Top-Nachrichten - alle Bezirke

Manche Branchen sind seit November im Lockdown.Manche Branchen sind seit November im Lockdown.Manche Branchen sind seit November im Lockdown.

Corona-Ticker Österreich
Regierung berät heute über Öffnungsschritte

In unserem Corona-Ticker findest du nationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie. Allgemeine Fragen: Informations-Hotline 0800 555 621. Bei Verdacht auf Infektion: 1450. Aktuelle Zahlen: AGES Dashboard:* 598.781 Laborbestätigte Fälle; 42.307 aktive Fälle; Genesene Fälle 546.700; Testungen 29.597.609 (Österreich Zeitraum 27.02.2020 bis 22.04.2021 0.00 Uhr). Die wichtigsten Corona-Nachrichten im Überblick: Heute findet der Öffnungsgipfel mit Regierung, Landeshauptleuten, Sozialpartnern und...

Der Handel in Enns bietet in seinen kleinen Geschäften ein vielseitiges Angebot zum Schnuppern und Kaufen.Der Handel in Enns bietet in seinen kleinen Geschäften ein vielseitiges Angebot zum Schnuppern und Kaufen.Der Handel in Enns bietet in seinen kleinen Geschäften ein vielseitiges Angebot zum Schnuppern und Kaufen.

Handel atmet auf
Froh über Nein zu Eintrittstests

Der Ennser Handel kann aufatmen. Geplante Eintrittstests kommen nicht. Damit entfällt eine Belastung. ENNS. Der Handel in Enns leidet unter den Pandemiemaßnahmen. Geschlossene Geschäfte bedeuten massiven Verdienstentgang und bedrohen oft die Existenz der Handelunternehmen, die nicht zu den „Systemrelevanten“ zählen. Zur weiteren Verunsicherung sorgte in der Händlerschaft bis vor Kurzem die Diskussion über „Eintrittstests“. Die Haltung der WKOÖ zur Initiative des Gesundheitsministeriums war...

Franz Rathbauer (Mitte) war die erste Person, die im Impfzentrum Waidhofen den ersehnten Stich von Brigitte Hetzendorfer und Monika Ramharter bekam. Das ließen sich auch Impfkoordinator Florian Liewald und Stadtrat Markus Loydolt nicht entgehen.Franz Rathbauer (Mitte) war die erste Person, die im Impfzentrum Waidhofen den ersehnten Stich von Brigitte Hetzendorfer und Monika Ramharter bekam. Das ließen sich auch Impfkoordinator Florian Liewald und Stadtrat Markus Loydolt nicht entgehen.Franz Rathbauer (Mitte) war die erste Person, die im Impfzentrum Waidhofen den ersehnten Stich von Brigitte Hetzendorfer und Monika Ramharter bekam. Das ließen sich auch Impfkoordinator Florian Liewald und Stadtrat Markus Loydolt nicht entgehen.
Video 4

Premiere im Impfzentrum
"Diesen Tag habe ich herbeigesehnt" (mit Video)

Die ersten 360 Waidhofner erhielten in der Sporthalle ihre erste Covid-Schutzimpfung. WAIDHOFEN. Auch wenn die Zahl der Impfdosen mit 360 Stück noch überschaubar ist, war den Impfwilligen Waidhofner die Erleichterung anzusehen. Auch der ehemalige Kommunalpolitiker und Stadtrat Alfred Sturm war unter den ersten, die eine Impfdosis mit dem Wirkstoff von BioNTech-Pfizer bekommen haben. "Diesen Tag habe ich herbeigesehnt", so der Ex-Politiker, der zwar den Ablauf vor Ort lobt, aber die...

2

Familie Nussbaumer aus Neukirchen macht es vor
Bauern und Biodiversität: Eine Win-Win-Situation

Österreichs Bauernfamilien sind Wegbereiter – der Schutz von biologischer Vielfalt und des Klimas ist nur mit ihnen möglich. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben der Österreichische Bauernbund und die Landwirtschaftskammern das Biodiversitäts- und Klimaprogramm 2030 erarbeitet. Der oberösterreichische Bauernbund unterstützt diesen Vorstoß und zeigt mit seinen Bauern, wo und wie Biodiversität „gemacht wird“. SALZKAMMERGUT. Biodiversität: Ein etwas sperriger Begriff für einen so...

6 4 5

... Schwechat...
die grüne Lunge....

Seit 2001 führt die Stadtgemeinde Schwechat einen Baumkataster, in dem alle stadteigenen Bäume mit ihren Grunddaten erfasst sind. Damit soll der Erhaltungszustand der Bäume dokumentiert und so die Sicherheit garantiert werden. Jährlich werden Baumpflanzungen von den Volksschulkindern durchgeführt. Vor Jahren wurde unweit des Kellerberges ein neuer "Stadtwald " angepflanzt. Die Bevölkerung freute sich über jeden neuen Baum, Danke an die Stadtgemeinde!! LG Kurt

Mitarbeiter die für gewöhnlich viele Geschäftsreisen auf dem Plan haben sollen nun geimpft werden.Mitarbeiter die für gewöhnlich viele Geschäftsreisen auf dem Plan haben sollen nun geimpft werden.Mitarbeiter die für gewöhnlich viele Geschäftsreisen auf dem Plan haben sollen nun geimpft werden.

IV OÖ-Forderung erfüllt
Impfung für reisende „Schlüsselkräfte“ in Unternehmen

International reisenden Schlüsselarbeitskräfte werden nun priorisiert geimpft. Insgesamt stehen voerst 10.000 Impfdosen dafür zur Verfügung. In der KW 18 sollen bereits die ersten 5.000 drankommen. OÖ. „Um einen Impuls zu setzen und damit auch den wirtschaftlichen Austausch schneller zu ermöglichen“, sollen nun Unternehmensmitarbeiter mit einer Corona-Schutzimpfung versorgt werden, die in ihrer beruflichen Tätigkeit international reisen müssen. Dies sei zum einen aus gesundheitspolitischer...

Das Risiko einer Thrombose nach einer Corona-Impfung ist sehr gering, sagt Experte Johannes Schmid. "Man schätzt, dass eine Person von einer Million so eine Komplikation bekommen kann". Das Risiko einer Thrombose nach einer Corona-Impfung ist sehr gering, sagt Experte Johannes Schmid. "Man schätzt, dass eine Person von einer Million so eine Komplikation bekommen kann". Das Risiko einer Thrombose nach einer Corona-Impfung ist sehr gering, sagt Experte Johannes Schmid. "Man schätzt, dass eine Person von einer Million so eine Komplikation bekommen kann".
2

Experte
"Brauchen im Herbst wahrscheinlich die nächste Impfung"

Johannes Schmid leitet das Institut für Gefäßbiologie und Thromboseforschung der MedUniWien. Im Interview mit den Regionalmedien Austria (RMA) spricht er über das Thrombose-Risiko bei einer Covid-19-Schutzimpfung, warum das häufiger Frauen betreffen könnte, und warum wir im Herbst wahrscheinlich die nächste Impfung bekommen werden müssen.  RMA: Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat nach der Prüfung von aufgetretenen Thrombosen nach der Impfung mit AstraZeneca und nun auch Johnson...

Manche Branchen sind seit November im Lockdown.
Der Handel in Enns bietet in seinen kleinen Geschäften ein vielseitiges Angebot zum Schnuppern und Kaufen.
Franz Rathbauer (Mitte) war die erste Person, die im Impfzentrum Waidhofen den ersehnten Stich von Brigitte Hetzendorfer und Monika Ramharter bekam. Das ließen sich auch Impfkoordinator Florian Liewald und Stadtrat Markus Loydolt nicht entgehen.
Mitarbeiter die für gewöhnlich viele Geschäftsreisen auf dem Plan haben sollen nun geimpft werden.
Das Risiko einer Thrombose nach einer Corona-Impfung ist sehr gering, sagt Experte Johannes Schmid. "Man schätzt, dass eine Person von einer Million so eine Komplikation bekommen kann".


Lokales

Ortsleiterin Josefine Ornig
5

VP Frauenbewegung Heimschuh
Blumige Überraschung für Mitglieder der Frauenbewegung Heimschuh

Auch im heurigen Jahr waren wegen der Corona-Pandemie Veranstaltungen, Ausflüge, sportliche und sonstige Aktivitäten in der Gruppe bisher nicht möglich. HEIMSCHUH. Deshalb hat der Vorstand der Frauenbewegung Heimschuh beschlossen, an alle ihre Mitglieder (jetzt im Frühling und damit wenige Wochen vor dem Muttertag) einen Blumengruß zu verteilen. Der Motto der engagierten Frauen ist nach wie vor: "Weiter durchhalten, zusammenhalten und positiv denken!" Ortsleiterin Josefine Ornig und ihr Team...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

1. Mai
Das sind die Regeln fürs Maibaumaufstellen

Die Maifeiern fallen heuer aus. Auch das Maibaumaufstellen in gewohnter Form ist nicht möglich – aber es gibt Ausnahmen. Bürgermeister Johannes Pressl informiert. BEZIRK AMSTETTEN. Aufgrund des Lockdowns ist das Aufstellen eines Maibaumes im Rahmen einer Veranstaltung nicht zulässig. Nur wenn das Aufstellen ohne Teilnehmer, etwa durch eine Firma, durch Gemeindebedienstete oder durch Mitglieder der Feuerwehr erfolgt, ist die Zulässigkeit gegeben, informiert Johannes Pressl, Bürgermeister von...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Im Kilger-Genussladen gibt es allerlei Fleisch-Spezialitäten: Das freut Verkäuferin Hannah Assil und Manufaktur-Leiter Georg Baumgartner.

Kilger-Produkte gibt's nun auch in Graz

In der Franziskanergasse hat der Genussladen mit Spezialitäten eröffnet. In der Südsteiermark ist der gebürtige Bayer Hans Kilger aufgrund seiner Investitionen längst kein Unbekannter mehr, nun kommen auch die Grazer in den Genuss jener Produkte, die die Domaines Kilger herstellt. Ende März öffnete nämlich in der Franziskanergasse der Genussladen seine Pforten. Dort wartet unter anderem ein hochwertiges Fleischsortiment auf die Kunden, erworben werden können unter anderem Büffelsalami,...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Politik

9

Video
Aus Impfstraße wird Impfzentrum

Es erinnert ein bisschen an die Umbenennung der Supermarktkette Merkur zu Billa plus. Alles bleibt beim Alten, nur der Name ändert sich. MISTELBACH. Das Land setzt jetzt in seiner Impfstrategie voll auf Impfzentren, die oft schon zuvor Impfstraßen waren. Organisiert wird das alles vom Roten Kreuz, wie zumeist auch schon davor, nur jetzt eben durchgehend alle 20 Impfstraßen. So wird auch die Impfstraße im Mistelbacher Stadtsaal zum Impfzentrum. Die Organisation hat das Rote Kreuz allerdings nur...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Sabine Lindorfer

Feldkirchen
Sabine Lindorfer als ÖVP-Bürgermeisterkandidatin fixiert

FELDKIRCHEN. Mit Sabine Lindorfer schickt die ÖVP Feldkirchen eine erfahrene Unternehmerin in das Rennen um den Bürgermeistersessel. Die 46-Jährige, die auch Bezirks-Obfrau des Wirtschaftsbundes und der Wirtschaftskammer ist, hat sich mit ihrer eigenen Firma einen Namen im Bereich Marketing und Moderation gemacht, und unterrichtet nebenbei seit 2004 an der kaufmännischen Berufsschule Linz. "Miss Austria" Lindorfer stammt von einem Bio-Bauernhof aus Niederwaldkirchen und wohnt seit 15 Jahren in...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Manche Branchen sind seit November im Lockdown.

Corona-Ticker Österreich
Regierung berät heute über Öffnungsschritte

In unserem Corona-Ticker findest du nationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie. Allgemeine Fragen: Informations-Hotline 0800 555 621. Bei Verdacht auf Infektion: 1450. Aktuelle Zahlen: AGES Dashboard:* 598.781 Laborbestätigte Fälle; 42.307 aktive Fälle; Genesene Fälle 546.700; Testungen 29.597.609 (Österreich Zeitraum 27.02.2020 bis 22.04.2021 0.00 Uhr). Die wichtigsten Corona-Nachrichten im Überblick: Heute findet der Öffnungsgipfel mit Regierung, Landeshauptleuten, Sozialpartnern und...

  • Adrian Langer
Die Gemeindebundmitglieder bestätigten Christian Leeb als Bezirksobmann.

Einstimmig wiedergewählt
Christian Leeb bleibt Gemeindebund-Bezirksobmann

Wahlleiter Bundesrat Karl Bader sprach von hoher Wahlbeteiligung. LILIENFELD. Der Gemeindebund im Bezirk Lilienfeld wählte. Es gab es keine Veranstaltung, sondern in einer gestaffelten Zeitspanne wurde den Funktionären des Bezirks die Möglichkeit gegeben, ihre Stimme abzugeben. Alle wiedergewählt Wahlleiter Karl Bader bedankte sich und betonte beim Verkünden des Wahlergebnisses, dass Gemeindebundobmann Christian Leeb in seinem Amt einstimmig bestätigt wurde. Dessen Stellvertreter Alois Kaiser...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

Regionauten-Community

Gedicht
Dein Herz

Einen schönen Freitag euch allen....🍀❤😊 Vergesst nicht auf euch zu achten und diverse Anzeichen, eures Herzens zu missachten.... ❤👍 herzlichst Sandra Schlag

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Sandra Schlag

ASKÖ sorgt für kostenloses Nachmittagsturnprogramm
Hopsi Hopper bewegt Kids am Nachmittag

Alle Menschen brauchen Bewegung für ein gesundes und ausgeglichenes Leben. Kinder jedoch brauchen Bewegung noch viel mehr, um sich vor allem altersgerecht weiterentwickeln zu können. Da die Bewegungscoaches der ASKÖ Burgenland ihre geliebte Arbeit mit den Kindern momentan nicht in gewohnter Weise am Vormittag in den Schulen und Kindergärten umsetzen können, wird jetzt die Möglichkeit genutzt, um kostenlose Bewegungseinheiten an ausgewählten Standorten am Nachmittag anzubieten. Da es sich bei...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Stefanie Kremener
2

Schaffung Wohnraum
Bauplätze

Im Bereich der Dr. Gass-Gasse entstehen gerade 27 neue Baugründe in Lichtenwörth.  Die Erschließung erfolgt einerseits durch die Dr. Gass-Gasse, andererseits durch die neu zu errichtende Manfred-Augusztin-Straße.  Baubeginn mit der Straße hat im April begonnen. Großes Augenmerk wird auf Fami- lienwohnen im Grünen, eine verkehrsberuhigte Stra- ßenführung, LED-Straßenbeleuchtung und Glasfaser- anbindung der Haushalte gelegt. Aufgrund der enormen Nachfrage an Bauplätzen ist ein weiteres Projekt...

  • Wiener Neustadt
  • Alexandra Turecek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Am 24. April startet die Saison im Gewichtheben. Die Kampfmannschaft-BDH-RUM hat sich für dieses Jahr hohe Ziele gesetzt.
3

Gewichtheber-Bundesliga
Gewichthebe starten in die Saison am 24. April

Nach fast einem halben Jahr Pause startet die Saison der Gewichtheber-Bundesliga am 24. April. Den Auftakt beginnen Bad Häring-Rum auswärts gegen WKG Ranshofen/Vöcklabruck. RUM. Der geplante Bewerb am 10. April gegen die Kampfmannschaft aus Vösendorf musste aufgrund des Ost-Lockdowns verschoben werden. In einer Sitzung des Sportausschusses mit allen beteiligten Bundesliga-Vereinen einigte man sich auf den Start am Wochenende – verbunden natürlich mit einem scharfen Präventionskonzept. Alle...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Renate Götschl kandidiert als Nachfolgerin von Peter Schröcksnadel.

Reaktionen
Die Speedqueen will Präsidentin werden

Renate Götschl gab ihre Kandidatur als ÖSV-Präsidentin bekannt und erntete positive Reaktionen aus der Region. MURTAL. Bei der ÖSV-Länderkonferenz am 19. Juni gibt Peter Schröcksnadel nach mehr als drei Jahrzehnten sein Präsidentenamt beim Skiverband ab. Was die Nachfolgefrage für den erfolgreichen 79-jährigen ÖSV-Boss betrifft, stand bisher der ehemalige ÖSV-Speedrennläufer und aktuelle ÖSV-Vizepräsident Michael Walchhofer aus Salzburg als Kandidat fest. Positives Echo Viel positives Echo hat...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Ein Sieg gegen Dortmund und Glasners Wölfe können für die Championsleague planen.

Bundesliga
Wolfsburg siegt und empfängt am Samstag den BVB

Nach zwei Niederlagen in Folge findet der VfL Wolfsburg am Mittwoch in der deutschen Bundesliga wieder in die Erfolgsspur zurück. Am Samstag im Topspiel gegen Dortmund könnte es zu einer Vorentscheidung kommen.  RIEDAU/WOLFSBURG (mafr). Nachdem die letzten beiden Spiele gegen Eintracht Frankfurt, einen direkten Konkurrenten im Kampf um die Champions-League-Plätze, und dem vermutlichen neuen Meister, dem FC Bayern München, knapp verloren gingen, konnte sich der VfL Wolfsburg am Mittwochabend...

  • Ried
  • Mario Friedl
Theresa Letz war mit 10 Treffern ein Lichtblick bei der Niederlage gegen Tulln
26

Damen Bundesliga
Aufholjagd der Hollabrunner Handballerinnen unbelohnt

HOLLABRUNN. Nachdem Trainer Michael Huber krankheitsbedingt nicht zu Verfügung stand, übernahm Manger und Co Trainer Gerhard Gedinger gemeinsam mit der verletzten Kapitänin Nicki Geischläger das Coaching der Hollabrunner Handball Damen im Derby gegen Tulln. Die Anfangsminuten gestalten sich mehr als schwierig, erst im zweiten Durchgang kamen sie besser in Fahrt. Schwache Erste HalbzeitLeider wurden in der ersten Spielhälfte zu viele Würfe vergeben, die den Damen einen klaren 9:15-Rückstand...

  • Hollabrunn
  • Daniel Arbes

Wirtschaft

Anzeige
„Arbeitnehmer dürfen nicht einfach eigenmächtig entscheiden, von zuhause aus zu arbeiten, sondern der Arbeitgeber muss dem zustimmen. Umgekehrt gilt aber auch: Der Arbeitgeber kann Arbeitnehmer nicht einfach ins Homeoffice schicken“, erklärt AK-Arbeitsrechtsexpertin Mag. Ines Handler.

Arbeiterkammer Burgenland
Homeoffice ist Vereinbarungssache

In Zeiten der Covid-19-Pandemie arbeiten zahlreiche Burgenländer in den eigenen vier Wänden. Doch auch im Homeoffice gelten gewisse Regeln. Die Arbeit zuhause muss schriftlich zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer vereinbart werden. Die Sozialpartner haben hierfür eine Mustervorlage bereitgestellt, mit der die wesentlichsten Rahmenbedingungen für die Arbeit im Homeoffice erfasst werden. Eine solche finden burgenländische Arbeitnehmer auf der Homepage der AK Burgenland zum Download. Die...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Gottfried Walter, Leiter des AMS-Standortes in Gleisdorf.

AMS
Neue Suchmaschine zeigt fast komplettes Jobangebot in Österreich an

Die neue Job-Suchmaschine des AMS Österreich ist ab sofort unter www.ams.at/allejobs abrufbar und bietet mit fast 300.000 freien Jobs auf einen Klick ein umfassendes Angebot. Ab sofort ist durch die neue Jobsuchmaschine www.ams.at/allejobs fast das komplette Jobangebot in Österreich auf einen Klick zugänglich. Mit insgesamt fast 300.000 freien Stellen stehen Jobsuchenden und Beschäftigten, die sich verändern wollen, ab jetzt viel mehr Stellenangebote zur Verfügung als bisher. „Der große Vorteil...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Stefan Koloszar (Geschäftsführer), Johann Stroblmair (GF APH GesmbH), Marco Sodomka (Prokurist und Verkaufsleiter).

Know-how von Neustädter Medizintechnikfirma
"Defis" aus Neustadt nach Oberösterreich

OBERÖSTERREICH, WIENER NEUSTADT. "Für Notfälle gut vorbereitet sein und mit kompetenten Mitarbeitenden Unvorhergesehenes bewältigen", nennt Johann Stroblmair, GF der Alten- und Pflegeheime der Franziskanerinnen von Vöcklabruck GesmbH, als Grund für die Anschaffung von sieben hochleistungsfähigen Defibrillatoren. Diese sollen im Notfall sowohl Bewohnern, als auch Mitarbeitenden zur Verfügung stehen. Neustädter Know-howIn allen Häusern wurden Mitarbeiter bereits durch Experten der Firma Koloszar...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Roman und Martina Schmit mit ihren Kindern
Teresa und Martin (v.l.) im Hofladen.
1 3

Zagersdorf
Martina Schmit gewinnt „Hofladen des Jahres 2021“ Auszeichnung

Der Hofladen von Martina Schmit in Zagersdorf wurde vor knapp einer Woche vom Branchenmagazin Top Agrar zum „Hofladen des Jahres 2021“ in der Kategorie "Innovation" gekürt. ZAGERSDORF. Die besten Direktvermarkter Österreichs wurden vom Branchenmagazin Top Agrar mit dem Titel „Hofladen des Jahres 2021“ ausgezeichnet. In der Kategorie "Innovation" wurde der Hofladen von Martina Schmit aus Zagersdorf vergangene Woche zum Sieger gekürt. Bereits im Jahr 2013 konnte der Biohof in Zagersdorf den...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune

Leute

1 14

Gemeldet
Standesmeldungen aus Grieskirchen und Eferding

Hier finden Sie die aktuellen Geburten, Jubilare, Eheschließungen, Ehejubilare und Sterbefälle der Region Grieskirchen und Eferding. Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) können wir diese Meldungen mit Ausnahme der Sterbefälle nur veröffentlichen, wenn ein ausgefülltes und unterschriebenes Formular mitgeschickt wird. Dieses erhalten Sie auf Anfrage unter grieskirchen@bezirksrundschau.com. Wir bedanken uns für Ihre Einsendungen. Wir wünschen allen Geburtstagskindern und Jubilaren alles...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Lukas Elsener
Ehrentag: die drei Jubilarinnen Katharina Meieritsch (l.), Gisela Holler (M.) und Gertrud Bardach (r.) mit Gratulanten vor der Kutsche mit der es im Anschluss durch Söchau ging.
Video 19

Mit Video und Bildergalerie
Für diese Jubilarinnen ging es mit "304 PS" durch Söchau

100, 101 und 103 - so viele Jahre hier auf Erden zählen drei Bewohnerinnen des SeneCura Sozialzentrums in Söchau, die vor kurzem gemeinsam ihr 304-jähriges Jubiläum feierten. SÖCHAU. Die Überraschung und die große Freude war den drei Jubilarinnen im SeneCura Sozialzentrum Söchau ins Gesicht geschrieben. Anlässlich der Geburtstage der drei Heimbewohnerinnen Gertrud Bardach (101 Jahre), Katharina Meieritsch (103 Jahre) und Gisela Holler (sie wird heuer 100. Jahre) organisierte des SeneCura-Team,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Clownfrauen Valentina und Olga.

Assista
Clownfrauen bezaubern Menschen mit und ohne Beeinträchtigung

Valentina und Olga sorgten in zwei Wohngruppen der Assista in Vöcklabruck für viele Lacher. VÖCKLABRUCK. Fröhlichen Schabernack trieben die beiden Clownfrauen Valentina und Olga in zwei Wohngruppen von Assista in Vöcklabruck. Auf Terrasse und im Garten sorgten sie mit Seifenblasen, Luftballons und allerlei Klamauk für unbeschwerte Momente. Die beiden lieben es, positive Stimmung zu verbreiten und Menschen gerade in schweren Zeiten zum Lachen zu bringen. Gerade in Zeiten wie diesen war der...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Der Lichtenberger Notar Rüdiger Kriegleder informierte online zum Thema „Das Erbrecht unter besonderer Berücksichtigung der Testamentserstellung“.
3

Online-Veranstaltung
ÖAAB Lichtenberg veranstaltete Vortrag zum Thema Erbrecht

Damit „Erben ohne Scherben“ möglich ist, ist es ganz wichtig, sich zu Lebzeiten Gedanken zu den Themen Erben und Vererben zu machen. LICHTENBERG. Deshalb lud der ÖAAB-Lichtenberg zum kostenlosen Online-Vortrag „Das Erbrecht unter besonderer Berücksichtigung der Testamentserstellung“ mit dem Lichtenberger Notar Rüdiger Kriegleder ein. 45 Teilnehmer, darunter auch Bürgermeisterin Daniela Durstberger und ÖAAB-Bezirksobmann LAbg. Josef Rathgeb, waren dabei und nutzten die Möglichkeit, im Anschluss...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Österreich

Manche Branchen sind seit November im Lockdown.

Corona-Ticker Österreich
Regierung berät heute über Öffnungsschritte

In unserem Corona-Ticker findest du nationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie. Allgemeine Fragen: Informations-Hotline 0800 555 621. Bei Verdacht auf Infektion: 1450. Aktuelle Zahlen: AGES Dashboard:* 598.781 Laborbestätigte Fälle; 42.307 aktive Fälle; Genesene Fälle 546.700; Testungen 29.597.609 (Österreich Zeitraum 27.02.2020 bis 22.04.2021 0.00 Uhr). Die wichtigsten Corona-Nachrichten im Überblick: Heute findet der Öffnungsgipfel mit Regierung, Landeshauptleuten, Sozialpartnern und...

  • Adrian Langer
Das Risiko einer Thrombose nach einer Corona-Impfung ist sehr gering, sagt Experte Johannes Schmid. "Man schätzt, dass eine Person von einer Million so eine Komplikation bekommen kann".
2

Experte
"Brauchen im Herbst wahrscheinlich die nächste Impfung"

Johannes Schmid leitet das Institut für Gefäßbiologie und Thromboseforschung der MedUniWien. Im Interview mit den Regionalmedien Austria (RMA) spricht er über das Thrombose-Risiko bei einer Covid-19-Schutzimpfung, warum das häufiger Frauen betreffen könnte, und warum wir im Herbst wahrscheinlich die nächste Impfung bekommen werden müssen.  RMA: Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat nach der Prüfung von aufgetretenen Thrombosen nach der Impfung mit AstraZeneca und nun auch Johnson...

  • Julia Schmidbaur
Leoben

Wetter für Leoben

Mit meinbezirk seid ihr immer informiert! Ob Regenschirm, Schneeketten, Nebelhorn, Flip-Flops oder Sonnenbrille eingepackt werden müssen, kann ab sofort in unserem Wetterausblick nachgelesen werden. Ausblick für Freitag, den 23. April: Den ganzen Tag lang klar Klar starten wir heute im Bezirk in den Tag. Die Sonne geht um 5:57 Uhr auf und verabschiedet sich gegen 20:01 Uhr. Zudem lässt sich die Sonne blicken. Die Temperaturen liegen heute Freitag im Bereich von 1 und 16 Grad. Das Thermometer...

  • Stmk
  • Leoben
  • Berta Sturm
Friedberg

Wetter für Hartberg-Fürstenfeld

Mit meinbezirk seid ihr immer informiert! Ob Regenschirm, Schneeketten, Nebelhorn, Flip-Flops oder Sonnenbrille eingepackt werden müssen, kann ab sofort in unserem Wetterausblick nachgelesen werden. Ausblick für Freitag, den 23. April: Den ganzen Tag lang leicht bewölkt Der Freitag verspricht leicht bewölktes Wetter in Hartberg-Fürstenfeld. Von einem Tiefstwert von 2Grad klettern die Temperaturen heute noch auf 15 Grad. Die Höchsttemperatur wird um 16:55 erreicht. Der Wind fällt größtenteils...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Berta Sturm

Gedanken

Die Montessori-Schule beschäftigt sich intensiv mit dem Thema "Wasser".

Unterricht
Thema Wasser im Fokus bei den Montessori-Schülern

ST. JOHANN (jos). Im Montessori Haus besuchen die 12- bis 15-jährigen Jugendlichen die Sekundaria Schule. Anhand von Themengebieten eignen sie sich selbstständig und fächerübergreifend Wissen an. Seit Jahresbeginn kreist alles um das Thema „Wasser – Ader des Lebens“. Thema Wasser ist allgegenwärtig Die Jugendlichen suchen sich gemeinsam das Thema aus und bearbeiten es wissenschaftlich und mit viel Praxisbezug in allen Lernbereichen, maßgeschneidert am Lernfortschritt und am Alter jedes...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Kirchliches
Gottesdienste

Neuapostolische Kirche So., 25.04.: 09.30 Gottesdienst Evangelische Pfarrgemeinde So., 25.04.: 10.00 Gottesdienst in der Dreieinigkeitskirche Reutte, zeitgleich Kindergottesdienst Pfarrkirche St. Anna, Reutte Möglichkeit der Mitfeier der Gottesdienste in St. Anna - es stehen 46 markierte Plätze zur Verfügung. Fr., 23.04.: 08.00 hl. Messe, anschließend Eucharistische Anbetung (bis 12 Uhr) So., 25.04.: 10.15 hl. Messe; 17.00 Gottesdienst in kroatischer Sprache Di., 27.04.: 08.00 hl. Messe...

  • Tirol
  • Reutte
  • Stefanie Fuchs

Kommentar
Endlich wieder Kunstgenuss

Der Name "Supergau" für ein Kulturfestival scheint auf den ersten Blick nicht glücklich gewählt. Wird doch das Wort "Gau" in einem anderen Zusammenhang als Größter Anzunehmender Unfall verwendet. Und das Wort "Super" davor macht das Ganze nur noch schlimmer. Aber Kunst darf und soll sogar polarisieren. Und geht man weg von der ersten, zugegeben schlimmen Assoziation und besinnt sich auf das Wort selbst, erhält man zwei Begriffe: Super und Gau. Salzburgs Bezirke heißen Gaue und sie sind allesamt...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Christian Marold
RZ-Chefredakteur

Kommentar
Eine Meinung haben

Ach, war das früher alles viel einfacher! Aber was heißt schon früher? Welche Zeit ist gemeint? Mitunter sehr viele Zeitabschnitte, in denen Meinungen vieler ganz einfach kategorisiert werden konnten. Gläubige und Ungläubige, Linke und Rechte, Ökonomen und Ökologen und so weiter und so fort. Diese Liste könnte man noch beliebig fortführen. Wie sieht es aber in der jetzigen Pandemiezeit aus? Gibt es diese klaren Gruppierungen und dadurch verbundene Trennungen? Was genau heißt es, sich eine...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.