Top-Nachrichten - alle Bezirke

Die Gastronomie zeigt sich von der Entscheidungen der Bundesregierung die Gastgärten erst zu Ostern zu öffnen enttäuscht. Die Gastronomie zeigt sich von der Entscheidungen der Bundesregierung die Gastgärten erst zu Ostern zu öffnen enttäuscht. Die Gastronomie zeigt sich von der Entscheidungen der Bundesregierung die Gastgärten erst zu Ostern zu öffnen enttäuscht.

Corona-Ticker Österreich
Wirte: Gastgarten-Öffnung zu Ostern reicht nicht

In unserem Corona-Ticker findest du nationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie. Allgemeine Fragen: Informations-Hotline 0800 555 621. Bei Verdacht auf Infektion: 1450. Wir tickern hier heute bis 14.00 Uhr für dich. Aktuelle Zahlen: AGES Dashboard:*457.260 Laborbestätigte Fälle; 28.419 aktive Fälle; Genesene Fälle 420.402; Testungen 14.907.781 (Österreich Zeitraum 27.02.2020 bis 01.03.2021 0.00 Uhr). Die wichtigsten Corona-Nachrichten im Überblick: Von Sonntag auf Montag wurden 1.409...

Ein klarer Sieg für die Frauen in Feld am See und Wernberg: Michaela Oberlassnig (SPÖ) und Doris Liposchek (SPÖ)Ein klarer Sieg für die Frauen in Feld am See und Wernberg: Michaela Oberlassnig (SPÖ) und Doris Liposchek (SPÖ)Ein klarer Sieg für die Frauen in Feld am See und Wernberg: Michaela Oberlassnig (SPÖ) und Doris Liposchek (SPÖ)

Bürgermeisterwahl 2021
Zwei neue Bürgermeisterinnen für Villach Land

WERNBERG, FELD AM SEE. Gleich zwei Frauen übernehmen ab sofort in Villach Land das Amt der Bürgermeisterin. Doris Liposchek (SPÖ) erreichte am Sonntag 65,86 Prozent der Stimmen und folgt somit Franz Zwölbar in Wernberg als erste Bürgermeisterin. Ein Sieg der Frauen. „Ich bin so stolz auf dieses Ergebnis und mein Team, ich kann es kaum in Worte fassen", so Liposchek. Am Wahltag selbst war sie als Wahlleiter-Stellvertreterin eingeteilt. „Somit war ich den ganzen Tag beschäftigt und abgelenkt....

Tourismus-Studenten, Claudia Brandstätter (4. von links), Stephanie Brolli, Rainer Maria Pfandl, Tourismus-Studenten, Peter Kospach (Schulleiter, 1. von rechts)Tourismus-Studenten, Claudia Brandstätter (4. von links), Stephanie Brolli, Rainer Maria Pfandl, Tourismus-Studenten, Peter Kospach (Schulleiter, 1. von rechts)Tourismus-Studenten, Claudia Brandstätter (4. von links), Stephanie Brolli, Rainer Maria Pfandl, Tourismus-Studenten, Peter Kospach (Schulleiter, 1. von rechts)
Aktion

Urlauberstudie belegt:
Südsteiermark ist ein beliebtes Urlaubs- und Ausflugsziel

Bereits zum 37. Mal führten die Studenten des Tourismuskollegs Bad Gleichenberg unter der Leitung von Claudia Brandstätter eine vollstandardisierte persönliche und telefonische Befragung durch, um Details rund um das Urlaubsverhalten zu erfahren. Ingesamt wurden heuer 433 Steirer sowie 516 Österreicher dazu befragt. Die aktuellen Corona-Bestimmungen haben das Urlaubsverhalten stark beeinflusst, was allerdings auch positive Seiten mit sich bringt. Denn Tagesausflüge, bewusstes Erleben der Heimat...

Frühling im Tal, Winter am Berg! Blick vom Weg in die Schlossbachklamm (Zirl) gegen Schlossköpfe,Rauher Kopf,Flaurlinger Joch!Frühling im Tal, Winter am Berg! Blick vom Weg in die Schlossbachklamm (Zirl) gegen Schlossköpfe,Rauher Kopf,Flaurlinger Joch!Frühling im Tal, Winter am Berg! Blick vom Weg in die Schlossbachklamm (Zirl) gegen Schlossköpfe,Rauher Kopf,Flaurlinger Joch!
Aktion 17

Wetter für Österreich
Frühlingshaft mild, Freitag kommt die Kaltfront

Der Frühling kehrt ein! Meteorologisch gesehen beginnt dieser am 1. März. Der astronomische Frühlingsbeginn ist natürlich erst am 20. März 2021, übrigens exakt um 10.37 Uhr. Doch ob das Wetter diese Woche auch frühlingshaft wird? Zumindest bis Freitag, aber kurz vor dem Wochenende kühlt es merklich ab und wird regnerisch. ÖSTERREICH. Die Tage werden länger, die Pflanzen treiben aus, die Vögel zwitschern. Krokusse, Primeln, Schneeglöckchen und Narzissen bahnen sich den Weg ins Sonnenlicht und...

7

Aktion Familienfasttag der kfb St. Marienkirchen/P.
Suppensonntag einmal anders - die "Suppe im Glas" erfreute sich großer Beliebtheit

Da der Suppensonntag in der gewohnten Form heuer leider nicht möglich war, boten die Frauen der kfb dieses Jahr verschiedene Suppen im Glas an. Diese Aktion wurde sehr gut angenommen - binnen einer guten halben Stunde waren alle 120 Gläser Suppe ausverkauft und mit dem Reinerlös  von € 888,- konnte die Aktion Familienfasttag unterstützt werden. Es stellt sich auch prominenter Besuch ein - der Papppapst outete sich als großer Suppenliebhaber und Unterstützer der Aktion Familienfasttag. Wer...

In der Apotheke Jennersdorf waren die ersten Wohnzimmertests bereits nach dem ersten Tag vergriffen.  In der Apotheke Jennersdorf waren die ersten Wohnzimmertests bereits nach dem ersten Tag vergriffen.  In der Apotheke Jennersdorf waren die ersten Wohnzimmertests bereits nach dem ersten Tag vergriffen.

Großer Andrang
Erste "Wohnzimmertests" in der Apotheke Jennersdorf vergriffen

Seit heute Montag stehen in Österreichs Apotheken die Wohnzimmertests zur Verfügung. Bereits nach dem ersten Tag meldet Apotheker Siegmund Mihellyes aus Jennersdorf, dass die ersten kostenlosen Tests in seiner Apotheke vergriffen sind. Insgesamt wurden an 400 Kunden je 5 Tests ausgeteilt.  JENNERSDORF. Wir können leider auch nur das verteilen, war wir bekommen, heißt es seitens der Apothekerkammer. "Die Apotheken werden laufend mit neuen Tests beliefert. Jeder Bürger kann davon ausgehen, ihr...

"Die Situation ist nicht in allen Bundesländern gleich, sie ist sehr unterschiedlich", sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Montag mit Verweis auf die 7-Tage-Inzidenz. "Die Situation ist nicht in allen Bundesländern gleich, sie ist sehr unterschiedlich", sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Montag mit Verweis auf die 7-Tage-Inzidenz. "Die Situation ist nicht in allen Bundesländern gleich, sie ist sehr unterschiedlich", sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Montag mit Verweis auf die 7-Tage-Inzidenz.
1 4

Regionale Corona-Lockerungen
"Deutliche Öffnungsschritte" in Vorarlberg ab 15. März

Nach einem Roundtable zur aktuellen Coronasituation mit Expertinnen und Experten, Spitzen der Opposition und den Landeshauptleuten informierte die Regierungsspitze am Montag über das weitere Vorgehen. Die Regierung setzt bei der weiteren Bekämpfung der Pandemie auf Regionalisierung.  ÖSTERREICH. "Wir haben heute ausführlich Bilanz gezogen, nach drei Wochen Öffnungen", sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) zu Beginn der Pressekonferenz am Montag. Rund 120.000 Menschen konnten durch die...

Die Gastronomie zeigt sich von der Entscheidungen der Bundesregierung die Gastgärten erst zu Ostern zu öffnen enttäuscht.
Ein klarer Sieg für die Frauen in Feld am See und Wernberg: Michaela Oberlassnig (SPÖ) und Doris Liposchek (SPÖ)
Tourismus-Studenten, Claudia Brandstätter (4. von links), Stephanie Brolli, Rainer Maria Pfandl, Tourismus-Studenten, Peter Kospach (Schulleiter, 1. von rechts)
Frühling im Tal, Winter am Berg! Blick vom Weg in die Schlossbachklamm (Zirl) gegen Schlossköpfe,Rauher Kopf,Flaurlinger Joch!
In der Apotheke Jennersdorf waren die ersten Wohnzimmertests bereits nach dem ersten Tag vergriffen.
"Die Situation ist nicht in allen Bundesländern gleich, sie ist sehr unterschiedlich", sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Montag mit Verweis auf die 7-Tage-Inzidenz.

Lokales

Mit seinem Forstbetrieb ist Mario Wechselberger derzeit viel in Deutschland unterwegs
5

Holzarbeit
Wenn der Profi richtig loslegt

HART i. Z. (red). Der deutsche Schlagerstar Heino sang einst das Lied "im Wald da sind die Räuber", doch diese Darstellung entspricht nicht den Tatsachen. Die BEZIRKSBLÄTTER-Redaktion ist der Meinung, dass im Wald ein äußerst fleißiges und vor allem arbeitsames "Volk" unterwegs ist und ein Mann dieser Gattung ist Mario Wechselberger mit seinem Betrieb "Wechsforst". Dass die Arbeit in den Wäldern kein Zuckerschlecken ist, davon kann Mario Wechselberger ein Lied singen, denn als Forstarbeiter...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Jimmy ist sehr zutraulich und menschenfreundlich.
2

Aufruf
Der Border Collie Jimmy wird von seiner Familie vermisst

Familie Haid aus Hüttau bittet die Leser der Bezirksblätter um ihre Hilfe. Ihr Border-Collie Jimmy ist am 23. Februar entlaufen und bis jetzt nicht nachhause gekommen. HÜTTAU. Der reinrassige Border-Collie Jimmy ist am 23. Februar von zuhause weggelaufen. Der sechsjährige Rüde ist sehr zutraulich, gutmütig und menschenfreundlich. Jimmy trägt ein blaues Halsband mit einem Namensschild in Knochenform, auf diesem ist die Telefonnummer von Familie Haid zu lesen. Darüber hinaus ist der schwarz-weiße...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Gerold Keusch und Christian Haberhauer

Neues Buch
Keusch präsentiert "Endkämpfe im Alpenvorland 1945“

„Endkämpfe im Alpenvorland 1945“, so heißt das neueste Buch von Gerold Keusch. STADT AMSTETTEN. Der Amstettner Autor Gerold Keusch nahm bei seinem Besuch im Rathaus Bürgermeister Christian Haberhauer mit auf eine Reise in die Zeitgeschichte. In seinem neuen Buch wird das Ende des Zweiten Weltkrieges in Österreich zwischen den Flüssen Traisen und Enns betrachtet. Neben den militärischen Ereignissen werden auch der Bombenkrieg in diesem Raum sowie die Endphasenverbrechen thematisiert. "Das...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
In der Marktgemeinde Jenbach ist der Anteil an muslimischen Kindern besonders hoch.

Jenbach/Schwaz
Eine Frage der Integration

JENBACH/SCHWAZ. Die Freiheitliche Partei (FPÖ) hat mittels Anfrage an Bildungslandesrätin Beate Palfrader (ÖVP) erhoben wie groß der Anteil der Kinder mit nicht-deutscher Muttersprache bzw. muslimischen Glaubens an Tiroler Bildungseinrichtungen ist.  „Traurige Spitzenreiter in Sachen nicht-deutscher Muttersprache sind nach Auswertung der Zahlen aus der Bildungsdirektion Jenbach (51,89% der Kindergartenkinder mit nicht-deutscher Muttersprache) und Wörgl (54,13% der Schüler mit nicht-deutscher...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Politik

Stadträtin Anja Hagenauer, Abteilungsvorstand Patrick Pfeifenberger und Jugendbeauftragter Paul Laireiter hoffen auf rege Beteiligung

Mitreden
Jugendliche können ihre Ideen einbringen

Die aktuelle Umfrage unter Jugendlichen soll Anregungen für künftige Projekte in der Stadt liefern. SALZBURG. Lernen im Distanz-Unterricht, kein Ausgehen mit Freunden, kein Fußballspielen im Verein – für die Jugendlichen bringt die Corona-Pandemie besonders starke Einschränkungen. Unter dem Motto "Du bist uns ned wuascht" startet die Stadt Salzburg eine Jugendumfrage, in der junge Menschen ihre persönlichen Belastungen zum Ausdruck bringen und gleichzeitig konkrete Anregungen an die Stadt...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Die Grünen hatten noch im Dezember einen Antrag auf die Verdoppelung für das Parken in Kufsteiner Kurzparkzonen gestellt. Dieser wurde im Stadtrat kürzlich abgelehnt.
10

Abgestimmt
Parkgebühren in Kufsteiner Kurzparkzonen werden nicht erhöht

Verdoppelung von 0,50 auf 1 Euro pro Stunde vom Stadtrat abgelehnt. OGF Kufstein sieht darin "rückschrittliche" Führung.  KUFSTEIN (bfl). Das Parken in Kufstein, und wie viel dieses besonders in den Kurzparkzonen kosten darf ist schon seit einigen Monaten ein Thema in der Festungsstadt. Bereits im letzten Gemeinderat des Jahres 2020, am 16. Dezember, hatte das Offene Grüne Forum Kufstein (OGF) einen Antrag zur Parkraumbewirtschaftung gestellt. Darin forderten die Grünen, dass die Parkgebühren...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Das Land Tirol unterstützt die betroffenen ArbeitnehmerInnen mit insgesamt rund 22,4 Millionen Euro

Arbeitsmarkt
Weiterhin angespannte Situation in Tirol

TIROL. Im Februar war die Arbeitslosenquote in Tirol bei insgesamt 11 Prozent. Die Hauptgründe sind der Ausfall der Wintersaison und die geschlossene Gastronomie und Hotellerie. Im Vergleich zum Vormonat ist die Zahl der Arbeitslosen nur leicht gesunken. Laut aktuellem Stand sind in Tirol 38.471 Personen als arbeitslos gemeldet, das entspricht einer Arbeitslosenquote von 11 Prozent. Einziger Lichtblick ist ein leichter Rückgang bei den Arbeitslosenzahlen im Handel. Dieser ist auf die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Über 30 Studierende aus der Europaregion erhielten die Möglichkeit, zentrale Politikbereiche und Abläufe in der EU kennenzulernen
2

„Alpeuregio Brussels School“
Tiefe Einblicke in das Wirken der EU durch Online-Lehrveranstaltung

TIROL. Die insgesamt zehnte Auflage der „Alpeuregio Brussels School“ endete im Februar. Trotz geänderter Rahmenbedingungen durch die aktuelle Corona-Situation, fällt die abschließende Bilanz der Jubiläumsausgabe der Gemeinsamen Vertretung der Europaregion in Brüssel positiv aus. Normalerweise in Brüssel Die „Alpeuregio Summer School“ hätte traditionell über einen längeren Zeitraum in Brüssel stattfinden sollen. In diesem Jahr entwickelten die Organisatoren zusammen mit den Universitäten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Regionauten-Community

7

Am POSCHENHOF/ Vöcklabruck
SPIELPLATZ **WALD**

Der Wald begeistert nicht nur die Erwachsenen, auch die Kinder haben entdeckt, dass man aus den natürlichen Materialien des Waldes so manch SCHÖNES bauen kann. Da wurde aus umherliegenden Ästen, Stöcken, Zapfen, Laub...usw. gemeinsam etwas GEZAUBERT.   Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und so sind in den letzten Wochen einige interessante "Häuschen mit Vorgarten" und "kleine Unterstände", vielleicht auch für die Tiere des Waldes, entstanden. Gestern am späten, sonnigen Nachmittag habe...

  • Vöcklabruck
  • Elisabeth Staudinger

Marktmusik Schörfling am Attersee
Musik verbindet - das Internet auch

Weil wir nicht wie gewohnt mit unserem Dirndlball ins neue Vereinsjahr starteten dachten wir uns: was ist unser schönes Schörfling ohne seine Herzerlkönigin? Wir veranstalteten also eine Online-Abstimmung! Unter allen eingesendeten Fotos hübscher Dirndl in Tracht wurde von den Besuchern unserer Homepage die Schönste per Mausklick gekürt. Bereits zum dritten Mal wurde Verena Riedl mit dem Titel der Herzerlkönigin ausgezeichnet und bekam von uns kurz darauf einen kleinen Preis überreicht. Auch...

  • Vöcklabruck
  • Marion Kohlross

Ein Blick zum Nachbarn
Hast du das gesehen?

Nachbars Hühner haben Gesellschaft bekommen, so lockte ich meinen Mann zum Fenster.  Ist das nicht schön anzusehen, so sollte es auch bei uns Menschen sein. Wer meint Hund, Katze und Hühner vertragen sich nicht, hier siehst du dass es funktioniert.  Jetzt geriet ich ins Schwärmen und lobte das Landleben und seine Bewohner. Wenn wir jünger wären dann würden wir uns auch Hühner halten, ich war nicht mehr einzubremsen. Jetzt lobte mein Mann sicher insgeheim unser fortgeschrittenes Alter und...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Sportkommentar Kufstein KW 09/2021

Kommentar Kalenderwoche 09
Die Vertröstungen ziehen nicht mehr

Es ist, wie es ist - glauben kann das wer will!  "Dieser Kommentar wurde für die Printausgabe der KW 09 erstellt, also vor dem Pressegespräch der Regierung vom 1. März 2021. Meiner Meinung nach - trotzdem voll getroffen". Es ist, wie es ist – glauben kann das wer will. Die Pandemie-Maßnahmen wollen viele in der bestehenden Art und Weise so nicht mehr hinnehmen. Nach einer zwölfmonatigen und mehrmaligen Vertröstung aus dem Regierungsbereich mit zu wenig spürbarer Linie für den...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Günter Bugl (links), Europa-Präsident der Weltrekord-Organisation bei der Urkunden-Übergabe an Alina.
3

Sportunion Kufstein
Weltrekorde für Alina Bühl aus Thiersee

Aufregung und Freude zugleich bei der Familie Bühl in Thiersee. Alina schaffte Eintrag zum Weltrekord. THIERSEE. Die Aufregung der Familienmitglieder im Hause der Familie Bühl in Thiersee war spürbar, als sich niemand geringerer als Günter Bugl, Europa-Präsident der Weltrekord-Organisation von der internationalen "Record Holders Republic" meldete. Die junge Sportunion-Kufstein-Sportlerin war im November im Duell "Klein gegen Groß" im ARD und ORF bei Moderator Kai Pflaume zu Gast und bezwang mit...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Als Torfrau gehört Sarah Anna Trinkl zu den besten ihres Jahrganges in ganz Österreich und mischt den Frauenfußball auf.
3

Wolfsberg
Weiterer wichtiger Schritt für die Torfrau Sarah Trinkl

Sarah Trinkl vom RZ Pellets WAC schaffte die Aufnahme an der Fußballakademie in St. Pölten. WOLFSBERG (tef). Begonnen hat auch bei Nachwuchs-Torfrau Sarah Anna Trinkl alles, wie so oft am Beginn großer Karrieren von Spitzensportlerinnen, mit einem Schnuppertraining. Sie war noch keine vier Jahre alt, als sie das erste Mal Bekanntschaft mit dem Fußballsport machte. Harte SchuleAls eines der wenigen Mädchen, das sich für diesen noch immer von Männern dominierten Sport interessierte, musste auch...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Ajdin Domenig packt beim Training in der Ski-Mittelschule bei jeder Arbeit mit an: „Nur gemeinsam sind wir stark.“
9

Ajdin Domenig
Gute Ergebnisse führten zum Umsatteln

Der Hermagorer Ajdin Domenig möchte es nach seiner letzten durchwachsenen Saison doch noch wissen: Er bleibt dem Skirennsport treu. HERMAGOR. Am vergangenen Wochenende fanden auf der Gerlitzen ein Riesentorlauf- und Slalombewerb zum „Raiffeisen Fischer Alpin“-Cup des Kärntner Landesskiverbands statt. Damit waren bisher coronabedingt leider erst fünf Saisonrennen möglich. Für den Gailtaler Ajdin Domenig brachten die vergangenen Monate aber viele neue Erkenntnisse. Neu durchstartenEigentlich...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Tiefling

Wirtschaft

Der Steuerausgleich kann fünf Jahre rückwirkend gemacht werden.

Information
Wissenswertes zum Steuerausgleich

BEZIRK SCHWAZ. Der Jahresausgleich ist die Steuererklärung für Arbeitnehmer und Pensionisten. Sinn des Jahresausgleiches ist zu viel bezahlte (Einkommen-)Steuer vom Staat zurück zu bekommen. Auf der anderen Seite wird ein Jahresausglich von der Finanz gefordert, wenn beispielsweise während des Jahres zwei Dienstverhältnisse nebeneinander bestehen. Dann kommt es in der Regel zu einer Nachzahlung. Auch wenn man während des Jahres keine Steuer bezahlt hat, gibt es beim Jahresausgleich die...

  • Tirol
  • Florian Haun
TIZ-Geschäftsführer Gerald Warter (li.) mit Stefan Edtbauer

business pro austria
Innovative Köpfe mit spannenden Ideen gesucht

Seit zehn Jahren unterstützt das TIZ Kirchdorf mit dem Projekt „business pro austria“ Erfinder und Jungunternehmen bei der Realisierung ihrer Ideen. SCHLIERBACH. Etliche Vorhaben konnten so mit Hilfe eines Beraterpools erfolgreich umgesetzt werden. Zum zehnjährigen Jubiläum werden nun wieder Einreichungen gesucht. Zum zweiten Mal gibt es dazu einen gemeinsam, bezirks- und bundeslandübergreifenden Einreich- und Auswahlwahlprozess mit dem Bezirk Liezen. Jetzt bewerben!Bis 30. April 2021 haben...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger

Neue Vertreterin
Johanna Haider als Landwirtschaftskammerrätin angelobt

ENGERWITZDORF. Johanna Haider kennt die Sorgen und Nöte ihrer Standeskollegen von der Pike an. Von 2013 bis 2020 als Ortsbäuerin in ihrer Heimatgemeinde Engerwitzdorf, übernahm sie 2016 auch das Amt als Bezirksbäuerin. Seit 2019 ist Johanna Haider als Landesbäuerin für die Bäuerinnen in Oberösterreich unterwegs. Von nun an wird sie nicht nur als Bezirksbäuerin in ihrem Heimatbezirk tätig sein, sondern auch als Landwirtschaftskammerrätin für eine engagierte Vertretung ihrer Bäuerinnen und Bauern...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Das Team von Safing ICS Technologies Gmbh
2

Privatsphäre, ein Markt der Zukunft
NÖ Startup „Safing“ ermöglicht sicheres Internet für Jedermann

Safing ICS Technologies GmbH hat es sich zum Ziel gesetzt eine bessere Zukunft mit echter online Privatsphäre für jeden zu ermöglichen. BADEN. Einmal im Internet nach einem Hotelzimmer gesucht haben und schon wird es teurer. In der heutigen Internetsituation verfolgen Tracker jede unserer Aktivitäten. Sie sammeln ununterbrochen Daten über unsere Geräte, unseren Standort, unsere Interessen und passen Preise individuell an die Auswertung dieser Daten an. Das Ziel von Safing ist es, eine bessere...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Österreich

Die Gastronomie zeigt sich von der Entscheidungen der Bundesregierung die Gastgärten erst zu Ostern zu öffnen enttäuscht.

Corona-Ticker Österreich
Wirte: Gastgarten-Öffnung zu Ostern reicht nicht

In unserem Corona-Ticker findest du nationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie. Allgemeine Fragen: Informations-Hotline 0800 555 621. Bei Verdacht auf Infektion: 1450. Wir tickern hier heute bis 14.00 Uhr für dich. Aktuelle Zahlen: AGES Dashboard:*457.260 Laborbestätigte Fälle; 28.419 aktive Fälle; Genesene Fälle 420.402; Testungen 14.907.781 (Österreich Zeitraum 27.02.2020 bis 01.03.2021 0.00 Uhr). Die wichtigsten Corona-Nachrichten im Überblick: Von Sonntag auf Montag wurden 1.409...

  • Ted Knops
Frühling im Tal, Winter am Berg! Blick vom Weg in die Schlossbachklamm (Zirl) gegen Schlossköpfe,Rauher Kopf,Flaurlinger Joch!
Aktion 17

Wetter für Österreich
Frühlingshaft mild, Freitag kommt die Kaltfront

Der Frühling kehrt ein! Meteorologisch gesehen beginnt dieser am 1. März. Der astronomische Frühlingsbeginn ist natürlich erst am 20. März 2021, übrigens exakt um 10.37 Uhr. Doch ob das Wetter diese Woche auch frühlingshaft wird? Zumindest bis Freitag, aber kurz vor dem Wochenende kühlt es merklich ab und wird regnerisch. ÖSTERREICH. Die Tage werden länger, die Pflanzen treiben aus, die Vögel zwitschern. Krokusse, Primeln, Schneeglöckchen und Narzissen bahnen sich den Weg ins Sonnenlicht und...

  • Anna Richter-Trummer
"Die Situation ist nicht in allen Bundesländern gleich, sie ist sehr unterschiedlich", sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Montag mit Verweis auf die 7-Tage-Inzidenz.
1 4

Regionale Corona-Lockerungen
"Deutliche Öffnungsschritte" in Vorarlberg ab 15. März

Nach einem Roundtable zur aktuellen Coronasituation mit Expertinnen und Experten, Spitzen der Opposition und den Landeshauptleuten informierte die Regierungsspitze am Montag über das weitere Vorgehen. Die Regierung setzt bei der weiteren Bekämpfung der Pandemie auf Regionalisierung.  ÖSTERREICH. "Wir haben heute ausführlich Bilanz gezogen, nach drei Wochen Öffnungen", sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) zu Beginn der Pressekonferenz am Montag. Rund 120.000 Menschen konnten durch die...

  • Julia Schmidbaur
43 Prozent der Österreicher meinen, die Klimaschutzmaßnahmen müssten sofort wieder vorangetrieben werden.
Aktion 3

43 Prozent der Österreicher meinen
Klimaschutz kann wegen Corona nicht warten

Während die Angst vor den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie wächst, sehen 43 Prozent der Österreicher einen sofortigen Handlungsbedarf beim Klimaschutz. ÖSTERREICH. Nicht nur die Pandemie stellt die Welt vor riesige Herausforderungen, auch die Klimakrise verlangt nach neuen Lösungen. Wenn es nach 43 Prozent der Österreicher geht, müssten sofort Klimaschutzmaßnahmen gesetzt werden, 32 Prozent waren der Ansicht, damit könne man bis nach der Krise warten, derzeit gebe es dringlichere Probleme....

  • Adrian Langer

Leute

Bürgermeisterin Tanja Kreer verrät uns was sie persönlich bewegt.
Video

Video: Drei Fragen
Tanja Kreer ganz persönlich

Die Bürgermeisterin von Straßwalchen, Tanja Kreer beantwortet diese Woche drei Frager der Bezirksblätter Flachgau. STRASSWALCHEN. Diese Woche hat Straßwalchens Bürgermeisterin Tanja Kreer die drei Fragen an eine Persönlichkeit für euch beantwortet: Im Video verrät sie uns was sie uns immer schon sagen wollte, welche Geschichten sie aus ihrer Jugend am liebsten erzählt und auf was man als Salzburgerin so richtig stolz sein darf. Weitere Beiträge im Bezirksblätter Online-TV Salzburg...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Puttinger Franz (ehem. Bezirksgeschäftsleiter Eferding, Blutzentrale Linz Spendenmanagement), Markus Ecker (Dienstführender Ortsstelle Eferding), Hilda Gumpoldsberger, Jürgen Spitzenberger (Ortsstellenleiter Rotes Kreuz Eferding)

Rotes Kreuz Eferding
Hilda Gumpoldsberger feiert 60-jähriges Dienstjubiläum

Seit 60 Jahren zeigt Hilda Gumpoldsberger Einsatz beim Roten Kreuz in Eferding. Mit 80 Jahren ist sie noch immer aktiv – zum Beispiel im Rotkreuz-Markt, Generationencafé oder Besuchsdienst. EFERDING. Hilda Gumpoldsberger – ein Urgestein im Roten Kreuz Eferding – blickt zurück auf 60 Jahre freiwillige Tätigkeit im Roten Kreuz. Zu diesem Anlass gratulierten Rot-Kreuz-Vertreter und dankten für ihren unermüdlichen Einsatz. Hilda Gumpoldsberger ist mit ihren 80 Jahren nach wie vor freiwillig aktiv...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr

Nachbarschaftspflege
Bergheimer Schülerinnen besuchten "Butler August"

FELDKIRCHEN. Die 3. Klasse der Fachschule Bergheim drehte im Sportunterricht eine Walkingrunde Richtung Sechterberg. Dass der Nachbar, bekannt als „Butler August“ Spaß versteht, sahen die Schülerinnen bei ihrer Rückkehr. Er wartete mit Getränken auf und kredenzte diese in seiner obligaten Uniform. In den letzten Jahren war er in der Schule im Einsatz, als er beim Galadinner, das gemeinsam mit den Burschen der Bioschule Schlägl veranstaltet wurde, den Jugendlichen Tipps für die richtigen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Gedanken

Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Eine Fastenzeit der besonderen Art

Mit einem hochkarätigen Kulturprogramm wurden wir in den letzten Jahren in der Bezirksstadt Leibnitz verwöhnt, sodass keine Wünsche offen blieben. Und plötzlich kam Corona, und im Kulturzentrum Leibnitz, im Marenzikeller, im Alten Kino, in der Galerie Marenzi und im Naturparkzentrum Grottenhof wurde es still. Jetzt können es viele kaum noch erwarten, bis wir uns wieder treffen dürfen und gemeinsam kulturellen Hochgenuss erleben können. Auch wenn es noch etwas dauert, so lässt das soeben...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Jeden Montag im Monat März gibt es einen Witz. Wir fragten die Menschen, ob sie uns einen Witz erzählen können und halfen nach.
Video

Witz der Woche
Drei kurze und ein langer erheiterten das Gemüt

Es ist März und es wird witzig im Zentralraum. Der Witz der Woche verzählt dir diese Woche Gertrud Schlager bei uns im Bezirksblätter-Online-TV. SALZBURG. Das Stadtblatt hat sich auf die Suche nach Menschen begeben, die uns einen Witz erzählen. Gefunden haben wir eine pfiffige Seniorin, die mit dem Rad unterwegs war und die wir kurz angehalten haben, um gemeinsam zu lachen.  Schau dir das Video an und starte lächelnd in den Tag: Alle Beiträge unseres "Bezirksblätter-Online-TV"-Programms zum...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Tierische Lieblinge stehen im Zentrum der Kurzgeschichten von Hedwig Kromer.
4

Literatur aus Eisenberg
Hedwig Kromers "Freunde mit vier Beinen"

Wahlburgenländerin Hedwig Kromer verfasste aus Kurzgeschichten ihr erstes Buch. EISENBERG/PINKA. "Freunde mit vier Beinen" von Hedwig Kromer ist das ideale Buch für große Tierfreunde und eifrige Leser. Es enthält 16 wahre Kurzgeschichten über Hunde, Katzen, Pferde, sogar Wellensittiche, und ihre Menschen. Vergnügliches, spannendes oder unglaubliches ist hier zu entdecken. 8 Farbbilder bereichern den auf Premiumpapier gedruckten Text. Das handliche Buch ist gebunden und hat einen festen Einband....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Wer kennt das Wort zum Sonntag?
Aktion Video 3

Mundartquiz Teil 2
Kennen Sie unser "Pongauer Wort" zum Sonntag?

Egal welche Österreichische Region, man ist Stolz auf seinen Dialekt, denn wir sprechen nicht hochdeutsch, wir sprechen "richtigs deitsch" also Mundart. Der Pongauer mag seinen Dialekt, aber nicht alle Begriffe werden noch verwendet oder von jedem verstanden. PONGAU. Diese Woche wird es etwas schwieriger: Unser Begriff wird noch gerne verwendet, aber von Auswärtigen oder "Zuagroasten" nur in den seltensten Fällen verstanden. Wolfgang Posch von der Glue Crew unterstütz uns auch dieses Mal bei...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.