Nachrichten - Österreich

Lokales

Theaterfahrt nach Wien der HLW Pinkafeld

Eine interessante klassenübergreifende Exkursion führte die Schüler/innen des 2. und 3. Jahrgangs nach Wien ins Theater in der Josefstadt, wo Ferdinand Raimunds Zaubermärchen „Der Bauer als Millionär“ gezeigt wurde. Das zentrale Thema ist im Satz „Reichtum bietet keine Zufriedenheit“ zusammengefasst. Die Schüler/innen waren vom Wortwitz und der Darbietung der Schauspieler beeindruckt.

  • 20.02.19

Handarbeiten für Säuglingsstation Zwettl

HORN/ZWETTL. Eine Handarbeitsrunde aus Wappoltenreith im Bezirk Horn trifft sich wöchentlich bei Kaffee und Kuchen zum gemeinsamen Häkeln und Stricken. Dabei wurde die Idee geboren, Socken zum Warmhalten der kleinen Füße von Neugeborenen und auch Kleidung für Sternenkinder zu stricken. Die Arbeiten wurden nun der Säuglingsstation am Landesklinikum Zwettl übergeben. Die Wolle dazu wurde vom Handarbeitsgeschäft Maurer in Horn zur Verfügung gestellt.

  • 20.02.19

Vollversammlung
Feuerwehr Migelsbach startet ins Jubiläumsjahr

ASPACH. Die Freiwillige Feuerwehr Migelsbach, Gemeinde Aspach, hielt in ihrer Vollversammlung am 16. Februar 2019 einen ausführlichen Rückblick auf das abgelaufene Feuerwehrjahr. Kommandant Georg Reichinger und die Amtswalter konnten über eine rege Übungs- und Ausbildungstätigkeit berichten. Für das neue KLF-A wurde feuerwehrintern die Ausbildung zur Erlangung der Berechtigung zum Lenken von Feuerwehrfahrzeugen bis 5,5 t mit dem Führerschein B durchgeführt. Dabei konnte insgesamt an 15...

  • 20.02.19
3 Bilder

Frauenhaus Innviertel
"Viele Frauen schlafen hier zum ersten Mal wieder"

BEZIRK SCHÄRDING (juk). Ein Auto fährt vor. Darin eine Frau, zwei kleine Kinder, wenig Hab und Gut. Isoliert von Freunden und Familie, seelisch und körperlich misshandelt von ihrem Mann. So sieht es oft aus, wenn Frauen Zuflucht im Frauenhaus Innviertel suchen.  Fliehen oft nach jahrelanger Gewalt "Leider finden die Frauen erst sehr spät zu uns. Unser Wunsch wäre, dass sie früher kommen", berichtet Ursula Walli. Sie ist Leiterin der Unterkunft, die Platz für sechs Frauen und 14 Kinder...

  • 20.02.19
Der Tullnerfelderhof im Jahr 1970
2 Bilder

Damals & Heute: Tullnerfelderhof in Staasdorf

STAASDORF. Der Tullnerfelderhof, eines der beliebtesten Gasthäuser, befindet sich im Besitz von Familie Weber. Die damalige Aufnahme entstand im Jahre 1970. Auch heute noch ist das Gasthaus im Ortszentrum für das gute Essen sehr bekannt.

  • 20.02.19
35 Bilder

Faschingsumzug am 17. Februar 2019
Bunstes Faschingstreiben in Zirl

ZIRL. Tuxer, Roller, Scheller, Klötzler und noch viele mehr waren am Sonntag beim großen Faschingsumzug in Zirl zu Gast. Eine neue Schützenkompanie und noch so einiges wurden bei dem Umzug auf's Korn genommen. Eine Guggamusik übernahm die musikalische Umrahmung. Auch die Feuerwehr Zirl baute einen Wagen und demonstrierte ein Lebensrettung nach Lehrbuch.

  • 20.02.19

Politik

Seefeld ist in der Region Spitzenreiter bei den Freizeitwohnsitzen: 631 sind hier gemeldet.

Gesetzesentwurf für eine Abgabe auf Freizeitwohnsitze wurde vorgelegt.
Neue Einnahme-Quelle für Gemeinden

REGION. 2.229 gemeldete Freizeitwohnsitze gibt es im Bezirk Innsbruck-Land. Ab Jänner nächsten Jahres, ist für solche Wohnsitze eine Abgabe an die Gemeinden zu entrichten. Gesetzesentwurf vorgelegtTirols Raumordnungs-LR Johannes Tratter hat kürzlich den Gesetzesentwurf für eine Abgabe auf Freizeitwohnsitze vorgelegt. Innerhalb eines gewissen Rahmens können die Gemeinden – abhängig von der Nutzfläche des Objekts – zukünftig per Verordnung einen jährlich zu zahlenden Beitrag festlegen. Die...

  • 20.02.19
Für AK-Präsident Gerhard Michalitsch wäre ein zusätzlicher freier Tag gerecht gewesen.

Halber Karfreitag
„Nächster Kniefall vor der Wirtschaft“

Der von ÖVP und FPÖ vereinbarte Kompromiss, wonach am Karfreitag, Arbeitnehmer aller Konfessionen ab 14 Uhr frei haben, stößt auch im Burgenland auf heftige Kritik. EISENSTADT. Sowohl SPÖ als auch Arbeiterkammer bezeichnen die von der Bundesregierung vorgestellte Lösung als „nächsten Kniefall“ vor der Wirtschaft und als eine Verschlechterung für die Arbeitnehmer. „Denn unterm Strich gibt es weniger bezahlte Freizeit – sowohl für die Arbeitnehmer, die bisher Anspruch auf einen ganzen...

  • 20.02.19
Bei der GMK-Umfrage im Auftrag der Bezirksblätter Salzburg liegt Harald Preuner (ÖVP) auf Platz eins, nur knapp dahinter Bernhard Auinger (SPÖ).
13 Bilder

Wahl 2019
Exklusive Umfrage: Kopf an Kopf Rennen zwischen ÖVP und SPÖ

Eine exklusive Umfrage der Bezirksblätter sagt Kopf an Kopf-Rennen zwischen ÖVP und SPÖ voraus. Auch im Kampf um den Bürgermeistersessel liegen Harald Preuner (ÖVP) und Bernhard Auinger (SPÖ) nur knapp auseinander.  SALZBURG. Die von den Bezirksblättern Salzburg in Auftrag gegebene GMK-Umfrage geht von einem äußerst knappen Ergebnis bei der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am 10. März aus. Befragt wurden 600 Personen im Zeitraum zwischen elften und 14. Februar 2019.  Demnach liegen ÖVP...

  • 20.02.19
Erich Temmel, ÖVP-Stadtrat in Trofaiach.

Politik
"Wir müssen den Verkehr von der Trofaiacher Innenstadt wegbringen"

ÖVP-Stadtrat Erich Temmel: "Die ehemalige Bahntrasse in Trofaiach soll als Straßenverkehrsfläche die Innenstadt entlasten." TROFAIACH. "Wer in der Trofaiacher Innenstadt beispielsweise ein Mobiltelefon kauft, sich Brillen anpassen lässt oder Passfotos anfertigen lässt, wird das innerhalb von zehn Minuten kaum schaffen. Denn in der Hauptstraße dürfen Fahrzeuge nur bis zu zehn Minuten abgestellt werden", sagt ÖVP-Stadtrat Erich Temmel. Derzeit werde dort "illegal" geparkt, am neuen Parkplatz...

  • 20.02.19
Laut dem Landtagsabgeordneten Manfred Sampl (Archivbild) werden jährlich rund 170 Kinder in der Landesklinik Tamsweg geboren.

Landesklinik Tamsweg
„Vorabstelle“ für Gynäkologie und Geburtshilfe beantragt

Landtag beschäftigt sich noch im Februar mit einem Antrag für eine zusätzliche Gynäkologie-/Geburtshilfe-Kassenstelle für bestimmte Zeit gestellt. TAMSWEG. Ein im Landtag eingebrachter Antrag, eine „Vorabstelle“ für Gynäkologie und Geburtshilfe in der Landesklinik Tamsweg einzurichten, soll noch im Februar behandelt werden. „Der Primararzt der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe betreibt parallel dazu im niedergelassenen Bereich eine halbe Kassenstelle, er wird jedoch in absehbarer...

  • 20.02.19
Geben nicht auf: G. Wagner und A. Sippel (v. l.)

In Graz bleibt der Wunsch nach Wappen weiter unerfüllt

Keine Bezirkswappen für Graz: Trotz Absage der Landesregierung gibt sich die FPÖ nicht geschlagen. Schon seit Längerem besteht seitens vieler Stadtbezirke der Wunsch, eigene Wappen führen zu dürfen. Da nach derzeitiger Rechtslage allerdings nur Gebietskörperschaften wappenfähig sind, brachte der FPÖ-Landtagsabgeordnete Günter Wagner bereits im November 2018 einen Antrag im Landtag ein, der künftig auch Bezirken Wappen ermöglichen sollte – die WOCHE berichtete. Nun erteilte die...

  • 20.02.19

Sport

Leistungstraining: Gerhard Jedliczka mit Routinier Rene Mihalic in der Stadthalle.
2 Bilder

Karateclub Fürstenfeld
In Kuala Lumpur wird um WM-Gold gekämpft

In Fürstenfeld kämpft der Karate-Nachwuchs 2019 um Staatsmeistertitel, die Routiniers fighten in Malaysien um Edelmetall. Der Fürstenfelder Karateclub wiegt schwer - vor allem an Edelmetall. In knapp fünf Jahrzehnten häuften sich hunderte Medaillen im nationalen und internationalen Amateur-Karate an, Fürstenfeld ist als steiermarkweites Leistungszentrum österreichweite Karate-Hochburg mit Welt-, Europa- und Staatsmeistern. Und, so freut sich Obmann und Cheftrainer Gerhard Jedliczka, der...

  • 20.02.19
Gruppenbild mit Politikern: Die SCB-Skifahrer mit Sonja Ledl-Rossmann und Hanspeter Wagner.
4 Bilder

Nachwuchsarbeit
Breitenwanger Kids trainieren bei Flutlicht

BREITENWANG (rei). Der kleine Dorflift in Breitenwang erlebt derzeit einen nicht geahnten Aufschwung. Der Sportclub nützt ihn für das Nachwuchstraining. Es gab Zusperrpläne Lange ist es nicht her, da überlegte man in der Gemeinde Breitenwang, den kleinen Familienlift in der Nähe des Veranstaltungszentrums für immer zuzusperren. Der Bedarf war nicht mehr wirklich vorhanden, die Kosten - die Gemeinde kam für Strom und Pistenpräparierung auf und stellte auch einen Bediensteten ab - waren...

  • 20.02.19
Inzingvolley hat ein erfolgreiches Wochenende hinter sich

inzingvolley
Sieg im letzten Spiel des Grunddurchganges

INZING. Vergangenen Samstag trafen die Damen der 2. Bundesliga in ihrem letzten Spiel des Grunddurchganges auf die Gegnerinnen des ASKÖ Linz/Steg/2. Obwohl der Aufstieg in das obere Play-Off bereits vorzeitig fixiert wurde und das Team nur einen kleinen Kader zur Verfügung hatte, wollte die Mannschaft nochmals eine gute Leistung zeigen. Das gelang auch in eindrucksvoller Manier und so konnte ein ungefährdeter 3:0 Sieg trotz untypischen Positionswechseln erspielt werden. Kleine...

  • 20.02.19
Hubert Siller ist Leiter der Arbeitsgruppe FC Stubai.
3 Bilder

FC Stubai
Ein Tal, ein Fußballverein

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Ab 1. Juli wird es nur mehr einen "FC Stubai" geben. Der Leiter der Arbeitsgruppe, Hubert Siller, erklärt im Interview, welche Vorteile das neue, fußballerische Projekt mit sich bringt. BEZIRKSBLÄTTER: Herr Siller, was genau ist unter dem Namen FC Stubai geplant? Hubert Siller: Die Verschmelzung aller Fußballvereine im Stubaital. Es soll ein sportlich und gesellschaftlich starker Verein unter der Marke FC Stubai geschaffen werden. Wer hatte die...

  • 20.02.19
Die erfolgreichen Schützen: Elisabeth Kutschera, Juliane Feichtinger, Kerstin Gmoser, Christa Pichler und Martina Sailer (v.l.).

Pischelsdorf Eistockschützinnen fixierten Startplatz für die zweithöchste Spielklasse

Die Damenmannschaft des ESV - Pischelsdorf überzeugten bei der Bundesligameisterschaft in Kufstein mit hervorragenden Leistungen. Elisabeth Kutschera, Juliane Feichtinger, Kerstin Gmoser, Christa Pichler und Martina Sailer konnten sich somit einen fixen Startplatz in der zweithöchsten Spielklasse Österreichs für das Jahr 2020 sichern. Dank gilt den Sponsoren VCR Reisinger, Raiffeisenbank Pischelsdorf, BS - Lang Pischelsdorf, Intersport Pilz und Autohaus Gleisdorf für die finanzielle...

  • 20.02.19

Die Edla-Buam sind Vize-Staatsmeister im Stocksport

Am Wochenende fanden in Hart bei Graz die 77. Staatsmeisterschaften im Stocksport statt. Unter den 16 besten Teams aus Österreich befand sich auch das Quintett des ESV Edla. Das Team spielte mit Bernhard und Thomas Rübenbauer, Marcel Niederl, Florian Dokter und Andreas Kaufmann. Besonders beeindruckend war am Finaltag mit welcher Treffsicherheit die Mannschaft Spiel für Spiel gewinnen konnte und sich so den Startplatz für das Halbfinale sichern konnte. Dort traf man auf das Top-Team des ESV...

  • 20.02.19

Wirtschaft

Künftig sollen am Karfreitag die Geschäfte ab 14:00 Uhr geschlossen bleiben.

Karfreitags-Urteil
WK-Präsident aber auch ÖGB-Wohlgemuth üben Kritik am "halben Karfreitag"

TIROL. Die Bundesregierung war aufgrund des EuGH-Urteils gezwungen, eine Lösung bezüglich des Karfreitags zu finden. Die momentane Lösung sieht einen "halben freien Arbeitstag" vor. Für WK-Präsident Christoph Walser eine unglücklich getroffene Entscheidung. Auch Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth übt Kritik an dieser Lösung.  Walser sieht Nachteile für LebensmittelbetriebeFür den stationären Handel wäre die "Karfreitag-Lösung" schlichtweg widersinnig, argumentiert WK-Präsident...

  • 20.02.19

Nina-Brot jetzt in Kursen kennenlernen

ROHRENDORF. Als studierte Wirtschaftspädagogin und Betriebswirtin, unterrichtet Nina Nuhr diese Fächer an Schulen und auch in der Erwachsenenbildung im Raum Krems. "Ihre Liebe zum Brotbacken entstand vor rund zehn Jahren eigentlich nebenbei. Seitdem studiere ich Brotbackbücher, probiert Tipps und Tricks von renommierten Bäckern und erstelle eigene Rezepturen. Und dann kam irgendwann der Gedanke meine Kernkompetenzen der Lehre und Präsentation in Wort und Sprache mit meiner Passion...

  • 20.02.19
2 Bilder

376 Millionen umgesetzt
Schwarzmüller beendete sechstes Geschäftsjahr in Folge mit Umsatzplus

FREINBERG (juk). Die Schwarzmüller Gruppe hat zum sechsten Mal hintereinander das Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus abgeschlossen. Der Umsatz wuchs in einem Jahr von 350 auf 376 Millionen Euro –  ein Plus von 7,4 Prozent. Zu Beginn der seither anhaltenden Wachstumsphase 2012 betrug der Umsatz noch 229 Millionen. Wie CEO Roland Hartwig bekannt gab, plant das Unternehmen 2019 einen Umsatz von über 400 Millionen Euro.  Treiber ist Baukonjunktur Treiber des Wachstums ist die wieder einmal die...

  • 20.02.19
Die Beschäftigen in der Sozialwirtschaft dürfen sich über ein Gehaltsplus von 3,2 Prozent freuen

Pflege
Rund 11.000 Beschäftigte profitieren von Gehaltsplus

TIROL. Nach insgesamt 17 Stunden Verhandlungen konnten die Gespräche zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern über einen neuen österreichweiten Kollektivvertrag in der Sozialwirtschaft erfolgreich abgeschlossen werden. Tirol zeigt sich über das Ergebnis zufrieden. Wichtiges Zeichen der Wertschätzung  „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Sozialwirtschaft leisten für unsere Gesellschaft einen unverzichtbaren Beitrag und kümmern sich um jene, die vielfach am Rand der...

  • 20.02.19
Marianne Mahringer

24 Stunden Ab-Hof-Verkauf
Eier rund um die Uhr

Ein neuer Trend zeichnet sich bei den Bauernhofläden ab: der 24 Stunden Selbstbedienungsladen. FELDKIRCHEN (schöttl). Ein neuer Rinderstall oder etwas ganz anderes: Das war die zukunftsweisende Entscheidung, die bei der Familie Marianne und Franz Mahringer (vulgo Sireiter) in Lacken ins Haus stand. Sohn und Hoferbe Stefan war dabei eingebunden. Entstanden ist dann 2015 ein besonderer Stall, bei dem 7.000 Hühner ein und aus laufen können. Bei Schlechtwetter finden sie im angeschlossenen...

  • 20.02.19
Der Hofer-Markt in Eberndorf holte sich den ersten Platz

Online-Voting
Hofer-Markt in Eberndorf ist Lieblingsfiliale der Kärntner

Beim Voting der beliebtesten Hofer-Filialen liegt die Filiale in Eberndorf kärntenweit auf dem ersten Platz. EBERNDORF. Die Hofer Märkte in Eberndorf, Pörtschach und Hermagor sind die Lieblingsfilialen der Kärntner. Österreichweit wurden auf der Online-Plattform "Meine Meinung. Mein Hofer" rund 120.000 Stimmen abgegeben und das Einkaufserlebnis bei Hofer bewertet.  Mit Einkaufserlebnis zufrieden Die Umfrage hat ergeben: 89 Prozent der Kunden sind mit dem Einkaufserlebnis bei Hofer...

  • 20.02.19

Leute

Die Muskateller:  Michel Führer, Klemens Sederl, Paul Putz, Rupert Sederl, Andy Achte (Pianist), Christian Hirsch mit Andrea Knobloch.
6 Bilder

„Bohnensuppe mit Speck und Muskateller"
Faschingslesung im Schloss Fischau

BEZIRK WIENER NEUSTADT (Bericht und Fotos von Karl Kreska). Vor ausverkauftem Haus fand die musikalische Faschings-Lesung „Bohnensuppe mit Speck und Muskateller" mit von Andrea Knobloch gelesenen Texten statt. Die humorigen Texte wurden vom Männerquintett „Die Muskateller“ musikalisch unterstützt. Im Publikum auch gesichtetErich Hütthaler mit Gattin,  Hubert und Gerda Moser, Gitta Putz, Monika Streimel, Ursel Dostal, Brigitte Zottl, Luise Hirsch die sich bestens unterhielten.

  • 20.02.19
29 Bilder

Großartige Österreich-Premiere
Daddy-Long-Legs im Theater im Neukloster

WIENER NEUSTADT (Fotos und Text von Karl Kreska). Eine großartige Österreich-Premiere des Musicals Daddy-Long-Legs im Theater im Neukloster, mit Marie-Luise Schottleitner und Benedikt Karasek, wobei Produktion und Übersetzung von Marie-Luise Schottleitner stammen. Ein Musical mit Tiefgang und trotzdem zum Schmunzeln und einer anspruchsvollen Musik. Im Publikum gesichtet Martina und LA Franz Dinhobl, Magdalena und Ton Urban, Serge und Margit Claus, Edeltraud Schüttengruber, Johann Rautmann und...

  • 20.02.19
Die ausgezeichneten Taufkirchner mit Landesrätin Birgit Gerstorfer, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und Bürgermeister Gerhard Schaur (2. v. r.).
4 Bilder

Ehrungen
Das war der Neujahrsempfang in Taufkirchen/Trattnach 2019

Zum traditionellen Neujahrsempfang begrüßte Bürgermeister Gerhard Schaur nicht nur die Taufkirchner sondern auch Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Landesrätin Birgit Gerstorfer, Landtagsabgeordnete Sabine Binder sowie Schulqualitätsmanagerin Doris Aflenzer. TAUFKIRCHEN/TRATTNACH. "Durch jene, die mehr tun als erwartet wird, werden wichtige Impulse für die Gemeinschaft gesetzt", hob Ortschef Gerhard Schaur beim Neujahrsempfang den Stellenwert des Ehrenamts hervor....

  • 20.02.19
29 Bilder

Bauernbundball im WOCHE-Style

Die Einsendungen der WOCHE-Leser für das Bauernbundball-Gewinnspiel sind mehr als außergewöhnlich. "Schicken Sie uns ein Foto mit Ihrer WOCHE und gewinnen Sie Karten für den Bauernbundball!" Diese Aufforderung nahmen sich zahlreiche WOCHE-Leser quer durch die ganze Steiermark zu Herzen und sandten lustige, ausgefallene und charmante Fotos zu. Die WOCHE als Dirndl, Lesestoff für die vierbeinigen Freunde oder als Ganzkörperanzug – der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Einen Auszug der...

  • 20.02.19

Fasching im Bezirk Gänserndorf
Deutsch-Wagramer Faschingsumzug

DEUTSCH-WAGRAM. Der traditionelle Faschingsumzug findet am Faschingsdienstag, 5. März 2019 statt und wird vom Prinzenpaar „Lisa, die Elegante & Gernot, der Charmante“ angeführt. Viele kreative Teilnehmer werden auch heuer wieder mitwirken. Ein „narrischer“ Fasching mit tollen Wägen und Fussgruppen ist somit wie immer garantiert. Nach Rückkehr des Umzuges klingt der Fasching mit der Faschingsverbrennung und der Schlüsselübergabe (das Prinzenpaar übergibt dem Bürgermeister wieder den...

  • 20.02.19
Dem Leiter des Forschungsteams Energie an der FH Dornbirn, Stefan Arzbacher, ist es mit seinem Team gelungen, kostengünstig und platzsparend Gashydrate speicherbar zu machen.

Entdeckung ganz nebenbei
Der Zufall hat mitgespielt

Energieforscher der FH Dornbirn entdecken neues Gasspeicherverfahren Seit Jahren schon wird an der Fachhochschule Dornbirn zum Thema Gasspeicherverfahren geforscht. Durch Zufall wurde nun entdeckt, wie zukünftig relevante Gase speicherbar sind - das Patent wurde angemeldet. „Diese Entdeckung ist eigentlich deshalb zustande gekommen, weil wir als eher kleine Forschungseinrichtung anders agieren müssen als die großen Forschungszentren. Zum Beispiel entwickeln und bauen wir viele unserer...

  • 20.02.19

Gedanken

Frauentreffleiterin Claudia Acherer (3. v. r.) und ihr Team nahmen Gratulationen zum Jubiläum von Bürgermeister Martin Krumschnabel (1. v. r.) entgegen.

Festgottesdienst
Sparchner Frauentreff feiert 25-Jahr-Jubiläum

KUFSTEIN (red). Vor 25 Jahren wurde im Kufsteiner Stadtteil Sparchen die Idee aufgegriffen, einen Ort für Frauen zu schaffen, an dem sie sich ihren Bedürfnissen entsprechend austauschen, weiterbilden und vernetzen können – der Frauentreff war geboren. Heute ist er einer von insgesamt 37 Frauentreffs, die in Trägerschaft des Katholischen Bildungswerkes Salzburg regelmäßig Angebote speziell für Frauen in der Erzdiözese anbieten. Nun feierte der Sparchner Frauentreff das silberne Jubiläum bei...

  • 18.02.19
Neben dem CD-Absatz trug auch der Verkauf von heißen Kastanien zum guten Ergebnis bei.

Benefiz
Soziales Engagement von SchülerInnen wurde gewürdigt

1. Platz für die NMS 2 St. Johann beim Lions Jugendpreis ST. JOHANN (navi). Die Musikklassen 2c und 3c der NMS St. Johann II produzierten mit Ihrem Musiklehrer eine CD mit Titel „Feuerherzen“. Reißenden Absatz gegen freiwillige Spenden fand die CD beim Auftritt der SchülerInnen im Adventdorf St. Johann. Den Spendenerlös konnten die SchülerInnen durch den Verkauf heißer Kastanien noch aufbessern. So kamen weit über 700 € zusammen. Über das gesammelte Geld konnte sich ein Bub, der seit einem...

  • 18.02.19

Die Riedbergkapelle: Ein Ort der Einkehr

RIED i. Z. (red). Von „Taxach“ (Ortsteil von Ried) aus, auf einem Feldweg in ungefähr 15 Minuten erreichbar, liegt mitten im Wald die „Riedbergkapelle“. Zu Ehren der Muttergottes erbaut und der innigen Marienverehrung zugetan, lag sie ursprünglich am Riedbergweg. Durch den Bau der Straße geriet die Kapelle etwas in Vergessenheit. Der Zeitpunkt des ursprünglichen Kapellenbaus ist zwar nicht mehr genau feststellbar, im Jahre 1913 erfolgte jedenfalls eine Erweiterung. Die Wand an der Rückseite...

  • 18.02.19
Stimmung bei der Therapie in der Turnhalle.

Benefiz
Brixner Anklöpfl-Kinder spenden 1.000 Euro an Schritt für Schritt

BRIXEN/HOPFGARTEN (navi). Kürzlich überraschten die Brixner Anklöpfler Kinder den Verein Schritt für Schritt. Die Kinder brachten ein Spendenkuvert mit 1.000 Euro für den Verein. Und nicht nur das: Sie sangen für die Kinder und brachten damit richtig gute Stimmung in die Therapie, die an diesem Tag in der Turnhalle stattfand. "Vielen, vielen Dank an Jakob Egger, Johannes Strasser und Verena Hofer", so Susanne Schöllenberger-Baumgartner (Schritt für Schritt).

  • 18.02.19
Regieanweisung während der Probe. Auf dem Bild zu sehen sind neben Franz Froschauer (als Jihann Gruber) Anna Valentina Lebeda (als blindes Mädchen) und Tanja Jetzinger (als Schwester Pacifica).
2 Bilder

Gedanken
"Der Fall Gruber" – Theaterstück im Zams

ZAMS. Das Theaterstück "Der Fall Gruber" kommt am Sonntag, dem 17. März 2019 um 19 Uhr in den Saal der Katharina Lins Schulen in Zams. Das Stück Dwurde vom Verein Plattform Johann Gruber in Auftrag gegeben und vom Papa-Gruber-Kreis initiiert.  Auf der Grundlage der Biographie des Historikers Helmut Wagner über den Priester und NS-Gegner Johann Gruber wurden Autor Thomas Baum, Regisseur Franz Froschauer und Musiker Peter Androsch als Akteure gewonnen.

  • 18.02.19
Der Christoph-Probst-Platz vor der Uni

Gedanken
Universität Innsbruck rehabilitiert Christoph Probst

INNSBRUCK. Exakt 25 Jahre nachdem der Vorplatz der Uni auf "Christoph-Probst-Platz" umbenannt wurde, rehabilitiert die Universität Innsbruck den Namensgeber. Ihr 350-Jahr-Jubiläum nutzt die Universität Innsbruck nicht zuletzt dazu, sich auch mit den dunklen Seiten ihrer Geschichte kritisch auseinanderzusetzen. Die Involvierung in den Nationalsozialismus wie der ambivalente Umgang damit nach 1945 wird etwa an den nun lokalisierten Fragmenten eines Adolf-Hitler-Mosaiks in der Aula im Hauptgebäude...

  • 18.02.19

News aus aller Welt – lesen und kommentieren

Hier ergänzen wir unser regionales meinbezirk.at-Informationsangebot um interessante internationale Topnews aus den Bereichen Gesellschaft, Politik, Promi-News, Ratgeber, Sport, Kino und Fernsehen.

Neueste

Kate Middleton: Sie plaudert Geheimnisse über Prinz George und Prinzessin Charlotte aus

Die Kinder von Kate Middleton sind Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis. Um diese kümmert sich zwar eine Nanny, doch Kate ist nie zu beschäftigt um sich die Zeit für ihre drei Kinder zu nehmen. Jetzt hat sie etwas über ihre zwei Ältesten verraten. Kate kann gut mit Kindern umgehen, die dreifache Mama beweist das nicht nur an ihren eigenen Kindern, sondern auch wenn sie mal einer Grundschule oder einem Kindergarten einen Besuch abstattet. Diese Woche ist in Großbritannien die...

  • 19.02.19

Schock für Louis Tomlinson und Harry Styles: One Direction werden verklagt!

 Mit der Castingshow “The X-Factor” wurden fünf Jungs auf einen Schlag weltberühmt. Niall Horan, Louis Tomlinson, Harry Styles und Zayn Malik wurden mit der Boygroup One Direction zu den Mädchenschwärmen. Mittlerweile geht jeder getrennte Wege. Aber sie werden gerade zusammen verklagt. Der Hype um One Direction war riesig. Es gab zwar genug Leute, die die Musik der fünf Jungs nicht gehört oder gemocht haben, trotzdem konnten sie Stadien komplett füllen. Mädchen fingen an zu kreischen oder...

  • 19.02.19

Kate Middleton: Die Queen bewahrt sie vor einem Skandal!

Die Queen hat Kate Middleton vor einem echten Skandal bewahrt und dafür gesorgt, dass die Royals einer Sache nicht mehr schutzlos ausgesetzt sind. Das macht das Leben der Royals ein bisschen einfacher. Seit fast acht Jahren ist Kate Middleton offiziell für die britische Königsfamilie unterwegs. 2011 fand die traumhafte Hochzeit von ihr und Prinz William statt. Seitdem macht sie ihren Job als Herzogin auch ziemlich skandalfrei. Schlagzeilen über Fehltritte liest man eigentlich nie über sie....

  • 19.02.19

Meistgelesene

Enthüllt: Deswegen geht Selena Gomez Justin Bieber aus dem Weg

Die Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez war seit 2010 mit Justin Bieber in einer On-Off-Beziehung. Dieser hat sich aber für Model Hailey Baldwin entschieden. Die zwei sind seit 2018 miteinander verheiratet. Doch versucht Justin jetzt wieder Kontakt mit Selena zu knüpfen? Mit der Teenie-Serie “Die Zauberer vom Waverly Place” wurde Selena Gomez berühmt. Sie schauspielerte nicht nur, sondern startete auch eine Musikkarriere. Mit Songs wie “Wolves” oder “It ain’t me” landet die Sängerin in...

  • 18.02.19

Schock für Meghan Markle und Kate Middleton: Werden sie immer unbeliebter?

Sobald die Herzoginnen Kate Middleton und Meghan Markle in der Öffentlichkeit stehen, steht das Volk Schlange. Die beiden sind so beliebt, dass es auf sozialen Netzwerken Fans-Account gibt. Doch nun verliert der offizielle Account der Royals eine Menge Abonnenten.  Sie sind beim Volk gerne gesehen. Meghan Markle und Kate Middleton überzeugen durch ihre sympathische und offene Art. Sie tragen immer ein Lächeln im Gesicht und verstehen sich gut mit den Bürgern und anderen Royals. Auch ihre...

  • 18.02.19

Krasse Überraschung: Datet Selena Gomez nach Justin Bieber jetzt Zac Efron?

 Selena Gomez zeigt sich eher selten mit einem Mann an ihrer Seite. Sie ist viel beschäftigt, beispielsweise mit der Produktion der Netflix-Serie “Tote Mädchen Lügen Nicht”. Kann es jetzt aber sein, dass sie sich bald mit Zac Efron trifft? Viele Fans wünschen es sich: Die Wiedervereinigung von Justin Bieber und Selena Gomez. Die Chancen stehen eher weniger gut, sie geht ihm aus dem Weg und Justin ist eigentlich mit Model Hailey Baldwin verheiratet. Die On-Off-Beziehung von Selena und Justin...

  • 19.02.19