Top-Nachrichten - alle Bezirke

In Zukunfkt sollen sogenannte Community Nurses in den Regionen ältere Personen sowie deren Angehörige Unterstützung bieten. In Zukunfkt sollen sogenannte Community Nurses in den Regionen ältere Personen sowie deren Angehörige Unterstützung bieten. In Zukunfkt sollen sogenannte Community Nurses in den Regionen ältere Personen sowie deren Angehörige Unterstützung bieten.
2

Ab Herbst
Startschuss für Pilot-Projekt Community Nurses

Sozialminister Wolfgang Mückstein (Grüne) kündigte am Dienstag an, schon in der zweiten Jahreshälfte mit den ersten Pilot-Projekten zu den Community Nurses starten zu wollen.  ÖSTERREICH. Mückstein kündigte außerdem an, noch in diesem Jahr den rechtlichen Rahmen für die Pflegereform zu erarbeiten. Die Maßnahmen im Bereich Pflege umfassen unter anderem die Weiterentwicklung des Pflegegeldes zur verbesserten Demenzbewertung, die Unterstützung pflegender Angehöriger durch Schulungen und die...

Die Ratingagentur Moody's sagt Kärnten eine gute Bonität zu.Die Ratingagentur Moody's sagt Kärnten eine gute Bonität zu.Die Ratingagentur Moody's sagt Kärnten eine gute Bonität zu.

Landesbonität
Kärntens sehr gutes Rating erneut bestätigt

Ratingagentur Moody's attestiert Kärnten soliden Budgetkurs und einen stabilen Ausblick. Dieses gute Standing erleichtert Großinvestitionen in die Zukunft Kärntens. KLAGENFURT. Die internationale Ratingagentur Moody's hat Kärntens sehr gutes Rating erneut bestätigt. Das haben Landeshauptmann Peter Kaiser und Finanzreferentin Gaby Schaunig heute bekanntgegeben. „Mit einer Einstufung auf Aa3 und einem stabilen Ausblick attestiert uns Moody's eine weiterhin sehr gute Bonität“, so Kaiser. Als...

Frische Spure eines Bären wurden am 11. Mai im Gemeindegebiet von Serfaus entdeckt.Frische Spure eines Bären wurden am 11. Mai im Gemeindegebiet von Serfaus entdeckt.Frische Spure eines Bären wurden am 11. Mai im Gemeindegebiet von Serfaus entdeckt.

Keine weiteren Hinweise
Bärenspuren im Gemeindegebiet von Serfaus entdeckt

SERFAUS. Frische Bärenspuren wurden im Gemeindegebiet von Serfaus fotografiert. Derzeit gibt es keine weiteren Hinweise auf die Anwesenheit eines Bären. Auch sind derzeit keine allfälligen Schäden bekannt. Keine weiteren Sichtungen Im Gemeindegebiet von Serfaus wurden am Dienstag (11. Mai) frische Spuren von einem Bären im Schnee fotografiert. Abseits der Spuren liegen der Behörde derzeit keine Meldungen über Sichtungen oder allfällige Schäden vor. Um welchen Bären es sich handelt, kann anhand...

 Am 17. Mai sollen die Schulen wieder im Vollbetrieb laufen, jedoch wird ein guter Teil der Mitarbeiter von Schulen und Kindergärten nicht gegen eine Coronainfektion geschützt sein, zeigt ein APA-Rundruf bei den Behörden der Bundesländer.  Am 17. Mai sollen die Schulen wieder im Vollbetrieb laufen, jedoch wird ein guter Teil der Mitarbeiter von Schulen und Kindergärten nicht gegen eine Coronainfektion geschützt sein, zeigt ein APA-Rundruf bei den Behörden der Bundesländer.  Am 17. Mai sollen die Schulen wieder im Vollbetrieb laufen, jedoch wird ein guter Teil der Mitarbeiter von Schulen und Kindergärten nicht gegen eine Coronainfektion geschützt sein, zeigt ein APA-Rundruf bei den Behörden der Bundesländer.
12

Österreich-Überblick
Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Guter Teil des Bildungspersonals nicht geimpft · Ehepaar in Vöcklabruck tot aufgefunden · Landesräte fordern Ausbau des Gewaltschutzes. Der tägliche Überblick über aktuelle Themen, die Österreich bewegt haben. Guter Teil des Bildungspersonals nicht geimpftDie Impfung des heimischen Bildungspersonals schreitet teilweise so langsam voran, dass nicht einmal jener Teil komplett geimpft wurde, der Interesse an einer Immunisierung hatte. Das liege vor allem an der Ablehnung von AstraZeneca,...

"Hilfy" will Schluss machen mit komplizierten und intransparenten Handwerkerleistungen."Hilfy" will Schluss machen mit komplizierten und intransparenten Handwerkerleistungen."Hilfy" will Schluss machen mit komplizierten und intransparenten Handwerkerleistungen.
2

Wiener Start-up "Hilfy"
Schluss mit langem Warten auf Handwerker

Einen Handwerker engagieren, ohne sich für einen Termin lange in Geduld üben zu müssen? Das Wiener Start-up "Hilfy" macht's möglich. WIEN. Ob Elektriker oder Installateur: Das junge Start-Up "Hilfy" vermittelt Reparaturen aus den Bereichen Elektrotechnik, Gas-, Wasser- und Heizungstechnik bzw. jede Art von handwerklichen Arbeiten in Privathaushalten. Im Vordergrund steht dabei die Transparenz und die unkomplizierte Abwicklung. „Um Schluss mit komplizierten und intransparenten...

Bürgermeisterin Doris Leitner (ÖVP) will etwas für die Ortskernbelebung machen.Bürgermeisterin Doris Leitner (ÖVP) will etwas für die Ortskernbelebung machen.Bürgermeisterin Doris Leitner (ÖVP) will etwas für die Ortskernbelebung machen.

Schenkenfelden
"Uns fehlt ein Wirt im Ortszentrum"

Obwohl der Name Schenkenfelden von "Schenke im Feld" kommt, fehlt aktuell eine Schank im Ort. SCHENKENFELDEN. Mit der Schließung des Gasthauses Kaar vor zwei Jahren geht auf dem großen Marktplatz ein Wirtshaus ab. Die neue Bürgermeisterin Doris Leitner (ÖVP) sucht nach einer Lösung: "Das Gasthaus Kaar war immer ein Treffpunkt für Jung und Alt. Zum Beispiel haben wir uns nach der Arbeit hier noch kurz auf ein Getränk getroffen. Uns fehlt seither ein Wirt im Ortszentrum." Dabei verweist der Name...

Oberpullendorf im Jahr 1924Oberpullendorf im Jahr 1924Oberpullendorf im Jahr 1924
53

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Oberpullendorf anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

In Zukunfkt sollen sogenannte Community Nurses in den Regionen ältere Personen sowie deren Angehörige Unterstützung bieten.
Die Ratingagentur Moody's sagt Kärnten eine gute Bonität zu.
Frische Spure eines Bären wurden am 11. Mai im Gemeindegebiet von Serfaus entdeckt.
 Am 17. Mai sollen die Schulen wieder im Vollbetrieb laufen, jedoch wird ein guter Teil der Mitarbeiter von Schulen und Kindergärten nicht gegen eine Coronainfektion geschützt sein, zeigt ein APA-Rundruf bei den Behörden der Bundesländer.
"Hilfy" will Schluss machen mit komplizierten und intransparenten Handwerkerleistungen.
Bürgermeisterin Doris Leitner (ÖVP) will etwas für die Ortskernbelebung machen.
Oberpullendorf im Jahr 1924
Ab 19. Mai 2021 endet der "Soft-Lockdown" in Österreich und neue Corona-Regeln bestimmen den Alltag.
1 Aktion 4

Österreich öffnet wieder
Das sind neuen Corona-Regeln ab 19. Mai

Nach Beratungen mit den Ländern hat die Bundesregierung heute, Montag die Corona-Öffnungsregeln fixiert (RMA berichtete), die ab dem 19. Mai die Grundlage für die geplanten Öffnungsschritte nach dem Corona-Lockdown bilden sollen. Weitere Öffnungsschritte sollen spätestens ab 1. Juli kommen. ÖSTERREICH. "Wir haben ausschließlich gute Nachrichten", so Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) zu Beginn. Erstmals seit Oktober liege man bei der 7-Tages-Inzidenz unter 100. Die Zahl der Geimpften steigt und...

Die Gastronomie darf ab 19. Mai wieder öffnen, wenn auch unter besonderen Voraussetzungen, doch die Freude der Österreicher ist groß, wie unsere Umfrage bestätigt.
Aktion 2

Am 19. Mai öffnen die Lokale
Wirst du deinen Lieblingswirt besuchen?

Die Gastronomie darf ab 19. Mai wieder öffnen, wenn auch unter besonderen Voraussetzungen. Doch die Freude der Österreicher ist groß, auch wenn viele Sorge ob des großen Andrangs haben, wie unsere Umfrage bestätigt. Diese Regeln gelte in der Gastronomie 3-G-Regel: Zutritt nur für getestete, genesene oder geimpfte PersonenRegistrierungspflicht im LokalIm Inneren dürfen pro Tisch maximal vier Personen mit höchstens sechs Kindern (Ausnahme: gemeinsamer Haushalt) Platz nehmenIm Außenbereich dürfen...



Lokales

Die Jost-Mühle musste nach Hochwasserschäden saniert werden.
4

Nach Hochwasserschäden
Jost-Mühle in Windisch Minihof strahlt wieder wie neu

Die Hochwasserschäden in der und um die Jost-Mühle in Windisch Minihof wurden beseitigt. WINDISCH MINIHOF. Im Juli letzten Jahres überfluteten Regenmassen das Gemeindegebiet. Vom Hochwasser am schwersten getroffen wurde die Jost-Mühle. Das Erdgeschoß wurde rund 1,30 Meter hoch überschwemmt, Elektrogeräte und Mobiliar beschädigt. Auch Teile der Außenanlage wurden weggerissen und die Wehranlage stark in Mitleidenschaft gezogen. Meldewarnsystem Noch im letzten Jahr wurden die Innenräumlichkeiten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Das Krankenhaus kehrt schrittweise aus dem Notbetrieb zurück.

Bald wieder Normalbetrieb
Spitalsoperationen in Güssing werden nachgeholt

Die Landesspitäler Oberwart, Oberpullendorf, Güssing und Kittsee sollen ab Mitte Mai wieder in Richtung Normalbetrieb zurückkehren. "Vorausgesetzt, die Anzahl der Neuinfektionen im Burgenland bleibt weiterhin niedrig und der Covid-19-Belag der Intensivstationen sinkt weiter", sagt Hubert Eisl, Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft KRAGES. Seit Ende März sind die Spitäler wegen der Covid-Belastung in den Intensivstationen im Notbetrieb. Rund zwei Drittel der planbaren Operationen mussten...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Einfach mitmachen und diesmal Preise aus der Gemeinde Waldbach-Mönichwald gewinnen.
Aktion

Gewinnspiel
WOCHE-Gewinnspiel zur Ortsreportage Waldbach-Mönichwald

WALDBACH-MÖNICHWALD. Im Rahmen der WOCHE-Ortsreportage über die Gemeinde Waldbach-Mönichwald gibt es ein WOCHE-Onlinegewinnspiel mit attraktiven Preisen. Mit einem Klick auf den Button „Mitmachen“ ist die Teilnahme am Gewinnspiel bis Dienstag, 18. Mai 2021 möglich. Preise:  1. Preis: 40 € Joglland-Gutschein2. Preis: 30 € Joglland-Gutschein3. Preis: 20 € Joglland-GutscheinDie Preise werden von der Gemeinde Waldbach-Mönichwald zur Verfügung gestellt. Eine Barablöse ist nicht möglich. Der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Privatpersonen und alle möglichen Vereine sorgten für Sauberkeit.
3

CleanUpPlateau - Challenge
Das Seefelder Plateau wird sauber gemacht

SEEFELD. Vier Tage lang wurde vergangene Woche am Seefelder Plateau aufgeklaubt und aufgeräumt. Im Rahmen der "CleanUpPlateau-Challenge" säuberten zahlreiche Freiwillige die Natur von allem möglichen Unrat. Für ein sauberes PlateauVon Donnerstag bis Sonntag wurde der Natur in Seefeld, Leutasch, Mösern-Buchen, Reith und Scharnitz unter Einhaltung der aktuellen Corona-Auflagen etwas zurückgegeben. Mit Müllsäcken und Handschuhen bewaffnet ging es los. Ziel dieser Aktion war es auch, die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair

Politik

Für die Landes-ÖVP geht es laut Umfrage bei der Landtagswahl am 26. September um das Knacken der 40-Prozent-Marke.

Linz wählt
So reagieren Linzer Politiker auf die aktuelle OÖ-Sonntagsfrage

So kommentieren Linzer Politiker die Umfrage der BezirksRundschau zur Landtagswahl im Herbst und damit die Ausgangslage ihrer Landesparteien vor dem Beginn des Wahlkampfes. LINZ. In der vergangenen Woche hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GMK von Ende April im Auftrag der BezirksRundschau für Gesprächsstoff gesorgt. Sie sieht die Landes-ÖVP bei 38 bis 41 Prozent, die FPÖ bei 20 bis 23 Prozent, dahinter die SPÖ mit 17 bis 19 und die Grünen mit 12 bis 14 Prozent. Die Neos müssen mit...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die neue Bürgermeisterin Daniela Kampfl mit Altbürgermeister Peter Hanser.
3

Bürgermeisterwahl
Daniela Kampfl ist neue Bürgermeisterin von Mils

Am Dienstag wählte der Gemeinderat in der Gemeinde Mils Daniela Kampfl (Gemeinsam für Mils) zur neuen Bürgermeisterin. Gegenkandidaten gab es keinen. MILS. Bekanntlich nach dem Rückzug von Langzeitbürgermeister Peter Hanser ist nach insgesamt 17 Jahren wieder eine Frau das Gemeindeoberhaupt in der Gemeinde. Daniela Kampfl von der Liste „Gemeinsam für Mils“ wurde mit 11 von 17 Stimmen zur neuen Bürgermeisterin gewählt. Nach der Verkündung des Ergebnisses richtete die neue Bürgermeisterin ihre...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
In Zukunfkt sollen sogenannte Community Nurses in den Regionen ältere Personen sowie deren Angehörige Unterstützung bieten.
2

Ab Herbst
Startschuss für Pilot-Projekt Community Nurses

Sozialminister Wolfgang Mückstein (Grüne) kündigte am Dienstag an, schon in der zweiten Jahreshälfte mit den ersten Pilot-Projekten zu den Community Nurses starten zu wollen.  ÖSTERREICH. Mückstein kündigte außerdem an, noch in diesem Jahr den rechtlichen Rahmen für die Pflegereform zu erarbeiten. Die Maßnahmen im Bereich Pflege umfassen unter anderem die Weiterentwicklung des Pflegegeldes zur verbesserten Demenzbewertung, die Unterstützung pflegender Angehöriger durch Schulungen und die...

  • Julia Schmidbaur
Die beiden Morde an Frauen in Wals-Siezenheim in Salzburg vergangene Woche waren der zehnte und elfte Femizid in diesem Jahr in Österreich.
Aktion 2

Nach Femiziden
Landesräte wenden sich in offenem Brief an Regierung

Die Landesrätinnen und Landesräte von Wien, Niederösterreich, dem Burgenland, Steiermark, Oberösterreich und Kärnten haben sich am Dienstag in einem Offenen Brief an die zuständigen Minister der Bundesregierung gewandt. Sie fordern anlässlich der "entsetzlichen Gewalttaten an Frauen in den vergangenen Wochen" einen Ausbau des Gewaltschutzes. ÖSTERREICH. Um das Ziel zu erreichen, die Prävention und den Schutz von Frauen vor häuslicher Gewalt auszubauen, schlagen die sieben Landesräte folgende...

  • Julia Schmidbaur

Regionauten-Community

27

Gut Gasteil - Kunst in der Landschaft

Eine Herde von Juraschafen mit kleinen Lämmern begrüßte mich auf Gut Gasteil in Prigglitz bei Gloggnitz. Der heuer verstorbene Bildhauer Johannes Seidl und seine Frau Charlotte erschufen hier ein Atelier, eine Galerie und auf 14 ha Wiesen eine wahre Schatzkammer mit Werken von Künstlern mit immer wieder wechselnden Ausstellungen. Mehr als 150 überlebensgroße Frauen erschuf Charlotte Seidl und viele davon sind im Innenhof, sowie in der Landschaft platziert. Der Besucher kann die Symbiose aus...

  • Neunkirchen
  • Christa Posch
2

Politik, Systeme
Verführung durch die Macht

Es ist gar nicht so lange her, da hatten wir es, ein totalitäres System. Und es war schrecklich, unmenschlich und gar vollkommen zerstörerisch in seinem Konstrukt. Es war vollkommen EXTREM. Kriegerisch. Apokalyptisch. Und wir befanden uns nahe an einem Exitus. Jeder weiß, ich spreche vom Dritten Reich, dessen Machenschaften, Entwicklung und Gräueltaten, von der Gründung bis zu seinem Fall, dass es einfach ein Auswuchs des Bösen war. Doch wo stehen wir jetzt? Jetzt nachdem wir als Spezies das...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Helmut-Michael Kemmer

Audit of Art
Zweimal GOLD für Naarner Jungmusiker

Das Ziel eines jeden Jungmusikers ist die Abschlussprüfung Audit of Art. Der Musikverein Naarn darf sich gleich über zwei Erfolge freuen. Sebastian Buchner durfte als Erster sein Können unter Beweis stellen und erreichte am 28. April 2021 bei seiner Prüfung am Schlagzeug einen guten Erfolg. Am 3. Mai 2021 folgte Tobias Öller mit einem sehr guten Erfolg am Euphonium. Den Musikverein erfüllt es mit Stolz solch hervorragende Talente im Verein zu haben und gratuliert den beiden Spitzenmusikern sehr...

  • Perg
  • Julia Buchner
Filippos Aslanidis (Schüler) im Fachgespräch mit Thomas Neumüller, MBA (Oberbank AG) und 
Dir. Ing.  Markus Leibetseder (Helvetia Versicherung AG)

HAK 2 Wels
Erfolgreiche FiRi - Prüfungsgespräche

Geprüft wurde dieses Jahr online. Für die HAK 2 Schüler des Ausbilungsschwerpunktes M+ (General Management) machte das aber keinen Unterschied zu einem Fachgespräch in Präsenz. Trotz guter Vorbereitung waren die Schüler nervös. Die beiden Prüfer Markus Leibetseder von der Helvetia Versicherung und Thomas Neumüller von der Oberbank führten banken-und versicherungsspezifische Fachgespräche mit den angehenden Absolventen. Alle Prüflinge zeigten tolle Leistungen und bestanden, davon zwei Schüler...

  • Wels & Wels Land
  • HAK 2 Wels

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

34

Fußball
SV Ried sichert sich mit einem 0 : 0 gegen Admira den Klassenerhalt

RIED (zema). In der 30. Runde der tipico Bundesliga trennen sich die SV Guntamatic Ried und der FC Flyeralarm Admira mit einem 0:0-Unentschieden. Die Heraf-Elf sicherte sich somit den Klassenerhalt. Muntere Anfangsphase im Innviertel Die Mannen von Andreas Heraf starteten mutig und couragiert in die Begegnung. Bereits nach wenigen Sekunden konnte die SVR das erste Ausrufezeichen verbuchen. Die Eckballhereingabe von Marco Grüll (1.) fiel allerdings etwas zu weit aus, weshalb keine Gefahr...

  • Ried
  • Markus Zechbauer
AV Ried Trainer Andreas Heraf.

SV Guntamatic Ried
Rieder kicken auch kommende Saison in der Bundesliga

Es ist vollbracht: Mit einem 0:0 Unentschieden gegen Admira Wacker konnte die SV Guntamatic Ried heute den Klassenerhalt besiegeln. In der achten von Zehn Runden haben die Rieder Kicker um Trainer Andreas Heraf den Sack zu gemacht und das große Ziel, den Klassenerhalt, geschafft. Zahlreiche Fotos und ein ausführlicher Bericht folgen.

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Rainer Predl läuft zu Pfingsten auf seiner Heimstrecke.
4

Laufevent in Lassee
Rainer Predl am Start des 72-Stunden-Laufs

LASSEE. Eigentlich wäre im Mai das Elite 6 Stunden Race in Bremen angedacht gewesen und im Juni der 72-Stunden-Lauf von Lassee. Ersteres wurde Corona-bedingt verschoben, somit bekommt der 72-Stunden-Lauf in Lassee nun den Vortritt im Mai. Er beginnt am Sonntag, den 23. Mai. Eckdaten Pfingstspecial 72-Stunden-Lauf Lassee: Start: SO, 23.05.21 um 10:00 Ende: MI, 26.05.21 um 10:00 Richtungswechsel: Alle 12 Stunden Rundkurs: 1900,23m Letzter Österreich-Rekord-Angriff auf der Lasseer...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Sie könnten, aber sie dürfen nicht: Fehring und Kirchberg wären für eine Fortsetzung der Meisterschaft gewesen.
4

Abbruch der Fußballmeisterschaft
Der dritte Versuch startet etwas früher

Der Fußballverband brach die Meisterschaft im Unterhaus mit klarem Beschluss des Vorstandes ab. Man stelle sich vor, Gastronomie und Schulen dürfen öffnen, die Gasthäuser und Schultore bleiben aber geschlossen. Ähnlich ist die Situation im steirischen Amateurfußball. Der Vorstand des Fußballverbandes brach die Meisterschaft mit 21:6 Stimmen ab. Damit gibt es das zweite Spieljahr hintereinander keine Auf- und Absteiger. Kritik hagelte es von einem Teil der Vereine vor allem daran, dass der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Walter Schmidbauer

Wirtschaft

Anzeige
Die Firma Zach Gebäudetechnik will ihren 25-köpfigen Mitarbeiterstamm am Standort Oberwart erweitern.

Arbeitgeber der Region
Alles aus einer Hand bei Zach Gebäudetechnik aus Oberwart

Die Firma Zach Gebäudetechnik bietet ihren Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz in der Region. OBERWART. Das Familienunternehmen besteht seit 1930 und wird in dritter Generation von Ing. Wilhelm Zach geführt. Seit 2014 gibt es die Zach Gebäudetechnik neben den Standorten Kaindorf und Pöllau auch in Oberwart. "Wir sind der verlässliche Partner an der Seite unserer Kunden, wenn es um die gesamte Technik geht", so Inhaber Wilhelm Zach. Qualität und Beständigkeit nehmen im Unternehmen einen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Sind zuversichtlich: Landtagspräsidentin Verena Dunst, Landes-Tourismusdirektor Dietmar Tunkel, Bürgermeister Heinz Krammer (von links).

Tourismus und Politik
Stegersbach hofft auf guten Tourismus-Sommer

Auf einen touristisch ähnlich guten Sommer wie 2020 hofft der neue Landes-Tourismusdirektor Dietmar Tunkel. "Die Post-Corona-Zeit wird dem Burgenland echt zugutekommen. Der Ausblick ist gut, manche Häuser sind zu manchen Terminen schon jetzt ausgebucht", berichtete Tunkel bei einer Pressekonferenz in Stegersbach. Um Gästen den Aufenthalt im Burgenland schmackhaft zu machen, gebe es angesichts der Pandemie-Lage "großzügige Stornoangebote" und eine Corona-Kaskoversicherung, die bis 31. Oktober...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Matthias Mirth, Sprecher der burgenländischen Gastronomen: ""Wir dürfen nicht das Kontrollorgan für Tests oder Grünen Pass sein."
Aktion

Ab 19. Mai
Rückkehr der Gastro in den Bezirken Güssing und Jennersdorf

Ab dem 19. Mai dürfen Restaurants, Gasthäuser und Lokale ihre Gäste unter bestimmten Auflagen wieder bewirten. Die Bezirksblätter hörten sich bei mehreren Gastronomen um.  STEGERSBACH/STREM/ELTENDORF. Aufbruchstimmung macht sich dabei schon breit. "Wir sind bereit und erleichtert, dass es wieder losgehen kann", sagt Marc Peischl, Betreiber und Pächter des "Kastells" in Stegersbach. "Wir sind gerade dabei, die letzten Vorbereitungen durchzuführen. Während der Corona-Pause haben wir viel gemacht,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Anzeige
Marco Krispler und sein Team beraten Sie gerne.

Für Ihren Immobilientraum
Unabhängige Kreditmakler

Der junge St. Johanner, Marco Krispler, hat sich im Frühling letzten Jahres mit seinem Unternehmen selbstständig gemacht und freut sich schon auf viele neue Kunden.  ST. JOHANN. Vorab will ich mich bei Ihnen vorstellen: Im Frühling 2020 habe ich mich mit meinem Unternehmen im Herzen von St. Johann selbstständig gemacht. Als Teil der Intercare-Finanz und Service GmbH bieten meine Partner und ich Ihnen eine umfassende Beratung und Expertise in den Bereichen Versicherung, Finanzierungen,...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Bezirksblätter Pongau

Leute

Standesamtliches
Geburten

Der Bezirk freut sich über unsere neuen Bürger: Pius Eltern: Schlichther Bettina und Guggenbichler Johann Anton aus Absam Geburtstag: 25.04.2021 Leni Eltern: Gruber Ramona und Praxmair Christian aus Reutte Geburtstag: 27.04.2021 Felix Eltern: Scheiber Brigitte Ingrid und Fuchs Bernd aus Vorderhornbach Geburtstag: 28.04.2021 Wir gratulieren den frisch gebackenen Eltern und wünschen alles Gute für die Zukunft!

  • Tirol
  • Reutte
  • Stefanie Fuchs

Standesamtliches
Hochzeiten

Geheiratet haben: 07.05.2021: Magdalena Höllwarth und Christian Köck aus Elmen Wir gratulieren den frisch vermählten Brautleuten und wünschen alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

  • Tirol
  • Reutte
  • Stefanie Fuchs

Standesamtliches
Todesfälle

Der Bezirk trauert um: Hein Gerhard Rudolf , Breitenwang, † 28.04.2021 Mosgöller Waltraud Maria, Reutte, † 28.04.2021 Dürrhammer Babetta, Ehenbichl, † 29.04.2021 Bunte Alexander, Lechaschau, † 30.04.2021 DI Riess Manuel Johannes, Reutte, † 30.04.2021 Bader Astrid Edith, Ehrwald, † 01.05.2021 Inge Falger, Steeg, † 01.05.2021 Geiger Paul Josef, Bach, † 02.05.2021 Ölz Gertrud Ludmilla, Dornbirn, † 05.05.2021 Wir wünschen den Hinterbliebenen viel Kraft & Stärke in dieser schweren...

  • Tirol
  • Reutte
  • Stefanie Fuchs
21

Naturverein Raab pflanzt Vogelhecke
Erneuerungen beim Neumarkter Reitschulteich

Erneuerungen beim Reitschulteich NEUMARKT AN DER RAAB. Beim Reitschulteich zur ungarischen Grenze wurde dieses Jahr schon viel gearbeitet: Der Teich ist inzwischen mit Wasser befüllt, dazu wurde ein Steg gebaut, erste Wasserpflanzen siedelten sich bereits an, zwei Amphibien-Biotope und Vogelhäuschen wurden aufgestellt. Nun läuft das Projekt weiter: Am Wochenende wurden 50 Sträucher für die geplante Vogelhecke gepflanzt. Organisiert wurde die Pflanzung von den Mitgliedern des Naturvereins Raab...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Sarah Treiber

Österreich

In Zukunfkt sollen sogenannte Community Nurses in den Regionen ältere Personen sowie deren Angehörige Unterstützung bieten.
2

Ab Herbst
Startschuss für Pilot-Projekt Community Nurses

Sozialminister Wolfgang Mückstein (Grüne) kündigte am Dienstag an, schon in der zweiten Jahreshälfte mit den ersten Pilot-Projekten zu den Community Nurses starten zu wollen.  ÖSTERREICH. Mückstein kündigte außerdem an, noch in diesem Jahr den rechtlichen Rahmen für die Pflegereform zu erarbeiten. Die Maßnahmen im Bereich Pflege umfassen unter anderem die Weiterentwicklung des Pflegegeldes zur verbesserten Demenzbewertung, die Unterstützung pflegender Angehöriger durch Schulungen und die...

  • Julia Schmidbaur
 Am 17. Mai sollen die Schulen wieder im Vollbetrieb laufen, jedoch wird ein guter Teil der Mitarbeiter von Schulen und Kindergärten nicht gegen eine Coronainfektion geschützt sein, zeigt ein APA-Rundruf bei den Behörden der Bundesländer.
12

Österreich-Überblick
Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Guter Teil des Bildungspersonals nicht geimpft · Ehepaar in Vöcklabruck tot aufgefunden · Landesräte fordern Ausbau des Gewaltschutzes. Der tägliche Überblick über aktuelle Themen, die Österreich bewegt haben. Guter Teil des Bildungspersonals nicht geimpftDie Impfung des heimischen Bildungspersonals schreitet teilweise so langsam voran, dass nicht einmal jener Teil komplett geimpft wurde, der Interesse an einer Immunisierung hatte. Das liege vor allem an der Ablehnung von AstraZeneca,...

  • Julia Schmidbaur
Die beiden Morde an Frauen in Wals-Siezenheim in Salzburg vergangene Woche waren der zehnte und elfte Femizid in diesem Jahr in Österreich.
Aktion 2

Nach Femiziden
Landesräte wenden sich in offenem Brief an Regierung

Die Landesrätinnen und Landesräte von Wien, Niederösterreich, dem Burgenland, Steiermark, Oberösterreich und Kärnten haben sich am Dienstag in einem Offenen Brief an die zuständigen Minister der Bundesregierung gewandt. Sie fordern anlässlich der "entsetzlichen Gewalttaten an Frauen in den vergangenen Wochen" einen Ausbau des Gewaltschutzes. ÖSTERREICH. Um das Ziel zu erreichen, die Prävention und den Schutz von Frauen vor häuslicher Gewalt auszubauen, schlagen die sieben Landesräte folgende...

  • Julia Schmidbaur
Am 11. Mai 2021 fand in den Bavaria Filmstudios München die Verleihung des „Freiheitspreises der Medien“ im Rahmen des Ludwig-Erhard-Gipfels statt. Im Bild Bundeskanzler Sebastian Kurz.
Aktion 2

Auszeichnung für "Brückenbauer"
Kurz erhielt Freiheitspreis der Medien

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wurde am Dienstag mit dem "Freiheitspreis der Medien" ausgezeichnet. Die bayerische Weimer Media Group (WMG) mit Sitz in München sieht in Kurz einen "Brückenbauer". Verlegerin Christiane Goetz-Weimer begründete die Auszeichnung damit, dass Kurz ein "Versöhner unterschiedlicher Interessen und weltpolitischer Anschauungen" sei. Kurz bedankte sich für die "überfreundlichen Worte des Lobes" und meinte, dass man als Politiker in Zeiten der Pandemie eher Kritik als...

  • Ted Knops

Gedanken

Neue Leitung für Seelsorgeraum Jenbach-Wiesing-Münster.

Neue Leitung für Seelsorgeraum Jenbach-Wiesing-Münster
Weitere Personaländerungen in der Diözese Innsbruck

MÜNSTER. Vom Generalvikariat der Diözese Innsbruck wurden weitere personelle Entscheidungen getroffen. Die jeweiligen Gemeinden wurden darüber am Wochenende informiert. Weitere Umbesetzungenwerden in den nächsten Wochen bekanntgegeben. Seelsorgeraum Jenbach-Wiesing-Münster Pfarrer Wolfgang Meixner tritt ein schon seit längerem mit der Diözese vereinbartes Sabbatjahr an. Neuer Pfarrer und Leiter des Seelsorgeraumes wird Stefan Hauser, derzeit interimistischer Leiter der Pfarren Sölden, Gurgl und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Hannah Kuranda
Christian Marold
RZ-Chefredakteur

Kommentar
Auch mal etwas Positives

Vergangene Woche war die einleitende Bemerkung, dass mehr positive Meldungen laut Umfragen von Nutzern und Medienmachern erwünscht sind. Meine positive Nachricht oder Meldung diese Woche geht in Richtung Organisation rund um das Thema Testungen und Impfungen. An dieser Stelle möchte ich allen Skeptikern, Neidern oder Querdenkern etwas den Wind aus den Segeln nehmen. Es geht mir nicht um irgendwelche politischen Beschlüsse, Impfstoffe oder Verordnungen. Mir geht es um die Organisation bei uns in...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold
Peter Stradner, Bürgermeister der Marktgemeinde Wagna

Bgm. Peter Stradner
Fortschritt statt Stillstand in der Marktgemeinde Wagna

Auch wenn wir zurzeit eher den Eindruck haben, dass die ganze Welt und allen voran unser Gesellschaftsleben aufgrund der Pandemie stillsteht, kann ich Ihnen versichern, dass sich in der Marktgemeinde Wagna einiges tut und wir wie gewohnt an neuen Projekten arbeiten. So darf ich Ihnen berichten, dass wir in Sachen Impfungen bereits weit vorangeschritten sind. Wöchentlich wird in unserer Mehrzweckhalle, in der wir gemeinsam mit Dr. Dominik Augustin eine Impfstraße eingerichtet haben, geimpft. Die...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Aktion 2

Lesermeinung
Künstliche Hindernisse im Wald

REGION. Auch wenn im Wald angeblich immer alles friedlich ist und wir einfach nur die Stille und die Natur genießen, so gibt es "kleine Ereignisse", die darauf schließen lassen, dass nicht alles eitel Wonne und Sonne ist. Versteckte Konflikte äußern sich zum Beispiel in "künstlichen Hindernissen", die in letzter Zeit häufiger zu finden sind wie unser Leser Hannes Schlager berichtet. Seit Jahren bin ich in der Region Baden/Mödling meistens zu Fuß unterwegs. Was mir immer wieder unterkommt, sind...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.