Top-Nachrichten - alle Bezirke

Die meisten Lehrkräfte wurden im Pflichtschulbereich gekündigt. Die meisten Lehrkräfte wurden im Pflichtschulbereich gekündigt. Die meisten Lehrkräfte wurden im Pflichtschulbereich gekündigt.
Aktion 2

Corona
25 Lehrer wegen Maßnahmenverweigerung gekündigt

In Österreich sind seit Pandemiebeginn 25 Lehrerinnen und Lehrer gekündigt bzw. entlassen worden, weil sie die Einhaltung von Corona-Maßnahmen verweigert haben. Das zeigt ein aktueller Rundruf der APA. Die meisten Kündigungen gab es in Niederösterreich.  ÖSTERREICH. Die betroffenen Lehrkräfte wollten laut APA etwa keine Masken in der Schule tragen oder haben sich geweigert, Kinder beim "Nasenbohrertest" zu beaufsichtigen. Im Bundeslehrerbereich trennten sich die Bildungsdirektionen aus diesem...

Die überwältigende Mehrheit der Corona-Intensivpatienten ist nicht geimpft.Die überwältigende Mehrheit der Corona-Intensivpatienten ist nicht geimpft.Die überwältigende Mehrheit der Corona-Intensivpatienten ist nicht geimpft.
3 Aktion 2

Coronavirus
So viele Ungeimpfte landen in Wien im Spital

Die Corona-Inzidenzen klaffen stark auseinander, wenn man die Geimpften und Ungeimpften in Wien betrachtet. Ein Überblick zur aktuellen Situation. WIEN. Primaria Athe Grafinger vom Krankenhaus Göttlicher Heiland sprach es im Interview mit der bz deutlich aus: "Lasst euch impfen!" Denn: Immer mehr Ungeimpfte landen mit schweren Corona-Verläufen in den Spitälern und Intensivstationen der Bundeshauptstadt. Die aktuellen Zahlen aus dem Büro von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) untermauern den...

3

Lichtenwörth
Messerattacke: flüchtiger 61-Jähriger rammt Polizeiautos

Drei verletzte Polizisten und eine Verfolgungsjagd: In Lichtenwörth, Bezirk Wiener Neustadt kam es heute Mittag zu wilden Szenen. EGGENDORF/LICHTENWÖRTH. Der 61-jährige Werner S. habe einen Bekannten mit einem Messer bedroht und ihm die Klinge an die Kehle gehalten. Nachdem es dem Bedrohten gelang, S. das Messer abzunehmen, ergriff der vermeintliche Täter die Flucht. Der Bekannte verständigte die Polizei, im Zuge einer Alarmfahndung wurde auch die Stadtgrenze bei Wiener Neustadt gesperrt. Der...

Testpflicht im Osten gilt nur noch für ungeimpfte Schüler.Testpflicht im Osten gilt nur noch für ungeimpfte Schüler.Testpflicht im Osten gilt nur noch für ungeimpfte Schüler.
Aktion 2

"Mittleres Risiko"
Nur mehr ungeimpfte Schüler im Osten müssen sich testen

In Ostösterreich endet die Sicherheitsphase an den Schulen. In Wien, NÖ und Burgenland gilt ab Montag die Testpflicht für ungeimpfte Schüler und weiter Maskenpflicht außerhalb der Klasse, entschied die Corona-Kommission nach ihrer Sitzung. ÖSTERREICH. Nach dem Auslaufen der dreiwöchigen Sicherheitsphase wird ab Montag der Schulbetrieb nach den Vorgaben für die "mittlere Sicherheitsstufe" geführt. So müssen sich nur mehr ungeimpfte Schüler weiter dreimal die Woche testen lassen, für geimpfte...

4

Rezepttipp
Zwetschenkuchen mit Streuseln

KREMS. Endlich gibt es wieder Zwetschken!  Ich  habe das gleich zum Anlass genommen, um einen super köstlichen Zwetschkenkuchen mit Streuseln zu backen! Zutaten für eine  26cm Springform: 1kg Zwetschken, 500g Mehl, 250g Butter, 200g Zucker, 1 Ei, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz; Zubereitung: Mehl mit Salz und Zucker vermischen. Butter und Ei hinzugeben und alles kurz zu einem glatten Teig verkneten. Ca. 2/3 vom Teig ausrollen und in die Springform geben, den Rest aufheben für die...

 Vier verwaiste Igelkinder werden vom Tierparadies Schabenreith aufgepäppelt. Vier verwaiste Igelkinder werden vom Tierparadies Schabenreith aufgepäppelt. Vier verwaiste Igelkinder werden vom Tierparadies Schabenreith aufgepäppelt.

Mutter verloren
Vier Igelkinder werden im Tierparadies aufgepäppelt

Vier Igelkinder wurden im Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg abgegeben, denn die Mutter verlor ihr Leben im Straßenverkehr. STEINBACH/ZIEHBERG. Die kleinen Stacheligen sind mit Ungeziefer und Maden übersät. In Kooperation mit einer Igelspezialistin werden die Jungtiere nun aufgepäppelt. Tierheimleiterin Doris Hofner-Foltin betont: „Gesunde Igel kommen normalerweise gut zurecht mit einem mäßigen Parasitenbefall. Ist ein Igel jedoch übermäßig von Flöhen, Zecken oder Fliegeneiern...

Geschäftsleiter Stefan Stockinger (r.) mit den Lehrlingen des Biohofs Achleitner (v. l.): Fabian Sistov (Doppellehre Einzelhandels-/Bürokaufmann, Alina Wipplinger (Lehre Bürokauffrau), Michael Schmiedbauer (Teilqualifikation im Lehrberuf Einzelhandelskaufmann-Lebensmittelhandel), Luis Plöckinger (Erwachsenenlehre Bürokaufmann), Patrick Perschel (im Juni 2021 Lehrabschlussprüfung zum Koch).Geschäftsleiter Stefan Stockinger (r.) mit den Lehrlingen des Biohofs Achleitner (v. l.): Fabian Sistov (Doppellehre Einzelhandels-/Bürokaufmann, Alina Wipplinger (Lehre Bürokauffrau), Michael Schmiedbauer (Teilqualifikation im Lehrberuf Einzelhandelskaufmann-Lebensmittelhandel), Luis Plöckinger (Erwachsenenlehre Bürokaufmann), Patrick Perschel (im Juni 2021 Lehrabschlussprüfung zum Koch).Geschäftsleiter Stefan Stockinger (r.) mit den Lehrlingen des Biohofs Achleitner (v. l.): Fabian Sistov (Doppellehre Einzelhandels-/Bürokaufmann, Alina Wipplinger (Lehre Bürokauffrau), Michael Schmiedbauer (Teilqualifikation im Lehrberuf Einzelhandelskaufmann-Lebensmittelhandel), Luis Plöckinger (Erwachsenenlehre Bürokaufmann), Patrick Perschel (im Juni 2021 Lehrabschlussprüfung zum Koch).
3

Lehrlingsrundschau
Green Peers Lehrlingsprojekt: Mit dem Radl zur Arbeit

Luis Plöckinger ist Lehrling am Biohof Achleitner in Eferding. Stellvertretend für alle jungen Fachkräfte, die am Green Peer Lehrlingsprojekt beteiligt sind, stellt er das ausgezeichnete Projekt vor. EFERDING. Weil er unentschlossen war, wie es nach seinem Schulabschluss weitergehen soll, hat Luis Plöckinger begonnen, im Betrieb, ganz in der Nähe seines Wohnortes, zu arbeiten. Schon bald entschied er sich, das Arbeitsverhältnis gegen eine Lehrausbildung zu tauschen. Wie alle, die neu im Biohof...

Ab 2021 sollen Haushalte und Unternehmen als "Energiegemeinschaften" selbstständig Ökostrom produzieren und gemeinschaftlich nutzen können. Ab 2021 sollen Haushalte und Unternehmen als "Energiegemeinschaften" selbstständig Ökostrom produzieren und gemeinschaftlich nutzen können. Ab 2021 sollen Haushalte und Unternehmen als "Energiegemeinschaften" selbstständig Ökostrom produzieren und gemeinschaftlich nutzen können.
Aktion 5

Fridays for Future
EEÖ fordert zügige Energiewende für Klimaschutz

Der EEÖ (Dachverband Erneuerbare Energie Österreich) unterstützt den Weltklimastreik der Fridays for Future Bewegung und schließt sich dem Appell für entschlossenes Handeln an. Laut EEÖ braucht es eine zügige Energiewende für den Klimaschutz. ÖSTERREICH. Für den Dachverband ist die Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Energie und damit das Aus für CO2 Emissionen durch die Verbrennung fossiler Energieträger die zentrale Aufgabe. "Unwetterkatastrophen im Sommer und der aktuelle...

Die meisten Lehrkräfte wurden im Pflichtschulbereich gekündigt.
Die überwältigende Mehrheit der Corona-Intensivpatienten ist nicht geimpft.
Testpflicht im Osten gilt nur noch für ungeimpfte Schüler.
 Vier verwaiste Igelkinder werden vom Tierparadies Schabenreith aufgepäppelt.
Geschäftsleiter Stefan Stockinger (r.) mit den Lehrlingen des Biohofs Achleitner (v. l.): Fabian Sistov (Doppellehre Einzelhandels-/Bürokaufmann, Alina Wipplinger (Lehre Bürokauffrau), Michael Schmiedbauer (Teilqualifikation im Lehrberuf Einzelhandelskaufmann-Lebensmittelhandel), Luis Plöckinger (Erwachsenenlehre Bürokaufmann), Patrick Perschel (im Juni 2021 Lehrabschlussprüfung zum Koch).
Ab 2021 sollen Haushalte und Unternehmen als "Energiegemeinschaften" selbstständig Ökostrom produzieren und gemeinschaftlich nutzen können.

Lokales

Aktivisten vor dem Kirchdorfer Rathaus
Video

Fridays for Future
Klimademo in Kirchdorf/Krems

Am 24. September 2021 gingen Menschen auf der ganzen Welt für mehr Klimagerechtigkeit auf die Straßen – auch in Kirchdorf! „Another world is possible“ ist die Devise der Jugendbewegung Fridays for Future. KIRCHDORF. Gemeinsam stehen sie auf für eine gerechte und konsequente Klimapolitik. Auch in Kirchdorf rückten die Aktivisten der Klimaschutzbewegung aus um vor dem Rathausplatz für den Klimaschutz einzutreten. und sorgten damit auch für einiges Aufsehen. War die „Fridays for Future“-Bewegung...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Was ist in Tirol passiert? Das erfahrt ihr im Bezirksblätter Wochenrückblick.
Video 4

Wochenrückblick KW38/39
Fliegende Kühe, brennende Almen und stiller Flughafen

Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick. Hier gibt’s für euch die Highlights der vergangenen Woche aus Tirol. Wirtschaftliche Auswirkungen und neue Impfangebote Die Coronavirus-Schlagzeilen drehten sich in dieser Woche vor allem um die wirtschaftlichen Auswirkungen. So wurde bekannt, dass dieInnsbrucker Herbstmesse „light“ in diesem Jahr nicht stattfinden wird. Grund sind die steigenden Infektionen und Hospitalisierungsraten, sowie die zu geringe Impfquote. Gleichzeitig machte...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
In Wien gingen Tausende für den Klimaschutz auf die Straße.
5

Klima, Schanigärten und Co.
Die wichtigsten Nachrichten des Tages aus Wien

20.000 bei Klima-Streik in Wien · Schanigärten bleiben im Winter offen · Fahndung nach Diebstahl in U-Bahn. Der tägliche Überblick über aktuelle Themen, die Wien bewegt haben. 20.000 streiken in Wien für das Klima Wiens Schanigärten bleiben im Winter offen Wenn du diese Männer siehst, ruf die Polizei Pensionisten werden zu Sprayern Behörde sperrt Martin Hos neuen Club schon am ersten Abend

  • Wien
  • Lukas Urban

Polizei-News
Vier Cannabisplantagen im Bezirk Braunau entdeckt

Bei einer koordinierten Aktion durch Kriminalbeamte der Polizei Braunau und der Polizeidiensthunde-Inspektion Ried konnten Ende August insgesamt vier Cannabisplantagen an verschiedenen Standorten im Bezirk Braunau ausfindig gemacht und sichergestellt werden. BEZIRK BRAUNAU. Die Cannabisplantagen wurden bereits seit geraumer Zeit mit professionellem Equipment von zwei Familienvätern im Alter von 54 und 58 Jahren, gemeinsam mit deren Söhnen im Alter von 29, 32, 34 und 36 Jahren, allesamt aus dem...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Politik

Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader (Mitte) mit den Mitgliedern des Wohnbauförderungskuratoriums.

Wohnbauförderung
10,3 Millionen Euro für leistbares Wohnen in Osttirol

TIROL/OSTTIROL. Für die Periode Juli bis September 2021 wurden vom Land insgesamt 3,6 Millionen Euro an Wohnbauförderung für den Bezirk Lienz zugesichert. Davon fließen 2,4 Millionen Euro in den Neubau von Wohnungen und 1,2 Millionen Euro in Sanierungsvorhaben. Darüber hinaus wurden 6,7 Millionen Euro für den Neubau zahlreicher Projekte im gemeinnützigen Wohnbau freigegeben. „Gerade in schwierigeren Zeiten, wie wir sie derzeit durchleben, sollen möglichst viele Menschen von der Wohnbauförderung...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Elfriede Knoth wird ihr Elektro Auto nie mehr in ein "normales" umtauschen
3

E Mobilität
Elektro Autos sind die Zukunft

Elektro Autos sind die Zukunft, da sind sich Experten einig. BEZIRK. Elfriede Knoth aus Schöngrabern hat sich ein eklektisch betriebenes Auto zugelegt, was sie sicher nicht mehr hergeben wird. Die Akkus des Fahrzeugs sind so ausgelegt, dass man mit einer vollen Ladung um die 260 Kilometer zurücklegen kann. Das tägliche Pendeln geht sich somit locker aus. Aufgeladen wird über die Nacht in der „Garagentankstelle“. Prämie vom Land„Die Prämie zu beantragen war komplett problemlos online möglich. Es...

  • Hollabrunn
  • Daniel Arbes
Alleine in Wien wurden laut eigenen Angaben der Veranstalter bis 14 Uhr 20.000 Teilnehmer gezählt.
Aktion Video 94

Demonstration
20.000 streiken in Wien für das Klima

Etwa 20.000 Menschen gingen am Freitag in Wien auf die Straße, um entschlosseneres Handeln für den Klimaschutz einzufordern. WIEN. Am Freitag fanden in 15 Städten und Gemeinden Österreichs Demonstrationen im Rahmen des Weltweiten Klimastreiks statt. Alleine in Wien wurden laut eigenen Angaben der Veranstalter bis 14 Uhr 20.000 Teilnehmer gezählt. Fridays For Future appelliert an die österreichische Regierung, "die Klimakrise endlich als Krise zu behandeln und nicht auf technologische...

  • Wien
  • Lukas Urban
Grünen-Chef Werner Kogler: "Ich kann nur erkennen, dass es ein krankes Prinzip ist, wenn man extra stolz drauf ist, ungeimpft zu sein. Und was es umgekehrt für eine Schande sein soll, geimpft zu sein. Ich halte diesen Vorgang für krank."
2

Klickls Impf-Causa
ÖVP fordert Notar, Grüne finden Kickls Vorgehen "krank"

FPÖ-Chef Herbert Kickl hat in einem medienöffentlichen Termin bekannt gegeben, dass er nicht gegen das Coronavirus geimpft sei. Um dies zu bestätigen hat er einen Bluttest der Öffentlichkeit vorgelegt. Die ÖVP fordert eine Bestätigung von einem Notar, Vizekanzler Werner Kogler findet für das Vorgehen Kickls klare Worte. Es sei "krank". ÖSTERREICH. Empört zeigt sich die  Volkspartei: Man fordert  von Herbert Kickl eine eidesstattliche Erklärung und eine Bestätigung durch ein öffentliches Spital...

  • Anna Richter-Trummer

Regionauten-Community

8

Bundesheer
Angelobung: Klein, Fein aber WÜRDEWOLL

Die Rekruten des Einrückungstermines September 2021 wurden am Freitag, 24. September, angelobt. 92 Rekruten traten mit vergrößerten Abständen zueinander an, um ihr Treuegelöbnis auf die Republik Österreich zu sprechen. Im kleinen Kreis Die Angelobung fand im kleinen Rahmen und unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Jedoch ließ es sich Bürgermeister Erich Rohrmoser nicht nehmen, bei einem Treuegelöbnis in seiner Stadtgemeinde Saalfelden, anwesend zu sein. Als militärischer Höchstanwesender...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Wolfgang Riedlsperger
Die Umwelt-Peer der MS Ratten mit Ihren Zertifikaten
3

Umwelt-Peers
Aktive Umweltzeichen-Peers im Oberen Feistritztal

Das BORG Birkfeld und die MS Ratten – zwei Umweltzeichen-Schulen, denen es ein Anliegen ist, mit vielen Aktionen ein Bewusstsein für die Umwelt zu schaffen. “Umwelt-Peers”Sind besonders engagierte SchülerInnen, die das Umweltteam an ihrer Schule unterstützen und Vorbilder für ihre MitschülerInnen sind. Durch die Peer-Tätigkeit können sie sich nicht nur sehr gute Fach- und Sozialkompetenzen im Bereich Umwelt aneignen, sondern auch ihre Persönlichkeit stärken. Das vergangene Schuljahr war für die...

  • Stmk
  • Weiz
  • Peter Jäkel
Die Österreichische Rettungshundebrigade sucht zur Verstärkung ihres Teams im Bezirk Weiz verlässliche und engagierte Menschen mit viel Einsatzbereitschaft. Info Staffelführerin Christa Maitz, Telefon: 0664 971 19 86
14

Rettungshundestaffel
Hunde retten Menschenleben

Als eine von 12 ÖRHB-Rettungshundestaffeln in der Steiermark trainieren die Hundeteams der Staffel Weiz wöchentlich mindestens 10 Stunden. Um einsatzfähig zu sein, müssen alle ÖRHB-Rettungshundeteams jährlich die schwierige ÖRHB Einsatzprüfung in verschieden Kategorien abgelegen. „Such“ heißt das Zauberwort, mit welchem ein Rettungshund „scharf“ gemacht wird. Sogleich beginnt er aufgeregt und scheinbar planlos umherzulaufen. Aber der Schein trügt, er weiß genau was zu tun ist. Seine Aufgabe ist...

  • Stmk
  • Weiz
  • Peter Jäkel

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Die ehemalige Nummer 126 auf der Weltrangliste will sich in der 2. Bundesliga unter Beweis stellen.
2

2. Badminton-Bundesliga
WAT Simmering startet mit Top-Spieler durch

Der zweifache WM-Teilnehmer Vilson Vattanirappel spielt in der kommenden Bundesliga-Saison für den WAT Simmering. Am 30. Oktober geht's los. WIEN/SIMMERING. "Ich habe den Spaß am Badminton wieder zurückgefunden und mein Weg hat mich zum WAT Simmering geführt", erzählt Vilson Vattanirappel, ehemaliger Badminton-Nationalspieler. Nach jahrelangem mehrstündigen Training pro Woche und vielen Turnierreisen hatte er sich eine Auszeit benötigt. Jetzt möchte er mit Beginn der immer näherrückenden...

  • Wien
  • Simmering
  • Anna-Sophie Teischl
GF Andreas Napokoj inmitten des Gastroteams rund um Eishallenwirt Harald Hicks.  Angestochen wurde das Fassl von Frank Eder.

EC VSV
100 Freibier vor dem Heimspiel gegen den HC Pustertal

Gameday! Um 19:15 Uhr treffen die Villacher Adler zuhause vor den eigenen Fans auf den HC Pustertal. Bereits seit 15:30 Uhr läuft die VSV Pregame Party im Draft bei der Eishalle - für die ersten 100 Fans gibt es je ein kleines Villacher Bier gratis! Das Gastroteam rund um Eishallenwirt Harald Hicks freut sich auf zahlreiche Fans. O'zapft isFrank Eder, blau-weisse Legende und Obmann vom Eislaufverein Duell, führte souverän den Bieranstich durch. Nach wenigen Schlägen floss das kühle Blonde...

  • Kärnten
  • Villach
  • Nadja Pichler
Am 28. September geht der erste Fifteen Seconds Sports Summit der WOCHE in Graz über die Bühne. Das Programm kann sich sehen lassen.
3

Fifteen Seconds Sports Summit
Dieses Sport-Programm kann sich sehen lassen

Die Premiere des Fifteen Seconds Sports Summit steht unmittelbar bevor. Wir geben einen Einblick ins Programm. Die WOCHE setzt neue Maßstäbe in Sachen Sport: Am kommenden Dienstag (28. September) dreht sich auf dem Areal des Grazer Volkskundemuseums alles um die Themenfelder Sport, Bewegung, Gesundheit, Marketing und Management. Der erste Fifteen Seconds Sports Summit wird zum Sport-Gipfel der Superlative. Zahlreiche nationale und internationale Speaker werden die Bühne des Heimatsaals rocken...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Hütet das Tor von Paris St. Germain: Arianna Criscione. Am 28. September ist sie Gast beim Fifteen Seconds Sports Summit.
Video

Fifteen Seconds Sports Summit
Torhüterin von Paris St. Germain spricht in Graz

Der erste Fifteen Seconds Sports Summit der WOCHE bringt Top-Speaker nach Graz. Mit dem ersten Fifteen Seconds Sports Summit setzt die WOCHE neue Maßstäbe. Am kommenden Dienstag, den 28. September, öffnen sich ab zehn Uhr die Tore des Volkskundemuseums Graz, wo der ganze Tag im Zeichen des Sports steht. Neben zahlreichen Mitmach-Stationen geht es vor allem auf der Bühne des Heimatsaals zur Sache. Dort sind die Speaker am Wort: Zahlreiche nationale und internationale Vortragende werden das Thema...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Wirtschaft

3

evon automation camp
Ein Contest für begeisterte Developer bei evon

evon veranstaltete am Dienstag, 21.09.2021 erstmalig das evon automation camp für programmierbegeisterte Schüler und Schülerinnen am Firmensitz in Wollsdorf. Die Schüler und Schülerinnen aus den Höheren Technischen Lehranstalten Weiz und Pinkafeld sowie die Bulme Graz Gösting nahmen die Einladung des Unternehmens an und nominierten ihre 5 motiviertesten Developer bei diesem Coding Contest. Automatisierungs- und Programmier-Begeisterte konnten im Rahmen dieses Wettbewerbes ihr Know-how...

  • Stmk
  • Weiz
  • Bernhard Engelmann
Wirtschaftskammer-Obmann Peter Sükar mit dem Nachfolgerkandidaten im Bezirk, Michael Sihorsch.

Follow me Award
Die süßesten Früchte liefert nur der Michi Sihorsch

Ab 1. Oktober kann beim Follow Me-Award der Wirtschaftskammer steiermarkweit gevotet werden. Der Bezirk Voitsberg schickte Michael Sihorsch aus Krottendorf-Gaisfeld ins Rennen. KROTTENDORF-GAISFELD. Der Großhandelsbetrieb Obst und Gemüse Sihorsch im Gewerbepark Krottendorf-Gaisfeld versorgt seit knapp 70 Jahren die Gastronomie, Lebensmittelketten und Institutionen mit einem Küchenbetrieb mit frischem Obst und Gemüse. "Ich bin im Handel groß geworden und habe sowohl die Freuden als auch die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Laut Karina Knaus von der Energieagentur habe Gas im Großhandel die letzten Jahre im Schnitt zwischen 15 und 30 Euro je Megawattstunde gekostet, nun lägen die Kosten bei über 70 Euro.
3

Gaspreis steigt
Wieviel teurer wird's für jeden Einzelnen?

Die Gaspreise steigen, die heurige Heizsaison könnte sehr teuer werden. Laut Karina Knaus von der Energieagentur habe Gas im Großhandel die letzten Jahre im Schnitt zwischen 15 und 30 Euro je Megawattstunde gekostet, nun lägen die Kosten bei über 70 Euro. Hauptgrund für die höheren Kosten sind die stockenden Lieferungen aus Russland, dadurch sind die Speicher leerer als üblich. ÖSTERREICH. Doch wie teuer wird's für die Endverbraucher tatsächlich, wieviel tiefer muss jeder einzelne Haushalt in...

  • Anna Richter-Trummer
Martin Ho hat Probleme mit den Behörden.
1 1 Aktion 2

Keine Toleranz
Behörde sperrt Martin Hos neuen Club schon am ersten Abend

Keine Genehmigung? Kein Problem, dachte sich wohl der Szene-Gastronom Martin Ho bei der Eröffnung seines neuen Lokals "The Hidden Club". Da hatte er die Rechnung ohne die Wiener Bürokratie gemacht. WIEN/NEUBAU. Viel Wirbel hatte es im Vorfeld gegeben, als bekannt wurde, dass der Szene-Gastronom Martin Ho in der Mariahilfer Straße 36 einen neuen Club eröffnen wollte. 300 bis 400 Gäste wollte Ho auf den rund 430 Quadratmetern seines neuen Lokals empfangen – die bz hat berichtet. Gefeiert werden...

  • Wien
  • Neubau
  • Lukas Urban

Leute

Video 93

Bildergalerie: Kettensäge Schnitzkunsttage in Voitsberg

Bildergalerie: Kettensäge Schnitzkunsttage in Voitsberg 2021 Mit der WOCHE Voitsberg seid ihr einfach näher dran. Viele Kunterbunte Veranstaltungen im Bezirk Voitsberg begeistern nicht nur zahlreiche Besucher, sondern lockten auch unseren Fotograf René Lederer ins Geschehen. Dieses Mal war er bei den Kettensäge Schnitzkunsttagen in Voitsberg live vor Ort und hat die besten Bilder für euch mitgebracht. Die Kettensäge Schnitzkunsttage in Voitsberg finden statt: 25. September 2021 9 - 18 Uhr 26....

  • Stmk
  • Voitsberg
  • René Lederer
52

Spatenstich für planlicht Projekt in Murau
Werkshalle um 10 Mill. wird gebaut - 35 Arbeitsplätze in der Anfangsphase

Viel Freude war am Freitagmittag bei den Verantwortlichen im Bezirk Murau wie auch bei Unternehmerfamilie Kohler aus Tirol zu spüren: Es wurde Spatenstich für das für Leuchten spezialisiertes Unternehmen aus Nähe Kufstein gefeiert. Eigefädelt haben dieses Projekt Landtagspräsidentin Manuela Khom mit Michael Esterl vom Wirtschaftsministerium, die Stadtgemeinde Murau hat schon vor mehreren Jahren für mögliche Projekte ein Grundstück angekauft und konnte dieses nun für dieses Bauvorhaben bereit...

  • Stmk
  • Murau
  • Anita Galler
Lehrlingsausbildner Michael Maurer zusammen mit seinem momentanen Team
2

Alu-Sommer GmbH
Die Leistungsträger von Morgen

STOOB. Alu Sommer GmbH – nicht nur bekannt für deren Aluminium-Glas Gebäudehüllen, Fenstern in den verschiedensten Varianten und montagefertigen Elementfassaden, sondern vor allem die hohe Zahl der Lehrlinge sticht einem direkt ins Auge. Auf einer Fläche von rund 21.000m2 sind 232 Angestellte tätig und darunter auch 17 Lehrlinge, welche in den verschiedenen Lehrwerkstätten beschäftigt werden. Die Qual der WahlIm Gespräch mit Michael Maurer, welcher sich um die Lehrlingsausbildung kümmert,...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann
Eigentümer Gerhard Kuess mit seinem Stainzerhof-Führungsteam: Christina Sandu, Samir Chelbi, Martina Schröttner, Bernhard Klinger und Hannes Kasper (v.l.)
3

Feier nach der Sanierung im Stainzerhof

Dieser Tage ist der Stainzerhof in Stainz nach abgeschlossener Sanierung gesegnet und in kleinem Rahmen gefeiert worden.  STAINZ. Schmuck steht er da, der Stainzerhof. Nach umfassenden Umbau- und Sanierungsmaßnahmen bietet der Parade-Betrieb im Zentrum von Stainz nicht nur neue Ausstattungen in den 45 Zimmern, sondern auch einen Fitness- und Saunabereich sowie eine großzügige Sonnenterrasse mit einem acht Meter langen Swimming-Pool. Herzstück ist der nagelneue Seminarraum ausgestattet mit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Österreich

Mia muss jetzt tapfer sein.
12

Hund biss Kind Ohr ab, Klimastreik in Österreich
Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Flüchtiger Pensionist rammt Polizeiautos · Weltweiter Klimastreiktag auch in St. Pölten  · Nur mehr ungeimpfte Schüler müssen sich testen im Osten. Der tägliche Überblick über aktuelle Themen, die Österreich bewegt haben. Klimaneutralität auch in Niederösterreich Schlaflose Nächte für Ottakringer Mieter Wie wählt man bei der Landtagswahl richtig? Hund biss Kleinkind Stück aus Ohr Rieder bei Geldwechsel reingelegt – Täter gesucht Aufruf der Behörde nach Kinderfest Wieviel teurer wird's für jeden...

  • Anna Richter-Trummer
Grünen-Chef Werner Kogler: "Ich kann nur erkennen, dass es ein krankes Prinzip ist, wenn man extra stolz drauf ist, ungeimpft zu sein. Und was es umgekehrt für eine Schande sein soll, geimpft zu sein. Ich halte diesen Vorgang für krank."
2

Klickls Impf-Causa
ÖVP fordert Notar, Grüne finden Kickls Vorgehen "krank"

FPÖ-Chef Herbert Kickl hat in einem medienöffentlichen Termin bekannt gegeben, dass er nicht gegen das Coronavirus geimpft sei. Um dies zu bestätigen hat er einen Bluttest der Öffentlichkeit vorgelegt. Die ÖVP fordert eine Bestätigung von einem Notar, Vizekanzler Werner Kogler findet für das Vorgehen Kickls klare Worte. Es sei "krank". ÖSTERREICH. Empört zeigt sich die  Volkspartei: Man fordert  von Herbert Kickl eine eidesstattliche Erklärung und eine Bestätigung durch ein öffentliches Spital...

  • Anna Richter-Trummer
Laut Karina Knaus von der Energieagentur habe Gas im Großhandel die letzten Jahre im Schnitt zwischen 15 und 30 Euro je Megawattstunde gekostet, nun lägen die Kosten bei über 70 Euro.
3

Gaspreis steigt
Wieviel teurer wird's für jeden Einzelnen?

Die Gaspreise steigen, die heurige Heizsaison könnte sehr teuer werden. Laut Karina Knaus von der Energieagentur habe Gas im Großhandel die letzten Jahre im Schnitt zwischen 15 und 30 Euro je Megawattstunde gekostet, nun lägen die Kosten bei über 70 Euro. Hauptgrund für die höheren Kosten sind die stockenden Lieferungen aus Russland, dadurch sind die Speicher leerer als üblich. ÖSTERREICH. Doch wie teuer wird's für die Endverbraucher tatsächlich, wieviel tiefer muss jeder einzelne Haushalt in...

  • Anna Richter-Trummer
Die meisten Lehrkräfte wurden im Pflichtschulbereich gekündigt.
Aktion 2

Corona
25 Lehrer wegen Maßnahmenverweigerung gekündigt

In Österreich sind seit Pandemiebeginn 25 Lehrerinnen und Lehrer gekündigt bzw. entlassen worden, weil sie die Einhaltung von Corona-Maßnahmen verweigert haben. Das zeigt ein aktueller Rundruf der APA. Die meisten Kündigungen gab es in Niederösterreich.  ÖSTERREICH. Die betroffenen Lehrkräfte wollten laut APA etwa keine Masken in der Schule tragen oder haben sich geweigert, Kinder beim "Nasenbohrertest" zu beaufsichtigen. Im Bundeslehrerbereich trennten sich die Bildungsdirektionen aus diesem...

  • Julia Schmidbaur

Gedanken

Im Oktober startet der Tiroler Bibelkurs wieder an drei Veranstaltungsorten - in Osttirol findet er wie gewohnt im Bildungshaus statt.

Glauben stärken
Tiroler Bibelkurse 2021 /2022

OSTTIROL. Nach den guten Erfahrungen der letzten Jahre bei den bisherigen Tiroler Bibelkursen setzt das Bildungshaus Osttirol sowie die Diözesanstelle für Bibelpastoral Innsbruck, das Bibelzentrum Neustift und das Katholische Bildungswerk Tirol den Tiroler Bibelkurs abermals fort. Gerade in so schwierigen Zeiten, wie wir sie aktuell erleben, schöpfen wieder mehr Menschen Hoffnung und Stärke aus dem Glauben. Das Ziel der Tiroler Bibelkurse ist es, Menschen wieder für die Beschäftigung mit dem...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Oblasser
Bis 30. September 2021 kann man das Denkmal noch im Rehabilitationszentrum Häring besuchen.

Der leuchtende Engel „Das Denkmal für das behinderte Leben“

HÄRING. Am 15. September wurde im Rahmen einer festlichen Veranstaltung im Rehabilitationszentrum Häring das Denkmal für das behinderte Leben herzlich begrüßt und liebevoll betrachtet. Musikalisch wurde die Eröffnung von Sepp Margreiter und seinem Freund Franz begleitet. Sepp Margreiter war selbst lange Patient im Rehazentrum Häring. Vor 30 Jahren verletzte er sich beim Holzarbeiten sehr schwer, überlebte mit ganz viel Glück. Seitdem rollt er sitzend durchs Leben und kann dank seinem starken...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Hannah Kuranda
In den RAINBOWS-Gruppen werden betroffene Kinder und Jugendliche gestärkt und unterstützt,

Hilfe für Kinder und Jugendliche nach der Trennung
Neue RAINBOWS-Gruppen starten!

BEZIRK. 30 Jahre RAINBOWS in Österreich, 28 Jahre RAINBOWS in Tirol, das ist die Geschichte von über 3.900 Kindern und Jugendlichen, die in diesen Jahren von RAINBOWS-Tirol begleitet wurden, weil sich ihr Leben plötzlich veränderte – sei es nach der Trennung ihrer Eltern, dem Tod eines geliebten Menschen oder einer psychischen Erkrankung eines Elternteils. Kinder/Jugendliche vor der Trennung Kinder wachsen in dem Glauben auf, dass ihre Eltern immer für sie da sein werden, sie fühlen sich sicher...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Hannah Kuranda
Der Fußmarsch zum Sender liefert einen perfekten Ausblick auf Tamsweg und die umliegende Bergwelt.
Video 8

(Geheim-)Tipps & Sehenswürdigkeiten
Die "Sender-Runde" in Tamsweg

VIDEO :::: Für unsere neue Folge von Bezirksblätter Online TV Salzburg (OTVS) geht es diesmal bei unseren "(Geheim-)Tipps & Sehenswürdigkeiten" auf einen Spaziergang bzw. eine kurze Wanderung im Lungau. TAMSWEG. Vielen Lungauern ist die "Sender-Runde" in Tamsweg sicherlich ein Begriff. Vor allem diejenigen, die ihren Grundwehrdienst beim Bundesheer in der Struckerkaserne in Tamsweg geleistet haben, haben bestimmt damit Erfahrung gemacht, denn dort gilt sie als beliebte Laufstrecke mit rund 300...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Alexander Holzmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.