Top-Nachrichten - Kärnten

Du möchtest diesen Bezirk zu deinen Favoriten hinzufügen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde dich an, um neue Inhalte von Profilen und Bezirken zu deinen persönlichen Favoriten hinzufügen zu können.

448 haben Kärnten als Favorit hinzugefügt
1 1

Schwerpunktaktion
Die Polizei blitzte 1.300 mal an einem Tag

Schwerpunktaktion der Polizei gegen Schnellfahrer in Kärnten am Dienstag. Es wurde eifrig geblitzt. Zudem gab es mehrere Anzeigen wegen sonstiger Übertretungen.  KÄRNTEN. Am Dienstag zwischen 00:00 und 24:00 Uhr wurden in ganz Kärnten unter Federführung der Landesverkehrsabteilung schwerpunktmäßig Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei wurden rund 1300 Geschwindigkeitsübertretungen festgestellt. In vier Fällen wurde den Fahrzeuglenkern der Führerschein vorläufig abgenommen. Außerdem kam...

LH Kaiser zu Öffnungen
"Weiterhin größte Vorsicht und Sorgfalt"

Lockdown Nummer vier endet am kommenden Montag für genesene und geimpfte Menschen in Österreich. Eventuelle Zusatz-Maßnahmen für Kärnten sollen Donnerstagnachmittag bekanntgegeben werden.  KLAGENFURT. Die österreichweiten Öffnungsschritte reichen von der Öffnung des Handels, der körpernahen Dienstleister, der Hotellerie und Gastronomie mit einer auferlegten Sperrstunde von 23 Uhr - geschlossen bleiben weiterhin Nachtgastro und Apres Ski-Lokale -, für Kulturveranstaltungen mit bis zu 1000...

1

Nun auch in Kärnten
Frau aus St. Veit als Omikron-Verdachtsfall

Die Welt zittert aktuell vor der neuen Omikron-Variante, die insbesondere in Südafrika aktuell um sich greift und die Alarmglocken bei Experten immer lauter schrillen lässt. Geringerer Schutz für Genesene und Geimpfte, aber auch eine weitaus höhere Infektiosität stehen im Raum. Während die Forschungen laufen, breitet sich Omikron aus - nun könnte die neue Variante auch in Kärnten angekommen sein. ST. VEIT. Es handelt sich um einen Verdachtsfall im Bezirk St. Veit. Gerd Kurath, u.a....

Ein Oberkärntner (30) kämpft nach einem Tauchunfall im Millstätter See in Murnau um sein Leben.
2

Tauchunfall im Millstätter See
Oberkärntner kämpft um sein Leben

Ein Oberkärntner erlitt bei einem Tauchunfall im Millstätter See schwerste Verletzungen. Der 30-Jährige musste bewusstlos in die Druckkammer nach Murnau überstellt werden. MILLSTÄTTER SEE. Am Nachmittag des 7. Dezember 2021 war ein Mann aus Feistritz/Drau alleine im Millstätter See tauchen. Nach dem Tauchgang fuhr er wieder heim. Doch zu Hause verschlechterte sich sein Gesundheitszustand plötzlich. Er rief seine Freundin in Spittal zu Hilfe. Bereits bewusstlos Kurz vor 20 Uhr fand sie ihren...

Intensivpflegerin Maria Knauder mit Pflegeassistentin Ulrike Kogelnig vor dem Isolierbereich im LKH Wolfsberg.
2 2 3

Intensivstation LKH Wolfsberg
Vor dem Intubieren kommt die Todesangst

Maria Knauder, Intensiv-Krankenpflegerin und Bürgermeisterin von St. Andrä im Lavanttal, über den harten Alltag auf der Intensivstation. WOLFSBERG. Um das große Leiden auf den Intensivstationen zu sehen, muss man nicht in die großen Städte wie Wien oder Graz blicken. Auch im LKH Wolfsberg belegen Covid-Patienten einen Großteil der Intensivbetten, auch hier geht das Team der Pfleger und Mediziner täglich an seine Grenzen. Eine der speziell für die „Intensive Care Unit“ (ICU) ausgebildeten...

www.wikipedia.org/Foto-AG Gymnasium Melle
2 2

FPÖ-Chefideologe Mölzer
"Ohne Impfung wäre ich auf der Intensiv gelandet"

Das freiheitliche Urgestein Andreas Mölzer im Gespräch über die Impfung, seine eigene Erkrankung und die Linie seiner Partei. Sie gelten als der Chef-Ideologe der FPÖ. Trotzdem haben Sie sich impfen lassen. Nachdem ich der Hochrisikogruppe angehöre, war das für mich logisch. Einerseits habe ich es schon als „Beschiss“ empfunden, dass ich mich trotz doppelter Impfung mit Astrazeneca nach fünf Monaten vor kurzem und wenige Tage vor meinem dritten Stich infiziert habe, weil eben die Wirkung bei...

Feldkirchen
Pensionist stürzte über Treppe - schwerst verletzt

Zu einem schweren Haushaltsunfall kam es Samstagnachmittag. Ein Pensionist verunfallte schwer. BEZIRK FELDKIRCHEN. Am 4. Dezember 2021 gegen 17:30 Uhr wollte ein 75-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Feldkirchen in seinem Einfamilienhaus vom Erdgeschoss über die geflieste Treppe in das Kellergeschoß gehen. Auf der siebenten Stufe vor dem Treppenende kam der Pensionist ohne Fremdverschulden ins Stolpern und stürzte die restlichen sieben Stufen auf den darunter befindlichen gefliesten...

Gerlitzen
Schwerer Skiunfall auf der Gerlitze - Hubschraubereinsatz

Zu einem schweren Skiunfall kam es am Freitagmittag auf der Gerlitzen. Eine 62-Jährige verunglückte. GERLITZEN. Am 03.12.2021 um 12.50 Uhr kam eine 62-jährige Frau aus dem Bezirk Deutschlandsberg mit ihren Alpinskiern auf der Klösterleabfahrt 1 im Skigebiet Gerlitze, Gemeinde Arriach im Bereich der Edelweißhütte zu Sturz und erlitt dabei schwere Verletzungen. Sie wurde durch die Pistenambulanz und dem Notarzt des Rettungshubschraubers RK 1 erstversorgt und in weiterer Folge in das LKH Villach...

Stellungnahme von Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig zur heute erfolgten Ankündigung von BK Karl Nehammer.

Stellungnahme
LR Schuschnig: Lockdown-Ende für Geimpfte ist die einzig richtige Entscheidung

Regionale Verlängerung des Lockdown für alle darf in Kärnten keine Option sein“ KÄRNTEN. Als „einzig richtiges Signal“ bezeichnet heute, Dienstag, der Kärntner Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig die im Vorfeld des Bund-Länder-Gipfels von Bundeskanzler Nehammer getroffene Ankündigung, dass der allgemeine Lockdown für Geimpfte mit 12. Dezember definitiv enden soll. Auch eine Öffnung mit Vorsichtsmaßnahmen für Gastronomie, Hotellerie und körpernahe Dienstleistungen soll davon...

Brandstiftung bei altem Hallenbad
Tatverdächtige wurden ausgeforscht

Gleich zweimal brannte es im alten Hallenbad in Spittal in den vergangenen Wochen. Nun konnte der Grund für die Brände ermittelt werden. Es soll sich um Brandstiftung handeln. Die ausgeforschten Personen zeigen sich laut Polizei geständig. SPITTAL. Nach umfangreichen und schließlich zur Klärung der Brandstiftung durchgeführten Vorerhebungen durch die Polizei, konnte in weiterer Folge durch Beamte des Landeskriminalamtes Kärnten in Zusammenarbeit mit den Diensthundeinspektionen Paternion und...

Ein Oberkärntner (30) kämpft nach einem Tauchunfall im Millstätter See in Murnau um sein Leben.
Intensivpflegerin Maria Knauder mit Pflegeassistentin Ulrike Kogelnig vor dem Isolierbereich im LKH Wolfsberg.
www.wikipedia.org/Foto-AG Gymnasium Melle
Stellungnahme von Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig zur heute erfolgten Ankündigung von BK Karl Nehammer.

Lokales

Der Demozug setzte sich von der Landesregierung Richtung Orf Landesstudio in Bewegung und machte auch beim Medienhaus in der Hasnerstraße Halt.

Anti-Corona-Maßnahmen-Demo in Klagenfurt
"Die Demo war ruhig"

KLAGENFURT, KÄRNTEN. Welches Fazit zieht Kärntens Exekutive nach der Demonstration am 1. Dezember 2021 mit anschließendem Zug durch Klagenfurt und dem Halt vor zwei Medienhäusern?  Woche: Wie viele Personen haben an der Kundgebung und dem Marsch durch Klagenfurt teilgenommen? Polizeisprecher Dominik Sodamin: "Es waren bis zu 700 Personen. Aus einsatztechnischen Gründen geben wir zur Anzahl der Einsatzkräfte keine Auskünfte. Auf alle Fälle war die Anzahl ausreichend, um die Demonstration für...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Kulturanthropologe Klaus Schönberger, von der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.
Aktion

Corona-Proteste
Was würde Theodor Adorno zu diesem Protest-Mix sagen?

KLAGENFURT, KÄRNTEN. Die Woche hat den Experten für Protestkultur, Klaus Schönberger von der Alpen-Adria-Universität zur aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen befragt. Woche: Was sagen Sie als Experte für Protestkultur zur aktuellen Entwicklung? Ich habe mich in den letzten Tagen Wochen intensiv damit auseinandergesetzt, was diese Protestkultur ausmacht. Die Analysen ergeben, dass es eine sehr toxische Mischung zwischen linker Kultur, dazu gehören die einstige pseudolinke Kultur und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Tourismus-Klagenfurt-Chef Helmuth Micheler, Künstler Mario Karner und Tourismus Vorsitzender Adi Kulterer mit den fragilen Unikaten.
3

Weihnachtskugel
Zerbrechliche Unikate wieder zu haben

Der Villacher Glaskünstler Mario Karner stellt heuer die fünfte Edition der "KunstKugel" des Tourismusverbandes Klagenfurt her. KLAGENFURT. Auf eine Auflage von 250 Stück ist die KunstKugel des Klagenfurt-Tourismus streng limitiert. In den Farben Rot, Lila, Bernstein und Gelb hat der Villacher Glaskünstler Mario Karner gläserne Einzelstücke mit den Wahrzeichen von Klagenfurt in Sandstrahl-Technik gezaubert. Als Motive hat sich Karner den Lindwurm und das Wörtherseemandl für die acht Zentimeter...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger

Zehntrausende Euro an Unbekannte überwiesen
75-Jähriger erstattete nach fünf Jahren Anzeige

Bereits im Jahr 2016 nahm eine bislang Unbekannte via WhatsApp mit einem heute 75-jährigen Mann aus dem Bezirk St. Veit Kontakt auf. BEZIRK ST. VEIT. Die Unbekannte gab sich als Ghanaer aus und täuschte dem Mann die große Liebe samt Heiratsversprechen vor. Im Laufe der Jahre überwies der Mann der angeblich notleidenden Unbekannten, in unzähligen Überweisungen, mehrere zehntausend Euro. Unter anderem damit sie das Flugticket nach Österreich bezahlen könne. Da sie bislang noch immer nicht in...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz

Politik

www.wikipedia.org/Foto-AG Gymnasium Melle
2 2

FPÖ-Chefideologe Mölzer
"Ohne Impfung wäre ich auf der Intensiv gelandet"

Das freiheitliche Urgestein Andreas Mölzer im Gespräch über die Impfung, seine eigene Erkrankung und die Linie seiner Partei. Sie gelten als der Chef-Ideologe der FPÖ. Trotzdem haben Sie sich impfen lassen. Nachdem ich der Hochrisikogruppe angehöre, war das für mich logisch. Einerseits habe ich es schon als „Beschiss“ empfunden, dass ich mich trotz doppelter Impfung mit Astrazeneca nach fünf Monaten vor kurzem und wenige Tage vor meinem dritten Stich infiziert habe, weil eben die Wirkung bei...

  • Kärnten
  • Lukas Moser
Stellungnahme von Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig zur heute erfolgten Ankündigung von BK Karl Nehammer.

Stellungnahme
LR Schuschnig: Lockdown-Ende für Geimpfte ist die einzig richtige Entscheidung

Regionale Verlängerung des Lockdown für alle darf in Kärnten keine Option sein“ KÄRNTEN. Als „einzig richtiges Signal“ bezeichnet heute, Dienstag, der Kärntner Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig die im Vorfeld des Bund-Länder-Gipfels von Bundeskanzler Nehammer getroffene Ankündigung, dass der allgemeine Lockdown für Geimpfte mit 12. Dezember definitiv enden soll. Auch eine Öffnung mit Vorsichtsmaßnahmen für Gastronomie, Hotellerie und körpernahe Dienstleistungen soll davon...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Die PräsidentInnen des Bundesrates beim Speaker des House of Lords im Parlament in London: BRP Peter Raggl, Lord McFall of Alcluith, BRP-Vize Günther Novak, BRP-Vize Christine Schwarz-Fuchs

Günther Novak
Mallnitzer Bürgermeister im Vereinigten Königreich

Bundesratsvizepräsident und Mallnitzer Bürgermeister Günther Novak war auf Arbeitsbesuch in England, Schottland und Nordirland. MALLNITZ. Günther Novak war kürzlich Mitglied einer besonders spannenden Delegation der österreichischen Länderkammer. Er konnte einiges mit nachhause nach Mallnitz nehmen.  ArbeitsbesuchDer Arbeitsbesuch führte die Teilnehmer nach London, Edinburgh und Belfast. Die österreichischen Bundesräte konnten dort zahlreiche spannende und bereichernde Gespräche mit Vertretern...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Als Spittaler Bürgermeister kümmert sich Köfer um die Bevölkerung

Stadt Spittal
Vorweihnachtliches Sozialpaket

Spittaler Bürgermeister Gerhard Köfer (Team Kärnten) schnürt vorweihnachtliches Sozialpaket. SPITTAL. Der ständigen Forderung des Team Kärnten-Chefs und Spittaler Bürgermeisters Gerhard Köfer nach einer Erhöhung des Heizkostenzuschusses lässt dieser jetzt Taten folgen. AktionKöfer hat sich eine vorweihnachtliche Aktion überlegt, um Menschen unter die Arme zu greifen:  Köfer als Spittaler Bürgermeister wird mit einer bis dato einmaligen sozialen Aktion in Vorlage treten und jedem Spittaler...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig

Regionauten-Community

3

Weihnachten im Tierheim Haus für Tiere
Lass uns deine Tierliebe Spüren

Weihnachten steht vor der Tür, unsere Tiere im Tierheim wünschen sich nichts sehnlicher als ein neues Zuhause. Wahrscheinlich sollten wir uns einmal ganz entspannt zurück lehnen und uns über die vielen, vielen positiven Momente die uns und damit vor allem unseren Tierheimbewohnern entgegen gebracht werden, freuen. So sehen wir auch dieses eher schwierige Jahr 2021 von der guten Seite. Viele Hunde und Katzen haben ein neues liebevolles zu Hause im ganzen Land gefunden. Durch die Aktion Streuner...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Gabriele Wogrin
13

Mittelschule Völkermarkt - Klasse 4C
Wunderschöne Krippen für das Weihnachtsfest

Wunderschöne KRIPPEN im Werkunterricht Klasse 4C - Fachlehrerin Ing. Irene Peteln-Jesch Weihnachten ohne eine Krippe - das geht gar nicht! So werden im Werkunterricht schon sehr früh vor Weihnachten alle Materialien gesammelt und besorgt, die zum Bau einer Krippe notwendig sind. In vielen Schulstunden arbeiten die Schüler unter der fachgerechten Anleitung von Irene Peteln-Jesch mit viel Feingefühl, Sorgfalt, Ausdauer und Freude an ihren eigenen Krippen. Rechtzeitig vor Weihnachten wurden die...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Christiana Potocnik, Mag. Dr.
9

Christbaum im Wald
Allueberall auf den Tannenspitzen....

Von draus vom Walde komm ich her, ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr. All überall auf den Tannenspitzen, sah ich goldene Lichtlein sitzen. Herrliche Schneewanderung zur Paternioner Alm, Richtung St. Stefaneralm.  Im Wald ist man versucht, ans Christkind zu glauben. Die Bäume tragen ein weißes Kleid und im Nu sieht alles festlich und weihnachtlich aus  Weihnachten, wie es einmal war. Mit einer dicken Schneedecke und den Glauben ans Christkind. Einfach herrlich. Dick eingepackt, macht einem...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Beatrix Anawender
3

WEIHNACHTSWÜNSCHE AN ALLE!
FREUT EUCH BALD IST ES SOWEIT!

WEIHNACHTSWÜNSCHE FÜR ALLE! SCHNEE BEDECKT DAS LAND, DIE STADT, DER WINTER IM GRIFF JETZT ALLES HAT. LANGSAM ENDET DIESES JAHR, ZUVOR IST ABER WEIHNACHT DA. DIE KLEINEN SCHREIBEN IHRE WÜNSCHE, ANS CHRISTKIND UND DEN WEIHNACHTSMANN. SIE HOFFEN JEDER WUNSCH KOMMT DANN, UNTERM WEIHNACHTSBAUM AUCH AN. DIE GROSSEN JEDOCH SIND IN EILE, UM ZU ERFÜLLEN FÜR DIE KLEINEN. DAS FEST MUSS STRAHLEN IN DEM GLANZE, UND RIECHEN MUSS DAS HEIM GANZ FEIN, DANN KEHRT IM GANZEN HAUSE, DIE WEIHNACHTSFREUDE EIN. + SO...

  • Kärnten
  • Villach
  • rudolf nositzka

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Philip Hoffmann hat sich vergangene Woche auf der Reiteralm mit Trainer Brandstätter perfekt auf seinen ersten Europacupeisatz vorbereiten können.
3

Philip Hoffmann: ÖSV B-Kader und Europacup
Jetzt wird es richtig hart

Der Rothenthurner Philip Hoffmann ist in den ÖSV B-Kader aufgestiegen. FIS- und Europacuprennen, sowie Jugendweltmeisterschaften stehen im Rennkalender. Rothenthurn/Faak am See. Der neunzehnjährige Philip Hoffmann darf sich seit seiner Gold- (Teambewerb) und Bronzemedaille (Riesentorlauf) bei den Olympische Jugend-Winterspiele 2020 Alpin in Lausanne (Schweiz) zwar als Olympiasieger fühlen, aber dieses Fühlen alleine bringt ihn nicht weiter an die Weltspitze der Slalom- und Riesentorlaufläufer...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Peter Tiefling
Daniel Tschofenig konnte in Wisla mit perfekten Fugsysystem wieder Weltcuppunkte machen.
2

Daniel Tschofenig
Das Flugsystem ist perfekt

Der Hohenthurner Daniel Tschofenig sprang in die Weltcupränge. Die Juniorenweltmeisterschaft ist eines seiner heurigen Ziele. HOHENTHURN. Daniel Tschofenig hat im Schisprungweltcup die richtige Flugrichtung eingeschlagen. Vergangenen Sonntag konnte der 19-Jährige beim Weltcup-Hauptbewerb in Wisla mit zwei guten Sprüngen über 115,5 und 118 Metern weitere wertvolle Weltcuppunkte anschreiben. In Summe hält der, für den SV Achomitz/SD Zahomc startende ÖSV-B Kaderspringer, bereits bei 25...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Peter Tiefling
Helmut Petschar (Direktor Kärntnermilch), Katharina Truppe und Landesdirektorin des ORF Kärnten, Karin Bernhard.

Radio und TV
Der ORF Kärnten präsentiert den "Sportwinter"

KÄRNTEN. Der ORF Kärnten berichtet laufend von den Weltcup-Rennen mit Kärntner Beteiligung. Das Highlight der Saison sind die Olympischen Spiele in Peking im Feber. Bei den Herren gehen Matthias Mayer, Max Franz, Otmar Striedinger, Christian Walder, Marco Schwarz und Adrian Pertl an den Start. Bei den Damen verstärken Katharina Truppe und Nadine Fest das österreichische Skiteam. Aus diesem Grund wurde kürzlich in Zusammenarbeit mit Kärntnermilch der heurige Sportwinter des ORF Kärnten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
Die Kinder des SC Eitweg/Koralpe sind entweder beim Raiffeisen-Schülercup oder beim Nachwuchscup im Einsatz.
2

Lavanttal
Viele Mitglieder der Skiclubs scharren in den Startlöchern

Drei Skivereine profitieren von der Sicherung des Skibetriebes auf der Koralpe. Doch jetzt kommt Corona. LAVANTTAL (tef). Lange war nicht klar, ob die Lifte auf dem Hausberg der Wolfsberger – der Koralpe – in dieser Saison überhaupt noch einmal in Betrieb gehen werden. Nachdem diese Probleme gelöst worden zu sein scheinen, könnte die vierte Welle der Corona-Pandemie den Skisportlern unter Umständen noch im letzten Moment einen Strich durch die Rechnung machen. Clubs sichern LiftbetriebDass...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller

Wirtschaft

Winterdienst: Christian Flaschberger, Martin Gruber, Hubert Amlacher und Volker Bidmon

Oberkärnten
700.000 Euro-Investition für Winterdienst

Land Kärnten investiert kräftig, um für die Schneemassen, vor allem in Oberkärnten, gewappnet zu sein.  OBERKÄRNTEN. Um den Winterdiensten bei ihren Tätigkeiten zu unterstützen, hat Landesrat Martin Gruber die Anschaffung eines modernen Hochleistungsgeräteträgers der österreichischen Firma Syn Trac GmbH beauftragt. Die 700.000 Euro-Investition wurde heute in der Regierungssitzung beschlossen. SpezialgerätDie WOCHE berichtete kürzlich, dass der heurige Winterdienst auf den Kärntner Landesstraßen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Johann Glawischnig setzt auf Qualität bei seinen Produkten.
2

Bauernhof Familie Glawischnig
Vielseitig unterwegs in Neuhaus

Der Hof wird im Haupterwerb betrieben und die Produkte werden zum Großteil am Hof hergestellt und wurden bereits vielfach ausgezeichnet. NEUHAUS. Vom Sonnenblumenöl über Hirschsalami bis hin zum Hadnbrot gibt es viele Produkte, die von der Familie Glawischnig produziert werden. Die Kürbisse und Sonnenblumen werden auf den hofeigenen Ackerflächen angebaut und am Hof getrocknet. Gepresst werden die Öle in der Region, aber nicht direkt am Hof. "Beim Anbau ist uns sehr wichtig, so wenig...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Stefanie Karl
Nicole Malle vom Wirtschaftsverein und Brigitte Niemiez von der Stadtgemeinde Völkermarkt mit dem "Weihnachtsbuch" 2021

Völkermarkt
Weihnachten regional

Der Wirtschaftsverein und die Stadtgemeinde Völkermarkt haben wieder das „Weihnachtsbuch“ aufgelegt – beim Gewinnspiel werden heuer Einkaufsgutscheine verlost. VÖLKERMARKT. „Weihnachtseinkäufe beim Händler ums Eck oder beim regionalen Direktvermarkter sorgen nicht nur in Zeiten einer globalen Pandemie dafür, dass die Kaufkraft und die Wertschöpfung in der Region bleiben. Mit dem regionalen Einkauf stärken wir unseren Wirtschaftsstandort, erhalten Arbeitsplätze, Lehrstellen und damit auch die...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Die Vorstände der Infineon Technologies Austria AG von links: Thomas Reisinger - Vorstand für Operations, Sabine Herlitschka – Vorstandsvorsitzende; Oliver Heinrich – Finanzvorstand
2

Geschäftsbericht
Infineon: Digitalisierung und Elektrifizierung als Wachstumstreiber

Die Infineon Austria konnte im Geschäftsjahr 2021 den Umsatz um 25 Prozent steigern. Auch wurde in diesem Jahr fleißig Investiert. Speziell in die neue Chipfabrik. VILLACH. Die Infineon Austria ist im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021 in allen Kennzahlen stark gewachsen. Das Unternehmen erzielte einen Umsatz von 3,898 Milliarden Euro. Der Vorjahreswert wurde somit um 25 Prozent ausgebaut. Das Wachstum ist auf die hohe Nachfrage nach Mikroelektronik in allen Märkten zurückzuführen. Besonders die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Julia Dellafior

Leute

Einschränkung der Rechte: Auf den Corona-Demonstrationen wird immer wieder das Fehlen eines Rechtsstaates und die Einschränkungen von Freiheitsrechten lautstart skandiert.  Die GF von Amnesty International Österreich, Annemarie Schlack sieht das völlig anders:  „Der Umstand, dass während der Pandemie demonstriert werden darf zeigt doch, dass wir in einem gut funktionierenden Rechtsstaat leben."
1 4

Internationaler Tag der Menschenrechte
Österreich ist keine Insel der Seligen

Die Generalsversammlung der Vereinten Nationen verabschiedete am 10. Dezember 1948 die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Drei Jahre nach dem Ende des schlimmsten bewaffneten Konflikts der Menschheit verständigten sich die damals 56 Mitgliedsstaaten auf Rechte, die für alle Menschen der Welt gelten sollen. KLAGENFURT. Der Schutz der Menschen sollte künftig auch von der Staatsgemeinschaft der Vereinten Nationen getragen werden und nicht mehr nur von den Staaten allein. Leider ist es aber...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Bernhard Knaus
Der Tennisnachwuchs vom TC Kühnsdorf freute sich über den Nikolobesuch.
2

Kühnsdorf
Nikolo-Überraschung für die Jugend in den Vereinen

KÜHNSDORF. Zum Nikolaus-Tag überbrachte der Eberndorfer Vizebürgermeister Wolfgang Tischler einer Abordnung der Feuerwehrjugend der Freiwilligen Feuerwehr Kühnsdorf für jedes Kind ein Nikolosackerl. Er bedankte sich bei den Jugendbeauftragten Christian Prikerschnik und Thomas Lippusch sowie bei Kommandant Michael Kodal und Stellvertreter Herbert Lipouschek für deren Arbeit. Danke an SportnachwuchsÜber den Besuch vom Nikolo freute sich der Nachwuchs des Tennisclubs Kühnsdorf. Mit dem...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Die Bürgerfrauen der Abstimmungsstadt Völkermarkt pflegen seit Jahren die schöne Nikolo-Tradition – auch heuer unter Einhaltung der Maßnahmen.
4

Völkermarkt
Die Bürgerfrauen und der Nikolo

Nikolo-Überraschungen für das Seniorenheim sowie für die Hilfswerk-Tagesstätte "Es gibt uns" in Völkermarkt. VÖLKERMARKT. Die Bürgerfrauen der Abstimmungsstadt Völkermarkt pflegen die Tradition. Unter Einhaltung der aktuellen Corona-Maßnahmen wurden heuer die Nikolosackerln überbracht: "Wir haben insgesamt 92 Sackerln gepackt und Krampuskarten dazugeschrieben", sagt Obfrau Johanna Ganster. Im Seniorenheim Völkermarkt wurden die Sackerln von den Bürgerfrauen an die Mitarbeiter zur Verteilung...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Trauer um Götz Boyneburg-Lengsfeld. Der beliebte Kunst- und Kulturförderer verstarb im Alter von 78 Jahren.

Nachruf
Trauer um Götz Boyneburg-Lengsfeld

Der Kultur- und Kunstförderer und ehemalige Landesbediensteter Götz Boyneburg-Lengsfeld ist verstorben.  VILLACH. Große Trauer in ganz Kärnten: Götz Boyneburg-Langsfeld ist im Alter von 78 Jahren in Villach verstorben. 1943 erblickte er einst in Klagenfurt das Licht der Welt. Nach der Hochzeit 2008 mit Claudia Boyneburg-Lengsfeld-Spendier, einer erfolgreichen Villacher Unternehmerin, wurde die Draustadt zu seinem Lebensmittelpunkt. Er entstammte einer der ältesten hessischen und thüringischen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Chantal Buschung

Österreich

Die Gastronomie sperrt in manchen Bundesländern später als am 13. Dezember auf. Die Sicherheitsvorkehrungen sind enorm. Bei Verstößen hagelt es hohe Strafen.
3

Neue Corona-Regeln
Betriebe müssen bei Verstößen Corona-Hilfen zurückzahlen

Bei einer Pressekonferenz gab Bundeskanzler Karl Nehammer gemeinsam mit Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein und Vertretern der Länder die neuen Maßnahen der Regierung punkto Corona-Regeln bekannt. Dabei kündigte er an , dass es bei Verstößen für die Betriebe saftige Strafen hageln werde – sie müssen bereits geleistete Unterstützungsgelder zurück erstatten. Kritik an den Maßnahmen kommt nicht nur vom Handel, sondern auch aus der Gastronomie und Hotellerie. ÖSTERREICH. Wer sich nicht an die...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Rainer Will ist Geschäftsführer des Handelsverbands, der 110 Einzelhänder vertritt.
3

Lockdown für Ungeimpfte
Händler wenden sich an Verfassungsgerichtshof

Der bundesweite vierte harte Lockdown in Österreich wird mit 12. Dezember 2021 zwar größtenteils beendet, allerdings nur für Geimpfte und Genesene. Der Non-Food Handel wird den Betrieb in den meisten Regionen Österreichs am 13. Dezember, noch vor Gastronomie und Hotellerie, wieder aufnehmen. Kritik kommt von Handelsvertretern, rund 60 von ihnen haben den Verfassungsgerichtshof angerufen. ÖSTERREICH. In Tourismusregionen darf der Handel auch am Sonntag offenhalten – hier öffnen die Pforten...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Schnee bringt auf den Bergen auch Lawinengefahr
3

Rekordschnee im Osten erwartet
Schneewarnung für fast alle Teile Österreichs

Ein Tief über dem Mittelmeer beeinflusst unser Wetter in der Nacht auf Donnerstag. Schnee fällt sowohl in Vorarlberg und im Außerfern, als auch vom Tiroler Alpenhauptkamm bis zu den Karnischen Alpen. In der Nacht auf Donnerstag gibt es dann fast überall Neuschnee, in Wien werden Rekord-Niederschlagswerte erwartet. Die Autofahrerclubs warnen Autofahrer in Ostösterreich vor verheerenden Verkehrsbedingungen.  ÖSTERREICH. Rekordschneemengen in Teilen Österreichs! Ein Italientief zieht am Donnerstag...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Bundeskanzler, Gesundheitsminister und Landeschefs verkündeten die neuen Maßnahmen der Regierung.
6

Regional unterschiedliche Regeln
So sieht das Lockdown Ende in Österreich aus

Am Wochenende endet der vierte Lockdown für die Österreicherinnen und Österreicher, wie Neo-Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) am Dienstag angekündigt haben. Wie es danach weitergehen soll, darüber hat die Regierung am Mittwochvormittag mit der Expertenrunde sowie mit den Landeshauptleuten beraten. Die Ergebnisse: Regional unterschiedliche Geschwindigkeiten und Regelungen., die FFP2-Maskenpflicht wird unser wichtigster Begleiter. Verstoßen...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt

Gedanken

25. November
Welttag der Philosophie

Ein Denkanstoß aus der Bibliothek/Literaturkreis Eberstein: EBERSTEIN. "Zum heutigen Welttag der Philosophie soll besonders in den Schulen, Universitäten und Kultureinrichtungen daran erinnert werden, dass die Philosophie zum kritischen und unabhängigen Denken anregt. Sie bewirkt ein besseres Verständnis der Welt und fördert Toleranz. Nebst dem Erlernen von Fakten und Methoden hilft die Philosophie auch in anderen Disziplinen, die richtigen Fragen zu stellen, und gilt daher als Grundlage, um...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz

Kommentar
Oh Advent, oh stiller Lockdown

Mit kommendem Sonntag beginnt mit dem Advent die "stille Zeit". Seit ich denken kann ist das so ein geflügeltes Wort, aber wirklich still ist die Zeit nicht. Geschenke werden hektisch eingekauft, überall dröhnt Weihnachtsmusik aus den Boxen und ein Besuch am Christkindlmarkt darf natürlich auch nicht fehlen. Heuer haben wir, wenn auch gezwungenermaßen, die Chance auf einen stillen Advent. Die Geschäfte haben zu, der Christkindlmarkt ebenfalls, und wenn man das Radio nicht einschaltet, dann...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • David Hofer

Kommentar
Nett ist die kleine Schwester von Sch****

Am 13. November ist der Weltnettigkeitstag. Zueinander nett sein, ein selten gewordenes Phänomen in der heutigen Zeit. Die Anonymität des Internets verführt dazu die Grenzen zu überschreiten und lässt vergessen, dass auf der anderen Seite ebenfalls ein Mensch mit Gefühlen sitzt. Was noch erschwerend dazukommt: Die Pandemie hat uns gespalten, mehr als jedes Thema zuvor. Jeder sieht sich im Recht. Andere Meinungen werden nicht akzeptiert. Es gibt für die meisten nur noch Schwarz oder Weiß, dabei...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer

Kommentar
Klima, wandle dich doch bitte nicht!

Der Klimawandel. Eine ewige Diskussion, um Geld, Bescheidenheit, Luxus und die Zukunft. Und diese wird nicht rosiger, wenn man sich anschaut, was die Experten sagen. Immer schlimmer werden die Prognosen, und die Lösungsansätze werden immer wieder verworfen oder verschoben. Dann braucht man sich nicht wundern, dass sich nichts ändert, wenn man nichts ändert. Die Wirtschaft wird den Temperaturanstieg verkraften, ob das die Landwirtschaft auch kann, wird sich wohl erst zeigen. Da helfen auch...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • David Hofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.