Lungau - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Herbert Schaffrath sprach mit uns im Garten des Seniorenwohnhauses St. Veit.
Aktion Video 2

Drei Fragen an
Herbert Schaffrath über Pflege, Telefone und den Pongau

Diese Woche stellen wir unsere drei Fragen im Bezirksblätter OTVS an Herbert Schaffrath den Regionalleiter des Hilfswerks Pongau. PONGAU. Der St. Johanner Herbert Schaffrath ist seit Jahren in der Pflege tätig und stark mit dem Pongau verbunden. Bei unseren drei Fragen bricht er eine Lanze für die Pflege, erklärt seinen Söhnen was ein Halbanschluss beim Telefon war und warum es zuhause noch immer am schönsten ist. Zur Person Als Regionalleiter des Hilfswerks Pongau hat der ausgebildete Pfleger...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Der Philosoph Bernd Waß war im Bezirksblätter-Podcast „Einfach näher dran“ zu Gast.
1 13

Podcast „Einfach näher dran“
Die aktuellen Umbrüche verlangen Reflexion

Der Philosoph Bernd Waß ist sich sicher: Das Bedürfnis zur Reflexion haben alle Menschen, nicht nur jene, die sich professionell mit dem Nachdenken befassen wie Philosophinnen und Philosophen.  SALZBURG. Zu Gast bei Bezirksblätter-Geschäftsführer Michael Kretz im Podcast „Einfach näher dran“ ist der Philosoph Bernd Waß. Er ist ordentliches Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Philosophie und Gründungsdirektor der Academia Philosophia, der Österreichischen Privatakademie für...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefan Schubert
Gernot Bernhofer zu Gast beim Bezirksblätter-Podcast „Einfach näher dran“.
6

Podcast „Einfach näher dran“
„Wie sehr bin ich bereit, Altes loszulassen und mich auf neue Abenteuer einzulassen?“

Neurocoach Gernot Bernhofer ist sich sicher: Leben bedeutet Veränderung. Zufriedenheit sieht er als Falle, denn dann bleibe die persönliche Weiterentwicklung zurück. Das Einlassen auf neue Abenteuer, so Bernhofer, sei wichtig, um nicht stehen zu bleiben.  SALZBURG. Der Leiter des Zentrums für ganzheitliche Körperarbeit (GKA) in Scheffau am Tennengebirge spricht im Bezirksblätter-Podcast mit Michael Kretz aber nicht nur darüber und sein aktuelles Buch „Das Werden des Menschen und Coronas...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefan Schubert
Lisbeth Ebner liest aus ihrem Buch "Fein verspunna" vor.
Video

Dialekt
Mundart "gspürn" mit Lisbeth Ebner

Für Lisbeth Ebner ist die Mundart etwas ganz wichtiges: Der Dialekt ermöglicht es ihr, Gefühle auszudrücken, welche die Schriftsprache nicht kann. In diesem Video liest sie aus ihrem Buch "Fein verspunna" vor: Weitere Beiträge im Bezirksblätter Online-TV Salzburg HIER. von Thomas Fuchs HIER.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Ein Bezirksblätter-Ullr: ja, auch so einen hat Hans Fuchs extra für uns hergestellt.
Aktion 5

Produzieren und Sammeln
Mit 66 Jahren hält die Ullr-Leidenschaft an

Er ist kein Unbekannter, weil er ist ein Interessanter: Hans Fuchs aus Weißpriach. Man kennt ihn unter dem Namen "Ullr-Fux". Gemeinsam mit dem weltweit größten und Österreichs größten Ullr-Sammler hat er eine Briefmarke anfertigen lassen. Und Hans arbeitet schon an seiner nächsten Ullr-Kollektion für den Winter 2021/2022. WEISSPRIACH. Er ist kein Unbekannter, weil er ist ein Interessanter: Hans Fuchs aus Weißpriach. Vor ein paar Wochen hat er – der ehemalige Messner von St. Rupert – gemeinsam...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Wir machten uns zum letzen Mal im April auf die Suche nach jemanden, der unsere "3 Fragen" beantwortet. Gefunden haben wir einen Autor.
Video

Drei Fragen an Gernot Bernhofer
"Oh, das ist eine schwierige Frage"

Für den Salzburger Autor Gernot Bernhofer war es eine schwierige Frage, aber letztendlich konnte er unsere "3 Fragen an" vom Bezirksblätter Online TV dann doch beantworten. SALZBURG. Gernot Bernhofer ist Leiter des GKA-Zentrums Salzburg (Ganzheitliche Körperarbeit), ist glücklich verheiratet und hat eigentlich so viel zu erzählen, dass er ein Buch darüber schreiben könnte, witzelte er beim kurzen Plausch im Rahmen der Rubrik „3 Fragen an“ in unserem Format Bezirksblätter OTVS (OnlineTV...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Franz Neumayr zu Gast beim Bezirksblätter-Podcast „Einfach näher dran“.
7

Podcast „Einfach näher dran“
"Die Leidenschaft, das ist, was auch immer ein bisschen Leiden schafft."

Leidenschaft kann man als Schlüssel zum Erfolg sehen, der Weg ist oft dennoch schwer. Das sieht auch Fotograf Franz Neumayr so. „Trotzdem ist es halt so, wenn man etwas gern macht – und in Summe gesehen mache ich es sehr gerne – wirkt sich das meistens auch auf das Ergebnis aus.“ SALZBURG. Zu Gast in der neuen Ausgabe des Bezirksblätter-Podcasts mit Michael Kretz ist Meisterfotograf Franz Neumayr. Im Gespräch zieht der neue Innungsmeister der Berufsfotografen nicht nur Bilanz über 30 Jahre im...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefan Schubert
Leonhard Schitter, Vorstand der Salzburg AG, ist im Podcast "Einfach näher dran" zu hören.
1 8

Einfach näher dran
"Man spricht von Comeback und Restart. Ich halte das ehrlich gesagt für falsch."

"Ein Comeback braucht es ja gar nicht, sondern einfach das forsche weiter gehen. Eigentlich ist es ein Come-forward, ein in die Zukunft gehen." Im Podcast "Einfach näher dran" verrät Leonhard Schitter, Vorstandssprecher der Salzburg AG, auch was seiner Ansicht nach die Aufgaben der Zukunft sind. SALZBURG. Schitter sieht die Schwerpunkte nach Corona in den Feldern Nachhaltigkeit, Co2-Thematik und Klimaneutralität. Ebenso wichtig, und damit ist er voll auf Unernehmenslinie, sei natürlich die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefan Schubert
Reinhold Tritscher liebt das Theater. In seiner Video-Botschaft an die Bezirksblätter erzählt er von seiner Jugend und worauf Salzburger stolz sein können.
Video 2

3 Fragen an
"Bin stolz auf Menschen mit Beeinträchtigung, die Theater spielen"

Für das Bezirksblätter online TV-Programm baten wir Reinhold Tritscher, vom Theater ecce auf ein Gespräch. Er schickte uns eine Videonachricht, mit der er uns auf seinen Arbeitsweg mitnimmt.  SALZBURG. Im Rahmen der 3 Fragen nahm uns der Leiter von Theater ecce mit auf einen kurzen Spaziergang bei dem er vom "wunderschönen Gaisberg, dem Jugendgästehaus, der Berchtoldvilla und den Ausläufern des Unterbergs und Staufens" schwärmt und von Kartoffelernten seiner Kindheit erzählt. Kritisch sieht er...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Social-Media-Expertin Verena Kemperling.
6

Einfach näher dran
Podcast "Einfach näher dran" mit Verena Kemperling

In der fünften Folge des Bezirksblätter-Podcasts "Einfach näher dran" mit Michael Kretz ist die Social-Media-Expertin Verena Kemperling zu Gast. SALZBURG. Der Geschäftsführer der Bezirksblätter Salzburg lädt zum persönlichen Gespräch. In einer ungezwungen und nicht als klassisches Interview angelegten Gesprächsreihe plaudert Michael Kretz mit seinen Gästen über Vergangenes, die Gegenwart und Zukunft. Fakten und philosophische Gedanken finden hier genauso Platz, wie die Möglichkeit, einen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefan Schubert
Wolfgang Descho ist Geschäftsführer vom Rockhouse und gibt im Bezirksblätter online TV Einblick in seine "Jugendsünden".
1 Video

3 Fragen an Wolfgang Descho
"Man muss das Zuhören wieder lernen"

Für das Bezirksblätter online TV-Programm baten wir Wolfgang Descho vom Rockhouse auf einen kurzen Plausch. Im Rahmen der 3 Fragen verriet Descho uns, welche Streiche er als Jugendlicher spielte.  SALZBURG. Als Salzburger könne man stolz auf die Kulturstadt sein und die Vielfalt der Kultur, erklärt Descho. Das Zuhören, das "gut für Körper und Seele" sei, in diesen Zeiten besonders wichtig. "Wenn man ins Rockhouse geht, tut man das freiwillig und es ist etwas Schönes, angenehmes - man nimmt sich...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Fitness-Unternehmer Christian Hörl.
1 4

Einfach näher dran
Podcast "Einfach näher dran" mit Christian Hörl

In der vierten Folge des Bezirksblätter-Podcasts "Einfach näher dran" mit Michael Kretz ist Christian Hörl, Branchensprecher und Fitness-Unternehmer zu Gast. SALZBURG. Der Geschäftsführer der Bezirksblätter Salzburg lädt zum persönlichen Gespräch. In einer ungezwungen und nicht als klassisches Interview angelegten Gesprächsreihe plaudert Michael Kretz mit seinen Gästen über Vergangenes, die Gegenwart und Zukunft. Fakten und philosophische Gedanken finden hier genauso Platz, wie die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefan Schubert
Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn (l.) stellte zusammen mit Sophie Goltz (r.), die neue Direktorin der Internationalen Sommerakademie das Programm für dieses Jahr vor.
4

Kunst in Salzburg erlernen
Neue Federführung in der Sommerakademie

Sophie Goltz ist neue Direktorin der internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst in der Stadt. Welche Ziele sie verfolgt, hat sie dem Stadtblatt erzählt. SALZBURG. Die Neu-Salzburgerin trat im September die Nachfolge von Hildegund Amanshauser an, die bis dahin die Sommerakademie leitete. Goltz hielt sich zuletzt in Singapur auf und unterrichtete dort. Sie kannte die Sommerakademie und bewarb sich auf die ausgeschriebene Stelle der Direktorin. Die Akademie zeigt für Goltz eine interessante...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Lisa Loferer bei der Aufzeichnung des Podcasts.
2 4

Einfach näher dran
Podcast "Einfach näher dran" mit Lisa Loferer

In der dritten Folge des Bezirksblätter-Podcasts "Einfach näher dran" mit Michael Kretz ist Lisa Loferer, die Geschäftsführerin des Kur- und Tourismusverbands Bad Gastein zu Gast. SALZBURG. Der Geschäftsführer der Bezirksblätter Salzburg lädt zum persönlichen Gespräch. In einer ungezwungen und nicht als klassisches Interview angelegten Gesprächsreihe plaudert Michael Kretz mit seinen Gästen über Vergangenes, die Gegenwart und Zukunft. Fakten und philosophische Gedanken finden hier genauso...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefan Schubert
Marlies Blaschko vom FWZ in Aigen, jener Anlaufstelle für alle, die sich freiwillig engagieren wollen, und für Organisationen, die Freiwillige suchen.
Video

3 Fragen an Marlies Blaschko
Geteiltes Glück der Freiwilligenarbeit

Marlies Blaschko leitet das Freiwilligenzentrum und weiß, dass man sich auf die Salzburger verlassen kann. Im Bezirksblätter Online TV Salzburg beantwortet sie uns drei Fragen. SALZBURG. Im Herbst veröffentlichte das Freiwilligenzentrum Salzburg (FWZ) einen Beitrag zum Thema Freiwilligenarbeit in der Obdachlosenhilfe. "Zur Recherche zu diesem Artikel ist ein Thema ganz klar auf dem Tisch gelegen: die problematische Wohnungssituation in Salzburg", sagt Marlies Blaschko, die eine Beschäftigung...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Kommunikationsberater Wolfgang Immerschitt.
1 Video 4

Einfach näher dran
Podcast "Einfach näher dran" mit Wolfgang Immerschitt

In der zweiten Folge des Bezirksblätter-Podcasts "Einfach näher dran" mit Michael Kretz ist der Kommunikationsberater Wolfgang Immerschitt zu Gast. SALZBURG. Der Geschäftsführer der Bezirksblätter Salzburg lädt zum persönlichen Gespräch. In einer ungezwungen und nicht als klassisches Interview angelegten Gesprächsreihe plaudert Michael Kretz mit seinen Gästen über Vergangenes, die Gegenwart und Zukunft. Fakten und philosophische Gedanken finden hier genauso Platz, wie die Möglichkeit, einen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefan Schubert
Offensichtlich hatte Lukas Schwaiger Spaß am Witze erzählen gefunden.
1 Video

Witz zum Wochenstart
Ein Kabarettist der nur ungerne Witze erzählt

Der Pilgerkabarettist Christoph Schwaiger aus St. Veit ist in seiner Heimatgemeinde weltberühmt und für seine humorige Art bekannt. Gute Gründe ihn vor die Kamera von OTVS für den "Witz zum Wochenstart" zu bitten. ST. VEIT. "Eigentlich mag ich es überhaupt nicht Witze zu erzählen", erklärt Christoph Schwaiger kurz bevor er sich vor unsere Kamera stellt. Für die Leser der Bezirksblätter hat er eine Ausnahme gemacht und sichtlich Spaß an der Sache. Zur PersonChristoph Schwaiger ist Lehrer,...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Roman Gruber aus Zederhaus. Er ist der Bezirkskapellmeister im Lungau sowie der Landeskapellmeister im Salzburger Blasmusikverband.
2

Lebenszeichen im Lockdown
Blasmusik gibt online ein Frühlingskonzert

Der Blasmusikverband im Lungau will mit einem "Online-Frühlingskonzert am Ostermontag ein lautes Lebenszeichen abgeben. LUNGAU. Der Lungauer Blasmusikverband will mit einem "Online-Frühlingskonzert der Lungauer Musikkapellen" ein lautes Lebenszeichen von sich geben. Derzeit wäre Hauptsaison Normalerweise wäre in diesen Wochen nämlich blasmusikalische Hauptsaison; wegen Corona ist an ein gemeinsames Musizieren im Rahmen von Frühlingskonzerten mit echtem Publikum allerdings nicht zu denken. Alle...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Der gebürtige Pinzgauer ist seit 2015 Leiter des Salzburger Landesmedienzentrums.
2 Video

Einfach näher dran.
Podcast "Einfach näher dran" startet mit Franz Wieser

In der ersten Folge des Bezirksblätter-Podcasts "Einfach näher dran" mit Geschäftsführer Michael Kretz ist Franz Wieser, der Leiter des Salzburger Landes-Medienzentrums. SALZBURG. Der Geschäftsführer der Bezirksblätter Salzburg lädt zum persönlichen Gespräch. In einer ungezwungen und nicht als klassisches Interview angelegten Gesprächsreihe plaudert Michael Kretz mit seinen Gästen über Vergangenes, die Gegenwart und Zukunft. Fakten und philosophische Gedanken finden hier genauso Platz, wie...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefan Schubert
Am Marktplatz beim Verteilen der Karfreitagssuppe in einem Jahr vor Corona: Michaela Mandy, Paula Löcker, Suzanne Holiday und Barbara Völkel-Plato.

Soroptimist
Heuer wird es eine Karfreitagssuppe "to go" geben

Am Karfreitag bringt der Soroptimist International Club Lungau Tamsweg – wie in jedem Jahr – am Tamsweger Marktplatz, seine selbst hergestellte Fastensuppe unter die Leute. Die Einnahmen will man in gewohnter Manier einem wohltätigen Zweck zuführen. TAMSWEG. Der "Soroptimist International Club Lungau Tamsweg" will, so wie in jedem Jahr, auch heuer wieder eine Karfreitagssuppe unter die Leute bringen. Das geschieht traditionellerweise am Vormittag des Karfreitags, am Marktplatz in Tamsweg; dort...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Musiker haben es derzeit mit Corona nicht leicht, gerade deshalb tut ein bisschen Humor gut. Auch wenn es wie heute wohl eher Galgenhumor ist.
Video

Witz der Woche
Warum eine Pizza derzeit besser sei, als ein Musiker ...

Es ist Montag und der heutige Witz aus dem Zentralraum kommt von Vinzent Wolf, von der Band Tina & the Pirates.  SALZBURG. Im Bezirksblätter-Online-TV erzählt Vinzent Wolf heuer einen sehr kurzen, jedoch knackigen Witz über Schlagzeuger. Wolf ist selbst Schlagzeuger in einer Musikband, die im Kult Hof ein Musikvideo produzierten. Mit dem Witz weist Wolf auf die aktuelle Situation der Musiker hin. Bitterböse und derzeit brandaktuell.  Schau dir hier den Witz der Woche an: Mehr aus der Stadt...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Rupert Gruber, Bergretter und Rettungs-/Notfallsanitäter: "Online-Konferenzen ersetzen vor allem bei der Ausbildung nicht den persönlichen Kontakt."
2

Ein Ehrenamtlicher berichtet
"Sich treffen ist einfach wichtig"

Der ehrenamtlicherBergretter und Rotkreuzler Rupert Gruber aus dem Salzburger Lungau erzählt uns aus dem Corona-Alltag. MARIAPFARR, TAMSWEG. Sie sind Bergretter in der Ortsstelle Tamsweg. Was können Sie uns berichten, wie sehr leidet die Gemeinschaft und somit vielleicht auch die seelische Gesundheit des Kollektivs unter der Pandemie? RUPERT GRUBER: "Bei der Bergrettung dürfen wir seit zirka einem Monat in Kleingruppen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben üben. Das ist gut, das ist...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Sandra Zorn hat ein original italienisches Rezept für euch zum Nachkochen.
Video

Tipp der Woche
Ein köstliches Rezept von Sandra aus Hallein

Der Tipp der Woche kommt dieses mal von Sandra Zorn aus Hallein, Inhaberin der "Bottega Mattilia". Ein schnelles und köstliches Rezept aus Italien, zum Nachkochen für euch daheim:  Weitere Beiträge im Bezirksblätter Online-TV Salzburg HIER. von Thomas Fuchs HIER.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs

Leute aus Österreich

Der Österreichische Kunstpreis für Literatur wird Barbara Hundegger für das literarische Gesamtwerk vergeben und ist mit 15.000 Euro dotiert.
2

Kunstpreis an Barbara Hundegger
Literaturpreise 2021 wurden vergeben

 Rechtzeitig zum Welttag des Buches am 23. April gab das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKÖS) die Literaturpreisträger des Jahres 2021 bekannt bekannt. ÖSTERREICH. Die diesjährigen Literaturpreise der Republik Österreichs gehen an László Krasznahorkai, Lisa Spalt, Barbara Hundegger und Stefan Gmünder: Der Österreichische Kunstpreis für Literatur wird Barbara Hundegger für das literarische Gesamtwerk vergeben und ist mit 15.000 Euro dotiert. Der...

  • Maria Jelenko-Benedikt
1 10

Deine Meinung ist gefragt!
Hilf uns die "meinbezirk espresso"-App noch besser zu machen

Deine Meinung ist gefragt! Mach bei unserer 5-minütigen Umfrage mit und sag uns was du denkst! Hilf uns die "meinbezirk espresso"-App noch besser zu machen, indem du an dieser Umfrage teilnimmst. So wollen wir es dir noch einfacher und angenehmer machen, die besten Nachrichten aus allen Bezirken Österreichs zu erhalten. Mach mit! Hier geht es zur Umfrage Wischen statt Klicken: Das ist die "meinbezirk espresso"-AppDie "meinbezirk espresso"-App bringt dank einer innovativen Technik, täglich neue...

  • Stmk
  • Murtal
  • Ted Knops
Prinz Philip ist tot. Der Gemahls der britischen Königin Elizabeth II. starb heute im Alter von 99 Jahren. Sein Ableben sorgte weltweit für Trauer. Österreichs höchste Staatsvertreter kondolieren.
1 4

Prinz Philip ist tot
Österreich äußert „aufrichtiges Beileid“

Prinz Philip ist tot. Der Gemahl der britischen Königin Elizabeth II. starb heute im Alter von 99 Jahren. Sein Ableben sorgte weltweit für Trauer. Österreichs höchste Staatsvertreter kondolieren. ÖSTERREICH. Er ist Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), der als Erster eine Beileid ausdrückt. Via Twitter kondolierte er der britischen Königin Queen Elizabeth. „Ich übermittle Ihrer Majestät der Königin, dem Königshaus und dem Volk des Vereinigten Königreiches mein aufrichtiges Beileid nach dem Tod...

  • Anna Richter-Trummer
Die Magier Thommy Ten & Amélie van Tass lassen sich für einen guten Zweck versteigern.
Video

Stille Auktion
Heimische Prominenz lässt sich versteigern

Die heimische Prominenz lässt sich versteigern – für einen guten Zweck. Gemeinsam mit der Hilfsorganisation "Global Family" wird Familien geholfen, die von Armut, Krankheit und Gewalt betroffen sind. ÖSTERREICH. Was haben Magier Thommy Ten & Amélie van Tass, Boris Bukowski, Timna Brauer, Otto Retzer und Beatrice Körmer gemeinsam? Sie alle lassen sich im Rahmen der "stillen Auktion" zu Gunsten der Non-Profit Organisation "Global Family" versteigern, um von Armut, Gewalt und Krankheit betroffenen...

  • Julia Schmidbaur

Beiträge zu Leute aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.