Top-Nachrichten - alle Bezirke

Der heimischen Luchs-Population droht das Aussterben. Der heimischen Luchs-Population droht das Aussterben. Der heimischen Luchs-Population droht das Aussterben.
7

Ansiedlungsprojekt
Fünf Luchse nahe österreichischer Grenze freigelassen

Die heimische Luchs-Population soll durch die Ansiedlung von fünf Luchsen gestärkt werden. Der WWF fordert zudem mehr Engagement der Bundesländer zur Rettung der Katzenart. Denn dem heimischen Bestand droht das Aussterben.  ÖSTERREICH. Wie die Naturschutzorganisation WWF in einer Aussendung mitteilte, soll durch das Ansiedlungsprojekt im slowenischen Triglav Nationalpark  die Alpenpopulation der Luchse mit jener im Dinarischen Gebirge verbunden werden.  Lokales Aussterben drohtDer WWF...

Thomas Hofstätter betreibt in Summe Reisebüros an fünf Standorten. Hauptsitz des Unternehmens ist in der Stadt AlthofenThomas Hofstätter betreibt in Summe Reisebüros an fünf Standorten. Hauptsitz des Unternehmens ist in der Stadt AlthofenThomas Hofstätter betreibt in Summe Reisebüros an fünf Standorten. Hauptsitz des Unternehmens ist in der Stadt Althofen
1 3

Hofstätter Touristik Althofen
Thomas Hofstätter: „Lust am Reisen ist so groß wie nie zuvor“

Seit über einem Jahr prägt die Pandemie die Reisebranche wie keine andere. Wie das Unternehmen Hofstätter Touristik GmbH damit umgeht, berichtet Geschäftsführer Thomas Hofstätter. ALTHOFEN. In Reih und Glied stehen die Busse am Standort in Althofen. Normal wäre der Busparkplatz leer, aber seit mehr als 365 Tagen stehen nun beim Althofner Reiseveranstalter die meisten der 30 Reisebusse still. An die 60 Mitarbeiter befinden sich in Kurzarbeit. „So etwas hat es noch nie gegeben“, kommentiert...

Blick auf die wunderbare Theresienkapelle am Demmerkogel: Die Südsteiermark gilt als besonders beliebte Wohn- und Urlaubsregion. Blick auf die wunderbare Theresienkapelle am Demmerkogel: Die Südsteiermark gilt als besonders beliebte Wohn- und Urlaubsregion. Blick auf die wunderbare Theresienkapelle am Demmerkogel: Die Südsteiermark gilt als besonders beliebte Wohn- und Urlaubsregion.
Aktion 2

Appell der Grünen: „Südsteiermark am Scheideweg“
Grünen kritisieren Bauboom in der Südsteiermark

Die Aufregung über mögliche Großprojekte und Investoren in der Südsteiermark bestimmt seit Wochen die öffentliche Diskussion. Die steirischen Grünen ergänzen diesen Umstand um den Aspekt der drohenden Zerstörung der Kulturlandschaft und sehen die Südsteiermark nach eigenen Angaben nun „am Scheideweg“. VON GREGOR WALTL So luden Gitta Rupp, Bezirkssprecherin der Grünen Leibnitz, Landtagsabgeordneter Lambert Schönleitner und Fotograf Herbert Bödendorfer aus Leutschach zu einem...

Probleme mit den Nachbarn? Das Beste bei Konflikten mit Nachbarn ist natürlich, wenn man sich mit ihnen aussprechen kann und gemeinsam eine Lösung findet.Probleme mit den Nachbarn? Das Beste bei Konflikten mit Nachbarn ist natürlich, wenn man sich mit ihnen aussprechen kann und gemeinsam eine Lösung findet.Probleme mit den Nachbarn? Das Beste bei Konflikten mit Nachbarn ist natürlich, wenn man sich mit ihnen aussprechen kann und gemeinsam eine Lösung findet.
Aktion 4

„Bleiben Sie zuhause!“
Was tun, bei lästig lauten Nachbarn?

„Bleiben Sie zuhause“, hieß und heißt es immer noch in der Corona-Pandemie. Doch wie soll man es zuhause aushalten, wenn einen die Nachbarn mit Lärm, Gestank und sonstigen Immissionen quälen? ÖSTERREICH. Dass man in Zeiten von Homeoffice, Lockdowns und Co. mehr von seinen Nachbarn mitbekommt, als man sich wünscht, ist wohl unvermeidbar. Doch was muss man dulden und was nicht? Und wie verhält man sich in gemeinschaftlich genutzten Flächen und Räumen richtig? Gilt dort Maskenpflicht, ein Abstand...

2 6

Gedicht
Muttertag

An alle Mamis da draussen, ihr seid einfach wunderbare Wesen, deshalb ist mir dieser Beitrag auch ein Bedürfnis gewesen.... Alles Liebe für den 9.5. zum Muttertag, dass er euch viele schöne Momente bringen mag.... ❤❤❤herzlichst Sandra

Wenn die Mutter nicht im gemeinsamen Haushalt lebt, muss eine FFP2-Maske getragen werden.Wenn die Mutter nicht im gemeinsamen Haushalt lebt, muss eine FFP2-Maske getragen werden.Wenn die Mutter nicht im gemeinsamen Haushalt lebt, muss eine FFP2-Maske getragen werden.

ARBÖ-Tipps für den Muttertag
Was ist beim Ausflug mit dem Auto erlaubt?

„Wen darf ich im Auto mitnehmen?“, „Muss ein Mund- und Nasenschutz getragen werden?“, „Was gilt, wenn ich schon geimpft wurde?“ – sind die häufigsten Fragen, die von verunsicherten Autofahrern gestellt werden. Der ARBÖ beantwortet die wichtigsten Fragen. BURGENLAND. „In den vergangenen Tagen häuften sich beim ARBÖ Anfragen von Autofahrern, die eine Ausfahrt am Muttertag planen. Denn viele wissen nicht, was bei den aktuellen Covid-19-Bestimmungen erlaubt ist“, berichtet ARBÖ-Landesdirektorin...

Das Zither-Talent Sabine aus dem Bezirk Kufstein begeistert bei "Show your Talent" auf Puls 4. Das Zither-Talent Sabine aus dem Bezirk Kufstein begeistert bei "Show your Talent" auf Puls 4. Das Zither-Talent Sabine aus dem Bezirk Kufstein begeistert bei "Show your Talent" auf Puls 4.

"Show your Talent"
Kindergärtnerin aus Bezirk Kufstein bei österreichischen TV-Format dabei

Die Kindergärtnerin Sabine aus dem Bezirk Kufstein nimmt an der Talentshow "Show your Talent" teil. Am 10. Mai um 20:15 Uhr geht es auf Puls 4 um die Wurst.  BEZIRK KUFSTEIN (red). Am Montag, den 10. Mai geht es um 20:15 Uhr auf Puls 4 mit einer neuen Folge von "Show your Talent"und Österreichs unentdeckten Talenten weiter. Es stellt sich die Frage, wer beim Talente-Battle „Made in Austria“ das richtige Gespür dafür hat, was die Österreicher am meisten begeistert. Moderiert wird die Show im Duo...

Der heimischen Luchs-Population droht das Aussterben.
Thomas Hofstätter betreibt in Summe Reisebüros an fünf Standorten. Hauptsitz des Unternehmens ist in der Stadt Althofen
Blick auf die wunderbare Theresienkapelle am Demmerkogel: Die Südsteiermark gilt als besonders beliebte Wohn- und Urlaubsregion.
Probleme mit den Nachbarn? Das Beste bei Konflikten mit Nachbarn ist natürlich, wenn man sich mit ihnen aussprechen kann und gemeinsam eine Lösung findet.
Wenn die Mutter nicht im gemeinsamen Haushalt lebt, muss eine FFP2-Maske getragen werden.
Das Zither-Talent Sabine aus dem Bezirk Kufstein begeistert bei "Show your Talent" auf Puls 4.
Wer sein Schnitzel beim Wirt ab 19. Mai genießen will, muss sich dafür registrieren und getestet, genesen oder geimpft sein.
9 Aktion 4

Gastro, Hochzeiten, Bäder
Jetzt kommt doch Gästeregistrierungspflicht

Am 19. Mai macht Österreich wieder auf und Anfang nächster Woche soll die Verordnung fertig sein. Aktuell gibt es Entwürfe, bis zur tatsächlichen, neuen Öffnungsverordnung kann es also noch Änderungen geben. Vorweg gab es Verwirrung um die Gästeregistrierung: Diese, so hieß es, solle es in der Gastronomie nicht geben. Falsch: Denn die Verordnung sieht sogar einen eigenen Paragraf der „Erhebung von Kontaktdaten“ vor. Und der gilt etwa auch für Bäder. ÖSTERREICH. Eine Registrierungspflicht ist...

Am 19. Mai sperrt Österreich wieder auf. Voraussetzung dafür sind Zutrittstests sowie strenge Masken- und Registrierungspflicht. Das sagten Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Werner Kogler (Die Grünen) bei einer Pressekonferenz.
2 Aktion 3

Gastro, Sport, Kultur
Alle Regeln: So sperrt Österreich ab 19. Mai auf

Am 19. Mai sperrt Österreich wieder auf. Die Bundesregierung präsentierte dafür den Rahmen, regionale Abweichungen sind je Bundesland möglich. Grundsätzlich werden Zutrittstests sowie strenge Masken- und Registrierungspflicht Voraussetzungen für die Öffnungen, diese sollen für Gastronomie, Tourismus, Kultur und Hobbysport bundesweit gelten. Keine Zutrittstests wird es im Handel geben. Der Präsenzunterricht startet an den Schulen schon am 17. Mai. ÖSTERREICH. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP)...



Lokales

In der Tscheppaschlucht ist endlich wieder Betrieb.

Ferlach
Tscheppaschlucht wieder eröffnet

FERLACH. Nach der Winterpause öffnete die Tscheppaschlucht wieder ihre Pforten. Das beliebte Ausflugsziel für die ganze Familie präsentiert sich unverändert, mit eindrucksvollen Wasserfällen, Steigen, Leitern und Hängebrücken. Zu den Attraktionen gehörten auch der Barfußparcours, das Wilderer- und Schmugglerplatzl sowie der Fotopoint. In der gesamten Schlucht gelten alle von der Bundesregierung vorgegebenen Coronamaßnahmen. Insbesondere die Abstandsregeln und die Maskenpflicht im Bus müssen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Nicole Fischer
Der heimischen Luchs-Population droht das Aussterben.
7

Ansiedlungsprojekt
Fünf Luchse nahe österreichischer Grenze freigelassen

Die heimische Luchs-Population soll durch die Ansiedlung von fünf Luchsen gestärkt werden. Der WWF fordert zudem mehr Engagement der Bundesländer zur Rettung der Katzenart. Denn dem heimischen Bestand droht das Aussterben.  ÖSTERREICH. Wie die Naturschutzorganisation WWF in einer Aussendung mitteilte, soll durch das Ansiedlungsprojekt im slowenischen Triglav Nationalpark  die Alpenpopulation der Luchse mit jener im Dinarischen Gebirge verbunden werden.  Lokales Aussterben drohtDer WWF...

  • Julia Schmidbaur
Neben den schulmedizinischen Methoden zeigt die Akupunktur, auch bei Heuschnupfen und bei Asthma, gute Langzeitwirkung.
2

Pollenalleregien
Wenig Freude mit der Blütenpracht

Komplementärmediziner Wolfgang Hofmeister berichtet über die Pollenproblematik und gibt hilfreiche Tipps. BEZIK FELDKIRCHEN, PATERGASSEN. "Allergenaufnahme kann reduziert werden, wenn Wind und Staub gemieden werden, wenn tagsüber die Fenster in Wohnräumen geschlossen bleiben und nur gelüftet wird, wenn Tau auf den Gräsern liegt, also in der Nacht", weiß Mediziner Wolfgang Hofmeister. Wenn alles blüht „,Hatschi‘ höre ich jetzt fast täglich in meiner Praxis. Das ist ein ungemütliches Niesen,...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • bernhard knes
Zur Wahl: Eiche, Vogelkirsche, Lärche, Zirbe, Weiß- und Nordmanntanne

Graz wächst
Für jedes Kind ein Baum abzuholen

Willkommen-in-Graz-Mappen sowie Bäumchen sind am Mittwoch für die Eltern Neugeborener in der Innenstadt abholbar. Graz begrüßt nicht nur jedes seiner Neugeborenen mit einer eigenen Mappe, es pflanzt auch für jeden neuen Erdenbürger ein Bäumchen. Alle Eltern mit Wohnsitz in Graz, die seit März 2020 Nachwuchs bekommen haben, wurden bereits per Elternbrief vom Amt für Jugend und Familie informiert: Kommenden Mittwoch, 12. Mai können sie ihr Bäumchen samt Willkommen-in-Graz-Mappe in der Grazer...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur

Politik

Die Grundlage für die moderne rechtliche Verankerung der Menschenrechte bildet die UN-Menschenrechtskonvention aus dem Jahr 1948.

Nach Antrag in der Bezirksvertretung
Alsergrund wird Menschenrechtsbezirk

SPÖ und Grüne sprachen sich dafür aus, den Menschenrechten im Bezirk künftig einen besonderen Platz einzuräumen. WIEN/ALSERGRUND. Alsergrund wird Menschenrechtsbezirk: Das hat die Bezirksvertretung in ihrer letzen Sitzung beschlossen. Aber was heißt das genau? Die Menschenrechte sollen im Rahmen der Bezirkskompetenzen gefördert werden, sagt Bezirksvorsteherin Saya Ahmad (SPÖ): "Das wird vor allem bedeuten, Bewusstsein für das Thema zu schaffen und dafür einzutreten. Das ist wichtig in einer...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Auch heuer konnte das Fest der Freude nicht wie gewohnt am Heldenplatz stattfinden.
1 3

Musikalische Beiträge
Virtuelles Fest der Freude mit tausenden Zuschauern

Tausende Menschen feierten am 8. Mai gemeinsam das Fest der Freude, das heuer aufgrund der Covid-19-Pandemie bereits zum zweiten Mal virtuell stattfand. Das Mauthausen Komitee setzte mit dieser Veranstaltung – am „Tag der Befreiung“ ­­– ein Zeichen für ein „Niemals wieder“ und gedachte gemeinsam mit Überlebenden und Interessierten den Opfern des Nationalsozialismus. Vor allem die Rede der österreichischen Zeitzeugin Katja Sturm-Schnabl war ein bewegender Moment. Die internationalen ZuseherInnen...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Wie werden Grieskirchen und Eferding im Herbst wählen? In der Wahlumfrage Ende April liegt die ÖVP auf den ersten Platz, dahinter FPÖ, SPÖ und Grüne. Schlusslicht bilden die Neos und andere Parteien. Befragt wurden 400 Personen zwischen 26. und 29. April 2021.
5

Wahlumfrage
Parteien in Grieskirchen & Eferding optimistisch für Landtagswahlen 2021

Bei der ersten Umfrage zur Landtagswahl am 26. September 2021 positioniert sich die ÖVP ganz klar an der Spitze. Dahinter FPÖ, SPÖ, Grüne, Neos. Die BezirksRundschau hat bei den Parteien in Grieskirchen und Eferding nachgefragt. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING (jmi/mk). Wen würden Sie am Sonntag wählen? Das wollte die BezirksRundschau bei ihrer Umfrage zur bevorstehenden Landtagswahl im September 2021 wissen. Das Meinungsforschungsinstitut GMK befragte dafür 400 Personen in Oberösterreich in...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
6

Linz-Land wählt
Wahlumfrage: Das sagen die Bezirksparteienvertreter

Hier lesen Sie die Reaktionen der Bezirksparteivertreter aus Linz-Land zur aktuellen Wahlumfrage der BezirksRundschau. Diese sieht die ÖVP bei 38 bis 41 Prozent, die FPÖ bei 20 bis 23 Prozent – dahinter SPÖ und Grüne. Die Neos liegen bei 3 bis 5 Prozent, ein Einzug in den Landtag ist demnach noch nicht fix. LINZ-LAND. ÖVP-Bezirksparteiobmann und Landtagspräsident Wolfgang Stanek sieht in der Umfrage eine Momentaufnahme und kein Wahlergebnis: „Wichtig ist jetzt, dass wir gemeinsam die aktuellen...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair

Regionauten-Community

2 2 5

Mai 2021
Kraigersee

Dieser kleine See liegt in einen Landschaftsschutzgebiet und ist an der tiefsten Stelle ca 10 m tief. Seine herrliche Lage macht jeden Naturliebhaber grosse Freude. Das Ufer ist weitgehend unverbaut, hier findet man immer ein ungestörtes Plätzchen.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Herta Goldschmied
In einem niedrigen runden Becken findet sich ein dreipassförmiger Sockel, auf dem dreimal fünf Putten drei Wasserbecken, die durch drei Figurengruppen verbunden sind, tragen
5 5 11

Karl-Borromäus-Brunnen

Der Karl-Borromäus-Brunnen ist ein denkmalgeschützter Brunnen auf dem Karl-Borromäus-Platz im 3. Wiener Gemeindebezirk, Landstraße, hier befinden sich auf Nr. 3 das Magistratische Bezirksamt für den 3. Bezirk und die Bezirksvorstehung. Er ist ein Gemeinschaftswerk des Bildhauers Josef Engelhart und des Architekten Jože Plečnik. Es gilt als eines der wenigen Beispiele für Freiplastiken aus der Zeit des Jugendstils. Der Name des Brunnens erinnert an den 1610 heiliggesprochene Grafen Karl...

  • Wien
  • Landstraße
  • Christa Posch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

AV Hall Obmann Alex Breitfelder freut sich über den Klassenerhalt.
3

Kalt warm für den SV Hall
Haller Löwen schaffen den Regionalligaerhalt, wenn auch nur am grünen Tisch.

Bei der Marathonsitzung des TFV am vergangenen Montag erlebte SV Hall-Obmann Alex Breitfelder ein Wechselbad der Gefühle. Obwohl alles auf einen Abstieg des Haller Traditionsvereins hindeutete, bewirkten die Wortmeldungen der anwesenden TFV-Verantwortlichen aber auch der anwesenden Vereinsvertreter der Ligakonkurrenten ein Umdenken. Demnach soll beim Regionalligaentscheid der Fairness-Gedanke oberste Priorität haben, „denn nur eine vollständig ausgespielte Meisterschaft darf letztendlich über...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Georg Hubmann
Peter Steinwender, Oliver Spritzendorfer, Helmut Fiedler.

Bezirk Neunkirchen
Drei Fitness Tips für dein inneres und körperliches Gleichgewicht

BEZIRK NEUNKJIRCHEN. Drei Männer, eine Mission: Grünbachs Bürgermeister Peter Steinwender, der Neunkirchner Gemeinderat Helmut Fiedler und der Fitness-Experte Oliver Spritzendorfer geben ihre persönlichen Tipps für Fitness weiter (die Bezirksblätter berichten laufend). Beweglichkeit Bewegung sollte immer vielseitig sein. Zielgerichtete, tägliche Beweglichkeitsübungen sind Basis für jedes Ziel. "Immer Bewegungsausführung resetten und an der Beweglichkeit arbeiten", rät Oliver Spritzendorfer. Im...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Güssing-Jennersdorf Blackbirds küren sich zum Meister in der 2. Basketball-Bundesliga.
Video 52

2. Basketball Bundesliga
Blackbirds feiern Meistertitel 2020/21

Die Güssing-Jennersdorf Blackbirds krönen sich in letzter Sekunde zum Meister in der 2. Basketball-Bundesliga. Sie besiegen im dritten entscheidenen Finalspiel die Panthers Fürstenfeld mit 79:78 (17:25; 34:39; 55:60). GÜSSING. Das letzte Finalspiel um den Meistertitel war nichts für schwache Nerven. Die Fürstenfelder gaben von Beginn an den Ton. Die Güssinger mussten stets nachlegen. Die Gastgeber kamen besser aus der Halbzeitpause und übernahmen erstmals die Führung in der Partie. Danach...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Innehalten im Inneren der Kirche.
2

Wandertipp
Verborgen in den Wäldern St. Kolomans

Im zweiten Teil unserer Serie führt uns Outdoorprofi Stephan Jobke zur geheimnisvollen Wilhelmskapelle. ST. KOLOMAN. Dieses Mal startet unsere Wanderung etwas nordwestlicher, am Winterparkplatz des Trattberges, welchem wir vielleicht im Herbst noch einmal einen Besuch abstatten werden. Der Parkplatz liegt perfekt am Weg und die fünf Euro Parkgebühr, die der Instandhaltung dieser Straße zugute kommen, sind es wert. Der Weg führt erst entlang der Trattbergstraße, die wir aber nach ein paar...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs

Wirtschaft

Doris Weber aus Schrems macht sich bereits auf den Weg zu ihrer ersten Shoppingtour im Bezirk Gmünd.

Auf'gsperrt wird im ganzen Land

NÖ. Umfrage im Bezirk Gmünd: Hier erzählen Menschen warum sie es lieben, wieder in die Einkaufstraßen zu gehen. Seit mittlerweile mehr als einer Woche haben im ganzen Land nun alle Geschäfte und Dienstleister geöffnet. Endlich wieder in den Einkaufstraßen bummeln, die vollen Schaufenster betrachten und sich das ein oder andere Lieblingsstück gönnen. Egal ob Kleidung, Schmuck oder Gartenganituren, alles steht nun wieder im Verkauf zu Verfügung. Rabatte locken Kunden an Doris Weber aus Schrems...

  • Gmünd
  • Denise Mürwald
Wer mehr als zweimal im Monat in Summe 100 Liter Treibstoff tankt, müsse mindestens 20 Euro mehr einplanen, pro Jahr hochgerechnet ergibt das zusätzliche Ausgaben im Ausmaß von 240 bis 300 Euro, rechnet der ARBÖ vor.
2

92 Prozent dagegen
RMA-Leser erteilen Mineralölsteuer-Erhöhung Absage

Die Regierung plant eine automatische Erhöhung der Mineralölsteuer, wenn das Klimaziel verfehlt wird. Die Regionalmedien Austria (RMA) haben nachgefragt, was die Österreicherinnen und Österreicher davon halten.  ÖSTERREICH. Im geplanten Klimaschutzgesetz von ÖVP und Grünen ist ein Automatismus geplant. Die Mineralölsteuer soll künftig automatisch um bis zu 50 Prozent angehoben werden, sobald die Klimaziele nicht erreicht werden können. Umgekehrt würden der Republik beim Verfehlen des Ziels...

  • Julia Schmidbaur
Investor Siegfried Wolf nimmt einen neuen Anlauf: Mit einem verbesserten Angebot und Raiffeisen Oberösterreich an Bord will er bei den Mitarbeitern im MAN-Werk Steyr eine Dreiviertel-Mehrheit.
2

MAN Steyr
Wolf bessert Angebot für Übernahme nach – Raiffeisen Oberösterreich beteiligt sich

Nach dem Nein der Mitarbeiter zur Übernahme des MAN-Werks in Steyr durch Investor Siegfried Wolf Anfang April hat der am 7. Mai abends in der Zeit im Bild 2 ein nachgebessertes Angebot vorgelegt. 150 weitere Arbeitsplätze sollen durch eine offene Arbeitsstiftung erhalten bleiben, der Sozialplan nach deutschem Vorbild und damit attraktiver gestaltet werden. Und: Laut Wolf würde sich Raiffeisen Oberösterreich an dem Projekt beteiligen. Das klare Nein der Steyrer MAN-Mitarbeiter zum ersten...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Besuchten Hansa-Flex: N. Moscher-Tuscher (l.), V. Larissegger (r.)
3

WKO-Tour-Auftakt am Stadtrand

WOCHE und Regionalstelle Graz sind wieder in den Bezirken unterwegs. Den persönlichen Kontakt mit den Mitgliedern suchen: Das ist der Wirtschaftskammer Regionalstelle Graz wichtig. Umso größer war die Freude über den Start der alljährlichen Tour durch die Bezirke. Zum Auftakt waren WOCHE und WKO zu Gast bei Betrieben in Straßgang und Puntigam. Geplaudert wurde unter anderem mit Verantwortlichen der Firmen Haberkorn GmbH, Hansa-Flex Hydraulik GmbH, Rolf Zwittnig GmbH, Kledo Reisemobile GmbH...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Leute

Die Kinder waren bei der Rätselrallye mit großem Eifer dabei. Am Ende gab es für jeden und jede eine kleine Überraschung.
4

Osterrätselrallye-Spaß in Minihof Liebau

Die heurige Osterrätselrallye entlang des Kornwegs in Minihof-Liebau war ein voller Erfolg. Insgesamt nahmen 60 Kinder und 53 Erwachsene am großen Rätselraten teil, freut sich Organisatorin Eveline Schlager. Die Teilnehmer kamen aus Jennersdorf, Heiligenkreuz, Graz und der eigenen Gemeinde. Um das Rätsel zu lösen, mussten zwölf Stationen entlang des Kornwegs, der zwischen Minihof-Liebau und Windisch Minihof führt, absolviert werden. An den Stationen waren Wissen, Geschick, Spürsinn und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber

Muttertag
Elisabeth zeigt Frauenpower in der Rotkreuz-Jacke

Zum Muttertag holt das Rote Kreuz Frauen in seinen Reihen vor den Vorhang und will damit mehr Frauen ermuntern, sich für diesen Beruf zu entscheiden. LINZ. 31 Prozent der Rettungskräfte beim Roten Kreuz sind Frauen, wie zum Beispiel Elisabeth, die beim Roten Kreuz Linz-Stadt ihren Dienst versieht. Lisi, wie sie von ihren Kollegen genannt wird, ist aber mehr als das: Neben ihren hauptberuflichen 48 Wochenstunden beim Roten Kreuz ist sie auch Mutter, Oma, Bäuerin und aktuell Häuselbauerin. Seit...

  • Linz
  • Christian Diabl
Mit seinem Wissen von früher könnte er Bände füllen - Alfred Kroyß, Franz Hopfgartner (v.l.)

Glückwünsche an Alfred Kroyß
Stainzer Original feiert seinen Achtziger

Es darf nicht verwundern, dass sich beim Jubilar rund um das vergangene Wochenende eine Gratulation an die andere anschloss. Denn Freunde, Bekannte und keine jener Institutionen, in denen Alfred Kroyß wirkte, wollte den Geburtstag unbemerkt vorübergehen lassen. Pünktlich für den 7. Mai hatte sich auch der Obmannstellvertreter des Kameradschaftsbundes Stainz, Vizebürgermeister Franz Hopfgartner, einen Termin geben lassen. „Es ist mir eine besondere Ehre“, überbrachte er die Wünsche zum runden...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
5

Wegen Corona nur Aussrtellung ohne Vernissage möglich
Karl Tesslers Bilder im Kunst.Lokal

GROSS-ENZERSDORF. Eine Ausstellung in Memoriam Karl Tessler wurde im Kunst.Lokal in Groß-Enzersdorf den Besuchern zur Verfügung gestellt. „Leider dürfen wir wegen der Coronapandemie keine Vernissage veranstalten“, bedauern Susanne Stadler und Susi Jany-Widhalm, die beim Pressetermin die beiden anderen Kunst.Lokalbetreiber Georg Niemann und Martin Suritsch entschuldigten. Karl Tessler, 2013 aus seinem Leben und Schaffen gerissen, zitiert wörtlch: „Die Natur, die Schöpfung sowie das menschliche...

  • Gänserndorf
  • Raimund Mold

Österreich

Der heimischen Luchs-Population droht das Aussterben.
7

Ansiedlungsprojekt
Fünf Luchse nahe österreichischer Grenze freigelassen

Die heimische Luchs-Population soll durch die Ansiedlung von fünf Luchsen gestärkt werden. Der WWF fordert zudem mehr Engagement der Bundesländer zur Rettung der Katzenart. Denn dem heimischen Bestand droht das Aussterben.  ÖSTERREICH. Wie die Naturschutzorganisation WWF in einer Aussendung mitteilte, soll durch das Ansiedlungsprojekt im slowenischen Triglav Nationalpark  die Alpenpopulation der Luchse mit jener im Dinarischen Gebirge verbunden werden.  Lokales Aussterben drohtDer WWF...

  • Julia Schmidbaur
Auch heuer konnte das Fest der Freude nicht wie gewohnt am Heldenplatz stattfinden.
1 3

Musikalische Beiträge
Virtuelles Fest der Freude mit tausenden Zuschauern

Tausende Menschen feierten am 8. Mai gemeinsam das Fest der Freude, das heuer aufgrund der Covid-19-Pandemie bereits zum zweiten Mal virtuell stattfand. Das Mauthausen Komitee setzte mit dieser Veranstaltung – am „Tag der Befreiung“ ­­– ein Zeichen für ein „Niemals wieder“ und gedachte gemeinsam mit Überlebenden und Interessierten den Opfern des Nationalsozialismus. Vor allem die Rede der österreichischen Zeitzeugin Katja Sturm-Schnabl war ein bewegender Moment. Die internationalen ZuseherInnen...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Von Freitag auf Samstag gab es in den letzten 24 Stunden nur noch 1.233 Neuinfektionen österreichweit.
1 Aktion 3

Covid-Ansteckungen gehen zurück
Immer weniger Neuinfektionen in Österreich

Die Zahlen sprechen für die bevorstehenden Öffnungsschritte: Weniger Neuinfektionen werden in Österreich verzeichnet, was laut Experten auch auf die steigende Anzahl der Geimpften zurückzuführen ist. Immer weniger Menschen kommen wegen einer Covid-19-Infektion ins Spital. Auch in den Intensivstationen hat sich die Zahl der Patienten verringert. An einem Ag haben sich mehr als 10.000 Menschen impfen lassen. ÖSTERREICH. Erfreuliche Meldung: Die Zahl der Neuinfektionen geht zurück. Von Freitag auf...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Hilfswerk Österreich und Medizinische Kontinenzgesellschaft fordern eine Enttabuisierung des Themas und mehr Beratungs- und Versorgungsangebote sowie Daten.
2

1 Million in Österreich betroffen
Inkontinenz: Ruf nach Enttabuisierung und Unterstützung

Noch immer ist Inkontinenz ein Tabuthema. Dabei ist schätzungsweise rund eine Million Menschen in Österreich von dieser Krankheit betroffen. Viele Betroffenen wissen nicht, dass Inkontinenz behandelbar ist, oder verzichten aus Scham auf Therapie und Beratung. „Inkontinenz kostet nicht das Leben, sie kostet Lebensqualität“, sagte Othmar Karas, Präsident des Hilfswerks Österreich in einer gemeinsamen Online-Pressekonferenz mit der Medizinischen Kontinenzgesellschaft (MKÖ). Beide Organisationen...

  • Adrian Langer

Gedanken

Was bedeutet es eigentlich Mutter zu sein? Für Aloisia Wipplinger, selbst zweifache Mutter war es "ein großes Geschenk", als aus der "Liebe zwischen Mann und Frau" Kinder entstanden.

Muttertag 2021
Gedanken einer Mutter im Gedicht zusammengefasst

Aloisia Wipplinger aus der Stadt Salzburg schreibt leidenschaftlich gerne Gedichte. Die zweifache Mutter und selbst Großmutter lässt zu Muttertag in ihrem Gedicht Revue passieren.   SALZBURG. Zu Muttertag, heute am 9. Mai 2021, sandte uns unsere Bezirksblätter-Leserin Aloisia Wipplinger, aus Gnigl, das Gedicht "Muttertag aus Sicht einer Mutter", das wir hier sehr gerne veröffentlichen: Muttertag aus Sicht einer Mutter Das größte Glück für mich auf Erden war, dass ich durfte Mutter werden.  Als...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Neunmonatige kostenlose Ausbildung bereitet auf die Arbeit am Telefon und in der Onlineberatung vor
2

Gedanken
Menschen mit Einfühlungsvermögen gesucht

INNSBRUCK. Die Telefonseelsorge Innsbruck sucht ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eine neunmonatige kostenlose Ausbildung bereitet auf die Arbeit am Telefon und in der Onlineberatung vor. Schwerpunkte„Sie wollen Menschen in Krisen und schwierigen Lebenssituationen am Telefon und im Netz helfen? Sie suchen eine Möglichkeit sich sozial zu engagieren und einen Weg zur persönlichen Weiterentwicklung? Die Telefonseelsorge Innsbruck sucht ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der Abschluss der Firmlingswallfahrt wurde in der Pfarre Sillian mit einer Online-Andacht, die per Livestream auch zu den nicht anwesenden Firmlingen gelang, gefeiert.
4

Gedanken - Firmlingswallfahrt
Osttiroler Firmlingswallfahrt 2021 „GEHTRAGEN“

Die Osttiroler Firmlingswallfahrt 2021 stand unter dem Motto „GEHTRAGEN“ und war eine besondere Wallfahrt mit Paten und Patinnen. OSTTIROL. Im heurigen Jahr wurden die FirmkandidatInnen der Dekanate Lienz, Matrei und Sillian auf individuelle Wallfahrten zu individuellen Plätzen mit ihren Paten und Patinnen eingeladen.  Sie machten sich sozusagen zu einer persönlichen Wanderung auf den Weg, um sich gegenseitig besser kennenzulernen und auch miteinander ein Stück des Weges zum Erwachsenwerden zu...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Oblasser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.