26.04.2016, 22:07 Uhr

Streit zweier 15-Jähriger endet mit Faustschlag und LKH-Aufenthalt

Da flogen die Fetzen: In einer Unterkunft für unbegleitete Minderjährige im Bezirk Villach-Land kam es am Dienstagnachmittag zu einer tätlichen Auseinandersetzung.

Zwei 15-Jährige aus Afghanistan waren aneinander geraten. Ein Wort gab das andere – und dann wurde es unschön: Einer der beiden versetzte dem Anderen einen Faustschlag ins Gesicht.

Der Verletzte wurde mit der Rettung ins LKH Villach gebracht, gegen den anderen 15-Jährigen wurden eine Wegweisung und ein Betretungsverbot der Unterkunft ausgesprochen. Er wird andernorts untergebracht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.