Top-Nachrichten - alle Bezirke

Notstandshilfe, Arbeitslosengeld: Bis Ende Juni wird gleich viel ausgezahlt.Notstandshilfe, Arbeitslosengeld: Bis Ende Juni wird gleich viel ausgezahlt.Notstandshilfe, Arbeitslosengeld: Bis Ende Juni wird gleich viel ausgezahlt.
Aktion 2

Höhe des Arbeitslosengeldes
Notstandshilfe wird bis Juni aufgestockt

Die Notstandshilfe wird auch in den Monaten April, Mai und Juni auf die Höhe des Arbeitslosengeldes aufgestockt. Der Nationalrat hat dazu am Donnerstag eine Novelle zum Arbeitslosenversicherungsgesetz genehmigt. Neben ÖVP und Grünen stimmten auch SPÖ und FPÖ für die Koalitionsinitiative. ÖSTERREICH. Gute Nachricht für Bezieher der Notstandshilfe: Ihre Bezüge werden bis Juni auf der Höhe von Arbeitslosen weiter ausbezahlt. Für arbeitslose Menschen sei es coronabedingt nach wie vor schwierig,...

Bei der Ausreise aus Tirol wird stichprobenartig kontrolliert.Bei der Ausreise aus Tirol wird stichprobenartig kontrolliert.Bei der Ausreise aus Tirol wird stichprobenartig kontrolliert.

Vorerst bis inklusive 5. Mai 2021
Ausreisetestpflicht für Tirol wird verlängert

Die bereits seit 31. März geltende Ausreisetestpflicht für Nordtirol sowie die seit 15. April geltende Ausreisetestpflicht für Osttirol wird verlängert. Für ganz Tirol gilt die Ausreisetestpflicht damit vorerst bis 5. Mai 2021. TIROL. Nach wie vor verzeichnet Tirol ein dynamisches Infektionsgeschehen und steigende Infektionszahlen. Nach detaillierter Analyse der derzeitigen epidemiologischen Lage und des verstärkten Vorkommens von Virusmutationen, insbesondere der mutierten britischen Variante...

Wolfgang Spitzmüller und Regina Petrik fordern einen Photovoltaik-Offensive, die im Einklang mit dem Landschaftsbild, der Natur und der Landwirtschaft steht.Wolfgang Spitzmüller und Regina Petrik fordern einen Photovoltaik-Offensive, die im Einklang mit dem Landschaftsbild, der Natur und der Landwirtschaft steht.Wolfgang Spitzmüller und Regina Petrik fordern einen Photovoltaik-Offensive, die im Einklang mit dem Landschaftsbild, der Natur und der Landwirtschaft steht.

Gespräche über Anlage bei Wallern
Grüne Kritik an „überdimensionierten“ PV-Anlagen auf Freiflächen

Die Grünen sehen die Ausbaupläne der Energie Burgenland im Bereich der Photovoltaik-Freiflächenanlagen kritisch. Sie befürchten unter anderem einen massiven Eingriff in das Landschaftsbild. BURGENLAND. „Die neue Führung der Energie Burgenland versteht ihren Slogan ,Weiterdenken‘ offensichtlich als Auftrag an überdimensioniertes Wachstum des Konzerns statt zu ökologischem Handeln", kritisiert Klubobfrau Regina Petrik die Strategie des neuen Vorstandsduos der Energie Burgenland. Sie weist auf auf...

Von April bis Mai ist die Hochsaison des heimischen Spargels. Von April bis Mai ist die Hochsaison des heimischen Spargels. Von April bis Mai ist die Hochsaison des heimischen Spargels.
4

Saisongemüse
Endlich wieder Spargelzeit

Spargel ist nicht nur schmackhaft, sondern auch ausgesprochen gesund. Wie man ihn zubereitet und wo man Spargel am besten kauft, weiß André Berner vom Biohof Berner in Pupping. PUPPING. Spargel steckt voller Vitamine und Mineralstoffe und hat zudem nur wenige Kalorien. Vorteilhaft ist beim Spargel außerdem, dass er gut als Hauptspeise genossen werden kann. "Ich persönlich esse den Spargel am liebsten natürlich, mit Erdäpfeln und zerlassener Butter. Aber der Spargel ist ein sehr vielseitiges...

Michaela Schalk von SOS-Kinderdorf mit Vergissmeinnicht als Zeichen des Dankes für TestamentsspenderMichaela Schalk von SOS-Kinderdorf mit Vergissmeinnicht als Zeichen des Dankes für TestamentsspenderMichaela Schalk von SOS-Kinderdorf mit Vergissmeinnicht als Zeichen des Dankes für Testamentsspender

Initiative für das gute Testament
Vergissmeinnicht für Testamentsspender gepflanzt

„Vergissmeinnicht – Die Initiative für das gute Testament“ hat heute als symbolischen Dank Vergissmeinnicht-Blumen im Hofgarten Innsbruck gepflanzt. Im Namen aller 96 Mitglieds-Organisationen sagt die Initiative damit Danke an Österreichs Testamentsspender, die mit einem Vermächtnis wohltätige Anliegen nachhaltig unterstützt haben. INNSBRUCK. Für SOS-Kinderdorf hat Michaela Schalk das Dankzeichen gesetzt. Seit Jahren wächst das Interesse in der Bevölkerung an der Möglichkeit der...

Seit fünf Jahren arbeitet der Verein Botch Bowl am Skatepark in Kaprun.Seit fünf Jahren arbeitet der Verein Botch Bowl am Skatepark in Kaprun.Seit fünf Jahren arbeitet der Verein Botch Bowl am Skatepark in Kaprun.
Video 3

Botch Bowl
30 Freunde erschaffen in Kaprun einzigartiges Skate-Erlebnis

Der Verein "Botch Bowl" arbeitet seit fünf Jahren in Kaprun an einem Projekt: einen im Innergebirg einzigartigen Skatepark zu bauen, der den Freunden des Rollsports keinen Wunsch offenlässt.  KAPRUN. Unter dem Namen "Botch Bowl" haben sich einige Skateboard-Freunde zusammen getan und es sich vor gut fünf Jahren zur Aufgabe gemacht, die Skaterszene im Innergebirg zu beleben. Dazu schaffen sie auf einem rund 300 Quadratmeter großen Areal in Kaprun einen Park, der im Land Salzburg seines gleichen...

Mehr Frauen im Bundesheer, das wünschen sich anlässlich des Girls‘ Day 2021 Verteidigungsministerin Klaudia Tanner gemeinsam mit Frauenministerin Susanne Raab. Man lancierte eine neue Frauenwerbekampagne, um den Frauenanteil beim Bundesheer weiter zu erhöhen.Mehr Frauen im Bundesheer, das wünschen sich anlässlich des Girls‘ Day 2021 Verteidigungsministerin Klaudia Tanner gemeinsam mit Frauenministerin Susanne Raab. Man lancierte eine neue Frauenwerbekampagne, um den Frauenanteil beim Bundesheer weiter zu erhöhen.Mehr Frauen im Bundesheer, das wünschen sich anlässlich des Girls‘ Day 2021 Verteidigungsministerin Klaudia Tanner gemeinsam mit Frauenministerin Susanne Raab. Man lancierte eine neue Frauenwerbekampagne, um den Frauenanteil beim Bundesheer weiter zu erhöhen.
3

Verteidigungsministerin Tanner
"Frauen, kommt zum Bundesheer"

Mehr Frauen im Bundesheer, das wünschen sich anlässlich des Girls‘ Day 2021 Verteidigungsministerin Klaudia Tanner gemeinsam mit Frauenministerin Susanne Raab. Man lancierte eine neue Frauenwerbekampagne, um den Frauenanteil beim Bundesheer weiter zu erhöhen. ÖSTERREICH. Heute startet österreichweit der Girls‘ Day 2021, erstmals in digitaler Form, und das führt auch zu einem Umdenken beim Heer. Denn mit Stand April gibt es derzeit beim Bundesheer nur 666 Soldatinnen. Davon befinden sich 640...

Notstandshilfe, Arbeitslosengeld: Bis Ende Juni wird gleich viel ausgezahlt.
Bei der Ausreise aus Tirol wird stichprobenartig kontrolliert.
Wolfgang Spitzmüller und Regina Petrik fordern einen Photovoltaik-Offensive, die im Einklang mit dem Landschaftsbild, der Natur und der Landwirtschaft steht.
Es gilt eine Leinenpflicht, aber nicht jeder hält sich daran.
Von April bis Mai ist die Hochsaison des heimischen Spargels.
Michaela Schalk von SOS-Kinderdorf mit Vergissmeinnicht als Zeichen des Dankes für Testamentsspender
Seit fünf Jahren arbeitet der Verein Botch Bowl am Skatepark in Kaprun.
Mehr Frauen im Bundesheer, das wünschen sich anlässlich des Girls‘ Day 2021 Verteidigungsministerin Klaudia Tanner gemeinsam mit Frauenministerin Susanne Raab. Man lancierte eine neue Frauenwerbekampagne, um den Frauenanteil beim Bundesheer weiter zu erhöhen.


Lokales

Bürgermeister Rupert Dworak und Landtagsabgeordneter Vizebürgermeister Christian Samwald beim Feuerwehr-Zubau in Putzmannsdorf.

Ternitz
Dachgleiche für beide Feuerwehren

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Bauarbeiten an den neuen Feuerwehrhäusern der Freiwilligen Feuerwehr Ternitz-Rohrbach und der Freiwilligen Feuerwehr Ternitz-Putzmannsdorf schreiten flott voran. Beide Objekte haben die Dachgleiche erreicht und liegen voll im Bauzeitplan. Für das Rohrbacher Haus liegen die Gesamtbaukosten inklusive Katastrophenschutzzentrum bei rund 2,4 Millionen Euro. Das Feuerwehrhaus Putzmannsdorf kommt auf rund 750.000 Euro Gesamtbaukosten. "Es freut mich, dass der Bauzeitplan für...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bürgermeister Rupert Dworak.

Ternitz
"Straßenbauprogramm ist angelaufen"

BEZIRK NEUNKIRCHEN.  Im Anschluss an die Sanierung der Nebenanlagen der Pottschacher Straße wird im Juli und August die Fahrbahn der Pottschacher-Straße generalsaniert. Die Gesamtkosten für die Sanierung der Nebenanlagen belaufen sich auf rund 240.000 Euro. Im Zuge der Bahnhofssanierung Ternitz wird die Brücke zur Zufahrt der Park & Ride Anlage, auf der Seite des Betriebsgebiets, erneuert. Das Planungsbüro AXIS soll eine Planungsvariante erarbeiten, die neben der Fahrbahn auch einen Geh- und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Ein Teil des "IG Schwarza"-Vorstandes: Hannes Kernbeis, Dunja Spies und Martin Kurz bei einen der Holzpflöcke, welche markieren wie weit Bäume und Sträucher fallen werden.
5

Schwarzatal
IG Schwarza will Lebensraum für Biber & Co bewahren

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gut 600 Gleichgesinnte zählt die Interessens-Gemeinschaft Schwarza rund um Hannes Kernbeis, Dunja Spies und Martin Kurz bereits. Und die Naturfreunde verfolgen ein edles Ziel: "Wir setzen uns für eine standortgerechte und nachhaltige Erhaltung des Schwarzaufers und des Flusses ein. Es soll ein möglichst naturnaher Lebensraum für Mensch, Tier und Pflanzen erhalten und geschaffen werden, der dennoch hochwassersicher ist." Beim Lokalaugenschein mit den Bezirksblättern weisen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
An die Zeiten als Orpheo-Gastronomin erinnert sich Marion Resch gern zurück.
3

Marion Resch
Ein gewisser Schmäh und Wiener Charme dürfen nicht fehlen

Im Word-Rap wurde Marion Resch, Marketing-Chefin der Koralpe und ehemalige Orpheo-Gastronomin, auf den Zahn gefühlt. Humor und gute Laune dürfen im Leben der gebürtigen Wienerin nicht fehlen. „Wiener Grant“…Den gibt’s eigentlich gar nicht, denn es handelt sich hier um eine spezielle Mischung aus Schmäh und einem gewissen Wiener Charme, den leider nicht alle verstehen können oder wollen. Man sollte unbedingt mal versuchen, sich drauf einzulassen… Aber Achtung: Könnte Spaß machen! Orpheo…Teil...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller

Politik

Die Gemeindebundmitglieder bestätigten Christian Leeb als Bezirksobmann.

Einstimmig wiedergewählt
Christian Leeb bleibt Gemeindebund-Bezirksobmann

Wahlleiter Bundesrat Karl Bader sprach von hoher Wahlbeteiligung. LILIENFELD. Der Gemeindebund im Bezirk Lilienfeld wählte. Es gab es keine Veranstaltung, sondern in einer gestaffelten Zeitspanne wurde den Funktionären des Bezirks die Möglichkeit gegeben, ihre Stimme abzugeben. Alle wiedergewählt Wahlleiter Karl Bader bedankte sich und betonte beim Verkünden des Wahlergebnisses, dass Gemeindebundobmann Christian Leeb in seinem Amt einstimmig bestätigt wurde. Dessen Stellvertreter Alois Kaiser...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

Coronavirus Ende?
Zurück zur Freiheit?

NÖ/BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die letzten Kilometer des Corona-Marathon laufen an. Ein Ende der langen Pandemie ist in Sicht.  Ein paar Kilometer haben wir noch vor uns, dann sollte die langersehnte Freiheit wieder einkehren. Es war der „26. Februar“, als ein Anwalt im Wiener Spital Rudolfsstiftung positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Tage davor wurden zwei Fälle in Tirol bekannt. Danach nahm das Virusgeschehen seinen Lauf. Ab dem 10. März erklärte die WHO Covid-19 zur Pandemie. Der erste...

  • Neunkirchen
  • Elisabeth Peinsipp
Reini Happ wurde als Gemeinderat für die SPÖ angelobt.
3

Innsbrucker Polit-Ticker
Prominente neue Gemeinderäte und was sonst noch im GR los war

INNSBRUCK. Der Innsbrucker Gemeinderat tagt im Congresshaus. Eine erste lange Diskussion gab es um die Frage des 30er in Igls. Die Stadt startet eine neue Verhandlungsrunde mit der TIWAG über den TIWAG-Parkplatz in Wilten. LR Gabriele Fischer wurde als Gemeinderätin der Grünen und Reini Happ als Gemeinderat der SPÖ angelobt. Dauer der Sitzung 9 Stunden 30 Minuten. Die Abstimmungen über die AnträgePrüfantrag Spielplatz Fernkreuz, Implementierung von Fitnessgeräten (GR Appler, 54). Der Antrah...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Noch immer kein Schutz für die Öffi-Nutzer: Martin Kernreiter und die SPÖ Bisamberg fordern Wartehäuschen für die Bushaltestellen.

Für die Öffi-Nutzer
SPÖ Bisamberg fordert Wartehäuschen bei Bushaltestellen

"Wir wollen die Fahrgäste nicht weiter im Regen stehen lassen", sagt SPÖ-Gemeinderat Martin Kernreiter und fordert Wartehäuschen für die Bushaltestellen in Bisamberg und Klein-Engersdorf. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG | KLEIN-ENGERSDORF. Es gibt noch zu viele Haltestellen im Ortsgebiet von Bisamberg und Klein-Engersdorf, die kein schützendes Dach zum Unterstellen haben, klagt SPÖ-Gemeinderat Martin Kernreiter: "Wir wünschen uns daher einen weiteren Ausbau der Buswartehäuser für unsere beiden...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Regionauten-Community

Stiefmütterchen mit dem großen Flakturm im Hintergrund und leider viele Menschen, die die Wiese eigentlich nicht betreten dürfen ( Hinweistafeln an jeder Ecke )...
4 2 16

Naherholungsgebiet Augarten
Leopoldstädter Schmuckstück und Schandfleck

Der Augarten, ein beliebtes Naherholungsgebiet der Leopoldstädter und Brigittenauer, wird in der Zeit der Coronapandemie besonders gerne besucht, da er leicht erreichbar ist, sodass man auch noch nach der Arbeit  hingehen kann, um zu entspannen und die letzten Sonnenstrahlen zu genießen. Für Kinder gibt es den großen "Waldspielplatz", wo bei unseren Kleinen bei der großen Auswahl an Spielgeräten sicher keine Langeweile aufkommen wird. Leider hat, vor allem in der letzten Zeit, die Disziplin...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • elisabeth pillendorfer
59

Gesundheit
PVÖ Völkermarkt: „Unser außergewöhnlich schönes Völkermarkt“!

Der Pensionisten-Verband Ortsgruppe Völkermarkt, hält sich immer an die Covit 2 Regeln – und ist trotzdem aktiv. Im April war eine Führung und Wanderung am Sablatnigmoor geplant – jedoch nicht durchgeführt, weil man Gemeinschafttransporte vermeiden wollte und auch eine Führung am Sablatnigmoor in dieser Situation, nicht zweckdienlich gewesen wäre. Die Region Völkermarkt bietet immer Alternativen an – um von der Haustür aus, eine Wanderung zu unternehmen. So schön kann Völkermarkt sein: Unter...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Klaus Hofer
Im Bild v.l.: Vertriebsleiter Klaus Gigele, Red Zac-Mitarbeiter Andreas Steffan, GWTelfs-Geschäftsführer Dirk Jäger und die Mobilitätsbeauftragte Daniela Nöbauer.

GemeindeWerke erweitern Elektroflotte

TELFS. Mit einem weiteren Elektrofahrzeug erweitern die GemeindeWerke Telfs ihre Fahrzeugflotte. Der Lieferdienst des Elektrofachgeschäftes Red Zac hat nun einen Renault Kangoo Maxi, mit dem Waren umweltfreundlich zugestellt werden können. In Coronazeiten ist ein verlässlicher Zustellservice noch wichtiger als sonst. „Wir bringen in diesem Elektrofahrzeug alles unter, was wir liefern“, freut sich Vertriebsleiter Klaus Gigele. „Waschmaschinen und andere Haushaltsgeräte passen gut hinein“,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
2

Unser Wald - Ein Gedankenanstoß
Wald als Familie – Welt als Geliebte?

Manche gehen in den Wald und sehen Festmeter, Flächenertrag oder Wilddichte. Ich gehe in den Wald zu meiner Familie. Komisch eigentlich. Wir sagen, wir gingen „in die Natur“ und übersehen dabei, dass wir selbst Natur sind. Durch und durch. Wir werden geboren, wir wachsen, atmen und essen, und wir sterben. Gleich den Blättern, die im Herbst den Waldboden bedecken. Dieselbe Natur. Dasselbe Leben. Der Biologe und Philosoph Andreas Weber schreibt in seinem Buch „Alles fühlt“, dass wir einen hohen...

  • Horn
  • Ulrike Pastner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Renate Götschl kandidiert als Nachfolgerin von Peter Schröcksnadel.

Reaktionen
Die Speedqueen will Präsidentin werden

Renate Götschl gab ihre Kandidatur als ÖSV-Präsidentin bekannt und erntete positive Reaktionen aus der Region. MURTAL. Bei der ÖSV-Länderkonferenz am 19. Juni gibt Peter Schröcksnadel nach mehr als drei Jahrzehnten sein Präsidentenamt beim Skiverband ab. Was die Nachfolgefrage für den erfolgreichen 79-jährigen ÖSV-Boss betrifft, stand bisher der ehemalige ÖSV-Speedrennläufer und aktuelle ÖSV-Vizepräsident Michael Walchhofer aus Salzburg als Kandidat fest. Positives Echo Viel positives Echo hat...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Ein Sieg gegen Dortmund und Glasners Wölfe können für die Championsleague planen.

Bundesliga
Wolfsburg siegt und empfängt am Samstag den BVB

Nach zwei Niederlagen in Folge findet der VfL Wolfsburg in der deutschen Bundesliga wieder in die Erfolgsspur zurück. Samstag im Topspiel gegen Dortmund könnte es zu einer Vorentscheidung kommen.  RIEDAU/WOLFSBURG (mafr). Nachdem die letzten beiden Spiele gegen Eintracht Frankfurt, einen direkten Konkurrenten im Kampf um die Champions-League-Plätze, und dem vermutlichen neuen Meister, dem FC Bayern München, knapp verloren gingen, konnte sich der VfL Wolfsburg am Mittwochabend gegen den VFB...

  • Ried
  • Mario Friedl
Theresa Letz war mit 10 Treffern ein Lichtblick bei der Niederlage gegen Tulln
26

Damen Bundesliga
Aufholjagd der Hollabrunner Handballerinnen unbelohnt

HOLLABRUNN. Nachdem Trainer Michael Huber krankheitsbedingt nicht zu Verfügung stand, übernahm Manger und Co Trainer Gerhard Gedinger gemeinsam mit der verletzten Kapitänin Nicki Geischläger das Coaching der Hollabrunner Handball Damen im Derby gegen Tulln. Die Anfangsminuten gestalten sich mehr als schwierig, erst im zweiten Durchgang kamen sie besser in Fahrt. Schwache Erste HalbzeitLeider wurden in der ersten Spielhälfte zu viele Würfe vergeben, die den Damen einen klaren 9:15-Rückstand...

  • Hollabrunn
  • Daniel Arbes
Historischer Moment für den Grazer Sport: Der UVC ist erstmals Herren-Meister im Volleyball.

Historischer Triumph: UVC Graz-Herren sind erstmals Meister

Im Fußball ist es unrealistisch, im Eishockey war es unmöglich, im Handball gab es keine Chance und auch im Basketball und vielen weiteren Sportarten blieb es höchstens ein Traum: Die Rede ist von einem Meistertitel für einen Grazer Sportverein. Seit gestern Abend gibt es aber eine Ausnahme. Die Herren des Volleyballvereins UVC Graz haben die Sensation geschafft und sich den ersten Titel in der Vereinsgeschichte geholt – und das in einer mehr als überzeugenden Art und Weise. Der haushohe...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Wirtschaft

Stefan Koloszar (Geschäftsführer), Johann Stroblmair (GF APH GesmbH), Marco Sodomka (Prokurist und Verkaufsleiter).

Know-how von Neustädter Medizintechnikfirma
"Defis" aus Neustadt nach Oberösterreich

OBERÖSTERREICH, WIENER NEUSTADT. "Für Notfälle gut vorbereitet sein und mit kompetenten Mitarbeitenden Unvorhergesehenes bewältigen", nennt Johann Stroblmair, GF der Alten- und Pflegeheime der Franziskanerinnen von Vöcklabruck GesmbH, als Grund für die Anschaffung von sieben hochleistungsfähigen Defibrillatoren. Diese sollen im Notfall sowohl Bewohnern, als auch Mitarbeitenden zur Verfügung stehen. Neustädter Know-howIn allen Häusern wurden Mitarbeiter bereits durch Experten der Firma Koloszar...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Roman und Martina Schmit mit ihren Kindern
Teresa und Martin (v.l.) im Hofladen.
1 3

Zagersdorf
Martina Schmit gewinnt „Hofladen des Jahres 2021“ Auszeichnung

Der Hofladen von Martina Schmit in Zagersdorf wurde vor knapp einer Woche vom Branchenmagazin Top Agrar zum „Hofladen des Jahres 2021“ in der Kategorie "Innovation" gekürt. ZAGERSDORF. Die besten Direktvermarkter Österreichs wurden vom Branchenmagazin Top Agrar mit dem Titel „Hofladen des Jahres 2021“ ausgezeichnet. In der Kategorie "Innovation" wurde der Hofladen von Martina Schmit aus Zagersdorf vergangene Woche zum Sieger gekürt. Bereits im Jahr 2013 konnte der Biohof in Zagersdorf den...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Mitarbeiter die für gewöhnlich viele Geschäftsreisen auf dem Plan haben sollen nun geimpft werden.

IV OÖ-Forderung erfüllt
Impfung für reisende „Schlüsselkräfte“ in Unternehmen

International reisenden Schlüsselarbeitskräfte werden nun priorisiert geimpft. Insgesamt stehen voerst 10.000 Impfdosen dafür zur Verfügung. In der KW 18 sollen bereits die ersten 5.000 drankommen. OÖ. „Um einen Impuls zu setzen und damit auch den wirtschaftlichen Austausch schneller zu ermöglichen“, sollen nun Unternehmensmitarbeiter mit einer Corona-Schutzimpfung versorgt werden, die in ihrer beruflichen Tätigkeit international reisen müssen. Dies sei zum einen aus gesundheitspolitischer...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
V.l.: Eferdings Bürgermeister Severin Mair, Geschäftsführer Daniel Allerstorfer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner beim Spatenstich für die neue Zentrale der Allerstorfer Elektroanlagen GmbH in Eferding.

Eferdings Wirtschaft wächst
Spatenstich für neue Allerstorfer-Zentrale

Das Trauner Elektronik-Unternehmen Allerstorfer siedelt sich in Eferding an. Regionale Firmen setzen das Projekt um. EFERDING. Mit dem Spatenstich für die neue Firmenzentrale in Eferding setzt die Allerstorfer Elektroanlagen GmbH einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung des bisher in Traun ansässigen Unternehmens. Das Gesamt-Investitionsvolumen von drei Millionen Euro ist ein wichtiger wirtschaftlicher Impuls für den Wirtschaftsstandort Eferding und die gesamte Region, gerade in den...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger

Leute

Ehrentag: die drei Jubilarinnen Katharina Meieritsch (l.), Gisela Holler (M.) und Getrud Bardach (r.) mit Gratulanten vor der Kutsche mit der es im Anschluss durch Söchau ging.
Video 19

Mit Video und Bildergalerie
Für diese Jubilarinnen ging es mit "304 PS" durch Söchau

100, 101 und 103 - so viele Jahre hier auf Erden zählen drei Bewohnerinnen des SeneCura Sozialzentrums in Söchau, die vor kurzem gemeinsam ihr 304-jähriges Jubiläum feierten. SÖCHAU. Die Überraschung und die große Freude war den drei Jubilarinnen im SeneCura Sozialzentrum Söchau ins Gesicht geschrieben. Anlässlich der Geburtstage der drei Heimbewohnerinnen Gertrud Bardach (101 Jahre), Katharina Meieritsch (103 Jahre) und Gisela Holler (sie wird heuer 100. Jahre) organisierte des SeneCura-Team,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Clownfrauen Valentina und Olga.

Assista
Clownfrauen bezaubern Menschen mit und ohne Beeinträchtigung

Valentina und Olga sorgten in zwei Wohngruppen der Assista in Vöcklabruck für viele Lacher. VÖCKLABRUCK. Fröhlichen Schabernack trieben die beiden Clownfrauen Valentina und Olga in zwei Wohngruppen von Assista in Vöcklabruck. Auf Terrasse und im Garten sorgten sie mit Seifenblasen, Luftballons und allerlei Klamauk für unbeschwerte Momente. Die beiden lieben es, positive Stimmung zu verbreiten und Menschen gerade in schweren Zeiten zum Lachen zu bringen. Gerade in Zeiten wie diesen war der...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Der Lichtenberger Notar Rüdiger Kriegleder informierte online zum Thema „Das Erbrecht unter besonderer Berücksichtigung der Testamentserstellung“.
3

Online-Veranstaltung
ÖAAB Lichtenberg veranstaltete Vortrag zum Thema Erbrecht

Damit „Erben ohne Scherben“ möglich ist, ist es ganz wichtig, sich zu Lebzeiten Gedanken zu den Themen Erben und Vererben zu machen. LICHTENBERG. Deshalb lud der ÖAAB-Lichtenberg zum kostenlosen Online-Vortrag „Das Erbrecht unter besonderer Berücksichtigung der Testamentserstellung“ mit dem Lichtenberger Notar Rüdiger Kriegleder ein. 45 Teilnehmer, darunter auch Bürgermeisterin Daniela Durstberger und ÖAAB-Bezirksobmann LAbg. Josef Rathgeb, waren dabei und nutzten die Möglichkeit, im Anschluss...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
 Jedes Jahr freuen sich die Familien auf frischen Spielesand. Obmann Ruhsam mit Sohn Manuel (mit Scheibtruhe und Schaufel)
2

Sandkistenaktion
Rekord bei Verteilung in Gemeinde Haibach

Für strahlende Kinderaugen sorgte auch in diesem Jahr die Sandkisten-Aktion der ÖVP und des ÖAAB Haibach. HAIBACH. Rekordverdächtig war dabei heuer die Anmeldung dafür. „An die 30 Familien mit ihren Kids erfreuten sich auf kostenlosen Spielsand für die Sandkiste", so ÖAAB Obmann Gerhard Ruhsam. Die Sandkistenaktion ist seit vielen Jahren ein Fixpunkt, der bei den Kindern und Familien hervorragend ankommt. Mit Traktor, Schaufel und Scheibtruhe „bewaffnet“ hat Gerhard Ruhsam mit seinen Helfern in...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Österreich

Mehr Frauen im Bundesheer, das wünschen sich anlässlich des Girls‘ Day 2021 Verteidigungsministerin Klaudia Tanner gemeinsam mit Frauenministerin Susanne Raab. Man lancierte eine neue Frauenwerbekampagne, um den Frauenanteil beim Bundesheer weiter zu erhöhen.
3

Verteidigungsministerin Tanner
"Frauen, kommt zum Bundesheer"

Mehr Frauen im Bundesheer, das wünschen sich anlässlich des Girls‘ Day 2021 Verteidigungsministerin Klaudia Tanner gemeinsam mit Frauenministerin Susanne Raab. Man lancierte eine neue Frauenwerbekampagne, um den Frauenanteil beim Bundesheer weiter zu erhöhen. ÖSTERREICH. Heute startet österreichweit der Girls‘ Day 2021, erstmals in digitaler Form, und das führt auch zu einem Umdenken beim Heer. Denn mit Stand April gibt es derzeit beim Bundesheer nur 666 Soldatinnen. Davon befinden sich 640...

  • Anna Richter-Trummer
Notstandshilfe, Arbeitslosengeld: Bis Ende Juni wird gleich viel ausgezahlt.
Aktion 2

Höhe des Arbeitslosengeldes
Notstandshilfe wird bis Juni aufgestockt

Die Notstandshilfe wird auch in den Monaten April, Mai und Juni auf die Höhe des Arbeitslosengeldes aufgestockt. Der Nationalrat hat dazu am Donnerstag eine Novelle zum Arbeitslosenversicherungsgesetz genehmigt. Neben ÖVP und Grünen stimmten auch SPÖ und FPÖ für die Koalitionsinitiative. ÖSTERREICH. Gute Nachricht für Bezieher der Notstandshilfe: Ihre Bezüge werden bis Juni auf der Höhe von Arbeitslosen weiter ausbezahlt. Für arbeitslose Menschen sei es coronabedingt nach wie vor schwierig,...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Die Dreharbeiten zum Ibiza-Krimi stehen kurz vor Abschluss.
3

Ibiza-Affäre als Vierteiler
Andreas Lust spielt Heinz-Christian Strache

Die Dreharbeiten zur vierteiligen Sky-Miniserie über die "Ibiza Affäre" befinden sich kurz vor dem Ende. "Noch kurze Zeit" werde in Wien gedreht, die Arbeiten auf Ibiza seien bereits abgeschlossen, teilte der Sender am Donnerstag mit. Fix ist nun auch, wer die unglücklichen Protagonisten des Ibiza-Videos spielt.  ÖSTERREICH. Das mehrstündiges Treffen der beiden ranghohen Ex-Politiker HC-Strache und Johann Gudenus mit einer vermeintlichen russischen Oligarchin in einer Finca auf Ibiza ist zum...

  • Julia Schmidbaur
Rund um den 24. Mai soll in Österreich der „Grüne Pass“ in Betrieb gehen: Das sagte Staatssekretär Magnus Brunner zur Freude der Reisebranche.
Aktion 2

Reisen damit möglich
"Grüner Pass rund um den 24. Mai in Österreich"

Rund um den 24. Mai soll in Österreich der „Grüne Pass“ in Betrieb gehen: Das sagte Staatssekretär Magnus Brunner zur Freude der Reisebranche. ÖSTERREICH. Wird ein Strandurlaub heuer in den Lieblingsdestinationen der Österreicher möglich sein? Ja, wenn es nach Staatssekretär Magnus Brunner geht: Reisen im Sommer sollen dank „Grünem Pass“ wieder Wirklichkeit werden. Konkret nannte er dafür auch ein Datum: Es soll "rund um den 24. Mai" sein, an dem selbiger offiziell wird und damit jenen...

  • Anna Richter-Trummer

Gedanken

Die Montessori-Schule beschäftigt sich intensiv mit dem Thema "Wasser".

Unterricht
Thema Wasser im Fokus bei den Montessori-Schülern

ST. JOHANN (jos). Im Montessori Haus besuchen die 12- bis 15-jährigen Jugendlichen die Sekundaria Schule. Anhand von Themengebieten eignen sie sich selbstständig und fächerübergreifend Wissen an. Seit Jahresbeginn kreist alles um das Thema „Wasser – Ader des Lebens“. Thema Wasser ist allgegenwärtig Die Jugendlichen suchen sich gemeinsam das Thema aus und bearbeiten es wissenschaftlich und mit viel Praxisbezug in allen Lernbereichen, maßgeschneidert am Lernfortschritt und am Alter jedes...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Kirchliches
Gottesdienste

Neuapostolische Kirche So., 25.04.: 09.30 Gottesdienst Evangelische Pfarrgemeinde So., 25.04.: 10.00 Gottesdienst in der Dreieinigkeitskirche Reutte, zeitgleich Kindergottesdienst Pfarrkirche St. Anna, Reutte Möglichkeit der Mitfeier der Gottesdienste in St. Anna - es stehen 46 markierte Plätze zur Verfügung. Fr., 23.04.: 08.00 hl. Messe, anschließend Eucharistische Anbetung (bis 12 Uhr) So., 25.04.: 10.15 hl. Messe; 17.00 Gottesdienst in kroatischer Sprache Di., 27.04.: 08.00 hl. Messe...

  • Tirol
  • Reutte
  • Stefanie Fuchs

Kommentar
Endlich wieder Kunstgenuss

Der Name "Supergau" für ein Kulturfestival scheint auf den ersten Blick nicht glücklich gewählt. Wird doch das Wort "Gau" in einem anderen Zusammenhang als Größter Anzunehmender Unfall verwendet. Und das Wort "Super" davor macht das Ganze nur noch schlimmer. Aber Kunst darf und soll sogar polarisieren. Und geht man weg von der ersten, zugegeben schlimmen Assoziation und besinnt sich auf das Wort selbst, erhält man zwei Begriffe: Super und Gau. Salzburgs Bezirke heißen Gaue und sie sind allesamt...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Christian Marold
RZ-Chefredakteur

Kommentar
Eine Meinung haben

Ach, war das früher alles viel einfacher! Aber was heißt schon früher? Welche Zeit ist gemeint? Mitunter sehr viele Zeitabschnitte, in denen Meinungen vieler ganz einfach kategorisiert werden konnten. Gläubige und Ungläubige, Linke und Rechte, Ökonomen und Ökologen und so weiter und so fort. Diese Liste könnte man noch beliebig fortführen. Wie sieht es aber in der jetzigen Pandemiezeit aus? Gibt es diese klaren Gruppierungen und dadurch verbundene Trennungen? Was genau heißt es, sich eine...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.