Kärnten - Gesundheit

Beiträge zur Rubrik Gesundheit

Gesundheit

Schlaftipps vom Profi - Strategien und Rituale

BUCH TIPP: Dr. med. Michael Feld - "Dr. Felds große Schlafschule" Guter Schlaf ist die Basis für ein gesundes und glückliches Leben. Dr. Feld - Deutschlands bekanntester Schlafmediziner - gibt in 8 Kapiteln einen Überblick über Strategien welche helfen, zu einem besseren Schlaf zu finden. Das Buch hilft auch dabei, die Ursachen für schlechten Schlaf herauszufinden und geht auf den individuellen Schlaftyp (Eule oder Lerche) ein. Auch Ernährung oder Sport beeinflussen den Schlaf, besonders zu...

  • 15.12.18
Gesundheit

BUCH TIPP: Andrea Freund, Lucia Schmidt – "Leber an Milz"
Geheime Signale unserer Organe

Obwohl wir den Anatomieunterricht in der Schule hatten, sind die wenigsten in der Lage, den genauen Sitz aller Organe korrekt zu benennen. Speziell über die kleinen Organe weiß man oft nicht viel. Aber auch diese geben Signale und sollten nicht unterschätzt werden! Die Autorinnen Andrea Freund und Lucia Schmidt zeigen auf unterhaltsame Weise, wie das Zusammenspiel in unserem Körper funktioniert, humorvoll illustriert von Isabel Klett. Ecowin Verlag, 262 Seiten, 18 €

  • 14.12.18
Gesundheit
Das beste Rezept bei Erkältung: Viel Ruhe, viel Tee und eventuell rezeptfreie Medizin, um die Symptome zu lindern.

Erkältungen auskurieren statt verschleppen

Ein grippaler Infekt ist unangenehm, in der Regel aber nicht weiter tragisch. Meist ist der Spuk mit seinen typischen Symptomen nach einer Woche wieder vorbei. Wer sich allerdings nicht ausreichend Zeit zum Auskurieren nimmt, risikiert, dass die Genesung deutlich länger auf sich warten lässt und sich die Symptome sogar verschlimmern. Folgeerkrankungen möglichEin verschleppter Infekt kann in manchen Fällen jedoch sogar eine schwere Folgeerkrankung nach sich ziehen. Da die Abwehr durch die...

  • 13.12.18
  •  1
Gesundheit
Von Jung bis Alt" ist das Motto des Impftages 2019.

Experten betrachten mangelhaften Impfschutz als gesellschaftliches Problem
Impfen muss wieder "in" werden

"Jedes Alter braucht seine Impfung, von der Phase als Neugeborenes über die Kindheit und Jugend, bis hin zur Schwangerschaft und zum hohen Alter", betont Ursula Wiedermann-Schmidt, Leiterin des Instituts für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin der MedUni Wien. Angesichts der unerwünschten Rückkehr von Infektionskrankheiten wie Masern, Keuchhusten oder Diphterie, aber auch den zahlreichen Todesfällen im Zusammenhang mit der Grippe betrachten Experten mangelhaften Impfschutz als...

  • 13.12.18
Gesundheit
Wichtig ist, das Ziel klar zu definieren.

In überschaubaren Etappen das Wunschgewicht erreichen und halten
Neujahrsvorsatz Abnehmen: So gelingt's

Gewichtabnahme zählt zu den häufigsten Neujahrsvorsätzen der Österreicher. Das ist kaum verwunderlich, denn Übergewicht schränkt nicht nur die Lebensqualität ein, sondern begünstigt auch teilweise ernstzunehmende Erkrankungen. Darum leichter lebenJe schwerer der Körper ist, desto stärker werden Rücken und Gelenke beansprucht. Der Bewegungsapparat wird übermäßig belastet. Wer zu viel und falsch isst und sich dazu zu wenig bewegt steigert zudem das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und...

  • 13.12.18
Gesundheit
Die Dres. Edeltraud Lenhard und Bernd Preininger
44 Bilder

Zweite Vorlesung im Mini-Med-Wintersemester in Spittal
Jeder Fünfte hat Arthroseschmerzen

SPITTAL. Mit dem Thema "Arthrose" befasste sich im zweiten Vortrag des Mini-Med-Wintersemesters Bernd Preininger, Facharzt für Orthopädie und Traumatologie. Wie häufig der Gelenkverschleiß vorkommt, verdeutlichen diese Zahlen: 50 Prozent der 30-Jährigen in den Industriestaaten zeigen degenerative Gelenkveränderungen, jeder Fünfte hat zweitweise einschlägige Beschwerden. Warum Frauen häufiger betroffen sind als Männer weiß man nicht, so der Privatdozent aus Warmbad-Villach. Erwartung versus...

  • 12.12.18
Gesundheit
Beim Mini Med Studium: Sigrun Nusser (Stellvertretende Leiterin Gesundheitsamt Villach), Simone Jäger (Moderation), OA James Gredler (Vortragender) und Isabella Binder (MiniMed)

Mini Med
Cholesterin als "stiller Killer"

Wichtig, ab bei einem zuviel wird Cholesterin zur ernsten Gefahr. VILLACH. Im Rahmen des Mini Med Studiums informierte James Gredler, Oberarzt in der Privatklinik Villach, die Mini Med Studenten über das immer aktuelle Thema Cholesterin. Wichtiger Baustein Cholesterin ist eigentlich ein ganz simpler Baustein, der für den Körper eigentlich sogar sehr wichtig ist. Der Körper benötigt pro Tag ungefähr ein bis zwei Gramm. Cholesterin bildet die Grundlage für Vitamin D und auch Hormone werden...

  • 10.12.18
Gesundheit
Bei Schmerzen des Bewegungsapparates können Betroffene selbst aktiv gegen die Beschwerden werden.

Durch Bewegung dauerhaft schmerzfrei werden

Schmerzen des Bewegungsapparates haben ihre Wurzel in den allermeisten Fällen in der Muskulatur und den Faszien (Bindegewebe). Hier liegt aber auch oft die Ursache für Schmerzen, die augenscheinlich nichts mit dem Bewegungsapparat zu tun haben – dazu zählt beispielsweise die Migräne. Schuld daran ist zu einem großen Teil unser moderner Lebensstil, die Bewegung kommt heutzutage meist zu kurz. Häufig ist der Körper auch durch stark verarbeitete, vitalstoffarme Lebensmittel übersäuert, Stress und...

  • 09.12.18
Gesundheit

Meine Inspiration für die stille Zeit im Jahr
DIE BESSERE HÄLFTE GIBT ES NUR BEI TWINNI-EIS

Immer wieder nehme ich um mich herum wahr, dass Menschen sagen sie seien auf der Suche nach der besseren Hälfte, sofern sie diese noch nicht gefunden haben. Oder mich erreicht hin und wieder die Frage: „Na Sandra, wie geht’s denn deiner besseren Hälfte?“ Vor einigen Jahren habe ich darauf noch geantwortet: „Danke, meiner besseren Hälfte geht es gut. Er ist grad beim Sport.“ Heute erzeugt dieselbe Aussage in mir die Frage: Wer oder was is denn bittschen meine bessere Hälfte?“ Wie kommen...

  • 07.12.18
Gesundheit
Halsschmerzen sollte man rasch behandeln.

Rasch behandeln
Wenn zwei bis drei Mal im Jahr der Hals schmerzt

Zwei bis drei Mal im Jahr werden Erwachsene durchschnittlich von erkältungsbedingten Halsschmerzen geplagt, Kinder und Jugendlicher sogar häufiger. Kratzen im Hals, Schluckbeschwerden, belegte Stimme und Heiserkeit sind die typischen Anzeichen. Je rascher man diese Beschwerden zu behandeln beginnt, desto besser kann die Entzündung bekämpft werden. Dazu werden in den Apotheken verschiedene Lutschpastillen, Halssprays oder Gurgellösungen angeboten. Medizin aus der KücheAber auch Grün- und...

  • 06.12.18
Gesundheit
Besonders lästig ist Durchfall im Urlaub.

Wie man Reisedurchfall vermeidet und warum er trotzdem Sinn hat
Von blinden Passagieren im Darm

Wer der Winterkälte ein Schnippchen schlagen möchte und in wärmere Gefielde flüchtet, sollte auch auf eventuelle unliebsame Ereignisse vorbereitet sein. Vor allem bei Fernreisen empfiehlt es sich, einen Blick auf die aktuellen Reisewarnungen zu werfen. Laut Weltgesundheitsorganisation wurden dieses Jahr beispielsweise in Algerien und Simbabwe vermehrt Cholera-Infektionen verzeichnet. Aber auch in anderen beliebten Urlaubsdestinationen sind Durchfallerkrankungen keine Seltenheit. Ohne Eis,...

  • 06.12.18
Gesundheit
Rötungen, Schwellungen, Schmerzen und Überwärmung der Gelenke sind typische Symptome der Gicht.

Wenn der Körper mit dem Abbau von Harnsäure überfordert ist
Gicht: Purinreiche Kost meiden

Ist die Harnsäurekonzentration im Blut über längere Zeit erhöht, begünstigt dies Gicht: Als Grenz gilt 6,8 Milligramm pro Deziliter. In den meisten Fällen entsteht die Stoffwechselerkrankung durch eine verminderte Ausscheidung, manchmal auch eine vermehrte Produktion der Harnsäure. Langfristig können sich dadurch spitze Säurekristalle vor allem in Gelenken und den Nieren ablagern und Entzündungen auslösen. Faktor ErnährungHarnsäure entsteht als Soffwechselprodukt beim Abbau von Purinen....

  • 06.12.18
Gesundheit
Die Grippeimpfaktion läuft noch bis Ende des Jahres

Gesundheit
Grippeimpfaktion gegen rückläufige Durchimpfungsrate

Die Tendenz bei der Impfmoral ist rückläufig. Um dem speziell bei der Grippeimpfung entgegenzuwirken wurde in Kärnten eine Grippeimpfaktion ins Leben gerufen. KÄRNTEN. Seit 1. Oktober bis Ende des Jahres können sich Kärntner kostengünstig gegen Grippe impfen lassen. Die Grippeimpfaktion wurde vom Land Kärnten, der KGKK, der Ärztekammer und der Apothekerkammer ins Leben gerufen. Grippe-Durchimpfungsrate bei sechs ProzentEine Grippeinfektion kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben,...

  • 05.12.18
GesundheitBezahlte Anzeige
Winter Sale bei Armstark: Minus 30% bis minus 50% auf Whirlpools und weitere Angebote der Firma Armstark.

Armstark Welt Schärding
Winter Sale bei Armstark: -30% bis -50% auf Whirlpools, Swim Spas und Infrarotkabinen

Im Dezember lockt Armstark mit Top-Angeboten. Schnell sein lohnt sich auf jeden Fall. Denn die Anzahl an Ausstellungs- und Vorjahresmodellen ist streng limitiert. Weihnachten heißt für viele, Zeit mit der Familie zu verbringen, auszuspannen und Kräfte für das nahende neue Jahr zu tanken. Der wahrscheinlich beste Ort für erholsame Feiertage ist ein Whirlpool von Armstark. Armstark überzeugt als einziger Whirlpoolanbieter mit patentierten Massagedüsen. Kein Verschleiß, regulierbarer...

  • 03.12.18
Gesundheit
Gesundheitsreferent Christian Pober, Oberarzt und Leiter des Brustzentrums in der Privatklinik Warmbad Klaus Unterrieder und Martin Herzeg, Leiter des Gesundheitsamtes Villach

Mini Med
Brustgesundheit bei Mini Med

Mini Med startet zum Thema Brustkrebs in das Wintersemester. VILLACH. Das Wintersemester von Mini Med startete in Villach mit einem Vortrag von Klaus Unterrieder, Oberarzt und Leiter des Brustzentrum in der Privatklinik Warmbad. In Amerika und Europa erkrankt jede achte Frau im Laufe ihres Leben an Brustkrebs. Neue Aspekte bei der Entstehung, Diagnostik und Therapie lassen die Sterblichkeitsrate auf 22 von 100.000 Erkrankten sinken. Die Risikofaktoren Bei Brustkrebs gibt es eine...

  • 30.11.18
Gesundheit
Ulrich Radda nimmt Tätigkeit als neuer Leitender Arzt auf

KGKK
Ulrich Radda ist der neue Leitende Arzt der KGKK

Nachdem die Stelle des Leitenden Arztes in der Kärntner Gebietskrankenkasse lange Zeit unbesetzt war, freut es die KGKK nun umso mehr, dass der Lungenfacharzt Ulrich Radda diese Position nun übernimmt. KÄRNTEN. Die Aufgaben des Leitenden Arztes in der KGKK betreffen vor allem die medizinische Leitung des ärztlichen Dienstes, die Beratung sowie die  Unterstützung der Direktion und Fachabteilungen in medizinischen, sozialrechtlichen und ökonomischen Fragen, so KGKK-Direktor Johann...

  • 30.11.18
Gesundheit
Die Pneumokokken-Impfung ist nicht zuletzt für die Lungengesundheit relevant.

Wichtig vor allem für die Lunge
Pneumokokken: Schutz vor der unaussprechlichen Gefahr

Pneumokokken sind nicht nur schwierig auszusprechen, sondern auch für den Körper schwer in den Griff zu bekommen. Die Bakterien können schwere Krankheiten wie beispielsweise eine Lungen- oder eine Gehirnhautentzündung auslösen. Verbilligter ImpfstoffVon einem schwerwiegenden, eventuell sogar tödlichen Verlauf sind Kleinkinder, Menschen über 50 sowie jene mit einer chronischen Erkrankung besonders gefährdet. Diesen Gruppen wird eine Pneumokokken-Impfung dringend empfohlen. Noch bis Ende...

  • 29.11.18
  •  2
Gesundheit
Gesellschaftlicher Zusammenhalt kann bei Blutkrebs Leben retten.

Rotes Kreuz ruft auf
Stammzellenspende kann Leben retten

In Österreich bekommen etwa drei Personen pro Tag die Diagnose Blutkrebs gestellt. Je nach Verlauf stellt sich der Erhalt einer Stammzellenspende oft als einzige Möglichkeit heraus, die Krankheit zu überleben. Jede Spende zähltGerald Schöpfer, Präsident des Roten Kreuzes, ruft daher die Bevölkerung auf: "Jede Stammzellspende kann Leben retten. Je mehr Freiwillige sich als Stammzellspender melden, desto größer ist die Chance, dass schwerkranken Menschen geholfen werden kann". Interessierte...

  • 29.11.18
Gesundheit
Man ist anscheinend nie zu alt für Asthma.

Allergien und Asthma
Auch ältere Menschen zunehmend betroffen

Allergien und Asthma gelten als klassische Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen. Studien zeigen jedoch, dass heute bereits auch rund jeder vierte ältere Mensch unter einer Allergie leidet. Allergien und Asthma sind jedoch auch bei Senioren gut behandelbar. Beispielsweise wird mittlerweile auch die Immuntherapie ("Impfkur") bei älteren Menschen angewendet. "Daher sollten auch bei Senioren Allergietests und Lungenfunktionstests durchgeführt werden", so Felix Wantke, Leiter des Floridsdorfer...

  • 29.11.18
Gesundheit
Die Krebstherapie zehrt an den Patienten. Gezielte Rehabilitation soll Betroffenen zu mehr Wohlbefinden verhelfen.

Reha nach dem Krebs für bessere Lebensqualität

Therapien für Krebspatienten werden laufend besser, gehen an den Betroffenen aber nicht spurlos vorüber. Operation, Chemo- oder Strahlentherapie setzen den Patienten körperlich wie seelisch zu. Hier setzt die onkologische Rehabilitation an. Da Betroffene ganz unterschiedlich auf die Folgen der Krankheit reagieren, sollen individuelle Behandlungskonzepte die Lebensqualität weitgehend wiederherstellen. Ziele sind unter anderem, psychischen Stress und Depressionen zu vermindern, Schmerzen und...

  • 29.11.18
Gesundheit
Eukalyptusöl gilt als typisches "Erkältungsöl".

Aromatherapie in der Erkältungszeit

In vielen Kulturen spielen ätherische Öle seit langer Zeit eine wichtige Rolle. "Wirkstoffgemische sind mittlerweile auch in hunderten seriösen Studien sowohl im Rahmen der Grundlagenforschung als auch im klinischen Bereich detailliert beschrieben und belegt. Bei Erkrankungen der Atemwege – insbesondere Infektionen – kann die medizinische Aromatherapie vielfältige positive Effekte entfalten", weiß Wolfgang Steflitsch, Facharzt für Lungenheilkunde im Pulmologischen Zentrum Otto-Wagner-Spital,...

  • 29.11.18
Gesundheit
Adipositas begünstigt ernsthafte Erkrankungen.

Adipositas
Wo Schwergewichte ihr Therapieangebot finden

In Österreich ist jede dritte Frau und jeder zweite Mann übergewichtig – jede zehnte Frau und jeder siebente Mann sogar adipös, also krankhaft übergewichtig. "Besonders bedenklich ist der beträchtliche Anstieg von Übergewicht und Adipositas im Kindes- und Jugendalter. Aufgrund der zunehmenden Verbreitung und ihrer Relevanz für zahlreiche Folgeerkrankungen muss die Bekämpfung von Adipositas ein vorrangiges Ziel der Gesundheitspolitik sein“, meint der Präsident der Österreichischen Adipositas...

  • 29.11.18
Gesundheit
Beim alpinen Skilauf leiden im Fall des Falles besonders häufig die Knie.

Ab auf die Piste – aber sicher
Richtige Vorbereitung hilft, Verletzungen vorzubeugen

Nicht jeder Freizeit-Wintersportler ist zu Saisonbeginn auch fit für die erste Abfahrt. Falsches oder unzureichendes Training sowie Selbstüberschätzung sind häufige Ursachen für Sportunfälle. Oft folgt dem sportlichen Vergnügen ein Einkehrschwung in die Unfallambulanz, und das meist schon kurz nach Beginn des Skiurlaubs. De facto passieren 55 Prozent der Unfälle an den ersten beiden Tagen und das meist aus Eigenverschulden. Nur rund fünf bis zehn Prozent davon sind auf Kollisionen mit anderen...

  • 29.11.18
Gesundheit
Betroffene sehen zunehmend unscharf und verschwommen, als hätten sie einen Schleier vor Augen.

Wird vom Augenarzt eine Operation angeraten, gibt es viele Fragen
Neue Linse bei Grauem Star

Die meisten Bedenken sind unbegründet: „Aufgrund von mehr als 90.000 derartigen Eingriffen pro Jahr ist eine Katarakt-Operation in Österreich ein sehr sicherer Eingriff“, so Jürgen Staudach, Fachabteilungsleiter Augenheilkunde und Optometrie der EMCO Privatklinik in Bad Dürrnberg bei Salzburg. Dennoch sind viele Patienten verunsichert. Bekommt man bei der Operation des Grauen Star eine Vollnarkose? JÜRGEN STAUDACH: Katarakt-Operationen werden heutzutage meist in der Tagesklinik, also...

  • 29.11.18

Beiträge zu Gesundheit aus