25.07.2016, 16:21 Uhr

Raubüberfall auf Marchfischer!

Die March bei Angern!
Während in der Vergangenheit der Inhalt von Fischerhütten das vorrangige Ziel von Kriminellen war, müssen die Marchfischer nun auch schon um Leib und Leben fürchten! Der Bericht eines verärgerten Marchfischer und ein Bericht der FF-Angern auf Facebook bestätigen den folgenden Vorfall:
Am 23.7.2016 wurde ein Fischer bei der March in Zwerndorf auf österreichischer Seite von zwei Slowaken mit Messer und einer Pistole bedroht und ihm seine Taschen mit Fischerzeug, Ausweisen, Fischerkarte etc. geraubt. Danach fuhren die zwei Männer mit ihren zusammengehängten Booten, auf denen sich auch 2 Frauen befanden, flussabwärts davon. Es folgte ein Großeinsatz der österreichischen Polizei mit etlichen Polizeifahrzeugen und einem Hubschrauber. Die Täter konnten schließlich einige Zeit danach mit dem Hubschrauber von der österreichischen Polizei mithilfe eines Feuerwehrbootes der FF-Angern auf slowakischer Seite der March gestellt werden. Spät, aber doch tauchte die slowakische Polizei auf und übernahm die Täter!
Hoffentlich bleibt dieser Raubüberfall auf einen Marchfischer ein Einzelfall, denn diese Art der Kriminalität ist das letzte was wir bei der March brauchen können!
Bericht der FF-Angern auf Facebook!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.