Salzburg - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

(Archivfoto) Bariton Rafael Fingerlos (re.) und am Klavier Sascha El Mouissi.

Kunst und Kultur
Rafael Fingerlos hat neue CD am Start

Der Bariton Rafael Fingerlos, der seine Wurzeln im Salzburger Lungau hat, veröffentlichte ein neues Album mit dem Titel "Fremde Heimat". MARIAPFARR, TAMSWEG. Der in Tamsweg geborene und in Mariapfarr aufgewachsene Bariton Rafael Fingerlos hat Mitte Mai dieses Jahres eine neue CD herausgebracht. Das Album mit dem Titel "Fremde Heimat" ist bei "OehmsClassics" in Koproduktion mit "BR Klassik" erschienen. Am Klavier begleitet wird Fingerlos von seinem ständigen Lied-Partner aus Deutschland,...

  • 22.05.20
Monthaye ist Halbfranzose, Kaffeeliebhaber und Musiker. Wenn man ihm zuhört und -sieht, hat man das Gefühl, dass das Leben „eh schön ist“.
3 Bilder

Kunst und Kulturbühne
Singer-Songwriter Monthaye mit „Piano Versionen“

Am 22. Mai 2020 erscheint die erste EP des österreichischen Singer-Songwriter mit französischen Wurzeln: erveröffentlicht vier seiner bisher veröffentlichten Songs („Fallen, „Träume“, „Côte d’Azur“ und „Unvergesslich“) als „Piano Versionen“ in Form einer EP. Herausfordernde UmständeUnter dem Projekttitel „Piano“ hat Monthaye während der Covid-19 Pandemie die Zeit genutzt undmit befreundeten Musikern diese EP aufgenommen. Die Herausforderung war unter anderem eine EP aufzunehmen, ohne...

  • 20.05.20
  •  1
2 Bilder

Die Überraschung für die Kinder in Weißpriach nach der Corona-Pause
Das Rote Kreuz Mariapfarr und Mauterndorf stellten sich mit einem Geschenk ein

Gerade richtig zur Wiedereröffnung des Kindergartens in Weißpriach nach der Corona-Pause besuchten Abteilungskommandant Johann Hohengaßner aus Mariapfarr und Abteilungskommandant Walter Graggaber aus Mauterndorf die Kinder des Kindergarten in Weißpriach.  Kommt jemand auf Besuch hat er auch ein Geschenk. Diesmal waren es zwei. 2 Rotkreuz-Bobby-Cars ließen die Augen der Kinder leuchten. Sofort wurde die 2 neuen Spielsachen in Beschlag genommen. Das Rote Kreuz von Mauterndorf und Mariapfarr...

  • 18.05.20
  •  1
Salzburgkrimis, Kräuterkrimis und Weihnachtskrimis: Der Halleiner Manfred Baumann ist nicht nur freier Schriftsteller, sondern auch Kabarettist, Regisseur und Moderator.
5 Bilder

Krimi-Freunde aufgepasst
Manfred Baumann veröffentlicht ein neues Buch

SALZBURG/HALLEIN (tres). 2010 erschien Manfred Baumanns erster Salzburg-Krimi „Jedermanntod“ mit dem charismatischen Ermittler Martin Merana. Seitdem hat er viele weitere Salzburg-Krimis mit Kommissar Merana, der schon eine große Fangemeinde hat, geschrieben und veröffentlicht. Im Oktober erschien Meranas siebter Fall unter dem Titel "Marionettenverschwörung". "Marionettenverschwörung" - zum Inhalt:  Die Puppen tanzen, schweben, werden lebendig. Abend für Abend im berühmten Salzburger...

  • 12.05.20

Corona Leserbrief
Schwarz oder Weiß?

Ich hab das Gefühl mitten im 3. Weltkrieg zu sein. Ich und die gesamte Familie durften sich nicht von einem geliebten Menschen verabschieden. Stattdessen musste er Alleine auf der Intensivstation in Tamsweg sterben, umgeben von sicher bemühten KrankenpflegerInnen, dennoch aber Menschen die ihm fremd waren. Da war mir absolut klar, hier stimmt was nicht. Ich fühl mich derzeit nicht gesund und nicht krank. Es fühlt sich an, als würde mein System auf Notstrom laufen. Die Bandscheiben, der...

  • 11.05.20
  •  3
Sabrina Egger: Systemischer Business Coach, Purpose Coach und Marketing-Expertin
2 Bilder

Fokus Frau
Sabrina Egger: Mutter, Berufstätig und voller Energie

Frauen wie Sabrina Egger sind vielfach gefordert: sie sind Mutter, Ehefrau, Berufstätig und Beraterinnen. OBERALM. Sind ein Beruf, der gewöhnliche Alltag und Kinder schon in normalen Zeiten eine Herausforderung, so nehmen Frauen wie Sabrina Egger diese Aufgaben einfach an: "Gerade als berufstätige Mama mit einem Teilzeit-Angestelltenverhältnis und Selbständigkeit mit einem Kleinkind ist der „neue" Alltag jedoch sehr herausfordernd. Wie soll ein Kind verstehen, dass Mama und Papa zu Hause...

  • 10.05.20
  •  1
„Wer nichts weiß, muss alles essen“, so lautet der Titel eines neuen Podcast, den Maria Fanninger vom Verein „Land schafft Leben“ moderiert. Aufgezeichnet werden die Inhalte in einem Studio in Schladming.
3 Bilder

Lebensmittel und Essen
Lessacherin moderiert einen neuen Podcast

Eine Lungauerin ging vor ein paar Wochen mit ihrem neuen Podcast „Wer nichts weiß, muss alles essen“ online: Maria Fanninger aus Lessach, vom Verein "Land schafft Leben". LESSACH. „Wer nichts weiß, muss alles essen“, so lautet der Titel eines neuen Podcast, den Maria Fanninger vom Verein „Land schafft Leben“ moderiert. Inhaltlich geht es darin um die Lebensmittelversorgung, vom Ursprung bis auf den Teller. Das ist Maria Fanninger Maria Fanninger ist in der Gemeinde Lessach daheim. Bis zu...

  • 07.05.20
  •  1
Maddy Rose schreibt Lieder mit positiver Energie und täglich einen berührenden Blog.
3 Bilder

Kunsthilfe Salzburg
#Kunst hilft mit Musik – Soul & Pop Sängerin Maddy Rose

Maddy Rose ist eine Soul & Pop Sängerin und Songwriterin und lebt in Wien.
 Sie ist bekannt für ihre soulige, kraftvolle und jazzige Stimme, die jeden Zuhörer in den Bann zieht. SALZBURG. Hört man die junge Künstlerin live ist es wie “Norah Jones meets Amy Winehouse”. Die Musik ist geprägt von jazzigen Arrangements am Piano, oft mit warmen Cellotönen untermalt. 
 Die erst kürzlich veröffentlichte Single ‘You Ain’t got me waiting’ wurde bereits über 50.000 mal auf Spotify...

  • 04.05.20
Kathrin Steinbacher lebt mit ihrem Mann in London, hält aber ihre starke Verbindung zum Pongau aufrecht.
2 Bilder

Fokus Frau
Von Wagrain bis nach London und doch nie richtig fort

Kathrin Steinbacher ist Illustratorin und Filmregisseurin, die 31-jährige Wagrainerin lebt und arbeitet derzeit in London, trotzdem ist sie noch immer stark mit dem Pongau verbunden LONDON, WAGRAIN. Mittlerweile ist Kathrin Steinbacher für ihre Arbeiten mehrfach ausgezeichnet worden und war dieses Jahr eine BAFTA-Nominee im Bereich bester Animationsfilm. Damit ist Kathrin eindeutig eine "Mutmacherin". Die gebürtige Wagrainerin hat uns ein Interview über ihren Werdegang, ihren Berufe und ihre...

  • 04.05.20
Der junge Slam-Poet Lukas Wagner verfasst einfühlsame Texte und stellt die Bedeutung der „Solidarität“ in unserer Gesellschaft in den Mittelpunkt.
2 Bilder

Kunsthilfe Salzburg
#Kunst hilft mit Literatur – Slam-Poet Lukas Wagner

Bereits in jungen Jahren hat sich auch Lukas Wagner mit einem außergewöhnlichen Talent beschäftigt. Der 1993 in Dornbirn, Vorarlberg geborene Wahl-Salzburger ist Meister der Schrift & Sprache, was sich gekonnt in seinen zahlreichen Arbeiten sehen lässt. SALZBURG. Seine Gedichte sind Spiegel der Gesellschaft und setzen sich in kritischer Form mit unserer Gesellschaft und deren Entwicklung auseinander. Nach seiner Ausbildung als Medienfachmann für Mediendesign und seinem Zivildienst in...

  • 04.05.20
Vielen Dank für den Zusammenhalt, für alle positive Energie und Lichtblicke in dieser Zeit! Alles Liebe und bleiben Sie gesund, Ihre Eva Weissenbacher
Video
2 Bilder

Kunsthilfe Salzburg
#Kunst hilft mit positiver Energie und verbindet

Die zur Zeit herrschende Corona-Krise fordert die Menschen weit über das normale Maß hinaus, mit einer herausfordernden Situation umzugehen. Jeder ist gefragt, das Bestmöglichste im Laufe der einzelnen Tage zu tun, für sich selbst und gleichzeitig füreinander. SALZBURG. Die Kunsthilfe Salzburg möchte einen Beitrag leisten, um wieder Hoffnung, Vertrauen und Zuversicht in unser Leben einkehren zu lassen, das zur Zeit dramatisch von der Corona-Krise geprägt ist. #Kunst hilft – Musik, Literatur,...

  • 04.05.20
Sorgen für Schutz: Christian Reisinger vom Bewohnerservice Lehen, Nähexpertin Irmgard Kogler, Doris Wlczek-Spanring, die für die Koordination der Bewohnerservicestellen zuständig ist und Robert Hörbst, der die Masken-Logistik der Seniorenwohnhäuser übernimmt.

Ehrenamtlich genäht
Masken für die städtischen Seniorenwohnhäuser

Die gute Nachricht des Tages: ehrenamtliche Näher fertigten bereits 1.300 Stoffmasken für die Bewohner der städtischen Seniorenwohnhäuser.  SALZBURG. Nach der Lieferung der Schutzmasken für das Personal gab die Stadt Salzburg eine weitere positive Nachricht bekannt. Zu Beginn der Corona-Lage rief das städtische Bewohnerservice alle Handarbeitsfans dazu auf, Stoff-Schutzmasken für die Bewohner der städtischen Seniorenwohnhäuser zu nähen. Rund 665 Masken wurden benötigt, mittlerweile zählte...

  • 04.05.20
Video
10 Bilder

Anti Corona-Schlange
Steinschlange gegen Corona Pandemie!

!!In Zeiten wie diesen!! Der Verein Judo Union Neukirchen hat sich etwas ganz besonderes einfallen lassen. Es werden kunstvoll bemahlte Steine in einer Reihe am Weg entlang aufgelegt. Die ersten 30m sind schon geschafft und das angestrebte Ziel ist in ca. 800m Entfernung, die Aschambrücke. Jeder kann sich daran beteiligen. Also fleißig Steine bemahlen und aneinanderreihen. Eine tolle Action. Bleibt gesund und viel Spaß.

  • 01.05.20
2 Bilder

Anmeldung für den Unterricht am Musikum 2020/21

Das Musikum Tamsweg möchte zu den Neuanmeldungen für das Schuljahr 2020/21 einladen. Der Hauptanmeldezeitraum ist im Mai! Leider kann aufgrund der momentanen Situation das Anmeldeprocedere dieses Jahr nicht vor Ort abgewickelt werden, der Aufnahmeantrag ist in elektronischer Form oder per Post zu übermitteln. Das entsprechende Formular finden Sie auf unsere Homepage unter: www.musikum.at Unterricht Anmeldung Aufnahmeantrag Bitte den Aufnahmeantrag wie beschrieben...

  • 30.04.20
Alle Veranstaltungen, inklusive Konzerte, mussten wegen der Corona-Krise abgesagt werden, somit haben die freiberuflichen Musiker der Philharmonie Salzburg keine Verdienstmöglichkeiten.
Video

Musiker in Not
Philharmonie Salzburg hofft auf Spenden

Seit dem Beginn der Corona-Krise haben viele Musiker kein Einkommen mehr, so auch die Philharmonie Salzburg.  SALZBURG (tres). Die Philharmonie Salzburg wurde 1998 von Dirigentin Elisabeth Fuchs gegründet. Das Orchester spielte sich von Beginn an in die Herzen der Zuhörer. Das gelingt durch eine außergewöhnlich innovative Programmierung und der ansteckenden Freude der Interpreten am Musizieren. Die Philharmonie Salzburg und ihre Chefdirigentin Elisabeth Fuchs lieben es, musikalische...

  • 30.04.20
Die drei Schwestern stammen aus der Pinzgauer Gemeinde Hollersbach und musizieren bereits seit der Volksschule zusammen.
Video

Die Hollerstauden
Mit einem Überraschungs-Hit über Nacht berühmt

"Drei Dirndln auf dem Weg zum Ruhm" heißt die Dokumentation auf ServusTV über "Die Hollerstauden" aus dem Pinzgau. Am 8. Mai, um 21:10 Uhr geht es los! HOLLERSBACH. Mit dem Überraschungs-Hit „Des passt mir so!“ – einer spontanen Umdichtung des Sommer-Hits „Despacito“ – wurden die Hollerstauden quasi über Nacht berühmt. Auf den viralen Clip der drei singenden Pinzgauerinnen folgten zahlreiche Anfragen, Konzerte und die enorme Resonanz ihrer Fans. Doch wie setzte sich ihr musikalischer Weg...

  • 30.04.20
  •  1

Gedanken von mir für Interessierte
A bisserl philosophieren

Gedanken nicht von Goethe, nicht von Schiller , nur von mir : Man denkt man kennt sich aus und doch weiss man oft nichts . Man vertraut und baut auf, und doch geht man teils zurück. Man gibt und gibt und dennoch nicht genug. Man scheitert und versagt und kennt oftmals nicht den Grund. Aber trotzdem: Liebe das Leben 👍 ......love life...live love. ..und bleib optimistisch und gesund im hier und jetzt 🍀Und positiv und optimistisch auf unsere Kinder einwirken !!! Sie LOBEN nicht...

  • 28.04.20
  •  1
Bei Jürgen Norbert Fux stehen Porträt-Fotografien im Zentrum der Bilder.
28 Bilder

Bildergalerie
Fotograf Jürgen Norbert Fux: “Mein Zeichen ist der Barcode“

Jürgen Norbert Fux wurde 1975 in Anif bei Salzburg, Österreich, in die Welt geboren, welche erspäter um viele intuitive Kreationen bereichern sollte. SALZBURG. Heute sind sie in Galerien rund um denGlobus ausgestellt, in Tel Aviv präsentiert er sich mit einem eigenen Atelier und jeder seiner Zyklen erreicht Kultstatus. Dabei ist sein Zugang kein herkömmlicher: Porträt-Fotografien werden aufgebrochen und das Rohe gezeigt, welches sich darunter befindet. Das wahre Selbst, das tiefste Innere...

  • 28.04.20
Die Meissnitzer Band: das sind Christiane Meissnitzer-Gsenger (Ziehharmonika, Gitarre, Gesang),  Johann Gsenger (Posaune, Gesang), Christoph Schwaiger (Gitarre), Johannes Eder (Schlagzeug, Klavier) und Martin Mörth (Bass, Gesang).
Video
2 Bilder

Die Meissnitzer Band
Handgemachte MundARTmusik aus Salzburg

ABTENAU. Erdiger Bandsound mit coolen elektronischen Elementen - wie gewohnt handgemacht und in Salzburger MundART - so klingt „Meissnitzer“ 2020! Die brandneue Vorab-Single fürs Jubiläumsalbum 2021 „Für jeden“ motiviert gemeinsam neue Wege zu gehen. 2021 feiern die Salzburger ihr 25-jähriges Bandjubiläum und als besonderes Zuckerl zu diesem Highlight wird gerade fleißig das bereits 14. Studio-Album der MundARTband produziert. „Für jeden“ als Vorbote macht hoffentlich Lust auf mehr. Was...

  • 28.04.20
Zusammen mit Rot Kreuz und Bergrettung waren die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Gastein für Hilda Haunsberger eine ganze Nacht im Einsatz.

Einfach Danke
Hilda Haunsberger ist das Wunder von Bad Gastein

Bei den schweren Murenabgängen im Spätherbst 2019 wurde Hilda Haunsberger in ihrem Haus eingeschlossen. Unter schwierigsten Bedingungen wurde sie von Feuerwehr und Bergrettung aus ihrem Wohnhaus, über das sich ein anderes geschoben hatte, befreit. BAD GASTEIN. Nun will die "Zeitungsfrau von Bad Gastein" sich bei vielen Menschen bedanken. "Heute, nach fast fünf Monaten und einigen Tagen im Landeskrankenhaus Salzburg sowie der Christian Doppler Klinik. Ich möchte auf diesem Weg meinen...

  • 27.04.20
Elmar Prack, ein Zuspät-Barocker
4 Bilder

Erinnerung an den Salzburger Künstler Elmar Prack
"Der Mensch ist vergänglich, das Kraut aber wird wachsen!"

SALZBURG.- Er war ein Einzelgänger, ein Phantast, ein unangepasster Querdenker: Am 25. April 2020 hätte der Zeichner, Maler und Schauspieler Elmar Prack, der 2009 in Salzburg starb, seinen 80. Geburtstag gefeiert. Prack, der sich selbst mit einem Augenzwinkern als zu-spätbarock bezeichnete, war ein Meister der Druckgraphik und der Rohrfederzeichnung und schuf zahlreiche Blätter, die seinen skurrilen Humor widerspiegelten und sich durch einen genialen Strich auszeichneten. Aufgewachsen auf...

  • 25.04.20
Trotz Corona gab es im Seniorenheim St. Johann ein schönes Osterfest.

Einfach Danke
Ostergrüße aus der ganzen Stadt für Senioren

Trotz der ungewohnten Situation bescherten St. Johanner Firmen und Angehörige den Bewohnern des Seniorenheims ein besonderes Osterfest. ST. JOHANN. Die Bewohner und Mitarbeiter des Seniorenheimes St. Johann möchten sich recht herzlich bei dem Möbelhaus Kika und der Versicherungsgesellschaft Uniqua aus St. Johann für die "süßen Grüße" und Aufmerksamkeiten zu Ostern bedanken. Ebenso wurden die Bewohner mit sehr persönlichen Ostergrüßen und Keksen von der Enkeltochter eines Bewohners bedacht....

  • 23.04.20
Alexander Feuchter (Archivfoto).
6 Bilder

Homestory-Comic
Alexander Feuchter und sein Phlegma

Seine Ausstellung im Rathaus Tamsweg kann derzeit nicht besucht werden; dafür kannst du aber sein neuestes Homestory-Comic hier bei uns anschauen und lesen. TAMSWEG. Der 1994 in Tamsweg geborene Zeichner Alexander Feuchter hat derzeit eine Ausstellung im Rahmen von "Kunst im Rathaus" in Tamweg. Diese kann üblicherweise während der Amtsstunden besichtigt werden – die Gänge und öffentlichen Räume des Hauses wurden zur Galerie umfunktioniert. Vernissage war Anfang Februar, bis Juni sollte die...

  • 23.04.20
  •  1

Beiträge zu Leute aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.