Lungau - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales

Verkehrsunfall
Alkoholisierter verlor Kontrolle über sein Auto

LUNGAU. Ein 28-jähriger Lungauer verlor bei einer Talfahrt auf der B99 (Katschbergbundesstraße) laut einer Meldung der Landespolzeidirektion Salzburg am Sonntag gegen 22:30 Uhr bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto sei gegen die angrenzende Böschung geschleudert worden und am Dach liegend zum Stillstand gekommen. Der 28-Jährige habe sich selbst aus dem Fahrzeug befreien können. Er wurde nach der Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades von...

  • 10.12.18
Lokales
85 Bilder

Krampuslauf St. Michael

Ein wildes höllisches Treiben herrschte am Abend des 8. Dezember in St. Michael. Die örtliche Krampuspass feierte ihr 20jähriges bestehen und zahlreiche Kollegen, auch mit Nikoläusen sowie großen und auch kleinen Nachwuchs - Hexen sind von überall her angereist, um zu Gratulieren und den St, Michaelern einen Vorgeschmack auf die Hölle zu geben! Neben heimischen Gruppen, wie die Mauterndorfer Krampusse, die Schwarzenberg Toifen, Zirbenwald Toifen und die Leisnitz Toifen, kamen viele aus...

  • 09.12.18
Lokales
Der heilige Nikolaus mit seinen Gesellen
5 Bilder

In Mauterndorf war der Teufel los
Mauterndorfer Krampusse - eine teuflische Gruppe

Am Freitag, dem 07. Dezember 2018 veranstalteten die im Jahre 1985 entstandenen Mauterndorfer Krampusse ihren bereits 33. Mauterndorfer Krampuslauf. Knappe 100 Krampusse lehrten den Zuschauern im historischen Ortszentrum das Fürchten. Der Nikolaus verteilte zuerst zusammen mit den Kinderkrampussen der Mitterbergtoifen 150 Nikolaussackel an alle anwesenden Kinder. Danach wichen alle Zuseher zurück, als die Mauterndorfer Krampusse einliefen und die Schlimmen bestraften. Anschließend...

  • 08.12.18
Lokales
Sophie (rechtes Bild) aus Wals hat einen der coolsten Jobs der Welt: die Studentin ist Stewardess bei den "Flying Bulls". Zur deren Flotte gehört eine einzigartige "Douglas DC-6B" (linkes Bild). Mit ihr wurden am Donnerstag Journalisten nach Graz zur Pressekonferenz "Airpower 2019" geflogen.
48 Bilder

Airpower 2019
VIDEO In der "alten Dame" der "The Flying Bulls" nach Graz

Wir heben ab mit den "The Flying Bulls" aus Salzburg, in ihrer DC-6B, geht es zur Präsentation der "Airpower 2019" in Graz. Der Flug an sich – spektakulär: eine Flugreise wie in den 1950er-Jahren. SALZBURG, GRAZ. Rund ein Dutzend Journalisten aus dem Raum Salzburg sind wir, die sich im "Hangar 7" in Wals einfinden. Die "The Flying Bulls" sollen uns am Donnerstag (6. Dezember) nach Graz fliegen. Dort werden Verteidigungsminister Kunasek und Co. die "Airpower 2019" präsentieren. Schon während...

  • 07.12.18
Lokales
Foto von Links: Kapellmeister Christoph Lassacher, Helene Trippl, Sandra Seifter, Rene Trippl und Obmann David Rauter

Großartiges Konzert
„Standing Ovations“ für Musikverein Predlitz-Turrach

Mit der Fanfare „Call of Heroes“ des Tiroler Komponisten Michael Geisler eröffnete der Musikverein Predlitz-Turrach sein diesjähriges Cäcilia-Konzert im Turnsaal der NMS Stadl. Kapellmeister Christoph Lassacher servierte mit seinem 46-Mann-Blasorchester (pardon: knapp die Hälfte ist weiblich!) ein Dutzend Musikstücke, deren Auswahl die breitgefächerte Palette der vom Verein einstudierten Werke widerspiegelt.  Ist es einerseits viel zeitgenössische Musik („Happy Cyclist“, „Superman“, oder die...

  • 07.12.18
  •  1
Lokales
Johann Landschützer (Obmann des Tourismusverbandes Mariapfarr) und Leopold Müller (Obmann des Wasserverbandes Mariapfarr-Sankt Andrä-Tamsweg/Zinsbrücke).

Tourismus
Mariapfarr ködert Urlauber mit Trinkwasser

MARIAPFARR. Mariapfarr will als Tourismusgemeinde künftig auf ihre – Zitat – "hervorragende Trinkwasserqualität als Werbebotschafter" setzen. Als erste Maßnahme wurden Wasserkaraffen mit Informations-Aufstellern in zwei Sprachen für die Gästezimmer produziert. Vor allem Gäste aus Regionen, in denen man Leitungswasser nicht trinken kann, will man damit auf die hohe Trinkwasserqualität des Leitungswassers hierzulande aufmerksam machen. Als Folge daraus soll auch der Plastikmüll in den...

  • 07.12.18
Lokales
Bei der Rorate ist es vielerorts üblich, die Kirche nur mit Kerzen zu erleuchten.
2 Bilder

Advent
Darum geht es bei der "Rorate"

SALZBURG. "Rorate" – so wird in einigen Gemeinden schlicht und einfach die Werktagsmesse im Advent genannt; in anderen Kommunen hingegen ist es eine eigene Gottesdienstform. Darauf wies die Erzdiözese Salzburg in einer Aussendung anlässlich der Adventzeit hin. Zu diesen Zeiten Roratemessen werden demnach im Advent bis zum 16. Dezember, an den Adventsamstagen beziehungsweise an den Wochentagen in den frühen Morgenstunden gefeiert. Dabei sei es vielerorts üblich, die Kirche nur mit Kerzen,...

  • 07.12.18
Lokales
Der Verunfallte wurde von einem Arzt erstversorgt (Symbolbild)

Polizeimeldung
Arbeitsunfall in Obertauern

Zu einem Arbeitsunfall kam es am 6. Dezember 2018 in Obertauern, meldet die Polizei Salzburg in einer Presseaussendung. OBERTAUERN. Ein 26-jähriger Angestellter aus Rumänien bewegte am Nachmittag des 6. Dezember einen Elektrohubwagen die Tiefgaragenabfahrt eines Hotels hinunter, heißt es von Seiten der Polizei. Aus bisher ungeklärter Ursache habe der Mann bei der stark abschüssigen Abfahrt die Kontrolle über das Gerät verloren und sich unbestimmten Grades verletzt. Ein Mitarbeiter habe den...

  • 06.12.18
LokalesBezahlte Anzeige
Eine Spende schenken ist ganz einfach…

Spenden für den Sterntalerhof
Wie man ein Sterntaler wird

Wer eine Spende an den Sterntalerhof verschenkt, macht mit einem „Packerl” zweimal Freude. LOIPERSDORF-KITZLADEN. Zwei Therapeuten haben 1998 ihr Herz in die Hand genommen: Peter Kai und Regina Heimhilcher wollten nicht länger zusehen, wie Familien durch die schwere Erkrankung eines Kindes in Krisen schlittern und oftmals zerbrechen. KinderhospizSie entwickelten ein neuartiges Kinderhospiz-Konzept und gründeten den Sterntalerhof im Südburgenland. 20 Jahre später ist das Kinderhospiz für...

  • 06.12.18
Lokales

80. Geburtstag von Anna Dorfer

Anna Dorfer (vlg. Trattner) feierte ihren 80. Geburtstag. Die Gemeinde und der Seniorenbund gratulierten ganz herzlich und wünschen noch viele schöne Jahre im Kreise ihrer Familie. Bild v.l.: Jubilarin Anna Dorfer mit Ehemann Thomas Dorfer Foto: Gemeinde Zederhaus

  • 05.12.18
Lokales
Ziel dieser Leistungsprüfung war es, bei einem Verkehrsunfall einen Automatismus bei der Abwicklung des Einsatzes zu verinnerlichen.
10 Bilder

Feuerwehr-Prüfung
Damit im Ernstfall alles automatisch abläuft

SANKT MICHAEL, TAMSWEG. Um den Automatismus bei der Abwicklung von Einsätze zu verinnerlichen, stellten sich die Kameraden der Feuerwehren Sankt Michael und Tamsweg am Samstag (1. Dezember) am Gelände der Asfinag in Sankt Michael der technischen Leistungsprüfung. Alles, was bei Unfällen getan werden muss "Es muss in einem bestimmten Zeitfenster die Unfallstelle entsprechend abgesichert, der notwendige Brandschutz, die Beleuchtung aufgebaut sein und auch das hydraulische Rettungsgerät in...

  • 04.12.18
Lokales
Bezirksrettungskommandant Anton Schilcher; Abteilungskommandant Mario Pagitsch; Bezirksrettungskommandant-Stv. Lydia Schreilechner; Bezirksrettungskommandant-Stv. Rupert Trinker.

Rotes Kreuz
Pagitsch übernimmt die Abteilung Tamsweg

TAMSWEG, RAMINGSTEIN. Mario Pagitsch aus Ramingstein übernimmt von Josef Fuchsberger das Amt des Kommandanten der Rot-Kreuz-Abteilung Tamsweg. Pagitsch war bisher Abteilungskommandant-Stellvertreter und ist nach wie vor Zugskommandant des Zugs Ramingstein-Thomatal, wobei auch dieses Postition in Bälde neu besetzt werden wird. Das Bestellungsdekret zum Tamsweger Abteilungskommandanten wurde ihm von Bezirksrettungskommandant Anton Schilcher überreicht.

  • 04.12.18
Lokales
Die 1. landesweite Weihnachtswallfahrt steht am 09. Dezember 2018 in der Wallfahrts- und Stille Nacht-Basilika in Mariapfarr am Programm.

200 Jahre Stille Nacht
Mariapfarr im Zeichen von "Stille Nacht! Heilige Nacht!"

MARIAPFARR (vsi). Im Rahmen des Jubiläums "200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!" wird in Mariapfarr am kommenden Wochenende zu einigen Jubiläumsveranstaltungen eingeladen. "Das Stille Nacht Geheimnis" Manfred Baumann, Autor der Krimi-Reihe rund um den Salzburger Kommissar Martin Merana, präsentiert zum Jubiläum einen speziellen Stille Nacht-Krimi. Die Buchpräsentation findet am 07. Dezember um 18:00 Uhr in der Neuen Mittelschule Mariapfarr statt. Den ungekürzten Beitrag von Ulrike Stoff...

  • 03.12.18
Lokales
Hubert Stock von der Initiative „Respektiere deine Grenzen“ und Landesrat Josef Schwaiger.

Tiere
"Respektiere deine Grenzen"

Im Winter lockt der Schnee zu Sport und Spaß auch abseits der Piste, doch Salzburgs Waldtiere werden dadurch aus ihren Lebensräumen vertrieben. SALZBURG. Für die heimischen Wildtiere bedeute der Winter einen harten Überlebenskampf. Während wir Sport im Schnee betreiben, würden wir es oftmals vergessen, kommt von Landesrat Josef Schwaiger. „Rücksicht nehmen kann nur, wer über die wichtigsten Dinge im Umgang mit Wildtieren Bescheid weiß. Unter www.respektieredeinegrenzen.at kann man sich über...

  • 03.12.18
Lokales
Die Kindergartenkinder aus St. Michael im Lungau als "Kramperl"
2 Bilder

Advent
Kindergartenkinder als Krampusse

Wie letztes Jahr sind auch heuer wieder die St.Michaeler Marktkramperl vom Kindergarten St.Michael im Zuge des Kindernachmittags der Krampusgruppe St.Michael mitgelaufen. Drei Nikoläuse und 19 Kramperl zeigten der Bevölkerung von St. Michael ihre - von dem Kindergartenteam selbstgenähte - Kostüme. Der ursprüngliche Gedanke war, den Kindern die Angst vor dem Krampus zu nehmen und das Brauchtum kennen und schätzen zu lernen. Die Krampusse von morgen hatten viel Spaß dabei. Text: Kathrin...

  • 02.12.18
  •  1
Lokales
113 Bilder

Krampuslauf Tamsweg

Wenn die Prebertoifen rufen, kommen (diesmal am 1. Dezember) andere Krampusse aus Nah und Fern von überall her, um in Tamsweg große und kleine schlimme Kinder zu bestrafen! In wilder Jagd zogen sie etwa 2.5 Stunden durch unseren Bezirkshauptort. Dann war der grausige Spuck vorbei! Dabei haben die Prebertoifen neue Masken vorgestellt. Nun sehen sie nicht mehr so Verwurzelt aus wie zuvor!

  • 02.12.18
Lokales
Straßenmeister Andreas Bogensperger vom Winterdienst der Straßenmeisterei Mauterndorf im Lungau mit dem Salz/Sole-Streuwerk.
2 Bilder

Winterdienst
"Unsere Erfahrungen sind bis ins Ausland gefragt"

Durch Verwendung von Sole – in Wasser aufgelöstem Salz – und Fingerspitzengefühl beim Streuen, reduzierten die Mitarbeiter der für den Lungau zuständigen Straßenmeisterei in Mauterndorf den Salzverbrauch auf den Landesstraßen um bis zu 40 Prozent. LUNGAU. Stefan Mayer vom Landes-Medienzentrum interviewte Andreas Bogensperger, einen der Lungauer "Streutüftler" zum Thema. Sole statt Salz – wo liegen die Vorteile? ANDREAS BOGENSPERGER: "Salz hat nur bis knapp unter dem Gefrierpunkt eine...

  • 02.12.18
Lokales
Die Polizei hielt die Lenkerin an und nahm den Führerschein ab. (Symbolbild)

Polizeimeldung
Geisterfahrt auf der A 10 im Tauerntunnel

Wie es in einer Presseaussendung der Polizei Salzburg heißt, war eine Steiererin gleich mehrmals in der falschen Richtung, auch im Tauerntunnel, unterwegs. Eine 31-jährige Frau aus Weiz fuhr am 01.12.2018 gegen 20:50 Uhr mit ihrem Pkw bei Flachauwinkel auf der Tauernautobahn Richtungsfahrbahn Villach entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung, berichtet die Polizei in ihrer Aussendung. Nach kurzer Fahrt habe sie das Fahrzeug gewendet und sein ordnungsgemäß in Richtung Villach gefahren. Im...

  • 02.12.18
Lokales
12 Bilder

Advent
Advent en Gebirge - Lessach

Pünktlich zum Adventsbeginn fand in Lessach am 1. Dez. 2018 die bereits traditionelle Veranstaltung "Advent en Gebirge" statt. In der Pfarrkirche Lessach sorgten unter Anderen die "Tullnberger Dirndln", "6/8 Musi" und die "Stimmen aus Lessach" für einen besinnlichen Start in die ruhige Zeit des Jahres.

  • 01.12.18
Lokales
Teilnehmer der dreitägigen Ausbildung im Stabsraum des Landes Salzburg in den Räumlichkeiten des Landesfeuerwehrverbandes Salzburg.
5 Bilder

Sicherheit und Katastrophenschutz
Lungauer Szenario soll Grundlage für österreichweite Ausbildung werden

Stabsrahmenübung des Landes Salzburg geglückt. „Unser Wunsch wäre, dass nächstes Jahr die österreichweite Stabsausbildung, die im Frühling in Salzburg stattfinden wird, das Lungauer Szenario als Grundlage nimmt“, erklärt Markus Kurcz. SALZBURG. Ein Szenario mit Spielort Lungau war die Übungsgrundlage einer dreitägigen Stabsrahmenübung des Landes Salzburg. Angenommen wurde eine Welle von drei Extremwetterereignissen die innerhalb von fünf Tagen über den Bezirk Tamsweg hereinbrechen: Eisregen,...

  • 30.11.18
  •  1
Lokales
Gut zu wissen, was sich gehört, wenn das Christkind kommt, so wie hier vor ein paar Jahren in Sankt Michael.

Weihnachtszauber 2018
Ein Knigge für den Heiligen Abend

So etwa soll auf das Kartenspiel – das Werk des Teufels – verzichtet werden. Dieser Knigge ist nur eine Auswahl dessen, was es an Brauchtum, Aberglauben und Regeln für den Heiligen Abend früher gab und wohl auch noch heute in so mancher Stube geben wird. LUNGAU. Am Heiligen Abend (24. Dezember) – so heißt es im Lungauer Volksmund – soll nicht Karten gespielt werden. Karten gelten nämlich als das Spielwerk des Teufels. Das selbe gilt übrigens auch für die zwei weiteren Heiligen Abende des...

  • 30.11.18
Lokales
Auch die Bezirksblätter haben heuer einen Adventkalender publiziert.

Weihnachten
Wissenswertes zum Adventkalender-Brauchtum

LUNGAU. Der Begriff "Advent" kommt vom lateinischen „adventus“ und bedeutet „Ankunft“. Christen verbinden laut der Erzdiözese Salzburg damit die Erinnerung an die Geburt Jesu in Bethlehem; der Advent ist die Zeit der freudigen Erwartung darauf. Der Advent beginnt mit dem ersten Adventsonntag und endet am Heiligen Abend. Verschiedene Bräuche unterstreichen das Warten auf den 24. Dezember. Neben dem Adventkranz zählt besonders der Adventkalender in den Tagen des Dezembers als Hinführung zum...

  • 30.11.18

Beiträge zu Lokales aus