wien

Beiträge zum Thema wien

Lokales
Nur geprüfte Ware gibt es bei "Babäm!" zu kaufen.

Second-Hand-Mode
Online und für den guten Zweck

Hinter "Babäm!" steckt nicht nur Mode, sondern auch ein guter Zweck. Wer das Post-Corona-Outfit bei Babäm! bestellt, kauft nachhaltig und spendet gleichzeitig für Kinder in Not. SEEKIRCHEN.  "Babäm!" ist unter allen österreichischen Online-Shops für Second-Hand-Mode der erste mit karitativem Hintergrund. „Bei uns ist jeder Kauf eine Spende für Kinder. Wir schenken Kleidung ein zweites Leben und geben den Gewinn zu 100 Prozent an unsere Mutterorganisation SOS-Kinderdorf weiter“, so...

  • 26.05.20
Lokales
Praterstraße: Eröffnet wurde der temporäre Radweg von Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (l.) und Virzebürgermeisterin Birgit Hebein (r.).

Leserbriefe "Pop-Up-Radweg"
Aufregung um temporären Radweg auf der Praterstraße (Umfrage)

Auf der Praterstraße wurde Wiens erster temporärer Radweg errichtet. Die bz-Leser sind geteilter Meinung. LEOPOLDSTADT. Mehr Platz für Radfahrer gibt es nun auf der Praterstraße: Der "Pop-up-Radweg" reserviert vo-rübergehend stadtauswärts einen Fahrstreifen für Radler  (direkt hier nachzulesen). "Wir wollen diese Gelegenheit nutzen, um auf der überlasteten Fahrradroute kurzfristig mehr Platz zu schaffen", so Bezirkschefin Uschi Lichtenegger (Grüne). Während Christian Moritz,...

  • 25.05.20
  •  3
  •  1
Lokales
17. Ausgabe der "Vienna Shorts": Das internationale Festival für Kurzfilme und Musikvideos kann man erstmals gemütlich von zu Hause aus sehen.
9 Bilder

Filmfestival "Vienna Shorts"
Kinoerlebnis in den eigenen vier Wänden

Das Filmfestival "Vienna Shorts" findet heuer erstmals online statt. Von Dokumentation über Animation bis hin zu Musik: Auch zu Hause wird Zusehern einiges geboten. WIEN. Ob Kino, Konzert oder Theater: Die Coronakrise macht dem Kulturgenuss einen Strich durch die Rechnung. Doch davon ließ sich das Team der "Vienna Shorts" nicht entmutigen und entwickelte ein neues Konzept für die 17. Ausgabe seines Kurzfilmfestivals. Auf einer eigenen Streaming-Plattform findet das internationale Festival...

  • 25.05.20
  •  2
Lokales
Auf den zwei "Coolen Straßen" der Leopoldstadt wird es Sprühnebel und zusätzliche Sitzgelegenheiten geben.

Abkühlung an heißen Tagen
Zwei "coole Straßen" für die Leopoldstadt

Abkühlung in der Leopoldstadt: Im Sommer werden in der Alliiertenstraße  und auf dem Karmeliterplatz vorübergehend "coole Straßen" errichtet. LEOPOLDSTADT. Der Sommer steht vor der Tür und auch heuer ist mit vielen heißen Tagen zu rechnen. "Die Klimakrise hat keine Pause gemacht, wir spüren die Auswirkungen schon jetzt in Wien. Die enorme Hitze wird zunehmend zu einem gesundheitlichen Problem", so Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne). Temporäre Abhilfe sollen 18 temporäre und vier...

  • 25.05.20
  •  1
Lokales
Campfire Solutions: Benjamin Mörzinger und Anna Pölzl.

Mariahilf
Klimaschonende Business Ideen

Neue Geschäftsideen für klimafreundliche Projekte. Dieses Ziel unterstützt die Initiative "Greenstart". Auch ein Unternehmen aus Mariahilf ist mit dabei. MARIAHILF. Der Klima- und Energiefonds setzt mit der Initiative "Greenstart" erstmals auf die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Ziel ist es, grüne Geschäftsideen in Energieeffizienz, erneuerbaue Energien, Mobilität und Landwirtschaft zu finden und diese durch Workshops, Coachings und finanzielle Unterstützung noch zu fördern. Das...

  • 25.05.20
Lokales
Auch Milad Moshref, professioneller Modedesigner und Maler aus dem Irak und freiwilliger Mitarbeiter des Nachbarschaftszentrums am Neubau, hat schon viele Masken genäht.
2 Bilder

Wiener Hilfswerk
Maskennähen für den Nachbarschaftstag

Zum Nachbarschaftstag 2020 startet das Wiener Hilfswerk eine besondere Aktion: gemeinsames Maskennähen. WIEN. „Auf gute Nachbarschaft!" ist das Motto des diesjährigen Nachbarschaftstags. Dazu gibt es eine große Aktion aller teilnehmenden Organisationen, die vom Wiener Hilfswerk angeführt wird: gemeinsames Maskennähen. "In unseren Nachbarschaftszentren nähen wir schon seit Wochen Mund-Nasen-Masken mit diesem Spruch", erzählt Sigrid Karpf vom Hilfswerk. "Den Slogan wird es aber auch als...

  • 21.05.20
  •  1
Reisen
Eisbärmädchen Finja und Mama Nora am 1. März 2020 im Tiergarten Schönbrunn
3 Bilder

Cool bleiben in Wien
Fünf Ausflugstipps für heiße Tage in der Stadt

Wenn das Thermometer in den Sommermonaten in die Höhe klettert, kann man in Wien trotzdem jede Menge „coole“ Dinge erleben. 1.Polare Zootiere besuchen Ein Besuch bei den polaren Tieren des Tiergartens Schönbrunn, den Königs-, Felsen- und Humboldtpinguinen, den Mähnenrobben und den drei Eisbären bietet sich an. Im Polardom, dem Besucherzentrum der Eisbärenwelt im Tiergarten Schönbrunn, sinken die Temperaturen im Sommer bis zu zehn Grad unter die Außentemperatur. Die Eisbärenanlage in dem...

  • 20.05.20
Lokales

das backen wir schon
Bäcker-Lieferungen ins Homeoffice

Einkaufen macht dieser Tage nicht wirklich Freude. Deshalb vermeiden es alle, denen der Astronauten-Alltag noch nicht normal vorkommt, so weit es geht. Ein Einkauf, bei dem alles ins Wagerl wandert, was wir so brauchen, macht da schon Sinn. Trotzdem kann das Supermarkt-Brot mit den frischen Bäcker-Waren nicht mithalten! Aus diesem Grund findet ihr auf der Regional-Einkaufs-Seite des Coronaferien-Blogs eine Liste von Bäckereien mit Zustell-Service nach Bundesländern sortiert. Knack, das muss ein...

  • 20.05.20
Politik
Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) versuchte am Dienstag im Streit zwischen der Stadt Wien und dem Innenministerium zu schlichten.
2 Bilder

Corona-Cluster Streit
Anschober fordert Zusammenarbeit statt Parteipolitik

Im Corona-Cluster Streit zwischen der Stadt Wien und dem Innenministerium meldete sich am Dienstag Gesundheitsminister Anschober zu Wort. Jetzt soll auch das Wiener Landeskriminalamt ermitteln.  ÖSTERREICH. Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) rief ein in einem Appell zur Zusammenarbeit bei der Bekämpfung des Coronavirus-Clusters in Wien und Niederösterreich auf. Die Corona-Krise sei noch nicht vorbei, betonte Anschober in einer Aussendung. Ein kleiner Fehler könne ausreichen, um...

  • 19.05.20
Lokales

fleißiges Pizza essen für den guten Zweck brachte 2.717,85 Euro für das St. Anna Kinderspital.
Gratis Pizza Spendenaktion brachte 4-stelligen Betrag!

Wenn es um gute Pizza und tolles Italian Food geht, ist das Dai Fratelli (1., Rotenturmstrasse 11) ein Fixstern am Gastronomiegipfel Wiens. Seit 20 Jahren wird im Schanigarten gegessen, getrunken und gefeiert! Am Tag der Wiedereröffnung der Gastronomie nach dem Lockdown gab es für den Inhaber Meir Jusupov etwas zu feiern! „Mir und meinen Mitarbeitern fällt ein Stein vom Herzen, dass wir endlich wieder unserer Arbeit nachgehen können!“ so Jusupov. Gleichzeitig rief Ristorante Dai Fratelli zur...

  • 19.05.20
Politik
Leere Tanzsäle, verwaiste Ballettstangen

Initiative Tanz- und Ballettstudios
Tanzstudios - die vergessene Branche?

NEUE „INITIATIVE TANZ- UND BALLETTSTUDIOS WIEN UND UMGEBUNG“ WENDET SICH HEUTE IN EINEM OFFENEN BRIEF AN DIE BUNDESREGIERUNG Tanz- und Ballettstudios aus Wien und Niederösterreich haben eine Initiative gegründet und fordern von der Bundesregierung einen konkreten Plan zur schrittweisen Wiederherstellung des Unterrichtsbetriebs ab Anfang Juni. Ballett, Jazzdance, Zeitgenössischer Tanz, Steppen und vieles mehr - die Tanz- und Ballettstudios bieten seit vielen Jahrzehnten Unterricht in...

  • 19.05.20
  •  2
Lokales
Noch bis Mittwoch, 27. Mai, können Anliegen und Vorschläge für den geplanten Fernbusterminal eingebracht werden.
2 Bilder

Handeskai Leopoldstadt
Erneute Bürgerbeteiligung zum Wiener Fernbusterminal

Der Fernbusterminal am Handelskai nimmt langsam Formen an. Nun werden Bürger erneut aufgefordert, ihre Vorschläge und Anliegen einzubringen. LEOPOLDSTADT. Direkt am Handelskai entsteht bis 2024/2025 der neue Wiener Fernbusterminal. Doch bereits im Vorfeld sorgt dieser vor allem bei Anrainern für Aufregung. Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (Grüne) versicherte: "Die Anliegen der Anrainer sind uns wichtig. Sie sollen bei der Planung des Fernbusterminals berücksichtigt werden." Deshalb...

  • 19.05.20
  •  2
Lokales
Große Freude über das geplante Freibad in der Brigittenau herrscht bei Bezirksvorsteher Hannes Derfler.

Bäderstrategie 2030
Alles über das neue Freibad für die Brigittenau

Das Brigittenauer Bad erhält ein Außenbecken und einen Wasserspielplatz. Die Arbeiten haben bereits begonnen. BRIGITTENAU. Am Freitag, 29. Mai, startet das Brigittenauer Bad – zwar verspätet, aber doch – in die neue Saison. Für Badefans im Bezirk gibt es aber auch einen weiteren Grund zur Freude: Das Brigittenauer Bad wird um ein Außenbecken und einen Wasserspielplatz erweitert. Die Erneuerungen sind Teil der "Bäderstrategie 2030" der Stadt Wien. Angestrebtes Ziel ist es, bis zum Jahr...

  • 19.05.20
  •  1
Wirtschaft
Lauda ​​stehe vor einer “existenziellen Krise”, und die Basis in Wien dürfte Ende Mai schließen, sagte Konzernchef Michael O’Leary am Montag.

Ryanair-Chef
Ende von Lauda-Basis Ende Mai wahrscheinlich

Aufgrund der Corona-Krise muss die Billigfluglinie Ryanair einen drastischen Sparkurs fahren. Das schließe auch ein Ende der Wiener Basis von Laudamotion ein, so Ryanair-Chef Michael O’Leary. "Ich denke, dass es wahrscheinlich ist, dass die Basis in Vienna Ende Mai schließt, weil wir nicht sehen, dass die Gewerkschaft, die vor allem Beschäftigte österreichischer Luftlinien vertritt, Bedingungen akzeptiert, die Lauda überleben lassen", sagte O'Leary. ÖSTERREICH. Derzeit sind 15 Flieger...

  • 18.05.20
Freizeit
Damenspitz live
2 Bilder

Damenspitz sind wieder da!!!
Damenspitzkonzert am 10. Mai 2020!

Damenspitz sind wieder da! Am 10. Mai haben Andrea Schlor und Saskia Fanta streng nach den Regeln der Coronabestimmungen ein Konzert mit ihren neuen Lieder gegeben, die demnächst auf CD erscheinen sollen. Die Musik stammt von den beiden Damen, die Texte von gerhard Blaboll. Die Lieder sind teilweise witzig (zB Fahrscheinautomat, Hörns Ihner Bauch, Finger weg!), teilweise sehr in die Tiefe gehend (zB Mein kleines Menschenkind, Frühling zwanzighundertzwanzig, Die Straße meines Lebens),...

  • 18.05.20
Lokales
Aktuell ist der Wiener Prater wie ausgestorben. Doch das soll sich bald wieder ändern.
2 Bilder

Corona in Wien
Der Wiener Prater ohne die Fahrgeschäfte?

Aufregung im Wiener Prater: Betreiber der Fahrgeschäfte wollen gemeinsam mit Restaurants am 15. Mai öffnen. LEOPOLDSTADT. Eigentlich wäre der Prater im März in die neue Saison gestartet. Doch die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben den Leopoldstädter Vergnügungspark stillgelegt. Ab Freitag, 15. Mai, dürfen Restaurants wieder aufsperren – nicht aber Fahrgeschäfte. "Die Öffnung von Freizeitanlagen wird mit 29. Mai folgen", informiert Tourismusministerin Elisabeth Köstinger...

  • 18.05.20
  •  2
Lokales
Die Buschenschanken erfreuen sich in Wien großer Beliebtheit.

Corona in Wien
Buschenschanken bis Jahresende geöffnet

Damit die Wiener Buschenschanken nach der Schließung aufgrund der Coronakrise wieder in Schwung kommen, hat SPÖ-Stadträtin Ulli Sima eine Sonderregelung geschaffen. WIEN. "Sie dürfen heuer bis Jahresende und an jedem Tag offen halten", sagt Sima. Seit 15. Mai ist es den Buschenschanken erlaubt, Gäste unter Einhaltung der Abstandsregeln zu bewirten sowie mit Wiener Wein und lokalen Schmankerln zu verköstigen. Die Ausnahmeregelung gilt bis 31. Dezember 2020. Danach tritt das...

  • 18.05.20
Politik

Mathematik für Studienabbrecher
EINS + EINS = DREI

Corona Zahlen. Sie schwirren uns im Kopf herum, schon seit dem ersten Tag der Krise. 100 da, 1000 dort, 10.000 hier, 100.000 wo anders und am Ende wieder umgekehrt. Keiner blickt mehr durch...bis heute. Ich stelle mir seit Wochen eine Frage immer wieder. Was braucht Politik, Wirtschaft, ein Freund, Familie, ganz egal worum es geht. Es braucht Vertrauen. Aber wie kommt es zu Vertrauen in die Politik, beim "normalen" Volk? Wahlversprechen werden gebrochen, das ist die Regel. Bei allen...

  • 18.05.20
  •  1
Bauen & Wohnen

Sorglos umziehen und Zeit sparen mit der Online Besichtigung von Das Umzugsteam

Im üblichen führt ein Umzugsunternehmen vor einem Umzug eine Vor-Ort-Besichtigung beim Kunden durch und erstellt an Hand der aufgefassten Daten ein Umzugsangebot. Bei der unikaten Online Besichtigung von Das Umzugsteam spart man sich nicht nur Zeit und Stress, sondern auch die Verbindlichkeit für eine Vor-Ort-Besichtigung zu Hause zu sein. Die Online Besichtigung kann man wann und wo man will durchführen, sowohl am Handy als auch PC. Der Fokus liegt hierbei auf die Schnelligkeit. Die...

  • 18.05.20
Leute

Mit Künstlern auf Du und Du - Radiosendung ab 03.08.2020
Gerhard Blaboll und Cobario (#306)

Georg Aichberger und Jakob Lackner bilden mit Herwig Schaffner das Trio Cobario. Von Straßenmusikanten am Donaukanal und in Barcelona haben sie sich zu einem sehr respektierten Instrumentaltrio entwickelt, das vom Außenministerium gerne in die Ferne geschickt wird, um österreichische Musikkultur zu repräsentieren. zu Recht, kann man da nur sagen, denn angesichts der musikalischen Leistungen der sympathischen jungen Männer kann man nur den Hut ziehen. Die Musik ist eine Auswahl aus den...

  • 16.05.20
Leute
Gerhard Blaboll und Gerhard Ruiss

Mit Künstlern auf Du und Du - Radiosendung ab 14.05.2020
Gerhard Blaboll und Gerhard Ruiss (#301)

Gerhard Ruiss ist nicht nur ein arrivierter Schriftsteller, sondern auch Chef der IG Autoren. Damit vertritt er die schreibenden Kulturschaffenden, unter anderem auch gegenüber der Regierung. Und da gibt es derzeit angesichts der Coronakrise und einer nicht gerade kulturaffinen Regierung eine Menge zu tun, wie er im Gespräch erzählt. Die Musik ist eine Auswahl aus der Lieblingsmusik von Gerhard Ruiss. Ob es mit dem Video zusammenhängt, ist nicht überliefert. Tatsache ist aber: Am Tag...

  • 16.05.20
Lokales

Hausdurchsuchungen in Wien und Niederösterreich
Razzien gegen mutmaßliche Neonazis

Am Mittwoch wurde eine großangelegte Polizeiaktion gegen Neonazis in Wien und Niederösterreich durchgeführt, wie am Freitag bekannt wurde.  ÖSTERREICH. Die Aktion wurde von der Staatsanwaltschaft Wien angeordnet. Mehr als 300 Polizisten sollen 24 Hausdurchsuchungen durchgeführt haben, wie die die Tageszeitung „Kurier“ am Freitag in ihrer Online-Ausgabe berichtet. Die Rede ist von einem "riesigen Schlag" gegen die rechte Szene.  Schlag gegen rechte SzeneBei den Hausdurchsuchungen wurden...

  • 15.05.20
  •  1
Lokales
Aufstellen oder Nichtaufstellen, das fragen sich ab 15. Mai die Schanigarten-Betreiber auf den Wiener Märkten.
3 Bilder

Wiener NEOS
Corona-Schikanen für Schanigärten auf Märkten?

Schanigarten-Betreiber auf den Märkten beklagen Schikanen durch das Marktamt. Die Wiener NEOS fordern daher mehr Freiheiten und individuelle Lösungen. Das Marktamt wiederum rechtfertigt seine Vorgangsweise mit der notwendigen Sicherheit in der Coronakrise. WIEN. Nach der Coronakrise darf die Gastronomie morgen Freitag, 15. Mai, wieder aufsperren - auch die Schanigärten. Alle Schanigärten? Nein, denn die Schanigärten auf den Wiener Märkten unterliegen den Regeln des Marktamts, das dort ein...

  • 15.05.20
  •  3
  •  3
Lokales
Die Vienna Pride findet heuer als globales Event online  und real statt: Es gibt einen Live Stream und ein Regenbogen-Corso auf dem Ring.

LGBTIQ-Bewegung
Vienna Pride Teil eines globalen Events

Bei der weltweiten Global Pride am 27. Juni ist auch die Vienna Pride vertreten. WIEN. "Wir haben uns an die Köpfe gegriffen, dass uns erst Corona gezeigt hat, wie wir in Zukunft präsent sein müssen: Der Kampf um Gleichstellung muss global geführt werden, virtuell und real, bei jedem Event, jeder Parade", sagt Katharina Kacerovsky, Organisatorin von Vienna Pride.  Am 27. Juni stellen die internationalen Pride-Dachverbände EPOA und InterPride die erste weltweite Global Pride auf die Beine....

  • 15.05.20
2 Bilder
  • 27. Mai 2020 um 14:00
  • Florianigasse 75
  • Wien

"Pop up ART store" in der „Galerie Sandpeck Wien 8“

Heimische und internationale KünstlerInnen präsentieren von Montag-Samstag von 14-19 Uhr bis voraussichtlich Ende August 2020 in der Galerie Sandpeck Wien 8 1080 Wien, Florianigasse 75 ihre Kunstwerke im "Pop up ART store" freier Eintritt! KünstlerInnen der Fotografie, Malerei, Skulpturen und Kunsthandwerken zeigen, die in der Zeit der Corona-Quarantäne geschaffenen Kunstwerke. Zu haben sind diese Werke für jede Geldbörse! Genießt die neu gewonnene Freiheit beim Stöbern der Vielfalt an...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.