Top-Nachrichten - alle Bezirke

Eine Studie der Johannes Kepler Universität zeigt, dass bereits 69 Prozent Preiserhöhungen bei vielen Produkten wahrnehmen.
2

Inflation macht vieles teurer
Österreicher wollen weniger einkaufen

Rund ein Drittel will sich beim Einkaufen einschränken, 75 Prozent wollen mehr auf Aktionen zurückgreifen. ÖSTERREICH. Die hohe Inflation macht sich beim Einkaufsverhalten der Menschen bemerkbar. 59 Prozent wollen auf billigere Alternativen umsteigen, 75 Prozent wollen mehr auf Aktionen achten. Knapp ein Drittel (30 Prozent) plant, sich beim Einkaufen generell einzuschränken. 43 Prozent werden mehr im Internet nach günstigeren Produkten recherchieren und 20 Prozent mehr online bestellen. Das...

Die Grenze in Nickelsdorf gilt seit jeher als internationaler Verkehrsknotenpunkt.

10 Personen im Laderaum
Zwei Schlepper in Nickelsdorf festgenommen

Heute Früh wurden am Grenzübergang Nickelsdorf zwei Männer festgenommen, die in ihrem Fahrzeug Flüchtlinge transportierten. NICKELSDORF. Die Polizeibeamten stießen bei der Kontrolle eines Fahrzeugs mit deutschem Kennzeichen auf den illegalen Transport. Noch kein Asyl beantragtDer 25-jährige Lenker und sein 28-jährigen Beifahrer, beide in Deutschland lebende Syrer, wurden aufgefordert den Laderaum des Fahrzeuges zu öffnen. Darin konnten zehn Personen, ein afghanischer und neun syrische Männer,...

Mit dem "Masterplan Gehen" soll die Fußweg-Sicherheit gefördert werden. Auch in Döbling wurde dies beschlossen. Allerdings nicht ohne Bedenken.
Aktion 4

Im Bezirk beschlossen
Was der "Masterplan Gehen" für Döbling bedeutet

Der "Masterplan Gehen" wird derzeit in vielen Bezirken beschlossen. Auch in Döbling soll jetzt die Fußweg-Sicherheit verbessert werden. Die BezirksZeitung hat einen Überblick, was das für den 19. Bezirk bedeutet. Denn es gibt auch Bedenken wegen den Finanzen. WIEN/DÖBLING. Jetzt kommt er, der "Masterplan Gehen" für Fußgängerinnen und Fußgänger im 19. Bezirk. Ein Antrag der SPÖ dazu wurde von den Grünen und Neos – und damit der Mehrheit in der letzten Sitzung des Bezirksparlaments – angenommen....

Die Produktion und Konsum tierischer Produkte deutlich zu reduzieren und gleichzeitig vegetarische und vegane Ernährung zu fördern, war ein Vorschlag des Klimarats, den viele Österreicher ablehnen.
Aktion 3

Zustimmung und Ablehnung
Was Österreicher von den Klimarat-Vorschlägen halten

Am Wochenende hat sich der Klimarat zum fünften und vorletzten Mal getroffen, um die Klimaschutz-Vorschläge des Gremiums auf ihre Praxistauglichkeit zu überprüfen. ÖSTERREICH. Bis 2040 will Österreich klimaneutral werden, hierfür sollen 100 repräsentativ ausgewählte Bürger Vorschläge erarbeiten. Ein Team von Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen bewertete die vorgeschlagenen Empfehlungen des Klimarats. "Einige Handlungsfelder sind gut Richtung Ziel unterwegs, bei anderen reichen die...

Die beiden Stars Evelyn und Ricky am alten Sportplatz in Nitscha-Dorf.
76

Altes Spiel wiederbelebt
Kuh-Bingo der Zeitlosen im Ortsteil Nitscha

Der vor rund einem Jahr gegründete Freizeitverein "Die Zeitlosen" veranstalteten ein Kuh-Bingo in Nitscha.  Durch Corona kam die Idee einen Freizeitverein zu gründen um alte Bräuche wieder zu beleben. Zum Obmann konnte Daniel Zangl gewählt und so wurde eine Veranstaltung überlegt - da kam man auf die Idee vom Kuh-Bingo. Der Verein hat zur Zeit 26 Mitglieder die alle beim alten Sportplatz tatkräftig mithalfen.  Das Spielfeld wurde mit weißen Markierungen am Boden in ein Raster aufgeteilt. Die...

"Stop Putin, Stop War" ist die klare Botschaft der Demonstrantinnen und Demonstranten.
0:10
0:10

Heldenplatz
Marsch am Wiener Ring zur aktuellen Lage in der Ukraine

Der Ring war Sonntagabend gesperrt. Grund dafür war ein Marsch für die Ukraine mit Kundgebung am Heldenplatz. WIEN. Am Sonntag versammelten sich ab 15 Uhr wieder zahlreiche Menschen am Wiener Heldenplatz. Grund dafür war eine Kundgebung mit anschließendem "Marsch zur aktuellen Situation in der Ukraine". Rund 5.000 Personen wurden erwartet. Wie viele es letzten Endes wirklich waren, ist nicht bekannt. Auf Nachfrage der BezirksZeitung teilte Markus Dittrich, Pressesprecher der Polizei Wien, mit,...

Eine Studie der Johannes Kepler Universität zeigt, dass bereits 69 Prozent Preiserhöhungen bei vielen Produkten wahrnehmen.
Die Grenze in Nickelsdorf gilt seit jeher als internationaler Verkehrsknotenpunkt.
Mit dem "Masterplan Gehen" soll die Fußweg-Sicherheit gefördert werden. Auch in Döbling wurde dies beschlossen. Allerdings nicht ohne Bedenken.
Die Produktion und Konsum tierischer Produkte deutlich zu reduzieren und gleichzeitig vegetarische und vegane Ernährung zu fördern, war ein Vorschlag des Klimarats, den viele Österreicher ablehnen.
Die beiden Stars Evelyn und Ricky am alten Sportplatz in Nitscha-Dorf.
"Stop Putin, Stop War" ist die klare Botschaft der Demonstrantinnen und Demonstranten.
Aktuell

Lokales

Kommentar
Von Mannersdorf in Kölner TV-Studio

Vor einigen Monaten habe ich Rechtsanwältin Mag. Katharina Bisset in ihrer Kanzlei in Mannersdorf kennengelernt, als sie mir von ihrer neuen Software "NetzBeweis" erzählt hatte. Ein paar Monate später sehe ich sie nun mit ihrem Team in der Gründer-Show "Die Höhle der Löwen", die ich schon seit Jahren im TV mitverfolge – wer hätte das gedacht. Sowohl im deutschen als auch österreichischen Format dieser Sendung präsentieren die Gründer ihre Ideen, Visionen und Geschäftsmodelle. Die Produkte und...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Projektleiter, Lehrer, Schüler und Stadträtin Elisabeth Mayr präsentieren ihre Zaubersprüche gegen Krisen.
2

Zaubersprüche gegen die Krise
"Kindermund" gibt Kindern eine Stimme

In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus am Inn hat die vierte Klasse der Volksschule Hötting West das Projekt "Kindermund" gestartet. Im Rahmen einer Textwerkstatt sind Zauber-, Mut- und Bannsprüche entstanden, die nun auf Postkarten und Plakaten in der Stadt sichtbar sind und den Kindern eine Stimme gibt.   INNSBRUCK. "Ekel, Ekel, Viren, wir wollen wieder studieren!" oder "Friede hin, Friede her, fällt den Menschen wirklich schwer." sind zwei Beispiele der Sprüche, die aktuell nicht nur in der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Michael Steger
Verletzter Motorradfahrer nach Unfall. (Symbolbild)

Ein Verletzter
Unfall von Motorrad mit einem Pkw in Traiskirchen

Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Traiskirchen-Tribuswinkel  TRAISKIRCHEN. (Polizeibericht) Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Baden lenkte am 14. Mai 2022, gegen 18.05 Uhr, einen Pkw auf der Leesdorferstraße aus Richtung Tribuswinkel kommend in Richtung Wienersdorf durch das Gemeindegebiet von Traiskirchen. Zur gleichen Zeit lenkte ein 51-jähriger Mann aus dem Bezirk Baden ein Motorrad in die entgegengesetzte Richtung. Der 51-jährige kam in einer Rechtskurve aus bisher unbekannter Ursache auf...

  • Baden
  • Mirjam Preineder
2

4-Gänge-Menü im Schulzentrum Gmünd

Die praktischen Prüfungen in den Bereichen Küchen- und Restaurantmanagement sind geschafft. GMÜND. 22 Kandidaten der Fachschule für wirtschaftliche Berufe und des Aufbaulehrgangs Wirtschaft mit der Vertiefung Gastronomie und Hotellerie im Schulzentrum Gmünd legten ihre praktischen Prüfungen im Bereich Küchen- und Restaurantmanagement ab.#%Die Kandidaten im Küchenmanagement erfuhren am Prüfungstag in der Früh die Vorgaben für das viergängige Menü. Danach mussten sie einen Arbeitsplan erstellen,...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz

Politik

ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz und Ollersdorfs Bürgermeister Bernd Strobl machen auf die Vorteile von Energiegemeinschaften aufmerksam.
2

ÖVP-Infotour
„Gemeinden profitieren durch Energiegemeinschaften“

Um das Modell der Energiegemeinschaften auch in die Gemeinden zu bringen, startet die Volkspartei Burgenland eine Veranstaltungsreihe. BURGENLAND. „Die Bundesregierung hat mit den Erneuerbaren Energiegemeinschaften ein Mittel geschaffen, das Privatpersonen, Unternehmen und vor allem Gemeinden ermöglicht, gegenseitig Strom aus erneuerbaren Energiequellen auszutauschen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Strom wird dort verbraucht, wo er produziert wird“, so ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz....

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Alois Mondschein hat heute Beschwerde gegen die Entscheidung der SPÖ-Gemeinderatsmehrheit beim Landesverwaltungsgericht eingereicht.

Wegen Verhinderung der Volksbefragung
ÖVP Güssing ruft Landesverwaltungsgericht an

Die ÖVP Güssing wehrt sich gegen die Verhinderung einer Volksbefragung über die geplante Photovoltaik-Anlage in der Nähe des Urbersdorfer Stausees. Vizebürgermeister Alois Mondschein hat beim Landesverwaltungsgericht eine Klage eingebracht.  GÜSSING. „790 Menschen haben für eine Volksbefragung gegen die Monster-Anlage unterschrieben. Die SPÖ ist über den Willen der Bürger drübergefahren und hat die Volksbefragung im Gemeinderat verhindert. Dagegen bringen wir heute fristgerecht eine Beschwerde...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Symbolfoto
1 2

"Flüsterzug" gegen Bahnlärm
Neue Bremsen für Güterwaggons wurden getestet

Landeshauptmann Kaiser bei der ÖBB-"Flüsterzug"-Demonstrationsfahrt: "Ich begrüße jede Maßnahme zur Reduzierung des Bahnlärms besonders im Kärntner Zentralraum. Die Forderung nach Planungsaufnahme für eigenständige Güterbahntrasse in ÖBB-Rahmenplan bleibt aufrecht." – Ab Ende 2024 dürfen nur noch leise Güterwaggons verkehren KÄRNTEN. Der Güterverkehr auf der Schiene muss leiser werden. Anhand einer ÖBB-Demonstrationsfahrt in Krumpendorf wurde heute, Montag, vorgeführt, wie die Schall-Immission...

  • Kärnten
  • Sofia Grabuschnig
Der neue Vorstand des Bauernbunds Graz-Umgebung
2

100 Prozent für Simone Schmiedtbauer
Bauernbund Graz-Umgebung wählte neuen Vorstand

Bei der Hauptbezirks-Konferenz des Bauernbunds Graz-Umgebung wurde Simone Schmiedtbauer mit 100 Prozent der Stimmen als Obfrau bestätigt. GRAZ-UMGEBUNG. Vergangene Woche wählte der Bauernbund Graz-Umgebung bei seiner Hauptbezirks-Konferenz einen neuen Vorstand. Die Hitzendorfer Europaabgeordnete Simone Schmiedtbauer wurde in geheimer Wahl mit 100 Prozent der Stimmen als Obfrau bestätigt. Als ihre Stellvertreter wurden Manfred Kohlfürst, Markus Hillebrand und Wolfgang Schinnerl gewählt. Bei...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp

Regionauten-Community

2

2 Jahre Pause – Lehrlinge zeigen wieder ihr Verkaufstalent

Nach fast zwei Jahren Corona bedingter Pause konnten unsere Verkaufstalente nun wieder ihr Können zeigen. Am 12. Mai fand die schulinterne Vorausscheidung für den Verkaufswettbewerb 2022 in der Wirtschaftskammer Tamsweg statt. Die besten drei Verkäuferinnen und Verkäufer werden am 1. Juni in Salzburg um den Titel „Junior Sales Champion Salzburg“ ins Rennen gehen. Die Pause scheint der Motivation und dem Engagement unserer „Jungverkäufer*innen“ keinen Abbruch getan zu haben. Außergewöhnliches...

  • Salzburg
  • Lungau
  • LBS Tamsweg

Verkäufer*innen auf dem Prüfstand
2 Jahre Pause – Lehrlinge zeigen wieder ihr Verkaufstalent

Nach fast zwei Jahren Corona bedingter Pause konnten unsere Verkaufstalente nun wieder ihr Können zeigen. Am 12. Mai fand die schulinterne Vorausscheidung für den Verkaufswettbewerb 2022 in der Wirtschaftskammer Tamsweg statt. Die besten drei Verkäuferinnen und Verkäufer werden am 1. Juni in Salzburg um den Titel „Junior Sales Champion Salzburg“ ins Rennen gehen. Die Pause scheint der Motivation und dem Engagement unserer „Jungverkäufer*innen“ keinen Abbruch getan zu haben. Außergewöhnliches...

  • Salzburg
  • Lungau
  • LBS Tamsweg
The Ukulele Orchestra of Great Britain
10

Once again - plucking brilliant
The Ukulele Orchestra of Great Britain begeistert in der Kufstein Arena - Woassteh!!!!!

Standing Ovations gab es von den knapp 500 Besucher:innen letzten Samstag in der Kufstein Arena. Das erlebt man nicht jeden Tag. Das unnachahmliche "Ukulele Orchestra of Great Britain" begeisterte auf ganzer Linie. Die sieben Musiker ließen keinen Musikklassiker aus und spielten sich von Lady Gaga, AC/DC, Prince bis hin zu David Bowie und Ennio Morricone durch die Musikgeschichte, alles ausschließlich auf Ukulelen. Dabei kam auch der Humor nicht zu kurz und zwar in bewährter, äußerst trockener,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christian Widauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Michael Klaffenböck aus Nußbach jubelt mit seinem Team Rugby Union Donau Wien über den Staatsmeistertitel 2022.

Rugby Staatsmeisterschaft
"Ein blaues Auge kommt schon mal vor"

Michael Klaffenböck aus Nußbach wurde mit seinem Verein Rugby Union Donau Wien Rugby-Staatsmeister. NUSSBACH. Vor fast 1000 Fans boten die beiden Mannschaften Rugby Union Donau Wien und der Vienna Celtic Rugby Football Club im Staatsmeisterschafts-Finale einen wahren Rugby Leckerbissen. Der 28-jährige Michael Klaffenböck aus Nußbach freut sich dabei über seinen ersten Staatsmeistertitel. Er sagt: "Dieser Sieg ist definitiv der größte sportliche Erfolg meiner Karriere als Amateursportler. Mein...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Patrick Mayer mit neuerlicher Top-Leistung.

Sport
Patrick Mayer fährt wieder auf das Stockerl

PRELOG/BRUCK (Flake). Patrick Mayer holte sich im kroatischen Prelog erneut einen Stockerlplatz. Der Mayer Motorsport-Pilot konnte auf einer sehr selektiven 1,5 Kilometer langen Freiland-Strecke am Ende den starken dritten Rang einfahren. Der zweite Fahrer des Vereins, Andreas Miletich, kam ebenfalls sehr gut mit der schwierigen Strecke zurecht, hatte aber in der Endabrechnung Pech. Ein Hutfehler kostete dem pfeilschnellen Miletich sogar den Sieg. Er wäre ohne den Fehler mit Abstand der...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Manuel Brunnthaler geigte gegen seine ehemaligen Kollegen groß auf und traf beim 5:2-Erfolg gleich drei Mal.

Sport
ASK/BSC Bruck II mischt um den Titel mit

ASK/BSC Bruck II bleibt nach einem 5:2-Auswärtserfolg in Lauerstellung. HAINBURG/BRUCK. (Flake). Der ASK/BSC Bruck II bleibt in der 1. Klasse Ost in Lauerstellung. Die Miletich-Elf konnte die bisher so stark auftretenden Hainburger mit 5:2 in die Knie zwingen. "Es war nicht so einfach, Hainburg hat aufgrund ihrer Personalsituation sehr destruktiv gespielt", so Miletich. Doch nach knapp einer halben Stunde brach der Bann und Bruck II ging nach einem Penalty von Martin Eichler in Führung. Danach...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Rene Nahrgang (l.) traf für Knittelfeld gegen Murau.
3

Oberliga Nord
Judenburg und Knittelfeld holen Derbysiege

Der Tabellenführer siegte klar gegen St. Lorenzen, die Eisenbahner holten daheim drei Punkte gegen Murau. St. Lorenzen – Judenburg 0:3 (0:1). Bei diesem Derbysieg finden die Judenburger im Kampf um den Meistertitel schnell in die Spur zurück. Bereits in der ersten Minute trifft Klicnik zum 0:1. Zwei weitere Treffer gibt es gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit. Fünf Minuten nach Wiederbeginn profitieren die Judenburger dabei von einem Eigentor von Winter. In der 57. Minute ist die Partie dann...

  • Stmk
  • Murtal
  • Richard Purgstaller

Wirtschaft

Bis Ende April konnten in der Wintersaison 2021/22 knapp 400.000 Passagiere am Flughafen Innsbruck verzeichnet werden. Das entspricht immerhin 62 Prozent der Passagierzahlen gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019. Auch für den Sommer ist Geschäftsführer Marco Pernetta zuversichtlich.

Flughafen Innsbruck
Aufschwung in Wintersaison 2021/22 für Flughafen

Auch wenn die Zahlen am heimischen Flughafen unter dem Vor-Corona-Niveau liegen, geht von der mit Ende der Osterferien abgeschlossenen Wintersaison mit 396.278 Passagieren ein positives Signal aus. INNSBRUCK. Die knapp 400.000 Passagiere der letzten Wintersaison entsprechen immerhin 62 Prozent der Passagierzahlen gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019. Totalausfall in der Wintersaison 2020/21Der Ausbruch der Pandemie im März 2020 hatte die Reisebranche mit voller Wucht getroffen. Dem Jahr 2020,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • David Zennebe
Hans Michael Jahnel: "Ich strebe als Werbeberater ein jahrelanges positives Verhältnis mit meinen Kundinnen und Kunden an."
5

Hans Michael Jahnel (BezirksBlätter)
"Ich denke immer langfristig"

Unseren Kundinnen und Kunden steht Beratung durch die Werbeberaterinnen und -berater der RegionalMedien Salzburg zur Verfügung. Einer von ihnen ist Hans Michael Jahnel, Geschäftsstelle Lungau. "Ich denke immer langfristig", betonte er im Interview. LUNGAU. Welches Selbstverständnis haben Sie, wenn Sie eine Kundin oder einen Kunden beraten? Was wollen Sie erreichen? HANS MICHAEL JAHNEL: "Ich strebe ein jahrelanges positives Verhältnis mit meinen Kundinnen und Kunden an. Die Stimmung zwischen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Landesrat Ludwig Schleritzko bestätigt bei seinem Besuch der Brückenmeisterei: „Der Standort Alland für die Brückenmeisterei ist gesichert."

Umbauarbeiten
Standort für die Brückenmeisterei in Alland bleibt

Landesrat Schleritzko sichert Landes-Investition von € 1,4 Millionen zu. ALLAND. (red.) Der Standort der Brückenmeisterei in Alland ist gesichert, darüber informierte der zuständige Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko kürzlich anlässlich eines Besuches des Teams der Brückenmeisterei Alland. Mit dabei waren auch Hans Zöhling, Obmann der Landespersonalvertretung, LAbg. Bgm. Josef Balber sowie die Bürgermeister Ludwig Köck (Alland) und Johann Miedl (Weissenbach/Triesting). Adaptierungen werden...

  • Baden
  • Mirjam Preineder

Leute

Das Model Barbara Meier wird die Vienna Awards 2022 nicht nur moderieren, sie fungiert auch als Gesicht der Kampagne.
2

GNTM-Gewinnerin
Barbara Meier wird das Gesicht der Vienna Awards 2022

Seit 2009 werden die Vienna Awards for Fashion & Lifestyle vergeben. Heuer fungiert das Model Barbara Meier als offizielles Gesicht der Gala. WIEN. Am 7. September ist es wieder so weit: Die Vienna Awards for Fashion & Lifestyle werden im Palais Hansen Kempinski Wien vergeben. Topmodel und Wahl-Wienerin Barbara Meier wird in diesem Jahr die Vienna Awards moderieren und auch als offizielles Gesicht der Veranstaltung fungieren. Barbara Meier kennt die Wiener Modeauszeichnungen nur allzu gut. 2019...

  • Wien
  • Barbara Schuster
Walter Reichenpfader, Markus Harrer und Günter Layendecker begeisterten die Konzertbesucher:innen mit ihren Alphörnern.

Gösser Musikverein
Alphornsolo begeisterte beim Frühlingskonzerts

Am vergangenen Wochenende lud der Gösser Musikverein zum Frühlingskonzert. Die Musiker:innen nahmen die Konzertbesucher:innen mit auf eine musikalische Reise über traditionelle Märsche bis hin zu Hubert von Goisern. Als Höhepunkt gab es ein Solo der Alphornbläser.  LEOBEN. Der Gösser Musikverein unter der Leitung von Kapellmeister Stefan Moser freute sich, vergangenen Samstag, 14. Juni, zum alljährlichen Frühlingskonzert begrüßen zu dürfen. Unter den zahlreich erschienen Gästen befanden sich...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
v.l.n.r. Zithervirtuose Wilfried Scharf und Landeshauptmann Thomas Stelzer

Zither Virtuose geehrt
Goldenes Ehrenzeichen für Wilfried Scharf

Der langjährige Zither-Professor und Virtuose wurde am 27. April mit dem Goldenen Ehrenzeichen für die Verdienste um die Republik von Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) ausgezeichnet.  Scharf ist in Braunau geboren und im nahegelegenen Mining aufgewachsen. In den Siebzigerjahren gründete er einige Hausmusikensembles und war von 1972 bis 1991 Leiter des Kirchenchores Mining.

  • Braunau
  • Johannes Paul Andras
Die Blasmusik-Wallfahrt fand heuer zum ersten Mal statt, im nächsten Jahr wird es eine Fortsetzung geben.
11

Musikalische Begleitung
Erste Blasmusik-Wallfahrt nach Maria Kumitz

Eine beträchtliche Pilgerschar, darunter Gäste aus ganz Österreich, machte sich trotz regnerischen Wetters gemeinsam mit den Blasmusiker:innen des Musikbezirkes Bad Aussee auf den Weg nach Maria Kumitz. AUSSEERLAND. Unter dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“ begrüßte Bezirksobmann Domenik Kainzinger-Webern die Pilger am Ödensee, der den Aus- gangspunkt zur ersten Blasmusik-Wallfahrt auf den Kumitzberg bildete. Die Fußwallfahrt wurde mit den musikalischen Klängen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger

Österreich

Für die Sommersaison 2022 erwartet die nationale Tourismusmarketing-Organisation Österreich Werbung (ÖW) gegenüber dem Vorjahr bei den Buchungen ein leichtes Plus.
Aktion 2

Massiver Personalmangel
Kraus-Winkler: Tourismus fehlen 35.000 Mitarbeiter

In der Tourismusbranche gibt es zwei Jahre nach Pandemiebeginn einen akuten Personalmangel. Die Buchungslage für den Sommer ist hingegen wieder gut.  ÖSTERREICH. Die Angaben aus der Branche zu den fehlenden Mitarbeitern schwanken. Die Österreichische Hoteliervereinigung rechnet mit 20.000 bzw. 25.000 fehlenden Mitarbeitern. Susanne Kraus-Winkler, die neue Staatssekretärin für Tourismus (ÖVP) geht von rund 35.000 Stellen aus, die aktuell in der gesamten Tourismusbranche offen sind, wenn man die...

  • Julia Schmidbaur
Sonderedition der UEFA-Uhr überreicht: Andreas Riedl von Jacques Lemans trifft UEFA Präsidenten Aleksander Čeferin aus Slowenien (rechts)

UEFA 4 Jahres Vertrag
Jacques Lemans trifft UEFA-Präsidenten Čeferin

Am 11. Mai 2022 fand der 46. UEFA Kongress in Wien statt, welcher durch UEFA Präsident Aleksander Čeferin eröffnet wurde. ÖSTERREICH. Als offizieller und lizensierter Produktpartner der UEFA Club Bewerbe war auch die Firma Jacques Lemans geladen und durch Andreas Riedl (COO) vertreten. Jacques Lemans hat nach bereits erfolgreicher Zusammenarbeit mit der UEFA einen weiteren Vertrag für die nächsten vier Jahre unterzeichnet und stellt für die UEFA Bewerbe (Champions League, Europa League, Europa...

  • Magazin RegionalMedien Austria
Die österreichische Delegation des Gemeindebunds vor dem Rathaus von Ceaux, einer 20.000-Einwohner-Gemeinde südlich von Paris mit deren Bürgermeister Philippe Laurent und seiner Frau (Bild Mitte).
1 7

Vergleich mit Frankreich
Österreichs Gemeinden profitieren von Autonomie

Bei einem Besuch einer Delegation des österreichischen Gemeindebunds bei den französischen Kolleginnen und Kollegen fiel auf: Autonomie und Einfluss der Gemeinden auf das politische Geschehen sind in Österreich stärker verwurzelt als in Frankreich, wo die Verbandsvertreter ein mangelndes Verständnis der politischen Spitze für Probleme des kommunalen Alltags, sowie „Zwangszusammenschlüsse“ beklagen. Statt auf autonome Selbstverwaltung zu setzen werde in die kommunale Strukturen "hinein regiert"...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
In Öffis und im Lebensmittelhandel müssen FFP2-Masken getragen werden.
Aktion 3

Coronamaßnahmen
Gecko-Chefin Reich will Maskenpflicht auch im Sommer

Die 3G-Regel für die Einreise nach Österreich wurde am Montag aufgehoben, an der Maskenpflicht im Handel sollte im Sommer nicht gerüttelt werden, wenn es nach Gecko-Leiterin Katharina Reich geht. "Auch weil wir nicht auf Risikopersonen vergessen dürfen – und das sind gar nicht wenige, die diese Orte aufsuchen müssen,“, begründet Reich ihre Entscheidung. ÖSTERREICH. Fast täglich üben Handelsvertreter und Gewerkschaften Druck auf die Politik aus, endlich die Maskenpflicht aufzuheben. Doch...

  • Adrian Langer

Gedanken

Leserbrief zur Pflegereform
Die Baustelle ist noch nicht geschlossen

Leserbrief von Manfred Schauer zur kürzlich präsentierten Pflegereform der Bundesregierung. GRIESKIRCHEN & EFERDING. Die Pflegereform beinhaltet wichtige Verbesserungen, vor allem für das Pflegepersonal in öffentlichen Einrichtungen und das war wichtig. Auf die 24-Stunden-Pflege im Eigenheim wurde jedoch wieder einmal vergessen. Dazu Fakten: Die Kosten für die 24-Stunden-Pflege sind in den letzten drei Jahren um 40 Prozent gestiegen. Weder das Pflegegeld noch die Beihilfe wurde erhöht. Bei der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Bezirksrundschau Grieskirchen & Eferding
Kommentar in Ausgabe 19 (11./12.05. 2022)

Kommentar
Energiewende lässt auf sich warten

Energie aus erneuerbaren Quellen, wie Sonne, Wind und Wasser, soll fossile Energieträger nach und nach ablösen. Die Klimaziele des Landes Niederösterreich sehen unter anderem vor, die Erneuerbaren auszubauen und langfristig den Ausstieg aus fossilen Energieträgern zu forcieren. Dies schreitet zurzeit eher schleppend voran. Obwohl viele Menschen motiviert sind, ihren Teil zum Klimaschutz beizutragen, und energieautarker werden wollen, können geplante Projekte schlussendlich oftmals doch nicht...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
0:44

Witz der Woche
Wenn einer etwas zu tief ins Glas geschaut hat...

Einen Witz für einen guten Start in die Woche erzählt dir Michael Srutek aus dem Salzburger Lungau. SALZBURG. Michael Srutek aus dem Salzburger Lungau erzählte dir bei uns auf MeinBezirk.at/salzburg bereits vor sieben Tagen einen Witz, damit du mit Humor in die Woche starten kannst. Wo einer ist, ist oft auch ein zweiter – Michael ließ sich einen weiteren entlocken. Michael Srutek ist übrigens, wenn er nicht gerade Späße treibt, ein absoluter Experte, den wir immer wieder fragen, wenn wir in...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Kommentar
Energieverbrauch ist selten ganz folgenlos

Woher wir unsere Energie beziehen, ist eine zentrale Frage. Der bisherige Schwerpunkt auf fossile Brennstoffe ist nicht zukunftsträchtig. Die Reserven dieser Vorkommen in der Erde sind nicht unendlich und vor allem zerstören wir damit unsere Umwelt. Erneuerbar und umweltfreundlicher ist das vielleicht älteste Brennmaterial der Welt: Holz. Für Hackschnitzel für das Biomassekraftwerk müssen nicht einmal ganze Bäume fallen, es werden Holzreste verwendet. Diese fallen bei der Durchforstung und der...

  • Baden
  • Mirjam Preineder

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.