Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Eine fahrlässige Herbeiführung einer Feuersbrunst in Unternberg (Symbolfoto) vermeldete die Polizei.

Polizeimeldung
Fahrlässige Herbeiführung einer Feuersbrunst

Passantin meldete Glimmbrand; Feuerwehr Unternberg löschte; Ermittler fanden vier Zigarettenstummeln vor. UNTERNBERG. Eine Passantin hatte laut der Landespolizeidirektion Salzburg, am 24. April 2020, gegen 18:40 Uhr, dem Bürgermeister der Gemeinde Unternberg gemeldet, dass am Waldrand im Bereich der Moosgrabenbrücke im Ortsteil Unternberg-Pischelsdorf ein Glimmbrand mit starker Rauchentwicklung ausgebrochen sei. Der Brandort befindet sich laut der Exekutive direkt am Waldrand, neben einer...

  • 28.04.20
Lokales

Gedanken-Spiele
Was ist noch normal?

Die aktuelle Corona-Pandemie hat seit einigen Tagen eine neue Facette in die öffentliche Diskussion gebracht. Normal ist nicht mehr NormalKaum ein Wort wird derzeit so kontroversiell und gleichzeitig so intensiv diskutiert wie der Begriff „Normal“. Da sprechen die einen von der Hoffnung auf baldige Rückkehr in die Normalität, andere sprechen wiederum von einer neuen Normalität und dabei meinen die einen die aktuelle erlebte Zeit und wiederum andere die Zukunft nach Corona. Nun einmal ganz...

  • 21.04.20
  •  4
Wirtschaft

Marktbesuche - Gesundheit und Sicherheit
Die Polizei informiert und beugt vor

Wir als Lungauer Polizei sehen uns nicht als eine strafende Organisation (wenn auch ein Teil unserer Arbeit dies erforderlich macht), sondern viel mehr als Partner in Sicherheitsfragen.  Unter dem Motto: "Vorbeugen ist besser als Heilen", möchte ich Ihnen Tipps für Markt- und Geschäftsbesuche vorstellen, die zusätzlich zur Gesundheit auch Ihre Wertsachen schützen können. Sicherheit ist für uns alle ein Bedürfnis - wir als Polizei können sie schaffen, durch ein gemeinsames Bemühen mit...

  • 16.04.20
Lokales
Einen Brand im Heizkeller eines Einfamilienhauses in Unternberg vermeldete die Exekutive. (Symbolfoto)

Polizeimeldung
Brand im Heizraum

In Unternberg musste gestern die Feuerwehr in ein Einfamilienhaus ausrücken, wie die Polizei vermeldete. UNTERNBERG. Im Heizkeller eines Einfamilienhauses in Unternberg kam es am Ostermontag, 13. April, gegen 18.20 Uhr, zu einem Brand. Das vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg. Kurz nachdem der Hausbesitzer den Heizkessel mit Stückholz angeheizt hatte, sei im Stromverteilerkasten die Sicherung (FI-Schalter) gefallen. Als der Sohn in den Keller ging um Nachschau zu halten, habe er...

  • 14.04.20
Lokales
Die Gaisbergstraße ist an diesem Wochenende für Autos und Motorräder gesperrt. Die Salzburger Polizei verstärkt ihre Kontrollen zu den Corona-Ausgangsbeschränkungen.

Coronavirus in Salzburg
Großteils disziplinierte Salzburger & Polizei verstärkt Kontrollen

Zwar traumhaftes Frühlingswetter, aber der Großteil der Salzburger Bevölkerung hält sich zu Hause auf. Im Großen und Ganzen sei man sehr zufrieden mit dem Verhalten der Bevölkerung, teilt die Salzburger Polizei mit. Im Verhältnis zur Einwohnerzahl gibt es nur sehr wenige Anzeigen wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Verordnungen. Das gilt ebenso für die Quarantänegemeinden. Und auch das Verbot für das Fahren rauf auf den Gaisberg wird eingehalten. SALZBURG. Die Polizei kontrolliert aktuell...

  • 04.04.20
Lokales
Ein Verkehrsunfall ereignete sich auf der Murtal Bundesstraße im Bereich Unternberg-Voidersdorf. (Symbolfoto)

Verkehrsunfall
Sattelkraftfahrzeug landete in der Wiese

Ein Sattelkraftfahrzeug kam auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen und stürzte über die Böschung. UNTERNBERG. Ein Verkehrsunfall mit Eigenverletzung passierte am Donnerstagabend, 26. März, in Unternberg. Wie die Landespolizeidirektion Salzburg vermeldete, war gegen 20.15 Uhr, ein 24-jähriger deutscher Lenker mit einem beladenen Sattelkraftfahrzeug auf der Murtal Bundesstraße von St. Michael  kommend in Richtung Unternberg-Voidersdorf gefahren. In einer Linkskurve sei das Fahrzeug auf...

  • 27.03.20
Lokales
Über eine tätliche Auseinandersetzung im Lungau berichtete die Polizei.

Polizeimeldung
Mann verletzt Lebensgefährtin schwer

Tätliche Auseinandersetzung im Lungau endete im Krankenhaus beziehungsweise in der Justizanstalt. LUNGAU. Zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam es laut der Exekutive zwischen einem 51-Jährigen und seiner 46-jährigen Lebensgefährtin, im Lungau, heute am Vormittag, 25. März. Im Zuge der Auseinandersetzung sei die Frau im Halsbereich schwer verletzt worden, wie  die Landespolizeidirektion Salzburg berichtete. Anschließend habe der Mann seine Lebensgefährtin zur ärztlichen Behandlung ins...

  • 25.03.20
Lokales
Die Polizei vermeldete eine Forstunfall im Lungau.

Forstunfall
28-Jähriger stürzte mit Bagger ab

Eine Meldung der Landespolizeidirektion Salzburg mit Schauort Lungau. LUNGAU. Ein 28-jähriger Forstarbeiter stürzte am Dienstagnachmittag, 24. März, bei Holzarbeiten im Lungau mit einem 19 Tonnen schweren Bagger ab. Das vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg. Der Forstarbeiter habe sich selbständig befreien können. Der unbestimmten Grades Verletzte sei von einem Arbeitskollegen in das Krankenhaus Tamsweg gebracht worden. >> Mehr Lungau-News findest du...

  • 25.03.20
Lokales
Polizei (Symbolfoto).

Katschbergstraße (B99)
Auto überschlug sich

Von einem Verkehrsunfall im Lungau berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg. LUNGAU. Zu einem Verkehrsunfall kam es gestern am Vormittag, 24. März, auf der Katschbergstraße (B99). Ein 32-jähriger Syrischer Staatsbürger sei laut der Landespolizeidirektion Salzburg Richtung Obertauern fahrend mit seinem Auto ins Schleudern geraten. Dabei sei er rechts von der Fahrbahn abgekommen, habe einen Leitpflock überfahren und einen Holzzaun durchschlagen. Schlussendlich habe sich der...

  • 25.03.20
Gedanken

Polizei - Lungau
Corona - Gefährder

Liebe (5 – 10% verantwortungsloser) Lungauer*innen! Wir alle werden permanent auf die Ansteckungsrisiken und die Gefahren einer Erkrankung, aber auch auf die Vermeidung der Verbreitung hingewiesen. Als Polizei, die sich sowohl um Ihre als auch um unsere eigene Gesundheit (und die unserer Familien) sorgt, müssen wir feststellen, dass die von der Regierung angeordneten Beschränkungen von einem kleinen Teil der Bevölkerung nicht ernst genommen oder bewusst negiert werden. Ich wurde von einem...

  • 24.03.20
  •  4
Lokales
Zwei Firmeneinbrüche vermeldet die Exekutive im Lungau.

Polizei
Unbekannte brachen in zwei Firmen ein

Zwei Firmeneinbrüche vermeldet die Exekutive im Lungau. LUNGAU. In der Nacht auf  heute, Dienstag, 17. März 2020, verschaffte sich laut der Landespolizeidirektion Salzburg eine bislang unbekannte Täterschaft Zutritt zu zwei Firmen im Lungau. Aus den Firmengebäuden seien Bargeld in geringer Höhe und Textilien gestohlen worden. Die Schadenssumme sei der Exekutive derzeit unbekannt. >> Mehr News aus dem Lungau findest du >>HIER<<

  • 17.03.20
Lokales
Schmökern in den historischen Polizeichroniken des Lungaus: Felix Gautsch (Bezirkspolizeikommandant Lungau), Ludwig Fegerl (Geologe Land Salzburg), Aurelia Liegler (Geologin) und Joachim Steinlechner (BMI, Leiter Exekutivgeschichte).
Video

Geschichte
Die Polizei in Tamsweg behütet historische Schätze

MIT VIDEO Vor 100 Jahren wurde ein Polizist erschlagen: Das und noch viel mehr findet sich in den Polizeichroniken des Lungaus für die Nachwelt dokumentiert; und auch warum die Daten so wichtig für die Geologen des Landes Salzburg sind, verraten wir in diesem Artikel. TAMSWEG. Ein Wilderer, der vor rund 100 Jahren einen Polizisten mit einem Ast erschlagen hat. Oder ein Betrüger, der viele in Tamsweg in den 1950er Jahren um mehrere 100.000 Schilling erleichtert hat. Nicht nur solche Beispiele...

  • 13.03.20
Lokales
Die Polizei vermeldet eine Ermittlungserfolg im Bereich des Suchtmittelhandels im Lungau.

Polizei Tamsweg
Mutmaßlicher Drogenhändler ausgeforscht

Die Polizei kann eigenen Angaben zufolge einem Mann den Ankauf und die teilweise Weitergabe von Ecstasy-Tabletten und Amphetaminpulver nachweisen. TAMSWEG. Der Polizei Tamsweg sei es gelungen, einen 22-jährigen Ungarn als mutmaßlichen Suchtmittelhändler auszuforschen. Das vermeldete die Pressestelle der Landespolizeidirektion Salzburg. Die Lungauer Exekutivbeamten sollen dem Mann offenbar nachweisen können, im Zeitraum von 2018 bis Anfang 2020, mindestens 150 Stück Ecstasy-Tabletten und 30...

  • 08.03.20
Lokales
Von einem Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Obertauern berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg.

Verkehrsunfall
Mit Hupe und Schwung nach oben

Autofahrer aus der Steiermark kollidierte mit einer elfjährigen Schwedin im Ortsgebiet von Obertauern. OBERTAUERN. Um – laut der Polizei – auf der ansteigenden Fahrbahn nicht steckenzubleiben fuhr ein 54-jähriger Steirer im Ortsgebiet von Obertauern mit Schwung und unter Betätigung der Hupe aufwärts. Dabei sei es zu einer Kollision mit einer elfjährigen Schwedin, gekommen. Das Mädchen habe sich leicht verletzt. Ein Alkotest beim Lenker sei negativ verlaufen. Das Ganze passierte gestern, 7....

  • 08.03.20
  •  1
Lokales
Von einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht und Alkoholisierung berichtet die Landespolizeidirektion Salzburg.

Fahrerflucht
Diese "Alko-Fahrt" endete in Mauterndorf

Von einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht und Alkoholisierung berichtet die Landespolizeidirektion Salzburg. MAUTERNDORF, TWENG. Mehrere Personen riefen gestern, 3. März 2020, gegen 17 Uhr, bei der Polizei in Mauterndorf an, dass im Ortsgebiet von Tweng ein augenscheinlich alkoholisierter Pkw-Lenker unterwegs sein soll. Wie die Landespolizeidirektion vermeldet, habe dieser mit seinem Personenkraftwagen (Pkw) mehrere Verkehrsleiteinrichtungen beschädigt und sei ohne anzuhalten Richtung...

  • 04.03.20
Lokales
Die Polizei meldete ein Einbruch in Mauterndorf.

Polizeimeldung
Einbruch in Mauterndorf

Standtresor wurde aufgeschnitten und Geld erbeutet. MAUTERNDORF. Wie die Landespolizeidirektion Salzburg vermeldete, sei in der Nacht auf Sonntag, 1. März 2020, in einen Liftbetrieb in Mauterndorf eingebrochen worden. Die bislang unbekannte Täterschaft sei in die Büroräume des Schizentrums gelangt; der Standtresor sei aufgeschnitten und ein niederer fünfstelliger Euro-Betrag daraus gestohlen worden. Die Ermittlungen der Exekutive laufen. >> Mehr News aus dem Lungau findest du...

  • 02.03.20
Lokales
Mauterndorf (Symbolfoto).

Einbruch in Büro
Unbekannte wollten Tresor aufflexen

Die Landespolizeidirektion Salzburg vermeldete einen Einbruch in ein Büro in der Marktgemeinde Mauterndorf im Salzburger Lungau. MAUTERNDORF. In der Nacht auf Montag, 24. Februar, sollen laut einer Polizeimeldung bislang Unbekannte – in die Exekutive spricht im Plural – in ein Büro in Mauterndorf eingebrochen sein. Durch das Aufzwängen eines Fensters seien sie in das Objekt gelangt. Im Büro versuchten die mutmaßlichen Täter laut der Polizei einen Standtresor aufzuflexen, was jedoch misslang....

  • 25.02.20
Lokales
Ein 85-jähriger Mann wurde gestern auf der A10 Tauernautobahn bei Eben zum Geisterfahrer, wie die Landespolizeidirektion Salzburg berichtet.

Geisterfahrer
Lungauer wendete auf der Autobahn

Ein 85-jähriger Mann wurde gestern auf der A10 Tauernautobahn bei Eben zum Geisterfahrer, wie die Landespolizeidirektion Salzburg berichtet. EBEN, LUNGAU. Entgegen der Fahrtrichtung auf der A10 Tauernautobahn sei im Bereich Eben, gestern am Vormittag, 24. Februar, ein Lungauer unterwegs gewesen. Das vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg. Der 85-Jährige habe seinen Personenkraftwagen (Pkw) von der Auffahrt Altenmarkt kommend in Richtung Salzburg gelenkt. Als er bemerkt habe, dass er...

  • 25.02.20
Lokales
Polizei.

Polizeimeldung
Mit 109 km/h durch das Ortsgebiet

Radarmessungen: 50 Autofahrer waren zu schnell unterwegs im Ortsgebiet. LUNGAU. Im Bezirk Tamsweg (Lungau) wurden am Freitag, 21. Februar 2020, Radarmessungen durchgeführt. Dabei wurden laut der Landespolizeidirektion Salzburg insgesamt 50 Kraftfahrzeuglenker mit zu hoher Geschwindigkeit im Ortsgebiet gemessen. Diese werden bei der zuständigen Behörde angezeigt. Ein Autofahrer aus der Slowakei sei mit einer Geschwindigkeit von 109 Kilometer pro Stunde (km/h) anstatt der erlaubten 50 km/h...

  • 24.02.20
Lokales
Die Landespolizeidirektion Salzburg vermeldete einen Einbruchsdiebstahl in Tamsweg.

Die Polizei vermeldet
Einbruchdiebstahl in Tamsweg

Die Landespolizeidirektion Salzburg berichtet von einem Einbruch in eine Firma in Tamsweg. TAMSWEG. Bisher Unbekannte sollten am Mittwoch, 19. Februar 2020, gewaltsam in ein Kellerdepot einer Firma in Tamsweg eingebrochen und zwei E-Scooter und Teile einer LED-Dekorationsbeleuchtung entwendet haben. Das berichtet die Landespolizeidirektion Salzburg. Der verursachte Gesamtschaden belaufe sich auf mehrere Hundert Euro. >> Mehr News aus dem Lungau findest du >>HIER<<

  • 20.02.20
Lokales
Feuerwehr (Symbolfoto).

Zederhaus
Notruftaster mutwillig ausgelöst

Feuerwehr, Polizei und Rotes Kreuz mussten in der Nacht zum Einsatz, weil man von einer notwendigen Personenrettung ausgehen musste. ZEDERHAUS. Die Freiwillige Feuerwehr Zederhaus wurde am 12. Februar, um 22.31 Uhr, in ein Hotel im Ortszentrum zu einer Personenrettung aus einem Lift alarmiert. Am Einsatzort habe sich laut der Feuerwehr, die darüber online berichtet, herausgestellt, dass der Notruftaster mutwillig ausgelöst worden war. Der Einsatz, bei dem auch Polizei und Rotes Kreuz...

  • 17.02.20
Lokales
Ein Niederländer soll laut einer Meldung der Polizei von zwei Unbekannten attackiert und ausgeraubt worden sein.

Polizeimeldung
Attackiert und ausgeraubt in St. Michael im Lungau

Ein Urlauber aus den Niederlanden soll laut einer Meldung der Landespolizeidirektion Salzburg von zwei Unbekannten attackiert und ausgeraubt worden sein. ST. MICHAEL (pjw). Ein 70-jähriger niederländischer Staatsangehöriger zeigte laut der Landespolizeidirektion Salzburg am Abend des 9. Februar 2020 bei einer Polizeiinspektion im Lungau an, dass er am Nachmittag des 8. Februar 2020 von zwei Unbekannten niedergeschlagen und ausgeraubt wurde sei. Der Urlauber habe gegenüber den Beamten...

  • 12.02.20
Lokales
(Symbolfoto) Polizei im Lungau.

Zirka 40.000 Euro Schaden
Eine Lungauerin steht unter Betrugsverdacht

Ein Lungauerin steht unter Verdacht schwere gewerbsmäßige Betrügereien begangen zu haben. Laut der Exekutive sei ein Schaden von rund 40.000 Euro entstanden. LUNGAU. Eine Lungauerin steht laut einer Meldung der Landespolizeidirektion Salzburg im Verdacht von 2014 bis 2019 mehrere Betrugshandlungen – Mietbetrug, Warenbetrug, Bestellbetrug, Veruntreuung – begangen zu haben, um sich eine fortlaufende Einnahme zu verschaffen. Bei den mutmaßlichen Betrügereien habe die 58-Jährige unter anderem...

  • 07.02.20
Politik
V. li.: Die St. Michaeler Polizisten Andreas Rossmann und Josef Walcher, Feuerwehrmann Josef Kerschhaggl und Löschzugkommandant Martin Lerchster (Katschberg), Innenminister Karl Nehammer, Ortsfeuerwehrkommandant Markus Pfeifenberger (St. Michael), Lungaus Bezirksfeuerwehrkommandant Johannes Pfeifenberger, Peter Pfeifenberger (Polizei Mauterndorf).
4 Bilder

Karl Nehammer
Innenminister stieß zu einem Feuerwehreinsatz am Katschberg dazu

Innenminister Karl Nehammer wollte im Zuge seines Winterurlaubs am Katschberg Polizeiinspektionen im Lungau besuchen und erlebte dann zufällig ein Einsatzgeschehen gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr St. Michael und dem Löschzug Katschberg mit. ST. MICHAEL, RENNWEG. Es war ein Zufall, dass während des Urlaubsaufenthaltes von Innenminister Karl Nehammer in der Skidestination am Pass zwischen dem Salzburger Lungau und Rennweg in Kärnten die Freiwillige Feuerwehr St. Michael und der...

  • 07.02.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.