Nachrichten - Vorarlberg

Folgen 16 folgen Vorarlberg

Lokales

Der Beginn einer partiellen Mondfinsternis
2 Bilder

16.07.2019
Partielle Mondfinsternis als Naturschauspiel

In der Nacht vom 16. auf den 17. Juli 2019 wird eine partielle Mondfinsternis zu sehen sein. Interessantes Detail am Rande: Genau an diesem Tag startete vor 50 Jahren die Apollo 11 Mission zum Mond. ÖSTERREICH. Es lohnt sich dieses Mal etwas länger wach zu bleiben. Der Verlauf dieser Mondfinsternis ist in ganz Österreich zu sehen. Spezielle Brillen sind dafür nicht nötig. Um die Mondfinsternis am besten sehen zu können, sollten sie sich einen Platz mit freier Sicht Richtung Süden/Südosten...

  • 14.07.19
  •  2
  •  2
4 Chöre in der Pfarrkirche St. Gebhard in Bregenz

Gemeinschaftskonzert mit überwältigtem Klang
"4 Chöre singen von Gott und der Welt"

Ein Erlebnis der besonderen Art bot sich den Besuchern beim Gemeinschaftskonzert - "4 Chöre singen von Gott und der Welt" - in der Pfarrkirche St. Gebhard in Bregenz und in der Pfarrkirche St. Christoph in Dornbirn-Rohrbach. Vier Chöre, die alle unter der musikalischen Leitung von Gisela Hämmerle stehen, sangen sowohl sakrale Literatur als auch Gospels und Spirituals und auch weltliche Lieder. Jeder der vier Chöre - Gesangverein Bregenz-Vorkloster, Kirchenchor St. Christoph aus...

  • 14.07.19
Strahlende Siegerinnen und Sieger beim 68. Landes-Feuerwehr-Leistungsbewerb und 40. Feuerwehrjugend-Leistungsbewerb
3 Bilder

68. Landes-Feuerwehr-Leistungsbewerb
LH Wallner überreichte Goldenen Helm an Ortsfeuerwehr Übersaxen

Begehrte Trophäe ging nach Übersaxen – Bronze-Bewerb holte sich Feuerwehr Ludesch – Feuerwehrjugendhelm ging an Feuerwehr St. Gerold Im Zentrum der Marktgemeinde hat Landeshauptmann Markus Wallner am Samstag (6. Juli) an die erfolgreichen Wettkampfgruppen des 68. Landes-Feuerwehr-Leistungsbewerbes und des 40. Feuerwehrjugend-Leistungsbewerbes die begehrten Feuerwehr-Trophäen überreicht. Das Kräftemessen um den Goldenen Helm konnte heuer die Feuerwehr Übersaxen für sich entscheiden. Den...

  • 10.07.19
21 Gastkapellen im Klostertal
5 Bilder

Bezirksmusikfest in Dalaas
21 Gastkapellen im Klostertal

Landesrat dankte allen freiwilligen Helferinnen und Helfern, „die hinter den Kulissen eine solche Großveranstaltung überhaupt erst möglich machen“ 21 Gastkapellen haben am Samstag (6. Juli) den ersten großen Festumzug des diesjährigen Bezirksmusikfests für den Blasmusikbezirk Bludenz in Dalaas zu einem klingenden und farbenfrohen Spektakel gemacht. Landesrat Christian Gantner, der sich wie viele andere Besucherinnen und Besucher die Parade in seiner Heimatgemeinde nicht entgehen ließ, zeigte...

  • 09.07.19
Sperre in beiden Fahrtrichtungen auf der S 16 Arlberg Schnellstraße: Die Stanzertaler Einsatzkräfte proben den Ernstfall.

ASFINAG
Einsatzübung auf S 16 Arlberg Schnellstraße am 8. Juli

STANZERTAL. 100 Teilnehmer bei Probe für den Ernstfall – Sperre der S 16 Arlberg Schnellstraße am 8. Juli ab 18 Uhr in beiden Fahrtrichtungen Einsatzübung auf der S 16 Die Kollision mehrerer Autos in einer Autobahngalerie, dazu noch ein Lkw-Brand auf der Arlberg Schnellstraße: Zum Glück ist dies nur die Annahme einer Großübung am 8. Juli 2019 im Tiroler Oberland. Rund 100 Personen nehmen an der diesjährigen Abschnittsübung teil. Die Feuerwehren aus St. Anton, Pettneu, Schnann und Flirsch...

  • 02.07.19
Bezahlte Anzeige
Ein barrierefreies Bad mit bodenebener Dusche hilft, länger in den eigenen vier Wänden zu wohnen. Das Familienunternehmen viterma berät Sie gratis und unverbindlich.
2 Bilder

Ein barrierefreies Heim:
Mit diesen Maßnahmen leben Sie auch im Alter Zuhause

Möglichst lange selbstständig in den eigenen vier Wänden zu leben ist das Ziel der meisten Menschen. Aktuelle Untersuchungen zeigen aber, dass über 90 % der älteren Personen in einem Haus oder einer Wohnung leben, die den Anforderungen durch das Älterwerden nicht gerecht wird. Nehmen Hör- und Sehvermögen ab, werden Schwellen zu gefährlichen Stolperfallen und auch das Treppensteigen wird beschwerlicher. Folgende Maßnahmen helfen, möglichst lange zuhause wohnen zu können. 1. Badezimmer: Die...

  • 01.07.19

Politik

Österreich soll laut Bundesrat den Klimanotstand ausrufen, um der Klimakrise die höchste Priorität zuzugestehen.

Bundesrat
Österreich soll Klimanotstand ausrufen

Eine Initiative zur Ausrufung des Klimanotstands in Österreich hätte noch vor der nächsten Nationalratssitzung Ende September vom Umweltausschuss beraten werden sollen. Der Bundesrat war nun schneller.  ÖSTERREICH. Der Antrag wurde wurde im Nationalrat noch von SPÖ, ÖVP, NEOS und Jetzt eingebracht und sollte vom Umweltausschuss behandelt werden. Die Mitglieder der Länderkammer sprachen sich bei der Bundesratsitzung am 11. Juli aber schon einstimmig dafür aus, dass der Klimanotstand ("Climate...

  • 12.07.19
  •  2
  •  1
"In Zukunft werden wir nicht nur für den Investitionsstandort, sondern auch für den Arbeitsmarkt Österreich werben", betonte Wirtschaftsministerin Elisabeth Udolf-Strobl

Fachräftemangel
Österreich möchte mehr Fachkräfte aus Osteuropa anlocken

Die im Vorjahr vom Wirtschaftsministerium gegründete Agentur Austrian Business Agency (ABA) soll verstärkt für österreichische Unternehmen Fachkräfte aus dem Ausland anlocken.  Vor allem Osteuropa liegt im Fokus. ÖSTERREICH. Dem Thema Fachkräftemangel war im Programm der gesprengten Regierung ein großes Kapitel gewidmet. Laut einer Studie finden 83 Prozent der heimischen Mittelstandsunternehmen keine geeigneten Fachkräfte. René Siegl, Geschäftsführer der ABA spricht von "40 Prozent der...

  • 10.07.19
  •  3
All jene Kandidaten, die nicht auf die Unterschrift von drei Nationalratsabgeordneten zugreifen können, müssen für ein österreichweites Antreten bis 2. August 2.600 Unterschriften sammeln.

Nationalratswahlen 2019
Kleinparteien sammeln Unterschriften für Antritt

Zwischen dem neunten Juli und zweiten August müssen kleinere Parteien Unterstützungserklärungen sammeln, um an der Nationalratswahlen am 29. September antreten zu können. ÖSTERREICH. Für Kleinparteien beginnt der Wahlkampf in Wirklichkeit bereits ab dem neunten Juli: Alle Kandidaten, die nicht auf drei Unterschriften von Nationalratsabgeordneten zugreifen können, müssen bis zum 2. August für ein österreichweites Antreten 2600 Unterschriften sammeln. Je nach Größe des Bundeslands sind dafür...

  • 09.07.19
  •  1
Norbert Hofer erhöhte die Gagen der Aufsichtsräte der ÖBB-Holding um 55 Prozent.

Vor dem Koalitionsende
Hofer erhöhte noch die Gagen der ÖBB-Aufsichtsräte

Vier Tage vor dem Aus der Türkis-Blauen Koalition ordnete Ex-Verkehrsminister Norbert Hofer eine Gagenerhöhung für ÖBB-Aufsichtsräte an. Rückwirkend ab 2018 beträgt das Gehalt nun 14.000 Euro statt vormals 9000 Euro pro Jahr. Die ÖBB begründet die Steigerung der Löhne mit der längst überfälligen Anpassung seit zehn Jahren. ÖSTERREICH. Zum einen komme man nur dem Wunsch der ÖBB nach, so ein Sprecher von Hofer. Andererseits wies er auf die große Verantwortung und Haftungen der Aufsichtsräte...

  • 05.07.19
  •  3
  •  2
Am 27. Juni 2019 überreichte Bundesministerin Ines Stilling (4.v.r.) den Österreichpreis "Gemeinden für Familien". Im Bild mit Alfred Riedl (l.), Präsident des Österreichischen Gemeindebundes.

Kinderparlament gewinnt
Österreichpreis "Gemeinden für Familien" 2019 verliehen

Aus 16 Projekten wurde Online und mittels Fachjury entschieden. Das sind die drei Gewinner des Österreichpreis "Gemeinden für Familien" 2019 mit dem Thema "Jugendpartizipation".  ÖSTERREICH/GRAZ. Am 27. Juni wurde der Österreichpreis "Gemeinden für Familien" verliehen. Bei dem Preis handelt es sich um einen reinen Projektwettbewerb, an dem alle Gemeinden teilnahmeberechtigt waren, die sich im Auditprozess familienfreundlichegemeinde befinden. Ausgezeichnet werden schwerpunktspezifische...

  • 28.06.19
  •  1
FPÖ-Generalsekretär Hafenecker im Gespräch mit Oswald Hicker: „Es ist im Interesse der Deutschen Regierung festzustellen, dass eine rechtskonservative Regierung in Österreich nicht funktioniert."

Interview mit FP Generalsekretär Hafenecker
Strache als Spitzenkandidat bei Wien-Wahl nicht ausgeschlossen

Sie beschäftigen sich in der FPÖ mit der Aufklärung des Ibiza-Videos. Wie weit ist die Arbeit ? Christian Hafenecker: Die Aufklärung kommt gut voran und es stellt sich immer mehr heraus, dass es nicht russische Facebook-Angriffe sind, die Wahlen in Österreich beeinflussen. Vielmehr sind es Angriffe, die vielleicht aus dem eigenen Parlament kommen oder vielleicht aus dem befreundeten Ausland... Wer soll das sein? Man kann klar feststellen, dass das in Deutschland gestartet wurde....

  • 12.06.19
  •  4
  •  2

Sport

Farbenfrohe Weltgymnaestrada-Feier
4 Bilder

Sportereignis der Superlative
Farbenfrohe Weltgymnaestrada-Feier

Über 18.000 teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler aus 66 Nationen sowie alle Gäste hieß das Land Vorarlberg herzlich willkommen. Im ausverkauften Stadion Birkenwiese, das für den Anlass auf eine Gästezahl von 25.000 ausgebaut wurde, hat Landeshauptmann Markus Wallner am Mittwoch (10. Juli) die 16. Auflage der derzeit stattfindenden Weltgymnaestrada nun auch offiziell eröffnet. Wegen Schlechtwetter hatte die für Sonntag angesetzte „opening ceremony“ verschoben werden müssen. Von der...

  • 11.07.19
Landeshauptmann besuchte Empfang für Vorarlbergs Karate-Ass Bettina Plank in Mäder

Vorarlbergs Karate-Ass Bettina Plank
Wallner: „Verdiente Würdigung für eine großartige sportliche Leistung“

Landeshauptmann besuchte Empfang für Vorarlbergs Karate-Ass Bettina Plank in Mäder „Die sportbegeisterte Jugend in Vorarlberg hat mit Bettina Plank ein starkes Vorbild“. Das betonte Landeshauptmann Markus Wallner am Montag (8. Juli) im J.J.Ender-Saal, wo für die Ausnahmeathletin ein großer Empfang organisiert worden war. Ende Juni hatte sich Plank in Minsk bei den zweiten Europaspielen– dem am besten besetzten Karate-Event aller Zeiten – sensationell die Goldmedaille in der...

  • 09.07.19
20.000 Teilnehmer aus allen fünf Kontinenten kommen zur Weltgymnaestrada 2019
3 Bilder

Die (Turnsport-)Welt zu Gast in Vorarlberg
20.000 Teilnehmer aus allen fünf Kontinenten kommen zur Weltgymnaestrada 2019

Mehr als zwei Jahre lang hat sich ein riesiges OK-Team auf die zweite Weltgymnaestrada in Vorarlberg vorbereitet. Etwa 20.000 Aktive von allen fünf Kontinenten kommen ins Ländle und sorgen für ein buntes Fest - ganz ohne Leistungsdruck! Ab Sonntag gibt es nur noch Superlativen Mit der Eröffnungsfeier am Samstag im Stadion Birkenwiese um 16 Uhr beginnt ein Sportfest der absoluten Superlative - eine der weltgrößten Veranstaltungen ist nach 2007 zum zweiten Mal Gast in Vorarlberg....

  • 04.07.19
Nach dem Meisterfeier-Marathon der Double-Gewinnerteams des FC Mohren Dornbirn ist wieder der „Ernst des Lebens“ eingetreten: Die Vorbereitung auf die neue Saison.

Saison des FC Dornbirn
Vieles neu beim FC Dornbirn

Mit Amateuren und Halbprofis will der Traditionsverein die Liga erhalten Westliga-Titel und Cupsieg, ein erfolgreiches und blutjunges Damenteam (wie die Kampfmannschaft mit dem „Double“) ein starker Nachwuchs: Mit der Rückkehr des FC Dornbirn ins Profigeschäft rückt der Verein in den Fokus. Nach vielen Jahren in der „Versenkung“ hat sich der Traditionsverein ins Rampenlicht zurückgearbeitet. Der FC Mohren Dornbirn hat in seiner langen Geschichte, die im Jahr 1913 begann, viel erlebt. Von...

  • 04.07.19
Bezahlte Anzeige
Sei Teil der Orange Family bei der MotoGP in Spielberg.
5 Bilder

Gewinnspiel
Wir verlosen 1x2 KTM Fan Packages für die MotoGP in Spielberg

Vom 09. bis 11. August 2019 zeigen die besten Piloten der Motorrad-Weltmeisterschaft auf dem österreichischen Red Bull Ring erneut einzigartigen Rennsport und sorgen bei den Zuschauern garantiert für Gänsehautmomente. Mit der RC16 stellt sich KTM dieser Herausforderung und schaffte in nur zwei Jahren den Anschluss an die Weltspitze. Harte Arbeit und grenzenlose Hingabe erlauben es KTM sich dieser, der bisher größten, Herausforderung zu stellen. Doch das ist nicht alles. Bei KTM lebt man...

  • 19.06.19
  •  6
Geschicklichkeit und Spaß standen im Vordergrund
8 Bilder

Fit in der Schule in Feldkirch
Bewegungsfest der Praxisschulen

Sowohl die Praxismittelschule als auch die Praxisvolksschule hatten am Montag, den 13. Mai ein gemeinsames Sportfest Dabei wurden vom Lehrkörper und der Sportunion Stationen für die Kinder aufgebaut, wo sie ihr Können zeigten. Der Elternverein der Praxisschule verwöhnte die Sportler mit einer gesunden Jause. Das Wetter spielte ebenfalls in die Karten der Veranstalter und so konnten auch im Außenbereich des Schulgeländes Geschicklichkeits- und Funstationen aufgebaut werden. Die Kinder hatten...

  • 13.05.19

Wirtschaft

Bei der Generation Z beeinflussen Influencer tatsächlich schon das Einkaufsverhalten.

Generation Z
Influencer haben Einfluss auf Kaufverhalten

WhatsApp ist die beliebteste Social Media Plattform unter den jungen Österreichern. Wie wichtig Social Media allgemein für die Generation Z ist, zeigt auch, dass Influencer immer größeren Einfluss auf junge Österreicher haben.  ÖSTERREICH. Eine neue Studie des Handelsverband Österreich mit MindTake Research und der Preisvergleichsplattform idealo zeigt, dass die Generation Z (Menschen im Alter von 15 bis 22) beim Shoppen schon viel Wert auf die Empfehlungen von Influencer legen. Die...

  • 10.07.19
  •  3
  •  3
Ds Kraftwerk in Dürnrohr liegt am Knoten zweier 380 KV-Hochspannungsleitungen im Niederösterreichischen Tullnerfeld. Es wurde als Ersatz für das AKW Zwentendorf errichtet und stabilisiert bis heute die Stromnetze in Ostösterreich. Die Fotoreportage des Reliktes aus den 80er-Jahren wurde mit stilecht mit Materialen der damaligen Zeit aufgenommen. Zum Einsatz kamen eine Leica M6 Kamera und ein Schwarzweißfilm der Marke Ilford HP5 plus.
17 Bilder

Plus Ökostrom-Atlas: So umweltfreundlich ist der Strommix in Ihrem Bundesland
Die letzten Tage eines Fossils: Fotoreportage aus dem Bauch des Kohlekraftwerkes Dürnrohr

Die letzten Tage eines Fossils. Fotoreportage aus dem Bauch des Kohlekraftwerks Dürnrohr. Das Kraftwerk wird stillgelegt. Somit geht das Kohlezeitalter in Österreich dem Ende zu. Ein Lokalaugenschein mit einer Kamera aus der Zeit des Kraftwerksbaus. 1978 Sagte Österreich „Nein". Das fertige Atomkraftwerk Zwentendorf durfte nicht in Betrieb gehen. Damit hatte die Regierung Kreisky gleich mehrere Probleme. Nicht nur die politische Pleite war zu bewältigen. Die Republik hatte Stromhunger,...

  • 26.06.19
  •  1
Schulmanagerin Dr. Nicole Okhowat-Lehner übernahm in Salzburg die hohe Auszeichnung.

Konzept GASCHT überzeugt
Hohe Auszeichnung abgeholt

Die Gastgeberschule GASCHT in Hohenems erhielt Preis Nach vielen Jahren intensiver Vorbereitung ging im letzten Jahr die GASCHT an den Start - und wurde dieser Tage in Salzburg ausgezeichnet. Der Cluster Gastronomie, dieGemeinschaftsverpflegung und touristische Initiativen hat sich zum Ziel gesetzt, bäuerliche Produkte in der Gastronomie, im Tourismus und in Einrichtungen mit Gemeinschaftsverpflegung nachhaltig verfügbar zu machen und zu positionieren. Aus allen Bundesländern (und Südtirol)...

  • 31.05.19
175 heimische Betriebe erhielten ÖKOPROFIT-Zertifikate

Pioniere in Sachen Energieeffizienz und Ressourcenoptimierung
175 heimische Betriebe erhielten ÖKOPROFIT-Zertifikate

ÖKOPROFIT-Zertifikate Landesrat Christian Gantner überreichte im Wolfurter CUBUS die diesjährigen ÖKOPROFIT-Zertifikate an insgesamt 175 heimische Betriebe. 170 Unternehmen wurden rezertifiziert, fünf Betriebe erhielten das Zertifikat erstmalig. „ÖKOPROFIT ist ein attraktives Umweltmanagementprogramm, das auch einen wichtigen Beitrag zur Energieautonomie leistet“, betonte Landesrat Gantner. Der Landesrat gratulierte den Betrieben und würdigte ihre Leistungen: „Manchmal werden große...

  • 16.05.19
Für den neuen Mobilfunkstandard 5G soll die Anzahl der Sendemasten nicht signifikant erhöht werden.
2 Bilder

Mobilfunkmarkt
Österreicher verbrauchten 2018 1,6 Milliarden Gigabyte an Daten

Wie erwartet stieg auch 2018 das Datenvolumen massiv: Der Zuwachs beträgt 56 Prozent. Trotz dieser Bilanz warnt der Präsident des Forums für Mobilkommunikation (FMK) Matthias Baldermann davor, dass die Mobilfunkanbieter notwendige Investitionen bei gleichbleibender Netzqualität und Gewinnen nicht mehr tätigen können. ÖSTERREICH. Der Mobilfunkmarkt wächst auf allen Ebenen: Um 20 Prozent mehr an SIM-Karten sind 2018 aktiv gewesen, das entspricht 17 Millionen.  (FMK) Vizepräsident Lothar ...

  • 14.05.19
Obmann Rainer Siegele präsentierte mit seinem Team die neuen Bioabfallsäcke aus Stärke.

Biomüll in Dornbirn und Lustenau
Müll-Pilotversuch im Bezirk

In neun Gemeinden, darunter Dornbirn und Lustenau, werden Stärkesäcke erprobt 300 Haushalte in neun Ländle-Gemeinden, darunter auch in Dornbirn und Lustenau, testen in den nächsten Monaten neue und biologisch abbaubare Bioabfallsäcke aus Stärke, um von Plastiksäcken wegzukommen. 70.000 Säcke jährlich konnten so eingespart werden. „Richtig entsorgen“ hat sich der Umweltverband Vorarlberg auf die Fahnen geschrieben - und in der Vergangenheit schon sehr viele Aktionen gestartet, um den...

  • 03.05.19

Leute

Bürgermeisterin von Dornbirn Andrea Kaufmann zu "ihrer" Stadt: Ich liebe die Stadt und ihre Menschen. Sie sind offenherzig, bodenständig, schauen aufeinander und sind vor allem an guten Lösungen interessiert.

Stadt Dornbirn als Zugpferd
Invest in die Stadt und Menschen

Bürgermeisterin Andrea Kaufmann über ihre Stadt und als Bürgerin Dornbirns Seit sechs Jahren ist die gebürtige Dornbirnerin das Stadtoberhaupt. Welche Wünsche und Ziele hat Andrea Kaufmann? Von Christian Marold RZ: Frau Bürgermeisterin Kaufmann – zwei wesentliche Ereignisse stehen für die Stadt Dornbirn an. Zum einen die Weltgymnaestrada 2019 mit der Eröffnung kommenden Sonntag und zum anderen ist Dornbirn quasi das Zugpferd für die Bewerbung zur Kulturhauptstadt 2024. Diese...

  • 04.07.19
Bezahlte Anzeige
25 Jahre Die jungen Zillertaler – das wird beim 20. JUZIopenair von 15. bis 18. August gefeiert. Für 17. August verlosen wir Konzerttickets.
3 Bilder

25 Jahre Die jungen Zillertaler & 20. JUZIopenair
10x2 Konzertkarten für Die jungen Zillertaler am 17. August im Zillertal gewinnen!

STRASS. Auf geht's zur großen Musik-Party mit den JUZIs! Die jungen Zillertaler feiern Jubiläum. Die Party des Jahres steigt am 17. August in Strass im Zillertal. Wir verlosen 10x2 Karten fürs große Open Air in Strass im Zillertal. Das Jubiläums-Konzert der JUZIs beginnt kurz nach 21 Uhr. Schon am Nachmittag (Einlass 15 Uhr) werden die musikalischen Gäste der JUZIs für beste Stimmung sorgen. Musikalische Unterhaltung vom FeinstenMit dabei sind: voXXclub, Marc Pircher, Die Paldauer, die...

  • 28.06.19
  •  3
Paul Margreitter von der Lebenshilfe bei der Feinarbeit.

Zwei Themen ein Projekt
Umwelt und Inklusion in Hörbranz

MS Hörbranz & Lebenshilfe: Unterstützung zur Artenvielfalt im Leiblachtal Schüler und Lehrer der Mittelschule Hörbranz sowie die Lebenshilfewerkstatt Hörbranz stellten ihre Zeit der „Umweltwoche 2019“ zur Verfügung und bastelten weit über 100 Vogelhäuschen, Insektenhotels und Fledermauskästen. Initiiert wurde die Leiblachtaler Artenvielfaltskampagne in Hörbranz von Thomas Filler. Dabei stellten zweite und dritte Klassen der Mittelschule Hörbranz ihr handwerkliches Geschick unter...

  • 27.06.19
Hermann Gmeiner kam 1919 in Alberschwende zur Welt, 1949 legte er in Innsbruck den Grundstein für die SOS-Kinderdörfer. Beide Jubiläen werden heuer gefeiert.

Das Kind im Mittelpunkt
Wälder Visionär und Idealist

Erinnerungen an den SOS-Kinderdorfgründer Hermann Gmeiner Hermann Gmeiner, Gründer der SOS-Kinderdorfer, kam 1919 in Alberschwende zur Welt, 1949 setzte der in Innsbruck seine Idee der SOS-Kinderdörfer mit dem Bau der ersten Einrichtung um. Beide Jubiläen - 100 Jahre wäre Gmeiner am Sonntag, 70 Jahre Kinderdörfer - erinnern dabei an das Schaffen Gmeiners. Hermann Gmeiner wurde am 23. Juni 1919 in Alberschwende als eines von neun Kindern einer Bergbauernfamilie geboren, die Mutter starb, als...

  • 19.06.19
Autor Jürgen-Thomas Ernst im Gespräch mit Schülern der 3a, Daniela Egger im Einzelgespräch mit einem jungen Autor: Das Projekt Schulhausromane kam bestens an.
2 Bilder

Kinder schreiben für Kinder
Drei Autoren und viele Kinder

Drittklässler der Mittellschule Rheindorf Lustenau schrieben drei Romane Drei Autoren, Daniela Egger, Muhammad Ali Bas und Jürgen- Thomas Ernst, motivierten von April bis Ende Mai die Drittklässler der Mittelschule Rhein- dorf Lustenau zum kollektiven Schreiben. Herausgekommen sind drei Schulromane, die nun vorgestellt wurden. Die Schulroman-Idee stammt aus Zürich und als Elternverein und das W*ORT-Team über das Literatur:vorarlberg netzwerk davon erfahren hatten, dauerte es nicht lange bis...

  • 19.06.19
www.dein-freitag-fuer-die-zukunft.at

Make the world Greta
Dein Freitag für die Zukunft

www.dein-freitag-fuer-die-zukunft.at Jeder kennt die junge Klima-Aktivistin Greta Thunberg und ihre Bewegung „Fridays for Future“. Und wer die Bewegung noch nicht kennt, sollte sie unbedingt kennenlernen. Schüler und Studenten gehen jeden Freitag auf die Straße, um für sinnvolle Maßnahmen gegen den Klimawandel zu protestieren. Petra Bonmassar (Songwriterin/ Vocalcoach) und ihre beiden Kinder (10 und 7 Jahre alt) wollten die Bewegung auch unterstützen, aber ohne dabei die Schule zu schwänzen....

  • 06.06.19
  •  1

Gedanken

Regionalzeitung Chefredakteur Christian Marold

Kommentar
Die Welt zu Gast in Vorarlberg

Kommenden Sonntag ist es endlich soweit: die Weltgymnaestrada findet nach 2007 zum zweiten Mal in Vorarlberg statt. Vom gesamten Organisationsteam unter der Federführung von Erwin Reis ist die sportliche Welt für eine Woche zu Gast im Ländle. Dabei ist die Verniedlichung zwar typisch vorarlbergisch, aber mit stolzer Brust darf, nein müsste man sagen: die Welt ist zu Gast in Vorarlberg. Folgende Zahlen unterstreichen die Dimensionen für das sportliche Megaevent: 18.145 Mitwirkende aus den...

  • 04.07.19
Der traditionelle Festgottesdienst mit anschließender Fahrzeugsegnung findet in St. Christoph am Arlberg am 14. Juli 2019 statt.
3 Bilder

633-Jahr-Jubiläum
Bruderschaft St. Christoph half mit 706.000 Euro

ST. CHRISTOPH (otko). 2018 trafen 1.542 Ansuchen um finanzielle Hilfe ein, 889 konnten positiv erledigt werden. Aus dem Spendentopf der karitativen Vereinigung wurden 706.000 Euro ausbezahlt. Bruderschaftswoche Die Bruderschaft St. Christoph feiert mit der bereits traditionellen Bruderschaftswoche vom 11. bis 14. Juli 2019 ihr 633-jähriges Bestandsjubiläum. Der traditionelle Höhepunkt ist der Festgottesdienst mit anschließender Fahrzeugsegnung am Sonntag, 14. Juli, ab 10:00 Uhr. Alle Infos ...

  • 08.05.19
Der Lecher K.Club konnte der Bruderschaft St. Christoph 1.600 Euro an Spenden übergeben, im Bild von links: Bruderschaftsmeister Adi Werner, Werner Grissemann (K.Club), Schatzmeisterin Gerda Werner und Johannes Pfefferkorn (K.Club).
2 Bilder

"Bruder Werner Gin"
St. Christoph: Spendenübergabe an die Bruderschaft

ST. CHRISTOPH. Das Credo der Bruderschaft St. Christoph ist das Helfen. 1386 von Heinrich Findelkind gegründet, zählt diese Dank des unermüdlichen Einsatzes der Familie Gerda und Adi Werner mittlerweile über 22.000 Mitglieder aus aller Welt. Über 18 Millionen Euro konnten bisher an bedürftige Familien gespendet werden – kürzlich übergaben zwei Betriebe aus der Region – die Firma Neurauter Frisch aus Ötztal-Bahnhof sowie der Lecher K.Club - jeweils eine großzügige Spendensumme an diese...

  • 21.01.19
3 Bilder

50 Jahre Diözese Feldkirch
Landeshauptmann Wallner überbrachte Glückwünsche des Landes

LH Wallner: "Die Diözese Feldkirch hat das gesellschaftliche Leben in Vorarlberg mitgeprägt" Am Samstag (8.Dezember) feierte die Diözese Feldkirch im Dom ihr 50-jähriges Bestehen. Der Festgottesdienst wurde von Bischof Benno Elbs, Erzbischof Franz Lackner und Generalvikar Rudolf Bischof gefeiert. Landeshauptmann Markus Wallner, begleitet von Landtagspräsident Harald Sonderegger, Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser, Landesrätin Barbara Schöbi-Fink und Landesrat Christian Gantner, überbrachte...

  • 11.12.18