Salzburg - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Der Organisator des SalzArt-Festivals Oberndorf Reinhold Wieser, Militärkommandant Brigadier Anton Waldner, Kinderkrebshilfe-Obfrau Heide Janik und Militärkapellmeister Oberst Professor Ernst Herzog bei der Scheckübergabe

Benefizkonzerte
Militärmusik Salzburg hilft krebskranken Kindern

MAISHOFEN. Fans der Militärmusik Salzburg kamen bei zwei Konzerten zugunsten krebskranker Kinder im Juli und Juni voll auf ihre Kosten. Mit den stimmungsvollen Konzerten in der Versteigerungshalle in Maishofen und in der Oberndorfer Stadthalle war die bekannte Kapelle innerhalb weniger Wochen gleich zwei Mal für die gute Sache im Einsatz. Militärkapellmeister Oberst Ernst Herzog und seine Instrumentalisten verwöhnten das Publikum mit ihren musikalischen Darbietungen und zeigten dabei vor...

  • 19.10.18
Lokales
 Jubilar Helmut A. Fersterer, Siegfried Mariacher, Vorstandes des Porsche Club Tirol-Chapter Pinzgau, Sepp Eder (Philippinnenhilfe)

Charity-Event
Häuser für philippinische Taifunopfer

MAISHOFEN. Für die Charity-Aktion „Philhelp“ konnte der Porsche Club Tirol-Chapter Pinzgau ein tolles Spendenergebnis erzielen: 15 neue Häuser für die philipinnischen Taifunopfer ergab der Charity-Abend des Porsche Club Tirol-Chapter Pinzgau im Rahmen der 70. Geburtstagsfeier von Vorstandsmitglied Helmut A. Fersterer auf Schloss Kammer in Maishofen. Dem Obmann der Philippinenhilfe „Philhelp“, Sepp Eder (r.), wurde vom Jubilar Helmut A. Fersterer (l.) in Anwesenheit des Vorstandes des...

  • 19.10.18
Lokales
Bernadette Unger (Mitentwicklerin der Spürnasenecke), Kindergarten-Leiterin Carolin Hartl, die Sponsoren Susanna und Günter Klepsch, Anita Wautischer (Wirtschaftskammer Salzburg) sowie Bürgermeister Johann Warter.
2 Bilder

Forscherlabor im Kindergarten
"Spürnasenecke" für kleine Entdecker

PIESENDORF. Nun wurde auch der Kindergarten Piesendorf mit einer neuen "Spürnasenecke" ausgestattet. Kleine Entdecker können in dem naturwissenschaftlichen Labor nach Lust und Laune forschen. Die neu eingerichtete “Spürnasenecke” lässt die Kinder mit viel Spaß in die Welt der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik eintauchen. Unterstützt wurde das vom Land Salzburg geförderte Projekt von der Gemeinde ebenso wie vom renommierten Piesendorfer Familienunternehmen Senoplast....

  • 19.10.18
Lokales

Sanierung
Bauarbeiten in der Siezenheimer Straße

SALZBURG. In der Siezenheimer Straße wird von 22. Oktober bis 15. Dezember der Bereich von Nr. 64 (Nähe Otto-v.-Lilienthal-Straße) bis Nr. 82 (Höhe Guritzerstraße) saniert. Auf den Verkehr dürfte sich die Baustelle kaum auswirken, da die Parkmöglichkeiten im Baustellenbereich vorübergehend entfernt werden und der Bereich damit im Gegenverkehr befahrbar ist. Gearbeitet wird jeweils nur auf einer Straßenseite.

  • 19.10.18
Lokales

"Stille Nacht" die 3.

Zum Thema "Stille" findet bald die dritte Abendliturgie zum Projekt "200 Jahre Stille Nacht" statt. Ein Projekt, initiert von der Evangelischen Kirche Salzburg/Tirol und des Kirchenmusikreferates der Erzdiözese Salzburg. Am 28. Oktober 2018 um 19 Uhr kann man sich bereits zum dritten Mal von Musik, Texten und Gebeten inspirieren und innerlich berühren lassen. Gestaltet wird diese Abendliturgie vom Kirchenchor Lessach, dem Kirchenchor St. Michael und dem Singkreis Muhr. Diese Abendliturgie...

  • 18.10.18
Lokales
3 Bilder

"Stille Nacht" die 3.

Zum Thema "Stille" findet bald die dritte Abendliturgie zum Projekt "200 Jahre Stille Nacht" statt. Ein Projekt, initiert von der Evangelischen Kirche Salzburg/Tirol und des Kirchenmusikreferates der Erzdiözese Salzburg. Am 28. Oktober 2018 um 19 Uhr kann man sich bereits zum dritten Mal von Musik, Texten und Gebeten inspirieren und innerlich berühren lassen. Gestaltet wird diese Abendliturgie vom Kirchenchor Lessach, dem Kirchenchor St. Michael und dem Singkreis Muhr. Diese Abendliturgie...

  • 18.10.18
Lokales
Das Skyspace Lech, ein einzigartiger Lichtraum am Berg, wurde von James Turrell entworfen. Rieder unterstützt das Kunstprojekt mit seinen Fassadenplatten.
4 Bilder

"Skyspace Lech"
Rieder unterstützt Kunstprojekt

MAISHOFEN. Der weltbekannte US-amerikanische Künstler James Turrell hatin Vorarlberg einen einzigartigen Lichtraum am Berg entworfen. Mit dem Skyspace-Lech erhält der Arlberg ein Kunstwerk, wo das Zusammentreffen von Himmel, Licht und Erde in der hochalpinen Landschaft erlebbar gemacht wird. Die Rieder Gruppe hat das Projekt großzügig unterstützt und über 12 m2 concrete skin Platten und 7 Formteile in der Farbe ivory für die Türelemente zur Verfügung gestellt. Der Künstler hat ein...

  • 18.10.18
Lokales
Titel der Schatzmann-Ausstellung: "Das Leben ein Traum"

Kunst und Kultur
Schatzmann-Werke zieren bald das Rathaus Tamsweg

TAMSWEG. "Spontane Improvisation und direkt umgesetzte Empfindung charakterisieren die Werke der Künstlerin Luisa Schatzmann, die in Tamsweg ein zweites Zuhause gefunden hat." So zumindest interpretiert man es in der "Hobby-Kunst-Galerie", im Rathaus Tamsweg. Dort wird Schatzmann ab kommenden Freitag, dem 19. Oktober 2018, im Rahmen der Ausstellung "Das Leben ein Traum" bis Mitte Februar 2019 ausgewählte Exemplare ausstellen. Die öffentlichen Vernissage findet am 19. Oktober, um 19 Uhr...

  • 18.10.18
Lokales
Gruppenbild der „Sendlinge“: Hans Fackler, Sri Fackler, Sophia Kremser, Katrin Aschenberger, Stefan Scheichl, Valentin Mbawala, Michael Strohriegl (v. l.).
3 Bilder

Kirche
Acht multikulturelle Neuzugänge im pastoralen Dienst

SALZBURG, HALLEIN, LAMMERTAL. Erzbischof Franz Lackner hat am Sonntag vier Frauen und vier Männer im Zuge eines feierlichen Gottesdienstes in den pastoralen Dienst entsandt. Auch Hallein, das Lammertal und die gesamte Region Tennengau dürfen sich über je einen Neuzugang freuen. Stattgefunden hat die Zeremonie in der Salzburger Stadtpfarrkirche St. Martin. Die Neuen Assistenten sind in den Pfarrgemeinden, in der Jugendpastoral sowie in der Krankenhaus- und Gefängnisseelsorge tätig. Als...

  • 18.10.18
Lokales
Wenn einmal das Geld nicht reicht ... kommen die "Rollenden Herzen" zu Hilfe.

Soziale Arbeit
"Rollende Herzen" füllen Einkaufstaschen von Bedürftigen

ADNET. Einige Leute kommen in die Situation, dass das Geld nicht einmal für das Notwendigste reicht. Die "Rollenden Herzen" wollen etwas Gutes für die Gesellschaft tun und sozial bedürftigen Menschen helfen. Einmal im Monat kommt ihr Bus in die Gemeinde Adnet und erlaubt jedem, der sich ein normales Leben kaum leisten kann, gratis seine Einkaufstasche zu füllen. Ein Nachweis ist zwar nicht erforderlich, trotzdem wird darum gebeten, diese Aktion wirklich nur den Bedürftigen zu...

  • 18.10.18
Lokales
Monika Unterrainer bietet seit Oktober einen wöchentlichen Deutschkurs im Haus Franziskus an.

Spracherwerb
Deutschlernen für Armutsmigranten im Haus Franziskus

SALZBURG. Mit Menschen aus Salzburg in Kontakt treten, erzählen, woher man kommt, oder sich eine Fahrkarte für den Bus kaufen – viele Dinge werden durch grundlegende Deutschkenntnisse einfacher. Genau diese Erleichterung sollen die neuen Deutschkurse für Armutsmigranten aus dem osteuropäischen Raum im Haus Franziskus mit sich bringen. Einmal pro Woche haben sie in der Notschlafstelle die Chance, im Rahmen eines Deutschkurses Grundlagenwissen zu erlangen. Im Mittelpunkt stehen dabei das Hören,...

  • 18.10.18
Lokales
Auch ich durfte Sprünge wagen – und habe versucht, mir bei über sieben Metern meine Nervosität nicht anmerken zu lassen.
15 Bilder

Kategorie Action & Abenteuer
Adrenalinkick: Canyoning im Almbach

GOLLING, HALLEIN. Beim Base Camp von Torrent Outdoor Experience, nahe des Gollinger Wasserfalls, empfangen mich die Firmeninhaber Roland Ivenz und Martin Wieser. Nachdem Helme  sowie Klettergurte und die gesamte Neoprenausrüstung – bestehend aus Anzug, Socken, Jacken und Hauben – eingepackt sind, geht es los zum Almbach nach Hallein. Dort warten bereits die Tourenteilnehmer einer Schulklasse aus Dänemark auf die Guides. Hier wird jeder ins kalte Wasser "geschmissen"Nachdem alle eingekleidet...

  • 18.10.18
Lokales
Heinrich und Paula Wind erzählten im Gespräch von ihrem siebzigjährigem Klassentreffen sowie ihrer Schulzeit.
4 Bilder

Jubiläum
Siebzigjähriges Klassentreffen der Hauptschule Tamsweg

TAMSWEG (anj.) Heinrich Wind drückte vor 70 Jahren zum letzten Mal die Schulbank. Von 1944 bis 1948 besuchte der heute 85 jährige Tamsweger mit 51 Klassenkameraden die damals einzige Hauptschule im Lungau. In diesem Jahr, in dem sich das Ende der Schulzeit nun bereits zum siebzigsten Mal jährt, initiierte Wind ein Klassentreffen der besonderen Art: 20 ehemalige Klassenkameraden machten einen Ausflug nach Gmunden und erinnerten sich an alte Zeiten. Treffen dieser Art seien laut Wind und...

  • 18.10.18
Lokales
In Salzburg kam es zu Anzeigen aufgrund von illegaler Prostitution.

Salzburg Stadt
Anzeigen wegen illegaler Prostitution

SALZBURG. Bei einer Schwerpunktaktion in der Nacht auf 18. Oktober kontrollierten die Schengenfahnder der Polizei acht Frauen, die der illegalen Straßenprostitution in der Stadt Salzburg nachgehen. Die Frauen im Alter zwischen 18 und 39 Jahren stammen aus Ungarn und Rumänien. Insgesamt werden die Frauen wegen 25 Delikten bei den zuständigen Behörden zur Anzeige gebracht. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg in einer Pressemeldung.

  • 18.10.18
Lokales
Ein 24-Jähriger wurde bei Holzarbeiten beim Schmiedhornlift in Faistenau in Flachgau verletzt.

Forstunfall in Faistenau
24-Jähriger von Esche getroffen

Ein großer Baum kam ins Rutschen und traf den darunter Arbeitenden im Brust- und Kopfbereich. FAISTENAU. Am Nachmittag des 17. Oktobers war ein 64-jähriger Bauer im Bereich der Skipiste "Schmiedhornlift" mit Baum-Schlägerungen beschäftigt. Sein "zukünftiger Schwiegersohn", ein 24 Jahre alter Mann, half ihm dabei.  Der Bauer schnitt Randbäume im steilen Gelände auf etwa 850 Meter Seehöhe. Dabei kam eine große Esche ins Rutschen. Sie traf den 24-Jährigen mit den Ästen im Brust- und...

  • 18.10.18
Lokales
Franz Schabus-Eder, Suchtkoordinator des Landes, präsentierte mit den beiden Landeshauptmann-Stellvertretern Christian Stöckl und Heinrich Schellhorn  den Sucht-Bericht 2017. Aus dem hervorgeht, dass um sieben Prozent mehr Menschen zur Drogenberatung gehen als noch 2016.

Aktuelle Salzburger Drogenbericht 2017
Sucht ist Männersache

Aus dem aktuellen Drogenbericht 2017 des Landes Salzburg geht eindeutig hervor, dass die Sucht zum Großteil eine Problem von Männern ist. Fast das Dreifache der Personen, die zur Alkoholberatung gehen, sind männlich.  Die Hilfe für suchtkranke Menschen wird ausgebaut. SALZBURG. "Die Sucht ist zum Großteil Männersache", betont Heinrich Schellhorn, der Landeshauptmann-Stellvertreter und Sozialreferent Salzburgs. Die Zahlen bestätigen diese Aussage – denn zur Alkoholberatung, die zum...

  • 18.10.18
Lokales
Zum lachen zum Bestatter gingen: Anna Steiner (Teammitglied), Michaela Bergmüller, BEd; Marliese Prommegger (Teammitglied), Mag. Christine Sablatnig (Regionalbegleiterin KBW Salzburg), Adelheid Schlager (Teammitglied), Andreas Gutenthaler, Margit Haunsperger, Andreas Prommegger (Teammitglied)

Jubiläum
Lachend 60 Jahre Katholisches Bildungswerk Werfen gefeiert

Bereits seit 60 Jahren ist das Katholische Bildungswerk Werfen aktiv. Dieser Umstand wurde mit eine Kabarett zum Todlachen gefeiert. WERFEN. Eine ungewöhnliche Kulisse suchten sich das Katholische Bildungswerk Werfen für seine 60er Feier, sie waren in der Werkstatt von Tischlerei und Bestattung Amtmann zu Gast. Lachen beim Bestatter Mit einem Kabarett feierte das Katholische Bildungswerk Werfen sein 60-jähriges Bestehen. Konrad Bönig, Liedermacher aus Vorarlberg, mimte den Bestatter und...

  • 18.10.18
Lokales
In der Altstadt in Salzburg wurde eine Frau ausgeraubt.

Salzburg
74-Jährige gewaltsam beraubt

Ein 18-Jähriger wird beschuldigt, die Frau in der Salzburger Altstadt zu Boden gestoßen und bestohlen zu haben.  SALZBURG. Am 17. Oktober um etwa 6 Uhr Morgens wurde eine 74-Jährige niedergestoßen. Anschließend wurde ihr die Handtasche entrissen. Die Frau wurde unbestimmten Grades verletzt. Der Täter flüchtete.  Die Polizei leitete unmittelbar eine Fahndung ein. Aufgrund der Täterbeschreibung wurde ein 18-Jähriger aus Somalia angehalten und festgenommen. Laut Polizei hatte er die...

  • 18.10.18
Lokales

Energiefrühstück für Tourismusbetriebe

Die LEADER Region Fuschlsee Mondsee und das umwelt service salzburg informierten Tourismusunternehmen bei einem gemeinsamen Frühstück beim Mohrenwirt in Fuschl über die Einsparungspotential durch nachhaltiges Wirtschaften in den Betrieben. Bei richtiger Planung und Ausführung, kann ein Großteil der jährlichen Energiekosten für den laufenden Betrieb eingespart werden. Über die attraktiven Fördermöglichkeiten des Landes Salzburg, vor allem aus dem Bereich Photovoltaik wurden die Touristiker...

  • 18.10.18
Lokales

Vereinsschau Noriker Pferdezuchtverein

ABTENAU. Am Nationalfeiertag, dem 26. Oktober 2018 findet nach 30 Jahren wieder eine Vereinsschau des „Noriker Pferdezuchtvereins Nr. 6 Abtenau – Rußbach“ statt. Hier werden ca. 115 Noriker Stuten und Hengste aus unserem Zuchtgebiet vorgestellt, beurteilt und prämiert. Von 9.00 bis 12.00 Uhr werden die Pferde in drei Ringen vorgestellt und beurteilt Ab 13.00 Uhr werden die Deckhengste präsentiert, anschließend findet die Schaubesprechung und Prämierung der Pferde am Viehmarktplatz...

  • 18.10.18
Lokales

Mentoring-Programm bringt Netzwerke in der LEADER Region FUMO

„Frauen bewegen“, mit diesem Motto startete der 3. und letzte Durchgang des Mentorings der LEADER Region Fuschlsee Mondseeland. Brigitte Maria Gruber von der Frauenfachakademie Schloss Mondsee führte als Projektleiterin durch den Abend. MentorInnen und Mentees nahmen die Startveranstaltung zum Anlass, um sich kennenzulernen, auszutauschen und auch erste Netzwerke in der Region zu knüpfen. Insgesamt 51 Teilnehmerinnen wurden in diesem einzigartigen Projekt bisher in ihrem Fortkommen unterstützt...

  • 18.10.18
Lokales
Die Polizei fand eine Gras-Plantage in einem Wohnhaus in Tweng.

Tweng
Cannabis-Plantage im Wohnhaus der Eltern

TWENG. Im Zuge einer Suchtmittel-Erhebung im Lungau konnte ein 29-jähriger Deutscher ausgeforscht werden. Er betrieb im Dachgeschoss seines Elternhauses in Tweng eine Cannabisplantage. Die Pflanzen - über ein Duzend, bis zu 60 Zentimeter hoch - waren laut dem Beschuldigten lediglich für den Eigengebrauch bestimmt. Es wurde eine Anzeige erstattet. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg

  • 18.10.18
Lokales
Bei der Verleihung an die "Ing. Kalb Dach-Spengler-Installationen GmbH" aus Sankt Michael im Lungau.
2 Bilder

Wirtschaftsraum Lungau
Lungauer Doppelpack bei den Feuerwehr-Awards

Die "Zanner Ges.m.b.H. & Co KG" sowie die "Ing. Kalb Dach-Spengler-Installationen GmbH" waren unter den Preisträgern 2018. ZEDERHAUS, SANKT MICHAEL. Alle zwei Jahre werden mit dem „Feuerwehr-Award“ die „feuerwehrfreundlichsten“ Betriebe ausgezeichnet. Diese würden sich laut dem Landesfeuerwehrkommando Salzburg dadurch auszeichnen, dass sie die Tätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehren in jeglicher Hinsicht unterstützen.  Dazu zählen großzügige Spenden, Sachleistungen oder einfach das...

  • 18.10.18

Beiträge zu Lokales aus