Nachrichten - Landstraße

Folgen 3.310 folgen Landstraße

Lokales

Direktorin Marion Serdaroglu-Ramsmeier, Schulsprecherin Ceyda, Kathrin Gaál, Adriana, Leonie, Hana und Gerhard Zatlokal (v.l.).
2 Bilder

Schulvorfeld umgestaltet
Die Kauergasse wird zur Powergasse

Chill-out-Zone, Sitzbänke, heller Belag: die finale Phase für den neuen Schulvorplatz der WMS Kauergasse. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Offen, hell und einladend: Das Schulvorfeld der Wiener Mittelschule (WMS) Kauergasse im 15. Bezirk wird neu gestaltet. Pünktlich zum Schulstart im September soll der Vorplatz fertiggestellt sein. Die Basis für den Umbau ist ein mehrstufiges Beteiligungsverfahren mit Schülern und Lehrenden, das die Gebietsbetreuung Stadterneuerung im Vorfeld durchgeführt und...

  • 25.06.19
Sommerbaustelle: U4 und S45 werden saniert.

Wiener Linien
U4 und S45 mit Sperren und Großbaustellen

Teile der S45 und der U4 werden erneuert. Im Juli sind beide Öffis teilweise zeitgleich gesperrt. WIEN. Gute Nerven brauchen die Öffi-Fahrgäste, denn von 29. Juni bis 1. September ist die U4 zwischen den Stationen Karlsplatz und Längenfeldgasse gesperrt. Sie wird in diesem Bereich komplett erneuert. Außerdem werden die Stationen Margaretengürtel und Kettenbrückengasse renoviert. Mit Ferienbeginn wird auch die S45 zur Großbaustellen. Die Sperre zwischen Hütteldorf und Ottakring dauert von...

  • 25.06.19
In dem Siegerprojekt am Neubaugürtel sind insgesamt 142 Wohnungen entstanden.
2 Bilder

Stadterneuerungspreis
Goldmedaille für ein Rudolfsheimer Juwel

Der Stadterneuerungspreis zeichnet gelungene Sanierungen aus. Gold und Bronze gehen nach Rudolfsheim. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. "Doppelt hält besser", das hat man sich in Rudolfsheim-Fünfhaus wohl gedacht und beim Wiener Stadterneuerungspreis eine kleine Sensation erzielt: Denn der 15. Bezirk hat in diesem Jahr sowohl die Gold- als auch die Bronzemedaille gewonnen. Der 34. Wiener Stadterneuerungspreis wurde von Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál (SPÖ), Alexander Safferthal, Vizepräsident der...

  • 25.06.19
Der neue Pfarrer Pawel Marniak (l.) beim Auszug aus der Kirche mit Kardinal Christoph Schönborn.
5 Bilder

Neue Pfarre in Penzing
Schönborn weihte Pfarre "Zur heiligen Mutter Teresa"

Die heilige Mutter und der Kardinal: Aus zwei Penzinger Pfarren wurde am Wochenende eine. PENZING. Gemeinsam sei man stärker: Das sei der Grund für die Zusammenlegung der beiden Pfarren Baumgarten und Oberbaumgarten und die Neugründung der Pfarre "Zur heiligen Mutter Teresa". So steht es im druckfrischen Pfarrblatt "An der Quelle". Damit, so heißt es weiter, könne man seine Fähigkeiten effizient einsetzen und dem Auftrag Jesu in der heutigen Zeit nachkommen. Dieser laute: "Geht und macht...

  • 25.06.19
Nadine Kirchstetter und Lukas Beinstein mit dem bald erhältlichen "Artisan Backpacks" in den Größen "large" und "small".

Nachhaltigkeit
Margaretner Lederwaren von "Bisambär"

Umweltschonend, ohne Chemie und in Handarbeit: Das Label "Bisambär" setzt auf Nachhaltigkeit. MARGARETEN. Lukas Beinstein und Nadine Kirchstetter sind nicht nur privat, sondern auch arbeitstechnisch ein gutes Team. Gemeinsam betreibt das Paar das Label "Bisambär – Leather Goods" in Margareten. Gegen die Konsumgesellschaft Hinter dem interessanten Namen, der laut Kirchstetter "aus einer Blödelei heraus entstanden ist", steckt ein Unternehmen, welches sich auf Lederprodukte, wie...

  • 25.06.19
Orang-Utans sind wie alle Menschenaffen wasserscheu. Sie baden nicht, um sich abzukühlen, aber mit Wasser spielen, bereitet ihnen viel Vergnügen
4 Bilder

Tiergarten Schönbrunn
Hitzetipps der Orang-Utans

Die Hitzewelle naht, doch die Orang-Utans im Tiergarten Schönbrunn lässt das im wahrsten Sinne des Wortes kalt. HIETZING. An heißen Tagen spielen Sol, Mota und Vladimir gerne mit Wasser. Das ist für das Trio Abkühlung und Beschäftigung zugleich. „Orang-Utans sind wie alle Menschenaffen wasserscheu. Sie baden nicht, um sich abzukühlen, aber mit Wasser spielen, bereitet ihnen viel Vergnügen“, erzählt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter. Dazu bekommen die Orang-Utans eine kleine, robuste...

  • 25.06.19

Politik

Martina Könighofer (l.) und Schifteh Hashemi sehen soziale Unternehmen als die Unternehmensform der Zukunft.

soziale Unternehmen
"arbeit plus" - Der passende Job für jeden

"arbeit plus" ist seit 30 Jahren ein Netzwerk gemeinnütziger, arbeitsmarktpolitischer Unternehmen. RUDOLFSHEIM. Digitalisierung, Automatisierung, Zwölf-Stunden-Tag: Schlagworte, die bei immer mehr Menschen Zukunftsängste auslösen. Doch in Rudolfsheim ist ein Verein aktiv, der zum einen Langzeitarbeitslosen beim Wiedereinstieg in den Job hilft und zum anderen für eine neue Art des Wirtschaftens und Arbeitens eintritt. "arbeit plus" heißt der Verein, der zigtausenden Menschen ihre...

  • 18.06.19
Parkplätze sind auf der Hauptstraße Mangelware. Ein Antrag auf Prüfung eines Parkpickerls wurde dennoch abgelehnt.

Diskussionen in der Bezirksvertretung
Hunde, Sportwaffen und die Klimakrise - neues aus Penzings Bezirksparlament

Klimakrise und Sportwaffen: In der Bezirksvertretungssitzung wurde leidenschaftlich diskutiert. PENZING. 50 ausgedruckte A4-Seiten waren die Anträge der vergangenen Bezirksvertretungssitzung in Penzing dick. Dementsprechend ausufernd waren auch die Diskussionen. Die wichtigsten Themen im Überblick: Leistbares Wohnen "Housing for All" heißt eine europäische Bürgerinitiative, die sich für leistbares Wohnen für alle einsetzt. Die SPÖ hat einen Resolutionsantrag zur Unterstützung der Ziele...

  • 18.06.19
  •  1
Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (v.l.), Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und WK Wien-Präsident Walter Ruck.

Vienna Business Districts
Unterstützung für Betriebe in den Bezirken

Neben Liesing wird es in elf weiteren Bezirken künftig Unterstützung für die Wiener Betriebe geben. WIEN. Unter der neuen Dachmarke von "Vienna Business Districts" werden insgesamt 5.200 Wiener Betriebe unter einem Dach zusammengefasst. Dabei werden Unternehmen unterstützt, die sich in Wien ansiedeln wollen. Dafür sorgt man mit einem eigenen Management für Betriebszonen. Da das Pilot-Projekt in Liesing von der Stadt Wien, Wirtschaftskammer Wien und der Wirtschaftsagentur Wien erfolgreich...

  • 13.06.19
18 Jahre lang war Andrea Kalchbrenner Bezirksvorsteherin in Penzing. In wenigen Monaten geht sie in Pension.

Kalchbrenner geht in Pension
"Ich gehe mit zwei lachenden Augen"

Andrea Kalchbrenner geht nach 18 Jahren als Bezirksvorsteherin im Herbst in Pension. Sie übergibt ihr Amt als Bezirkschefin von Penzing an Michaela Schüchner.  Warum gehen Sie gerade jetzt in Pension? ANDREA KALCHBRENNER: Ich habe immer angekündigt, dass ich gehe, wenn ich das Pensionsantrittsalter erreicht habe. Ich gehe mit zwei lachenden Augen – auch deshalb, weil ich davon überzeugt bin, dass meine Nachfolgerin eine sehr gute Wahl ist. Ich bleibe bei der SPÖ Penzing und werde hier...

  • 11.06.19
Bezirksvize Andreas Fürst (FPÖ).

3 Fragen an Andreas Fürst, Bezirksvize (FPÖ)
Die Fußgängerzone als grüne Lunge

Andreas Fürst fordert eine Strategie für die Fußgängerzone in der Favoritenstraße. Wie sehen sie die Fußgängerzone in Favoriten? ANDREAS FÜRST: Sie ist ein Problemfall. Man merkt, dass es keine Strategie für die Einkaufsstraße gibt. Die Anlassmärkte verschlechtern noch den Gesamteindruck. So geht auch die Originalität des Viktor-Adler-Markts verloren und es kommt zu einem hohen Geschäftssterben. Wie kann man die Fußgängerzone attraktiver gestalten? Der Zugang kann nicht sein, zu...

  • 11.06.19
  •  1
Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál präsentiert die massive Ausweitung des Smart-Wohnbauprogramms mit Vertretern der Gemeinnützigen und des wohnfonds-wien.

Smart-Wohnbauprogramm
Mehr leistbare Wohnungen für Wien

Stadt Wien investiert weitere 135 Millionen Euro in das Smart-Wohnbauprogramm bis 2025. WIEN. „Smart-Wohnungen zählen mittlerweile zu den beliebtesten Wohnformen. Damit dieses Erfolgsmodell auch weiterhin umsetzbar ist, wird die Stadt Wien die Förderungen erhöhen“, kündigte Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál an. Konkret will die Stadt Wien die Anzahl dieser leistbaren Wohnungen erhöhen. Statt bisher einem Drittel wird künftig die Hälfte der geförderten Mietwohnungen als Smart-Wohnungen gebaut....

  • 07.06.19

Sport

Frenetisch feierten die "Flames" ihren Staatsmeistertitel.
3 Bilder

Basketball
Meidlinger sind Staatsmeister

Die U19 der Meidlinger Basket Flames haben die Staatsmeisterschaft gewonnen. MEIDLING/MARIAHILF.Für das Final Four Turnier um den Österreichischen Meister in der Altersklasse unter 19 der Damen mussten die Meidlinger "Basket Flames" ihre Mariahilfer Heimstätte in der Mollardgasse verlassen. Sie begaben sich in die Höhle des Löwen – besser gesagt der Wölfinnen. Ihre Gegnerinnen, ebenso ein Wiener Team, nämlich die DC Timberwolves, spielten bislang eine überragende Saison und galten als...

  • 24.06.19
Bezahlte Anzeige
Sei Teil der Orange Family bei der MotoGP in Spielberg.
5 Bilder

Gewinnspiel
Wir verlosen 1x2 KTM Fan Packages für die MotoGP in Spielberg

Vom 09. bis 11. August 2019 zeigen die besten Piloten der Motorrad-Weltmeisterschaft auf dem österreichischen Red Bull Ring erneut einzigartigen Rennsport und sorgen bei den Zuschauern garantiert für Gänsehautmomente. Mit der RC16 stellt sich KTM dieser Herausforderung und schaffte in nur zwei Jahren den Anschluss an die Weltspitze. Harte Arbeit und grenzenlose Hingabe erlauben es KTM sich dieser, der bisher größten, Herausforderung zu stellen. Doch das ist nicht alles. Bei KTM lebt man...

  • 19.06.19
  •  6
Sport-Club-Trainer Norbert Schweitzer

Wiener Sport-Club
Gut sein ist jetzt normal

Der Wiener Sport-Club ist in der Regionalliga Ost mit Platz 4 so gut platziert wie schon seit sieben Jahren nicht mehr. Trainer Norbert Schweitzer über seine Mannschaft, den geplanten Erfolg und die Zukunftsaussichten des Dornbacher Kultvereins. Worauf ist die erfolgreiche Saison zurückzuführen? Wir haben im Sommer den Kader sehr gezielt verändert. Das Augenmerk lag darauf, dass die Burschen zusammenpassen und die Chemie stimmt. Wir haben viele ähnliche Charaktere in der Mannschaft. Der...

  • 11.06.19
  •  1
Was Cheerleading ist, zeigen die Red Wings um 11.15 Uhr auf der Festbühne im Helmut-Zilk-Park.

25 Vereine laden zum Schnuppern
Sportfest 2019 im Helmut Zilk Park

Von Schach bis Cheerleading, von Bauerngolf bis zur neuen Sportart kann man sich informieren und in einzelne Angebote hineinschnuppern. FAVORITEN. Der Samstag, 15. Juni 2019, steht im Sonnwendviertel ganz im Zeichen des Sports: Bezirksvorsteher Marcus Franz lädt zum großen Sportfest in den Helmut-Zilk-Park. Von 11 bis 18 Uhr stellen Vereine ihr Angebot in Favoriten vor. Die Highlights im Überblick: Neu: Kin-Ball Der Handballverein Wien ist äußerst aktiv, spielt und trainiert in der...

  • 10.06.19
Die gute Seele des WAT-Ottakring: Marek Ostrowksi
2 Bilder

25 Jahre WAT Ottakring
Die gute Seele am Tennisplatz

Am Tennisplatz des WAT-Ottakring kümmert sich mit Marek Ostrowski seit 25 Jahren ein Allroundtalent um den reibungslosen Ablauf. Der Tennisplatz des WAT-Ottakring in der Erdbrustgasse 4 präsentiert sich sauber und bietet die besten Voraussetzungen für regelmäßige sportliche Herausforderungen. Für den reibungslosen Ablauf ist ein sehr engagiertes Allroundtalent verantwortlich, der handwerklich nicht nur vielseitig talentiert ist, sondern sich auch von morgens bis abends vor Ort aufhält,...

  • 06.06.19
Johannes Neubauer setzt auf den Nachwuchs. So kommen Kinder hier regelmäßig zum Schnupperkegeln.

Sportkegeln
Vom Arrestraum bis zur Kegelbahn

In der Keplergasse befindet sich eine kleine, gut versteckte Kegelbahn. Vom Sportkegeln bis zu Anfängern können hier alle dem Sport frönen. FAVORITEN. Gleich neben der Polizei-Inspektion in der Keplergasse befindet sich der Eingang zu einer Kegelbahn. "Früher war hier eine Polizeikaserne", weiß Johannes Neubauer, der Leiter der Sportgruppe Favoriten PSV Wien. Wo heute mit einer Kugel nach den Kegeln geworfen wird, befanden sich ursprünglich Arrestantenräume. Im Hof gab es auch...

  • 03.06.19
  •  2

Wirtschaft

5 Bilder

ARBEITEN, VERNETZEN, LERNEN
Talent Garden bildet die digitalen Experten von morgen aus

Mit bereits 23 Standorten in acht europäischen Ländern ist Talent Garden Europas führende Innovationsplattform und Coworking-Netzwerk. Ende März 2019 wurde der erste deutschsprachige Standort in Wien eröffnet. Er beherbergt auf einer Fläche von 5.000 Quadratmetern und 6 Stockwerken einen innovativen Mix aus Startups, Freelancern und Corporates. Eines dieser Stockwerk ist der Innovation School gewidmet: Ein hauseigenes Aus- und Weiterbildungsinstitut, das die digitalen Experten von morgen...

  • 19.06.19
Bezahlte Anzeige
2 Bilder

ÖFFENTLICHER NOTAR DR. CHRISTOPH BEER IN 1190 WIEN DÖBLING
Tipps für Lebensgefährten

Während im Fall des Todes eines Ehegatten zahlreiche gesetzliche Absicherungen für den überlebenden Ehegatten zur Verfügung stehen (zB gesetzliches Erbrecht, Wohnrecht, Vorausvermächtnis etc.), gibt es für die Lebensgemeinschaft im Ablebensfall eines Lebensgefährten derzeit nur sehr spärliche gesetzliche Regelungen. Durch vertragliche Vereinbarungen und letztwillige Verfügungen kann die Rechtsposition des überlebenden Lebensgefährten wesentlich verbessert...

  • 07.06.19
  •  1
200 JAHRE WIENERBERGER
2 Bilder

Erlebniswelten und einzigartige Show
200 Jahre Wienerberger: Stargate Group überzeugt mit Jubiläumsfest

Wienerberger, der weltweit größte Ziegelproduzent und eines der weltweit führenden Unternehmen im Baustoffbereich, feiert dieses Jahr seinen 200. Geburtstag. Anlässlich des runden Jubiläums lud das Unternehmen Ende Mai zu einem Riesenfest mit einer Vielzahl an prominenten Gästen und einem fesselnden Showprogramm. Die Wiener Full-Service-Werbeagentur Stargate Group zeichnete für die komplette Umsetzung verantwortlich. Innerhalb weniger Jahre stieg Wienerberger vom lokalen österreichischen...

  • 28.05.19
Bernhard Ehrlich bringt Arbeitssuchende und Arbeitgeber unkonventionell zusammen.
4 Bilder

10.000 Chancen
Eine Jobinitiative für Alle

Beim Job Day am 4. Juni warten 94 Unternehmer auf Arbeitswillige aus ganz Österreich. WIEN. Bernhard Ehrlich hat ein ambitioniertes Ziel: Er will 10.000 Jobs vermitteln. Um das zu erreichen hat der ehemalige Medienmanager mit dem gemeinnützigen und parteilosen Verein „10.000 Chancen“ den Job Day am 4. Juni ausgerufen, ein neues Schnittstellen-Management implementiert und ein Jobmatching der besonderen Art entwickelt. Ehrlich: „Menschen, die schon länger Arbeit suchen, keine Antwort auf...

  • 21.05.19
Bezahlte Anzeige
Klaudia Waidhofer bei der kreativen Arbeit in ihrem Atelier Harmony in der Hetzendorfer Straße 7.
10 Bilder

Atelier Harmony in 1120 Wien Meidling
Handgemachte Tiffany-Lampen und viele andere besondere Geschenksideen

Einzigartig und individuell: Im Atelier Harmony gibt es nicht nur handgemachte Tiffany-Lampen, sondern auch kunstvolle Geschenke für jeden Anlass. Inhaberin Klaudia Waidhofer bietet in ihrem Geschäft "Atelier Harmony" in der Hetzendorfer Straße 7 neben handgemachten Tiffany-Lampen und Mosaiklampen auch einzigartige, besondere Geschenke für verschiedene Anlässe an. Die von der Inhaberin selbst gestalteten Produkte sind einzigartig und individuell und bieten für jeden die Gelegenheit, ein...

  • 25.04.19
  •  3
Bezahlte Anzeige
Das Projekt "Unsichtbares Handwerk" setzt sich mit der Geschichte der Wiener Handwerksbetriebe auseinander.

Eintagesmuseum in 1080 Wien Josefstadt
Unsichtbares Handwerk – Einblick in die Geschichte der Wiener Handwerksbetriebe

Das Projekt von Eintagesmuseum und der Lebendigen Lerchenfelder Straße "Unsichtbares Handwerk" geht Geschichten von Wiener Handwerksbetrieben nach und setzt sie in Beziehung zur baulichen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt. Das Projekt erforscht die Rolle der Produktionskultur für die Entwicklung der innerhalb des Gürtels gelegenen Bezirke Wiens. Im Zuge der Recherche werden Handwerksbetriebe und ihre Kooperationsnetze erkundet, ihr spezifisches Wissen dokumentiert und mit...

  • 19.04.19

Leute

Peter Matić ist im Alter von 82 Jahren verstorben.

Ben Kingsley-Synchronsprecher
Kammerschauspieler Peter Matić verstorben

Im Alter von 82 Jahren ist der Kammerschauspieler Peter Matić sehr überraschend gestorben. Die Wiener  Theaterwelt trauert um einen ihrer Besten. WIEN. Peter Matić, geboren in Wien am 24. März 1937 verbrachte sein Leben auf der Theaterbühne. Als er die Aufnahmeprüfung des Max-Reinhardt-Seminars nicht schaffte, absolvierte er seine Ausbildung in der Schauspielschule Krauss im ersten Bezirk. Anschließend war es von 1960 bis 1968 am Theater an der Josefstadt tätig. Es folgten Engagements in...

  • 21.06.19
  •  2
  •  2
4 Bilder

Peter Paul Wiplinger wird 80

In der letzten Print-Ausgabe wurde über den Autor Dietmar Grieser berichtet, der heuer seinen 85. Geburtstag begangen hat. Ich möchte heute einen weiteren im 3. Bezirk ansässigen Künstler präsentieren: Peter Paul Wiplinger. Der international renommierte Schriftsteller und Fotograf feiert in den nächsten Tagen seinen 80.Geburtstag. Geboren wurde er 1939 in Haslach im Mühlviertel; nach Pflichtschuljahren in OÖ und Gymnasium in Tirol führte ihn das Studium schließlich nach Wien, wo er seither auch...

  • 14.06.19
Stadträtin Kathrin Gaál, Sascha Obrecht und Oberst Johann Wlaschitz (v. r.) bei den Samaritern.
8 Bilder

Arbeitersamariterbund Favoriten
Therapiehunde beim Stadion

Die Station der Arbeitersamariter Favoritens in der Generali-Arena eröffnet. Mit dabei Promis und die Sanitätshunde sowie Manfred Sebek, der den Event fotografiert hat. FAVORITEN. Der Samariterbund Favoriten ist angekommen! Nach einer langen Reise quer durch den Zehnten hat der Samariterbund Favoriten eine neue Heimat gefunden: Egal ob Sanitätsdienste, Therapiebegleithunde oder Wasserrettung – ab sofort haben die ehrenamtlichen Samariterinnen und Samariter ihren Stützpunkt in der Generali...

  • 09.06.19
  •  1
Stefan Haider mit seinem Kabarett "Freistunde: Herzensbildung"
3 Bilder

Kabarett
Stefan Haider spielt Herzbube im Stadtsaal Mariahilf

Mit seinem neuen Programm "Freifach: Herzensbildung" brachte Kabarettist Stefan Haider den Mariahilfer Stadtsaal zum Schmunzeln. MARIAHILF. Worauf wären Sie stolz wenn nach ihrem Tod plötzlich Gott höchst persönlich vor Ihnen stehen und Sie über Ihr Leben ausfragen würde? Wären größtenteils Herzensangelegenheiten auf der Liste oder doch nur berufliche Errungenschaften? Was als recht ernsthaftes Thema im Stadtsaal Mariahilf begann, brachte die Gäste des steirischen Kabarettisten Stefan...

  • 08.06.19