Top-Nachrichten - Niederösterreich

Du möchtest diesen Bezirk zu deinen Favoriten hinzufügen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde dich an, um neue Inhalte von Profilen und Bezirken zu deinen persönlichen Favoriten hinzufügen zu können.

402 haben Niederösterreich als Favorit hinzugefügt
SPAR-Geschäftsführer Alois Huber (3.v.l.) und SPAR-Betriebsrat Gün-ter Zeiner (1.v.r.) gratulierten Andreas Pfeiffer zu 15 Dienstjahren, Verena Wawra zu 20 Dienstjahren, Katharina John zu 15 Dienstjahren und Oliver Griessler zu 20 Dienstjahren. Insgesamt feierten 410 Jubilare mit 8.635 Dienstjahren gemeinsam bei der SPAR-Jubilarehrung im Schloss Grafenegg.SPAR-Geschäftsführer Alois Huber (3.v.l.) und SPAR-Betriebsrat Gün-ter Zeiner (1.v.r.) gratulierten Andreas Pfeiffer zu 15 Dienstjahren, Verena Wawra zu 20 Dienstjahren, Katharina John zu 15 Dienstjahren und Oliver Griessler zu 20 Dienstjahren. Insgesamt feierten 410 Jubilare mit 8.635 Dienstjahren gemeinsam bei der SPAR-Jubilarehrung im Schloss Grafenegg.SPAR-Geschäftsführer Alois Huber (3.v.l.) und SPAR-Betriebsrat Gün-ter Zeiner (1.v.r.) gratulierten Andreas Pfeiffer zu 15 Dienstjahren, Verena Wawra zu 20 Dienstjahren, Katharina John zu 15 Dienstjahren und Oliver Griessler zu 20 Dienstjahren. Insgesamt feierten 410 Jubilare mit 8.635 Dienstjahren gemeinsam bei der SPAR-Jubilarehrung im Schloss Grafenegg.

Wirtschaft in NÖ
Spar feiert 8.635 Dienstjahre

SPAR ist nicht nur der größte private Arbeitgeber, sondern auch einer der Beliebtesten. Das beweisen die 410 SPAR-Jubilare im Jahr 2020. Im feierlichen Ambiente der Räumlichkeiten im Schloss Grafenegg wurden sie für ihre jahrelange Treue geehrt. Bis zu 45 Jahre im Dienste der Konsumenten – ein guter Grund zu feiern. NÖ. Aufgehoben ist nicht aufgeschoben – das dachte man sich bei Spar, als man die Mitarbeiterehrung im Schloss Grafenegg vorgenommen hat, die voriges Jahre pandemiebedingt ausfallen...

Rene Pfister setzt sich für Maßnahmen zur Verbesserung der Situation für Jugendliche am Lehrstellenmarkt ein
Rene Pfister setzt sich für Maßnahmen zur Verbesserung der Situation für Jugendliche am Lehrstellenmarkt ein
Rene Pfister setzt sich für Maßnahmen zur Verbesserung der Situation für Jugendliche am Lehrstellenmarkt ein

NÖ Landtag
SPÖ will Junge am Arbeitsmarkt unterstützen

Pfister: „Junge Menschen jetzt am Arbeitsmarkt unterstützen!“: Sozialdemokratie bringt im NÖ Landtag einen Antrag betr. Maßnahmen zur Verbesserung der Situation für Jugendliche am Lehrstellenmarkt ein NÖ. Der Lehrlingssprecher der SPÖ NÖ Rene Pfister, betonte gestern, (17. Juni) in seiner Rede im NÖ Landtag, dass Jugendliche und junge Menschen weiterhin von Arbeitslosigkeit und Perspektivenlosigkeit in Niederösterreich betroffen sind: „Es braucht deshalb bspw. eine Ausbildungsgarantie bis 25,...

Payerbach
Die Nahversorgung für Bevölkerung scheint gesichert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Dass der Betreiber des Spar-Geschäfts Ende Juni unerwartet das Handtuch wirft, stellt den Ort vor eine Krise. Doch nun dürfte ein Ersatz fix sein. SPÖ-Gemeinderat Franz Perner machte das drohende Dilemma öffentlich. Mehr dazu liest du an dieser Stelle. Und während die Bevölkerung um ihren Nahversorger bangte, verhandelten Pro Payerbach-Bürgermeister Edi Rettenbacher, Vizebürgermeister Jochen Bous, Franz Perner & Co um einen Ersatz für das Spar-Geschäft. Am 17. Juni ließ...

Tipp 2: Dieser Ort hat viel Geschichte. Einst fanden sich hier Ritter, heute erkunden Besucher diesen Ort (Foto). Tipp 2: Dieser Ort hat viel Geschichte. Einst fanden sich hier Ritter, heute erkunden Besucher diesen Ort (Foto). Tipp 2: Dieser Ort hat viel Geschichte. Einst fanden sich hier Ritter, heute erkunden Besucher diesen Ort (Foto).
1 4

X-Akten: das Gewinnspiel!
Löse das Rätsel, knacke den Code und gewinne!

Ungeklärte Morde, unheimliche Begegnungen und spektakuläre Verbrechen: Die Bezirksblätter öffnen die geheimen X-Akten in deiner Heimat und lüften ihre dunkelsten Geheimnisse. Und du holst dir einen mysteriösen Hauptgewinn – wenn du der Spur folgst ... NIEDERÖSTERREICH. War die Hexe von Pyhra tatsächlich eine blutrünstige Mörderin? Wieso fand man in ihrem Haus über 300 menschliche Knochenstücke? Was hatten die Ritter des mysteriösen Templerordens in Niederösterreich vor und warum verschwanden...

Der Nino aus Wien musiziert im Höllental.Der Nino aus Wien musiziert im Höllental.Der Nino aus Wien musiziert im Höllental.

Reichenau an der Rax
Der Nino aus Wien gastiert im Weichtalhaus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 1. Juli, 19.30 Uhr, bringt der Musiker Wiener Schmäh ins Höllental. Der Nino aus Wien spielt mit seiner Band gleich neben der Schwarza, singt zwischen den mächtigen Wänden des Höllentals seine Wiener Lieder. Die Lieder vom Nino aus Wien stehen in enger Tradition zum klassischen Wiener Lied. Schon damals wurde lamentiert, geraunzt, gespottet und sich gefreut; im Kleinen, dort drüben im Heurigen vielleicht, im Kaffeehaus oder im Prater, wo es auch ein bissl verrucht zugehen...

SPAR-Geschäftsführer Alois Huber (3.v.l.) und SPAR-Betriebsrat Gün-ter Zeiner (1.v.r.) gratulierten Andreas Pfeiffer zu 15 Dienstjahren, Verena Wawra zu 20 Dienstjahren, Katharina John zu 15 Dienstjahren und Oliver Griessler zu 20 Dienstjahren. Insgesamt feierten 410 Jubilare mit 8.635 Dienstjahren gemeinsam bei der SPAR-Jubilarehrung im Schloss Grafenegg.
Rene Pfister setzt sich für Maßnahmen zur Verbesserung der Situation für Jugendliche am Lehrstellenmarkt ein
Tipp 2: Dieser Ort hat viel Geschichte. Einst fanden sich hier Ritter, heute erkunden Besucher diesen Ort (Foto).
Der Nino aus Wien musiziert im Höllental.

Lokales

Großbaustelle Foyer.
15

3 Millionen Euro-Umbau der Sparkasse läuft auf Hochtouren
Jetzt wird das Foyer neu

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der drei Millionen Euro teure Umbau der Sparkasse Neunkirchen soll bis September abgeschlossen werden. Im September des Vorjahres lief der Umbau der Sparkassen-Hauptfiliale am Neunkirchner Hauptlatz an (mehr dazu an dieser Stelle). Die Arbeiten am ersten Teil – dem Obergeschoss – wurden im Februar abgeschlossen. Der untere Bereich wurde mit 14. Juni fertig. Aktuell läuft die dritte Bauphase mit dem Umbau des Foyers und des Vorstandsbereichs im ersten Stockwerk. "Wir sollten...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Dieses Auto war nach einem Unfall nicht mehr fahrtüchtig und musste von der FF Bad Erlach mittels Kran abtransportiert werden.
8

Feuerwehreinsatz
Fahrzeugbergung mittels Kran für die FF Bad Erlach

BAD ERLACH. (Bericht und Fotos: FF Bad Erlach) Am 18.06.2021 wurde die FF Bad Erlach um 07:42 als Unterstützung für die FF Brunn/Pitten zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort in Brunn an der Pitten stellte sich heraus, dass aus bisher unbekannter Ursache zwei PKW’s miteinander kollidierten. Eines der beiden Fahrzeuge konnte von der FF Brunn von der Straße entfernt werden. Der zweite beteiligte PKW, welcher im Zuge des Ereignisses fahruntüchtig auf...

  • Wiener Neustadt
  • Mirjam Preineder
Die Rundballenpresse geriet in Brand, die FF Hochwolkersdorf und FF Wiesmath löschten.
5

Feuerwehreinsatz
Brand einer Rundballenpresse in Hochwolkersdorf

HOCHWOLKERSDORF. (Bericht und Fotos: FF Hochwolkdersdorf) Am 18.06.2021 wurden wir um 17:26 Uhr zu einem Brand einer Rundballenpresse alarmiert. Aus unbekannter Ursache fing eine Rundballenpresse Feuer. Mittels Wasser und Schaum wurde die Rundballenpresse gekühlt. Nach rund 1 1/2 Stunden konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden. Danke an die FF Wiesmath für die Unterstützung!

  • Wiener Neustadt
  • Mirjam Preineder
Sitzung der Landjugend Stössing im Landjugendkammerl.

Stössing
Landjugend Stössing plant den Sommer

STÖSSING. Nach Monaten trafen sich einige Vorstandsmitglieder der Landjugend Stössing zu einer Sitzung im Landjugendkammerl. Voller Tatendrang wurde an Konzepten und Ideen für Veranstaltungen, Versammlungen und Unternehmungen getüftelt. Es wurde ein abwechslungsreiches Programm für die kommenden Sommermonate fertig gestellt. Natürlich achteten alle Teilnehmer auf die geltenden Corona Schutzmaßnahmen.

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Birgit Schmatz

Politik

"Rathaus und Regenbogen passt doch zusammen!"

BADEN. Die Regenbogenfahne, als Zeichen von Toleranz und Offenheit, weht derzeit - im Pride Month - von vielen Rathäusern Österreichs. Am Badener Hauptplatz sucht man die bunte Fahne aber vergebens. Ganz im Gegenteil: bei der vergangenen Gemeinderatssitzung erteilte die schwarz-grüne Stadtregierung der Regenbogenfahne am Rathaus und einem Antrag von SPÖ und NEOS eine ausdrückliche Abfuhr. Das Rathaus sei nicht der richtige Platz für diesen symbolischen Akt. Man fand indessen andere Plätze...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Bürgermeister Richard Hogl vor dem Bahnhof Hollabrunn

Einstimmiger Beschluss zur Attraktivierung der Nordwestbahn
Richard Hogl bringt mit Jürgen Maier Antrag im Landtag ein

HOLLABRUNN. Um das Fahrplanangebot auf dieser Bahnstrecke weiter zu attraktiveren, sind so wie auch an anderen niederösterreichischen Bahnstrecken an fahrplantechnisch notwendigen Stellen Zugbegegnungen zu ermöglichen, womit eine selektive Zweigleisigkeit umzusetzen ist. Da die Begegnungen bei einem vorgegebenen Fahrplanmodell immer an diesen zweigleisigen Stellen stattfinden, ist ein teurer zweigleisiger Vollausbau nicht notwendig. Die Notwendigkeit dieser fahrplanabhängigen Ausbauten wurde,...

  • Hollabrunn
  • Maria Ecker
Nationalratsabgeordneter und Bürgermeister Andreas Kollross

Rettungskräfte ausgeschlossen
Bezieherkreis für Corona-Bonus viel zu eng gefasst

Nationalrat schließt Rettungskräfte aus Corona-Bonus aus und dreht Ibiza-Untersuchungsausschuss ab. Nach wochenlangem Druck der SPÖ und der Gewerkschaft wurde in der letzten Nationalratssitzung von Türkis/Grün der Bezieherkreis für den Corona-Bonus in letzter Sekunde noch auf Reinigungskräfte ausgeweitet. Allerdings gehen weiterhin ganz viele „Heldinnen und Helden des Alltags“ wie etwa Rettungssanitäter*innen oder Ordinationsassistent*innen leer aus, so SPÖ-Abgeordneter Andreas Kollross. Die...

  • Steinfeld
  • Maria Ecker

Breitenau
Frauen sind das System

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Neunkirchnerin Gerlinde Metzger wurde erneut einstimmig zur  Bezirksfrauenvorsitzende der SPÖ-Frauen gewählt. Im Breitenauer Steinfeldzentrum tagten am 18. Juni die SPÖ-Bezirksfrauen. Gemeinderätin Gerlinde Metzger: "Ich sehe diese Wahl als Spiegel unserer vergangenen Arbeit und freue mich wirklich sehr über dieses Wahlergebnis. Ich sehe es aber auch als Auftrag, uns weiter für die Frauen im Bezirk einzusetzen, wie zB unsere schon geplanten Kampagnen zur...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Regionauten-Community

1 2 45

Ein schönes Stück Österreich ...
Impressioenen von den Myrafällen in Muggendorf Niederösterreich 3. Teil - Juni 2021

Die Myrafälle (seltener: Mirafälle; Aussprache immer mit «i») befinden sich im Gemeindegebiet von Muggendorf im Bundesland Niederösterreich. Die Klamm wird vom Myrabach gebildet, einem kleinen Nebenfluss der Piesting am Fuße des Unterbergs. Der Wasserfall ist nicht zu verwechseln mit dem Mirafall 50 km westlicher am Ötscher. Miragraben heißt auch das Tal des oberen Rainbachs, vom Unterberg westwärts nach Rohr. Das erreicht man von hier auf einem alten Pilgerweg nach Mariazell, der von hier über...

  • Wiener Neustadt
  • Robert Rieger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Talschluss
Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer

Sport

Der neue Headcoach der Dukes, Chris O’Shea, mit Manager Matthias Hager.

Basketball
Chris O’Shea neuer Headcoach der BK IMMOunited Dukes

KLOSTERNEUBURG. Die BK IMMOunited Dukes haben mit Chris O‘Shea einen neuen Headcoach. Der 39-jährige US-Amerikaner kennt die österreichische Liga wie seine Westentasche, schließlich war er von 2003 bis 2015 unter anderem als Assistant Coach bei den Gmunden Swans tätig. Zudem war er für den ÖBV aktiv, wo er auch mit Klosterneuburg-Obmann Werner Sallomon zusammenarbeitete. Aktuell fungiert er dort auch als mU20-Headcoach und Assistant Coach des Herren-Nationalteams. 2015 wechselte er in die...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Erfolgreiche "Standortbestimmung": der Judoclub Klosterneuburg kommt mit fünf Medaillen aus Budapest zurück nach Hause.

Judoclub Klosterneuburg
5 Medaillen bei erstem internationalem Turnier in Budapest

Erfolgreiche Standortbestimmung nach coronabedingter Turnierpause für Klosterneuburger Judonachwuchs KLOSTERNEUBURG / BUDAPEST. 14 Kinder und Jugendliche des Judoclub Klosterneuburg in den Altersklassen U11/U13/U15/U18 durften vergangenes Wochenende unter strengsten Corona Auflagen beim 34. Budapest Judo Cup an den Start gehen. Dieses Turnier ist für sein starkes, internationales Starterfeld in einem äußerst professionellen Umfeld bekannt. Zwei mal Silber, drei mal Bronze Mit den errungenen...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Bruno Zehner und Robert Jobst mit Funktionären bereits zum Turnier angemeldeter Vereine
7

SV Stripfing feiert 70-jähriges Jubiläum mit Nachwuchsturnier
Ein Fußballfest für den Nachwuchs

STRIPFING. Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des SV Stripfing hat der Verein große Pläne. Am 4./5. und am 11./12. September wird am Sportplatz des Regionalligavereins ein Megaturnier der U9-, U10-Mannschaften und der Bambinis, den jüngsten Nachwuchskickern, ein groß angelegtes Turnier abgehalten. „Wir erwarten 24 Mannschaften, alle aus der Region“, erklärt Hauptorganisator Bruno Zehner. Bisher haben sich bereits Mannschaften aus 20 Ortschaften angemeldet, darunter die Einheimischen,...

  • Gänserndorf
  • Raimund Mold
Bürgermeister Klaus Schneeberger und Sportstadtrat Philipp Gruber bedankten sich bei Rudi Beier für sein verdienstvolles Wirken beim Club 83 Wiener Neustadt.

Funktionärs-Ikone
Dank und Anerkennung für Club 83-Obmann Rudi Beier

WIENER NEUSTADT (Red.). Seit 25 Jahren ist Rudi Beier Obmann beim Wiener Neustädter Fußballverein Club 83 – aus diesem Grund lud ihn Bürgermeister Klaus Schneeberger am heutigen Freitag ins Rathaus ein, um sich mit einem gläsernen Stadtwappen für sein jahrzehntelanges sportliches Engagement am Flugfeld zu bedanken. "Die Sportstadt Wiener Neustadt mit ihren 160 Sportvereinen lebt von den zahlreichen ehrenamtliche Funktionären. Es ist keinesfalls selbstverständlich, sich in seiner Freizeit zum...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Wirtschaft

Der Rechnungsabschluss für das Jahr 2020 bescheinigt der Stadt ein Vermögen von 546 Millionen Euro.

St. Pölten
Rechnungsabschluss und erste Eröffnungsbilanz

Mit der bundesweiten Umstellung des Buchhaltungssystem wurde auch in St. Pölten ein völlig neues Zahlenwerk präsentiert. Die Stadt hat im Vorjahr trotz Corona positiv gewirtschaftet, ein Vermögen von 546 Millionen Euro kann verzeichnet werden. ST. PÖLTEN. Der Rechnungsabschluss der Landeshauptstadt St. Pölten für das Finanzjahr 2020 wurde zum ersten Mal entsprechend der neuen Bestimmungen der Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung (VRV), des NÖ Stadtrechtsorganisationsgesetzes sowie der...

  • St. Pölten
  • Birgit Schmatz
Anzeige
Bezirksstellenleiter WKÖ Mag. Mario Müller-Kaas, ehem. Geschäftsführer Johann Rabl, Vize-Bgm. Andrea Wiesmüller, Orthopädieschuhmachermeister Philip Pfeffer, Bezirksstellenobfrau WKÖ Anne Blauensteiner, Bgm. Franz Mold.

Übernahme
Traditionsschuhaus wird um Orthopädiewerkstätte reicher

Ein Traditionsbetrieb wird auch in Zukunft für Bodenständigkeit sorgen: Orthopädieschuhmachermeister Philip Pfeffer übernahm das Schuhhaus Rabl. ZWETTL. Das Schuhhaus existiert bereits in vierter Generation und wurde nun von Johann Rabl an seinen Neffen Philip Pfeffer übergeben. Wegen der Corona-Maßnahmen fand die Übernahmefeier erst am 18. Juni statt. Das Schuhhaus-Orthopädie Pfeffer bietet modische Qualitätsschuhe für jeden Anlass, Lederzubehör wie Taschen, Gürtel, Geldbörsen, Handmacher...

  • Zwettl
  • Simone Göls
Gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Gabriele Winkler und Landesgeschäftsführer Mag. Gerd Böhm lud Alexander Eckhard zum Pressegespräch in den Saal des Josef Pfeifer-Hauses in Hollabrunn.

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Hollabrunn
Alexander Eckhardt ist neuer Ansprechpartner im Bezirk

HOLLABRUNN. „Mit Alexander Eckhardt und Gabriele Winkler gewinnen wir für den Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband NÖ zwei engagierte und kompetente UnternehmerInnen für unser Team“, freut sich Landesgeschäftsführer Mag. Gerd Böhm über die neuen AnsprechpartnerInnen für den Bezirk Hollabrunn. Der 29-jährige Alexander Eckhardt ist Finanzdienstleister und Versicherungsmakler. Seine Stellvertreterin ist die Schausteller-Unternehmerin Gabriele Winkler, Fachgruppenvorsteher-Stellvertreterin der...

  • Hollabrunn
  • Maria Ecker
Hr. Denk GF Wopfinger Transportbeton Ges.m.b.H., Hr. Welley, GF Wopfinger Baustofflogistik GmbH, Hr. Ing. Glöckler (Bürgermeister Wöllersdorf-Steinabrückl), Hr. Mag. Schmid, Eigentümer & Geschäftsführer der Baumit Beteiligungen GmbH, Hr. Mag. Sauer (Bezirkshauptmann Wr. Wiener Neustadt), Hr. Pfnier, Eigentümer Fa. Pfnier (Baufirma), Hr. Ing. Pessnegger, Ebner & Partner Planungs GmbH & Co KG.

Neuer Standort für Zentraldisposition samt Werkstätte schafft Synergien und bis zu 40 Arbeitsplätze
Wopfinger baut in Wöllersdorf

WÖLLERSDORF-STEINABRÜCKL (Red.). Die Wopfinger Baustofflogistik errichtet eine spartenübergreifende Zentraldisposition inkl. LKW-Werkstätte und vereint damit am neuen Standort Wöllersdorf-Steinabrückl (Bezirk Wr. Neustadt) mehrere Aufgaben. Das zentrale Bürogebäude wird auf 300 Quadratmetern Platz für Büros der Zentraldisposition und der Geschäftsleitung sowie der technischen Werkstätten-Leitung bieten. Weitere 900 Quadratmeter umfasst die LKW-Werkstätte mit 3 großen Boxen, einer Waschbox und...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Leute

Familie Pommerenke mit ihrer Hündin Giovanna
3

Schaugartentage ziehen alle an

NIEDERSULZ (ega). Im Rahmen der Schaugartentage Niederösterreich lud das Weinviertler Museumsdorf Niedersulz am Wochenende in den Schulgarten. Seine Funktion für den Schulunterricht und zur Selbstversorgung des Lehrerhaushalts interessierten besonders die Landschaftsplanerin Bettina Pommerenke, Robert Pommerenke fand die Färberpflanzen ganz toll. Kulturvermittlerin Andrea Grünwald führte die Familien Achter und Strobel zum Schulgarten. Ihr Highlight war der Maulbeerbaum und die Versuche, die...

  • Mistelbach
  • Eva-Maria Gabriel
100

Hans Söllner & Bayaman'Sissdem
SEEYou Hans Söllner in Neumarkt

NEUMARKT. (GS) Der Wettergott meinte es gut und bescherte den Besuchern ein himmlisches Wetter und einen lauen Sommerabend in Neumarkt beim Open-Air von Hans Söllner. Was den Musiker auszeichnet und seinen Liedern die besondere Note verleiht, sind seine kuriosen, wortgewandten und nachdenklichen Liedertexte. Er verstand es, das Publikum für sich zu gewinnen, einerseits durch seinen Charme, andererseits durch sein musikalische Darbietung. Es wurde getanzt, gesungen und vor allem beeindruckt: Mit...

  • Melk
  • Gerlinde Siebenhandl
Bürgermeister Michael Göschelbauer gratulierte Augustine Triethaler zum 75. Geburtstag und überbrachte die Glückwünsche der Marktgemeinde Altlengbach.

Im Bild mit Sohn Josef Triethaler.

Altlengbach
Alles Gute zum 75. Geburtstag

ALTLENGBACH. Bürgermeister Michael Göschelbauer gratulierte Augustine Triethaler zum 75. Geburtstag und überbrachte die Glückwünsche der Marktgemeinde Altlengbach. Im Bild mit Sohn Josef Triethaler.

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Birgit Schmatz
Bürgermeister Michael Göschelbauer gratulierte Helga Schmutterer zum 85. Geburtstag und überbrachte die Glückwünsche der Marktgemeinde Altlengbach.
 
Im Bild mit Gatten Uwe Schmutterer.

Altlengbach
Alles Gute zum 85. Geburtstag

ALTLENGBACH. Bürgermeister Michael Göschelbauer gratulierte Helga Schmutterer zum 85. Geburtstag und überbrachte die Glückwünsche der Marktgemeinde Altlengbach. Im Bild mit Gatten Uwe Schmutterer.

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Birgit Schmatz

Österreich

Die Delta-Variante sei "überhaupt kein Grund zur Panik", so Kurz.
2

131 Neuinfektionen gemeldet
Kurz stellt Aus für Maskenpflicht in Handel und Öffis in Aussicht

Bis 22. Juli werde auf jeden Fall in Handel und öffentlichen Verkehrsmitteln Mund-Nasen-Schutz zu tragen sein. Dann ist ein Ende der Maskenpflicht aber vorstellbar, kündigt Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) an.  ÖSTERREICH. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) stellte in oe24.tv nun ein Ende der Maskenpflicht in Handel und Öffis in Aussicht. Bis 22. Juli werde auf jeden Fall in Handel und öffentlichen Verkehrsmitteln Mund-Nasen-Schutz zu tragen sein. Wenn die Situation sich weiterhin gut...

  • Julia Schmidbaur
Die aus Teheran stammende, in Graz lebende Autorin Nava Ebrahimi konnte mit ihrem Text  „Der Cousin“ überzeugen.
3

Klagenfurt
Nava Ebrahimi gewinnt Bachmannpreis

Am Sonntag ist die aus Teheran stammende und in Graz lebende Autorin Nava Ebrahimi mit dem 45. Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet worden.  ÖSTERREICH. Im ersten Wahlgang kam es zu einer Stichwahl zwischen Roman-Autorin Dana Vowinckel und Nava Ebrahimi, der zweite Wahlgang ging zu Gunsten von Ebrahimi aus. Die aus Teheram stammende Autorin konnte sich mit ihrem Text  „Der Cousin“ durchsetzen. Der Ingeborg-Bachmann-Preis ist mit 25.000 Euro dotiert. Juror Klaus Kastberger sagte in seiner...

  • Julia Schmidbaur
Auch bei kurzen Stopps sollten Kinder nicht alleine im Auto zurückgelassen werden.
1 4

"Cool" bleiben
Zehn Tipps für die Autofahrt bei Hitze

Endlich ist es soweit: Der Sommer ist da! Oft wird allerdings die Gefahr der Hitze in Autos unterschätzt. Temperaturen von über 40 Grad im Auto können für Babys, Kleinkinder und Tiere lebensgefährlich sein. ÖSTERREICH. Bei Temperaturen von 30 Grad Celsius heizt sich ein in der Sonne geparktes Auto innerhalb von 30 Minuten auf 46 Grad Celsius auf, warnt der Mobilitätsclub ARBÖ. Innerhalb einer Stunde hat es im Auto dann sogar 56 Grad. Brütende Hitze im Auto kann aber auch die Fahrweise...

  • Julia Schmidbaur
Trotz fortschreitender Digitalisierung durch die Pandemie bevorzugt die Mehrheit das Einkaufen im Geschäft.
2

Umfrage
Mehrheit bevorzugt noch immer stationären Handel

Auch wenn die Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie für einen Boom im Online-Handel gesorgt haben, entscheiden sich 65 Prozent der Befragten einer Umfrage der Zahlungsplattform Paysafe zufolge noch immer für das Einkaufen im Geschäft. Beim Online-Shoppen ist wiederum Sicherheit den Österreichern beim Bezahlen besonders wichtig. ÖSTERREICH. Ob der Österreicher eine Ware online kauft, hängt von der angebotenen Bezahlmethode des Shops ab. 55 Prozent würden einen Kauf abbrechen, sollte ihre...

  • Adrian Langer

Gedanken

2

Lesermeinungen und Stellungnahmen zum Thema "Ausweitung der Kurzparkzonen"

Unerträgliche Doppelmoral Ich habe in meinem ganzen Leben noch keinen Leserbrief geschrieben. Aber die Doppelmoral, die nach Bekanntwerden des neuen Parkraumkonzeptes in diversen Facebook Gruppen ungeniert zur Schau getragen, ja sogar zelebriert wird, lässt mir keine andere Wahl. Auf der einen Seite reden alle von „Mein Baden“, verziert mit Herzchen und „Wir leben in der schönsten Stadt der Welt“. Auf der anderen Seite gibt’s aber den großen Aufschrei, wenn die Stadt alles dafür tut, damit das...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Meinung der Gänserndorfer Redaktionsleiterin
Für wen wir unsere Bäume pflanzen

Wo bleibt die globale Erwärmung? Schrien all die Klimaveränderungsleugner und/oder Sonnenanbeter noch vor wenigen Wochen. Niemand kann abstreiten, dass der Mai 2021 so kalt und nass wie schon lange nicht mehr war. "Seit Menschengedenken", können sogar die Jüngeren unter uns sagen, denn das letzte ähnlich kalte Frühjahr wurde 1987 registriert. Alle jenen, die den Klimawandel abstreiten, sei gesagt: Das globale Klima besteht nicht nur aus dem Wetter in Österreich und weltweit gesehen war auch der...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Peter Zezula, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Wiener Neustadt.

Kommentar
Lichtenwörth hat es heuer sehr schwer

Die Leithagemeinde Lichtenwörth wankt: Das Leitha-Flussbett ist meist staubtrocken. Laufend ist man im Visier der Tierschützer wegen der Massenschweinehaltung, vor allem wegen der Spaltböden. Eine Beruhigung nach der Abwahl des SP-Bürgermeisters ist keineswegs erfolgt. Jetzt rückt ein Gerichtsverfahren (Montag nach Redaktionsschluss) die Gemeinde Lichtenwörth - egal, wie es ausgeht, - wieder negativ in den Mittelpunkt. Einige der netten Gasthäuser im Zentrum siechen dahin, zwei Großinvestoren...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
2

Meinung der Gänserndorfer Redaktionsleiterin
Zählen wir doch mal unseren Besitz

Der durchschnittliche Haushalt in Österreich verfügt über 10.000 Dinge, vor hundert Jahren waren es noch 150. Weil wir wissen, dass wir zu viel besitzen, werfen wir Tonnen von altem Zeug weg... und schaffen damit Platz für Neues. Mittlerweile gibt es sogar schon den Beruf des Wegwerfberaters, der Häuser von allem Überflüssigen befreit. 7.000 Tonnen Sperrmüll wurden in unserem Bezirk im Jahr 2020 entsorgt, eine unglaubliche Menge an Besitz, der uns belastet. Trotzdem schaffen wir es, unsere...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.