Burgenland - Gedanken

Beiträge zur Rubrik Gedanken

Bericht von der Eröffnung des Gemeindezentrums Unterkohlstätten (Ausgabe 30. Mai 1996)

BRO
Die Bezirksrundschau Oberwart schrieb vor 25 Jahren

Neues Gemeindezentrum eröffnetUnterkohlstätten feierte mit der Eröffnung und Einweihung des Gemeindeamtes, des Postamtes, der Wappenverleihung und Ernennung des ersten Ehrenbürgers ein Jahrhundert-Ereignis. UNTERKOHLSTÄTTEN. Bgm. Franz Klein konnte bei der Festveranstaltung zahlreiche Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben, der Kirche und der Politik begrüßen. Auch Bundeskanzler Franz Vranitzky wohnte dem Festakt bei. "Vor 16 Jahren arbeitete ich als Wirtschaftsstudent mit Dr. Vranitzky...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Bericht vom "Korallenriff in Wiesfleck" (Ausgabe 18/2011 - 2. Mai 2011)

BRO
Die Bezirksrundschau Oberwart schrieb vor 20 Jahren

Das "Korallenriff von Wiesfleck"Auch das Burgenland war vor Millionen Jahren vom Meer bedeckt. AuchWIESFLECK. Wiesfleck - auch dieses kleine Fleckchen Erde war vor Millionen Jahren von einem großen Meer bedeckt. Vor langer Zeit dürfte es ähnlich wie heute auf den Malediven ausgesehen haben. Zu sehen sind nun noch der versteinerte Rest eines Seeigels und ein Stück einer Seekuhrippe. Für Geologen ist es so kein Problem, den damaligen Lebensraum zu beschreiben. Geheimnis unter der Erde Sanfte...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Bericht vom Missen-Besuch in Bad Tatzmannsdorf (Ausgabe 3 / 1986)

BRO
Die Bezirksrundschau Oberwart schrieb vor 35 Jahren

Bad Tatzmannsdorf: 3 Missen zu BesuchBAD TATZMANNSDORF. Der Glanz von gleich drei Schönheitsköniginnen erstrahlte im Freilichtmuseum Bad Tatzmannsdorf. Der Grund für den Besuch der drei Missen aus Amerika war das traditionelle "Picnic" der Burgenländischen Gemeinschaft, der Organisation, die Treffen ausgewanderter Burgenländer veranstaltet. Der Obmann der Gemeinschaft im Bezirk Oberwart, Edi Nika, packte die Gelegenheit beim Schopf und lud die drei Damen, Miss New York Cathy Pramberger, Miss...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Talschluss
Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer
"In Ritzing befindet sich eine Feuchtwiese. Nun soll ein Hochwasserschutzdamm auf dieser Wiese gebaut werden, durch die ein kleines Bächlein führt. Man befürchtet, dass bei einem "100-jährigen Hochwasser " die Wiese überflutet werden würde", berichtet Familie Lackinger.
1 1 2

Leserbrief aus Ritzing
"Feuchtwiesen müssen geschützt werden!"

Dieser Leserbrief erreichte uns von Lisa Papst-Lackinger und Heinz Lackinger aus Ritzing. Familie Lackinger fordert den Schutz der Feuchtwiese in Ritzing.  "Zufällig" hab ich heute  (Anm. 23.3.) erfahren, dass derzeit ein Konsultationsverfahren der EU Kommission zur Naturwiederherstellung läuft, mit dem Ziel , ein einfacher durchsetzbares Recht zu Wiederherstellungsmaßnahmen der Natur zu schaffen. dabei sollen kostbare Flächen renaturiert,( Rückführung in den ursprünglichen Zustand) erhalten...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Bericht über 15 Jahre Sportfischerverein Oberwart (Ausgabe vom 7. März 1996)

BRO
Die Bezirksrundschau Oberwart schrieb vor 25 Jahren

Oberwarter Sportfischer - Verein feiert 15-jähriges JubiläumOBERWART. Was im Jahr 1981 als konstituierende Sitzung einer handvoll angelbegeisterter "Petrijünger" begann, stieg zu einem der größten Vereine des Burgenlandes auf. Der 1. Oberwarter Sportfischerverein feierte das 15-jährige Bestehen (Anmerkung: somit heuer sein 40-Jähriges). Rund 250 Mitglieder unter Führung der langdienenden Vorstandsmitglieder Koloman Pratscher (Obmann) und Gerhard Unger (Schriftführer) verfügen über Gewässer,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Tierische Lieblinge stehen im Zentrum der Kurzgeschichten von Hedwig Kromer.
4

Literatur aus Eisenberg
Hedwig Kromers "Freunde mit vier Beinen"

Wahlburgenländerin Hedwig Kromer verfasste aus Kurzgeschichten ihr erstes Buch. EISENBERG/PINKA. "Freunde mit vier Beinen" von Hedwig Kromer ist das ideale Buch für große Tierfreunde und eifrige Leser. Es enthält 16 wahre Kurzgeschichten über Hunde, Katzen, Pferde, sogar Wellensittiche, und ihre Menschen. Vergnügliches, spannendes oder unglaubliches ist hier zu entdecken. 8 Farbbilder bereichern den auf Premiumpapier gedruckten Text. Das handliche Buch ist gebunden und hat einen festen Einband....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Bericht zur Filmpräsentation über die Bahn im Bezirk Oberwart (Ausgabe 6/2001 - 7. Feber 2001)
1

BRO
Die Bezirksrundschau Oberwart schrieb vor 20 Jahren

Vergangenheit und Gegenwart - "Eisenbahn im Südburgenland" GROSSPETERSDORF. Der 19-jährige HTBL-Absolvent Georg Lind aus Lafnitz präsentierte im BKS-Kino einen in Eigenregie produzierten Film über die Entwicklung der Bahn im Bezirk Oberwart. "Angefangen hat das ganze damit, dass ich in meiner Heimatgemeinde herumgefilmt habe und mir die Leute die Videos nur so aus der Hand gerissen haben. So erlangte ich die finanzielle Basis für das notwendige Equipment, das einen Film dieser Qualität möglich...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Doris Karner stellt ihr neues Kinderbuch „Das geheime Leben der Träume“ vor.
1 8

Oberwart
Kinderbuch "Das geheime Leben der Träume" von Doris Karner

Wenn Träume Gestalt annehmen - das Kinderbuch „Das geheime Leben der Träume“ von Doris Karner ist erschienen. OBERWART. „Ich liebe es, wenn sich zwischen zwei Buchdeckeln eine ganze Welt auftut, in die man beim Lesen hineinkippt“, sagt Doris Karner. Ihr Kinderbuch „Das geheime Leben der Träume“, das sie verfasst, illustriert und gestaltet hat, ist vor kurzem im Vorarlberger BUCHER Verlag erschienen. Die Geschichte dreht sich um zwei Kinder namens Johan und Sarah, die in einer Vollmondnacht...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Bericht über 100-jährigen Pinkafelder (Ausgabe 01/1991)

BRO
Die Bezirksrundschau Oberwart schrieb vor 30 Jahren

100 Jahre und ein bißchen weiseDer älteste Pinkafelder Paul Orsolits lebt im Kloster und wurde 100 Jahre. Orsolics wurde am 12. Jänner 1891 in Heugraben geboren. Zur kroatischen Muttersprache lernte er noch Deutsch: "Viel Schul' gangen bin i net!", bekennt er, denn er habe seinem Großvater, einem Fuhrmannsunternehmer mit vier Pferden, zu begleiten gehabt. Dafür konnte er gut reiten - noch im Königreich Ungarn unter Franz Josef. 1912 rückte Orsolits unter ungarischem Kommando ein, ein Jahr...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Bischof Hermann Glettler wird heuer Weihnachten etwas nachdenklicher, aber mit Freude feiern

Weihnachtsinterview mit Bischof Hermann
Glettler: "Geduld ist gefragt"

Zum bevorstehenden Weihnachtsfest baten wir Innsbrucks Diözesanbischof Hermann Glettler zum Interview. Wie haben Sie bisher als Bischof in Tirol Corona privat erlebt? Bischof Hermann: "Entlastend, weil Termine weggefallen sind, gleichzeitig waren neue Herausforderungen da. Geistliche Impulse und Kommunikation sind noch wichtiger geworden. Fazit: Auch mir geht Corona längst schon auf die Nerven. Geduld ist gefragt. Empörung und Beschuldigung nützen niemandem."  Und als Diözesanoberhirte? "Ich...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Elke Kallinger verfasste ihren ersten Roman als Geschichte über ihre Familie und die Region.
1

Elke Kallinger
Familien-Roman "Vom Fluss und der Zeit" erschienen

Die Oberwarterin Elke Kallinger stellt ihr neues Werk "Vom Fluss und der Zeit" vor. OBERWART. "Meine Vorfahren stammen aus dem Pinkatal, ihnen, dem Tal und dessen Geschichte möchte ich meine Stimme geben. 2021 feiert das Burgenland sein hundertjähriges Bestehen, so dass die Thematik auf breites Interesse stoßen kann, zumal jener Landstrich literarisch bisher nicht gewürdigt wurde", meint die Autorin Elke Kallinger, die in Oberwart wohnt. Vor gut drei Jahren schienen die Geschichten ihrer...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Bericht über den "Barman of the Year 1999" (Ausgabe 21 / 15. Dezember 1999)

BRO
Die Bezirksrundschau Oberwart schrieb vor 21 Jahren

Barman of the Year 1999Mit seinem Überraschungs-Longdrink "Frog" errang Barkeeper Norbert Pieler den begehrten Titel. Ende November fand im Wiener Rosen-Hotel Kavalier die Endrunde zur Wahl des "a3-Barman of the year 1999" statt. Dabei konnte der aus Kemeten stammende Norbert Pieler die Jury der Österreichischen Barkeeper Union am besten von der Qualität und Kreativität seiner Drinks überzeugen. Der gelernte Kellner ist Chef der Quellenbar in Bad Tatzmannsdorf, wo bereits fast 20 Jahre die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Bericht vom STS-Konzert in Oberwart (Ausgabe 11/1992)

BRO
Die Bezirksrundschau Oberwart schrieb vor 28 Jahren

STS - "on tour" in OberwartIm der Informhalle Oberwart startete Österreichs Spitzentrio "STS" die Tournee durch den deutschsprachigen Raum mit 40 Auftritten in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein und Italien - mit im Gepäck die (neue) LP/CD "Auf a Wort". Schiffkowitz, Timischl und Steinbäcker stehen hoch im Kurs und wissen auch den Grund dafür: "Wir machen uns zum richtigen Zeitpunkt rar und tanken Energie fürs nächste Projekt und die Fans sind dan bereits in sehnsuchtsvoller...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Bezirksblätter hat wieder ein Leserbrief erreicht. (Symbolbild)
1

Leserbrief aus Hornstein
Österreich – eine Liebeserklärung

Gedanken von Markus Gartner aus Hornstein zum Nationalfeiertag: Österreich – deine Vielfalt, deine Solidarität und deine Schönheit begeistern mich. Deine Berge, deine Seen, deine Flüsse und deine Landschaft sind wunderschön. Deine Heurigen, deine Gasthäuser und deine regionalen Bäuerinnen und Bauern laden immer wieder zum Verweilen und Genießen von Köstlichkeiten ein und deine Gemütlichkeit ist legendär. Deine kulturelle Vielfalt ist ein Schatz, der unendlich zu sein scheint.  Die Menschen, die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Die Bezirksblätter hat wieder ein Leserbrief erreicht. (Symbolbild)
2 1

Leserbrief aus Eisenstadt
Tierqual durch SPÖ Burgenland?!

Leserbrief von Astrid Gruber aus Eisenstadt: Wer hätte das noch bis vor zwei Wochen gedacht? Ein Jagdgesetz wird durch die SPÖ Burgenland geändert, aber so, dass eine Anpassung der Jagd auf heutige Zeiten entfallen soll. Es soll nämlich weiterhin möglich sein, dass in bestehenden Gattern Tiere gehetzt und geschossen werden. Ist der SPÖ Burgenland die Macht schon zu Kopf gestiegen, denn es gibt keinen Grund diese Verschlechterung vorzunehmen, vor allem weil sich eine große Mehrheit hier bei uns...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Das Buch "Das neunte Land" ist ein Generationenroman.
2

100 Jahre Burgenland
Evelyne Lorenz stellt "Das neunte Land" vor

Autorin Evelyne Lorenz widmete Buch der Geburtststunde des Burgenlands. BEZIRK OBERWARt. 2021 feiert das Burgenland sein hundertjähriges Jubiläum. Aus diesem Grund, als Hommage an Österreichs jüngstes Bundesland, ist im Verlag edition keiper soeben ein Generationenroman mit historischem Hintergrund erschienen: „Das neunte Land“ von Evelyne Lorenz. Die Handlung beruht auf wahren Begebenheiten, die von der Autorin in vielen Gesprächen recherchiert wurden. "Der Roman beruht auf wahren Tatsachen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Bericht über das BFI Metallausbildungszentrum Großpetersdorf (Ausgabe 11. Oktober 2000)

BRO
Die Bezirksrundschau Oberwart schrieb vor 20 Jahren

MAZ präsentiert sich völlig neu1986 errichtet, wurde das BFI-Ausbildungsstätte in Großpetersdorf ausgebaut und 1995 als modernes Metallausbildungszentrum eröffnet. Ein weiter Zubau wurde 2000 umgesetzt. Um die Anforderungen der erweiterten Ausbildung mit Schwerpunkten Lehrlings- und Facharbeiterausbildung, Meisterprüfungsvorbereitung, Technik für erneuerbare Energie, Schweißverfahren nach Europanorm, Ausbildung zum Schweißermeister, technische EDV, Pneumatik und Anlagenhydraulik sowie...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Herbert Gossi schrieb Buch über das jüdische Leben in Rechnitz.
1 2

Buch-Tipp
Herbert Gossi schrieb Buch über jüdische Familien in Rechnitz

RECHNITZ. Nach intensiver Forschungsarbeit ist das neue Buch von Herbert Gossi kürzlich erschienen: "Lebenswelten jüdischer Familien in Rechnitz im 20. Jahrhundert" wurde vom Burgenländischen Landesarchiv als Sonderheft veröffentlicht. Das Buch zeichnet ein Panoptikum der jüdischen Gemeinde von Rechnitz, eruiert Lebendaten und Verwandtschaftsverhältnisse, Adressen, Wohnverhältnisse und Lebensumfeld einer nunmehr ausgelöschten Welt. Das Buch ist im Gemeindeamt Rechnitz sowie im Burgenländischen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Im Buch "Einfach weg" wird das Leben der Roma im Burgenland und die Zerstörung ihrer Siedlungen aufgearbeitet.
1 5

Buch-Tipp
Buchhandlung Desch-Drexler präsentiert Buch "Einfach weg!"

Gerhard Baumgartner und Herbert Brettl brachten das Buch "Einfach weg! - Verschwundene Romasiedlungen im Burgenland" heraus. BEZIRK OBERWART. Das Buch "Einfach weg! - Verschwundene Romasiedlungen im Burgenland" von Herbert Brettl und Gerhard Baumgartner dokumentiert die Romasiedlungen und ihre Zerstörung durch den Nationalsozialismus. Es behandelt somit ein weitgehend ausgeblendetes Kapitel burgenländischer Regionalgeschichte. Bis zu ihrer Zerstörung durch die Nationalsozialisten bestanden auf...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
1 11

BUCH TIPP: His Holiness The Dalai Lama – "Der Klima-Appell des Dalai Lama an die Welt - Schützt unsere Umwelt"
Appell des Dalai Lama an die Welt

Klimaveränderung und Umweltkatastrophen machen den Planeten zu schaffen. Das Überleben der Menschheit steht auf dem Spiel! Der Dalai Lama (wird am 6.7. 85 Jahre) kämpft für eine lebenswerte Welt – auch weil er an die Wiedergeburt glaubt – und ruft dazu auf, unsere Verantwortung wahrzunehmen. Er appelliert an die Vernunft, mahnt zum nachhaltigen Lebensstil und spendet Mut und Zuversicht. Benevento Verlag, 138 Seiten, 10 € ISBN-13 9783710901010

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH-TIPP: Constanze Hill – "Ich seh, ich seh, was du nicht siehst – denn ich bin blind"
Blind und trotzdem nicht unglücklich

Die Autorin Constanze Hill ist blind und moderiert bereits seit 20 Jahren Radiosendungen zum Thema Liebe und Beziehungen. Sie sagt: "Wenn ich noch einmal geboren werde, würde ich mir wünschen, wieder blind auf die Welt zu kommen." Wie sie zu dieser Erkenntnis gelangt ist, wird im Buch erklärt. Diese Einstellung ist für viele unverständlich, jedoch ist eine Welt ohne Sehen nicht wirklich "schlechter". Interessante Einblicke in ein anderes Leben. 
Ueberreuter-Sachbuch, 160 Seiten, 22,95 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH-TIPP: Thomas Hochradner, Michael Neureiter – "Stille Nacht - Das Buch zum Lied"
Stille Nacht – das vielsprachigste Lied

Das erste Mal erklungen ist "Stille Nacht" bereits im Jahr 1818, Ursprung ist das Salzburger Land. Es entstand als Kirchenlied und wurde als solches zunächst handschriftlich in Lehrer- und Organistenkreisen des Salzburgischen Flachgaus und entlang dessen Grenze zu Oberösterreich verbreitet. Namhafte AutorenInnen bieten Fakten, Hintergründe und Interpretationen zum bekanntesten und vielsprachigsten Weihnachtslied. Pustet-Verlag, 260 Seiten, 29 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1 2

BUCH-TIPP: Sabine Weiss – "Maximilian I. - Habsburgs faszinierender Kaiser"
Andenken an den "letzten Ritter"

Als Kaiser Maximilian (1459-1519) geboren wurde, regierte sein Vater Friedrich III. einen Bereich, der kleiner war als das heutige Österreich. Als er starb, herrschte sein Enkel Karl V. über ein Weltreich. Sabine Weiss legt eine neue umfassende und reich bebilderte Monografie zum 500. Todestag des Kaisers vor, beschreibt die zukunftsweisenden und weitreichenden Errungenschaften des Herrschers mit vielen spannenden und neuen Details. Tyrolia-Verlag, 400 Seiten, 39,95 € ISBN 978-3-7022-3709-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Beiträge zu Gedanken aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.