Top-Nachrichten - alle Bezirke

Von Freitag auf Samstag gab es in den letzten 24 Stunden nur noch 1.233 Neuinfektionen österreichweit.Von Freitag auf Samstag gab es in den letzten 24 Stunden nur noch 1.233 Neuinfektionen österreichweit.Von Freitag auf Samstag gab es in den letzten 24 Stunden nur noch 1.233 Neuinfektionen österreichweit.
1 Aktion 3

Covid-Ansteckungen gehen zurück
Immer weniger Neuinfektionen in Österreich

Die Zahlen sprechen für die bevorstehenden Öffnungsschritte: Weniger Neuinfektionen werden in Österreich verzeichnet, was laut Experten auch auf die steigende Anzahl der Geimpften zurückzuführen ist. Immer weniger Menschen kommen wegen einer Covid-19-Infektion ins Spital. Auch in den Intensivstationen hat sich die Zahl der Patienten verringert. An einem Ag haben sich mehr als 10.000 Menschen impfen lassen. ÖSTERREICH. Erfreuliche Meldung: Die Zahl der Neuinfektionen geht zurück. Von Freitag auf...

Bis zu 30.000 Menschen können in normalen Jahren täglich im Gänsehäufel baden. Im vergangenen Sommer waren nur 13.075Bis zu 30.000 Menschen können in normalen Jahren täglich im Gänsehäufel baden. Im vergangenen Sommer waren nur 13.075Bis zu 30.000 Menschen können in normalen Jahren täglich im Gänsehäufel baden. Im vergangenen Sommer waren nur 13.075
2

Online-Tickets und Abstandsregeln
Die Freibäder wären bereit für den Saisonstart

Das Wetter ist trüb und der Lockdown hart – trotzdem freut man sich als gelernte Wienerin darauf, dass schon bald die Freibäder aufsperren. Die gute Nachricht: Die günstigen Tarife bleiben. WIEN. Wenn die Fernreisen wegfallen, werden die Bademöglichkeiten in der Stadt umso wichtiger. So war es im vergangenen Sommer, und dank Ticket-Vorverkauf, Bäderampel und Hygienevorschriften konnte die Zeit zwischen erster und zweiter Corona-Welle angenehm und sicher im Bad verbracht werden. Aber wie ist es...

Die beliebeste praktische Ärztin der Steiermark: Kristina Köppel-KleppDie beliebeste praktische Ärztin der Steiermark: Kristina Köppel-KleppDie beliebeste praktische Ärztin der Steiermark: Kristina Köppel-Klepp
2

Große Umfrage
Die beliebtesten Mediziner der Steiermark im Überblick

Es ist eine alle Jahre wieder mit Spannung erwartete Bewertung: Zum mittlerweile neunten Mal zeichnet das Ärztesuchportal "DocFinder" die beliebtesten Mediziner in Österreich aus. Auf der 2009 gegründeten Plattform haben Patienten in allen neun Bundesländern die Möglichkeit, ihre Arztbesuche zu bewerten, von den gemachten Erfahrungen zu berichten und Empfehlungen für andere abzugeben. Auf Basis der abgegebenen Bewertungen vergibt DocFinder jährlich den „Patients‘ Choice Award“. Die Rankings...

Lotte Meßner bedankt sich für 26 schöne Jahre in der Schnitzlstub'n.Lotte Meßner bedankt sich für 26 schöne Jahre in der Schnitzlstub'n.Lotte Meßner bedankt sich für 26 schöne Jahre in der Schnitzlstub'n.
2

Schnitzlstub'n in Söding
Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an

Nach 26 Jahren schließt Lieselotte "Lotte" Meßner die Türen ihres Gasthauses "Schnitzlstub'n". Pläne für die Zukunft gibt es aber schon viele. SÖDING. "Seit 17 Jahren arbeitete ich mit den zwei gleichen Mitarbeitern, darauf bin ich auch sehr stolz. Aber die Corona-Krise zwang auch sie dazu, sich neu zu orientieren. Da ich ja schon seit sechs Jahren in Pension bin und das Gasthaus trotzdem weitergeführt habe, ist es jetzt an der Zeit, sich zu verabschieden", so die 66-jährige "Lotte" Meßner....

Einkaufen für einen guten Zweck
Frohmarkt: Der Früh-Sommer Markt

Wie gestaltet man einen Flohmarkt etwas anders?  Indem man ihn zum "Frohmarkt" erklärt!  Damit wollen wir unseren Kunden und Kundinnen zeigen, dass die Österreichische Lebensbewegung Grund zu Freude hat!  Womit?  Indem wir sowohl sehr liebevolle, selbstgenähte und selbstgestrickte Strickwaren, als auch gut erhaltene Kinderkleider und Spielsachen, Accessoires und Tischwäsche zum guten Zweck anbieten.  Der gute Zweck unseres Vereins ist es, Müttern und Familien in Not zu beraten und zu...

Wenn die Mutter nicht im gemeinsamen Haushalt lebt, muss eine FFP2-Maske getragen werden.Wenn die Mutter nicht im gemeinsamen Haushalt lebt, muss eine FFP2-Maske getragen werden.Wenn die Mutter nicht im gemeinsamen Haushalt lebt, muss eine FFP2-Maske getragen werden.

ARBÖ-Tipps für den Muttertag
Was ist beim Ausflug mit dem Auto erlaubt?

„Wen darf ich im Auto mitnehmen?“, „Muss ein Mund- und Nasenschutz getragen werden?“, „Was gilt, wenn ich schon geimpft wurde?“ – sind die häufigsten Fragen, die von verunsicherten Autofahrern gestellt werden. Der ARBÖ beantwortet die wichtigsten Fragen. BURGENLAND. „In den vergangenen Tagen häuften sich beim ARBÖ Anfragen von Autofahrern, die eine Ausfahrt am Muttertag planen. Denn viele wissen nicht, was bei den aktuellen Covid-19-Bestimmungen erlaubt ist“, berichtet ARBÖ-Landesdirektorin...

Auch heuer konnte das Fest der Freude nicht wie gewohnt am Heldenplatz stattfinden.Auch heuer konnte das Fest der Freude nicht wie gewohnt am Heldenplatz stattfinden.Auch heuer konnte das Fest der Freude nicht wie gewohnt am Heldenplatz stattfinden.
1 3

Musikalische Beiträge
Virtuelles Fest der Freude mit tausenden Zuschauern

Tausende Menschen feierten am 8. Mai gemeinsam das Fest der Freude, das heuer aufgrund der Covid-19-Pandemie bereits zum zweiten Mal virtuell stattfand. Das Mauthausen Komitee setzte mit dieser Veranstaltung – am „Tag der Befreiung“ ­­– ein Zeichen für ein „Niemals wieder“ und gedachte gemeinsam mit Überlebenden und Interessierten den Opfern des Nationalsozialismus. Vor allem die Rede der österreichischen Zeitzeugin Katja Sturm-Schnabl war ein bewegender Moment. Die internationalen ZuseherInnen...

Von Freitag auf Samstag gab es in den letzten 24 Stunden nur noch 1.233 Neuinfektionen österreichweit.
Bis zu 30.000 Menschen können in normalen Jahren täglich im Gänsehäufel baden. Im vergangenen Sommer waren nur 13.075
Die beliebeste praktische Ärztin der Steiermark: Kristina Köppel-Klepp
Lotte Meßner bedankt sich für 26 schöne Jahre in der Schnitzlstub'n.
Wenn die Mutter nicht im gemeinsamen Haushalt lebt, muss eine FFP2-Maske getragen werden.
Auch heuer konnte das Fest der Freude nicht wie gewohnt am Heldenplatz stattfinden.
Wer sein Schnitzel beim Wirt ab 19. Mai genießen will, muss sich dafür registrieren und getestet, genesen oder geimpft sein.
9 Aktion 4

Gastro, Hochzeiten, Bäder
Jetzt kommt doch Gästeregistrierungspflicht

Am 19. Mai macht Österreich wieder auf und Anfang nächster Woche soll die Verordnung fertig sein. Aktuell gibt es Entwürfe, bis zur tatsächlichen, neuen Öffnungsverordnung kann es also noch Änderungen geben. Vorweg gab es Verwirrung um die Gästeregistrierung: Diese, so hieß es, solle es in der Gastronomie nicht geben. Falsch: Denn die Verordnung sieht sogar einen eigenen Paragraf der „Erhebung von Kontaktdaten“ vor. Und der gilt etwa auch für Bäder. ÖSTERREICH. Eine Registrierungspflicht ist...

Am 19. Mai sperrt Österreich wieder auf. Voraussetzung dafür sind Zutrittstests sowie strenge Masken- und Registrierungspflicht. Das sagten Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Werner Kogler (Die Grünen) bei einer Pressekonferenz.
2 Aktion 3

Gastro, Sport, Kultur
Alle Regeln: So sperrt Österreich ab 19. Mai auf

Am 19. Mai sperrt Österreich wieder auf. Die Bundesregierung präsentierte dafür den Rahmen, regionale Abweichungen sind je Bundesland möglich. Grundsätzlich werden Zutrittstests sowie strenge Masken- und Registrierungspflicht Voraussetzungen für die Öffnungen, diese sollen für Gastronomie, Tourismus, Kultur und Hobbysport bundesweit gelten. Keine Zutrittstests wird es im Handel geben. Der Präsenzunterricht startet an den Schulen schon am 17. Mai. ÖSTERREICH. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP)...



Lokales

Das Teilstück der Raxer Straße zwischen Kreisverkehr und Schulzentrum wurde saniert und vor kurzem fertig asphaltiert.

Nach langer Bauphase
Raxer Straße in Jennersdorf fertiggestellt

Die Anrainer der Raxer Straße in Jennersdorf dürfen endlich aufatmen. Die monatelange Baustelle direkt vor der Haustür hat ein Ende gefunden. Das Teilstück zwischen Schule und Kreisverkehr wurde saniert und neu asphaltiert. Gründe für die Verzögerung waren zum einen die starke Abnutzung der Straße und Probleme bei der Anlieferung des Asphalts.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Die Aktivistinnen von StoP Margareten und M.U.T. verteilten in Parks Rosen und Jausenpackerl an Mütter, um auf die Gewalt in Partnerschaften aufmerksam zu machen.
7

StoP Margareten und M.U.T. machten auf Gewalt in Partnerschaften aufmerksam
Rosen statt Veilchen

Das Nachbarschaftsprojekt "StoP - Stadtteile ohne Partnergewalt" und der Verein M.U.T. verteilten am Freitag, den 7. Mai, Infomaterial zum Thema Partnergewalt sowie Jausenpackerl in Margareten. Im Jausensackerl, das der Verein M.U.T. aus geretteten Lebensmittel zusammengestellt hatte, befanden sich belegte Brote, Äpfel, Kekse, Getränke sowie Zahnputzpulver mit Rosengeschmack. Mit dieser Aktion wollte der Verein auf die Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen. Außerdem wurden auch Blumen...

  • Wien
  • Margareten
  • Sabine Ivankovits
Es besteht die Möglichkeit, die Aquarien und den Vollmond am 26. Mai auf ein Foto zu bekommen.
2 1

Himmelsereignisse Mai
Die Sternschnuppen-Nächte im Mai- „Aquariden“

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Über das ganze Jahr verteilt gibt es spektakuläre Sternschnuppennächte. Im Mai sind die sogenannten „Aquariden“ zu beobachten. Den Höhepunkt der Aquariden war vom 5-6 Mai zu verzeichnen. Dennoch sind die Aktivitäten noch nicht vorbei. Auch in den noch bevorstehenden Nächten lohnt sich ein Blick in den Nachthimmel. Die „Eta  Aquariden“ sind jedes Jahr in einem Zeitraum zwischen „19. April- 28. Mai“ aktiv, wenn sich die Erde durch die Umlaufbahn des „Halleyschen Kometen“...

  • Neunkirchen
  • Elisabeth Peinsipp
Der Angeklagte (rechts) am Weg in den Gerichtssaal.

Landesgericht Wiener Neustadt
Schwere Vorwürfe gegen Kinderbetreuer

WIENER NEUSTADT, BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein 31-jähriger Pädagoge musste sich wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen am Landesgericht Wiener Neustadt verantworten. Dem Mann wird vorgeworfen, dass er in Ausübung seiner Tätigkeit als Hort-Aufsichtsorgan in einer Institution im Bezirk Neunkirchen ein sechsjähriges Mädchen mehrfach missbraucht habe. Der Fall kam ins Rollen, als Mutter und Tochter im Vorjahr beim Einkaufen den Betreuer sahen. Die Sechsjährige hatte...

  • Neunkirchen
  • Peter Zezula

Politik

Die Grundlage für die moderne rechtliche Verankerung der Menschenrechte bildet die UN-Menschenrechtskonvention aus dem Jahr 1948.

Nach Antrag in der Bezirksvertretung
Alsergrund wird Menschenrechtsbezirk

SPÖ und Grüne sprachen sich dafür aus, den Menschenrechten im Bezirk künftig einen besonderen Platz einzuräumen. WIEN/ALSERGRUND. Alsergrund wird Menschenrechtsbezirk: Das hat die Bezirksvertretung in ihrer letzen Sitzung beschlossen. Aber was heißt das genau? Die Menschenrechte sollen im Rahmen der Bezirkskompetenzen gefördert werden, sagt Bezirksvorsteherin Saya Ahmad (SPÖ): "Das wird vor allem bedeuten, Bewusstsein für das Thema zu schaffen und dafür einzutreten. Das ist wichtig in einer...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Auch heuer konnte das Fest der Freude nicht wie gewohnt am Heldenplatz stattfinden.
1 3

Musikalische Beiträge
Virtuelles Fest der Freude mit tausenden Zuschauern

Tausende Menschen feierten am 8. Mai gemeinsam das Fest der Freude, das heuer aufgrund der Covid-19-Pandemie bereits zum zweiten Mal virtuell stattfand. Das Mauthausen Komitee setzte mit dieser Veranstaltung – am „Tag der Befreiung“ ­­– ein Zeichen für ein „Niemals wieder“ und gedachte gemeinsam mit Überlebenden und Interessierten den Opfern des Nationalsozialismus. Vor allem die Rede der österreichischen Zeitzeugin Katja Sturm-Schnabl war ein bewegender Moment. Die internationalen ZuseherInnen...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Wie werden Grieskirchen und Eferding im Herbst wählen? In der Wahlumfrage Ende April liegt die ÖVP auf den ersten Platz, dahinter FPÖ, SPÖ und Grüne. Schlusslicht bilden die Neos und andere Parteien. Befragt wurden 400 Personen zwischen 26. und 29. April 2021.
5

Wahlumfrage
Parteien in Grieskirchen & Eferding optimistisch für Landtagswahlen 2021

Bei der ersten Umfrage zur Landtagswahl am 26. September 2021 positioniert sich die ÖVP ganz klar an der Spitze. Dahinter FPÖ, SPÖ, Grüne, Neos. Die BezirksRundschau hat bei den Parteien in Grieskirchen und Eferding nachgefragt. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING (jmi/mk). Wen würden Sie am Sonntag wählen? Das wollte die BezirksRundschau bei ihrer Umfrage zur bevorstehenden Landtagswahl im September 2021 wissen. Das Meinungsforschungsinstitut GMK befragte dafür 400 Personen in Oberösterreich in...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
6

Linz-Land wählt
Wahlumfrage: Das sagen die Bezirksparteienvertreter

Hier lesen Sie die Reaktionen der Bezirksparteivertreter aus Linz-Land zur aktuellen Wahlumfrage der BezirksRundschau. Diese sieht die ÖVP bei 38 bis 41 Prozent, die FPÖ bei 20 bis 23 Prozent – dahinter SPÖ und Grüne. Die Neos liegen bei 3 bis 5 Prozent, ein Einzug in den Landtag ist demnach noch nicht fix. LINZ-LAND. ÖVP-Bezirksparteiobmann und Landtagspräsident Wolfgang Stanek sieht in der Umfrage eine Momentaufnahme und kein Wahlergebnis: „Wichtig ist jetzt, dass wir gemeinsam die aktuellen...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair

Regionauten-Community

5

Mai 2021
Kraigersee

Dieser kleine See liegt in einen Landschaftsschutzgebiet und ist an der tiefsten Stelle ca 10 m tief. Seine herrliche Lage macht jeden Naturliebhaber grosse Freude. Das Ufer ist weitgehend unverbaut, hier findet man immer ein ungestörtes Plätzchen.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Herta Goldschmied
In einem niedrigen runden Becken findet sich ein dreipassförmiger Sockel, auf dem dreimal fünf Putten drei Wasserbecken, die durch drei Figurengruppen verbunden sind, tragen
4 4 11

Karl-Borromäus-Brunnen

Der Karl-Borromäus-Brunnen ist ein denkmalgeschützter Brunnen auf dem Karl-Borromäus-Platz im 3. Wiener Gemeindebezirk, Landstraße, hier befinden sich auf Nr. 3 das Magistratische Bezirksamt für den 3. Bezirk und die Bezirksvorstehung. Er ist ein Gemeinschaftswerk des Bildhauers Josef Engelhart und des Architekten Jože Plečnik. Es gilt als eines der wenigen Beispiele für Freiplastiken aus der Zeit des Jugendstils. Der Name des Brunnens erinnert an den 1610 heiliggesprochene Grafen Karl...

  • Wien
  • Landstraße
  • Christa Posch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Innehalten im Inneren der Kirche.
2

Wandertipp
Verborgen in den Wäldern St. Kolomans

Im zweiten Teil unserer Serie führt uns Outdoorprofi Stephan Jobke zur geheimnisvollen Wilhelmskapelle. ST. KOLOMAN. Dieses Mal startet unsere Wanderung etwas nordwestlicher, am Winterparkplatz des Trattberges, welchem wir vielleicht im Herbst noch einmal einen Besuch abstatten werden. Der Parkplatz liegt perfekt am Weg und die fünf Euro Parkgebühr, die der Instandhaltung dieser Straße zugute kommen, sind es wert. Der Weg führt erst entlang der Trattbergstraße, die wir aber nach ein paar...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Sieger Christoph Strasser

Extremradsport
Mit neuem Rekord zum Sieg

Ultraradfahrer Christoph Strasser hat einmal mehr bewiesen, dass er der Beste ist. Der Kraubather gewann in Rekordzeit das Race Around Niederösterreich. 16 Stunden und 55 Minuten benötigte er mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 35,47 km/h für die 600 km lange Distanz. "Ich war richtig gut drauf und bin mega happy, dass ich die Schallmauer von 17 Stunden durchbrechen konnte." Im September folgt Strassers Saisonhighlight. In den USA will er in 24 Stunden tausend Kilometer zurücklegen, die...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Elvedin Heric verwandelte einen Eckball direkt.

Fußball Zweite Liga
Traumtor von Elvedin Heric

Mit einem Traumtor ging Kapfenberg beim Match gegen Rapid Wien II in Führung. Elvedin Heric verwandelte in der 9. Minute einen Eckball direkt zum 1:0. Gleich nach dem Seitenwechsel gelang den jungen Rapidlern der Ausgleich zum 1:1-Endstand (51.). „Beim Gegentor hätten wir uns klüger anstellen müssen. Im Endeffekt kann man mit dem Punkt zufrieden sein“, erklärte KSV-Spieler Mario Grgic. „Das Tor von Heric war sensationell. In den nächsten drei Spielen werden wir unseren jungen Spielern wieder...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Das Trainer-Team mit den Spielerinnen vom Frauenfußballzentrum der HAK Stegersbach.
5

Interview der Woche
Trainertrio vom FC Südburgenland im Gespräch

Joachim Steiner, Harald Rehberger und Michael Thek wollen den FC Südburgenland vorm Abstieg noch retten und den Stellenwert des Frauenfußballzentrums in Stegersbach ausbauen. MISCHENDORF/STEGERSBACH. Vorige Woche übernahmen Joachim Steiner, Harald Rehberger und Michael Thek die Traineraufgabe beim FC SKINY Südburgenland. Primäres Ziel ist es nun, den Klassenerhalt in der Planet Pure Frauen Bundesliga zu retten. Gleichzeitig wollen sie mit dem Frauenfußballzentrum am Campus Stegersbach die Basis...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Wirtschaft

Doris Weber aus Schrems macht sich bereits auf den Weg zu ihrer ersten Shoppingtour im Bezirk Gmünd.

Auf'gsperrt wird im ganzen Land

NÖ. Umfrage im Bezirk Gmünd: Hier erzählen Menschen warum sie es lieben, wieder in die Einkaufstraßen zu gehen. Seit mittlerweile mehr als einer Woche haben im ganzen Land nun alle Geschäfte und Dienstleister geöffnet. Endlich wieder in den Einkaufstraßen bummeln, die vollen Schaufenster betrachten und sich das ein oder andere Lieblingsstück gönnen. Egal ob Kleidung, Schmuck oder Gartenganituren, alles steht nun wieder im Verkauf zu Verfügung. Rabatte locken Kunden an Doris Weber aus Schrems...

  • Gmünd
  • Denise Mürwald
Wer mehr als zweimal im Monat in Summe 100 Liter Treibstoff tankt, müsse mindestens 20 Euro mehr einplanen, pro Jahr hochgerechnet ergibt das zusätzliche Ausgaben im Ausmaß von 240 bis 300 Euro, rechnet der ARBÖ vor.
2

92 Prozent dagegen
RMA-Leser erteilen Mineralölsteuer-Erhöhung Absage

Die Regierung plant eine automatische Erhöhung der Mineralölsteuer, wenn das Klimaziel verfehlt wird. Die Regionalmedien Austria (RMA) haben nachgefragt, was die Österreicherinnen und Österreicher davon halten.  ÖSTERREICH. Im geplanten Klimaschutzgesetz von ÖVP und Grünen ist ein Automatismus geplant. Die Mineralölsteuer soll künftig automatisch um bis zu 50 Prozent angehoben werden, sobald die Klimaziele nicht erreicht werden können. Umgekehrt würden der Republik beim Verfehlen des Ziels...

  • Julia Schmidbaur
Investor Siegfried Wolf nimmt einen neuen Anlauf: Mit einem verbesserten Angebot und Raiffeisen Oberösterreich an Bord will er bei den Mitarbeitern im MAN-Werk Steyr eine Dreiviertel-Mehrheit.
2

MAN Steyr
Wolf bessert Angebot für Übernahme nach – Raiffeisen Oberösterreich beteiligt sich

Nach dem Nein der Mitarbeiter zur Übernahme des MAN-Werks in Steyr durch Investor Siegfried Wolf Anfang April hat der am 7. Mai abends in der Zeit im Bild 2 ein nachgebessertes Angebot vorgelegt. 150 weitere Arbeitsplätze sollen durch eine offene Arbeitsstiftung erhalten bleiben, der Sozialplan nach deutschem Vorbild und damit attraktiver gestaltet werden. Und: Laut Wolf würde sich Raiffeisen Oberösterreich an dem Projekt beteiligen. Das klare Nein der Steyrer MAN-Mitarbeiter zum ersten...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Besuchten Hansa-Flex: N. Moscher-Tuscher (l.), V. Larissegger (r.)
3

WKO-Tour-Auftakt am Stadtrand

WOCHE und Regionalstelle Graz sind wieder in den Bezirken unterwegs. Den persönlichen Kontakt mit den Mitgliedern suchen: Das ist der Wirtschaftskammer Regionalstelle Graz wichtig. Umso größer war die Freude über den Start der alljährlichen Tour durch die Bezirke. Zum Auftakt waren WOCHE und WKO zu Gast bei Betrieben in Straßgang und Puntigam. Geplaudert wurde unter anderem mit Verantwortlichen der Firmen Haberkorn GmbH, Hansa-Flex Hydraulik GmbH, Rolf Zwittnig GmbH, Kledo Reisemobile GmbH...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Leute

Die Kinder waren bei der Rätselrallye mit großem Eifer dabei. Am Ende gab es für jeden und jede eine kleine Überraschung.
4

Osterrätselrallye-Spaß in Minihof Liebau

Die heurige Osterrätselrallye entlang des Kornwegs in Minihof-Liebau war ein voller Erfolg. Insgesamt nahmen 60 Kinder und 53 Erwachsene am großen Rätselraten teil, freut sich Organisatorin Eveline Schlager. Die Teilnehmer kamen aus Jennersdorf, Heiligenkreuz, Graz und der eigenen Gemeinde. Um das Rätsel zu lösen, mussten zwölf Stationen entlang des Kornwegs, der zwischen Minihof-Liebau und Windisch Minihof führt, absolviert werden. An den Stationen waren Wissen, Geschick, Spürsinn und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber

Muttertag
Elisabeth zeigt Frauenpower in der Rotkreuz-Jacke

Zum Muttertag holt das Rote Kreuz Frauen in seinen Reihen vor den Vorhang und will damit mehr Frauen ermuntern, sich für diesen Beruf zu entscheiden. LINZ. 31 Prozent der Rettungskräfte beim Roten Kreuz sind Frauen, wie zum Beispiel Elisabeth, die beim Roten Kreuz Linz-Stadt ihren Dienst versieht. Lisi, wie sie von ihren Kollegen genannt wird, ist aber mehr als das: Neben ihren hauptberuflichen 48 Wochenstunden beim Roten Kreuz ist sie auch Mutter, Oma, Bäuerin und aktuell Häuselbauerin. Seit...

  • Linz
  • Christian Diabl
Mit seinem Wissen von früher könnte er Bände füllen - Alfred Kroyß, Franz Hopfgartner (v.l.)

Glückwünsche an Alfred Kroyß
Stainzer Original feiert seinen Achtziger

Es darf nicht verwundern, dass sich beim Jubilar rund um das vergangene Wochenende eine Gratulation an die andere anschloss. Denn Freunde, Bekannte und keine jener Institutionen, in denen Alfred Kroyß wirkte, wollte den Geburtstag unbemerkt vorübergehen lassen. Pünktlich für den 7. Mai hatte sich auch der Obmannstellvertreter des Kameradschaftsbundes Stainz, Vizebürgermeister Franz Hopfgartner, einen Termin geben lassen. „Es ist mir eine besondere Ehre“, überbrachte er die Wünsche zum runden...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
5

Wegen Corona nur Aussrtellung ohne Vernissage möglich
Karl Tesslers Bilder im Kunst.Lokal

GROSS-ENZERSDORF. Eine Ausstellung in Memoriam Karl Tessler wurde im Kunst.Lokal in Groß-Enzersdorf den Besuchern zur Verfügung gestellt. „Leider dürfen wir wegen der Coronapandemie keine Vernissage veranstalten“, bedauern Susanne Stadler und Susi Jany-Widhalm, die beim Pressetermin die beiden anderen Kunst.Lokalbetreiber Georg Niemann und Martin Suritsch entschuldigten. Karl Tessler, 2013 aus seinem Leben und Schaffen gerissen, zitiert wörtlch: „Die Natur, die Schöpfung sowie das menschliche...

  • Gänserndorf
  • Raimund Mold

Österreich

Auch heuer konnte das Fest der Freude nicht wie gewohnt am Heldenplatz stattfinden.
1 3

Musikalische Beiträge
Virtuelles Fest der Freude mit tausenden Zuschauern

Tausende Menschen feierten am 8. Mai gemeinsam das Fest der Freude, das heuer aufgrund der Covid-19-Pandemie bereits zum zweiten Mal virtuell stattfand. Das Mauthausen Komitee setzte mit dieser Veranstaltung – am „Tag der Befreiung“ ­­– ein Zeichen für ein „Niemals wieder“ und gedachte gemeinsam mit Überlebenden und Interessierten den Opfern des Nationalsozialismus. Vor allem die Rede der österreichischen Zeitzeugin Katja Sturm-Schnabl war ein bewegender Moment. Die internationalen ZuseherInnen...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Von Freitag auf Samstag gab es in den letzten 24 Stunden nur noch 1.233 Neuinfektionen österreichweit.
1 Aktion 3

Covid-Ansteckungen gehen zurück
Immer weniger Neuinfektionen in Österreich

Die Zahlen sprechen für die bevorstehenden Öffnungsschritte: Weniger Neuinfektionen werden in Österreich verzeichnet, was laut Experten auch auf die steigende Anzahl der Geimpften zurückzuführen ist. Immer weniger Menschen kommen wegen einer Covid-19-Infektion ins Spital. Auch in den Intensivstationen hat sich die Zahl der Patienten verringert. An einem Ag haben sich mehr als 10.000 Menschen impfen lassen. ÖSTERREICH. Erfreuliche Meldung: Die Zahl der Neuinfektionen geht zurück. Von Freitag auf...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Hilfswerk Österreich und Medizinische Kontinenzgesellschaft fordern eine Enttabuisierung des Themas und mehr Beratungs- und Versorgungsangebote sowie Daten.
2

1 Million in Österreich betroffen
Inkontinenz: Ruf nach Enttabuisierung und Unterstützung

Noch immer ist Inkontinenz ein Tabuthema. Dabei ist schätzungsweise rund eine Million Menschen in Österreich von dieser Krankheit betroffen. Viele Betroffenen wissen nicht, dass Inkontinenz behandelbar ist, oder verzichten aus Scham auf Therapie und Beratung. „Inkontinenz kostet nicht das Leben, sie kostet Lebensqualität“, sagte Othmar Karas, Präsident des Hilfswerks Österreich in einer gemeinsamen Online-Pressekonferenz mit der Medizinischen Kontinenzgesellschaft (MKÖ). Beide Organisationen...

  • Adrian Langer
Wann Chöre wieder in ihrer normalen Stärke auftreten können, ist ungewiss.
Aktion 2

Singen in Corona-Zeiten
Chöre warnen vor bleibenden Schäden nach der Pandemie

Die Pandemie erschwerte das Chorleben erheblich, denn gemeinsames Singen in größeren Gruppen war unmöglich geworden. Mit dem Fortschreiten der Impfungen ist ein vorsichtiger Normalbetrieb vielleicht wieder möglich. Jedoch plagen Chöre finanzielle Sorgen sowie Nachwuchsprobleme. ÖSTERREICH. Trotz kreativer und coronakonformer Ansätze brachte Corona die Chöre massiv aus dem Takt, wie aus einer Studie der deutschen Universität Eichstätt-Ingolstatt (KU) mit 4.300 Chören in Österreich, Deutschland...

  • Adrian Langer

Gedanken

Neunmonatige kostenlose Ausbildung bereitet auf die Arbeit am Telefon und in der Onlineberatung vor
2

Gedanken
Menschen mit Einfühlungsvermögen gesucht

INNSBRUCK. Die Telefonseelsorge Innsbruck sucht ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eine neunmonatige kostenlose Ausbildung bereitet auf die Arbeit am Telefon und in der Onlineberatung vor. Schwerpunkte„Sie wollen Menschen in Krisen und schwierigen Lebenssituationen am Telefon und im Netz helfen? Sie suchen eine Möglichkeit sich sozial zu engagieren und einen Weg zur persönlichen Weiterentwicklung? Die Telefonseelsorge Innsbruck sucht ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der Abschluss der Firmlingswallfahrt wurde in der Pfarre Sillian mit einer Online-Andacht, die per Livestream auch zu den nicht anwesenden Firmlingen gelang, gefeiert.
4

Gedanken - Firmlingswallfahrt
Osttiroler Firmlingswallfahrt 2021 „GEHTRAGEN“

Die Osttiroler Firmlingswallfahrt 2021 stand unter dem Motto „GEHTRAGEN“ und war eine besondere Wallfahrt mit Paten und Patinnen. OSTTIROL. Im heurigen Jahr wurden die FirmkandidatInnen der Dekanate Lienz, Matrei und Sillian auf individuelle Wallfahrten zu individuellen Plätzen mit ihren Paten und Patinnen eingeladen.  Sie machten sich sozusagen zu einer persönlichen Wanderung auf den Weg, um sich gegenseitig besser kennenzulernen und auch miteinander ein Stück des Weges zum Erwachsenwerden zu...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Oblasser
Die Mitwirkenden mit Pfarrprovisor P. Evarist haben für das Foto die Masken abgenommen.
4

Maiandacht am Kalvarienberg

LANGKAMPFEN. Es war zwar „nur“ eine kleine Veranstaltung – eine Maiandacht, trotzdem freuten sich die Mitglieder des Vereins UNOS 93 in Langkampfen, dass im wunderschönen Ambiente der Kapelle am Kalvarienberg ein Zusammenkommen möglich (und auch erlaubt) war, mit Masken und mit Abstand. Frau Renate Praschberger-Hammerle zeigte mit berührenden Texten auf, dass die Gottesmutter Maria, der ja der Monat Mai gewidmet ist, auch für Menschen in der heutigen Zeit von Bedeutung sein kann. Ein Dreigesang...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Hannah Kuranda

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.