Burgenland - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Thomas Supper (li.), Verena Hofer und Christoph Theiler

Stadtgruppensitzung FPÖ Pinkafeld
Thomas Supper ist neuer FPÖ-Stadtparteiobmann-Stellvertreter in Pinkafeld

PINKAFELD. Am 15.11.2018 fand im Gasthaus Szemes in Pinkafeld eine Stadtgruppensitzung der FPÖ Pinkafeld statt. Im Zuge der Stadtgruppensitzung wurde der 41-jährige Polizeibeamte Thomas Supper zum neuen stellvertretenden Stadtparteiobmann gewählt. Im Gemeinderat Thomas Supper ist neben Verena Hofer Mitglied des Gemeinderates in Pinkafeld. „Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und ich kann versichern, dass ich mir meiner Verantwortung bewusst bin“, so der neue...

  • 19.11.18
Politik
Landeshauptmann Hans Niessl (rechts) wird auch EU-Kommissar Günther Oettinger in Stegersbach begrüßen können.

Halbjährliche Konferenz
Landeshauptleute kommen in Stegersbach zusammen

Am Freitag, den 23. November, kommen unter dem Vorsitz von Landeshauptmann Hans Niessl die Landeshauptleute aller Bundesländer im Stegersbacher Hotel "Balance" zu ihrer halbjährlichen Konferenz zusammen. Auch EU-Kommissar Günther Oettinger, Justizminister Josef Moser, Sozialministerin Beate Hartinger-Klein und und Karl-Heinz Lambertz,  Präsident des EU-Regionenausschusses, werden erwartet. „Ein wichtiger Besuch des EU-Kommissars, weil alle Bundesländer von der Regionalförderung betroffen...

  • 19.11.18
Politik Bezahlte Anzeige
Flieger des Bundesheeres transportieren Personal, Material und Ausrüstung.

Unterstützung aus der Luft
Leistungsträger der Lüfte

Österreichs Luftstreitkräfte nutzen unterschiedliche Flugzeuge für unterschiedliche Transport- und Unterstützungs-Aufgaben.  ÖSTERREICH. Überall dort, wo österreichische Soldaten im Einsatz sind, können sie mit tatkräftiger Unterstützung der Luftstreitkräfte rechnen. Die Flieger des Bundesheeres transportieren Personal, Material und Ausrüstung. Für Transportflüge im In- und Ausland verfügt das Bundesheer etwa über Transportmaschinen vom Typ C-130"Hercules" sowie Pilatus PC-6 "Turbo...

  • 19.11.18
Politik Bezahlte Anzeige
Beim Bundesheer Pilot oder Pilotin zu werden, ist eine spannende Karriereoption.

Sicherer Weg nach oben
Karriere bei den Luftstreitkräften

Eine Karriere als Pilotin oder Pilot beim Bundesheer stellt hohe Anforderungen - und bietet interessante Perspektiven. Bei den Luftstreitkräften gibt es aber auch noch weitere Karrierewege nach oben. ÖSTERREICH. Beim Bundesheer Pilotin oder Pilot zu werden, ist eine spannende Karriereoption. Nach Abschluss der Ausbildung ist man nicht nur Jetpilot, sondern auch Offizier. Neben außergewöhnlicher Leistungsbereitschaft muss man folgende Voraussetzungen erfüllen: Wer einen...

  • 19.11.18
Politik Bezahlte Anzeige
Österreichs Luftstreitkräfte sind überall im Einsatz, wo österreichische Soldaten sie brauchen.

Immer zur Stelle
Sichere Hilfe von oben

Österreichs Luftstreitkräfte sind verlässlich dort im Einsatz, wo sie unsere Soldaten brauchen. Egal, ob im Inland oder im Ausland. Bei Einsätzen und der Katastrophenhilfe gibt es stets sichere Unterstützung von oben. ÖSTERREICH. Österreichs Luftstreitkräfte sichern nicht nur unseren Luftraum. Sie sind auch überall dort im Einsatz, wo österreichische Soldaten sie brauchen. Das gilt für Inlands- und Auslandseinsätze, etwa bei der Katastrophenhilfe. So unterstützen die Luftstreitkräfte...

  • 19.11.18
Politik Bezahlte Anzeige
Die Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit.

Keine staatliche Souveränität ohne sicheren Luftraum
So wahren wir unsere Luftraumhoheit

Die Luftraumüberwachung ist kein Luxus, sondern existenziell für Staat und Menschen: Sie sichert unsere staatliche Souveränität und unsere Bevölkerung. ÖSTERREICH. Bevölkerung schützen, staatliche Souveränität gewährleisten: Die Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit. Gerade für einen neutralen Staat wie Österreich gibt es zur Wahrung der Lufthoheit keine Alternative. Das sollte man über die Wahrung unserer Luftraumhoheit durch das Bundesheer...

  • 19.11.18
Politik Bezahlte Anzeige
Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben.

Schutz von oben
Starkes Leistungsprofil

Unsere Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben. Sie schützen nicht nur den österreichischen Luftraum, sondern unterstützen auch unsere Bodentruppen - im In- und Ausland. ÖSTERREICH. Auch, wenn man sie nicht immer sehen kann: Österreichs Luftstreitkräfte erbringen wichtige Leistungen für unsere Sicherheit. Das Leistungsprofil unserer Luftstreitkräfte ist überaus vielfältig, wie der nachfolgende Überblick zeigt.  Österreichs Lufthoheit wahren: Dafür ist es notwendig,...

  • 19.11.18
Politik Bezahlte Anzeige
Überall dort, wo eingegriffen werden muss, sind auch die Luftstreitkräfte wichtige Sicherheitspartner.

Sicher helfen
Wenn es schnell gehen muss

Damit das Bundesheer bei Katastrophen oder massiven Unfällen rasch und richtig helfen kann, wo es andere nicht mehr können, leisten die Luftstreitkräfte des Bundesheeres entscheidende Beiträge. ÖSTERREICH. Sicherheit ist immer eine Frage der Hilfskapazitäten und den Einsatztempos. Gerade bei Katastrophenfällen oder bei Unfällen, wo Fahrzeuge und Menschen zu wenig ausrichten können, ist Österreichs Bundesheer unverzichtbar. Überall dort, wo schnell und wirksam eingegriffen werden muss,...

  • 19.11.18
Politik
Stein des Anstoßes: Die geplante Sanierung des Rathauses. Laut ÖVP wurde die Vergabe von Architektenleistungen rechtswidrig gesplittet, um eine öffentliche Ausschreibung zu umgehen.

Auftragsvergabe: ÖVP schaltet Landesbehörde ein
Rathaus Güssing: Aufsichtsbeschwerde gegen Gemeinderatsbeschluss

Die ÖVP Güssing hat wegen der Vergabe der Planungs- und Bauarbeiten für den Umbau des Rathauses die Gemeindeabteilung der Landesregierung eingeschaltet. "Wir haben gegen den entsprechenden Beschluss des Gemeinderates eine Aufsichtsbeschwerde eingereicht", erklärt ÖVP-Obmann Vbgm. Alois Mondschein. Dieser Beschluss, den die Mehrheit von SPÖ und FPÖ fällte, hatte die Vergabe von Architektenleistungen mit einer Auftragssumme von insgesamt 250.559,60 Euro an das Güssinger Architekturbüro...

  • 18.11.18
Politik
Auf Bio-Kurs: LR Hans Peter Doskozil

LR Doskozil macht Druck
„An oberster Stelle steht die Agenda Bio“

Landesnahe Betriebe müssen bis 2021 ihren Bio-Anteil auf mindestens 50 Prozent steigern. EISENSTADT. In der vorletzten Landtagssitzung wurde die Bio-Wende im Burgenland mehrheitlich beschlossen. Vergangene Woche fassten die Landtagsabgeordneten einen einstimmigen Beschluss für erste konkrete Maßnahmen. Bis 2019: 50 Prozent Bio in der Landhaus-KantineSo soll ein Plan ausgearbeitet werden, der gewährleistet, dass in den Kantinen und Küchen der landeseigenen Betriebe und Einrichtungen der...

  • 18.11.18
Politik
In ihrem Anliegen einig (von links): Gemeinderätin Gerda Poglitsch, Stadtrat Franz Schenk, NR-Abg. Petra Wagner, Gemeinderat Manfred Reindl.

Wagner kündigt Online-Petition an
FPÖ startet Bürgerinitiative gegen Lkw-Verkehr im Raabtal

Die FPÖ des Bezirks Jennersdorf hat eine Bürgerinitiative mit dem Ziel gestartet, auf der Landestraße 116 ein Fahrverbot für den Schwerverkehr durch Rax, Weichselbaum und Mogersdorf zu erreichen. Das berichtet NR-Abg. Petra Wagner, FPÖ-Fraktionsführerin im parlamentarischen Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen. Die Streckenführung für den Schwerverkehr - ausgenommen Zustelldienste - solle vorerst, also bis zur Bau einer Umfahrung, von der L 116 auf die B 57 umgeleitet werden, sagte...

  • 18.11.18
Politik
Dietmar Babos zog seine Bewerbung für den Schuldirektors-Posten kurzfristig zurück.

Polytechnische Schule
Stegersbach: Rückzieher von Schulleiter in spe

Aus der geplanten Neubesetzung der Direktion der Polytechnischen Schule (PTS) Stegersbach wird nun doch nichts. Der Hagensdorfer Dietmar Babos, der dem in Pension gegangenen Direktor Siegfried Prader hätte nachfolgen sollen, zog seine Bewerbung kurzfristig zurück, berichtet Landesbildungsdirektor Heinz Zitz. Auslöser seien persönliche Gründe und die Kritik der Christgewerkschafter (FCG) an der Bestellung gewesen. Diese hatte angemerkt, dass die PTS Stegersbach mit ihren nur zwei Klassen mit...

  • 15.11.18
Politik
Hans Peter Doskozil regt die Direktwahl des Landeshauptmannes an.

Doskozil-Vorstoß
„Landeshauptmann direkt wählen“

Burgenlands SPÖ-Chef Hans Peter Doskozil lässt mit der Forderung nach Einführung der Landeshauptmann-Direktwahl aufhorchen. EISENSTADT. In der Tageszeitung „Kurier“ kündigt SPÖ-Landesparteivorsitzender Hans Peter Doskozil an, dass bei der Landtagswahl 2020 der Landeshauptmann direkt von den Bürgern gewählt werden soll. Die dazu notwendige Änderung der Landes- und Bundesverfassung schreckt ihn nicht. „Das wäre sinnvoll“, so Doskozil. Bereits von Stix gefordertSPÖ-Landesgeschäftsführer...

  • 15.11.18
Politik
Die Preise für Heizmittel und Brennstoffe sind in den vergangenen Monaten weiter gestiegen. Für Personen mit weniger Einkommen ist das eine zusätzliche Belastung.

Unterstützung für Einkommensschwächere
Heizkostenzuschuss von 150 auf 165 Euro erhöht

Bis 28. Februar 2019 können Anträge auf Gewährung eines Heizkostenzuschusses bei der zuständigen Gemeinde gestellt werden. EISENSTADT. Das Land Burgenland hat auf Initiative von Soziallandesrat Norbert Darabos dem Heizkostenzuschuss für die anstehende Heizsaison von 150 auf 165 Euro erhöht. Das Burgenland zahlt damit 30 Euro mehr aus als etwa das Land Niederösterreich. Pro HaushaltAnspruch auf den Heizkostenzuschuss haben Personen mit Hauptwohnsitz im Burgenland. Die Höhe des Zuschusses...

  • 14.11.18
Politik

Kommentar
Irritationen an der Grenze

Wieder einmal gibt es Aufregung rund um die Grenzübergänge zu Ungarn. Es sind unsere Nachbarn, die eine Öffnung von möglichst vielen Grenzübergangsstellen – vor allem für den Pkw-Verkehr – fordern. Auslöser für die Irritationen waren zusätzlich aufgestellte Tafeln, die auf die jeweiligen Verbote hinweisen und so für Rechtssicherheit sorgen sollen. Die Verärgerung ist verständlich. Ungarische Pendler müssen aufgrund der Fahrverbote oft große Umwege in Kauf nehmen. Die Arbeitsgruppe, die sich...

  • 14.11.18
Politik
Der Bürgeremisterstammtisch der SPÖ des Bezirkes tritt sporadisch zusammen, um sich gegenseitig zu informieren, zu diskutieren und den Austausch bei relevanten Themen zu pflegen.

Bürgermeisterstammtisch der SPÖ im Golser Weingut Wenzl

GOLS. Vergangenen Mittwoch fand im Weingut Wenzl in Gols ein Bürgermeisterstammtisch der SPÖ statt. Die Besonderheit dieses Stammtisches lag daran, dass sich auch Landeshauptmann Hans Niessl, LR Hans Peter Doskozil und SPÖ-Landesgeschäftsführer Christian Dax, sowie Bezirksgeschäftsführer Friedrich Radlspäck zu den Bürgermeistern, Vizebürgermeistern und Ortsparteivorsitzenden gesellten. Organisiert vom Golser LAbg. Kilian Brandstätter und dem Illmitzer SPÖ-Vorsitzenden Maximilian Köllner wurde...

  • 14.11.18
Politik
Startschuss für Initiative „Leihoma“ des Katholischen Familienverbandes Burgenland: Generalvikar Martin Korpitsch, „Leihoma“ Maria Lehrner mit ihren echten Enkelinnen Johanna (stehend) und Charlotte, LR Verena Dunst, Alfred Handschuh (Vorstandsvorsitzender Katholischer Familienverband Burgenland)

Leihomas gesucht
„Omadienst“ nun auch im Burgenland

In anderen Bundesländern ist der sogenannte „Omadienst“ bereits seit langem erfolgreich etabliert. Nun startet das Angebot auch im Burgenland. EISENSTADT. Der „Omadienst“ des Katholischen Familienverbandes Burgenland soll künftig Familien und Alleinerzieheren die Möglichkeit bieten, Kinder an Randzeiten, Wochenenden oder bei Notfällen zuhause in ihrer gewohnten Umgebung durch Leihomas betreuen zu lassen. Das Land unterstützt den Omadienst finanziell. Omas gesuchtGesucht werden Omas, die...

  • 13.11.18
Politik
Bürgermeister Marc Hoppel

Grafenschachen
Drei Fragen an Bürgermeister Marc Hoppel

Was gefällt Ihnen an Grafenschachen besonders? Die Dorfgemeinschaft mit dem großen Zusammenhalt zwischen Vereine und Bevölkerung. Bei uns ist auch die Wohn- und Lebensqualität sehr gut. Wir haben praktisch alles vom Nahversorger über Ärzte bis zur Schule. Was ist für Sie die größte Herausforderung bzw. größtes Anliegen als Bürgermeister? Die größte Herausforderung ist es die Kinder in der Gemeinde zu halten, größtes Anliegen ist gleichzeitig den Zuzug zu fördern, damit die Dorfgemeinschaft...

  • 13.11.18
Politik
Einigten sich in der Causa „Pkw-Fahrverbote“ auf eine Arbeitsgruppe: Ungarns Außenminister Péter Szijjártó und LH Hans Niessl

Pkw-Fahrverbote an der Grenze
Ungarn für „möglichst viele“ Grenzübergänge

Eine Arbeitsgruppe befasst sich mit den Grenzübergängen, die für den Pkw-Verkehr gesperrt sind. EISENSTADT. Die an der Grenze zu Ungarn aufgestellten Hinweistafeln, mit denen auf das Pkw-Fahrverbot hingewiesen wird, sorgen im Nachbarland für Irritationen. Ungarns Außenminister Péter Szijjártó sprach dieses Thema bei seinem Besuch bei LH Hans Niessl an. Ungarn wünsche sich „möglichst viele gemeinsame Grenzübergänge und nicht das Konträre“, sagte Szijjártó vor Journalisten. „Rasche...

  • 12.11.18
Politik
Der Europapark soll, geht es nach Melanie Eckhardt und Andreas Feiler, wieder ein Aushängeschild der Stadt sein

Ideen eingebracht
Stadt-ÖVP will Mattersburg noch lebenswerter machen

MATTERSBURG. Die Volkspartei Mattersburg-Walbersdorf hat für das Budget 2019 drei konkrete Ideen eingebracht. „Wir wollen weiter für Mattersburg und Walbersdorf unsere Vorschläge einbringen, damit wir unsere Stadt noch lebenswerter machen“, so die Stadträte Melanie Eckhardt und Andreas Feiler. Der erste Vorschlag beinhaltet die Sanierung der Berggasse in Walbersdorf. Als weiterer Budgetpunkt wurde die Erneuerung des Europaparks vorgeschlagen. Der dritte Punkt soll die Innenstadt mehr...

  • 12.11.18
Politik
Franz Dragosits (Mitte) erhielt die Ehrung von den Mitgliedern des Gemeinderates überreicht.

Franz Dragosits im Mittelpunkt
Kleinmürbisch hat einen neuen Ehrenbürger

Der Gemeinderat von Kleinmürbisch hat Franz Dragosits zum Ehrenbürger ernannt. Er war viele Jahre als Vizebürgermeister und Ortsvorsteher tätig und machte sich auch um den Kameradschaftsbund verdient. Bei einem Festessen erhielt der Neo-Ehrenbürger, der kürzlich seinen 80. Geburtstag feierte, von Bürgermeister Martin Frühwirth, Vizebürgermeister Wolfgang Wolf und den Gemeinderäten eine Ehrenurkunde sowie eine Ehrenanstecknadel überreicht.

  • 11.11.18
Politik
Die Gemeinderäte Andreas Stumpf (ÖVP), Mirjam Kayer (Grüne) und Eduard Posch (NEOS) präsentieren die Initiative "Pro Innenstadt".

Pinkafeld
Überparteiliche Initiative "Pro Innenstadt" wurde vorgestellt

PINKAFELD. ÖVP, Grüne und Miteinander für Pinkafeld - NEOS gründeten die überparteiliche Initiative "Pro Innenstadt" und wollen damit die Innenstadtentwicklung in Pinkafeld gemeinsam zum Thema machen. "Als erstes geht es um zwei konkrete Anliegen: "Innenstadtkümmerer" und das geplante Einkaufszentrum Pinkafeld Nord verhindern", so GR Eduard Posch, NEOS. Pro Innenstadt"Die Gemeinde muss handeln und vorangehen, nicht zuschauen. Es braucht endlich jemanden, der sich um die Innenstadt kümmert....

  • 09.11.18
Politik
Helmut Gaal ortet unterschiedliche Handhabe bei Direktorenbestellungen einzelner Schulen.

Schulen
FCG kritisiert "Unregelmäßigkeiten bei Schulleiter-Besetzungen"

BGLD. „In der Bildungsdirektion Burgenland gibt es in letzter Zeit fragwürdige Entscheidungen betreffend der Besetzung von Schulleitern. Einerseits wird die Polytechnische Schule (PTS) Stegersbach mit zwei Klassen mit einem Leiter betraut, andererseits mutete man im Vorjahr einer Leiterin im Bezirk Neusiedl am See zu, fünf Schulen auf einmal zu leiten. Solche Entscheidungen sind für mich nicht nachvollziehbar!“, kritisiert der Vorsitzende der FCG – APS Helmut Gaal. „Gibt es im Burgenland...

  • 09.11.18
Politik
Der neue Bezirksobmann Herbert Hübner mit SPÖ-Bezirksvorsitznder Verena Dunst.

Herbert Hübner folgt Adolf Marth
Bezirk Güssing: Neuer Pensionistenchef will Service ausbauen

Ein umfangreiches Service- und Informationsprogramm möchte der neu gewählte Bezirksvorsitzende Herbert Hübner den Mitgliedern des SPÖ-Pensionistenverbandes im Bezirk Güssing bieten. Im Mittelpunkt stehen die Themen Gesundheit, Bewegung und Recht. Hübner will Vortragsreihen in den Gemeinden organisieren, die die ältere Generation als Zielgruppe haben. "Pflege, Telekommunikation, Erbrecht, Sachwalterschaft, Demenz, Zivilisationskrankheiten", nennt der ehemalige Polizist aus Deutsch Bieling als...

  • 09.11.18

Beiträge zu Politik aus