31.05.2016, 14:09 Uhr

Frantschach-St. Gertraud: Fahrzeug stürzt in Lavant

Eine 22-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Lavanttal stürzte mit ihrem Fahrzeug im Twimberger Graben in die Lavant (Foto: FF Frantschach-St. Gertraud)

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren (FF) Wolfsberg und Frantschach-St. Gertraud rückten zur Bergung einer 22-jährigen Pkw-Lenkerin aus dem Lavantfluss im Twimberger Graben aus.

FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Eine 22-jährige Frau aus dem Bezirk Wolfsberg kam am Dienstagnachmittag mit ihrem Pkw auf der Packer Straße (B70) im Bereich Vorderlimberg in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab. In weitere Folge lenkte sie dagegen und schleuderte quer über die Fahrbahn nach links, wo sie über die Böschung in den Lavantfluss stürzte.

Hebebühne im Twimberger Graben im Einsatz


Das Fahrzeug kam auf den Rädern in der Mitte des Flusses zum Stillstand. Die Lenkerin konnte selbst über ein Seitenfenster auf das Dach des Pkw klettern. Sie wurde von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Wolfsberg und Frantschach-St. Gertraud mittels Hebebühne vom Fahrzeugdach geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Landeskrankenhaus (LKH) Wolfsberg gebracht. Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr und einem Abschleppunternehmen aus dem Fluss geborgen. Im Einsatz stand auch die Wasserrettung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.