Top-Nachrichten - Kärnten

Du möchtest diesen Bezirk zu deinen Favoriten hinzufügen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde dich an, um neue Inhalte von Profilen und Bezirken zu deinen persönlichen Favoriten hinzufügen zu können.

525 haben Kärnten als Favorit hinzugefügt
11

Frantschach St. Gertraud
Auf der Jagd: Mann (22) wurde von Blitz erschlagen

Ein 22-jähriger Mann aus Wolfsberg war gestern am Kamperkogel in der Gemeinde Frantschach beim Jagen unterwegs, als er auf vom Blitz getroffen wurde. Er kam dabei ums Leben. LAVANTTAL. Der 22-jährige Jäger aus Wolfsberg war am Montagabend auf die Jagd gegangen und in der Nacht nicht nach Hause gekommen. Die Angehörigen erstatteten Anzeige. Man vermutet, dass der Mann auf der Jagd vom Blitz erschlagen wurde. Man fand ihn heute am Morgen.

In der ehemaligen Lokalfläche von Nordsee eröffnet bald ein neues Burgerrestaurant.
3

Jetzt ist es fix
Burgermanufaktur "Le Burger" eröffnet am Hauptplatz

Jetzt ist es fix: Die Burgermanufaktur Le Burger kommt nach Villach und zwar mitten in die Stadt. In der ehemaligen Geschäftsfläche des Fischrestaurant Nordsee am Hauptplatz 12 soll das Burger-Lokal im Herbst eröffnen.   VILLACH. Nach dem sensationellen Erfolg in Klagenfurt plant Le Burger in Villach, am Hauptplatz 12, die zweite Burgermanufaktur in Kärnten. Ab Herbst werden in dem 290 Quadratmneter großen Lokal mit 90 Sitzplätzen Buns selbst gebacken, Patties aus täglich frisch vor Ort...

Tödlicher Unfall in Hermagor.

Straßen-Arbeiter von PKW erfasst
Tödlicher Verkehrsunfall in Hermagor

Heute gegen 08.00 Uhr lenkte ein 43-jähriger bosnischer Staatsangehöriger mit Wohnsitz in Wolfsberg einen Klein-LKW auf der B 111 Gailtalstraße aus Hermagor kommend in Richtung Villach. Es kam zu einem schweren Unfall. HERMAGOR. Kurz vor St. Paul, Gemeinde St. Stefan an der Gail, Bezirk Hermagor, auf Höhe Straßenkilometer 15,2 war ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei Hermagor, ein 51-jähriger Mann aus dem Bezirk Hermagor, auf der rechten Fahrbahnseite zu Fuß in die gleiche Richtung unterwegs....

Bei Polizeikontrolle
18 Geschleppte in Transporter vorgefunden

Im Zuge einer Fahrzeugkontrolle auf der Nassfeldstraße, fanden Polizeibeamte gestern, Montag, 18 geschleppte Personen auf der Ladefläche eines weißen Transporters mit grünem Überstellungskennzeichen vor. Der Fahrzeuglenker flüchtete gleich nach dem Anhalten des Fahrzeugs. Eine Fahndung wurde eingeleitet, diese verlief jedoch bis dato negativ.  GAILTAL. Gestern, Montag, gegen 17.00 Uhr wurde auf der B 90 Nassfeldstraße eine Streife der Polizeiinspektion Hermagor auf einen weißen Transporter mit...

(Symbolfoto)

Beim Spazieren
Freilaufender Hund beißt Frau in die Hände – schwer verletzt

Heute in der Früh biss ein freilaufender Hund einer 28-jährigen Frau, die mit ihrem Hund spazieren war, in die Hände und verletzte sie dadurch schwer. Auch ihr Hund wurde schwer verletzt und musste notoperiert werden. ST. VEIT. Heute, Dienstag, gegen 5.50 Uhr, erlitt eine 28-jährige Frau, die mit ihrem Hund an der Leine in der Fußgängerzone spazierte, durch Bisse eines freilaufenden Hundes schwere Verletzungen. Zeuge eilt zu HilfeBeim Versuch die Hunde zu trennen, wurde die Frau vom...

2

Homepage-Präsentation
FH-Studierende regen zum Raum (über)denken an

Landeshauptmann Kaiser gastierte bei der Homepagepräsentation des Baukultur – Diplom-Architekturjahrgang der FH . Diese kooperierte mit "Landschaft des Wissens" des Wissenschaftsvereins Kärnten. KÄRNTEN. Studierende des Diplom-Architekturjahrgangs 2022 der Fachhochschule Kärnten haben die Initiative "Raum (über)denken" gestartet. Kooperiert haben sie dabei mit der "Landschaft des Wissens" des Wissenschaftsvereins Kärnten, die sich 2021 am Weissensee mit dem Thema Baukultur beschäftigte....

Kassenfusion
Statt Patientenmilliarde horrende 215 Millionen Mehrkosten

Landeshauptmann-Stellvertreterin Prettner: Der Rechnungshofbericht bestätigt die längst aufgebrachten Kritikpunkte – Die Versicherten zahlen den Preis. KÄRNTEN. "Außer Spesen nichts gewesen. Vollmundige Versprechungen und Ankündigungen verpuffen angesichts des vorliegenden Rohberichts des Rechnungshofes zu Schall und Rauch. All die Kritikpunkte, die von unserer Seite und zahlreichen Expertinnen und Experten längst vorgebracht wurden, hat der Bundesrechnungshof nun bestätigt," unterstreicht...

3

Hochwasserschutz
Maßnahmen in Krisenregion Treffen werden ausgebaut

Der Hochwasserschutz wird aufgrund labiler Wetterlage hochgezogen. Trinkwasser muss abgekocht werden – Ausflüge und Sportaktivitäten in der Krisenregion sollen vermieden werden, Zuwiderhandelnde werden abgestraft. KÄRNTEN. Aufgrund der labilen Wetterlage wurden in der Gemeinde Treffen heute, Montag, Sofortmaßnahmen eingeleitet. Die Freiwillige Feuerwehr errichtet derzeit im Ortsteil Vogelsang einen mobilen Hochwasserschutz. Parallel dazu wird in diesem Areal von der Abteilung Wasserwirtschaft...

0:59
0:59

Arriach
"Es ist überwältigend, was an Hilfe gekommen ist" (mit Videos)

Großer Zusammenhalt in Arriach. Alle packen mit an, um die Schäden der Naturkatastrophe in den Griff zu bekommen. Ein Lokalaugenschein. ARRIACH. Die Hilfsbereitschaft ist groß in der Gemeinde Arriach. Die Menschen helfen zusammen, unterstützen sich gegenseitig beim Wegräumen der Unwetterschäden. MeinBezirk.at sprach am Samstag mit Betroffenen beim Baumgartnerhof und mit dem Betreiber eines Ferienhauses bzw. einer Fischzucht in Hinterwinkel.  Baumgartnerhof: "Millionen Steine kamen herunter"Hans...

2

Nach Unwettern
Aufräumarbeiten auf Landesstraßen schreiten voran

Landesrat Gruber: An einer Verbindung aus und nach Arriach über die Teuchen Straße und die Buchholzer Straße wird unter Hochdruck gearbeitet. KÄRNTEN. Unter Aufsicht der Straßenbauabteilung wird derzeit daran gearbeitet, die Landesstraßen im Krisengebiet auch für die Zivilbevölkerung befahrbar zu machen. Denn noch sind sowohl Arriach als auch der Bereich Einöde weiterhin nur mit Einsatzfahrzeugen erreichbar. Über 50 Mitarbeiter von Straßenbauabteilung und Agrartechnik sind vor Ort, unterstützt...

In der ehemaligen Lokalfläche von Nordsee eröffnet bald ein neues Burgerrestaurant.
Tödlicher Unfall in Hermagor.
(Symbolfoto)

Lokales

Das Lavanttal ist um eine große Mountainbike-Rundtour reicher.
4

Rundtour Bischofeck
Neue Mountainbikestrecke nun endlich offiziell

Das Tal hat eine neue, 31,5 Kilometer lange Mountainbikestrecke.  WOLFSBERG. Sechs Jahre hat es gedauert – nun hat Wolfsberg endlich eine neue offizielle Mountainbikestrecke. Die sogenannte „Rundtour Bischofeck“ ist bei Mountainbikern bereits bekannt, nun kann die rund 31,5 Kilometer lange Strecke ganz legal befahren werden. „Wir sind sehr froh, dass wir dieses Projekt nun umsetzen konnten“, sagt Vizebürgermeister Alexander Radl, selbst leidenschaftlicher Mountainbiker. „Es galt, zwei...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
In dieser Box oder  online können Bürger sich mit Ideen einbringen.

Lebensraum Bahnhofstraße
Gesperrte Bahnhofstraße steht unter Kritik

"Nicht weit genug gedacht" lautet einer der  Vorwürfe des Konzept Lebensraum Bahnhofstraße. Die Befragung zum Projekt läuft noch bis Ende Juli. KLAGENFURT. Jahrelang wurde in Klagenfurt um die Neugestaltung der Bahnhofstraße diskutiert. Die einstige Einkaufsstraße hat den Charme der 90er-Jahre, als diese die beliebteste Straße zum Bummeln war, längst eingebüßt. Für viele steht fest: Die Bahnhofstraße ist mehr oder weniger eine Durchfahrtsstraße. Andere Städte haben längst ganze Straßenzüge...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Margit Thonhauser hat die touristische Entwicklung der Region von Anfang an maßgeblich geprägt. Am 31. Juli 2022 ist ihr letzter Arbeitstag.
2

Margit Thonhauser
RML-Chefin verabschiedet sich nach über 40 Jahren

Nach über 40 Jahren beim Regionalmanagement Lavanttal steht Geschäftsführerin Margit Thonhauser kurz vor ihrem Pensionsantritt. LAVANTTAL. Als sich in Kärnten Anfang der 1980er-Jahre die ersten Regionalverbände bildeten, war Margit Thonhauser bereits live dabei. „Ich bekam eine Stelle beim damaligen Fremdenverkehrsverband“, erinnert sich Thonhauser. Wenige Jahre später wurde ihr die Geschäftsführung übertragen. "Wir haben praktisch bei Null begonnen. Es gab keine regionalen Prospekte,...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Manuel Pichler, Schulleiter am Gymnasium St. Veit.
4

"Ausbleiben der Herbstwelle wünschenswert"
Direktoren über Aufholbedarf, Corona und Lernformen in den Ferien

Die Direktoren im Bezirk über das Lernen in den Ferien, kreative Alternativen, benötigte Ruhepausen und die Erwartungen an den Herbst. BEZIRK ST. VEIT. Maskentragen, Dauer-Desinfektion, PCR- und Antigen-Tests, Quarantäne und mehr - auch heuer war das Schuljahr weit weg von der Normalität. "Das abgelaufene Schuljahr hat vielen Schülern zu schaffen gemacht", weiß St. Veits Volksschuldirektorin Christine Mair. "Bei einigen Kindern hat es grundlegende Verunsicherungen gegeben. Es war wichtig,...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz

Politik

Tillian will die Bedeutung der Bürgerlisten stärken.

Politik
"Wir haben keine Vorgaben"

In unserer Serie Sommergespräche bitten wir die Parteichefs der Bezirksstadt Hermagor zum Interview. Den Start macht Karl Tillian, Parteioberhaupt der Liste Karl Tillian - Soziale Bürgerbewegung Hermagor. Gailtaler Woche: Mit der Gemeinderatswahl 2021 sitzt nach langer SPÖ-Dominanz jetzt die ÖVP – die neue Volkspartei, am Ruder. Was bedeutet der politische Machtwechsel an der Front für Sie als Oppositionspartei? Karl Tillian: Im Gegensatz zur letzten Funktionsperiode, in der die SPÖ mit der FPÖ...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Iris Zirknitzer
2

Homepage-Präsentation
FH-Studierende regen zum Raum (über)denken an

Landeshauptmann Kaiser gastierte bei der Homepagepräsentation des Baukultur – Diplom-Architekturjahrgang der FH . Diese kooperierte mit "Landschaft des Wissens" des Wissenschaftsvereins Kärnten. KÄRNTEN. Studierende des Diplom-Architekturjahrgangs 2022 der Fachhochschule Kärnten haben die Initiative "Raum (über)denken" gestartet. Kooperiert haben sie dabei mit der "Landschaft des Wissens" des Wissenschaftsvereins Kärnten, die sich 2021 am Weissensee mit dem Thema Baukultur beschäftigte....

  • Kärnten
  • Sofia Grabuschnig
Das neue Umspannwerk Nord in Klagenfurt wird feierlich in Betrieb genommen.

Große Investition ins Stromnetz
Neues Umspannwerk in Betrieb genommen

Große Investition ins Klagenfurt Stromnetz erfolgreich umgesetzt; neues Umspannwerk sichert nachhaltig die Energieversorgung der Landeshauptstadt und liefert wesentlichen Beitrag zur Energiewende. KLAGENFURT.  Mit dem erfolgreichen Anschluss des neuen Umspannwerkes Nord (UW Nord) an das Klagenfurter Stromnetz wird die notwendige Infrastruktur für die Energiewende bereitgestellt. Gleichzeitig tätigte die Energie Klagenfurt GmbH mit einem Investment von 15 Millionen Euro eine der größten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sofia Grabuschnig
2

Nach Unwettern
Aufräumarbeiten auf Landesstraßen schreiten voran

Landesrat Gruber: An einer Verbindung aus und nach Arriach über die Teuchen Straße und die Buchholzer Straße wird unter Hochdruck gearbeitet. KÄRNTEN. Unter Aufsicht der Straßenbauabteilung wird derzeit daran gearbeitet, die Landesstraßen im Krisengebiet auch für die Zivilbevölkerung befahrbar zu machen. Denn noch sind sowohl Arriach als auch der Bereich Einöde weiterhin nur mit Einsatzfahrzeugen erreichbar. Über 50 Mitarbeiter von Straßenbauabteilung und Agrartechnik sind vor Ort, unterstützt...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Sofia Grabuschnig

Regionauten-Community

3

Geburtsvorbereitung
Ein schönes Angebot in frischem Gewand!

Seit 8 Jahren organisiert die Elternbildnerin und La Leche Liga-Stilllberaterin Elisabeth Aichinger die 5-teiligen Geburtsvorbereitungskurse für das Familienwerk. Jährlich finden ca. 10 mit jeweils 5 Paaren meist ausgebuchte Kurse statt, zusätzlich gibt es noch ein Babytreffen. Aichinger war auch eine der Ersten, die während der Pandemie auf Online-Kurse umgestiegen ist. Ein in der Diözesanhaus-Druckerei wieder sehr schön gestalteter Folder macht auf dieses Angebot für werdende Eltern...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Unterlercher
85

Open Air der Musikschule Wolfsberg
MusikschulGala im Schloss Wolfsberg

Die dritte große Gala der Musikschule Wolfsberg fand heuer als Open Air im Schloss Wolfsberg statt. Dem Publikum wurde ein qualitativ hochwertiger bunter Streifzug quer durch alle Instrumente geboten. Eröffnet wurde das Freiluftkonzert von der Lavanttaler Brassgang (Elija Schifferl, Michael Staubmann, Andreas Streit und Tobias Wordl), Mit dem Song Let it go stand das Lavanttaler Gitarrenorchester auf der Bühne. Es folgten Beiträge vom Celloensemble, der Celtic Connection, einem Fagottquartett,...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Christian Theuermann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Die Mannschaft vom SV Maria Rojach aus dem Jahr 2022.
2

9. Juli
50-jähriges Jubiläum vom SV Maria Rojach

Der Sportverein (SV) Maria Rojach lädt am Samstag, dem 9. Juli zur Jubiläumsfeier ein. MARIA ROJACH. Anlässlich des 50-jährigen Vereinsbestehen feiert der SV Maria Rojach am Samstag, dem 9. Juli sein Jubiläum am Vereinsgelände. Der Verein wurde im Jahr 1972 gegründet und spielt derzeit in der 1. Klasse D. In der abgelaufene Saison konnte man nur Platz 11 von 15 erreichen, aber dennoch den Klassenerhalt sichern. Ziele für die neue Saison„Wir müssen schauen, dass wir die Spieler halten. Der eine...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Ronald Neuwirth
Hat im Gailtal ihr Zuhause gefunden: Leni Schneider.
5

Sport
Bei Leni läuft es rund

Leni Schneider ist aktives Mitglied im Verein „Laufsport Hermagor“. Als Leni Schneider vor sieben Jahren durch ihre Hündin Nala vom Mountainbiken wieder aufs Laufen umstieg, war schnell klar: Die Trails auf Wald und Wiesen mussten nun zu Fuß abgelaufen werden. Nach und nach wurde Trailrunning als Sport immer bekannter und sie entwickelte zusammen mit Nala eine richtige Leidenschaft für die schmalen Pfade. Umzug ins GailtalZwei Jahre später folgte aus dem Etappenlauf des Alpe-Adria-Trails der...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Iris Zirknitzer
Cheftrainer Wolfgang Wilscher und sein Co-Trainer Jakob Wastian wollen die perfekte Trainermischung für ihre Dellacher Kicker sein.

Unterliga West: SV Dellach/Gail
"Ein Wiederaufstieg ist nicht planbar"

Die WOCHE sprach mit dem neuen Dellach/Gail Trainer Wolfgang Wischer über die ersten Trainingstage, Neuzugänge und Saisonziel. GAILTALER WOCHE: Herr Wilscher, Sie haben als neuer Trainer des Unterliga West Zwangsabsteigers Dellach/Gail eine große Herausforderung angenommen. Sind Sie bei der Mannschaft schon angekommen? Ich denke schon. Mein Gefühl sagt mir das auch ja. Es ist ein interessanter Trainerjob. Mir taugt es voll. Es war eine richtige Entscheidung, die Herausforderung anzunehmen....

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Peter Tiefling
Der Kanusportler Max Steinbrenner konnte erneut von sich Überzeugen.
3

Nötsch
Nötscher Kanusportler setzt Erfolgsserie fort

Der Nachwuchssportler Max Steinbrenner konnte erneut sein Können unter Beweis stellen und punkten. NÖTSCH.  Beim ECA Junior Cup – Wochenende im Kanuslalom auf dem Wildwasser der Doro Baltea in Ivrea (Piemont, Italien) gelang dem 13-jährigen Sportler des Union Kanu-Club Südalpen Max Steinbrenner in der Altersklasse U14 beim Rennen am Samstag im Standardrennformat der erste Platz und am Sonntag im Speedrennformat eine Platzierung auf Rang 5. Mit der Punktezusammenrechnung beider Tage erreichte...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Julia Koch

Wirtschaft

Lisa mit Haflinger Starlite in der "Piaffe".
4

Reitbetrieb
Ein Mekka für feinfühliges Reiten

Lisa Jost hat sich mit ihrer „Hofreiterei“ einen Lebenstraum erfüllt. Ihre Mission: sie führt Pferd und Reiter zu feinfühligerem Reiten. Der Reitstall „Golznig“ im Gitschtal war seit jeher schon ein fruchtbarer Boden für Freunde des Pferdesports. Jetzt bringt eine junge Dame am Hof der Familie Sattlegger interessierten Pferdeleuten ihre ganz persönliche Art der Pferdeausbildung näher. Jost gilt auf ihrem Gebiet als Pionierin in Österreichs südlichstem Bundesland: die Gailtalerin aus Möderndorf...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Iris Zirknitzer
Thomas Rainer ist erfahrener Elektriker.
2

Göriach
Erfolgreich Strom sparen

Die Preise in Bezug auf Strom steigen. Elektriker Thomas Rainer gibt hilfreiche Tipps, um die Kosten zu senken. GÖRIACH. In Zeiten wie diesen, wo alles teurer wird, haben wir mit Elektriker Thomas Rainer gesprochen, um Ihnen beim Strom sparen zu helfen. Diesbezüglich weist der Elektriker auf die häufigsten Fehler, die beim Stromverbrauch passieren, hin. Sensorgeräte bleiben weiterhin am Strom hängen, das sind die sogenannten Stand-by-Geräte, nicht zu verwechseln mit den Geräten wie Fernseher...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Schmögl
Jozef Pabis, Meinhard Marzi und Konrad Pfandl.
5

Stadtwappen für verdiente St. Veiter Unternehmen

Drei St. Veiter Traditionsunternehmen erhielten am Wochenende das Recht zur Führung des St. Veiter Stadtwappens – der Innenausbau-Experte Jozef Pabis, die Glandruckerei Marzi und Fleischermeister Konrad Pfandl. ST. VEIT. Die Verleihung der drei Stadtwappen an die Unternehmen wurde vom St. Veiter Gemeinderat einstimmig beschlossen. Überreicht wurden sie am 2. Juli bei der Jubiläumsfeier der Osteria San Vito im Bürgerspital, bei der auch eine Abordnung der St. Veiter Partnerstadt San Vito al...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Die Brücke in Maria Luggau wird nun endlich erneuert. Der Verkehr wird während den Arbeiten umgeleitet.

Lesachtal
Letzte gewichtsbeschränkte Brücke fällt

Die Trattengrabenbrücke im Gemeindegebiet Lesachtal wird erneuert. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen. LESACHTAL. Die Trattengrabenbrücke in Maria Luggau wurde im Jahr 1965 errichtet. Bei der letzten Überprüfung wurde die Brücke, die über die Jahre doch in Mitleidenschaft gezogen wurde, nur mehr als mangelhaft eingestuft. Schon lange Zeit hat das Straßenbaureferat des Landes den Neubau geplant. Am Montag, dem 27. Juni, haben nun auch die aufwendigen und technisch komplexen Bauvorhaben...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Julia Koch

Leute

Die Stadbuchhandlung mit Annegret Lackner-Spitzer (Mitte) war gut besucht. Das Schätzspiel kam gut an
6

Spittal/Drau
Shopping am Abend lockte Besucher

SPITTAL. Am 1. Juli versprühte die Spittaler Innenstadt mit ihrem südlichen Ambiente einen besonderen Charme. Trotz des ein oder anderen Regenschauers waren zahlreiche Menschen in der Lieserstadt unterwegs, um die tollen Angebote der regionalen Unternehmen zu entdecken. BelebungDie Spittaler Gastronomie und Geschäfte lockten zahlreiche Besucher in die autofreie Innenstadt. Ein interessantes Rahmenprogramm sowie Live-Musik sorgten für ein angenehmes Ambiente. Für die Kinder gab es auch neben...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
„Imkern ist ein Schritt, in der Natur und mit der Natur zu leben.“
2

Lendorf
Imkern – mehr als nur Honig

Das Bienenzüchten wird bei den jungen Spittalern immer beliebter. Johann Zmölnig weiß mit seinen 30 bis 40 Bienenvölkern bestens über die Begeisterung Bescheid. LENDORF. Johann Zmölnig unterrichtet am Litzelhof junge Imker. Er bemerkt, dass es den jungen Leuten immer bewusster wird, wie wichtig die Biene ist. Es geht nicht nur um Honigernte oder Pollen, sondern in erster Linie um die Bestäubung. Die jungen Menschen haben ihre Scheuklappen abgelegt und herausgefunden, welche bedeutende Funktion...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Schmögl
Hana und Lojze Juwan mit Maria und Anja Jug
31

Bildergalerie
Dämmerschoppen der Rinkenberger Florianis

Gestern ging das traditionelle Dämmerschoppen der freiwilligen Feuerwehr Rinkenberg über die Bühne. BLEIBURG. Nach zwei Jahren Pause veranstaltete die freiwillige Feuerwehr Rinkenberg und ihr Kommandant Thomas Visotschnig ihr traditionelles Frühschoppen am Gelände des Rüsthauses. Neben der musikalischen Unterhaltung der Band "Melange" wurden die Besucher kulinarisch mit einem Spanferkelschmaus verwöhnt. Außerdem hatten die Besucher die Möglichkeit bei einer Verlosung wertvolle Sachpreise zu...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Christopher Polesnig

Gery Seidl im Interview
Nahbarer Kabarettist mit offenem Geist

Am 22. Juli kommt Gery Seidl mit dem Programm „Hochtief“ zum Kabarett Festival in der Schleppe Arena Klagenfurt. Wir sprachen vorab über sein Programm, seine Lebenseinstellung und die Verbindung zu Kärnten. RegionalMedien Kärnten: Herr Seidl, was können Sie uns über Ihr Programm erzählen? Gery Seidl: Mein Programm ist eine Art Aufruf, das aufzuzeigen, was längst schon da ist, aber nicht so wahrgenommen wird. Ich versuche nur den Blickwinkel um drei Grad zu ändern. So werden wir z.B....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Michael Kurz

Österreich

Wer in eine Notsituation gerät, ist oft auf die Hilfe von freiwilligen Helferinnen und Helfern angewiesen.
3

Corona Neuinfektionszahlen stabil
Ehrenamtliche Arbeit weiter beliebt

Die Corona-Neuinfektionszahlen sind stabil - aber weiterhin auf einem hohen Niveau. Von Montag auf Dienstag wurden 9.831 positive Fälle gemeldet. Vor einer Woche waren es mit 12.549 aber deutlich mehr Infektionsfälle. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt damit auf 805,54. Trotz der steigenden Neuinfektionen und der Belastungen der vergangenen zwei Jahre ist ehrenamtliches Arbeiten weiter beliebt. Eine aktuelle Studie zum Ehrenamt in Österreich zeigt: Die vergangenen zwei Jahre waren für freiwillige...

  • Sabine Hubner
Am Mittwoch um 21.00 Uhr eröffnen die ÖFB-Frauen  im Old Trafford Stadion vor 75.000 Fans gegen Gastgeber und Titelfavorit England die Frauen-Fußball-EM 2022.
Aktion 5

Trotz zweier Ausfälle
ÖFB-Frauen zuversichtlich vor EM-Eröffnungsspiel

Am Mittwochabend startet für das österreichische Frauen-Nationalteam die EM-Endrunde. Gegen Gastgeber und Titelfavorit England bestreiten die ÖFB-Frauen das EM-Eröffnungsspiel. Vor der Partie sind die Spielerinnen zuversichtlich, an das "Sommermärchen" von 2017 anknüpfen zu können. ÖSTERREICH/MANCHESTER. Bereits am Montagabend ist das Frauen-Nationalteam in Manchester angekommen. Am Mittwoch um 21.00 Uhr eröffnen sie dann im Old Trafford Stadion vor 75.000 Fans die Frauen-Fußball-EM 2022. Die...

  • Dominique Rohr
127.000 Personen müssen den Teuerungsausgleich versteuern.
2

500 Euro-Bonus
Diese Personen müssen den Teuerungsausgleich versteuern

Jeder Österreicher erhält von der Regierung 500 Euro gegen die Teuerung. Doch eine kleine Gruppe muss die Einmalzahlungen versteuern. ÖSTERREICH. Angesichts der Teuerung nimmt die Regierung viel Steuergeld in die Hand. Manche Maßnahmen werden punktuell gesetzt, in anderen Bereichen wird das Geld mit der Gießkanne verteilt, so die Kritiker. Insgesamt 28 Milliarden Euro schüttet die Politik aus.  Arbeitnehmer und Selbstständige, die monatlich mehr als 8.500 Euro brutto bzw. im Jahr mehr als...

  • Adrian Langer
Mit dem neuen Fördersystem will die Bundesregierung in den Wettbewerb um große internationale Filmproduktionen einsteigen, erklärte Finanzminister Magnus Brunner (ÖVP).
3

Kino, TV, Streaming
Millionenschweres Film-Förderpaket vorgestellt

Am Dienstag stellte die Bundesregierung ein neues Fördersystem für in Österreich produzierte Filme und Serien vor. Damit sollen künftig sowohl internationale Produktionen nach Österreich gelockt als auch die heimische Branche deutlich besser unterstützt werden. Ersten Schätzungen des Wirtschaftsministers Martin Kocher (ÖVP) zufolge bedeutet das eine jährliche Fördersumme im hohen zweistelligen Millionenbereich. ÖSTERREICH. Daniel Craig oder Tom Cruise beim Filmdreh in Österreich: in den letzten...

  • Dominique Rohr

Gedanken

Eine Fahrt mit dem Wiener Riesenrad darf bei der Pilgerreise nach Wien auch nicht fehlen.
2

Gedanken
Motto der Pilgerreise im Juli: Wien – Wein – Wallfahren

Nach Wien und Bratislava geht es heuer von 19. bis 23. Juli 2022 mit Generalvikar Roland Buemberger und Michael Gstaltmeyr.  TIROL (dibk). Wien-Wein-Wallfahren lautet das diesjährige Motto und knüpft an die Wien-Fahrten 2017 und 2019 an. Auf Wunsch einiger Stammwahlfahrer nehmen wir uns diesmal einen Tag mehr Zeit für manche Besonderheiten und fakultative Angebote. Schwerpunkte werden Ringstraße, Leopoldstadt und der Westen Wiens. Spezialführungen in einem kirchlichen Weingut, im Prater oder im...

  • Tirol
  • David Zennebe
2

Kommentar
Soziale Medien - Fluch oder Segen

Seit einigen Jahren gibt es immer mehr Influencer, die sich über die sozialen Medien, ich nenne es – profilieren. Ihre größere oder kleinere Bekanntheit dafür verwenden, diverse Produkte an den Mann oder die Frau zu bringen und uns mit ihrer mehr oder weniger hörenswerten Meinung "bereichern". Ich sehe das mit großer Sorge, denn viele, vor allem junge User lassen sich von Influencern manipulieren, nehmen alles für bare Münze und schauen sich tagtäglich irgendwelche Möchtegern-Meinungsmacher mit...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
2

Kommentar
Maske rauf, runter und wieder rauf!

Seit heute gilt wieder die Maskenpflicht im Indoor-Bereich. Was bedeutet das jetzt für die Nachtgastronomie. Ich stelle mir das recht schwierig vor, wenn ich beispielsweise an große Diskotheken wie das Bollwerk oder das Tanzlokal Tenne denke: eine Tanzfläche voll mit "vermummten" Diskobesuchern, die dann für einen Schluck aus ihrem Vodka-Bull kurz die Maske lüften dürfen, um sie anschließend schnell wieder aufzusetzen. Meiner Meinung nach war die Aufhebung sämtlicher Maßnahmen einfach verfrüht....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
1

Kommentar
Helfen, um zu helfen, nicht für Likes

Wissen Sie, ich bin schockiert ob der menschenverachtenden Ereignisse, die sich aktuell in der Ukraine zutragen. Noch mehr schockiert bin ich allerdings von den sensationslüsternen Möchtegern-Helfern. Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, ich bin froh über jede Spende, jedes Hilfspaket, jede aufgenommene Flüchtlingsfamilie und jeden Hilfskonvoi, der in Richtung Ukraine aufbricht. Ich denke allerdings, dass man seinen Großmut und seine soziale Ader nicht auf den sozialen Medien breittreten muss...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.