burgenland

Beiträge zum Thema burgenland

Geburtstagstorte für die OSG zum 70er: Aufsichtsratsvorsitzender HR Johann Schmidt, Bgm. Kurt Maczek, Bgm. Georg Rosner, OSG-Obm. KommR Alfred Kollar, LH Hans Peter Doskozil und LR Heinrich Dorner
33

Oberwarter Siedlungsgenossenschaft
OSG feierte 70 Jahre Jubiläum

OSG feiert 70-Jahr-Jubiläum mit Präsentation einer neuer Festschrift und Geburtstagstorte. Die offizielle Jubiläumsfeier ist für 24. September in der Informhalle geplant. OBERWART. Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) wurde am 10. Juni 1951 gegründet und entwickelte sich in den 70 Jahren zum wesentlichen Partner des Landes und der Gemeinden, sowie Bevölkerung, wenn es um leistbares Wohnen geht. Gleichzeitig errichtet die OSG aber auch seit Jahren kommunale Bauten wie Kindergärten,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Jakob aus Neuberg

Hurra ich bin da
Jakob aus Neuberg

Geburtsdatum: 23.1.2021 Größe: 49 cm  Gewicht: 2970 g Geschwister: Alina Eltern: Martina und Bernd Kulovits  Wohnort: Neuberg Alle Babyfotos finden Sie hier!

  • Bgld
  • Güssing
  • Désirée Tinhof
2 6 178

REGIONAUTEN IM BURGENLAND
Schnappschüsse des Monats Mai 2021 - Burgenland

Unsere Regionauten stellen Tag für Tag tolle Schnappschüsse auf meinbezirk.at - wir stellen einige der besten Bilder vor! Mach' mit!Du bist gerne mit deiner Kamera unterwegs und möchtest deine Schnappschüsse mit anderen teilen? Dann werde doch einfach Mitglied in unserer Regionauten-Gemeinschaft! >> Hier kannst du dich registrieren! Hier geht's zu allen Schnappschüssen>> Die burgenländischen Schnappschüsse der vergangenen Monate >> Die Schnappschüsse des Monats aus den anderen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Désirée Tinhof
Anzeige
10

Dort wo hochprozentige Leidenschaft brennt
Kukmirn international, national und regional mehrfach prämiert!

Leidenschaft brennt: Noch kein Jahr alt und schon mit 66 Auszeichnungen dekoriert – die „KUKMIRN Destillerie Puchas“ knüpft nahtlos an große Zeiten der Brennkunst in der größten Obstbaugemeinde Österreichs an und holte als Höhepunkt „Gold“ in Berlin! 65 Auszeichnungen in 6 Monaten 25 Goldmedaillen, 26 Silbermedaillen, 13 Bronzemedaillen, 1 Landessieger und 1 Sortensieger Bei der „KUKMIRN Destillerie Puchas“ brennt die Leidenschaft mit Erfolg, wie insgesamt 65 Auszeichnungen in den letzten sechs...

  • Bgld
  • Güssing
  • Thermenhotel PuchasPLUS ®
 LH-Stv. Astrid Eisenkopf, Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner, EB-Vorstand Stephan Sharma und Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (von links) gaben den Startschuss für die Bürgerbeteiligungsinitiative von Land und Energie Burgenland.

Sonnenstrom
Energie Burgenland bietet Photovoltaik zum Mieten an

Um dem Klimaschutz zu dienen, forciert das Land Burgenland nach der Windenergie nun auch die Photovoltaik zur Ökostromerzeugung. Genutzt werden soll geeignete Freiflächen sowie die Dächern von Gemeinde-, Privat- und Firmengebäuden. Die Energie Burgenland hat sich dazu für Private und Unternehmen Mietmodelle von Photovoltaikanlagen, für Unternehmen auch Speicherlösungen und den Ausbau als Energiegemeinschaft überlegt. "Wir wollen, dass Klimaschutz so einfach wie Fernsehereinschalten und so...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland 10,2.

Corona-Virus im Burgenland
Sieben Neuinfektionen, neun Intensivpatienten

BURGENLAND. Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern sieben Neuinfektionen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen sinkt auf 66. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 18.318. 17.911 Personen sind bereits genesen. In den burgenländischen Krankenhäusern werden derzeit 18 an COVID-19 erkrankte Personen isoliert behandelt, davon sind neun in intensivmedizinischer Behandlung. Neue Todesfälle wurden keine gemeldet, die Zahl beträgt also nach wie vor 341....

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Welches ist Dein Lieblingsrezept?
1

Lieblingsrezepte unserer Regionauten & Leser
WIR suchen DEIN Lieblingsrezept!

Ob kochen, grillen, backen oder schmoren – wir suchen dein liebstes Gericht! Jede Woche wählen wir ein Rezept aus und veröffentlichen dieses mit Foto(s) vom Gericht sowie einem Foto von dir. Einerseits hier auf meinbezirk.at/meinlieblingsrezept, andererseits auch auf unseren Facebook-Seiten. Je nach Platz bringen wir dein Lieblingsrezept auch in den Printausgaben der Bezirksblätter Burgenland. Was wir dafür von dir brauchen? Die Zutatenliste mit Mengenangaben, die einzelnen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Désirée Tinhof
Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland 17,3.

Corona-Virus im Burgenland
Zwölf Neuinfektionen, neun Intensivpatienten

BURGENLAND. Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern aufgrund von Nachmeldungen zwölf Neuinfektionen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen steigt auf 93. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 18.301. 17.868 Personen sind bereits genesen. In den burgenländischen Krankenhäusern werden derzeit 20 an COVID-19 erkrankte Personen isoliert behandelt, davon sind 9 in intensivmedizinischer Behandlung. 252 (-29) Personen befinden sich in behördlich...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Der Illes-Brunnen wird heuer von der 3. Klasse der HBLA Güssing zum Sprechen gebracht.
2

Geschichte-Unterricht
Gedenken an einen Mord in St. Michael im Jahr 1921

Die wenigsten, die an dem unscheinbaren Brunnen beim Feuerwehrhaus in St. Michael vorbeigehen, werden wissen, welch tragische Geschichte sich hinter seiner Errichtung verbirgt. Der Brunnen erinnert an Josef Illes, eines der Todesopfer in den Wirren, die 1921 zur Werdung des Burgenlandes führten. Ringen um Anschluss an ÖsterreichIlles war seit dem Jahr 1912 Kreisnotär - also Amtmann - von St. Michael. Er gehörte zu jenen renommierten Bürgern, die offen für einen Anschluss Deutsch-Westungarns an...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Im Vergleich zum Lockdown-Monat Mai 2020 ist die Arbeitslosigkeit im Burgenland um 29 Prozent gesunken.

Rückgang um 29 Prozent
Der Arbeitsmarkt im Burgenland erholt sich

Die Entwicklung im Burgenland liegt zwar unter dem Österreichschnitt (-33 Prozent), geht jedoch in die richtige Richtung BURGENLAND. Das AMS Burgenland hat am 1. Juni die jüngsten Zahlen aus dem Arbeitsmarkt veröffentlicht: Ende Mai 2021 waren 8.209 Burgenländer (4.266 Frauen und 3.943 Männer) auf Jobsuche und zusätzlich 2.020 in Schulungen. Im Vergleich zum Lockdown-Monat Mai 2020 ist die Arbeitslosigkeit im Burgenland damit um 29 Prozent gesunken. Im Mai 2019 – also vor der Corona-Krise –...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Im Burgenland sind seit Jahresbeginn zwei Menschen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Zahl gesunken
Zwei Verkehrstote im Burgenland seit Jahresbeginn

BURGENLAND. Österreichweit sind seit Anfang 2021 103 Menschen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen, informiert der VCÖ in einer Aussendung. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 118 Todesfälle. Zwei statt siebenAuch im Burgenland ist die Zahl der Verkehrstoten gesunken, und zwar deutlich von sieben auf zwei. Das Burgenland hat damit im Bundesländer-Vergleich die niedrigste Anzahl tödlicher Verkehrsunfälle. "Die Entwicklung geht in die richtige Richtung. Es gibt nur eine akzeptable Anzahl an...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland 21,1.

Corona-Virus im Burgenland
Neun Neuinfektionen, elf Intensivpatienten

Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern neun Neuinfektionen.  BURGENLAND. Die Zahl der aktuell infizierten Personen sinkt auf 85. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 18.286. 17.861 Personen sind bereits genesen. Neue Todesfälle wurden keine gemeldet, die Zahl beträgt daher nach wie vor 340.  In den burgenländischen Krankenhäusern werden derzeit 20 an COVID-19 erkrankte Personen isoliert behandelt, davon sind 11 in intensivmedizinischer Behandlung. 296...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Das Bonusticket kann bis 30. Juni eingelöst werden und soll für volle Betten im Burgenland sorgen.
Aktion 3

75 Euro für Urlaub im Burgenland
Bonusticket soll Tourismus ankurbeln

Mit dem Frühlings-Bonusticket werden jenen Gästen 75 Euro gutgeschrieben, die bis Ende Juni mindestens drei Nächte in einem burgenländischen Beherbergungsbetrieb verbringen. Burgenland-Tourismus Geschäftsführer Didi Tunkel erwartet einen "Run" auf die Tickets  BURGENLAND. Allein von den Burgenländern wurden im Corona-Jahr 2020 13.000 Bonustickets eingelöst. "Das bedeutet einen Gesamtwert von über 962.000 Euro für den burgenländischen Tourismus", rechnet Didi Tunkel vor. Weil die Öffnung der...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Das Burgenland hat derzeit die niedrigste 7-Tages-Inzidenz (21,4) in ganz Österreich und ist als erstes Bundesland in der Corona-Ampel auf „Gelbgrün“ geschaltet worden.

"Geringes Risiko"
Corona-Ampel im Burgenland in neuer Farbe Gelbgrün

Die Kommission hat am Donnerstag die bisher vier Farben auf der Corona-Ampel um eine fünfte ergänzt: Gelbgrün bedeutet ein "geringes Risiko", das derzeit nur im Burgenland herrscht BURGENLAND. Landeshauptmann Doskozil sieht den burgenländischen Weg bestätigt. Die Impf- und Teststrategie wirke, die Entwicklung sei sehr erfreulich. "Die weiter sinkenden Zahlen zeigen, dass die bereits vollzogenen Öffnungsschritte keine negativen Auswirkungen auf das Infektionsgeschehen im Burgenland haben. Das...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
LR Schneemann: "Zahlreiche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die durch die Auswirkungen der öffentlichen Einschränkungen ihren Arbeitsplatz verloren haben, sind stark unter Druck geraten."
Aktion

"Zumindest zeitlich befristet"
Schneemann für höheres Arbeitslosengeld

Arbeitsmarktlandesrat Leonhard Schneemann (SPÖ): „Eine Erhöhung des Arbeitslosengeldes auf 70 Prozent wäre der nächste logische Schritt für mehr Fairness und Gerechtigkeit.“ BURGENLAND. Weil die Notstandshilfe bundesweit bis Ende September 2021 auf das Niveau des Arbeitslosengeldes angehoben wird und Bezieher dadurch 55 Prozent ihres letzten Gehalts erhalten, spricht sich Burgenlands Arbeitsmarktlandesrat Leonhard Schneemann (SPÖ) auch für eine  Erhöhung des Arbeitslosengeldes aus: Es sei nur...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Präsentierten den Solidaritätsfonds für Kinder und Jugendliche: Soziallandesrat Schneemann und Kinder- und Jugendanwalt Christian Reumann.

Bis zu 100 Euro pro Kind
Solidaritätsfonds für Ferienangebote

Das Land Burgenland fördert Ferienaktivitäten für Kinder und Jugendliche aus sozial schwächeren Familien mit insgesamt 100.000 Euro BURGENLAND. Der eingerichtete Solidaritätsfonds im Umfang von 100.000 Euro hat das Ziel, allen Kindern und Jugendlichen in den Sommermonaten die Möglichkeit zu bieten, an Ferienangeboten teilnehmen zu können. "Bis zu 100 Euro pro Kind stehen zur Verfügung“, erklärte LR Schneemann gemeinsam mit Kinder- und Jugendanwalt Christian Reumann. Dazu wurde das...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Die COVID-19-Schutzimpfung haben laut dem Koordinationsstab Coronavirus bisher 112.914 Personen über das Land Burgenland erhalten, davon erhielten 37.694 Personen bereits die zweite Impfdosis

Corona-Virus im Burgenland
150.608 Impfdosen verabreicht, acht Neuinfektionen

BURGENLAND. Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern acht Neuinfektionen. 17.779 Personen sind bereits genesen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen sinkt auf 121. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 18.238. Die Zahl der Todesfälle bleibt vorerst bei 338. Neun IntensivpatientenIn den burgenländischen Krankenhäusern werden derzeit 21 an COVID-19 erkrankte Personen isoliert behandelt, davon sind neun in intensivmedizinischer Behandlung. 378 (-30)...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland 28,9.

Corona-Virus im Burgenland
Zwei Neuinfektionen, acht Intensivpatienten

BURGENLAND. Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern zwei Neuinfektionen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen sinkt auf 162. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle im Burgenland beträgt 18.231. In den burgenländischen Krankenhäusern werden derzeit 18 an COVID-19 erkrankte Personen isoliert behandelt, davon sind 8 in intensivmedizinischer Behandlung. 415 (-89) Personen befinden sich in behördlich angeordneter, häuslicher Quarantäne. 141.242 Impfdosen...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Der Selbsttest mit digitaler Erfassung gilt 24 Stunden lang als Zutrittsbescheinigung.
1

Burgenland
Digitaler Selbsttest 24 Stunden für Zutritte verwendbar

Im Zuge der Öffnungsschritte erweitert das Land Burgenland seine Teststrategie um einen digital überwachten Selbsttest. Damit sind Besuche von Gastro & Co. möglich BURGENLAND. Über die Internetseite selftest.bgld-testet.at kann man sich seit Freitag mit seinen Daten registrieren und den Selbsttest mit digitaler Erfassung von zu Hause aus durchführen. Dieser gilt dann laut dem Land als Zutrittsbescheinigung für Veranstaltungen, für die Gastronomie oder auch körpernahe Dienstleister und hat eine...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Gelb bedeutet, im Burgenland herrscht ein "mittleres Risiko" auf eine Infektion.

Burgenland
Corona-Ampel auf Gelb, 29 Neuinfektionen

BURGENLAND. Seit Donnerstagabend ist die Corona-Ampel im Burgenland auf Gelb geschaltet. Das bedeutet, im Bundesland herrscht ein "mittleres Risiko" auf eine Infektion. Auch Niederösterreich schaltete von Orange auf Gelb um. Die restlichen Bundesländer leuchten – mit Ausnahme von Vorarlberg, das rot gefärbt ist – orange. 29 NeuinfektionenLaut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern 29 Neuinfektionen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen sinkt auf 175. Die...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Prost auf den ersten Öffnungstag: Matthias Mirth, Obmann der Fachgruppe Gastronomie Burgenland und KommR Helmut Tury, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft
2

Reaktionen zum ersten Öffnungstag
"Vorschriften für Gäste und Personal bald Routine"

Der erste Tag der Öffnungsschritte habe funktioniert, kleine Wehwehchen würden sich in den kommenden Tagen einspielen, heißt es von der Wirtschaftskammer Burgenland. Dennoch: weitere Erleichterungen seien notwendig. BURGENLAND. Die Wirtschaftskammer spricht nach dem ersten Tag der Öffnungsschritte von einem "Jubeltag", sowohl Gäste als auch Unternehmer seien zufrieden. "Ein Lächeln war bei den Wirten, Hoteliers und Betreibern von Freizeitbetrieben, ebenso zu finden wie bei den Gästen, die...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
"Leider ist die aktuelle Öffnungsverordnung ein bürokratisches Monster", kritisiert Helmut Bieler

"Für Vereine nicht praktikabel"
Pensionistenverband kritisiert Öffnungsverordnung

Die aktuelle Öffnungsverordnung sei ein "bürokratisches Monster", sagt PVÖ Burgenland Präsident Helmut Bieler. Den Vereinen werde das Leben schwer gemacht BURGENLAND. Helmut Bieler, Präsident des Burgenländischen Pensionistenverbandes (PVÖ), ist bewusst, dass die Öffnungsschritte am 19. Mai nicht jegliche gesundheitliche Umsicht vermissen lassen dürfen. „Aber damit Umsicht und Vorsorge von allen mitgetragen werden, sollten die relevanten Bestimmungen klar, verständlich, logisch nachvollziehbar...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Ursprünglich lief die "Chance 50 Plus" nur für das Jahr 2020, nun wurde das Programm für Eintritte bis 31.12.2021 verlängert.
2

"Chance 50 plus" verlängert
Fast jeder zweite Arbeitslose im Burgenland über 50

Weil die Corona-Krise die Situation für Arbeitslose über 50 Jahre noch einmal verschärft, hat das Land die Aktion "Chance 50 plus" bis Ende des Jahres verlängert BURGENLAND. Aktuell gelten über 5.000 Personen über 50 Jahre im Burgenland als arbeitslos, was einen Anteil von 41 Prozent an allen Arbeitslosen bedeutet. Die bereits Anfang 2020 von Land und AMS initiierte „Chance 50 plus“ soll das ändern und fördert die Anstellung von Langzeit-Arbeitslosen über 50 Jahre in burgenländischen Gemeinden...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
LH Hans Peter Doskozil informierte mit WK-Präsident Peter Nemeth, Tourismusdirektor Didi Tunkel und KBB-Generalintendant Alfons Haider über die Öffnungsschritte am 19. Mai

Öffnungsschritte
Doskozil sieht Burgenland am besten Weg zur Normalität

Das Burgenland sei am besten Weg zurück zur Normalität, dies würden die aktuellen Zahlen belegen, sagte der Landeshauptmann und informierte über die Öffnungsschritte am Mittwoch BURGENLAND. „Das Burgenland ist top, was die 7-Tages-Inzidenz betrifft“, weist Doskozil auf die AGES-Morgenauswertung von Montag hin. Diese bescheinigt dem Burgenland mit 31,9 den niedrigsten Wert im Bundesländervergleich. Für den Landeshauptmann ist das auch eine Bestätigung des burgenländischen Weges: „Das Burgenland...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.