Top-Nachrichten - Wien

Du möchtest diesen Bezirk zu deinen Favoriten hinzufügen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde dich an, um neue Inhalte von Profilen und Bezirken zu deinen persönlichen Favoriten hinzufügen zu können.

1.041 haben Wien als Favorit hinzugefügt

Lokales

Der Süd-Ostbahnhof beanspruchte noch 2007 ein riesiges Gebiet.
11

Eine kleine Stadt für sich
Das Sonnwendviertel einst und jetzt

Das Sonnwendviertel ist voller Widersprüchlichkeiten und überbrückt damit alle Gegensätze. FAVORITEN. Zwischen Gürtel und Kreta hat sich Favoritens größtes Grätzel entwickelt. Es steckt voller Widersprüche: Man findet Hochhäuser und Holzbauten, Büros und Grünflächen, gefördertes Wohnen und Eigentum, Schulen und Kultureinrichtungen nebeneinander. Entstanden ist das Sonnwendviertel durch den Bau des Hauptbahnhofs Wien. Durch die Konzeption, aus einem Kopfbahnhof eine durchgängige Verbindung zu...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Nach vielen Wochen Online-Unterricht an der Vitalakademie, werden nun nahezu alle Kurse wieder in Präsenz abgehalten.

Präsenzunterricht
Die Vitalakademie öffnet wieder

Die Vitalakademie Wien in der Ungargasse 66-68 kommt gut durch die Corona-Krise: Nahezu alle Ausbildungen können jetzt wieder mit Präsenzkursen durchgeführt werden. LANDSTRASSE. Präsenzkurse waren bis jetzt bei zwingend erforderlichen beruflichen Ausbildungen erlaubt. Die Vitalakademie konnte innerhalb kürzester Zeit auf Online-Kurse umsteigen und öffnet nun wieder ihre Tore. „Wir freuen uns, alle Teilnehmer wieder vor Ort unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen begrüßen zu dürfen“, betont...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Grünflächen, Blumen und Bäume für eine bessere Aufenthaltsqualität: Die Meinungen der bz-Leser gehen auseinander.
1 3

Leserbriefe Leopoldstadt
Das sagen bz-Leser zum neuen Praterstern

Mehr Grün, Bäume und ein Wasserspiel: Die Umbaupläne des Pratersterns sorgen in der Leopoldstadt für geteilte Meinungen. LEOPOLDSTADT. Der Platz rund um das Tegetthoff-Denkmal wird umgestaltet. Geplant sind mehr Bäume, Grünflächen und ein Wasserspiel. Die Bauarbeiten starten im Herbst – die bz berichtete (direkt hier nachzulesen). Das Ziel des Umbaus ist eine bessere Aufenthaltsqualität und mehr subjektives Sicherheitsempfinden. "Der Praterstern bekommt jetzt eine Aufwertung, mehr Begrünung und...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die Patienten fühlen sich gut aufgehoben.

Befragung zeigt
Patienten fühlen sich im Franziskus Spital gut aufgehoben

LANDSTRASSE/MARGARETEN. Eine gute Genesung hängt neben der medizinischen Versorgung und professioneller Pflege auch von den „soft skills“, wie Zuwendung, Verständnis und Vertrauen im Spital ab. Das Ergebnis einer Patientenbefragung im vergangenen Jahr im Franziskus Spital zeigt, dass dies hier gelingt. 238 Fragebögen wurden im Spital in der Landstraße ausgewertet, das entspricht 10 Prozent der Patienten des Jahres 2020. Am Standort Margareten wurde 483 Bewertungsbögen retourniert, was 4 Prozent...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier

Politik

Der verstärkten Corona-Maßnahmen, die bei einer Sieben-Tages-Inzidenz von mehr als 400 vorgesehenen sind, dürften in Wiener Neustadt ab Freitag umgesetzt werden.
2

Corona-Ticker Österreich
Ausreisetests in Wiener Neustadt wohl ab Freitag

In unserem Corona-Ticker findest du nationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie. Allgemeine Fragen: Informations-Hotline 0800 555 621. Bei Verdacht auf Infektion: 1450. Wir tickern hier heute bis 14.00 Uhr für dich. Aktuelle Zahlen: AGES Dashboard:*471.820 Laborbestätigte Fälle; 33.189 aktive Fälle; Genesene Fälle 430.093; Testungen 16.374.288 (Österreich Zeitraum 27.02.2020 bis 07.03.2021 0.00 Uhr). Die wichtigsten Corona-Nachrichten im Überblick: Von Sonntag auf Montag wurden 1.910...

  • Ted Knops
Azra Dizdarevic (Grüne), Birgit Kleinlercher (NEOS), Lena Köhler (Grüne), Sabine Eisenführer (SPÖ) und Renate Kaltenegger (ÖVP) trafen sich anlässlich des Internationalen Frauentags am Schlesingerplatz.
3

Internationaler Frauentag
Josefstadt lässt Frauen nicht im Regen stehen

Zum Internationalen Frauentag hat sich auch die überparteiliche Frauen-Arbeitsgruppe der Josefstadt eine besondere Aktion einfallen lassen. JOSEFSTADT. Wenn dir das Leben Zitronen gibt, mach Limonade draus. Ganz nach diesem Motto ließ sich die überfraktionelle Frauen-Arbeitsgruppe der Josefstadt vom schlechten Wetter nicht abschrecken. Sie nutzten die Regen- und Schneeschauer am Wochenende um auf den Internationalen Tag der Frau in besonderer bunter Weise aufmerksam zu machen. Kurzerhand wurden...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
"Nur Ankündigungen in Pressekonferenzen, das war's schon", kritisiert Klaudia Frieben, Präsidentin des Österreichischen Frauenring. Gemeinsam mit Verbündeten und Mitgliedsorganisationen will man zahlreichen frauenpolitischen Forderungen aus den unterschiedlichen Bereichen präsentieren und diskutieren. Denn die Lage der Frauen ist prekär.
1 Aktion 2

Im Video
Zum 110. Weltfrauentag schlägt der Frauenring Alarm

Für Österreichs Frauen herrscht höchste Alarmstufe. Sie haben zwar unser Land im letzten Jahr mit ihrem Fleiß, ihrer Leistung und ihrem Einsatz am Laufen gehalten, wertgeschätzt wurde das aber nicht. Besonders die Politik hat die Frauen im Stich gelassen und sie mit den verordneten Maßnahmen an den Rand der Belastbarkeit und des finanziellen Ruins gebracht. Die praktizierte Almosenpolitik und kosmetische Ankündigungen helfen Frauen nicht weiter. Der Österreichische Frauenring nimmt den...

  • Anna Richter-Trummer
Die Mähboote in der Alten Donau starten heute in die neue Saison 2021.
2

Unterwasserpflanzen-Mahd
Saisonstart für die Mähboote in der Alten Donau

Vereinzelt gibt es ein paar Wiener die sich bei diesen Temperaturen schon in die Donau oder andere Gewässer trauen. Passend dazu starten die Mähboote der Stadt Wien die Mahd der Unterwasserpflanzen in der Alten Donau.  FLORIDSDORF/DONAUSTADT. Die Mähboote in der Alten Donau starten heute in die neue Saison und garantieren mit der Unterwasserpflanzen-Mahd ein ungetrübtes Badevergnügen. Ab heute sind 15 Amphibienmähboote, zwei Sammelboote und weitere Begleitboote wieder auf der Alten Donau...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl

Regionauten-Community

2

LUST AUF KREATIVITÄT! - MEINE HÄNDE ERZÄHLEN GESCHICHTEN
Interaktiver Workshop aus dem Künstlerhaus Atelier

Bei unserem interaktiven Workshop begebt ihr euch digital in das Atelier des Künstlerhauses, um gemeinsam eine kreative Zeit zu genießen und eigene Kunstwerke aus einfachen Materialien zu gestalten. Um dabei zu sein einfach per Email an kunstvermittlung@k-haus.at Bescheid geben! Nach Anmeldung erhaltet Ihr von uns den Zugangslink zu unserem virtuellen Kreativ-Raum Preis: kostenlos Dauer: 45 Minuten Altersgruppe: 6-10 Wann: am 27. 03. 2021 um 11 Uhr In diesem Workshop lassen wir unsere Hände...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Künstlerhaus Wien

LUST AUF KUNST - Kuratorinnenführung
Mit Felicitas Thun-Hohenstein durch die Ausstellung WHEN GESTURE BECOMES EVENT

Der Lockdown hält uns in Grenzen, aber eine Ladung Kunst und Kultur ist garantiert! Am Mittwoch, 24. März 2021 um 18 Uhr wartet Kuratorin Felicitas Thun-Hohenstein auf Euch, um gemeinsam die Ausstellung WHEN GESTURE BECOMES EVENT zu entdecken und erforschen. Das Treffen wird in Form eines informellen Talks und offenen Diskurses über Zoom veranstaltet. Wir freuen uns, mit Euch auf die Themen der Ausstellung einzugehen und so die ausgewählten Kunstwerke kennenzulernen. WHEN GESTURE BECOMES EVENT...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Künstlerhaus Wien

LUST AUF KUNST! - Polonca Lovšin
Digitale Führung und Gespräch aus der Ausstellung

Der Lockdown hält uns in Grenzen, aber eine Ladung Kunst und Kultur ist garantiert! Bei unserer interaktiven Führung, sitzen wir mit Euch in den Ausstellungsräumen der Künstlerhaus Vereinigung, um über zwei Werke aus der aktuellen Ausstellung WHEN GESTURE BECOMES EVENT zu diskutieren. Am Freitag den 19. März 2021 um 18 Uhr wartet die Künstlerin, Polonca Lovšin mit unsere Kunstvermittlerin und WGBE-Expertin Federica Martina auf Euch, um gemeinsam das Werk "Pollinators Collective" zu entdecken...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Künstlerhaus Wien

Kultur-Party
Nach Corona Vernissage

Viele bekannte Künstler/innen arbeiten in der Coronazeit eifrig an neuen Kunstwerken so auch in der Kunstwerkstatt beim 21-Kunsthaus-23 Kleinhausgasse 21 Strebersdorf 1210 Wien. Die Vorbereitung für die nächsten Vernissagen sind im gange man warte nur bis es die Möglichkeit geben wird diese durchführen zu können. Die kommende Vernissage ist für Spätfrühling geplant, wenn die Regierung die Freigabe dafür gibt. Gerne können sich hier Interessenten melden (Besucher als auch Künstler/innen) unter:...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • KUNSTTREFF WIEN

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Stefan Kraft springt zu WM-Gold im Skispringen auf der Großschanze
1 2

Nordischen Ski-WM
Stefan Kraft gewinnt Gold in Oberstdorf

Stefan Kraft ist Weltmeister! Der ÖSV-Adler fliegt zu WM-Gold im Skispringen auf der Großschanze. Es ist die dritte Goldmedaille für das ÖSV-Team in Oberstdorf. Der Salzburger Stefan Kraft verwies Norweger Robert Johansson und den Deutschen Karl Geiger auf die Plätze zwei und drei. ÖSTERREICH. Es ist die elfte Medaille für den 27-jährigen Stefan Kraft, die er sich heute bei der nordischen Ski-WM 2021 in Oberstdorf auf der Großschanze „erfliegt“. Kraft gewann 4,4 Punkte vor dem Norweger Robert...

  • Anna Richter-Trummer
Die Fivers Margareten haben den Einzug ins Achtelfinale im Europacup geschafft.
2

Handball European League
Fivers Margareten ziehen ins Achtelfinale ein

Dem Handballclub aus Margareten gelingt der Aufstieg ins Achtelfinale in der EHF European League. Wien. Die Fivers Margareten konnten gestern, Dienstag, ein Stück Europacup-Geschichte schreiben. Trotz einer 25:29 Niederlage gegen Fenin Toulouse (FRA) steigen die Fivers als Gruppenvierter ins Achtelfinale der EHF European League auf. Am 23. März geht es für die Fivers weiters. Dann treffen sie im Achtelfinale in einem Heimspiel auf die Füchse Berlin. Am 30. März folgt das Auswärtsspiel in der...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Die Bundesregierung trotz angespannter Lage in der Corona-Pandemie leichte Lockerungen angekündigt. Unter anderem sollen ab 15. März Kinder- und Jugendsport in Vereinen im Freien sowie Schulsport wieder erlaubt sein.
Aktion 2

„Im Sinn des Nachwuchssports“
Jugend- und Schulsport ab dem 15. März wieder möglich

Die Bundesregierung trotz angespannter Lage in der Corona-Pandemie leichte Lockerungen angekündigt. Unter anderem sollen ab 15. März Kinder- und Jugendsport in Vereinen im Freien sowie Schulsport wieder erlaubt sein. Doch die Öffnung des Breitensports bleibt weiterhin ohne Konzept, kritisiert die FPÖ. ÖSTERREICH. Wie am Montag von der Bundesregierung angekündigt soll ab 15. März Kinder- und Jugendsport in Vereinen im Freien sowie Schulsport erlaubt sein. Der Amateur- und Breitensport muss sich...

  • Anna Richter-Trummer
Gemeinderat Peko Baxant (l.) und Mariahilfs Sportbeauftragter Bezirksrat Bernhard Stoik (beide SPÖ) richten sich mit ihrem Appell den Sport nicht zu vergessen direkt an die Bundesregierung.
1 Aktion

Sport in Mariahilf
SPÖ richtet Appell an Bundesregierung

Die Mariahilfer SPÖ befürchtet Langzeitschäden aufgrund der fehlenden Bewegungsmöglichkeiten durch die Corona-Maßnahmen. Sie fordert ein Umdenken von der Bundesregierung. MARIAHILF. Mariahilfs SPÖ ist besorgt um die Zukunft von Kindern und Jugendlichen. Durch Corona und die zur Eindämmung angeordneten Maßnahmen, wie zum Beispiel die Schließung der Sportplätze, befürchten sie künftig große Schäden für die Gesellschaft, die Gesundheit und die Integration. "Sport ist heutzutage sehr im täglichen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer

Wirtschaft

Der teuerste Bezirk zum Mieten bleibt auch in diesem Jahr die Innere Stadt in Wien (19,3 EUR). Wer in besonders preiswerten Bezirken mieten möchte, ist mit Gmünd (7,3 EUR), Hermagor, Lilienfeld, Güssing und Murtal (jeweils 7,5 EUR) gut beraten.
4

Mietpreise 2020 in Österreich
Mieten stiegen in fast 90 Prozent der Bezirke

Im Coronajahr 2020 sind die Mieten in Österreich weiter gestiegen: Der größte Preisrückgang wurde in Horn verzeichnet, die stärkste Mietpreis-Steigerung in Landeck, Villach Land und Feldkirch. ÖSTERREICH. Die durchschnittlich höchsten Mieten des Landes gibt es weiterhin im 1. Bezirk in Wien, in Innsbruck und Kitzbühel. Das geht aus einer aktuellen Marktübersicht der Internet-Marktplattform willhaben hervor, die regelmäßig die Mietpreisentwicklung am österreichischen Wohnungsmarkt untersucht....

  • Julia Schmidbaur
Das BIP ging im Coronajahr 2020 um 2,8 Prozentpunkte kräftiger zurück als im Jahr der Wirtschafts- und Finanzkrise 2009.
Aktion

Coronajahr
Heimische Wirtschaft schrumpfte 2020 um 6,6 Prozent

Österreichs Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im Coronajahr 2020 laut vorläufigen Berechnungen der Statistik Austria um 6,6 Prozent eingebrochen. Das ist etwas besser, als ursprünglich erwartet. Das Wifo erwartete Anfang Februar noch einen Einbruch der heimischen Wirtschaft um bis zu 7,5 Prozent.  ÖSTERREICH. Die heimische Wirtschaft verzeichnete im vergangenen Jahr den markantesten Rückgang nach 1945. Das BIP ging im Coronajahr um 2,8 Prozentpunkte kräftiger zurück als im Jahr der Wirtschafts-...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Schmidbaur
Im Volkskundemuseum Wien, Laudongasse 15-19, befindet sich nun auch eine Art Concept Store namens SchönDing.
2

Josefstadt
Museum und Café Hildebrandt designen neuen Shop

Unter dem Namen SchönDing hat Daniel Karl, Inhaber des Cafés Hildebrandt, gemeinsam mit dem Volkskundemuseum einen neuen Museumsshop kreiert.  JOSEFSTADT. Das Volkskundemuseum Wien, beheimatet in der Laudongasse 15-19 im 8. Bezirk, ist nicht mehr einfach nur ein Museum. Denn durch das im Gebäude eröffnete Cafe Hildebrandt wurde es zum Hotspot von Bloggern, Instagramern und einfach Liebhabern von ruhigen Stunden. Und auch wenn die Gastronomie derzeit nur 'Kaffee und Kuchen'- to go anbieten darf,...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Anzeige
In der Pizzeria Casa Mia kann man noch original italienische Küche genießen. Und für das leibliche Wohl der Gäste sorgt die Familie selbst.
10

Pizzeria Casa Mia in 1230 Wien Liesing
Die beste Pizza vom Chef persönlich nach Hause geliefert!

Die wahrscheinlich beste Pizzeria Wiens befindet sich in Liesing und verwöhnt die Gäste mit original italienischen Spezialitäten, die jetzt auch nach Hause geliefert werden können. Pizzeria ist nicht gleich Pizzeria und vieles was als italienische Spezialität angepriesen wird, ist eher das Gegenteil. Die italienische Küche gehört zu den beliebtesten Österreichs und ist reich an Köstlichkeiten. Das Besondere an ihr ist, dass die Gerichte durch Ihre Einfachheit verzaubern und nur aus wenigen...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt

Leute

Landesrätin Barbara Schwarz, Künstler Friedrich Cerha, Theresia Hauenfels (Kuratorin der Ausstellung), Dieter Ronte (Präsident der Adolf Frohner Privatstiftung), Christine Grond (Leiterin Archiv der Zeitgenossen) (v.l.) bei der Eröffnung der Ausstellung "Friedrich Cerha - Sequenz und Polyvalenz" im Februar 2016.
2

Komponistenlegende wird 95
Ein virtuelles Geburtstagsfest für Friedrich Cerha

Friedrich Cerha ist Komponist, Dirigent, Musiker und bildender Künstler. Kenner der Szene nennen ihn "den Doyen der österreichischen Gegenwartsmusik". Zu seinem 95. Geburtstag wird vom Aktionsradius Wien das Multimediaprojekt "Universum Cerha" präsentiert. WIEN/OTTAKRING/HERNALS. Friedrich Cerha feierte am 17. Februar seinen 95. Geburtstag. Das Urgestein der Moderne wurde am 17. Februar 1926 in Wien geboren und ist in Hernals und Ottakring aufgewachsen. Er war schon als Kind sehr an Musik...

  • Wien
  • Michael J. Payer
Die Wiener Virologin Elisabeth Puchhammer-Stöckl ist vom Klub der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten zur Wissenschaftlerin des Jahres 2020 gewählt worden. Mit der Auszeichnung wird die Vermittlungsarbeit der 58-jährigen Leiterin des Zentrums für Virologie der Medizinischen Universität Wien vor allem während der Coronavirus-Pandemie gewürdigt.
3

Faßmann gratuliert
Virologin Puchhammer-Stöckl ist „Wissenschaftlerin des Jahres“

Die Virologin Elisabeth Puchammer-Stöckl wurde zur Wissenschaftlerin des Jahres gekürt. Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP), Minister für Bildung, Wissenschaft und Forschung, gratuliert. Puchhammer-Stöckl leitet das Zentrum für Virologie an der Universität Wien. Sie folgt auf die Grazer Historikerin Barbara Stelzl-Marx, die 2019 die Auszeichnung erhielt. ÖSTERREICH. „Puchhammer-Stöckl ist eine authentische Kommunikatorin im Dienste der Wissenschaft", so Faßmann in seiner Laudatio: "In einer...

  • Anna Richter-Trummer
Der Papst hat am Christtag zu Geschwisterlichkeit in Zeiten der Pandemie aufgerufen. Zum Schutz vor einer Verbreitung des Corona-Virus spendete der Papst den Segen Urbi et orbi diesmal in der Benediktionsaula im Apostolischen Palast und nicht wie üblich von der Loggia des Petersdoms.
Video

Weihnachtsbotschaft
Papst spendete Segen Urbi et orbi

Der Papst hat am Christtag zu Geschwisterlichkeit in Zeiten der Pandemie aufgerufen. Zum Schutz vor einer Verbreitung des Corona-Virus spendete der Papst den Segen Urbi et orbi diesmal in der Benediktionsaula im Apostolischen Palast und nicht wie üblich von der Loggia des Petersdoms. ÖSTERREICH. Der Papst gedachte dabei aller Menschen, die aufgrund der Corona-Pandemie, sowie in Kriegs- und Notstandsgebieten auf der ganzen Welt leiden. Das Oberhaupt der katholischen Kirche forderte dabei...

  • Ted Knops
"Weihnachten bleibt das Fest der Nächstenliebe." Caritas-Präsident Michael Landau im Gespräch mit RMAChefredakteurin Maria Jelenko
2

Caritas-Präsident
Michael Landau: "Nächstenliebe steckt auch an!"

Zu Weihnachten bat Maria Jelenko, Chefredakteurin der Regionalmedien Austria (RMA), Caritas-Präsident Michael Landau zu einem besonderen Interview über Weihnachten mitten in der Corona-Pandemie, Nächstenliebe, Familien und Armut. RMA: Die deutsche Caritas wirbt mit einem Video für Weihnachten ohne Familie. Wie sehen Sie das? Michael Landau: Weihnachten bleibt das Fest der Nächstenliebe. Ich bin froh, wenn Menschen jetzt füreinander da sind und aufeinander schauen, auch wenn sie einander nicht...

  • Maria Jelenko-Benedikt

Gedanken

Bischof Hermann Glettler wird heuer Weihnachten etwas nachdenklicher, aber mit Freude feiern

Weihnachtsinterview mit Bischof Hermann
Glettler: "Geduld ist gefragt"

Zum bevorstehenden Weihnachtsfest baten wir Innsbrucks Diözesanbischof Hermann Glettler zum Interview. Wie haben Sie bisher als Bischof in Tirol Corona privat erlebt? Bischof Hermann: "Entlastend, weil Termine weggefallen sind, gleichzeitig waren neue Herausforderungen da. Geistliche Impulse und Kommunikation sind noch wichtiger geworden. Fazit: Auch mir geht Corona längst schon auf die Nerven. Geduld ist gefragt. Empörung und Beschuldigung nützen niemandem."  Und als Diözesanoberhirte? "Ich...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
1 10

BUCH TIPP: His Holiness The Dalai Lama – "Der Klima-Appell des Dalai Lama an die Welt - Schützt unsere Umwelt"
Appell des Dalai Lama an die Welt

Klimaveränderung und Umweltkatastrophen machen den Planeten zu schaffen. Das Überleben der Menschheit steht auf dem Spiel! Der Dalai Lama (wird am 6.7. 85 Jahre) kämpft für eine lebenswerte Welt – auch weil er an die Wiedergeburt glaubt – und ruft dazu auf, unsere Verantwortung wahrzunehmen. Er appelliert an die Vernunft, mahnt zum nachhaltigen Lebensstil und spendet Mut und Zuversicht. Benevento Verlag, 138 Seiten, 10 € ISBN-13 9783710901010

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH-TIPP: Constanze Hill – "Ich seh, ich seh, was du nicht siehst – denn ich bin blind"
Blind und trotzdem nicht unglücklich

Die Autorin Constanze Hill ist blind und moderiert bereits seit 20 Jahren Radiosendungen zum Thema Liebe und Beziehungen. Sie sagt: "Wenn ich noch einmal geboren werde, würde ich mir wünschen, wieder blind auf die Welt zu kommen." Wie sie zu dieser Erkenntnis gelangt ist, wird im Buch erklärt. Diese Einstellung ist für viele unverständlich, jedoch ist eine Welt ohne Sehen nicht wirklich "schlechter". Interessante Einblicke in ein anderes Leben. 
Ueberreuter-Sachbuch, 160 Seiten, 22,95 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH-TIPP: Thomas Hochradner, Michael Neureiter – "Stille Nacht - Das Buch zum Lied"
Stille Nacht – das vielsprachigste Lied

Das erste Mal erklungen ist "Stille Nacht" bereits im Jahr 1818, Ursprung ist das Salzburger Land. Es entstand als Kirchenlied und wurde als solches zunächst handschriftlich in Lehrer- und Organistenkreisen des Salzburgischen Flachgaus und entlang dessen Grenze zu Oberösterreich verbreitet. Namhafte AutorenInnen bieten Fakten, Hintergründe und Interpretationen zum bekanntesten und vielsprachigsten Weihnachtslied. Pustet-Verlag, 260 Seiten, 29 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.