Top-Nachrichten - Salzburg

Du möchtest diesen Bezirk zu deinen Favoriten hinzufügen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde dich an, um neue Inhalte von Profilen und Bezirken zu deinen persönlichen Favoriten hinzufügen zu können.

653 haben Salzburg als Favorit hinzugefügt

#einfachnäherdran

Der Wolf erhitzt weiterhin landesweit die Gemüter.Der Wolf erhitzt weiterhin landesweit die Gemüter.Der Wolf erhitzt weiterhin landesweit die Gemüter.
Aktion 3

Wolf
Entscheid zum schnellen Abschuss laut Naturschützern rechtswidrig

Der Entscheid, dass Problemwölfe schneller zum Abschuss freigegeben werden könnten, sorgte bei der Almwirtschaft für ein Aufatmen. Doch Naturschützer sehen gravierende Probleme im Entwurf, der gegen Richtlinien des EU-Rechtes verstoßen soll. SALZBURG. Gerade erst wurden von der Salzburger Landesregierung Pläne zur schnelleren Beseitigung von Problemwölfen vorgestellt. Nun kritisieren die Naturschutzorganisationen "WWF" und "Alliance for Nature" die präsentierten Pläne. WWF fordert eine...

Der Traktorlenker wurde von einem Jäger zu den Rettungskräften gebracht.Der Traktorlenker wurde von einem Jäger zu den Rettungskräften gebracht.Der Traktorlenker wurde von einem Jäger zu den Rettungskräften gebracht.

Polizeimeldung
28-Jähriger bei Traktorabsturz in Dienten schwer verletzt

Ein Traktorlenker stürzte rund 50 Meter von einer Forststraße in den Wald ab. Dabei wurde er schwer verletzt – ein Jäger fand den Verunfallten und brachte ihn zu den Rettungskräften. DIENTEN. Gegen 20 Uhr ereignete sich am Montag, 2. August, auf einer Forststraße in Dienten – auf rund 1.200 Metern Seehöhe – ein Traktorabsturz. Der 28-jährige Lenker kam von der Forststraße ab und stürzte rund 50 Meter in ein Waldstück. Dabei wurde der einheimische Traktorfahrer schwer verletzt. Von Jäger...

Vorstand und Rechnungsprüfer mit Team vom Klimabündnis Salzburg. Bürgermeister Altendorfer (Seeham, li.), Bürgermeister Brandauer (Werfenweng, 3. v. li.), Bürgermeisterin Pabinger (Lamprechtshausen, 5. v. li.), Gemeinderätin Mödlhammer (Mattsee), Stadträtin Pfisterer (Bischofshofen, 3. v. re.), Bürgermeister Gappmayer (Tamsweg, re.).Vorstand und Rechnungsprüfer mit Team vom Klimabündnis Salzburg. Bürgermeister Altendorfer (Seeham, li.), Bürgermeister Brandauer (Werfenweng, 3. v. li.), Bürgermeisterin Pabinger (Lamprechtshausen, 5. v. li.), Gemeinderätin Mödlhammer (Mattsee), Stadträtin Pfisterer (Bischofshofen, 3. v. re.), Bürgermeister Gappmayer (Tamsweg, re.).Vorstand und Rechnungsprüfer mit Team vom Klimabündnis Salzburg. Bürgermeister Altendorfer (Seeham, li.), Bürgermeister Brandauer (Werfenweng, 3. v. li.), Bürgermeisterin Pabinger (Lamprechtshausen, 5. v. li.), Gemeinderätin Mödlhammer (Mattsee), Stadträtin Pfisterer (Bischofshofen, 3. v. re.), Bürgermeister Gappmayer (Tamsweg, re.).
Aktion

Klimabündnis
"Wer Pandemien verhindern will, muss Ökosysteme erhalten"

Das Klimabündnis Salzburg will auf lokaler und regionaler Ebene einen Teil dazu beitragen, dass ein Ausweg aus der globalen "Triple-Krise 'Klima, Artensterben, Pandemien'" gegangen wird. SALZBURG. Vor wenigen Wochen erst wurde auf Salzburg-Ebene ein Vorstand im Klimabündnis Salzburg bestellt. Dieser soll künftig die Aktivitäten im Bundesland und die Vernetzung in Österreich sowie auf europäischer Ebene begleiten. 40 Gemeinden in Salzburg sind laut der "Klimabündnis Österreich GmbH" Mitglied,...

Vorbild Wien: Stadträtin Martina Berthold und Astrid Rössler, Umweltsprecherin der Grünen im Nationalrat, genießen mit dem Vierbeiner den begrünten Dachgarten.Vorbild Wien: Stadträtin Martina Berthold und Astrid Rössler, Umweltsprecherin der Grünen im Nationalrat, genießen mit dem Vierbeiner den begrünten Dachgarten.Vorbild Wien: Stadträtin Martina Berthold und Astrid Rössler, Umweltsprecherin der Grünen im Nationalrat, genießen mit dem Vierbeiner den begrünten Dachgarten.
4

Statt Betonwüsten
Grüne Fassaden und Dächer sollen Stadtbild prägen

Begrünte Fassaden und Dächer sollen in den immer heißer werdenden Sommermonaten mehr Abkühlung in die Stadt bringen. Die Bürgerliste will Grünfassaden jetzt zum Standard machen. SALZBURG. Dass es nur mehr eine Frage der Zeit ist, bis auch in Salzburg die Temperaturen die 40-Grad-Marke erreichen, darin sind sich die Meteorologen einig. In der Stadt Salzburg und hier besonders in Stadtteilen mit wenig Grünflächen entwickeln sich während der Sommermonate immer mehr Hitzeinseln. Spezielles System...

Kurzarbeitsbetrug verjährt erst nach 30 Jahren.Kurzarbeitsbetrug verjährt erst nach 30 Jahren.Kurzarbeitsbetrug verjährt erst nach 30 Jahren.
3

Taskforce Sozialbetrug eingesetzt
Kurzarbeitsbetrug wird untersucht

Im Bundesland Salzburg werden mehr als 300 Betriebe wegen Verstößen gegen die Corona-Kurzarbeitsregeln verdächtigt. Gerichtsanhängig ist derzeit ein Fall.  SALZBURG. Die Finanzpolizei hat von April 2020 bis 30. Juni 2021 bundesweit über 31.000 Arbeitnehmer in mehr als 10.000 Betrieben im Zusammenhang mit der Kurzarbeit kontrolliert. Österreichweit gab es 6.000 Verdachtsfälle auf Verstößen gegen die Corona-Kurzarbeitsregeln. Salzburg: 300 Verdächtigte, ein Fall vor Gericht  Im Bundesland...

"Wir sind noch gut aufgestellt, weil wir ein kleiner Betrieb sind. Vor Kurzem haben wir einen Dachstuhl errichtet. Das Holz war bereits zweieinhalb Monate im Vorhinein bestellt. Wir haben es nur bekommen, weil wir Stammkunden sind", so Rupert Siller Senior und Junior."Wir sind noch gut aufgestellt, weil wir ein kleiner Betrieb sind. Vor Kurzem haben wir einen Dachstuhl errichtet. Das Holz war bereits zweieinhalb Monate im Vorhinein bestellt. Wir haben es nur bekommen, weil wir Stammkunden sind", so Rupert Siller Senior und Junior."Wir sind noch gut aufgestellt, weil wir ein kleiner Betrieb sind. Vor Kurzem haben wir einen Dachstuhl errichtet. Das Holz war bereits zweieinhalb Monate im Vorhinein bestellt. Wir haben es nur bekommen, weil wir Stammkunden sind", so Rupert Siller Senior und Junior.
Aktion 3

Gesucht: Mangelware Holz
Tennengauer Holz ist gefragter denn je

Die Holzpreise steigen weltweit. Das Holzland Österreich droht in der globalen Wertschöpfungskette zu verlieren. Wegen steigender Preise fordert die Holzbau Austria Standortvorteil ein WIEN/KUCHL. Die Holzpreise erleben derzeit auf der ganzen Welt eine Preissteigerung wie schon seit Jahren nicht mehr. Während das bei Holzproduzenten begrüßt wird, kommt es in anderen Branchen zu Engpässen, Wartezeiten und empfindlichen Preissteigerungen. Daher fordert die Holzbau Austria zum Schutz des...

Die drei Chefs und der Hüttenwirt freuten sich über die vielen Besucher. Die drei Chefs und der Hüttenwirt freuten sich über die vielen Besucher. Die drei Chefs und der Hüttenwirt freuten sich über die vielen Besucher.
7

"A gonze Sau" in Kleinarl
Die Chefs of Pongau bitten zu Tisch

Die Köchevereinigung "Chefs of Pongau" luden am Mittwoch, 28. Juli, nach Kleinarl. Aufgetischt wurde ein ganzes Molkeschwein von einem heimischen Hof und allerlei andere selbstgemachte Köstlichkeiten.  KLEINARL. Die Kleinarler Hütte holte die "Chefs of Pongau" am Mittwoch, 28. Juli,  nach Kleinarl, rauf auf 1754 Höhenmeter. Drei von ihnen, Jakob Quehenberger aus Radstadt, Benjamin Kern aus Bischofshofen und Leonhard Schaidreiter aus Hüttau kamen der Einladung nach und überlegten gleich, wie sie...

Mit 3. August müssen Reiserückkehrer und Urlauber aus den Niederlanden, Spanien oder Zypern auf österreichischen Flughäfen bei ihrer Einreise einen Nachweis über ihre Vollimmunisierung oder ein negatives PCR-Testergebnis mitführen.Mit 3. August müssen Reiserückkehrer und Urlauber aus den Niederlanden, Spanien oder Zypern auf österreichischen Flughäfen bei ihrer Einreise einen Nachweis über ihre Vollimmunisierung oder ein negatives PCR-Testergebnis mitführen.Mit 3. August müssen Reiserückkehrer und Urlauber aus den Niederlanden, Spanien oder Zypern auf österreichischen Flughäfen bei ihrer Einreise einen Nachweis über ihre Vollimmunisierung oder ein negatives PCR-Testergebnis mitführen.
2

Corona in Salzburg
Kostenlose PCR-Tests am Flughafen Salzburg

Einreisende aus den Ländern Niederlande, Zypern und Spanien müssen einen negativen PCR-Test vorweisen. Dieser kann gratis am Salzburg Airport gemacht werden. SALZBURG. Ab heute, Dienstag (3. August), müssen Personen, die weder geimpft noch von Covid-19 genesen sind, bei Einreise aus den Ländern Niederlande, Zypern und Spanien verpflichtend einen gültigen negativen PCR-Test vorweisen. Dieser Test kann am Flughafen Salzburg durchgeführt oder innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft nachgereicht...

Silvia Gautsch: "Aus- und Weiterbildungen sind mit großem Aufwand verbunden; das ist kein geschlechterspezifisches Problem, sondern generell eine Hürde im Lungau."Silvia Gautsch: "Aus- und Weiterbildungen sind mit großem Aufwand verbunden; das ist kein geschlechterspezifisches Problem, sondern generell eine Hürde im Lungau."Silvia Gautsch: "Aus- und Weiterbildungen sind mit großem Aufwand verbunden; das ist kein geschlechterspezifisches Problem, sondern generell eine Hürde im Lungau."
Aktion 2

Silvia Gautsch
Diese Frau netzwerkt, um ein Optimum zu erreichen

Silvia Gautsch, Obfrau Lungauer Frauennetzwerk, bei uns im Interview: "Uns Frauen verbindet der Wunsch nach optimierten Lebens- und Arbeitsbedingungen." LUNGAU. Erst im Frühjahr wurde Silvia Gautsch aus Tamsweg zur Obfrau des Lungauer Frauennetzwerkes gewählt. Die Landesberufsschullehrerin folgte in dieser Funktion auf Elisabeth Löcker, Biobäuerin in St. Margarethen. Gautsch gewährt uns im Interview ein paar Einblicke in das Frauennetzwerk und schildert ihre Sicht zu bestimmten Dingen. Worin...

Der Wolf erhitzt weiterhin landesweit die Gemüter.
Der Traktorlenker wurde von einem Jäger zu den Rettungskräften gebracht.
Vorstand und Rechnungsprüfer mit Team vom Klimabündnis Salzburg. Bürgermeister Altendorfer (Seeham, li.), Bürgermeister Brandauer (Werfenweng, 3. v. li.), Bürgermeisterin Pabinger (Lamprechtshausen, 5. v. li.), Gemeinderätin Mödlhammer (Mattsee), Stadträtin Pfisterer (Bischofshofen, 3. v. re.), Bürgermeister Gappmayer (Tamsweg, re.).
Vorbild Wien: Stadträtin Martina Berthold und Astrid Rössler, Umweltsprecherin der Grünen im Nationalrat, genießen mit dem Vierbeiner den begrünten Dachgarten.
Kurzarbeitsbetrug verjährt erst nach 30 Jahren.
"Wir sind noch gut aufgestellt, weil wir ein kleiner Betrieb sind. Vor Kurzem haben wir einen Dachstuhl errichtet. Das Holz war bereits zweieinhalb Monate im Vorhinein bestellt. Wir haben es nur bekommen, weil wir Stammkunden sind", so Rupert Siller Senior und Junior.
Die drei Chefs und der Hüttenwirt freuten sich über die vielen Besucher.
Mit 3. August müssen Reiserückkehrer und Urlauber aus den Niederlanden, Spanien oder Zypern auf österreichischen Flughäfen bei ihrer Einreise einen Nachweis über ihre Vollimmunisierung oder ein negatives PCR-Testergebnis mitführen.
Silvia Gautsch: "Aus- und Weiterbildungen sind mit großem Aufwand verbunden; das ist kein geschlechterspezifisches Problem, sondern generell eine Hürde im Lungau."

Aktuelle Podcast

Podcast-Gastgeber Michael Kretz mit seinem Gast, Landesrat Josef Schwaiger.

Podcast „Einfach näher dran“
Josef Schwaiger: „Wir sind Europameister“

„Wir sind Europameister“, stellt Landesrat Josef Schwaiger fest. Gut, nicht im Fußball, aber die geringe Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe, die aufgegeben werden, verschafft dem Land einen absoluten Spitzenplatz. In Salzburg, so Schwaiger, liege die Rate der Betriebsaufgaben bei 0,8 %. „Das ist wirklich in Österreich der beste Wert, auch in Europa.“ SALZBURG. Wie ist es denn möglich, dass in Salzburg so wenig bäuerliche Betriebe aufgegeben werden? Auch wenn Schwaiger nicht alle Faktoren...

Manfred Rosenstatter mit Podcast-Gastgeber Michael Kretz.
1

Podcast „Einfach näher dran“
Digitalisierung bringt Wettbewerbsfähigkeit

Die Digitalisierung ist Unternehmer Manfred Rosenstatter, das kommt im Gespräch mit Michael Kretz klar heraus, ein echtes Anliegen. SALZBURG. „Digitalisierung bringt die Wettbewerbsfähigkeit mit sich“, so Rosenstatter. „Diese muss man nutzen – auch etablierte Unternehmen, um die eigene Wettbewerbsfähigkeit aufrecht zu erhalten.“ Rosenstatter rät allen Unternehmern mitzumachen, die Digitalisierung aktiv zu betreiben. Rosenstatter: „Love it or hate it – but do it.“ Gleichzeitig warnt er...

Lisa Loferer bei der Aufzeichnung des Podcasts.
2 4

Einfach näher dran
Podcast "Einfach näher dran" mit Lisa Loferer

In der dritten Folge des Bezirksblätter-Podcasts "Einfach näher dran" mit Michael Kretz ist Lisa Loferer, die Geschäftsführerin des Kur- und Tourismusverbands Bad Gastein zu Gast. SALZBURG. Der Geschäftsführer der Bezirksblätter Salzburg lädt zum persönlichen Gespräch. In einer ungezwungen und nicht als klassisches Interview angelegten Gesprächsreihe plaudert Michael Kretz mit seinen Gästen über Vergangenes, die Gegenwart und Zukunft. Fakten und philosophische Gedanken finden hier genauso...

Zu Gast bei „Einfach näher dran“ ist diesmal SLSV-Präsident Bartl Gensbichler.
1

Podcast „Einfach näher dran“
Es ist für uns ganz wichtig die Jugend zu begeistern

Bartl Gensbichler hat nicht nur als aktiver Sportler einiges erreicht, vor allem als Präsident des Salzburger Landes-Skiverbands hat er dem Skisport seinen Stempel aufgedrückt. SALZBURG. Im Gespräch mit Bezirksblätter-Salzburg-Geschäftsführer Michael Kretz kommt neben der Weltmeisterschaft, die 2025 wieder in Saalbach-Hinterglemm ausgetragen wird unter anderem auch die Entwicklung im Nachwuchs zur Sprache. Gensbichler sieht beispielsweise das Material, welches die Nachwuchsläufer nutzen, und...

LH-Stv. Heinrich Schellhorn mit Podcast-Gastgeber Michael Kretz.
3

Podcast „Einfach näher dran“
Kräfte zwischen Tourismus und Kultur bündeln

In der neuesten Ausgabe des Bezirksblätter-Podcasts „Einfach näher dran“ ist Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn zu Gast. Er spricht mit Bezirksblätter-Geschäftsführer Michael Kretz über ein Thema, das nicht nur politisch sein Ressort ist, sondern auch privat einen hohen Stellenwert für ihn hat: Kunst und Kultur.  SALZBURG. Ein besonderes Anliegen ist Schellhorn die Zusammenarbeit von Tourismus und Kultur. „Diese Kooperation zwischen Tourismus und Kultur ist, finde ich, die...

Othmar Karas und Michael Kretz.

Podcast „Einfach näher dran“
Othmar Karas: „Manchen zu viel, manchen zu wenig“

Gast in der aktuellen Ausgabe des Bezirksblätter-Podcasts ist kein geringerer als Othmar Karas, der Vizepräsident des Europäischen Parlaments. Mit Podcast-Host Michael Kretz spricht er selbstverständlich über Europa, aber auch über die notwendige Pflegereform in Österreich.  SALZBURG. Natürlich kommen im Gespräch auch die ambitionierten Klimaziele der EU, Stichwort Green New Deal, zur Sprache. Karas würde hier gerne nicht nur mehr Tempo sehen, sondern vor allem, dass den Plänen auch Taten...

Podcast-Gastgeber Michael Kretz mit seinem Gast, Landesrat Josef Schwaiger.
Manfred Rosenstatter mit Podcast-Gastgeber Michael Kretz.
Lisa Loferer bei der Aufzeichnung des Podcasts.
Zu Gast bei „Einfach näher dran“ ist diesmal SLSV-Präsident Bartl Gensbichler.
LH-Stv. Heinrich Schellhorn mit Podcast-Gastgeber Michael Kretz.
Othmar Karas und Michael Kretz.

Lokales

Die bis zu etwa sechs bis zehn Zentimeter großen Echsen leben nur auf Schraubenbäumen, einer seltenen Palmenart.
2

Zoo Salzburg
Eine bedrohte Geckoart als Neuzugang im Löwenhaus

Im Jahr 1952 wurde er erstmals beschrieben, seit Beginn der 1990er Jahre gilt er als eigene Art, die im Jahr 2012 von der Weltnaturschutzunion (IUCN) als vom Aussterben bedroht eingestuft wurde. Die Rede ist vom himmelblauen Zwergtaggecko, der lediglich im Kimboza Forest in Tansania vorkommt. Zwei Exemplare dieser in freier Wildbahn sehr seltenen Geckoart sind seit neuestem im Löwenhaus des Salzburger Zoos zu bewundern. ANIF, SALZBURG. Das Männchen ist gut an der strahlend türkisblauen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Anzeige
Bereits 2019 lockte das KINO unter Sternen zahlreiche Filmfans in den Maria-Schiffer Park.
3

Unser St. Johann
Das Kino unter Sternen von JOregional ist zurück

Nach einem coronabedingtem Jahr Pause ist in St. Johann wieder das Kinofieber ausgebrochen. Die Werbegemeinschaft JOregional veranstaltet diesen Sommer drei Sommerkinos unter Sternen. Der erste Film wurde vergangene Woche bereits unter großer Teilnahme gezeigt. ST. JOHANN. Essen, Trinken und Kinogenuss der besonderen Art ist das Motto der JOregional Somerkinoreihe in der Bezirkshauptstadt. Das erste Kinospektakel ging bereits vergangene Woche im Schifferpark mit dem Film „La Vie en Rose“ und...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Bei der Siegerehrung des Großglockner Ultra Trail bekamen die Athleten kunstvolle Pokale in Form von Kreuzen überreicht.
Aktion 6

Großglockner Ultra Trail
Die Sportler erzielten Höchstleistungen

Es gibt viele Hobbysportler, die sich durch Bewegung fit halten. Einige von ihnen nehmen auch an Wettkämpfen teil – Ultra Trails sind aber nichts für schwache Nerven. PINZGAU. Der Großglockner Ultra Trail fand dieses Jahr zum sechsten Mal statt. Er führte über 57 Kilometer und es waren 3.500 Höhenmeter zurückzulegen. Ebenfalls dazu gehörte der Osttirol Trail mit 84 Kilometer Länge und 5.000 Höhenmetern. sowie der Gletscher Welt Trail (Start am Weißsee in Uttendorf), dieser führte über 25...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Stadträtin Martina Berthold mit Markus Huber, Radbauexperte im Straßen- und Brückenamt.

Neue Markierungen
Gemeinsame Schutzwege für Radfahrer und Fußgänger

Neue Bodenmarkierungen neben Zebrastreifen zeigen an, dass Radfahrer in Schrittgeschwindigkeit über den Schutzweg fahren dürfen und nicht absteigen müssen. SALZBURG. Bereits in Verwendung ist diese Form der Straßenquerung „Schutzweg und Radfahrerüberfahrt gemischt“ unter anderem im Stadtteil Riedenburg bei der Sinnhubstraße, Ecke Leopoldskronstraße und der Sinnhubstraße, Ecke Neutorstraße sowie im Andräviertel und im Nonntal. Gemeinsame Übergänge weiter ausbauen Bei künftigen Bauprojekten...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Politik

Die zum Spatenstich-Geladenen am Weg vom Gemeindeamt hinüber zum Bauplatz des Projekts "Wir 2.0", wo dann auch sofort der Spatenstich durchgeführt wurde.
Aktion 15

Spatenstich erfolgt
Bauprojekt "Wir 2.0" steht kurz vor der Umsetzung

Die Gemeinde Ramingstein realisiert unter dem Baumanagement der Salzburg Wohnbau im Ortszentrum ihr langjährig geplantes Bauvorhaben, das heute "Wir 2.0" genannt wird. Offizieller Spatenstich für dieses Mehrzweckhaus – mit einem Nahversorger, einer Seniorenwohngemeinschaft und barrierefreien Wohnungen – war diese Woche, am Mittwoch. RAMINGSTEIN. Anfang September – so sieht es der Plan vor – wird mit den Bauarbeiten des Projektes "Wir 2.0" in Ramingstein begonnen. Der offizielle Spatenstich...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Vorstand und Rechnungsprüfer mit Team vom Klimabündnis Salzburg. Bürgermeister Altendorfer (Seeham, li.), Bürgermeister Brandauer (Werfenweng, 3. v. li.), Bürgermeisterin Pabinger (Lamprechtshausen, 5. v. li.), Gemeinderätin Mödlhammer (Mattsee), Stadträtin Pfisterer (Bischofshofen, 3. v. re.), Bürgermeister Gappmayer (Tamsweg, re.).
Aktion

Klimabündnis
"Wer Pandemien verhindern will, muss Ökosysteme erhalten"

Das Klimabündnis Salzburg will auf lokaler und regionaler Ebene einen Teil dazu beitragen, dass ein Ausweg aus der globalen "Triple-Krise 'Klima, Artensterben, Pandemien'" gegangen wird. SALZBURG. Vor wenigen Wochen erst wurde auf Salzburg-Ebene ein Vorstand im Klimabündnis Salzburg bestellt. Dieser soll künftig die Aktivitäten im Bundesland und die Vernetzung in Österreich sowie auf europäischer Ebene begleiten. 40 Gemeinden in Salzburg sind laut der "Klimabündnis Österreich GmbH" Mitglied,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
Halbherzigkeiten beim Klimaschutz reichen nicht mehr

Starkregen und Unwetterereignisse hierzulande, Waldbrände und Hitzewellen bei unseren südlichen Nachbarn – die erschreckenden Auswirkungen des Klimawandels lassen sich mittlerweile wohl auch von jenen Menschen nicht mehr leugnen, die mit Umweltschutz und Nachhaltigkeit bisher wenig am Hut hatten. Lange Zeit rangierten diese Themen – auch in der Politik – weit unten auf der Agenda oder wurden nur sehr halbherzig angepackt. Irgendwo ein kleines Bäumchen in der grauen Betonwüste anzupflanzen hat...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Vorbild Wien: Stadträtin Martina Berthold und Astrid Rössler, Umweltsprecherin der Grünen im Nationalrat, genießen mit dem Vierbeiner den begrünten Dachgarten.
4

Statt Betonwüsten
Grüne Fassaden und Dächer sollen Stadtbild prägen

Begrünte Fassaden und Dächer sollen in den immer heißer werdenden Sommermonaten mehr Abkühlung in die Stadt bringen. Die Bürgerliste will Grünfassaden jetzt zum Standard machen. SALZBURG. Dass es nur mehr eine Frage der Zeit ist, bis auch in Salzburg die Temperaturen die 40-Grad-Marke erreichen, darin sind sich die Meteorologen einig. In der Stadt Salzburg und hier besonders in Stadtteilen mit wenig Grünflächen entwickeln sich während der Sommermonate immer mehr Hitzeinseln. Spezielles System...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Regionauten-Community

Traumatherapie / Psychologie
Emotional instabil, Borderline-Persönlichkeitsstörung und Trauma - Teil 2 – Instabile und intensive Beziehungen

Ein Kennzeichen von Borderline und schweren frühkindlichen Traumatisierungen ist, dass es später in zwischenmenschlichen Beziehungen (etwa in Partner*innschaften oder in Eltern-Kind-Beziehungen) oft zu emotionalen Achterbahnfahrten.In einer Partner*innenschaft werden die Partner*innen zeitweise extrem idealisiert, vergöttert und angehimmelt. Kommt es zu Konflikten, so werten viele Menschen, die unter Borderline leiden, ihre Partner*innen rasch ab. Dieser Wechsel von Idealisierung und Entwertung...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Von Findlingen und Pinzgauer Tresterern, das Kohr-Cafe auf der Gruberalm ein Alm-Genuss. Vl.: Christian Vötter (TAURISKA), Vital Ernst (Schönbichl Vit), Toni Kogler (Altbauer Gruberalm, Gründungsmitglied der Stuhlfeldner Tresterer), Bürgermeisterin Sonja Ottenbacher (Stuhlfelden), Susanna Vötter-Dankl (TAURISKA), Günter Mayrhofer (Senner, Stuhlfeldner Tresterer, Buchautor) und Michael Malkiewicz (Wissenschafter, Buchautor).
6

Handwerk und Brauchtum
Leopold Kohr – In die Zukunft schauen, die Vergangenheit schätzen

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“, schon Dichterfürst Goethe war neben dem Philosophen Kohr davon überzeugt und unter diesem Gesichtspunkt und der bewährten Organisation von „Tauriska Susanna und Christian Vötter“ fand auch heuer der traditionelle Kohr-Cafe regional in der Gruberalm im Stubachtal statt. Viel gab es zu bereden und zu erfahren. Es zeigt auf, dass Kultur, Natur, Brauchtum und gutes Handwerk keine Gegensätze sind, sondern sehr wohl verbindend sein können....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christian Vötter
3

Bundesheer
Neuer Kasern- und Garnisonskommandant in Tamsweg

Ein Garnisonskommandant hat umfassende Verantwortung, er ist der militärische Kommandant im Lungau, er ist erster Ansprechpartner für Assistenzleistungen, etwa für Katastrophen- oder Lawineneinsätze, wenn was passiert, ist er zunächst allein, er hat selbständig zu reagieren auf Bedrohungen der militärischen Sicherheit, Bedrohungen beispielsweise durch Pandemien, und vieles mehr. Oberleutnant Christof Katschnig hat die Aufgabe des Kasern- und Garnisonskommandanten mit jugendlicher Frische von...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Wolfgang Riedlsperger
7

Bundesheer
Feierliches "Ich gelobe...!" in Tamsweg

In der Strucker-Kaserne wurden am Donnerstag über 100 Rekruten des Jägerbataillons 8 feierlich angelobt. Zu dieser Angelobung durften die anzugelobenden Rekruten ihre Angehörigen, Bekannte und Freunde einladen. Somit war dies die erste Angelobung seit langem in Salzburg mit Zusehern. Mit einem kräftigen "Ich gelobe...!" sprachen die Rekruten das Gelöbnis und bekräftigten es mit einem "…zu dienen!". Die Angelobung, als ein Höhepunkt für die Rekruten, ist ein offizieller Akt, bei dem die Soldaten...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Wolfgang Riedlsperger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Der Henndorfer Elite-Mountainbiker Tobias Breitschädel verteidigte im niederösterreichischen Grafenschlag seinen Staatsmeistertitel.

Mountainbike-Orienteering
Henndorfer verteidigt den Staatsmeistertitel

Der Henndorfer Elite-Mountainbiker Tobias Breitschädel verteidigte vergangenes Wochenende (31. Juli bis 1. August 2021) im niederösterreichischen Grafenschlag seinen Staatsmeistertitel über die Sprintdistanz im Mountainbike-Orienteering. HENNDORF, GRAFENSCHLAG. In einem stark besetzten Rennen über 8,5 Kilometer verwies Tobias Breitschädel in 21,47 Minuten den Wiener Florian Exler um zehn Sekunden auf den zweiten Platz . An dritter Stelle landete Kevin Haselsberger aus Villach mit einer Zeit von...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Nicole Niederreiter spielte stark bei der Weltmeisterschaft in Grieskirchen.

Faustball
Vizeweltmeister-Titel dank St. Veiter Unterstützung

Das Österreichische U18 Nationalteam der Faustballdamen holte sich bei der diesjährigen Weltmeisterschaft den Vizemeistertitel, unter anderem durch die starke Leistung der Pongauerin Nicole Niederreiter. GRIESKIRCHEN, ST. VEIT. Bei der diesjährigen Weltmeisterschaft im Faustball in Grieskirchen (Oberösterreich) holte sich die U18 Damenmannschaft nach mehreren spannenden Matches den Vizemeistertitel. Mit dabei bei dieser großartigen Leistung war die junge St. Veiterin Nicole Niederreiter, die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
: Im Bewerb 3 x 20 hielt der Zeller Jungschütze Florian Weiss (mi.) die beiden Russbacher Schützinnen Teresa Schwaighofer (li.) und Victoria Lienbacher (re.) in Schach und holte mit guten 543 Ringen den Landesmeistertitel. Lds.Sportleiter Josef Gangl (li.) und der Zeller Oberschützenmeister Herbert Schobersteiner (re.) überreichten die Medaillen und gratulierten.

Sportschützen
Sportschützen starten wieder durch

Mit der Öffnung der Schießstände Mitte Mai wurde zur Aktivierung der Wettkampfschützen landesweit eine Fernliga angeboten und kürzlich wurden die Landesmeisterschaften sowohl über 100 Meter, als auch über 50 Meter durchgeführt. BISCHOFSHOFEN/ZELL AM SEE. Bei der Landesmeisterschaft über 100 Meter, die in Bischofshofen durchgeführt wurde, starteten aus dem Pinzgau nur 3 Seniorenschützen. In der Klasse Senioren 2A (über 60 Jahre, sitzend aufgelegt auf dem Federbock) konnte der für die SG Zell am...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Von links: Der Veranstalter des Events „Ring Frei"Markus Förmer, der Geschäftsführer des Salzburgrings Ernst Penninger, der nordische Kombinierer Mario Seidl und Sportlandesrat Stefan Schnöll.
2

Ring Frei
Große Chance im August den Salzburgring zu entdecken

An einem Tag des Sports und der Umwelt öffnet der Salzburgring am 29. August 2021 für alle Sportfans seine Tore. Bei neun verschiedenen Sportarten soll für jeden etwas dabei sein. Dabei kann man das Salzburgring Areal mit Freunden und der Familie einen ganzen Tag lang genießen bei spannenden Programmpunkten in Bewerben oder nur zum Spaß. PLAINFELD, SALZBURG. Das Event „Ring Frei" das am 29. August 2021 am Salzburgring veranstaltet wird steht für Gleichstellung, Inklusion, Integration und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer

Wirtschaft

Anzeige
Die Geschäftsführer Johannes Gollegger und Stefan Hettegger und der technische Leiter Markus Grünwald sind für Ihr Projekt da.

Unser St. Johann
Innobilia – Hettegger Bau verstärkt sein Team

Die Firmengruppe Innobilia – Hettegger Bau ist in Bischofshofen und St. Johann vertreten, das noch junge Unternehmen möchte seinen Mitarbeiterstab erweitern. ST. JOHANN. Die junge Firmengruppe Innobilia – Hettegger Bau hat es sich zum Ziel gesetzt, der Komplettanbieter rund um das Thema Bauen zu werden. Getreu ihrem Motto: "Mit Spaß und Engagement zur höchsten Kundenzufriedenheit", helfen die erfahrenen Bauunternehmer bei der Entwicklung, Organisation und Ausführung Ihres Bauprojekts. Um...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Kurzarbeitsbetrug verjährt erst nach 30 Jahren.
3

Taskforce Sozialbetrug eingesetzt
Kurzarbeitsbetrug wird untersucht

Im Bundesland Salzburg werden mehr als 300 Betriebe wegen Verstößen gegen die Corona-Kurzarbeitsregeln verdächtigt. Gerichtsanhängig ist derzeit ein Fall.  SALZBURG. Die Finanzpolizei hat von April 2020 bis 30. Juni 2021 bundesweit über 31.000 Arbeitnehmer in mehr als 10.000 Betrieben im Zusammenhang mit der Kurzarbeit kontrolliert. Österreichweit gab es 6.000 Verdachtsfälle auf Verstößen gegen die Corona-Kurzarbeitsregeln. Salzburg: 300 Verdächtigte, ein Fall vor Gericht  Im Bundesland...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
"Wir sind noch gut aufgestellt, weil wir ein kleiner Betrieb sind. Vor Kurzem haben wir einen Dachstuhl errichtet. Das Holz war bereits zweieinhalb Monate im Vorhinein bestellt. Wir haben es nur bekommen, weil wir Stammkunden sind", so Rupert Siller Senior und Junior.
Aktion 3

Gesucht: Mangelware Holz
Tennengauer Holz ist gefragter denn je

Die Holzpreise steigen weltweit. Das Holzland Österreich droht in der globalen Wertschöpfungskette zu verlieren. Wegen steigender Preise fordert die Holzbau Austria Standortvorteil ein WIEN/KUCHL. Die Holzpreise erleben derzeit auf der ganzen Welt eine Preissteigerung wie schon seit Jahren nicht mehr. Während das bei Holzproduzenten begrüßt wird, kommt es in anderen Branchen zu Engpässen, Wartezeiten und empfindlichen Preissteigerungen. Daher fordert die Holzbau Austria zum Schutz des...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Eine jobsuchende Fachkraft pro fünf offene Stellen in der Küche.
2

Arbeitsmarkt
Quasi kein verfügbares Fachkräfteangebot im Tourismus

Mit 10.213 Personen, die Ende Juli arbeitslos vorgemerkt waren, befindet sich der Salzburger Arbeitsmarkt praktisch wieder auf Vorkrisenniveau. Sorgenbranche bleibt das Hotel- und Gastgewerbe. Dort kommen auf eine offene Stelle 0,6 potenzielle Arbeitskräfte.    SALZBURG. Die Aufhebung der pandemiebedingten Einschränkungen hat voll auf den Arbeitsmarkt durchgeschlagen. Die Meldung offener Stellen erreicht Spitzenwerte, stößt aber besonders im Tourismus auf ein nahezu ausgetrocknetes...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger

Leute

Silvia Gautsch: "Aus- und Weiterbildungen sind mit großem Aufwand verbunden; das ist kein geschlechterspezifisches Problem, sondern generell eine Hürde im Lungau."
Aktion 2

Silvia Gautsch
Diese Frau netzwerkt, um ein Optimum zu erreichen

Silvia Gautsch, Obfrau Lungauer Frauennetzwerk, bei uns im Interview: "Uns Frauen verbindet der Wunsch nach optimierten Lebens- und Arbeitsbedingungen." LUNGAU. Erst im Frühjahr wurde Silvia Gautsch aus Tamsweg zur Obfrau des Lungauer Frauennetzwerkes gewählt. Die Landesberufsschullehrerin folgte in dieser Funktion auf Elisabeth Löcker, Biobäuerin in St. Margarethen. Gautsch gewährt uns im Interview ein paar Einblicke in das Frauennetzwerk und schildert ihre Sicht zu bestimmten Dingen. Worin...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Die drei Chefs und der Hüttenwirt freuten sich über die vielen Besucher.
7

"A gonze Sau" in Kleinarl
Die Chefs of Pongau bitten zu Tisch

Die Köchevereinigung "Chefs of Pongau" luden am Mittwoch, 28. Juli, nach Kleinarl. Aufgetischt wurde ein ganzes Molkeschwein von einem heimischen Hof und allerlei andere selbstgemachte Köstlichkeiten.  KLEINARL. Die Kleinarler Hütte holte die "Chefs of Pongau" am Mittwoch, 28. Juli,  nach Kleinarl, rauf auf 1754 Höhenmeter. Drei von ihnen, Jakob Quehenberger aus Radstadt, Benjamin Kern aus Bischofshofen und Leonhard Schaidreiter aus Hüttau kamen der Einladung nach und überlegten gleich, wie sie...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Sabine Bramberger
Franz Bernegger (li.) und Lydia Weiß begleiteten den Märchenerzähler Helmut Wittmann durch den Abend.
Aktion 22

Märchenwanderung
Die Mühlen des Glücks mahlten in Pfarrwerfen

Am Samstag trafen sich wetterfeste Familien trotz des starken Regens bei den Sieben Mühlen in Pfarrwerfen ein um Märchenerzähler Helmut Wittmann zu lauschen. PFARRWERFEN. Passend zum Veranstaltungsort, die "Sieben Mühlen" in Pfarrwerfen, brachte der Almtaler Märchenerzähler Helmut Wittmann Geschichten rund um Mühlen mit, die er in gemütlicher Atmosphäre erzählte. Denn leider machte das Wetter am Samstag der geplanten Wanderung einen Strich durch die Rechnung, doch das tat der guten Stimmung der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Hans-Jörg Haslauer in unserer Serie "3 Fragen an.."
Video

3 Fragen an...
Bürgermeister Hans-Jörg Haslauer

Diese Woche interviewen wir Oberalms Bürgermeister Hans-Jörg Haslauer: Was der Ortschef immer schon einmal sagen wollte, was er der Jugend weitergibt und was ihm an Oberalm positiv für die Zukunft stimmt. Bezirksblätter Online-TV Salzburg HIER Weitere Beiträge aus dem Tennengau HIER Weitere Beiträge von Thomas Fuchs HIER

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs

Österreich

Mit langen Wartezeiten an den Grenzübergängen und auf den Transitrouten ist fix zu rechnen. Besonders zeitintensiv wird’s wieder für Urlauber, die Richtung Kroatien unterwegs sind.
Aktion 3

Stundenlange Grenzwartezeiten
Kilometerlange Staus am Wochenende vorprogrammiert

Schon das vergangene Wochenende war verkehrsmäßig das stauintensivste des Sommers, doch die Prognosen für dieses sind laut Autofahrerclubs nicht viel besser: Mit langen Wartezeiten an den Grenzübergängen und auf den Transitrouten ist fix zu rechnen. Besonders zeitintensiv wird’s wieder für Urlauber, die Richtung Kroatien unterwegs sind. Aber auch in Österreich wird der Moto GP in Spielberg für Stau sorgen. ÖSTERREICH. Richtung Süden steht am Wochenende die zweite Reisewelle aus Bayern und...

  • Anna Richter-Trummer
Achtung Spesenfalle: Die Arbeiterkammer empfiehlt Urlaubern, auf die Währungsumrechnung am Bankomat beim Geld abheben zu verzichten.
Aktion 3

Kostenfalle
Warum Bankomatbehebung im Urlaub teuer werden kann

Wer im Urlaub in einem Nicht-Euro-Land mit seiner Debitkarte (umgangssprachlich Bankomatkarte) Geld abhebt, muss teils saftige Spesen zahlen. ÖSTERREICH. „Wer außerhalb des Euro-Raumes am Bankomat Geld abhebt, muss mit Spesen von bis zu ein Prozent vom behobenen Betrag zuzüglich einer Fixgebühr von bis zu 2,36 Euro rechnen“, erklärt AK KonsumentInnenschützer Christian Prantner.  Nicht Abheben mit KreditkarteDie Spesen und auch die verrechneten Wechselkurse unterscheiden sich von Bank zu Bank....

  • Julia Schmidbaur
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt: Fast 600 Fälle sind innerhalb der vergangenen 24 Stunden (Stand: Mittwoch, 9.30 Uhr) in Österreich gemeldet worden. Exakt sind es 592. Dazu gibt es zwei weitere Todesfälle zu betrauern.
3

Corona-Zahlen steigen an
592 Neuinfektionen in Österreich am Mittwoch

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt: Fast 600 Fälle sind innerhalb der vergangenen 24 Stunden (Stand: Mittwoch, 9.30 Uhr) in Österreich gemeldet worden. Exakt sind es 592. Dazu gibt es zwei weitere Todesfälle zu betrauern. ÖSTERREICH. Von Dienstag auf Mittwoch gab es in Österreich 592 neue Corona-Infektionen. Im Vergleich zur Vorwoche waren es 552 Fälle. Damit legte die Zahl Neuinfektionen um 40 Fälle zu. Die  7-Tage-Inzidenz steigt auf 37,67 an. Zwei Todesfälle Zudem gibt es zwei neue...

  • Anna Richter-Trummer
Bildungsminister Heinz Faßmann stellt ein Abwassermonitoring vor, das als Frühwarnsystem für Österreichs Schulen fungieren soll.
1 2

Faßmann zum Schulstart
Abwasseranalyse und PCR-Tests im Klassenzimmer

Wie geht's weiter im neuen Schuljahr? In 32 Tagen startet der Osten Österreichs ins neue Semester, Bildungsminister Heinz Faßmann, Mikrobiologe Norbert Kreuzinger (TU Wien) und Virologin Dorothee von Laer (Universität Innsbruck) geben bei einer Pressekonferenz in Wien die Maßnahmen bekannt. Weltweit einzigartig: Ein Abwassermonitoring soll ausschlaggebend dafür sein, ob ein Infektions-Risiko in den Schulen besteht.  ÖSTERREICH.  Von Test- und Maskenpflicht, Quarantäneregeln, Impfungen, einem...

  • Anna Richter-Trummer

Gedanken

Johann Ganitzer, Landtagsabgeordneter, SPÖ.
1 Video

Witz zum Wochenstart
Wenn ein Großarler in Hüttschlag Mengenlehre lernt

MIT VIDEO ::: Der Witz zum Wochenstart bei uns im Bezirksblätter-OnlineTV Salzburg (OTVS), diesmal erzählt von Hans Ganitzer aus Großarl. GROSSARL. Johann Ganitzer ist der Vizebürgermeister von Großarl. Außerdem ist er Landtagsabgeordneter. Er gehört dem Landtagsklub der SPÖ Salzburg an. Der Pongauer Landespolitiker ist in seiner Partei hauptsächlich zuständig für die Bereiche Gemeinden, Arbeit und Wirtschaft, Tourismus  und Volkskultur. Bei uns im OTVS ist er heute für noch etwas anderes...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Bernhard Breidler stellt das Mundartwort "brimmig" vor.
Video

Unsere Mundart, unser Dialekt
Da ist aber jemand besonders "brimmig"...

VIDEO:::: Unser Mundartwort der Woche kommt diese Woche von Bernhard Breidler.  PONGAU. Die Pongauer Mundart-Punkband "Glue Crew" ist für ihre ausgefallenen Texte im Dialekt bekannt. Wir haben den ehemaligen Schlagzeuger der Band, Bernhard Breidler, dieses Mal um das Mundartwort der Woche gebeten und er hat uns ein besonders schönes mitgebracht: das Wort "brimmig". Was es bedeutet, erklärt uns der Musiker im Video.  Bezirksblätter OTVSMehr Begriffe aus der Salzburger Mundart gibt es immer...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Bürgermeister Georg Gappmayer mit einem Tipp zur Wochenmitte bei uns im Bezirksblätter OnlineTV Salzburg (OTVS).
Video

Parkplatz
Während die einen noch suchen, gehen die anderen schon

Im Bezirksblätter OnlineTV Salzburg (OTVS) – Tipp zur Wochenmitte: Bürgermeister Georg Gappmayer wirbt um das Gehen per pedes (zu Fuß) durch den Bezirkshauptort "der kurzen Weg" und rührt dabei gleich auch noch ein wenig die Werbetrommel für seinen Heimatort. >> Video gleich hier anschauen: TAMSWEG. Die Marktgemeinde Tamsweg feilt bereits seit Jahren an ihrem Verkehrskonzept, das sowohl die Bedürfnisse der Anrainer sowie der Wirtschaftstreibenden vor Ort als auch jene der Verkehrsteilnehmer –...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Waltraud Grall, Bürgermeisterin.
Aktion Video

Unsere Mundart, unser Dialekt
"Na guat sém, dankeschön" – "Jò bitte sém“

VIDEO ::::  Bürgermeisterin Waltgraud Grall bei uns im Bezirksblätter OTVS (Online TV Salzburg) zum Thema "Unsere Mundart, unser Dialekt". GÖRIACH. "Sém" ist ein relativ häufig verwendetes Dialektwort im Lungauer Sprachgebrauch. So sagt man beispielsweise die Wendung "Òiso guat sém" (Also gut dann). Man beginnt aber auch manchmal gerne einen Satz mit diesem Wort, wie etwa "Sém fònga ma ò" (Also fangen wir an). Die Bürgermeisterin von Göriach, Waltraud Grall (ÖVP) hat "sém" jedenfalls, am Rande...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.