Top-Nachrichten - Güssing

Du möchtest diesen Bezirk zu deinen Favoriten hinzufügen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde dich an, um neue Inhalte von Profilen und Bezirken zu deinen persönlichen Favoriten hinzufügen zu können.

2.886 haben Güssing als Favorit hinzugefügt
Die Gastgeber Johann Haberl und Daniela Lakosche freuen sich auf das Wiederaufsperren ihres erneuerten Hotels Larimar am 19. Mai.Die Gastgeber Johann Haberl und Daniela Lakosche freuen sich auf das Wiederaufsperren ihres erneuerten Hotels Larimar am 19. Mai.Die Gastgeber Johann Haberl und Daniela Lakosche freuen sich auf das Wiederaufsperren ihres erneuerten Hotels Larimar am 19. Mai.
9

Ausbau
Stegersbacher Hotel Larimar investiert über eine Million Euro

Den corona-bedingten Lockdown hat Johann Haberl genutzt, um sein Hotel Larimar neben der Stegersbacher Therme noch attraktiver für die Gäste zu machen. Über eine Million Euro wurden in den letzten Monaten in Erneuerungen und Erweiterungen investiert. Wieder aufsperrenWenn am 19. Mai nach mehr als sechs Monaten wieder aufgesperrt wird, erwarten die Larimar-Gäste unter anderem ein neuer Hotel-Shop, eine erweiterte Buffetlandschaft und zusätzliche Panoramaterrassen für einige der Luxuszimmer....

Sonja und Laura Reisinger haben ein gemeinsames Kochbuch herausgebracht.Sonja und Laura Reisinger haben ein gemeinsames Kochbuch herausgebracht.Sonja und Laura Reisinger haben ein gemeinsames Kochbuch herausgebracht.
6

Koproduktion
Mutter und Tochter aus Heiligenbrunn veröffentlichen Kochbuch

Für Sonja Reisinger aus Heiligenbrunn ist es bereits das dritte Kochbuch, das sie veröffentlicht, für Tochter Laura (15) das erste. Die Ko-Produktion "Sonja kocht mit Laura" enthält 140 Rezepte für alle Arten von Gerichten: Suppen, Vorspeisen, Fleischspeisen, Vegetarisches, Desserts. Das Besondere an der Buchreihe: "Wir beschreiben sehr detailliert Schritt für Schritt und illustrieren die Anleitungen mit vielen Fotos", erläutert Sonja Reisinger. Außerdem steuern zehn Gastköche je ein...

Unbekannte Vandalen beschmierten die Fassade der neu sanierten Florianikapelle in Stinatz.Unbekannte Vandalen beschmierten die Fassade der neu sanierten Florianikapelle in Stinatz.Unbekannte Vandalen beschmierten die Fassade der neu sanierten Florianikapelle in Stinatz.
2

Anzeige
Unbekannte beschmierten Kapelle in Stinatz

Rund einen Monat nach der Marienkapelle in Ollersdorf wurde nun auch die Florianikapelle im Nachbarort Stinatz beschmiert. Auf die Fassade der neu sanierten Kapelle der Feuerwehr kritzelten Unbekannte die Aufschrift "To the mighty God for love - for your neighbor to take care". "Das ist defintiv eine Straftat", heißt es von der Feuerwehr Stinatz, die Anzeige bei der Polizeiinspektion Stegersbach erstattete. Die Tat dürfte sich zwischen Montag, 19.00 Uhr, und Donnerstag ereignet haben.

Die Wahlberechtigten von Heugraben entscheiden am 5. September, wer als Nachfolger von Mario Faustner als neuer Bürgermeister ins Gemeindeamt einzieht.Die Wahlberechtigten von Heugraben entscheiden am 5. September, wer als Nachfolger von Mario Faustner als neuer Bürgermeister ins Gemeindeamt einzieht.Die Wahlberechtigten von Heugraben entscheiden am 5. September, wer als Nachfolger von Mario Faustner als neuer Bürgermeister ins Gemeindeamt einzieht.

Bürgermeister-Entscheidung
Heugraben wählt am 5. September

Die Entscheidung, wer neuer Bürgermeister von Heugraben wird, fällt am 5. September. Den Termin der vorgezogenen Bürgermeisterwahl hat die Landesregierung festgelegt und bekanntgegeben. Die Neuwahl wurde notwendig, nachdem der bisherige Bürgermeister Mario Faustner (ÖVP) Anfang April aus persönlichen Gründen sein Amt zurückgelegt hatte. Die Amtsgeschäfte führt seitdem der vorherige Vizebürgermeister Walter Zloklikovits (SPÖ). Er wird auch für seine Partei als Kandidat in die Bürgermeisterwahl...

Für mehrere Tage stehen weder Geschäftsstellen noch Internet noch Telefonservices zur Verfügung.Für mehrere Tage stehen weder Geschäftsstellen noch Internet noch Telefonservices zur Verfügung.Für mehrere Tage stehen weder Geschäftsstellen noch Internet noch Telefonservices zur Verfügung.

EDV-Umstellung
AMS stellt nächste Woche kurzfristig den Betrieb ein

Die Geschäftsstellen des Arbeitsmarktservice (AMS) in Stegersbach und Jennersdorf sind kommende Woche an zwei Tagen geschlossen. Am Mittwoch, dem 12. Mai, ist ab 12.00 Uhr zu, am Freitag, dem 14. Mai ganztägig. Grund ist eine österreichweite Umstellung des EDV-Systems des AMS. Nicht erreichbar sind auch Internet-Dienste und Telefon. Online-Services wie der eJob-Room und das e-AMS-Konto sind vom 12. Mai, 13.00 Uhr, bis einschließlich 
17. Mai nicht verfügbar. Die Telefone bleiben vom 12. Mai,...

Landessiegerin Leonie Sracnik wurde von Direktorin Martina Farkas (links) und Lehrerin Gabi Luipersbeck beglückwünscht.Landessiegerin Leonie Sracnik wurde von Direktorin Martina Farkas (links) und Lehrerin Gabi Luipersbeck beglückwünscht.Landessiegerin Leonie Sracnik wurde von Direktorin Martina Farkas (links) und Lehrerin Gabi Luipersbeck beglückwünscht.

4. Klasse
Güssinger Mittelschülerin holt Landessieg bei Redewettbewerb

Leonie Sracnik, Schülerin der 4. Klasse in der Mittelschule Güssing, erreichte in der Kategorie "Klassische Rede" beim Landes-Jugendredewettbewerb den 1. Platz. 
Inhaltlich ging es in ihrem Beitrag über das "Gefühl sozialer Ungerechtigkeit". Direktorin Martina Farkas und Deutschlehrerin Gabi Luipersbeck überreichten der Siegerin die Urkunde und ein Geschenk.

EU-Förderzusagen gab es unter anderem für ein gemeindeeigenes E-Auto und eine Ladestation.EU-Förderzusagen gab es unter anderem für ein gemeindeeigenes E-Auto und eine Ladestation.EU-Förderzusagen gab es unter anderem für ein gemeindeeigenes E-Auto und eine Ladestation.
4

Fördertopf EFRE
Strem finanziert Öko-Investitionen mit EU-Hilfe

Um neue Ökostromnutzungen zu finanzieren, ist es der Gemeinde Strem gelungen, Fördertöpfe des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) anzuzapfen. Insgesamt vier Investitionen werden jeweils zu 50 % aus diesem EU-Topf gefördert. Vor dem Gemeindeamt in Strem wird eine Stromtankstelle für Elektrofahrzeuge errichtet. Sie verfügt über 22 KW Ladeleistung und besteht aus einer Wallbox mit Standsäule.Ein Elektroauto hat die Gemeinde selber angeschafft. Es soll vor allem für Dienstfahrten...

Christine Kneissl ist Expertin für den Thermomix. Christine Kneissl ist Expertin für den Thermomix. Christine Kneissl ist Expertin für den Thermomix.
2

Beratung
Kochen leicht gemacht mit Tschanigrabenerin Christine Kneissl

TSCHANIGRABEN. Christine Kneissl hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. Sie berät und erklärt Kunden das "Küchenwunder" Thermomix. "Meine Leidenschaft zum Thermomix begann vor über 14 Jahren. Im letzten Jahr machte ich mich dann selbstständig", so die gebürtige Tirolerin, die seit über einem Jahr in Tschanigraben ihre neue Heimat gefunden hat.  Helferlein in der Küche "Ob anbraten, dampfgaren, kochen, kneten, wiegen, zerkleinern, mixen, Reis kochen und noch viele Funktionen mehr. Mit dem Thermomix...

Sechs Schulen in Güssing, St. Michael, Güttenbach, Heiligenkreuz und Neuberg haben eigenes Unterrichtsmaterial zum Thema Klimaschutz erhalten.Sechs Schulen in Güssing, St. Michael, Güttenbach, Heiligenkreuz und Neuberg haben eigenes Unterrichtsmaterial zum Thema Klimaschutz erhalten.Sechs Schulen in Güssing, St. Michael, Güttenbach, Heiligenkreuz und Neuberg haben eigenes Unterrichtsmaterial zum Thema Klimaschutz erhalten.
9

Großraum Güssing
"Ökoenergieland" behandelt Klimaschutz im Schulunterricht

Sechs Schulen im "Ökoenergieland" rund um Güssing soll das Thema der Anpassung an den Klimawandel anschaulich nahegebracht werden. Das Europäische Zentrum für erneuerbare Energie mit Sitz in Güssing hat ein umfangreiches Unterrichtskonzept samt Unterrichtsmaterialien zusammengestellt und auf "Klima-Tablets" installiert. Es geht darin um Klimawandel, Klimaschutz, Energie, Konsum, Mobilität und nachhaltige Entwicklung. Die Materialien wurden den Mittelschulen Güssing und St. Michael, den...

Reste eines Nachtlagers in einem Wald bei Ollersdorf: Die Zahl jener, die illegal über die Grenze kommen, hat heuer stark zugenommen.Reste eines Nachtlagers in einem Wald bei Ollersdorf: Die Zahl jener, die illegal über die Grenze kommen, hat heuer stark zugenommen.Reste eines Nachtlagers in einem Wald bei Ollersdorf: Die Zahl jener, die illegal über die Grenze kommen, hat heuer stark zugenommen.
1

Schlepperei
Wieder mehr Illegalen-Aufgriffe im Bezirk Güssing

Die Corona-Einschränkungen haben das Schlepperunwesen im Vorjahr nur für eine Zeitlang eingebremst, nicht aber auf Dauer. Seit dem Jahresbeginn hat die Zahl der aufgegriffenen illegalen Einwanderer im Burgenland wieder deutlich zugenommen. Bezirk Güssing bereits auf Platz 3Die meisten Schlepper nutzen nach wie vor die Bezirke Neusiedl am See und Oberpullendorf, um Illegale über die Grenze nach Österreich zu bringen. Aber schon auf Platz 3 liegt mittlerweile der Bezirk Güssing. Erste...

Die Gastgeber Johann Haberl und Daniela Lakosche freuen sich auf das Wiederaufsperren ihres erneuerten Hotels Larimar am 19. Mai.
Sonja und Laura Reisinger haben ein gemeinsames Kochbuch herausgebracht.
Unbekannte Vandalen beschmierten die Fassade der neu sanierten Florianikapelle in Stinatz.
Die Wahlberechtigten von Heugraben entscheiden am 5. September, wer als Nachfolger von Mario Faustner als neuer Bürgermeister ins Gemeindeamt einzieht.
Für mehrere Tage stehen weder Geschäftsstellen noch Internet noch Telefonservices zur Verfügung.
Landessiegerin Leonie Sracnik wurde von Direktorin Martina Farkas (links) und Lehrerin Gabi Luipersbeck beglückwünscht.
EU-Förderzusagen gab es unter anderem für ein gemeindeeigenes E-Auto und eine Ladestation.
Christine Kneissl ist Expertin für den Thermomix.
Sechs Schulen in Güssing, St. Michael, Güttenbach, Heiligenkreuz und Neuberg haben eigenes Unterrichtsmaterial zum Thema Klimaschutz erhalten.
Reste eines Nachtlagers in einem Wald bei Ollersdorf: Die Zahl jener, die illegal über die Grenze kommen, hat heuer stark zugenommen.
Heuarbeit in Winten, 1956
1 1 64

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Güssing anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BEZIRK GÜSSING. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von...



Lokales

 Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland 61,1.

Corona-Virus im Burgenland
23 Neuinfektionen, 17 Intensivpatienten

BURGENLAND. Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern 23 Neuinfektionen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen sinkt auf 379. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 18.006. 17.297 Personen sind bereits genesen. Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland 61,1. 34 Erkrankte in Spitälern In den burgenländischen Krankenhäusern werden derzeit 34 an COVID-19 erkrankte Personen isoliert behandelt, davon sind 17 in...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Die Jubiläums-Box mit lauter Lebensmittelerzeugnissen aus Bildein ist Teil der Aktivitäten anlässlich "800 Jahre Bildein".
7

Pinkaboden
Bildein feiert heuer sein 800-Jahre-Jubiläum

Nicht nur das Burgenland feiert heuer einen runden Geburtstag. Bildein wurde - wie viele Nachbardörfer im Pinkaboden - 1221 erstmals urkundlich als "Belud" erwähnt. Die Gemeinde feiert dieses 800-Jahre-Jubiläum mit zahlreichen Aktivitäten und der Präsentation der Ortschronik am 2. Oktober. Jubiläums-Box mit SchmankerlnZur Feier des Jahres haben sich Lebensmittelproduzenten aus Bildein etwas einfallen lassen. Zehn Direktvermarkter und die Konditorei Lendl bestücken mit ihren Erzeugnissen eine...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Große Vorfreude auf Burgen und Schlösser-Saison 2021: Norbert Darabos, Gilbert Lang, Constanze Schinner, Werner Glösl und Andreas Bardeau
Aktion Video 7

Rotenturm
Burgen- und Schlösser-Kombiticket als ideale Ergänzung

Das Burgen- und Schlösser-Kombipaket soll auch 2021 den Besuchern zugute kommen. ROTENTURM. Mit dem Burgen- und Schlösser-Kombiticket können Besucher in einer Saison die schönsten Burgen und Schlösser des Südburgenlandes (Burg Lockenhaus, Burg Bernstein, Burg Schlaining, Schloss Rotenturm,Burg Güssing und Schloss Tabor) zu einem günstigeren Preis besuchen. "Die südburgenländischen Burgen Lockenhaus, Bernstein, Schlaining, Güssing sowieSchloss Rotenturm und Schloss Tabor kooperieren weiter...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
10 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau

Politik

Freiflächen-Photovoltaik-Anlagen: Insgesamt 1.300 ha Flächen wurden landesweit als geeignet eingestuft.
2

Photovoltaik im Burgenland
"Zubetonieren der Landschaft wird es nicht geben"

Am Donnerstag ist das neue Raumplanungsgesetz in Kraft getreten. Damit soll die Photovoltaik im Burgenland so richtig in Schwung kommen. Größere Anlagen auf Freiflächen seien dafür unverzichtbar – die Landschaft "zubetonieren" will das Land aber nicht BURGENLAND. Für Landesrat Heinrich Dorner (SPÖ) ist das neue Gesetz, das nach einem Einspruch der Bundesregierung wegen der Landesabgabe für Windkraft und Photovoltaik-Anlagen mittels einer Abgaben-Deckelung adaptiert werden musste, ein...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Die Wahlberechtigten von Heugraben entscheiden am 5. September, wer als Nachfolger von Mario Faustner als neuer Bürgermeister ins Gemeindeamt einzieht.

Bürgermeister-Entscheidung
Heugraben wählt am 5. September

Die Entscheidung, wer neuer Bürgermeister von Heugraben wird, fällt am 5. September. Den Termin der vorgezogenen Bürgermeisterwahl hat die Landesregierung festgelegt und bekanntgegeben. Die Neuwahl wurde notwendig, nachdem der bisherige Bürgermeister Mario Faustner (ÖVP) Anfang April aus persönlichen Gründen sein Amt zurückgelegt hatte. Die Amtsgeschäfte führt seitdem der vorherige Vizebürgermeister Walter Zloklikovits (SPÖ). Er wird auch für seine Partei als Kandidat in die Bürgermeisterwahl...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Zur Auswahl stehen der Bau einer Veranstaltungshalle am Rande des äußeren Burghofs (Bild) oder ein Zubau zum Kulturzentrum.

Volksbefragung
Kultur-Pläne für Güssing werden Ende Mai präsentiert

Ende Mai werden der Bevölkerung des Bezirks Güssing die Pläne präsentiert, die ihr als Entscheidungsgrundlage für die Kulturvolksbefragung am 27. Juni dienen sollen. Das gab Landeshauptmann Hans Peter Doskozil bekannt. Jeder Haushalt im Bezirk solle die notwendigen Informationen erhalten. „Das Ergebnis der Volksbefragung ist für die Landesregierung auf jeden Fall bindend", so Doskozil. Die Landesregierung stellt der Bevölkerung die Frage, ob in Güssing entweder die Burg oder das Kulturzentrum...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Ausschluss von Géza Molnár (r.) aus der FPÖ Burgenland wurde am Dienstag im Bundesparteivorstand – mit zwei Gegenstimmen – bestätigt.

FPÖ Burgenland
Parteiausschluss von Géza Molnár bestätigt

BURGENLAND. Im Bundesparteivorstand der FPÖ wurde am Dienstag der bereits Anfang März kommunizierte Parteiausschluss des Landtagsabgeordneten Géza Molnár mit 38 zu zwei Stimmen besiegelt. Landesparteichef Alexander Petschnig sprach gegenüber der APA von einem "eindeutigen Votum". Für Petschnig sei die Causa damit erledigt. Molnár hat allerdings die Möglichkeit, vor das Bundesparteigericht zu ziehen und Berufung einzulegen – was er dem Vernehmen nach auch zu tun gedenkt. Auch aus Landtagsklub...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig

Regionauten-Community

Mitarbeitende in der Seniorenpension Limbach mit Pflegedirektorin Marina Meisterhofer bei der Übergabe (ganz rechts).
3

Tiergestützte Therapie im Pflegeheim mit exotischen Tieren. Schnecken gegen den Corona-Blues.
Kurioser Einzug in die Seniorenpensionen des Burgenländischen Hilfswerks

🐌🐚🐌🐚🐌SCHNECK-NEWS, keine Fake-News! 🐌🐚🐌🐚🐌 Ganz neue und außergewöhnliche Bewohner*innen ziehen in ein paar Seniorenpensionen des Burgenländischen Hilfswerks. Die Neulinge stammen aus Afrika und heißen wegen ihres besonders schönen Hauses am Rücken Achatschnecken und können bis zu 20 cm groß werden. Eingesetzt werden sie in der tiergestützten Therapie zur Konzentration und beruhigenden Betrachtung. Aber auch DAS-SICH-KÜMMERN-KÖNNEN hat in der Demenzbetreuung eine wichtige Bedeutung....

  • Bgld
  • Güssing
  • Marina Meisterhofer
2 10

Volksschule Neuberg
Eine gesunde Jause ist wichtig

Die Corona-Pandemie stellt den Alltag vieler Menschen auf den Kopf – und das macht sich auch bei der Ernährung bemerkbar. Nicht nur Erwachsene, auch Kinder entwickeln während des Lockdowns zunehmend Figurprobleme. Das ist das Ergebnis einer neuen deutschen Studie. Bewegungsmangel und süße Verführungen stets in Reichweite werden zunehmend zum Problem der ganzen Familie. Daher hat man sich in der Volksschule Neuberg dazu entschlossen, das Thema „Gesunde Ernährung“ nach der Rückkehr ins...

  • Bgld
  • Güssing
  • Karl Knor
1 4 250

REGIONAUTEN IM BURGENLAND
Schnappschüsse des Monats April 2021 - Burgenland

Unsere Regionauten stellen Tag für Tag tolle Schnappschüsse auf meinbezirk.at - wir stellen einige der besten Bilder vor! Mach' mit!Du bist gerne mit deiner Kamera unterwegs und möchtest deine Schnappschüsse mit anderen teilen? Dann werde doch einfach Mitglied in unserer Regionauten-Gemeinschaft! >> Hier kannst du dich registrieren! Hier geht's zu allen Schnappschüssen>> Die burgenländischen Schnappschüsse der vergangenen Monate >> Die Schnappschüsse des Monats aus den anderen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Désirée Tinhof

Türkentauben
Wer kennt sich aus?

Woher hat die Taube die Information dass die besagte Person in dem einen Ort abfährt und zehn Kilometer weiter ankommen wird. Sehe sie schon hocken bevor wir mit dem Öko-Taxi abfahren. Niemand hat ihr die Zeit und die Route im Voraus genannt. Wunder gibt es immer wieder so scheint es und gleichauf sind Hundert Ereignisse dieser Art. Sie wissen scheinbar mehr als wir denken können.

  • Bgld
  • Güssing
  • Richard Loewe

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Die Stegersbacher Tigers gewinnen die ersten zwei Spiele und übernehmen die Tabellenführung in der Inlineskaterhockey-Bundesliga.

Inline-Skaterhockey
Tigers-Damen erobern Bundesliga-Tabellenspitze

Nachdem 2020 auch bei den Damen der gesamte Spielbetrieb abgesagt werden musste, gaben die Tigers-Damen nun ihr Bundesliga-Comeback. Gleich im ersten Spiel besiegten die Stegersbacherinnen erstmals den Serienmeister aus Altenberg mit 2:1. Im zweiten Spiel gegen die Pink Wings aus Wien hatten die Gastgeberinnen wenig Mühe. Endstand 5:1. STEGERSBACH. Im ersten Match trafen die Tigers Damen auf den Serienmeister aus Altenberg. Die Damenmannschaft aus Niederösterreich konnte die letzten neun...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Der Güssinger Matthias Ujvary (li.) wurde U18 Vizestaatsmeister im Tennis

Österreichische Tennismeisterschaften
Güssinger Matthias Ujvary ist U18-Vizemeister

MÖDLING. Matthias Ujvary konnte bei den österreichischen U18-Tennismeisterschaften heuer erstmals sein volles Potenzial ausspielen. Nach drei Siegen und nur fünf abgegebenen Games traf er im Semifinale auf den Steirer Sebastian Sorger. Ujvary setzte sich auch hier mit 6:3 und 6:3 durch. Im Finale wartete Turnierfavorit Marko Andrejic. Der Güssinger versuchte alles, konnte aber das 1:6 und 6:4 nicht abwenden. Ujvarys Freude über den U18-Vizetitel überstrahlt die Final-Niederlage.

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Anzeige
Neufeld Triathlon: Ein Pflicht-Termin im Juni für Profis und Anfänger!
Aktion 6

Gewinnspiel
Neufeld-Triathlon am 12. und 13. Juni 2021

Zum 34. Mal wird der Neufeld-Triathlon am Neufelder See ausgetragen. Einmal mehr ist das der Gemeinde Neufeld und den Behörden zu verdanken. Wie schon 2020, wo der Bewerb unter einem strengen Präventionskonzept abgehalten wurde, wird es auch 2021 ähnlich ablaufen. NEUFELD. Der Neufeld-Triathlon zählt zu den ältesten Bewerben in Österreich. Jedes Jahr strömen knapp 1.000 Teilnehmer an den Neufelder See und genießen ein großartiges Wochenende. Über die Jahre hat sich das Rennwochenende zu einem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Lukas Kantauer soll in der kommenden Saison für Oberwarter Tore sorgen.

Fußball
Torjäger Lukas Kantauer wechselt von Neuberg zur SV Oberwart

Stürmer Lukas Kantauer soll die Offensive von Burgenlandliga-Verein SV Oberwart verstärken. OBERWART/NEUBERG. Bereits als 15-Jähriger debütierte Lukas Kantauer in der Kampfmannschaft des SV Neuberg und war mit 16 Jahren fixer Bestandteil der damals noch in der Regionalliga Ost spielenden Neuberger. 2014/15 folgte der logische Schritt zu den Amateuren des SV Mattersburg. Zwei Kreuzbandrisse ließen jedoch den Traum von einer Profikarriere platzen, daher kehrte Kantauer 2017 zu seinem Heimatklub...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Wirtschaft

Die Gastgeber Johann Haberl und Daniela Lakosche freuen sich auf das Wiederaufsperren ihres erneuerten Hotels Larimar am 19. Mai.
9

Ausbau
Stegersbacher Hotel Larimar investiert über eine Million Euro

Den corona-bedingten Lockdown hat Johann Haberl genutzt, um sein Hotel Larimar neben der Stegersbacher Therme noch attraktiver für die Gäste zu machen. Über eine Million Euro wurden in den letzten Monaten in Erneuerungen und Erweiterungen investiert. Wieder aufsperrenWenn am 19. Mai nach mehr als sechs Monaten wieder aufgesperrt wird, erwarten die Larimar-Gäste unter anderem ein neuer Hotel-Shop, eine erweiterte Buffetlandschaft und zusätzliche Panoramaterrassen für einige der Luxuszimmer....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Für mehrere Tage stehen weder Geschäftsstellen noch Internet noch Telefonservices zur Verfügung.

EDV-Umstellung
AMS stellt nächste Woche kurzfristig den Betrieb ein

Die Geschäftsstellen des Arbeitsmarktservice (AMS) in Stegersbach und Jennersdorf sind kommende Woche an zwei Tagen geschlossen. Am Mittwoch, dem 12. Mai, ist ab 12.00 Uhr zu, am Freitag, dem 14. Mai ganztägig. Grund ist eine österreichweite Umstellung des EDV-Systems des AMS. Nicht erreichbar sind auch Internet-Dienste und Telefon. Online-Services wie der eJob-Room und das e-AMS-Konto sind vom 12. Mai, 13.00 Uhr, bis einschließlich 
17. Mai nicht verfügbar. Die Telefone bleiben vom 12. Mai,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Hotel Larimar.
2

Falstaff-Wertung
Hotel-Doppelsieg für Stegersbach

Die Burgenland-Wertung der heuer erstmals erscheinenden Hotel-Rangliste des Restaurantführers "Falstaff" brachte einen Doppelsieg für Stegersbach. Mit 89 Punkten landeten das Hotel Larimar und das Falkensteiner-Hotel Balance ex aequo auf Platz 1. Bewertet wurden in Österreich insgesamt 450 Hotels.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Anzeige
Südburgenländische und oststeirische Lebensmittelspezialitäten bieten Philipp Oswald (rechts) und Manuel Deutsch über ihren Webshop www.der-gusto.at an.
11

Webshop der-gusto.at
Südburgenländische und oststeirische Spezialitäten online ordern

Südburgenländische und oststeirische Lebensmittelspezialitäten via Internet an den Kunden zu bringen - das ist das Ziel von Philipp Oswald aus Stegersbach und Manuel Deutsch aus der Oststeiermark. Über ihren Webshop der-gusto.at vertreiben sie rund 250 verschiedene Artikel von 13 Erzeugern. Pikantes und Süßes Die Produktpalette reicht von Ölen, Weinen, ungekühlten Fleischwaren, Honig, Schnäpsen und Likören über Chiliprodukte und Nudeln bis zu Säften und Süßigkeiten. "Auch Geschenkboxen sind bei...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Leute

Im Rahmen des Muttertagsausflugs bietet sich ein Abstecher ins Landtechnikmuseum in St. Michael an.
27

Ab 7. Mai
Landtechnikmuseum St. Michael öffnet wieder

Das Landtechnikmuseum in St. Michael ist ab Freitag, dem 7. Mai, wieder offen. Auf insgesamt 2.700 m² überdachter Ausstellungsfläche zeigt es die Entwicklung der landwirtschaftlichen Arbeit von der Sichel bis zum Mähdrescher. Geöffnet ist täglich von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Sonja und Laura Reisinger haben ein gemeinsames Kochbuch herausgebracht.
6

Koproduktion
Mutter und Tochter aus Heiligenbrunn veröffentlichen Kochbuch

Für Sonja Reisinger aus Heiligenbrunn ist es bereits das dritte Kochbuch, das sie veröffentlicht, für Tochter Laura (15) das erste. Die Ko-Produktion "Sonja kocht mit Laura" enthält 140 Rezepte für alle Arten von Gerichten: Suppen, Vorspeisen, Fleischspeisen, Vegetarisches, Desserts. Das Besondere an der Buchreihe: "Wir beschreiben sehr detailliert Schritt für Schritt und illustrieren die Anleitungen mit vielen Fotos", erläutert Sonja Reisinger. Außerdem steuern zehn Gastköche je ein...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Helmuth Piplits bewahrt die kroatische Geschichte Stegersbachs in einem neuen Buch vor dem Vergessen.
2

Neues Buch
Was vom Kroatischen in Stegersbach übrigblieb

Mit einem neuen Buch erinnert der Hobbyhistoriker Helmuth Piplits an den schon fast vergessenen Umstand, dass Stegersbach einst mehrheitlich kroatisch war. BEZIRKSBLATT: Wann begann die kroatische Geschichte von Stegersbach? HELMUTH PIPLITS: Mit der Ansiedlung der Kroaten durch den Grundherren Franz Batthyány in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts. 200 Jahre lang, bis ins Jahr 1860, gab es sogar zwei selbstständige Zwillingsorte, die eine Gemeinde bildeten: Kroatisch Stegersbach und Deutsch...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Ausstellungskurator Dieter Szorger (2. von links) führte durch die Ausstellung. Von links: Michael Achenbach, Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Bgm. Vinzenz Knor, Landtagspräsidentin Verena Dunst.
1 31

Bis Oktober auf der Burg
Ausstellung in Güssing zeigt Burgenlands Vor-Geschichte

GÜSSING. Das Burgenland gedenkt heuer seiner Gründung vor 100 Jahren. Aber was geschah im ehemaligen Deutschwestungarn vorher, genau gesagt bis zum Jahr 1921? Dieser Frage widmet sich eine Ausstellung der Landesregierung auf Burg Güssing, die von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil gemeinsam mit Landtagspräsidentin Verena Dunst und Bürgermeister Vinzenz Knor eröffnet wurde. Foto- und FilmmaterialVor allem Fotos dokumentieren das Leben, die Wirtschaft und die Politik, die die mehrheitlich...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Österreich

Wer mehr als zweimal im Monat in Summe 100 Liter Treibstoff tankt, müsse mindestens 20 Euro mehr einplanen, pro Jahr hochgerechnet ergibt das zusätzliche Ausgaben im Ausmaß von 240 bis 300 Euro, rechnet der ARBÖ vor.
2

92 Prozent dagegen
RMA-Leser erteilen Mineralölsteuer-Erhöhung Absage

Die Regierung plant eine automatische Erhöhung der Mineralölsteuer, wenn das Klimaziel verfehlt wird. Die Regionalmedien Austria (RMA) haben nachgefragt, was die Österreicherinnen und Österreicher davon halten.  ÖSTERREICH. Im geplanten Klimaschutzgesetz von ÖVP und Grünen ist ein Automatismus geplant. Die Mineralölsteuer soll künftig automatisch um bis zu 50 Prozent angehoben werden, sobald die Klimaziele nicht erreicht werden können. Umgekehrt würden der Republik beim Verfehlen des Ziels...

  • Julia Schmidbaur
Die Wiener Vermögenserbin Marlene Engelhorn (29) will bis zu 95 Prozent ihres Erbes spenden, wie sie gegenüber den Regionalmedien Austria bekräftigt.
1 Aktion 2

Erbin verteilt Vermögen
Marlene Engelhorn: "Für mein künftiges Erbe nichts geleistet"

Marlene Engelhorn wird von ihrer Großmutter ein Vermögen erben. Gegenüber den Regionalmedien Austria (RMA) erklärt die 29-Jährige, warum sie ihr Erbe weitergeben will. ÖSTERREICH. Sie studiert Germanistik und lebt in Wien. Bald soll sie das Millionenerbe ihrer Großmutter antreten. Doch Marlene Engelhorn will das gar nicht. Warum nicht, begründet sie gegenüber den RMA. RMA: Sie haben in einem Interview eine Vermögenssteuer für die Reichsten gefordert. Sie selbst sind Vermögenserbin. Sprechen Sie...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Lebensmittel landen viel zu oft im Müll.
Aktion 3

Nachhaltigkeit
Warum auch "abgelaufene" Lebensmittel oft noch gut sind

Weltweit landet ein Drittel aller produzierten Lebensmittel im Müll. In Österreich fallen jährlich knapp eine Million Tonnen vermeidbare Lebensmittelabfälle an. Mit besserer Aufklärung könnte man diese Zahlen drücken. ÖSTERREICH. Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) wird umgangssprachlich oft einfach Ablaufdatum genannt. Doch dieser Begriff ist eigentlich irreführend, wie der Verein "Land schafft Leben" erklärt. Der Begriff suggeriere, dass das Lebensmittel zu dem angegebenen Zeitpunkt entsorgt...

  • Lukas Urban
Wer sein Schnitzel beim Wirt ab 19. Mai genießen will, muss sich dafür registrieren und getestet, genesen oder geimpft sein.
3 Aktion 4

Gastro, Hochzeiten, Bäder
Jetzt kommt doch Gästeregistrierungspflicht

Am 19. Mai macht Österreich wieder auf und Anfang nächster Woche soll die Verordnung fertig sein. Aktuell gibt es Entwürfe, bis zur tatsächlichen, neuen Öffnungsverordnung kann es also noch Änderungen geben. Vorweg gab es Verwirrung um die Gästeregistrierung: Diese, so hieß es, solle es in der Gastronomie nicht geben. Falsch: Denn die Verordnung sieht sogar einen eigenen Paragraf der „Erhebung von Kontaktdaten“ vor. Und der gilt etwa auch für Bäder. ÖSTERREICH. Eine Registrierungspflicht ist...

  • Anna Richter-Trummer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.