Nachrichten - Güssing

Lokales

Gütesiegel-Überreichung: Gemeinderätin Monika Kedl, Gemeinderat Siegfried Marth, Bürgermeister Johann Trinkl, Umweltlandesrätin Astrid Eisenkopf, Vizebürgermeister Dietmar Babos, Amtmann Michael Partl (von links).

Ökologische Unkrautvertilgung
Heiligenbrunn kommt ohne Glyphosat-Mittel aus

Der Heiligenbrunner Gemeinderat hat beschlossen, bei der Unkrautvernichtung auf öffentlichen Flächen auf den Einsatz von glyphosathaltigen Mitteln zu verzichten. Um die Verwendung durch Private einzudämmen, hat sich die Gemeinde zu Informationsmaßnahmen für die Bürger verpflichtet. Ein Gütesiegel, das Umweltlandesrätin Astrid Eisenkopf an Bürgermeister Johann Trinkl übergab, illustriert die Bemühungen der Gemeinde. "Die Gemeinde ist ein wichtiges Vorbild für die Bevölkerung", betonte...

  • 18.01.19
Das Einsatzkommando nahm polizeilich gesuchte Zwillingsbrüder fest.

Entflohene Strafgefangene festgenommen
Cobra-Einsatz in Stegersbacher Hotel

Zu einem Einsatz in einem Stegersbacher Thermenhotel mussten Beamte des Einsatzkommandos "Cobra" ausrücken. Sie nahmen als gefährlich eingestufte Zwillingsbrüder fest, die nach einem Hafturlaub zu Weihnachten nicht mehr in die Justizanstalt Salzburg zurückgekehrt waren. Die beiden 36-jährigen Österreicher hatten sich am 16. Jänner in dem Hotel eingemietet. Nachdem Beamte der Polizeiinspektion Stegersbach vom Landeskriminalamt Salzburg darüber informiert worden waren, nahmen sie erste...

  • 18.01.19
  •  1
10 Bilder

"Rundgang um einen Rauchwarter Fischteich"

Am 15.01.2019 genoss ich zwischen 11:00 und 12:30 Uhr  die wärmenden Sonnenstrahlen bei einem Rundgang um einen Rauchwarter Fischteich. Kormorane, Silberreiher und Stockenten genossen ebenfalls die windstille, sonnige Mittagszeit.

  • 18.01.19
  •  1
Theaterregisseurin Sabine Schwarz vor der Tschardake: Der im Lafnitz-Talboden originalgetreu nachgebaute Grenzwächterturm erinnert an die Kuruzzenaufstände.
24 Bilder

Wo "Bergler" sich wohl fühlen
Regisseurin Sabine Schwarz führt durch Burgauberg und Neudauberg

Wenn Sabine Schwarz im aufsteigenden Frühnebel zur Burgauberger "Eisarena" unterhalb des Schwabenbergs spaziert, nimmt sie das ganz bewusst als Naturerlebnis wahr. Die Teiche, die im Winter fürs Eislaufen und Eisschießen genutzt werden, liegen aber auch zu idyllisch. "Ich finde, wir haben eine wunderbare Landschaft mit Hügeln, Tälern und Platzerln. So etwas muss man einfach zu schätzen wissen", sagt die Regisseurin der Theatergruppe Mittleres Lafnitztal. Nicht umsonst werden so viele...

  • 18.01.19
  •  1
  •  1
In der Neuen Mittelschule St. Michael besteht der Möglichkeit zum Besuch einer iPad-Klasse.
2 Bilder

Schwerpunkte Sprachen und Umwelt
NMS St. Michael: Tag der offenen Tür am 22. Jänner

Die Neue Mittelschule (NMS) St. Michael legt ihren Schwerpunkt auf Sprachen (Deutsch, Englisch, Kroatisch) und Informationstechnologie. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Ökologie. Klassen mit neun, höchstens zwölf Schülern garantieren eine wettbewerbsfähige Ausbildung. Für Dienstag, den 22. Jänner, lädt die Schule zum Tag der offenen Tür von 7.45 bis 11.00 Uhr. Dabei haben Interessierte die Möglichkeit, sich über das Ausbildungsangebot zu informieren. Die Schule kann auch täglich...

  • 17.01.19
Südburgenländische Kulturanbieter auf der Wiener Ferienmesse: Werner Glösl, Frank Hoffmann, Alexandra Kopitar, Astrid Wurglics, Alexandra Rieger, Gilbert Lang, Manuel Komosny, Monika Rauscher, Marianne Resetarits, Harald Popofsits und Hilde Koller (von links).

Prospekt für die gesamte Region
Südburgenlands Kulturanbieter vermarkten sich gemeinsam

Die südburgenländischen Kulturveranstalter gehen in der Vermarktung gemeinsame Wege. Ein erstmals erschienener gemeinsamer Prospkt enthält alle großen Veranstaltungen, die 2019 in den Bezirken Jennersdorf, Güssing und Oberwart stattfinden. Präsentiert wurde er auf der Wiener Ferienmesse, weitere gemeinsame Werbekooperationen sind geplant. Der Prospekt „Kultur im Südburgenland“ gibt einen Überblick über Konzerte, Ausstellungen, Theater-, Opern- und Musicalaufführungen. Vertreten sind der...

  • 16.01.19

Politik

Regionalentwicklungsimpulse will Verena Dunst setzen.

Regionaler Arbeitsmarkt
Dunst kündigt "Rückholaktion" von südburgenländischen Pendlern an

Eine "Rückholaktion" südburgenländischer Pendler kündigte Agrarlandesrätin Verena Dunst an. "Der Facharbeitermangel wird zu einem Riesenproblem bei uns, vor allem in den Branchen Elektro, Metall, Tischler, Maurer und Tourismus", so Dunst. Bei der Aktion gehe es nicht darum, Arbeitslose zu rekrutieren, sondern Tages- und Wochenpendler, die in anderen Bundesländern beschäftigt sind, mit personalsuchenden südburgenländischen Betrieben zusammenbringen. Dabei wolle man alle Online-Kanäle und...

  • 16.01.19
Sie fordern mehr Maßnahmen für Infrastruktur, Ärzte und Mobilität - v.a. im Südburgenland: Bernhard Hirczy, Georg Rosner, Thomas Steiner und Walter Temmel
5 Bilder

ÖVP Burgenland
ÖVP fordert "Chancengleichheit für das Südburgenland"

OBERWART. „Das Burgenland ist ein wunderbares Land. Doch es gibt viele – vor allem im Südburgenland – die an diesem Erfolg nicht teilhaben können und die keine Chance haben, mit dem Tempo der Zeit mitzukommen“, so ÖVP-LPO Thomas Steiner. Das Burgenland entwickelt sich derzeit in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. „Deswegen müssen wir diese Herausforderung – die richtigen Rahmenbedingungen für die Entwicklung unserer strukturschwachen Regionen zu schaffen - endlich strukturiert und vor allem...

  • 09.01.19
Die Europagemeinderäte Christian Garber (Oberdorf), Adella Glocknitzer (Bildein) und Maria Schweikert (Kobersdorf) mit Landtagspräsident Christian Illedits (von links).
3 Bilder

Österreichische EU-Gemeinderäte besuchten Brüssel

Nach Brüssel führte 25 österreichische Europa-Gemeinderäte eine Informationsreise, an der auch die Bildeinerin Adella Glocknitzer teilnahm. Auf dem Programm standen Gespräche mit politischen Entscheidungsträgern, inhaltlich ging es um die österreichische EU-Ratspräsidentschaft, um die EU-Parlamentswahl 2019, den Brexit und den Schutz der EU-Außengrenzen.

  • 28.12.18
  •  1
Die negativen finanziellen Folgen der Abwanderung sollen gemildert werden.
3 Bilder

7,57 plus 3,5 Millionen Euro
Bundes-Geld für burgenländische Abwanderungsgemeinden

Es sind strukturschwache Abwanderungsgemeinden, die von Mitteln aus dem 112 Millionen Euro schweren Strukturfonds der Bundesregierung besonders profitieren. Heuer sind im Sommer 7,57 Millionen in die Gemeinden des Burgenlandes geflossen. "Kriterien für die Verteilung der Mittel aus dem Fonds gemäß dem Finanzausgleichsgesetz sind Abwanderung, Finanzkraft, Bevölkerungsentwicklung und Altersstruktur", erläutert Gemeindebundpräsident Leo Radakovits. Aus diesem Titel flossen zwischen 9.400...

  • 20.12.18
Der wiedergewählte Forums-Obmann Wolfgang Sodl (3. von rechts) im Kreise seiner Vorstandskollegen.

Wiederwahl
Sodl bleibt an der Spitze des Pendlerforums Burgenland

Der Olbendorfer Landtagsabgeordnete Wolfgang Sodl (SPÖ) ist erneut zum Obmann des Pendlerforums Burgenland gewählt worden. Als seine Stellvertreter fungieren Alexandra Halper-Antal und Markus Zisser. Anlässlich seiner Wiederwahl sprach sich Sodl für eine Reform der Pendlerpauschale aus. „Die stark gestiegenen Spritpreise haben durch die Mineralölsteuer hohe Mehreinnahmen in die Kassen von Finanzminister Löger gespült. Damit ist genug Spielraum für diese längst überfällige Entlastung der...

  • 17.12.18
Christian Stoiber hat sich von der Spitze der FPÖ Stegersbach zurückgezogen.

Stoiber abgetreten
FPÖ Stegersbach sucht Obmann

Führungslos präsentiert sich derzeit die FPÖ-Ortsgruppe Stegersbach. Ortsparteiobmann Christian Stoiber hat seine Funktion zurückgelegt, bleibt aber als freier Mandatar im Gemeinderat. "Wir hoffen, spätestens im Jänner oder Feber einen neuen Obmann gefunden zu haben", sagt der geschäftsführende Bezirksobmann René Graf.

  • 05.12.18

Sport

Wallendorf und Mogersdorf spielen in der 2. Klasse Süd B.

Nach Meinungsbildungs-Umfrage unter Fußball-Vereinen
Für die 2. Klasse Süd bleibt vorerst alles wie gehabt

Der Burgenländische Fußballverband (BFV) lud alle Fußballvereine der 2. Klasse Süd an einem Tisch um das bisherige Spielsystem zur Diskussion zu stellen.  Laut Josef Hafner, zuständiger BFV-Obmann der Gruppe Süd, sollen die Vereine mehr in die Entscheidungsfindung miteinbezogen werden: "Wir als BFV wollen damit widerlegen, dass man über die Vereine einfach drüberfährt." Das bisherige Spielsystem mit den Klassen Süd A und B mit 25 Mannschaften (Gruppe A mit 13 und Gruppe B mit 12 Teams)...

  • 14.01.19
Die Kicker vom SC/ESV Parndorf jubelten über den Sieg beim BFV-Hallenmasters 2019.
176 Bilder

BFV Hallenmasters 2019
SC/ESV Parndorf holt den 7. Hallentitel in Oberwart

Parndorf bezwingt Oberwart in spannendem Finale. Platz 3 geht an die Mattersburg Amateure. OBERWART. Das 35. BFV-Hallenmasters wurde am Samstag, 12. Jänner, in Oberwart ausgetragen. Neben Titelverteidiger Mattersburg Amateure qualifizierten sich auch der SC/ESV Parndorf, der SC Bad Sauerbrunn, der SV Neuberg, die AKA Burgenland U18, sowie die drei Teams aus dem Bezirk Oberwart SC Pinkafeld, SV Kirchfidisch und Gastgeber SV Oberwart. Gespielt wurde zunächst in zwei Gruppen. In Gruppe A...

  • 13.01.19
Katharina Oswald (links) schaffte es mit Amelie Gindl im U18-Doppel ins Finale.

ÖTV-Jugendturnier in Wien
Tennis: Güssingerin Oswald kam ins Finale

Beim österreichischen Circuit-Jugendturnier in Wien schaffte es die Güssinger Tennis-Nachwuchshoffnung Katharina Oswald im U18-Doppel ins Finale. Mit Amelie Gindl (Wien) unterlag sie Sophia Wurm/Nina Walter (Tirol/OÖ) dort 1:6 und 3:6. Im U14-Bewerb der Burschen eliminierte der Güssinger Benedikt Szerencsits im Viertelfinale den als Nummer zwei gesetzten Joel Schwärzler (Vorarlberg), unterlag im Halbfinale aber Piet Luis Pinter (Schattendorf) klar. Im U12-Bewerb scheiterten Stefanie...

  • 11.01.19
Die Siegermannschaft des ESV Neumarkt an der Raab - Peter Zeiringer, Roland Katzainer, Erich Schnepf, Christof Panzi
2 Bilder

Platz 2 für Wörterberg
Neumarkter Eisschützen holten Landesmeistertitel

Die Mannschaft des ESV Neumarkt an der Raab überzeugte im burgenländischen Eisstocksport und setzte sich an die Spitze der Landesmeister.  An zwei Tagen wurde in der Eishalle Zöbern die Landesmeister der Herren gekürt. Mit den Mannschaften aus Neumarkt an der Raab, Wörterberg, Rudersdorf, Heiligenkreuz und Deutsch Kaltenbrunn war der Landessüden bestens vertreten. Der ESV Neumarkt an der Raab schickte zwei Mannschaften ins Rennen. Die erste Wahl der Neumarkter war es dann auch, die zum...

  • 07.01.19
Die Sieger des Neuberger Silvesterlaufs in den einzelnen Kategorien mit ihren Ehrenurkunden.

Über zehn bzw. fünf Kilometer
Neuberger Silvesterläufer liefen für gute Zwecke

Lokalmatador Michael Wagner bei den Männern und Angela Moor bei den Frauen lauteteten die Siegernamen beim Neuberger Silvesterlauf über zehn Kilometer. Die Fünf-Kilometer-Distanz entschieden Rainer Stangl (Herren), Corinna Neubauer (Damen), Lukas Novakovits (Burschen) und Jana Radakovits (Mädchen) für sich). Veranstaltet wurden Silvesterlauf und Silvesterwanderung vom Altherrenclub Neuberg. Er spendet den Erlös für einen wohltätigen Zweck in der Gemeinde.

  • 03.01.19
  •  1
Thomas Klepeisz ist Führungsspieler und Kapitän der "Braunschweig Löwen".

Großes Interview zum Jahreswechsel
Thomas Klepeisz: "2018 war für mich ein sehr erfolgreiches Jahr"

Der Güssinger Thomas Klepeisz gehört zu Österreichs besten Basketballern. Sportlich prägte ihn ein Verein: die Güssinger Knights. Mit den Knights gewann er alles, was man im österreichischen Basketballsport gewinnen kann. Vor drei Jahren entschied sich Klepeisz für den nächsten Schritt und unterschrieb beim deutschen Basketball-Bundesligisten den "Braunschweig Löwen". In einem großen Interview erzählt er, wie für ihn das Jahr 2018 verlaufen ist und gibt Einblicke in seine Ziele und Wünsche...

  • 01.01.19

Wirtschaft

Über das 230 Jahre alte Neudauer Traditionsunternehmen Borckenstein mit seinen 124 Arbeitnehmern wurde das bereits zweite Insolvenzverfahren eingeleitet.

Konkursverfahren bei Neudauer Traditionsfabrik
Borckenstein-Insolvenz: Über 50 Burgenländer bangen um Jobs

Das vor einer Woche eingeleitete Konkursverfahren des Neudauer Garnherstellers Borckenstein lässt zahlreiche burgenländische Arbeitnehmer um ihre Jobs bangen. "Borckenstein beschäftigt aktuell 124 Personen, davon sind über 50 aus dem Burgenland", teilte Margarete Hartinger, Leiterin des Arbeitsmarktservice Hartberg-Fürstenfeld, dem Bezirksblatt Güssing/Jennersdorf mit. Weiterführung fraglichDerzeit läuft der Betrieb in Neudau. Die Geschäftsleitung hat der zum Masseverwalter bestellte Anwalt...

  • 17.01.19
Horst Geider mit Werner Strobl (re.) und Rudolf Dömötör.

Für 30 Jahre Betriebstreue
Eberau: Dank an Tischler Horst Geider

Seit 30 Jahren arbeitet Horst Geider für die Tischlerei Dömötör-Strobl in Eberau. Für diese Betriebstreue überreichten ihm seine Chefs Werner Strobl und Rudolf Dömötör die Ehrenurkunde und die Jubiläumsmedaille der Wirtschaftskammer. Die Traditions-Möbeltischlerei besteht seit mehr als sieben Jahrzehnten und wird mittlerweile in der fünften Generation geführt.

  • 16.01.19
Susanne Stubits eröffnete im November ihr Sportgeschäft 'Sport und Fashion Tiger' im WIM-Center in Güssing.

Durchstarter Bezirk Güssing
Susanne Stubits, Sport & Fashion "Tiger" im WIM-Center Güssing

Warum haben Sie sich selbstständig gemacht? Ich habe immer schon von etwas eigenem geträumt. Ich habe das Gefühl, ich kann mich verwirklichen. Ich liebe den Sport, ich liebe die Mode und ich liebe es unter Menschen zu sein. Das alles habe ich in meinem Sportgeschäft im WIM-Center in Güssing. Was ist das für ein Gefühl? Es ist ein wundervolles Gefühl, Menschen zu beraten, vor allem, wenn man diese auch noch glücklich machen kann - einfach unbeschreiblich. Ich genieße den Kontakt mit den...

  • 16.01.19
Gastronom Mustafa Taş ist mit seiner Pizzeria "Bella" und seinen Mitarbeiterinnen wie Claudia Henics aus der Hauptstraße ins Stadtcafé übersiedelt.

Pizzeria "Bella" ist übersiedelt
Güssinger Stadtcafé hat Betrieb wieder aufgenommen

Das Stadtcafé in Güssing ist fünf Monate nach seiner abermaligen Schließung wieder geöffnet. Gastronom Mustafa Taş ist mit seiner Pizzeria "Bella" aus der Hauptstraße in die Pater-Gratian-Leser-Straße übersiedelt und steht wie bisher von Montag bis Sonntag für seine Gäste bereit. Auf der Speisekarte stehen 29 Pizzasorten, Nudelgerichte und Hauptspeisen à la carte. Menüs gibt es montags bis freitags bis 14.00 Uhr. Der Pizza-Zustellservice wird wie bisher von Taş weitergeführt. Im Unternehmen...

  • 15.01.19
  •  1
Protagonisten des Abends: Peter Nemeth, Johannes Kopf, Ulrike Cámara-Ehn, Ulf Schneller.
9 Bilder

ÖVP-Wirtschaftsbund lud ein
Neujahrsempfang: Fachkräftemangel als Gesprächsthema

Der Fachkräftemangel, der sich in immer mehr Branchen zeigt, werde die Wirtschaft auch in den kommenden Jahren begleiten, zeigte sich Johannes Kopf, Vorstand des österreichischen Arbeitsmarktservice, beim Neujahrsempfang des burgenländischen ÖVP-Wirtschaftsbundes in Güssing überzeugt. Strategien für Personalrekrutierung"Die eine Lösung für das Problem gibt es nicht. Aber es gibt mehrere Potenziale, die zu bearbeiten sind", so Kopf. Er nannte die Anwerbung qualifizierter ausländischer...

  • 14.01.19
Agrarlandesrätin Verena Dunst sieht im Uhudleranbau viele Chancen für das Südburgenland.

EU erwägt Direktträger-Liberalisierung
Dunst-Appell: Uhudler-Anbauflächen ausweiten

Die Chancen auf eine europaweite komplette Freigabe von Direktträgertrauben à la Uhudler steigen. "Die EU-Kommission hat am 21. Dezember einen Textentwurf erstellt, der die Aufhebung aller Auspflanzverbote zum Inhalt hat", gab Agrarlandesrätin Verena Dunst bekannt. Nun werde der Entwurf an die EU-Mitgliedstaaten zur Begutachtung gesandt, dann werde die EU-Kommission einen entsprechenden Verordnungsentwurf machen. Dunst hofft, dass die 2016 begonnene Ausweitung der Uhudleranbauflächen...

  • 14.01.19

Leute

In seinen 35 Jahren hat das Faschingskabarett viele Publikumslieblinge hervorgebracht. Heuer ist Premiere am 25. Jänner.
4 Bilder

Seit 35 Jahren
Ein Jubiläumsjahr fürs Güssinger Faschingskabarett

Was im Jahr 1984 als unterhaltsamer Bunter Abend begann, hat sich in 35 Jahren zu einer regelrechten Traditionsveranstaltung entwickelt. Das Faschingskabarett, anfangs von der Kulturvereinigung organisiert, ist zu einem Aushängeschild des Vereins "Musical Güssing" geworden. Das Faschingskabarett kombiniert Showeinlagen, Musik und Sketches. Satirisch aufs Korn genommen werden politische und gesellschaftliche Ereignisse, die sich in Güssing, dem Burgenland und Österreich zutragen. Dass etliche...

  • 17.01.19
Sie wollen "Quizmaster" werden: Viviane Reinhardt aus Neufeld, Jennifer Malits aus Güssing und Angelika Tuifel aus Eberau (von links).
2 Bilder

Am 23. Jänner auf Servus TV
Burgenländische Missen als Quiz-Kandidatinnen

Drei burgenländische Schönheitsköniginnen wollen auch Quizköniginnen werden. Auf Servus TV treten in der Sendung „Quizmaster“ am Mittwoch, dem 23. Jänner, drei Missen gegeneinander an: die Eberauerin Angelika Tuifel (Miss Burgenland 2018), die Neufelderin Viviane Reinhardt (Miss Burgenland 2016) und die Güssingerin Jennifer Malits (Vize-Miss Burgenland 2018). Die männliche Ergänzung des Quiz-Quartetts bildet Julian Savasci, Mister Vienna des Jahres 2017. Die vier spielen ab 19.35 Uhr bei...

  • 16.01.19
6 Bilder

Fröhliches Gegackere in der VS Neuberg
Alles drehte sich um Hühner

Rund ums Huhn drehte sich kürzlich alles in der Volksschule Neuberg. Die Kinder dürfen regelmäßig ihre Hobbies vorstellen bzw. über Themen referieren, die ihnen am Herzen liegen. Nach den Weihnachtsferien standen die Hühner im Mittelpunkt eines derartigen Vortrages. Antonia Schmidt, Schülerin der 3. Schulstufe, berichtete allerlei Wissenswertes über das gefiederte Vieh, hat sie doch verschiedene Hühnerrassen zu Hause. Aber als Höhepunkt brachte ihre Mutter auch noch die zutraulichen Tiere in...

  • 16.01.19
  •  2
Wolfgang Sodl (links) half beim Lebensmittel-Sammeln und -Verteilen.
2 Bilder

Lebensmittel-Verteilung
Abgeordneter Sodl als Tafel-Mitarbeiter in Güssing

Prominente Unterstützung bekamen die Freiwilligen der Team-Österreich-Tafel am Heiligen Abend in Güssing. LAbg. Wolfgang Sodl half mit, die gespendeten Lebensmittel von Supermärkten, Lebensmittelgeschäften und Bäckern aus den Bezirken Oberwart und Güssing abzuholen und an die Kunden auszugeben. "Ein sehr schönes und gutes Gefühl, mit wenig Aufwand Menschen zu helfen", resümierte Sodl.

  • 14.01.19
Yanik Farkas hat zwei Minuten Zeit für das Interview mit Landesbildungsdirektor Heinz Zitz.
5 Bilder

"Speed Dating" einmal anders
Stegersbach: HAK-Schüler nahmen Promis ins Kreuzverhör

"Soll Shisha-Rauchen verboten werden?" fragt Martin Sommer. Nein, meint Landesbildungsdirektor Heinz Zitz. "Ein Verbot macht es erst recht interessant für Jugendliche." Warum dürfen nur Männer zum Heer, will Michelle Froschauer von Militärkommandant Gernot Gasser wissen. Und warum gibt es im Bezirk Güssing und in der Oststeiermark unterschiedliche Jugendschutzregelungen, wird Jugendlandesrätin Astrid Eisenkopf gefragt. Antworten auf solche Fragen gäbe es lang und breit. Aber nur zwei Minuten...

  • 14.01.19