Top-Nachrichten - alle Bezirke

In wenigen Tagen tritt die Impfpflicht in Kraft. Zumindest, wenn niemand zeitgerecht etwas unternimmt.
1 5

Kommission tagt
Impfpflicht - Entscheidung steht vor der Tür

Bei Verstößen gegen die Pflicht hätte ab Mitte März gestraft werden sollen. Doch nach Empfehlung einer Expertengruppen wurde der verpflichtende Stich bis zum 1. Juni ausgesetzt. Diese Woche soll sich entscheiden, wie es mit der Impfpflicht weitergeht. Indes haben Experten vorläufig kein grünes Licht für den vierten Stich gegeben. Und Biontech plant die Impfstoff-Zulassung für Kleinkinder. ÖSTERREICH. Im Hauptausschuss des Nationalrats wird diese Woche entschieden, ob die Impfpflicht für weitere...

Ein Mobilfunk-Angestellter veruntreute über 1.000 Smartphones und verkaufte diese an Handyshops (Symbolfoto).
2

Wiener Polizei ermittelte
Angestellter stahl über 1.000 Smartphones

Ein Angestellter eines hiesigen Mobilfunkunternehmens soll mutmaßlich über 1.000 Smartphones vom Arbeitgeber abgezweigt und an Handyshops verkauft haben. Die Wiener Polizei beziffert den so entstandenen Schaden für das Unternehmen auf knapp eine Million Euro. WIEN. Bei einer internen Prüfung fiel einem Mobilfunkunternehmen auf, dass über 1.000 Smartphones gestohlen oder veruntreut worden sind. Der Diebstahl soll in dem Zeitraum von Jänner 2020 bis März 2022 passiert sein. Das Unternehmen...

Nach einem technischen Gebrechen kam es zu einem Brandereignis.
2

Brandereignis in Feldbach
Eine Lederpresse ging in Flammen auf

In Feldbach geriet Montagfrüh vermutlich wegen eines technischen Gebrechens eine Lederpresse in Brand. Bei dem Vorfall ist niemand verletzt worden. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt bzw. Gegenstand laufender Ermittlungen.   FELDBACH. Gegen 4 Uhr morgens hat ein 24-jähriger Portier eines Unternehmens in Feldbach am 23. Mai gemäß den betriebsinternen Vorschriften eine Lederpresse eingeschaltet. Die Maschine heizte in der Folge vor Beginn des Schichtbetriebs auf. Die Temperatur des...

ÖFB-Coach Rangnick überraschte mit seinem neuen Kader.
Aktion 3

Ohne Dragovic
Das ist der erste ÖFB-Kader von Ralf Rangnick

Am Montag gaben Ralf Rangnick und der ÖFB nun den 25-Mann-Kader für die National League bekannt- mit einigen Überraschungen.  ÖSTERREICH. Niemand hatte Ralf Rangnick als neuen Teamchef auf dem Radar. Vier Wochen später präsentierte der Deutsche seinen Kader für vier kommende Spiele in der Nations League. Zuerst geht es am 3. Juni zum Vize-Weltmeister Kroatien. Es folgen die beiden Heimspiele gegen Dänemark (6. Juni) und Weltmeister Frankreich (10. Juni) sowie ein weiteres Spiel gegen Dänemark...

4

Rezept
Rezept die schönste Grillsauce

..und vielleicht auch die beste... Ich habe eine halbe Wassermelone gekauft. Sie war nicht überzeugend, also habe ich das Fruchtfleisch in grobe Ziegel geschnitten, so Seitenlänge 4 x 4 x 2 cm, und diese Stücke habe ich zusammen mit roten Paprikaschoten bei 180 Grad im Backofen vorerst einmal zum Ofengemüse verarbeitet. Etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und etwas Kristallzucker habe ich auch nicht vergessen. Als es nach ca. 20 Minuten fertig war, sah ich, dass die Melone natürlich etwas Saft...

25.000 Besucher tummelten sich am Red Bull Ring.
6

ADAC GT Masters
Fans sorgten für Rekordkulisse am Ring

Zur Belohnung gab es für rund 25.000 Besucher packende Zweikämpfe, Autogrammstunden, Pit-Walks und ein offenes Fahrerlager. SPIELBERG. Mit 25.000 Fans kamen zum ADAC GT Masters soviele wie noch nie zuvor bei dieser Rennserie am Red Bull Ring. Belohnt wurden sie mit packendem Motorsport in insgesamt fünf Rennserien, zahlreichen österreichischen Local Heroes, Autogramm-Sessions und Racing hautnah. Einfach Rennsport zum Anfassen. Neue Fanlieblinge Nachdem den heimischen Motorsport-Fans bei den...

1:30
1:30

Wandertipp mit Video
Anspruchsvolle Tour auf den Rinnkogel

In Sachen Wanderungen hat das Salzkammergut viel zu bieten. Wer es – abseits der eher touristischen Strecken – etwas ruhiger haben mag, ist mit dem Rinnkogel gut beraten. STROBL. Kurz nach der Mautstelle bei der Postalmstraße, noch ehe sich die serpentinen-reiche Straße hoch zum Plateau schlängelt, gibt es eine gut beschilderte Abzweigung Richtung Rinnkogel. Der Aufstieg ist hier mit 3 1/2 Stunden angegeben, geübte Wanderer werden die Tour etwas schneller bewältigen. Zuerst einer Forststraße...

In Bezug auf Arbeitsbedingungen und Sicherheit am Arbeitsplatz kann Österreich punkten.
3

AUVA-Gütesiegel
Auszeichnung für "gesunde und sichere" Unternehmen

Um die Attraktivität von Arbeitsplätzen und Arbeitgebern wesentlich mitzubestimmen, sollen österreichische Vorzeigebetriebe mit einem neuen Gütesiegel in Sachen Arbeitsschutz und Sicherheit vor den Vorhang geholt und ihr Engagement für ganz Österreich sichtbar gemacht werden. ÖSTERREICH. Das neue AUVA-Gütesiegel soll künftig zeigen, dass sichere und gesunde Arbeitsbedingungen im Unternehmen nachweislich umgesetzt werden. Das erhöhe den Schutz im ganzen Betrieb und bringe auch beim Recruiting...

In wenigen Tagen tritt die Impfpflicht in Kraft. Zumindest, wenn niemand zeitgerecht etwas unternimmt.
Ein Mobilfunk-Angestellter veruntreute über 1.000 Smartphones und verkaufte diese an Handyshops (Symbolfoto).
Nach einem technischen Gebrechen kam es zu einem Brandereignis.
ÖFB-Coach Rangnick überraschte mit seinem neuen Kader.
25.000 Besucher tummelten sich am Red Bull Ring.
In Bezug auf Arbeitsbedingungen und Sicherheit am Arbeitsplatz kann Österreich punkten.
Aktuell

Lokales

v.l.: Bad Haller Bürgermeister Bernhard Ruf, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Präsident Lions Club Bad Hall Jürgen Lichtkoppler.

Stadttheater Bad Hall
Lions Club Bad Hall feierte 50 Jahr-Jubiläum

Am Freitag, 13. Mai, feierte der Lions Club Bad Hall sein 50-jähriges Bestehen. Gefeiert wurde im Stadttheater Bad Hall, wo es auch ein „Best of“ Kabarett von Weinzettl & Rudle zu sehen gab. BAD HALL. Seine Geschichte begann am 15. Jänner 1972, als sich einige interessierte Bad Haller, Steyrer und Kirchdorfer zu einem ersten Gespräch trafen und in der Folge beschlossen, auch in Bad Hall einen Lions Club zu gründen. Aus der Taufe gehoben wurde dieser dann bereits zwei Wochen später, am 28....

  • Steyr & Steyr Land
  • Patricia Gruber
3:06

Naturkatastrophen simulieren
Wassererlebnis Öblarn feierlich eröffnet

Naturkatastrophen wie das Hochwasser von 2017 hautnah erfahren: Mit dem Wassererlebnis Öblarn ist das ab sofort für jedermann möglich. ÖBLARN. Das europaweit einzigartige Demonstrationsmodell für Naturgefahren ist eröffnet: Vor einer beachtlichen Kulisse und zahlreichen Ehrengästen wurde die Fertigstellung in der Gemeinde Öblarn gefeiert. Das Projekt, das von Natalie Prüggler ins Leben gerufen wurde, ist mit einer Million Euro von Bund, Land und Europäischer Union gefördert. Die Sektionleiterin...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Damit man auch für den bevorstehenden Sommer bestens gerüstet ist, war die Teilnehmeranzahl auch am diesjährigen Fortbildungstag hoch.
2

In Finkenstein
1. Mai Schulung der Faaker Wasserretter

Traditionell haben die Mitglieder der Österreichischen Wasserrettung Einsatzstelle I/8 Faaker See den Staatsfeiertag dazu genutzt, um die diesjährige Sommersaison mit einer Auffrischung ihrer Kenntnisse einzuleiten. FINKENSTEIN. 2021 leisteten die Faaker Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer 18100 ehrenamtliche Stunden und 51 Alarmeinsätze verschiedenster Kategorien konnten positiv abgearbeitet werden. Einige Stationen  Der Schulungstag zu Beginn der Sommersaison ist ein wichtiger...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke
Kulturreferent Stadtrat Mag. Franz Petritz, Kulturabteilungsleiter Mag. Alexander Gerdanovits und Manuela Krassnitzer aus dem Team der Kulturabteilung präsentieren ein speziell für den idyllischen Ort entwickeltes Veranstaltungsprogramm.
3

Kultur in Kärnten
Gustav-Mahler-Komponierhäuschen wieder geöffnet

Das als Museum geführte Gustav-Mahler-Komponierhäuschen ist seit Anfang Mai wieder geöffnet. Vorgestellt wird ein buntes Programm an Veranstaltungen. KLAGENFURT. Seit Anfang Mai hat das von der Kulturabteilung der Stadt Klagenfurt als Museum geführte Gustav-Mahler-Komponierhäuschen wieder geöffnet. Bis Mitte September werden an dem idyllischen Ort bei Maiernigg auch Kulturveranstaltungen geboten – darunter unter anderem Maxi Blaha in ihrem Solo-Stück "ALMA WHO". Kartenverkauf hat begonnenDer...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sofia Grabuschnig

Politik

Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Kommerzialrat Peter Haubner, Bundesminister Martin Kocher.

Durch Minister Kocher
Peter Haubner zum Kommerzialrat ausgezeichnet

Bundesminister Martin Kocher zeichnete den Abgeordneten zum Nationalrat, Peter Haubner, mit dem Berufstitel "Kommerzialrat" aus. SALZBURG. Der Salzburger Nationalratsabgeordnete Peter Haubner (ÖVP) darf künftig den Berufstitel Kommerzialrat tragen. Es war quasi eine "Auszeichnung von Salzburger zu Salzburger", wie der Wirtschaftsbund Salzburg es ausdrückte, denn Bundesminister Martin Kocher überraschte Haubner mit diesem Berufstitel bei Haubners Jubiläumsfeier anlässlich „20,5 Jahre im...

  • Salzburg
  • Peter J. Wieland
Die Energiebranche stützt sich auf das Erneuerbare-Energie-Gesetz für die Errichtung von Ökostrom-Kraftwerken.
3

Energiewende
Bundesländer bei Umstieg auf Erneuerbare gefordert

Explodierende Strompreise, Klimaziele, der Krieg in der Ukraine: Bei der Energiewende ist keine Zeit zu verlieren. Können die Bundesländer bei dieser rasanten Entwicklung Schritt halten? ÖSTERREICH. Die Energieversorgungssicherheit in Österreich muss garantiert sein, Standorte müssen attraktiv gehalten und der Klimakrise entgegengewirkt werden. Die Bundesländer stehen in der Energiewende vor großen Herausforderungen. Lange Wartezeiten für PV-Anlagen Auf den Flächen der Gärtnerei am Wiener...

  • Christian König
LH-Stv. Astrid Eisenkopf,  Imker Tobias Achs und LAbg. Elisabeth Trummer

Oberpullendorf
Zu Besuch bei Imker Tobias Achs

Vergangenen Freitag wurde der Weltbienentag begangen. Anlässlich des Aktionstages statteten Landeshauptmannstellvertreterin Astrid Eisenkopf und Tierschutzsprecherin LAbg. Elisabeth Trummer dem Oberpullendorfer Imker Tobias Achs einen Besuch ab. OBERPULLENDORF. „Regionaler Honiggenuss fördert nicht nur die Imker und dessen Bienen vor Ort, sondern schützt auch unsere Umwelt und stärkt die Artenvielfalt“, so Eisenkopf. „Unsere Imkerinnen und Imker sind bei der Sortenvielfalt sehr kreativ. Tobias...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Beim Gemeindeparteitag: Martin Bartolovits, Johannes Simon, Vbgm. Gabi Lechner, Landesgeschäftsführer Patrik Fazekas, Josef Kropf und Bundesrat Bernhard Hirczy (von links).

Lechner übernimmt
Neue Führung für Stadt-ÖVP Jennersdorf

Zur neuen Gemeindeparteiobfrau der ÖVP Jennersdorf wurde Vizebürgermeisterin Gabriele Lechner gewählt. Die Nachfolgerin von Michael Janosch wird von den Stellvertretern Johannes Simon (Grieselstein), Martin Bartolovits (Henndorf). Bernhard Hirczy (Jennersdorf) und Josef Kropf (Rax) unterstützt.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

Regionauten-Community

12

Demokratiebildung an der BHAK 1
Europa in der Schule: Euregio Workshop „Newland“

Im Rahmen des PBSK (Persönlichkeitsbildung und soziale Kompetenz) und PBZG (Politische Bildung und Zeitgeschichte) – Unterrichts und im Zeichen des Europatages nahmen die 1BS und 2BS am Workshop „Newland“ teil. Nach einer kurzen Zugfahrt bis ins benachbarte Freilassing und einem kleinen Spaziergang zur Lokwelt traf man auf alle anderen Teilnehmer: die eine Hälfte aus Bayern, die andere Hälfte aus Salzburg. Dort wurden dann alle Klassen durchmischt und in Gruppen nach Farbe eingeteilt – jede...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • BHAK 1 Salzburg
3

Blasmusik
Blasmusikbezirk St. Veit an der Glan hat neu gewählt

Ganz im Zeichen von Neuwahlen veranstaltete der Blasmusikbezirk St. Veit an der Glan am Sonntag, 22. Mai 2022 in Müllers Eventhof in Kraig die diesjährige Jahreshauptversammlung. Nach 34 Jahren in der Bezirksleitung und davon 22 Jahre als Bezirksobmann tritt Waldemar Wurzer in den wohlverdienten Funktionärsruhestand. Waldemar ist von jüngster Kindheit begeisterter Blasmusiker und verdienter Funktionär auf Bezirks- und Vereinsebene. Neben der langjährigen Tätigkeit als Bezirksobmann war er auch...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Süssenbacher
9

Schulschach
Schach Simultanpartie 2022 oder Last man standing 2022 an der BHAK 1

Am 18. Mai war es wieder so weit: es hieß „alle gegen einen, einer gegen alle“! Der Internationale Meister (IM) Zoran Velickovic krönte die Abschlusseinheit an der BHAK I: er spielte simultan, also gleichzeitig gegen 10 Personen. Bei schönstem Wetter wurde draußen gespielt und den Zaungästen und Kiebitzen wurde einiges geboten. Schnell fand der Meister auch die Sitzplätze der TeilnehmerInnen der Kampfmannschaft heraus. An einigen Brettern fiel der König schneller, ein 64feldriges Schlachtfeld...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • BHAK 1 Salzburg

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Grazer Ärztinnen und Ärzte könnten bald mehr Bewegung verschreiben.
Aktion 4

Mögliche Initiative für Graz
Ärzte könnten bald Sport verschreiben

Sport ist eines der einfachsten, aber auch wirkungsvollsten Medikamente für unsere Gesundheit. Doch das mit der Motivation is "a Hund", wie man so schön sagt. Ärztinnen und Ärzte könnten bald aktiv Bewegung verschreiben. GRAZ. Raus gehen und sich bewegen, weil der Arzt oder die Ärztin es empfohlen hat. Das könnte in einem möglichen Pilotprojekt in Graz bald öfters zu hören sein. Die Stadt Graz möchte nämlich nach dem Sportjahr 2021 das Feuer der Bewegung brennen lassen und weiter forcieren. Zum...

  • Stmk
  • Graz
  • Marco Steurer
Beim Schautraining zeigten die Kinder ihr ganzes Können.
2

Kids Cup
Sportakrobaten setzten Höhenflug fort

Die Sportakrobaten des USV Dobersberg begeisterten ihr Publikum – sowohl beim Kids Cup und First Step-Bewerb als auch beim anschließenden Schautraining. DOBERSBERG. Isabell Willinger und Larena Winkler zeigten vor heimischer Kulisse ihr Können und holten sich den ersten Platz in der Klasse „Kinder 2“. Das Mixpaar Balduin Kainz und Mia Ormian reihte sich knapp dahinter auf Platz zwei. Emily Decker und Jasmin Willinger erreichten mit sauber geturnten Elementen den vierten Platz. Emma Döller und...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
Preding gibt erstmals seit September die rote Laterne in der Gebietsliga West – nach nur einem Punkt im gesamten Herbst.
21

Gebietsliga West
Preding verlässt nach über acht Monaten das Tabellenende

Die Gebietsliga West hatte es am vergangenen Wochenende so richtig in sich, den größten Jubelschrei – und wohl auch aus Erleichterung – hörte man in Preding. Stainz beklagte stattdessen vergebene Punkte. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. 4:4 in St. Martin i.S., 4:4 in Stainz – und am Ende des Wochenendes jubelte vor allem Preding! Zum ersten Mal seit September verließ man den letzten Tabellenplatz. Ausschlaggebend war ein 2:0 mit zwei Toren von Aleksa Misic (11.) und Kenan Mehmeti (34.) gegen Lankowitz,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Das Spiel zwischen dem SC Weiz und Allerheiligen endete 0:3.
25

Regionalliga Mitte
Der SC Weiz hatte ASV Allerheiligen in der Strobl Arena zu Gast

Nach mehreren Siegen hat der SC Weiz nun wieder eine bittere Niederlage einstecken müssen. Die Mannschaft aus Allerheiligen gewann das Spiel in der Strobl Arena mit einem glatten 3:0.  WEIZ. Ein Sieg hätte die Weizer ein Stück näher zum ÖFP Cup bringen können. Es wurde leider nichts daraus. Bereits in der siebten Minute schoß Daniel Johannes Bernsteiner die Allerheiliger in Führung. Pech hatte dann der Weizer Spieler Samuel Krapfenbauer, der  in der dreizehnten Minute ein Eigentor...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller

Wirtschaft

Sparkassendirektor Klaus Lehner mit Bürgermeister Klaus Schneeberger vor der Kuckucksuhr.

Nach dem Motto „Wertvolles bewahren“
Sparkasse übernimmt Patenschaft der Kuckucksuhr

WIENER NEUSTADT (Red.). Vor 65 Jahren wurde sie konstruiert und gebaut. Seit 1957 ist sie zu jeder Viertelstunde Anziehungspunkt für kleine und große Kinder und wahrhaftig ein Neustädter Original: Die Kuckucksuhr in der Fußgängerzone Neunkirchner Straße. Nach dem Motto „Wertvolles bewahren“ hat nun die Wiener Neustädter Sparkasse die Patenschaft für die kommenden Jahre übernommen.

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Am Montag legte Wiens Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke den Rechnungsabschluss für das Jahr 2021 vor.
3

9 Milliarden Euro Schulden
Corona-Pandemie riss Loch in Wiener Stadtkassa

Der Rechnungsabschluss der Stadt Wien für das Jahr 2021 liegt vor. Der Schuldenstand beträgt insgesamt neun Milliarden Euro, 1,3 Milliarden Euro sind neu hinzugekommen. Die hohen Ausgaben sind vor allem auf die Corona-Pandemie zurückzuführen. WIEN. Der Wiener Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ) legte am Montag den Rechnungsabschluss für das Jahr 2021 vor. Insgesamt hatte Wien im vergangenen Jahr Ausgaben in Höhe von 16,2 Milliarden Euro. Der Großteil davon floss mit je 2,8...

  • Wien
  • Barbara Schuster
Im Technologiezentrum Güssing erklärten Fachleute bei Experimenten verschiedene Formen der Energieerzeugung und Energienutzung.
27

"Lange Nacht"
Forschung wurde in Güssing anschaulich gemacht

Wie lässt sich mit einem Tischventilator und einer Mini-Photovoltaikanlage ein Wasserstoff-Modellauto antreiben? Wie kann man mit Hilfe von Vakuum etwas kochen oder etwas entwässern? Auf solche Fragen bekamen interessierte Besucher im Technologiezentrum Güssing anschaulich Antwort. Thema EnergieBei der "Langen Nacht der Forschung" stand die Nutzung erneuerbarer Energieträger eindeutig im Mittelpunkt. Alle renommierten Güssinger Unternehmen, die auf diesem Sektor tätig sind, stellten sich mit...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Nina Stift und Christian Moser in Austin Texas beim probieren von Hüten in einem Hutgeschäft
6

Amerika Spirit
Tullner Unternehmen begeben sich auf Reise in die USA

TULLN/USA. „Ich habe auf der Reise erleben können, wie die Amerikaner ticken. Sie sind viel schneller im Tun, die Wege sind kürzer und es ist vieles einfacher. Sie sind voller Energie und Tatendrang und leben für ihren Job", so Nina Stift, Geschäftsführerin der Nina Stift Mode in Tulln. „Vor allem konnte ich viel über die amerikanische Mentalität lernen. Scheitern ist dort erlaubt. Wenn eine Geschäftsidee zu Grunde geht, heißt es ‚lern daraus, steh auf und geh weiter’. Ich habe mir den...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger

Leute

Markus Koschuh schlüpft in unzählige Rollen, er singt, tanzt, trägt vor und beherrscht die bissig-kritischen Töne ebenso wie die nachdenklichen und leisen.
Video 38

KULTverein Mils bei Imst bot Kabarett vom Feinsten
Humorexperte Markus Koschuh pointentstark mit "Lach mal wieder!"

MILS BEI IMST(alra). Der 2019 gegründete KULTverein in Mils bei Imst hat auf die Sehnsucht des Publikums nach geistreicher und humorvoller Unterhaltung vertraut und recht behalten. Am vergangenen Freitag füllte sich der Gemeindesaal für den Auftritt von Markus Koschuh und der Ansage des Kabaretttitels „mal wieder zu lachen“, kam das Publikum auch ohne lange Aufforderungen hinlänglich nach. Die Erwartungen sind hoch, wenn der Gewinner der österreichischen Poetry Slam Meisterschaften 2010 und...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Viktoria Strohmayer, Daniel Löcker, Raphael Stadlober, Antonia Siebenbrunner, Johannes Zieger, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Marie Pozgainer, Nachhaltigkeitslandesrat Hans Seitinger, Roswitha Mandl, Moritz Pichler und Julia Rauchenberger.
3

"sustainLabel"
Grazer Pfadfindergruppe beweist Nachhaltigkeit

Die Pfadfindergruppe Graz 12 sowie ihre Kollegen in Fürstenfeld haben nachhaltiges Handeln bewiesen und wurden deshalb jetzt als erste Jugendorganisation Österreichs mit dem Nachhaltigkeitssiegel "sustainLabel" zertifiziert. GRAZ. Der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur, unserer Gemeinschaft und ein gutes Miteinander sind wichtiger Teil im Leben der Pfadfinder. Dass nachhaltiges Handeln bei ihnen wahrhaftig groß geschrieben wird, hat jetzt mitunter die Pfadfindergruppe Graz 12 bewiesen:...

  • Stmk
  • Graz
  • Antonia Unterholzer
Die Vertreter der Interessensgemeinschaft Mitterbergstollen erhielten für ihr Engagement eine Auszeichnung.

Bad Ischl
Interessensgemeinschaft Mitterbergstollen erhält Kulturehrenurkunde

Im großen Sitzungssaal des Stadtamtes Bad Ischl wurde mit einer Feierstunde am 13. Mai zwölf verdienten Personen aus dem Kulturbereich die Kulturehrenurkunde der Stadt Bad Ischl verliehen. BAD ISCHL. Die Überreichung der Auszeichnungen erfolgte durch Kulturreferentin und Bürgermeisterin Ines Schiller. Auch zahlreiche Gemeinderätinnen und Gemeinderäte sowie Mitglieder des Kulturausschusses waren der Einladung gefolgt. Musikalisch umrahmt wurde die Verleihung von der Pernecker Klarinettenmusi....

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Der Musikverein Kraubath lud am 21. Mai 2022 zum "bunten Nachmittag".
2

Flügelhorn, Trompete und Co.
Musikverein Kraubath lud zum "bunten Nachmittag"

Am vergangenen Sonntag lud der Musikverein Kraubath zum ersten "Bunten Nachmittag" in den Dorfsaal und bot dem Publikum ein abwechslungsreiches Konzertprogramm. KRAUBATH. Am Sonntag, 22. Mai, schien die Sonne vom Himmel. Doch anstatt das schöne Wetter draußen zu genießen, fanden sich zahlreiche Kraubatherinnen und Kraubather im Dorfsaal des örtlichen Musikvereins ein. Grund dafür war der erste "Bunte Nachmittag", zu dem der Musikverein Kraubath geladen hatte. Obmann Christian Mader freute es...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad

Österreich

Katharina Reich aus dem Gesundheitsministerium mit einem Vertreter der Ärztekammer sowie mit Betroffenen.
3

Runde der Regionen
Zwang zu Kassenpraxis? Debatte über Ärztemangel

Der Vorschlag von Gesundheitsminister Johannes Rauch, Jungärzte nach der Ausbildung für bestimmte Zeit als Kassenärzte zu verpflichten, stieß auf großen Unmut auf Ärzteseite. In einer hochkarätig besetzten „Runde der Regionen“, zu der die RegionalMedien gemeinsam mit der Hausärzt:in laden, diskutieren Gesundheitsexperten und Ärzte über das Thema. ÖSTERREICH. Immer mehr Ärztinnen und Ärzte wählen den Weg in den kaum regulierten Privat-/Wahlarzt-Bereich, der immer öfter auch abseits von...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Österreich hinkt bei Klimazielen deutlich hinterher, warnt die EU-Kommission.
3

EU-Kommission warnt
Österreich läuft Gefahr, seine Klimaziele zu verfehlen

Die EU-Kommission warnt Österreich davor, seine Klimaziele um mehrere Prozentpunkte zu verfehlen. Selbst unter Berücksichtigung zusätzlicher Maßnahmen laufe Österreich Gefahr, seine Ziele um mehrere Prozentpunkte zu verfehlen. ÖSTERREICH. Seit 508 Tagen hat Österreich kein gültiges Klimaschutzgesetz (KSG) mehr. Darin sind konkrete Treibhausgasbudgets je Jahr festgelegt. Will man die viel beschworene Klimaneutralität bis 2040 erreichen muss sich  Österreich noch anstrengen. Die geplanten...

  • Adrian Langer
Schweres Gewitter über Landeck.
Aktion 3

Unwetteralarm – Tief FINJA kommt
Montagabend und Dienstag regional kräftige Gewitter

Am Montagabend sowie am Dienstag muss regional mit kräftigen Gewittern gerechnet werden. Nach Angaben der Österreichischen Unwetterzentrale (uwz) leitet ein Randtief namens FINJA eine Umstellung der Großwetterlage ein.  ÖSTERREICH. Österreich gerät am Montag zunehmend unter den Einfluss des Randtiefs FINJA, welches sich von Nordfrankreich in Richtung Nordsee verlagert. „Aus dem westlichen Mittelmeerraum gerät zu Wochenbeginn feuchtwarme und energiereiche Luft nach Österreich“, erklärt...

  • Julia Schmidbaur
In wenigen Tagen tritt die Impfpflicht in Kraft. Zumindest, wenn niemand zeitgerecht etwas unternimmt.
1 5

Kommission tagt
Impfpflicht - Entscheidung steht vor der Tür

Bei Verstößen gegen die Pflicht hätte ab Mitte März gestraft werden sollen. Doch nach Empfehlung einer Expertengruppen wurde der verpflichtende Stich bis zum 1. Juni ausgesetzt. Diese Woche soll sich entscheiden, wie es mit der Impfpflicht weitergeht. Indes haben Experten vorläufig kein grünes Licht für den vierten Stich gegeben. Und Biontech plant die Impfstoff-Zulassung für Kleinkinder. ÖSTERREICH. Im Hauptausschuss des Nationalrats wird diese Woche entschieden, ob die Impfpflicht für weitere...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt

Gedanken

Kommentar
Vindobona erlebt eine Renaissance

Unter dem einstigen "Vindobona" war Wien über Gmünd mit Prag verbunden. Schon länger waren Gerüchte im Umlauf und seit vergangener Woche ist es fix: Die geschichtsträchtige Vindobona-Linie wird nun unter dem Namen "Silva Nortica" zurückkehren. Nach 26 Jahren wird es somit wieder einen Zug auf der Franz-Josefs-Bahn geben, der direkt von Wien über Gmünd nach Prag fährt. Die Franz-Josefs-Bahn war schon immer für viele Menschen im Waldviertel eine wichtige Verbindung, besonders um nach Wien und...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz

Kommentar
Jeder möchte eine gute Lebensqualität

Eine Reihe von verschiedenen Faktoren machen die Lebensqualität aus. Insgesamt muss die Summe der Faktoren stimmen, damit man sagt, dass man ein gutes Leben hat. Die Prioritäten bei manchen Teilen sind auch nicht gleich hoch angesetzt. Gesundheit ist ein ganz zentrales Bedürfnis für eine gute Lebensqualität, auch ausreichendes Einkommen, das den Lebensunterhalt sichert, zählt zu den Dingen, bei denen sich vermutlich fast alle Menschen einig sind. Das Leben in einer Familie anstatt einsam zu...

  • Baden
  • Mirjam Preineder
0:56

Ein Witz
Eine Hundshütte ist für den Hund, ein Vizebürgermeister für...

Witz zum Wochenstart: Der Ortschef von Mariapfarr erinnert sich an die Zeit, als er Vizebürgermeister war. MARIAPFARR. Bürgermeister Andreas Kaiser (ÖVP), dem Ortschef der Gemeinde Mariapfarr im Salzburger Lungau, entlockten wir im Rahmen unseres BezirksBlätter-Mariapfarr-Tages, den wir am 18. Mai hatten, eine kleine Anekdote – einen Witz zum Wochenstart. Der Bürgermeister erinnert sich an die Zeit, als er Vizebürgermeister war. Damals wurde er von seinen Bürgermeisterkollegen oft gehänselt....

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Leserbrief
"Wer trägt die Kosten?"

Leserbrief von Günther Bayrhofer aus Naarn Betrifft: Steigende Lebenskosten und deren Ursachen und Begründungen  Langsam aber sicher steigen die Preise diverser Gebrauchsgüter und Lebensmittel in Höhen, die für viele Menschen über kurz oder lang Probleme verursachen werden, sich diese Güter des täglichen Bedarfs noch leisten zu können. Es gibt verschiedenste Begründungen dafür, so sollen es Auswirkungen der Pandemie sein und Liefer- und Transportprobleme, die diese laufenden Preissteigerungen...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.