Gesundheit

Beiträge zur Rubrik Gesundheit

Gesundheit

Schlaftipps vom Profi - Strategien und Rituale

BUCH TIPP: Dr. med. Michael Feld - "Dr. Felds große Schlafschule" Guter Schlaf ist die Basis für ein gesundes und glückliches Leben. Dr. Feld - Deutschlands bekanntester Schlafmediziner - gibt in 8 Kapiteln einen Überblick über Strategien welche helfen, zu einem besseren Schlaf zu finden. Das Buch hilft auch dabei, die Ursachen für schlechten Schlaf herauszufinden und geht auf den individuellen Schlaftyp (Eule oder Lerche) ein. Auch Ernährung oder Sport beeinflussen den Schlaf, besonders zu...

  • 15.12.18
Gesundheit
2 Bilder

Feldenkrais in Pinkafeld
Ein Kreis oder ein Krais?

Meine Freundin Christa wollte vorige Woche wissen, womit ich meine Zeit verbringe. Feldenkrais war meine Antwort. Was ist das für ein Kreis, dieser Feldenkrais? Wer braucht den Feldenkrais?, wollte meine Freundin wissen. Eine Bewegungsmethode Ich habe Christa diese besondere Bewegungsmethode beschrieben. Feldenkrais ist benannt nach dem Entwickler Dr. Moshe Feldenkrais. Diese Lernmethode ist nichts Geheimnisvolles, keine Therapie.  In einer Bewegungseinheit werden alle Teile des Körpers,...

  • 14.12.18
  •  1
Gesundheit
Eines der letzten Zusammentreffen zwischen meiner Oma und meiner Mutter

Pflege von Angehörigen
Die "berufliche" Herausforderung - Teil 2

Hier bin ich also wieder, mit Teil 2 meines Beitrages der Pflege von nahen Angehörigen - und jetzt, liebe Leute, kommt es richtig Dicke! Ich bin berufstätig, lebe in einer festen Beziehung, die auch einen pubertierenden Jungen einschließt, habe einen Hund (damals noch meine Wolfspitz-Mischlingshündin Nika aus dem Tierheim). Wir schreiben das Jahr 2012. Meine Großmutter leidet unter Alzheimer und meine Mutter erhält die Diagnose Krebs. Während der OP an der Galle finden die Ärzte im Bauch...

  • 14.12.18
Gesundheit

BUCH TIPP: Andrea Freund, Lucia Schmidt – "Leber an Milz"
Geheime Signale unserer Organe

Obwohl wir den Anatomieunterricht in der Schule hatten, sind die wenigsten in der Lage, den genauen Sitz aller Organe korrekt zu benennen. Speziell über die kleinen Organe weiß man oft nicht viel. Aber auch diese geben Signale und sollten nicht unterschätzt werden! Die Autorinnen Andrea Freund und Lucia Schmidt zeigen auf unterhaltsame Weise, wie das Zusammenspiel in unserem Körper funktioniert, humorvoll illustriert von Isabel Klett. Ecowin Verlag, 262 Seiten, 18 €

  • 14.12.18
Gesundheit

Pflege
Mehr Pflegegeld

In der Weihnachtszeit beraten Familien oft darüber, wie Pflegegeld die Situation erleichtern könnte. Zwar ist ab 2019 eine Erhöhung in Aussicht gestellt, aber nur für die Pflegestufen 4 – 7. Somit werden alle die noch gar kein Pflegegeld haben, ebenso wie mehr als 300.000 Pflegegeldempfänger der Stufen 1-3 über mehr Pflegegeld nur debattieren können. Solche Debatten zu konkretisieren hilft der online Rechner unter www.pflegestufen.at. Die vom ehemaligen Pflegegeldgutachter Dr. med. Wilhelm...

  • 14.12.18
Gesundheit
Ärzte- und Apothekennotdienst im Bezirk Bruck an der Leitha

Gesundheit
Ärzte- und Apothekennotdienst im Bezirk Bruck an der Leitha

Dienstbereite Ärzte: Götzendorf an der Leitha, Margarethen am Moos, Trautmannsdorf, Sommerein, Mannersdorf am Leithagebirge, Hof, Au: Dr. Belza u. Dr.Halscheid OG GRUPPENPRAXIS, Tel. 02168/623 71 (15.12.) Drs. Skodler OG, Tel. 02168/62324 (16.12.) Bruck an der Leitha, Göttlesbrunn-Arbesthal, Höflein: Dr. Elisabeth LEONARDELLI, Tel. 02162/63444 (15.12.) Dr. Gernot WEHSNER, Tel. 02162/62 79 01 (16.12.) Bad Deutsch Altenburg, Hainburg, Wolfsthal, Hundsheim, Prellenkirchen,...

  • 14.12.18
Gesundheit

Ärztedienste
Wochenenddienst Sa.+So., 15.+16.12.18

Reutte/Vils: Dr. Reinhard Kienel Lechaschau, Dorfstraße 10, Tel. 05672-63530 Notordination: 10-11 und 17.30-18 Uhr Tannheim/Weißenbach: MR Dr. Erwin Pfefferkorn Grän, Am Kohlbichl 2, Tel. 05675-6400 Notordination: 10 - 11 und 17 - 18 Uhr Elbigenalp/Holzgau: Dr. Vitus Wallnöfer Holzgau 73, Tel. 05633-5211 Zwischentoren: Dr. Meinhard Heitzinger Ehrwald, Dr. Heinrich Srbik-Weg 13, Tel. 05673-201 00 Notordination: 10 - 11 und 17 - 18 Uhr Zahnarzt: Dr. med. univ. Dietmar...

  • 14.12.18
Gesundheit
Im Winter steigt die Zahl an Menschen die unter Depressionserkrankungen leiden.

Krisenhilfe OÖ
Wenn Weihnachten zu psychischen Problemen führt

LINZ. Weihnachten kommt meist die ganze Familie zusammen, es wird gelacht und gefeiert. Aber nicht jeder hat Menschen um sich, mit denen er das Fest verbringen kann. Man hört immer, dass Weihnachten die Zeit der Besinnlichtkeit, Gemeinschaft und Liebe ist. Familien kommen zusammen und verliebte Paare feiern ihr erstes gemeinsames Weihnachtsfest. Doch nicht alle verbinden diese Jahreszeit mit Freude und Liebe. „Viele Menschen leiden gerade zu Weihnachten sehr unter der Einsamkeit – dies...

  • 14.12.18
GesundheitBezahlte Anzeige
Arzt mit Stethoskop

Allgemein- und Kindermedizin werden gestärkt – Ärzteverträge modernisiert – neue Leistungen aufgenommen
Zukunftsweisender Honorarabschluss sichert kassenärztliche Versorgung für NÖ

Einigung bei den Honorarverhandlungen zwischen NÖ Ärztekammer und NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK). Die beiden Vertragspartner vereinbarten Investitionen zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung der Menschen in Niederösterreich. Für alle Fachgruppen wurde eine Erhöhung um 2,1 Prozent vereinbart. Kinderfachärzte und Allgemeinmediziner erhalten mit insgesamt je 6 Prozent eine deutliche Erhöhung. Auch in die Gesprächsmedizin wird investiert. Der Hauptverband der österreichischen...

  • 14.12.18
Gesundheit
Im Dhulikhel Hospital fehlen Kinderchirurgen.
2 Bilder

Spenden für die Operation Neapel

Im Jahr 2006 reiste Kinderchirurg Luz Stroedter das erste Mal nach Nepal, eines der 50 ärmsten Länder dieser Erde. Das Ziel der Reise: auf der neu gebauten Kinderstation des (DHOS) mitzuarbeiten und die Kollegen vor Ort fachlich und organisatorisch zu unterstützen. Aufgrund der hohen Kindersterblichkeit ist eine Verbesserung der medizinischen Versorgung in Nepal dringend notwendig. Bei weiteren Reisen entstanden viele Fotos von der Arbeit im Krankenhaus, der Menschen und der Kultur Nepals....

  • 14.12.18
Gesundheit

Traumwimpern kosten kein Vermögen

Viele reden derzeit vom Permament-Make-up, und wie vorteilhaft es doch sei, sich nach einem Termin wochen- oder gar monatelang nicht um die Augenbrauen oder den Lippenbogen kümmern zu müssen. Die meisten schrecken dann doch davor zurück, sich einen Termin geben zu lassen. Zu groß der Aufwand, zu hoch die Kosten – was, wenn man wider Erwarten nicht mit dem Ergebnis zufrieden ist? Beratung ist allesZumindest zum letzten Punkt gibt es bereits erfreulicherweise Entwarnung. Den langen und dichten...

  • 14.12.18
GesundheitBezahlte Anzeige

Nationalrat beschließt Zentralisierung der Krankenkassen: Niederösterreich verliert Geld, Mitsprache und Service-Vorsprung
NÖGKK-Hutter kritisiert Kassengesetz: „Die Leidtragenden sind kranke Menschen“

„Das ist ein trauriger Tag für das Gesundheitswesen in Österreich, ein fataler Rückschritt für die soziale Krankenversicherung in unserem Land“, sagt der Obmann der NÖ Ge-bietskrankenkasse, Gerhard Hutter, zur am Donnerstag im Nationalrat anberaumten Re-form des Sozialversicherungssystems. „Dem Gesundheitssystem wird dadurch viel Geld entzogen, das unseren Versicherten und den Patienten in Zukunft fehlen wird. Die logi-schen Konsequenzen werden Leistungskürzungen, Selbstbehalte und eine...

  • 14.12.18
Gesundheit
Auf eine Magnetresonanz-Untersuchung wartet man im Güssinger Spital im Schnitt rund eine Woche, im Oberwarter Spital rund zwei Wochen.

Neue Geräte in den Landesspitälern
Güssing/Oberwart: Wartezeit auf MRT-Termine verkürzt

Zu deutlich kürzeren Wartezeiten auf eine Untersuchung haben die im Sommer neu installierten Magnetresonanz-Tomographiegeräte (MRT) in den beiden südburgenländischen Spitälern geführt. Die Wartezeit auf diese radiologische Untersuchung beträgt laut Krankenhausgesellschaft KRAGES derzeit in Güssing rund eine Woche, in Oberwart rund zwei Wochen. Das Güssinger MR-Gerät ist seit 9. Juli in Betrieb, das Oberwarter seit 27. August. Das dritte folgt im ersten Quartal 2019 im Krankenhaus...

  • 13.12.18
Gesundheit
Das Team der Orthopädie und Traumatologie im Tauernklinkum

Tauernklinikum-Initiative
Orthopäden erarbeiteten den Folder "Sicher in den Skiwinter"

PINZGAU (cn). Mit der Aktion "Sicher in den Skiwinter" setzt das Tauernklinikum mit den Standorten Zell am See und Mittersill einen Schwerpunkt, was vorbeugende Maßnahmen gegen Skiunfälle betrifft. Die Fäden laufen dabei in der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie unter Primar Heinrich Thöni zusammen. Die Folder liegen auf So entstanden beispielsweise Folder mit interessanten Infos und einfachen Tipps - sehr lesefreundlich und gut nachvollziehbar aufbereitet. Diese Folder liegen...

  • 13.12.18
Gesundheit
So wird das neue Logo der Voitsberger Gesundheitstage aussehen.
3 Bilder

Voitsberg
"Gesundheitsmesse" feiert ein Comeback

Vor drei Jahren lief die letzte Gesundheitsmesse in den Voitsberger Stadtsälen, für das Jahr 2019 gibt es nun ein Comeback. Denn vom 6. und 7. April finden die Voitsberger Gesundheitstage in den Stadtsälen statt. Am Samstag steht von 9 bis 18 Uhr die Bewegung im Mittelpunkt, am Sonntag werden viele Themen und Stände um die Ernährung drehen. Das LKH Voitsberg ist wieder - wie schon bei der äußerst beliebten Gesundheitsmesse - wieder mit ihrer Gesundheitsstraße vertreten, außerdem gibt das Rote...

  • 13.12.18
Gesundheit
Gemeinsam wurde Kaffee getrunken und geplaudert – und das alles für den guten Zweck.

Café für den guten Zweck in Altenfelden organisiert

ALTENFELDEN. Der Elternverein der Altenfeldner Werkstätten hat im Zuge des diesjährigen Weihnachtsmarkts in Altenfelden wieder ein Café organisiert. Der Erlös kommt den betreuten Mitarbeitern der Altenfeldner Werkstätten zugute und ermöglicht vor allem die Finanzierung von Zusatzangeboten. Arcus bedankt sich bei allen Helfern für ihr großartiges Engagement.

  • 13.12.18
Gesundheit

Mini Med-Abend Baden:
„Rheuma: Erkrankung mit vielen Gesichtern – Neues zur Diagnose und Therapie.“

BADEN. Im Volksbanksaal Baden stand am vergangenen Montag ein hoch komplexes Thema auf dem Programm, das Angelika Kraus, Fachärztin für Innere Medizin und Rheumatologie den Studierenden eindrucksvoll näherbrachte. „Rheuma, die Erkrankung mit den vielen Gesichtern“ beschäftigt die Medizin, denn darunter fallen mehr als 400 Krankheitsbilder. „Zu unterscheiden ist zwischen nicht entzündlichen Arten, wie Arthrosen, Fibromyalgie oder Infektionen und entzündlichen Formen, wie Rheumatoide Arthritis...

  • 13.12.18
Gesundheit
Ärztlicher Direktor Primar Oswald Schubert freut sich gemeinsam mit Kinderprimar Gerhard Pöppl über den Einzug der Kindergruppenpraxis ins LKH Kirchdorf
2 Bilder

Kindergruppenpraxis zieht ins Krankenhaus

KIRCHDORF (sta).  Ein krankes Kind zu haben, bedeutet für die Eltern neben der Sorge auch viel Stress und Organisationsaufwand. Das Landes-Krankenhaus und die Kindergruppenpraxis in Kirchdorf machen es betroffenen Müttern und Vätern jetzt noch ein Stück leichter, ihre Kinder rasch und bestens versorgt zu wissen – die Kindergruppenpraxis, welche seit 2011 die ambulanten Leistungen des Landes- Krankenhauses übernommen hat, ist ins Spital übersiedelt. Ein Laborbefund, eine spezielle Untersuchung,...

  • 13.12.18
Gesundheit
4 Bilder

Neue Gebärdensprach-App LINA im Tiroler Dialekt

Der Gehörlosenverband Tirol hat ein neues Bildungstool entwickelt, das einen einfachen, schnellen und fortschrittlichen Zugang zur Gebärdensprache ermöglicht: die Gebärdensprach-App „LINA“. www.lina-app.at Lina ist das erste digitale Wörterbuch in Gebärdensprache von und für TirolerInnen. Die App hilft dabei, Gebärdensprache zu lernen und mit Gehörlosen sowie Hörbeeinträchtigten zu kommunizieren. Ob bei behördlichen Angelegenheiten, im Beruf oder Urlaub – Lina ist immer dabei! Die App mit...

  • 13.12.18
Gesundheit
Noch genauer, noch empfindlicher, noch schneller: Der neue PET/CT-Scanner an der Univ.-Klinik für Nuklearmedizin.

Tiroler Kliniken
Neuer Scanner für bessere Unterstützung

Am Freitag 14. Dezember wird in Innsbruck der bereits zweite PET/CT-Scanner in Betrieb genommen. Genauer, empfindlicher und schneller sind die Merkmale. Höchst exakte und empfindliche Messungen, dreidimensionale Darstellungen, sowie durch Computertomographie anatomisch zugeordnete Daten: Das bietet die Positronen-Emissions-Tomographie (PET). Kapazitäten erweitern Es ist der zweite Scanner seiner Art an der Univ.-Klinik für Nuklearmedizin. Er soll die Diagnostik und die...

  • 13.12.18
GesundheitBezahlte Anzeige

NÖGKK-Hutter kritisiert Kassengesetz: "Die Leidtragenden sind kranke Menschen"

Nationalrat beschließt Zentralisierung der Krankenkassen: Niederösterreich verliert Geld, Mitsprache und Service-Vorsprung „Das ist ein trauriger Tag für das Gesundheitswesen in Österreich, ein fataler Rückschrittfür die soziale Krankenversicherung in unserem Land“, sagt der Obmann der NÖ Gebietskrankenkasse, Gerhard Hutter, zur am Donnerstag im Nationalrat anberaumten Reform des Sozialversicherungssystems. „Dem Gesundheitssystem wird dadurch viel Geld entzogen, das unseren Versicherten und...

  • 13.12.18
Gesundheit
Der leitende Physiotherapeut Richard Neuper zeigt, wie das Schlingentraining richtig durchgeführt wird.

Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl
20 Jahre medizinisches Schlingentraining

BAD ISCHL. Seit zwei Jahrzehnten arbeiten die Therapeuten des Salzkammergut-Klinikums Bad Ischl mit dem medizinischen Schlingensystem Redcord, einer Therapie- und Trainingsmethode zur Verbesserung von Muskel- und Gelenksfunktionen bei Schmerzen und muskulären Dysfunktionen. Kürzlich fand der Redcord Weltkongress in St. Wolfgang statt, bei dem rund 200 Teilnehmer aus 33 Nationen über die neuesten Studien und Entwicklungen informiert wurden. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war der Besuch des...

  • 13.12.18
Gesundheit

Pflege von Angehörigen
Die "berufliche" Herausforderung - Teil 1

Die Pflege von nahen Angehörigen wird natürlich gerne angenommen, ermöglicht sie es den Pflegebedürftigen zu Hause zu sein, in ihrem gewohnten Umfeld ihr Leben zu führen. Doch was bedeutet es für die pflegenden Angehörigen? Ich habe über 12 Jahre meine Großmutter am Wochenende versorgt. Wir frühstückten gemeinsam und ich brachte bereits fertiges Mittagessen mit. Wir sahen fern, sprachen über immer wieder das gleiche (meine Oma hatte Alzheimer). Doch als sich ihr gesundheitlicher Zustand so...

  • 13.12.18
  •  2
  •  1
Gesundheit

Fitness für den Hausgebrauch
Das Training in die eigenen vier Wände verlegen

OÖ. Wenn die Tage kälter und kürzer werden, verlegen viele Sportbegeisterte das tägliche Training in das eigene Wohnzimmer. Im heimischen Sportfachhandel gibt es eine Reihe innovativer Produkte, die dabei nützlich sein können. Indoor-Laufeinheiten „Mit Laufbändern und Ergometern können jene Fitnesseinheiten absolviert werden, die sonst in freier Natur angesagt sind. Dabei gibt es eine Fülle technischer Helfer, die den Trainingserfolg rasch sichtbar machen. Dank innovativer Apps werden etwa...

  • 13.12.18

Beiträge zu Gesundheit aus