Salzburg - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Bezirkshauptfrau Rohrmoser mit den Ortsfeuerwehrkommandenten, dem Landesfeuerwehrkommandanten und dem im Amt bestätigten Bezirksfeuerwehrkommandanten, Johannes Pfeifenberger (10. v. re.)

Wahl Bezirksfeuerwehrkommandant
Johannes Pfeifenberger im Amt bestätigt

Bei der Wahl des Bezirksfeuerwehrkommandanten im Lungau wurde Amtsinhaber, Oberbrandrat Pfeifenberger, bestätigt. LUNGAU. Die Wahl des Bezirksfeuerwehrkommandanten des Lungaus fand am 23. April in der Bezirkshauptmannschaft Tamsweg statt. Die Lungauer Bezirkshauptfrau, Michaela Rohrmoser, leitete die Wahl, die unter Einhaltung von Anti-Corona-Maßnahmen abgehalten werden musste. Im Beisein von Salzburgs Landesfeuerwehrkommandant Günter Trinker haben die Ortsfeuerwehrkommandanten der 15 Lungauer...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
So sah die Statue vor der Reparatur aus.
Video

Video der Woche
Geschichte aus Stein im Pfarrgarten Oberalm

Es ist noch gar nicht so lange her, da wurde die Statue im Pfarrgarten Oberalm von Vandalen beschädigt. Pfarrer Gidi Außerhofer ist erleichtert, dass die Statue wieder repariert werden konnte und erklärt, was es damit eigentlich auf sich hat. Weitere Beiträge im Bezirksblätter Online-TV Salzburg HIER. von Thomas Fuchs HIER.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Der Geschäftsleiter des Interspar in Lehen Vladimir Mihajlovic mit Stefan Lechner und Torsten Bichler von der Caritas Salzburg bei der Lebensmittel-Übergabe.
Aktion 2

Statt Wegwerfen
Supermarkt in Lehen setzt sich für Lebensmittel ein

Der Interspar in Salzburg-Lehen setzt sich gegen die Verschwendung von Lebensmittel ein und spendet Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden an die Caritas.  SALZBURG. Lebensmittel können vor dem Wegwerfen bewahrt werden, wie der Interspar in Lehen beweist. Nahrung wie Obst, Gemüse und Brot, die im Laden nicht mehr verkauft werden landen nicht in der Mülltonne, sondern gehen an die Caritas. Die Spende kommt dann Menschen und Einrichtungen, wie das Haus Elisabeth in der Plainstraße zu Gute...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
HP Kreidl zu Gast beim Podcast „Einfach näher dran“.
9

Podcast „Einfach näher dran“
HP Kreidl möchte das „Erlebnis Berg“ fühlbar machen

Hans-Peter Kreidl – wer ihn kennt, nennt ihn „HP“ – ist weit über die Grenzen des Bundeslandes für seine Aktivitäten rund um die Skitouren bekannt. Aber wie ist er, der „Erfinder des Skitourenwinters“, eigentlich zum Tourengehen gekommen? SALZBURG. Erstmals mit Skitouren in Berührung gekommen ist Kreidl durch Freunde. „Der Anfang war brutal für mich“, erzählt der Pinzgauer. Die Freunde waren allesamt geprüfte Skilehrer und „natürlich top unterwegs“. Dennoch war die erste große Tour eine...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefan Schubert
Die Mutter-Tochter-Beziehung ist immer etwas Besonderes. Im Geschäftsleben umso mehr. Im Bild (v.l.): Sissy und Isolde Voglwe
Aktion 11

stadtNAH-Salzburg präsentiert zum Muttertag
Meine Freundin heißt Mama

Die Beziehung zwischen Mutter und Tochter ist etwas Besonderes. Sie kann kompliziert sein, aber auch einzigartig. Mutter und Tochter können aber auch ein perfektes Duo im Geschäftsleben abgeben. So wie Sissi und ihre Mutter Isolde Vogler. Eine etwas andere Muttertags-Story. SALZBURG/WIEN. Kaum eine Verbindung im Leben ist so intensiv, wie die Beziehung zwischen Mutter und Tochter. Sissi Vogler und ihre Mutter Isolde geben auch im Geschäftsleben ein perfektes Duo ab. Sissi Vogler als Marketing...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Herbert Schaffrath sprach mit uns im Garten des Seniorenwohnhauses St. Veit.
Aktion Video 2

Drei Fragen an
Herbert Schaffrath über Pflege, Telefone und den Pongau

Diese Woche stellen wir unsere drei Fragen im Bezirksblätter OTVS an Herbert Schaffrath den Regionalleiter des Hilfswerks Pongau. PONGAU. Der St. Johanner Herbert Schaffrath ist seit Jahren in der Pflege tätig und stark mit dem Pongau verbunden. Bei unseren drei Fragen bricht er eine Lanze für die Pflege, erklärt seinen Söhnen was ein Halbanschluss beim Telefon war und warum es zuhause noch immer am schönsten ist. Zur Person Als Regionalleiter des Hilfswerks Pongau hat der ausgebildete Pfleger...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Der Philosoph Bernd Waß war im Bezirksblätter-Podcast „Einfach näher dran“ zu Gast.
1 13

Podcast „Einfach näher dran“
Die aktuellen Umbrüche verlangen Reflexion

Der Philosoph Bernd Waß ist sich sicher: Das Bedürfnis zur Reflexion haben alle Menschen, nicht nur jene, die sich professionell mit dem Nachdenken befassen wie Philosophinnen und Philosophen.  SALZBURG. Zu Gast bei Bezirksblätter-Geschäftsführer Michael Kretz im Podcast „Einfach näher dran“ ist der Philosoph Bernd Waß. Er ist ordentliches Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Philosophie und Gründungsdirektor der Academia Philosophia, der Österreichischen Privatakademie für...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefan Schubert
Gespenster, Monster und Aliens suchen oft die Fantasie von Kindern heim.
Aktion

Abstimmung Salzburg
Monster, Spinnen und Gespenster

Gespenster, Monster und Aliens suchen oft die Fantasie von Kindern heim. SALZBURG. Jeder hatte als Kind Angst vor den verschiedensten Dingen. Ob Spinnen, dem schwarzen Mann, das Monster unter dem Bett oder vorm Alleine sein. Besonders nach einem gruseligen Film schlafen zu gehen, war immer spannend. Sobald das Licht im Zimmer erloschen war, schien sich jeder Schatten in ein Monster oder in einen Geist zu verwandeln. Jetzt AbstimmenGibt es Ängste, die dich als Kind geplagt haben? Verrate es uns...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Sandra Altendorfer
Gernot Bernhofer zu Gast beim Bezirksblätter-Podcast „Einfach näher dran“.
6

Podcast „Einfach näher dran“
„Wie sehr bin ich bereit, Altes loszulassen und mich auf neue Abenteuer einzulassen?“

Neurocoach Gernot Bernhofer ist sich sicher: Leben bedeutet Veränderung. Zufriedenheit sieht er als Falle, denn dann bleibe die persönliche Weiterentwicklung zurück. Das Einlassen auf neue Abenteuer, so Bernhofer, sei wichtig, um nicht stehen zu bleiben.  SALZBURG. Der Leiter des Zentrums für ganzheitliche Körperarbeit (GKA) in Scheffau am Tennengebirge spricht im Bezirksblätter-Podcast mit Michael Kretz aber nicht nur darüber und sein aktuelles Buch „Das Werden des Menschen und Coronas...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefan Schubert
Lisbeth Ebner liest aus ihrem Buch "Fein verspunna" vor.
Video

Dialekt
Mundart "gspürn" mit Lisbeth Ebner

Für Lisbeth Ebner ist die Mundart etwas ganz wichtiges: Der Dialekt ermöglicht es ihr, Gefühle auszudrücken, welche die Schriftsprache nicht kann. In diesem Video liest sie aus ihrem Buch "Fein verspunna" vor: Weitere Beiträge im Bezirksblätter Online-TV Salzburg HIER. von Thomas Fuchs HIER.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Ein Bezirksblätter-Ullr: ja, auch so einen hat Hans Fuchs extra für uns hergestellt.
Aktion 5

Produzieren und Sammeln
Mit 66 Jahren hält die Ullr-Leidenschaft an

Er ist kein Unbekannter, weil er ist ein Interessanter: Hans Fuchs aus Weißpriach. Man kennt ihn unter dem Namen "Ullr-Fux". Gemeinsam mit dem weltweit größten und Österreichs größten Ullr-Sammler hat er eine Briefmarke anfertigen lassen. Und Hans arbeitet schon an seiner nächsten Ullr-Kollektion für den Winter 2021/2022. WEISSPRIACH. Er ist kein Unbekannter, weil er ist ein Interessanter: Hans Fuchs aus Weißpriach. Vor ein paar Wochen hat er – der ehemalige Messner von St. Rupert – gemeinsam...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Wir machten uns zum letzen Mal im April auf die Suche nach jemanden, der unsere "3 Fragen" beantwortet. Gefunden haben wir einen Autor.
Video

Drei Fragen an Gernot Bernhofer
"Oh, das ist eine schwierige Frage"

Für den Salzburger Autor Gernot Bernhofer war es eine schwierige Frage, aber letztendlich konnte er unsere "3 Fragen an" vom Bezirksblätter Online TV dann doch beantworten. SALZBURG. Gernot Bernhofer ist Leiter des GKA-Zentrums Salzburg (Ganzheitliche Körperarbeit), ist glücklich verheiratet und hat eigentlich so viel zu erzählen, dass er ein Buch darüber schreiben könnte, witzelte er beim kurzen Plausch im Rahmen der Rubrik „3 Fragen an“ in unserem Format Bezirksblätter OTVS (OnlineTV...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Einfach melden und schon nächste Woche sind deine Liebsten in der Zeitung zu finden.

Dankeschön und alles Gute
Glückwünsche in den Bezirksblättern

Du möchtest deine Liebsten aus der Zeitung lachen sehen? Du willst gratulieren, jemanden ehren oder einfach mal nur "Danke" sagen? Wir haben eine perfekte und vor allem kostengünstige Lösung für dich. FLACHGAU. Die Bezirksblätter Flachgau bieten Privatpersonen kostengünstige Varianten an um ihre Liebsten in den Vordergrund zu stellen und sie aus der Zeitung lachen zu lassen. Diese Glückwünsche sind in den Printausgaben im Kleinanzeiger unter der Rubrik "Treffpunkt" zu finden. Die Printausgaben...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Sandra Altendorfer
Einfach melden und schon nächste Woche sind deine Liebsten in der Zeitung zu finden.

Dankeschön und alles Gute
Glückwünsche in den Bezirksblättern

Du möchtest deine Liebsten aus der Zeitung lachen sehen? Du willst gratulieren, jemanden ehren oder einfach mal nur "Danke" sagen? Wir haben eine perfekte und vor allem kostengünstige Lösung für dich.  PONGAU. Die Bezirksblätter Pongau bieten Privatpersonen kostengünstige Varianten an um ihre Liebsten in den Vordergrund zu stellen und sie aus der Zeitung lachen zu lassen. Diese Glückwünsche sind in den Printausgaben im Kleinanzeiger unter der Rubrik "Treffpunkt" zu finden. Die Printausgaben...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Sabine Bramberger
Franz Neumayr zu Gast beim Bezirksblätter-Podcast „Einfach näher dran“.
7

Podcast „Einfach näher dran“
"Die Leidenschaft, das ist, was auch immer ein bisschen Leiden schafft."

Leidenschaft kann man als Schlüssel zum Erfolg sehen, der Weg ist oft dennoch schwer. Das sieht auch Fotograf Franz Neumayr so. „Trotzdem ist es halt so, wenn man etwas gern macht – und in Summe gesehen mache ich es sehr gerne – wirkt sich das meistens auch auf das Ergebnis aus.“ SALZBURG. Zu Gast in der neuen Ausgabe des Bezirksblätter-Podcasts mit Michael Kretz ist Meisterfotograf Franz Neumayr. Im Gespräch zieht der neue Innungsmeister der Berufsfotografen nicht nur Bilanz über 30 Jahre im...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefan Schubert
Die beliebteste Zimmerpflanzen ist die Monstera.
Aktion

Abstimmung Salzburg
Bist du im Dschungel-Fieber?

Die Community der Pflanzenliebhaber wächst und wächst, immer mehr Menschen verwandeln ihr Zuhause in einen kleinen Dschungel. SALZBURG. Ob pflegeleicht wie Sukkulenten und Kakteen oder anspruchsvoll wie Alokasien, für jeden wird im Pflanzenmarkt eine passende Pflanze angeboten. Die bekannteste unter den Zimmerpflanzen ist die Monstera oder auch Fensterblatt genannt, sie überzeugt nicht nur mit ihren prächtigen Blättern, sondern sorgt auch für einen modernen Hingucker. Sie sehen nicht nur schön...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Sandra Altendorfer
Dominik Wallner von der Universität Salzburg.
Video

Dialektforscher
Das macht die Tennengauer Dialekte so besonders

Wenn es um Dialekte geht ist Dominik Wallner von der Universität Salzburg ganz in seinem Element. Was macht den Tennengau hier so besonders? Der Experte erklärt es euch in diesem Video: Weitere Beiträge im Bezirksblätter Online-TV Salzburg HIER. von Thomas Fuchs HIER.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Leonhard Schitter, Vorstand der Salzburg AG, ist im Podcast "Einfach näher dran" zu hören.
1 8

Einfach näher dran
"Man spricht von Comeback und Restart. Ich halte das ehrlich gesagt für falsch."

"Ein Comeback braucht es ja gar nicht, sondern einfach das forsche weiter gehen. Eigentlich ist es ein Come-forward, ein in die Zukunft gehen." Im Podcast "Einfach näher dran" verrät Leonhard Schitter, Vorstandssprecher der Salzburg AG, auch was seiner Ansicht nach die Aufgaben der Zukunft sind. SALZBURG. Schitter sieht die Schwerpunkte nach Corona in den Feldern Nachhaltigkeit, Co2-Thematik und Klimaneutralität. Ebenso wichtig, und damit ist er voll auf Unernehmenslinie, sei natürlich die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefan Schubert
Bei Marion Mader haben schlechte Gerüche keine Chance.
Video

Alltagstipp der Woche
Gegen schlechte Gerüche in der Wohnung

Die Salzburger Lehrerein Marion Mader verrät uns diese Woche, wie sie schlechten Gerüchen in der Wohnung den Garaus macht. FLACHGAU. Marion Mader ist nicht nur Pädagogin, sondern auch eine begeisterte Köchin. Obwohl sie sicher nie was anbrennen lässt, breiten sich beispielsweise bei der Zubereitung von Fisch oder auch wenn man mich Käse kocht, Kochgerüche in der ganzen Wohnung aus. Um diese los zu werden, greift sie auf ein altes Hausmittel zurück. Das könnte dich auch interessieren.... Und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Reinhold Tritscher liebt das Theater. In seiner Video-Botschaft an die Bezirksblätter erzählt er von seiner Jugend und worauf Salzburger stolz sein können.
Video 2

3 Fragen an
"Bin stolz auf Menschen mit Beeinträchtigung, die Theater spielen"

Für das Bezirksblätter online TV-Programm baten wir Reinhold Tritscher, vom Theater ecce auf ein Gespräch. Er schickte uns eine Videonachricht, mit der er uns auf seinen Arbeitsweg mitnimmt.  SALZBURG. Im Rahmen der 3 Fragen nahm uns der Leiter von Theater ecce mit auf einen kurzen Spaziergang bei dem er vom "wunderschönen Gaisberg, dem Jugendgästehaus, der Berchtoldvilla und den Ausläufern des Unterbergs und Staufens" schwärmt und von Kartoffelernten seiner Kindheit erzählt. Kritisch sieht er...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Mit ihrer Tanzperformance "4 A.M." luden die beiden Choreografinnen Olivia Mitterhuemer und Farah Deen in die ArgeKultur.
Video 5

Im Club Tanzen lernen
Hip Hop in jeder Faser des Körpers spüren

Als Jugendliche kam Olivia Mitterhuemer zum Hip-Hop. Jetzt bietet die Tänzerin selbst Hip-Hop-Tanzkurse in der Stadt Salzburg an. SALZBURG. Für Olivia Mitterhuemer war es eine entscheidende Begegnung, als sie mit 13 Jahren einen Hip-Hop-Tanzkurs besuchte und dort Farah Deen kennenlernte. Die zwei Mädchen freundeten sich an, gründeten später die Tanzcompany "Potpourri" und initiierten das Streetdance-Festival "Flavourama". Letzte Woche fand in der ArgeKultur ein Stream ihres "House-Dance"-Tanzes...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Jonas Irnberger ist der Landessieger in der Kategorie Berufsschulen.
3

Salzburger Redewettbewerb
Jonas Irnberger: "Wir sind keine verlorene Generation"

SCHEFFAU AM TENNENGEBIRGE. Seit etwas über einer Woche ist der Scheffauer Jonas Irnberger 18 Jahre alt. Und seit wenigen Tagen ist der Tennengauer Preisträger beim Landesredewettbewerb in der Kategorie der Berufsschulen. Beim Redewettbewerb konnte er mit dem Thema Bildung überzeugen. Gesellschaftlich nervt ihn die Titulierung "der verlorenen Jugend". BEZIRKSBLÄTTER: Warum das Thema Bildung? JONAS IRNBERGER: Meine Meinung ist, dass bei uns im Bildungssystem in Österreich viel nicht passt. Ich...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Leo Bauernberger, Leiter der SalzburgerLand Tourismus GmbH.
6

Podcast "Einfach näher dran"
Bauernberger: "Man muss den Seilbahnen ein großes Danke aussprechen"

Im Podcast erzählt Leo Bauernberger, Leiter der SalzburgerLand Tourismus GmbH, warum er überzeugt ist, dass die Skisaison ein klares Statement für die Zukunft war und warum er glaubt, dass Urlaub in der Region auch nach Corona ein Thema bleibt.  SALZBURG. Leo Bauernberger brennt für seine Aufgaben und das Land Salzburg als Destination. "Ich fühle mich wirklich privilegiert in diesem Umfeld zu leben" sagt der Touristiker. Das Tagesgeschäft wird natürlich von Corona dominiert, dennoch, der Blick...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefan Schubert

Leute aus Österreich

Der Österreichische Kunstpreis für Literatur wird Barbara Hundegger für das literarische Gesamtwerk vergeben und ist mit 15.000 Euro dotiert.
2

Kunstpreis an Barbara Hundegger
Literaturpreise 2021 wurden vergeben

 Rechtzeitig zum Welttag des Buches am 23. April gab das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKÖS) die Literaturpreisträger des Jahres 2021 bekannt bekannt. ÖSTERREICH. Die diesjährigen Literaturpreise der Republik Österreichs gehen an László Krasznahorkai, Lisa Spalt, Barbara Hundegger und Stefan Gmünder: Der Österreichische Kunstpreis für Literatur wird Barbara Hundegger für das literarische Gesamtwerk vergeben und ist mit 15.000 Euro dotiert. Der...

  • Maria Jelenko-Benedikt
1 10

Deine Meinung ist gefragt!
Hilf uns die "meinbezirk espresso"-App noch besser zu machen

Deine Meinung ist gefragt! Mach bei unserer 5-minütigen Umfrage mit und sag uns was du denkst! Hilf uns die "meinbezirk espresso"-App noch besser zu machen, indem du an dieser Umfrage teilnimmst. So wollen wir es dir noch einfacher und angenehmer machen, die besten Nachrichten aus allen Bezirken Österreichs zu erhalten. Mach mit! Hier geht es zur Umfrage Wischen statt Klicken: Das ist die "meinbezirk espresso"-AppDie "meinbezirk espresso"-App bringt dank einer innovativen Technik, täglich neue...

  • Stmk
  • Murtal
  • Ted Knops
Prinz Philip ist tot. Der Gemahls der britischen Königin Elizabeth II. starb heute im Alter von 99 Jahren. Sein Ableben sorgte weltweit für Trauer. Österreichs höchste Staatsvertreter kondolieren.
1 4

Prinz Philip ist tot
Österreich äußert „aufrichtiges Beileid“

Prinz Philip ist tot. Der Gemahl der britischen Königin Elizabeth II. starb heute im Alter von 99 Jahren. Sein Ableben sorgte weltweit für Trauer. Österreichs höchste Staatsvertreter kondolieren. ÖSTERREICH. Er ist Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), der als Erster eine Beileid ausdrückt. Via Twitter kondolierte er der britischen Königin Queen Elizabeth. „Ich übermittle Ihrer Majestät der Königin, dem Königshaus und dem Volk des Vereinigten Königreiches mein aufrichtiges Beileid nach dem Tod...

  • Anna Richter-Trummer
Die Magier Thommy Ten & Amélie van Tass lassen sich für einen guten Zweck versteigern.
Video

Stille Auktion
Heimische Prominenz lässt sich versteigern

Die heimische Prominenz lässt sich versteigern – für einen guten Zweck. Gemeinsam mit der Hilfsorganisation "Global Family" wird Familien geholfen, die von Armut, Krankheit und Gewalt betroffen sind. ÖSTERREICH. Was haben Magier Thommy Ten & Amélie van Tass, Boris Bukowski, Timna Brauer, Otto Retzer und Beatrice Körmer gemeinsam? Sie alle lassen sich im Rahmen der "stillen Auktion" zu Gunsten der Non-Profit Organisation "Global Family" versteigern, um von Armut, Gewalt und Krankheit betroffenen...

  • Julia Schmidbaur

Beiträge zu Leute aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.