Nachrichten - Burgenland

Lokales

Bgm. Matthias Weghofer und Amtsleiter Thomas Jobst hießen Lukas Mahlfleisch willkommen.

Neuer Gemeindeangestellter
Unterstützung für Bauhof in Wiesen

WIESEN. Seit Mitte Jänner ist am Bauhof Wiesen mit Lukas Mahlfleisch ein neuer Mitarbeiter tätig. Lukas Mahlfleisch ist 23 Jahre alt und hat einen technischen Lehrabschluss in Klimatechnik und Installationen. „Die Aufnahme eines neuen Mitarbeiters wurde notwendig, da der langjährige Mitarbeiter Ernst Habeler kündigte. Ich wünsche dem neuen Mitarbeiter alles Gute und viel Erfolg“, so Ortschef Matthias Weghofer, der sich bei Ernst Habeler für die langjährige Tätigkeit zum Wohle der Wiesener...

  • 22.01.19
Die Jahreshauptdienstbesprechung der Ortsfeuerwehr war eine Premiere. Es war die erste große Sitzung, die im neuen Feuerwehrhaus stattfand.
2 Bilder

Nach dem Umbau
Erste große Sitzung im neuen Kukmirner Feuerwehrhaus

Die Jahreshauptdienstbesprechung der Ortsfeuerwehr Kukmirn war eine Premiere. Es war die erste große Sitzung, die im neuen Feuerwehrhaus stattfand. Das alte Gebäude wurde in den vergangenen Monaten zum Teil abgerissen, der verbliebene Garagentrakt wurde grundlegend renoviert. Neu gebaut wurden Mannschafts- und Geräteräume. Die Arbeiten am Feuerwehrhausumbau bildete einen Schwerpunkt im abgelaufenen Jahr 2018, bilanzierte Kommandant Thomas Illigasch bei der Sitzung. "Insgesamt wurden von den...

  • 22.01.19
Vizebürgermeisterin Ulrike Kitzinger, Janusz Drozd, Evelyn und Bernhard Nistelberger, Erich Canaval und Bürgermeister Josef Kutrovatz beim Empfang

Zugezogene 2018
Gemeinde Sigleß empfing neue Gemeindebürger

SIGLESS. Im vergangenen Jahr sind 19 Familien bzw. Personen in der Gemeinde Sigleß zugezogen. Im Rahmen des Neujahrsempfanges wurden sie offiziell begrüßt und es wurde ein kleines Willkommensgeschenk übergeben. Bürgermeister Josef Kutrovatz und die Gemeindevertretung wünschten den "Zugewanderten" alles Gute und dass sie sich in ihrer neuen Heimatgemeinde wohlfühlen.

  • 22.01.19
Gemeinsam mit Baumeister Michael Vogler und dessen Gattin Judith stattete Bgm. Ingrid Salamon der Baustelle einen Besuch ab.

Wohn- und Bürokomplex
Neues Zentrum in der Mattersburger Innenstadt

MATTERSBURG. Der neue Wohn- und Bürokomplex in der Gustav Degen-Gasse 10 befindet sich in zentraler Lage, direkt im Herzen von Mattersburg. Durch eine optimale Planung entstehen auf einer bebauten Fläche von 775 m² 17 Einheiten mit einer Wohnnutzfläche von insgesamt 1.707 m². Zwei Miet- bzw. Eigentumswohnungen (WNFL insges. 607 m²), sieben Büros (WNFL insges. 955 m²) und zwei Geschäftslokale (WNFL insges. 145 m²) werden entstehen. Beim Bau wurde großer Wert auf die Verwendung qualitativ...

  • 22.01.19
Neusiedls Bürgermeisterin Elisabeth Böhm muss auch 2019 sparen, kann aber auch einige Projekte umsetzen.

Budget
Wo Neusiedl 2019 investieren will

NEUSIEDL (ft). Die Stadtgemeinde Neusiedl am See konnte das Gemeindebudget für 2019 mehrheitlich beschließen: Mit Gesamteinnahmen und -ausgaben im ordentlichen Teil von 16,4Millionen Euro konnte der Voranschlag 2019 ausgeglichen erstellt werden. Sowohl 2018 als auch 2019 müssen keine Kredite aufgenommen werden, erklärt Bürgermeisterin Elisabeth Böhm (SPÖ) in einer Aussendung. Insgesamt habe man letztes Jahr 2,95 Millionen Euro an Haftungen, Darlehen und Leasingraten zurückzahlen...

  • 22.01.19
Bgm. Ingrid Salamon mit den VertreterInnen des ehemaligen Verschönerungsvereines Dagmar Steiner, Anni Unterkirchner und Josef Doktor, den LeiterInnen der Kindergärten: Lilo Fabesch (KG Mühlgasse), Doris Handler (KG Hochstraße), Jasmin Dürnbeck (KG Auwinkel), Helga Illedits (KG Walbersdorf), Dominik Weber von pro mente, Ingrid Lehner von der Villa Martini

Mattersburg
Verschönerungsverein spendet 15.000 Euro

MATTERSBURG. Noble Geste des Verschönerungsvereines Mattersburg: Nachdem sich der Verein im Vorjahr aufgelöst hat, spendete jetzt Obfrau Dagmar Steiner gemeinsam mit Josef Doktor und Anni Unterkirchner die Vermögenswerte des Vereins an Sozial-und Bildungseinrichtungen der Stadt: Konkret wurde der namhafte Betrag von 15.000 Euro auf die Kindergärten, dem Sozialzentrum Villa Martin, der Förderwerkstätte Walbersdorf und dem pro mente Haus verteilt. Ein weiterer Teilbetrag wird für die...

  • 22.01.19

Politik

Für Illedits und Posch-Gruska muss jedes Kind gleich viel Wert sein.
2 Bilder

Familienbonus Plus
Spürbare Entlastung für Familien

BEZIRK MATTERSBURG. Dieser Steuerabsetzbetrag in der Höhe von bis zu 1.500 Euro pro Kind pro Jahr kann entweder sofort über den Arbeitgeber (formulare.bmf.gv.at) oder im Nachhinein über die Arbeitnehmerveranlagung beim Finanzamt geltend gemacht werden. Den Familienbonus Plus erhalten Familien und getrennte Paare auf die gesamte Dauer in der auch die Familienbeihilfe beansprucht werden kann. Geht die Familienbeihilfe über das 18. Lebensjahr hinaus so reduziert sich der Bonus auf maximal 500...

  • 22.01.19
An einigen Übergängen dürfen Pkw und Motorräder wieder die Grenze passieren.

Grünes Licht für Grenzübergänge Gaas und Neumarkt

Vier für den Autoverkehr gesperrte Grenzübergänge nach Ungarn werden wieder für Autos geöffnet. Das gab der ungarische Staatssekretär Levente Magyar bei einem Treffen mit Landeshauptmann Hans Niessl bekannt. Unter diesen befindet sich auch der Gaas - Prostrum (Szentpéterfa). Für den Übergang Neumarkt an der Raab nach Unterzemming (Alsószölnök) gibt es laut Niessl zumindest eine bilaterale Einigung. Allerdings müsse noch in den Staatsvertrag aufgenommen werden. Die Auto-Sperren für...

  • 21.01.19
Freuen sich über Platz 7 auf der Kandidatenliste für die EU-Wahl: ÖVP-Landeschef Thomas Steiner und EU-Kandidat Christian Sagartz

EU-Wahl
Christian Sagartz auf Platz 7 der ÖVP-Liste

Im ÖVP-Bundesparteivorstand wurde die Liste für die Europawahl beschlossen. Erfreut über das Ergebnis zeigt sich die burgenländische ÖVP. „Mit Platz 7 konnten wir den besten Listenplatz in der Geschichte der Europawahlen für das Burgenland erreichen“, so Landesparteiobmann Thomas Steiner. EISENSTADT. „Das ist einerseits eine persönliche Auszeichnung für Christian Sagartz, andererseits aber auch eine große Wertschätzung unseres Bundesparteiobmanns Sebastian Kurz der Volkspartei Burgenland...

  • 21.01.19
Finanzlandesrat Hans Peter Doskozil fordert eine Aufklärung des Immobiliendeals rund um die beiden gemeinnützigen Wohnbaugesellschaften.

Immobilien-Deal
Land Burgenland zeigt Unternehmer Michael Tojner an

Doskozil: Es besteht der Verdacht, dass das Land geschädigt wurde“ EISENSTADT. Das Land Burgenland wirft einer Gruppe rund um den bekannten Immobilien-Investor Michael Tojner – für ihn gilt die Unschuldsvermutung – vor, das Land absichtlich getäuscht und so um rund 40 Millionen Euro geprellt zu haben. Das berichten das Nachrichtenmagazin profil und die Tageszeitung „Die Presse“ auf Grundlage gemeinsamer Recherchen. Gemeinnützigkeit aberkannt Es geht im Kern um die beiden gemeinnützigen...

  • 21.01.19

KOMMENTAR
Misslungener Neustart der SPÖ Eisenstadt

Was ist da schief gelaufen in der SPÖ Eisenstadt? Diese Frage stellt sich unweigerlich bei einem Ergebnis von 65 Prozent für die neu gewählte Stadtparteivorsitzende. Gewohnt ist man bei solchen Wahlgängen Ergebnisse, die bei fast 100 Prozent liegen. Oft werden 90 Prozent schon als desaströs bewertet. Offenbar ist es im Vorfeld nicht gelungen, die für viele überraschenden Personalrochaden gründlich vorzubereiten. Ein hinter vorgehaltener Hand oft gehörter Vorwurf: Die Absetzung von Günter...

  • 21.01.19
Es war ein Wunsch von Niessl, den Papst zu treffen.

Audienz
LH Hans Niessl bei Papst Franziskus

ROM. Drei Tage lang befand sich eine burgenländische Delegation unter Leitung von Eisenstadts Bischof Ägidius J. Zsifkovics in Rom. LH Hans Niessl, LR Hans Peter Doskozil und Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics nahmen an einer Audienz bei Papst Franziskus teil. Gute ZusammenarbeitDie Begegnung war zustande gekommen, „nachdem Hans Niessl in der Vergangenheit signalisiert hat, dass es ihm ein großes Anliegen und eine große Freude wäre, dem Papst auch einmal persönlich begegnen zu dürfen....

  • 21.01.19

Sport

Eva-Maria Schimak wird die neue Büroleiterin und Sportsekretärin beim ASVÖ Burgenland.

ASVÖ Burgenland
Neusiedlerin Eva-Maria Schimak wird neue Sportsekretärin

NEUSIEDL (ft). Ab Februar übernimmt mit der ehemaligen Weltklasseseglerin Eva-Maria Schimak erstmals eine Frau die operative Leitung des ASVÖ Burgenland. Dies teilte der ASVÖ Burgenland in einer Aussendung mit. Die 32-jährige Neusiedlerin folgt damit auf Christoph Fally, der nach acht Jahren als Büroleiter und Sportsekretär seinen beruflichen Lebensmittelpunkt in die Steiermark verlagert. "Hervorragenden Ruf"ASVÖ-Präsident Robert Zsifkovits freue sich sehr auf Eva-Maria Schimak, "die sich...

  • 22.01.19
Freuen sich auf die Herausforderung: Zeynep, Marcel, Elvir und Flora (v. l. n. r.) aus der Klasse 3b

2. Auflage der beliebten Winter-Extremwanderung für Schulen
NMS Rosental: Ein eisiges Abenteuer wartet!

Beim gegenwärtigen Blick auf die Wetterprognose für kommenden Freitag wird's dann doch etwas frisch: Eisiger Wind und etwas Schnee erwarten aus jetziger Sicht die Teilnehmer*innen der 2. Auflage von "SCHOOL OF WALK". Dabei handelt es sich um eine spezielle Herausforderung für abenteuerhungrige Schüler*innen (und ihre pädagogischen Begleitpersonen), die in den Rahmen der mittlerweile sehr populären "24-Stunden Burgenland Extrem-Tour" eingebettet ist und über eine Strecke von knapp 30 km zu Fuß...

  • 22.01.19
Das Siegerteam erhielt den Siegerpokal von ÖGB-Landesvorsitzenden Erich Mauersics und AK-Präsident Gerhard Michalitsch überreicht. ÖGB-Regionalsekretär Oliver Krumpeck, ÖGB-Regionalvorsitzender Bernd Weiß und die AK-RäteInnen Dorottya Kickinger, Christian Dvorak und Dietrich Csögl gratulierten den Spielern Josef Tschida, Wolfgang Leyrer, Alex Dornhackl, Christoph Czompo, Manuel Tomsich, Markus Halbauer, Markus Schöpf, Martin Krausz und Benjamin Steinhöfer.
2 Bilder

Fußball
Team aus Bezirk Neusiedl gewinnt ÖGB-Hallenturnier

STEINBRUNN (ft). Im VIVA Sportzentrum Steinbrunn wurde kürzlich das alljährliche ÖGB-Hallenfußballturnier ausgetragen. Elf Firmenmannschaften aus den Bezirken Neusiedl, Eisenstadt und Mattersburg kämpften um den Titel. Dieser ging heuer an das Team "Interpane". Die Parndorfer schlugen das Team vom Roten Kreuz Mattersburg sowie das Team Leykam Neudörfl/Müllendorf. "Alle Spiele verliefen sehr fair und sportlich“, erklärt ÖGB-Regionalsekretär Oliver Krumpeck. Christoph Czampo vom Team...

  • 22.01.19
13 Bilder

Kurzbahnmeisterschaften 2019 des Burgenländischen Schwimmverbandes
Die Kids des Union Schwimmclub Eisenstadt holen 106 Medaillen

Bei den bgld. Kurzbahnmeisterschaften am 19. u. 20.1. in Neusiedl am See konnten die Kids des Union Schwimmclub Eisenstadt als kleinste teilnehmende Mannschaft mit 41 Gold-, 35 Silber- und 30 Bronzemedaillen doppelt so viele Medaillen pro Teilnehmer wie die Konkurrenz, sowie 8 Landesmeistertitel, 3 Gesamtsiege und zwei neue Landesrekorde erreichen. Bestens in Form zeigte sich Benjamin Schalling, der nicht weniger als 13 Gold-, 4 Silber- und eine Bronzemedaille errang, darunter 6...

  • 21.01.19
Stefan Matzner fuhr auf Platz 3 beim Weltcup auf Neuseeland.
2 Bilder

Radsport
Stefan Matzner bei Bahnrad-Weltcup Dritter

OBERWART. Vom 18. bis 20 Jänner 2019 war Cambridge (Neuseeland) die vorletzte Station im Bahnrad-Weltcups Der RSC ARBÖ Südburgenland war mit Verena Eberhardt und Stefan Matzner vertreten. Im Scratch Rennen holte sich Stefan Matzner mit Rang 3 wieder einen Podiumsplatz. Vor dem letzten Bahnweltcup-Bewerb in Hong Kong (25.-27.01. 2019) liegt er in der Scratch Weltcup-Gesamtwertung auf Platz 2. Verena nach Sturz 16.Verena Eberhardt erreichte im Omnium Platz 16. Angesichts ihres Stutzes im...

  • 21.01.19
Marcel und Hans-Peter (Team Dornau)
3 Bilder

Team Dornau/Special Olympics
Schneeschuhlaufbewerb in Wenigzell

Im verschneiten Wenigzell fand am 19. Jänner 2019 zum wiederholten Male ein Schneeschuhlaufbewerb statt, an dem rund 30 Special Olympics Athletinnen und Athleten aus dem Burgenland, der Steiermark und aus Wien teilnahmen. Für das Team Dornau aus Neumarkt im Tauchental war die Veranstaltung ein großer Erfolg, denn mit 4 Gold-, 5 Silber – und 7 Bronzemedaillen kehrte man vollen Stolzes aus der Steiermark zurück. "Ich bin so stolz auf meine Leistung", resümiert Marcel Golacz nach seinem...

  • 21.01.19

Wirtschaft

Zahlreiche Ehrengäste waren beim Bezirksbäuerinnentag dabei.
4 Bilder

Landwirtschaft
Bezirksbäuerinnentag im Gasthof Wurglits in Großpetersdorf

GROSSPETERSDORF. Am Mittwoch, 16. Jänner, fand der diesjährige Bezirksbäuerinnentag des Bezirkes Oberwart in Großpetersdorf statt. Er gilt jährlich als Auftakt und gesellschaftlicher Höhepunkt für die Bildungsarbeit in der Bäuerinnenorganisation. Bezirksbäuerin Carina Laschober-Luif aus Pinkafeld konnte rund 100 Teilnehmerinnen und Ehrengäste begrüßen. Im Zuge dessen stellte sich auch die neue für die Bäuerinnen zuständige Beraterin Binder Theresa vor. FachvortragEinen Fachvortrag hielt...

  • 22.01.19
Die Geschwister Daniela Fiala (1.v.l.), Firmenchef Martin Werfring (2.v.l.) und Silke Schöll (4.v.l.) und Mutter Waltraud Werfring (ganz rechts) mit LH Hans Niessl beim Rundgang durch die Firma
2 Bilder

Betriebsbesuch
LH Niessl besuchte Förderanlagen-Schlosserei Werfring GmbH in Marz

MARZ. Das Unternehmen ist im Bereich der Planung, Konstruktion, Fertigung und Montage sowie des Vertriebs und der Wartung von Förderanlagen tätig und beschäftigt rund 70 Mitarbeiter. Innovationspreis erhalten 1993 gründeten Josef und Waltraud Werfring die Förderanlagen Werfring GmbH. Wurden zunächst nur Reparaturen und Überholungen an bestehenden Förderanlagen in der Getränkeindustrie durchgeführt, plante und fertigte die Firma bereits ein Jahr später die ersten Neuanlagen. 1997 erfolgte...

  • 22.01.19
AK-Präsident Michalitsch mit Mitarbeitern vom Sonnberghof in Bad Sauerbrunn

Betriebsbesuche
AK-Präsident Michalitsch on Tour im Bezirk Mattersburg

BAD SAUERBRUNN/DRASSBURG. Der Mensch stand im Mittelpunkt der Betriebstour von AK-Präsident Gerhard Michalitsch Anfang Jänner. Der AK-Präsident hat zwei Betriebe im Bezirk Mattersburg besucht, die sich beide mit der Arbeit am Menschen beschäftigen: Einerseits die Heil- und Kurbetriebe mit dem Sonnberghof in Bad Sauerbrunn, andererseits das Pflegekompetenzzentrum des Arbeitersamariterbundes in Draßburg. "Die Sozial- und Pflegeberufe sind nicht nur sehr herausfordernd, sie sind auch echte...

  • 22.01.19
Harald Braun, Leiter des AMS Jennersdorf: "Wir vermitteln viel in die Steiermark."
2 Bilder

In den Bezirken Jennersdorf und Güssing
2018: Gutes Jahr für den Arbeitsmarkt

Die Arbeitsmarkt-Bilanz über das Jahr 2018 fällt in jeder Hinsicht positiv aus. Das zeigen die Zahlen des Arbeitsmarktservice (AMS) für die beiden südlichsten burgenländischen Bezirke. Sinkende ArbeitslosenzahlenBeide verzeichneten über das ganze Jahr durchgehend sinkende Arbeitslosenzahlen. Im Bezirk Jennersdorf lag sie Ende Dezember 2018 um 23,3 Prozent unter dem Wert von 2017, im Bezirk Güssing um 7,9 %. Im Bezirk Jennersdorf waren um 125 Personen weniger arbeitslos als ein Jahr davor, im...

  • 22.01.19
Regionaltypische Lebensmittel wollen Ute Lagler, Margarethe Reichsthaler und Verena Dunst (von links) forcieren.

Marketing-Instrument
Südburgenländisches "Uhudlerland" soll "Genussregion" werden

Das "Uhudlerland" in den Bezirken Güssing und Jennersdorf könnte in den Reigen der aktuell 102 österreichischen "Genussregionen" aufgenommen werden. "Die Gespräche darüber laufen", berichtete Agrarlandesrätin Verena Dunst bei einem Pressegespräch. Unter dem Titel "Genussregion" werden regionaltypische Lebensmittel und Agrarerzeugnisse vermarktet. "Pro Region gibt es je ein Leitprodukt", erklärte Österreich-Koordinatorin Margarete Reichsthaler. Im Südburgenland sind bisher vier...

  • 21.01.19
Die beiden Kfz-Spezialisten Thomas Messenlehner (rechts) und Christian Kulovics haben sich selbstständig gemacht.
2 Bilder

"Kar Garage"
Neuer Kfz-Betrieb für Spengler- und Lackierarbeiten in Güssing

Mit ihrem Unternehmen "Kar Garage" haben sich die beiden Kfz-Spezialisten Thomas Messenlehner und Christian Kulovics in Güssing selbstständig gemacht. In den ehemaligen Hallen der Maschinenbaufirma Dunst bieten die beiden Karosserie- und Lackierarbeiten jeder Art. Dazu zählen Hagelreparaturen, Dellenservice, Windschutzscheiben-Reparaturen nach Steinschlag sowie allgemeine Service- und Reparaturarbeiten. Das neue Unternehmen in der Wiener Straße ist dienstags bis samstags geöffnet.

  • 21.01.19
  •  1

Leute

Ganz schön anstrengend

Heute Nacht ist Väterchen Frost über unser Land gezogen und geschnauft hat er vor Anstrengung, ist er ja nicht mehr der Jüngste. Der Atem schien ihm beinahe auszugehen und er musste immer wieder stehen bleiben um Luft zu holen. Als er sich umblickte waren Bäume und Sträucher wie von Schnee bedeckt. Das ist aber schön dachte er und holte tief Luft.

  • 22.01.19
  •  1
  •  1
Elina Aschaber wurde Romakönigin 2019.
11 Bilder

Romaball in Unterwart
Elina Aschaber zur Romakönigin gekrönt

UNTERWART. Der Romaball- Romano Mulantischago fand im Kulturhaus Unterwart statt. Der Romaball hat Tradition und war auch heuer wieder bestens besucht. Veranstaltet wurde er vom Verein KARIKA. Die Roma Band Skupina Del Tuha aus Slowenien und Mundartband ZimmerKuchlKabinett aus Niederösterreich begeisterten die Gäste - darunter Bgm. LA Georg Rosner, Bgm. Klara Liszt, LA Christian Drobits und LA Wolfgang Spitzmüller. Großer Höhepunkt war die Krönung der Romakönigin. Es gewann die 15-jährige...

  • 21.01.19

Kleines Einkommen zwingt zu Einschränkung
Frauen verdienen weniger als Männer und das schon eine Weile

Eine der Gründe ist die beliebte Teilzeitbeschäftigung bei Frauen mit dem Nachteil das sie nicht vollbeschäftigt angemeldet sind und dadurch weniger verdienen als Vollbeschäftigte. In ihr Pensionskonto können sie jederzeit ein- sehen wieviel angespart ist. Logisch wird am Pensionskonto aufgrund der Teil- zeitbeschäftigung weniger Geld am Konto sein als wenn man Vollzeit be- beschäftigt angemeldet ist. Ich will in diesem Beitrag Frauen erwähnen die einer Teilzeitbeschäftigung nachgehen und...

  • 21.01.19
81 Bilder

Rauschende Ballnacht
Ball der Eisenstädter 2019

Es war wieder eine rauschende Ballnacht am Samstag im Hotel Restaurant Ohr! Bürgermeister Thomas Steiner begrüßte jeden Gast persönlich und zeigte gemeinsam mit seinem ÖVP-Team vollen Einsatz am Tanzparkett und in der Karaokebar. Bei der traditionellen Mitternachtseinlage blieb selbstverständlich auch kein Auge trocken...;)

  • 21.01.19

Gedanken

BUCH TIPP: Constanze Hill – "Ich seh, ich seh, was du nicht siehst – denn ich bin blind"
Blind und trotzdem nicht unglücklich

Die Autorin Constanze Hill ist blind und moderiert bereits seit 20 Jahren Radiosendungen zum Thema Liebe und Beziehungen. Sie sagt: "Wenn ich noch einmal geboren werde, würde ich mir wünschen, wieder blind auf die Welt zu kommen." Wie sie zu dieser Erkenntnis gelangt ist, wird im Buch erklärt. Diese Einstellung ist für viele unverständlich, jedoch ist eine Welt ohne Sehen nicht wirklich "schlechter". Interessante Einblicke in ein anderes Leben. 
Ueberreuter Sachbuch, 160 Seiten, 22,95€

  • 13.12.18

BUCH TIPP: Thomas Hochradner, Michael Neureiter – "Stille Nacht - Das Buch zum Lied"
Stille Nacht – das vielsprachigste Lied

Das erste Mal erklungen ist "Stille Nacht" bereits im Jahr 1818, Ursprung ist das Salzburger Land. Es entstand als Kirchenlied und wurde als solches zunächst handschriftlich in Lehrer- und Organistenkreisen des Salzburgischen Flachgaus und entlang dessen Grenze zu Oberösterreich verbreitet. Namhafte AutorenInnen bieten Fakten, Hintergründe und Interpretationen zum bekanntesten und vielsprachigsten Weihnachtslied. Pustet Verlag, 260 Seiten, 29 €

  • 10.12.18

BUCH TIPP: Sabine Weiss – "Maximilian I. - Habsburgs faszinierender Kaiser"
Andenken an den "letzten Ritter"

Als Kaiser Maximilian (1459-1519) geboren wurde, regierte sein Vater Friedrich III. einen Bereich, der kleiner war als das heutige Österreich. Als er starb, herrschte sein Enkel Karl V. über ein Weltreich. Sabine Weiss legt eine neue umfassende und reich bebilderte Monografie zum 500. Todestag des Kaisers vor, beschreibt die zukunftsweisenden und weitreichenden Errungenschaften des Herrschers mit vielen spannenden und neuen Details. Tyrolia Verlag, 400 Seiten, 39,95 € ISBN...

  • 03.12.18