Oberwart - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Hochzeiten und andere Feierlichkeiten sind ab 29. Mai wieder mit bis zu 100 Gästen möglich.
2 Bilder

Corona-Krise
Hochzeiten und auch Kinos ab 29. Mai mit 100 Besucher

Auch private Feiern werden besuchermäßig an Kulturveranstaltungen angepasst. Kinos dürfen ebenso ab 29. Mai wieder öffnen. BEZIRK OBERWART. Mit Inkrafttreten der heute vom Gesundheitsministerium veröffentlichten Novelle der „Covid-19-Lockerungsverordnung“ sind nun auch Hochzeiten, Begräbnisse usw. ab Freitag, 29. Mai, mit bis zu 100 Personen wieder erlaubt. In Schlaflagern und Gemeinschaftsschlafräumen gilt ab 29. Mai ein Sicherheitsabstand von eineinhalb...

  • 27.05.20
Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) setzt auf "mehr Eigenverantwortung und Hausverstand" und will die Regelungen vereinfachen.
2 Bilder

Sebastian Kurz
Mehr Eigenverantwortung und weniger Corona-Regeln

Bundeskanzler Sebastian Kurz will bestehende Coronavirus-Regeln vereinfachen. Die Zahl der Erkrankten sinkt weiter. BEZIRK OBERWART. Nachdem am Montag neue Maßnahmen für die Lockerung im Veranstaltungs- und Kulturbereich bekannt gegeben wurden, will man das gesamte Regelwerk seitens der Bundesregierung weiter vereinfachen. Das gab Bundeskanzler Sebastian Kurz bekannt. „Wir dürfen wegen Corona das Leben jedes Einzelnen nicht überregulieren. Es braucht mehr  Fokus auf Eigenverantwortung und...

  • 26.05.20
  •  1
Bgm. Thomas Böhm

Loipersdorf-Kitzladen
Drei Fragen an Bürgermeister Thomas Böhm

Wie hast du dich in der Corona-Krise bisher fit gehalten? Mit Radfahren entlang der Lafnitz und Spaziergängen mit der Familie. Was war für dich die größte Herausforderung in den letzten Wochen? Die Koordination in der kommunalen Arbeit ohne den persönlichen Kontakt. Wie würdest du Loipersdorf-Kitzladen in drei Sätzen beschreiben? Loipersdorf-Kitzladen ist eine lebenswerte Gemeinde mit guten Leuten. Viele Vereine tragen das gesellschaftliche Leben. Es ist einfach ein schönes Stück...

  • 26.05.20
Foto: Wikipedia

Corona-Krise
Die aktuellen Zahlen zur Coronakrise im Überblick (26.5.)

In Österreich sind am heutigen 26. Mai um 14 Uhr - 16.497 Menschen jemals positiv auf Covid-19 getestet worden. 15.182 Personen sind wieder genesen.  51% aller positiv getesteten Corona-Patienten sind Frauen - 49 % sind Männer. Am stärksten betroffen war die Altersrgruppe zwischen 45-54 Jahren (3.376 jemals bestätigte Fälle) Aktiv sind noch 732  an Corona erkrankt. Das ergibt zum Montag wieder ein leichtes Minus. Am Montag wurden nur 25 neue Fälle bestätigt. Kärnten und Voralberg verzeichnen...

  • 26.05.20

Corona-Virus
Kurz kündigt Vereinfachung von Corona-Regeln an

"Weniger Regeln, dafür mehr Eigenverantwortung und Hausverstand", hieß es aus dem Kanzleramt. Wegen sinkender Infektionszahlen mit dem Coronavirus in fast allen Gebieten Österreichs stellt das Bundeskanzleramt nun eine Vereinfachung der Corona-Regeln in Aussicht. Laut einer Mitteilung von Dienstag sollen in Kürze wenige, aber klare Richtlinien ausgearbeitet werden. Bundesländer sollen demnach nicht die Möglichkeit zu regionalen Lockerungen, sondern zu regionalen Verschärfungen...

  • 26.05.20
ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz und Bgm. 2.LT-Präs. Georg Rosner begrüßen Kommunalpaket als Unterstützung für die burgenländischen Gemeinden.
4 Bilder

Corona-Krise
Eine Milliarde Euro als Unterstützung für Gemeinden

ÖVP Burgenland begrüßt Milliardenpaket für Kommunen, Gemeindevertreterverband fordert Maßnahmen zur Liquiditätssicherung. BURGENLAND. Am Montag wurde von der Bundesregierung ein Milliarden-Kommunalpaket vorgestellt, um den Gemeinden in der schwierigen Phase Unterstützung zu leisten. Der GVV Burgenland und Gemeindereferentin Astrid Eisenkopf begrüßen zwar das Investitionspaket des Bundes, sehen als oberste Priorität allerdings die Sicherstellung der Liquidität der 171 burgenländischen...

  • 26.05.20
Gesundheitsminister Rudolf Anschober präsentierte gemeinsam mit Staatsekretärin Andrea Mayer die Lockerungen im Veranstaltungsbereich.
2 Bilder

Corona-Krise
Lockerungen bei Veranstaltungen, Sport und Kultur ab 29. Mai

Eröffnung von Seen und Bädern ist ebenso ein wichtiger Schritt wie die Lockerung im Kultur- und Veranstaltungsbereich. Gesundheitsminister Rudolf Anschober und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer stellten die wichtigsten Eckpunkte vor. BEZIRK OBERWART. Mit 29. Mai wird es den nächsten wesentlichen Etappenschritt in der Öffnung in der Corona-Krise in Österreich geben. Wie bereits bekannt, werden die Seen und Freibäder unter Einhaltung bestimmter Sicherheits- und Hygienemaßnahmen wieder öffnen...

  • 26.05.20
  •  1

Kurz kann sich regionale Lockerungen der Corona-Maßnahmen vorstellen

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) kann sich aufgrund der unterschiedlichen Corona-Entwicklungen in einzelnen österreichischen Gebieten regionale Lockerungen von Corona-Maßnahmen vorstellen.  Kärtens Landeshauptmann Kaiser (SPÖ) hatte diese Art der regionalen Lokcerungen bereits Anfang April vorgeschlagen. Nun freue er sich das Kanzler Kurz "einlenke".  Darauf folgte die Verkündung der fünf ausgewählten Testgebiete. Laut einer Aussendung des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen...

  • 24.05.20
2 Bilder

Corona - Virus
Lockerungsschritt für 15 Juni wird am Montag präsentiert

Am Montag präsentiert die Regierung den Öffnungsschritt ab 15. Juni. Österreich ist nämlich in Europa am weitesten vorangeschritten.  Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) hat am Samstag das Prozedere rund um die nächsten geplanten Öffnungsschritte in der Coronakrise skizziert. Demnach werde am Montag die gesamte, den vierten Öffnungsschritt am 29. Mai betreffende Verordnung präsentiert, anschließend kundgemacht. Danach sollen bis 10. Juni umfassend wissenschaftlich evaluiert die...

  • 24.05.20
Foto: Wikipedia

Corona-Virus
Aktuelle Zahlen zum Coronavirus vom 24 Mai 2020

In Österreich sind am heutigen 24. Mai um 10 Uhr - 16.429 Menschen jemals positiv auf Covid-19 getestet worden. 15.063 Personen sind wieder genesen. - Am meisten in Tirol (3.517). 51% aller positiv getesteten Corona-Patienten sind Frauen - 49 % sind Männer. Am stärksten betroffen war die Altersrgruppe zwischen 45-54 Jahren (3.366 jemals bestätigte Fälle) Aktiv sind noch 800 an Corona erkrankt. Das ergibt zum Samstag wieder ein leichtes Minus.  Kärnten und Voralberg verzeichnen keinen...

  • 24.05.20
Soziallandesrat Christian Illedits fordert klare Regeln bei der 24-Stunden-Betreuung.

24-Stunden-Betreuung
Test auf Corona-Virus von Agentur abgelehnt

Besorgte Angehörige beschwert sich über 24-Stunden-Betreuungsagentur. Soziallandesrat Christian Illedits sieht dringenden Handlungsbedarf. BURGENLAND. LR Illedits fordert bereits seit längerem, dass der gesamte 24-Stunden-Betreuungsbereich auf neue Beine gestellt werden muss. Ein an ihn adressiertes E-Mail einer besorgten Angehörigen bestätigt den Soziallandesrat. Sicherheits- und Einreisebestimmungen missachtetIn diesem Schreiben schildert die Frau ihre Erlebnisse mit einer...

  • 23.05.20
Die Corona-Krise ist auch eine Chance für das Klima, meinen Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb und LHStv. Astrid Eisenkopf.

Corona-Krise und Klimaschutz
„Eine Chance zu lernen, wie wir mit der Natur umgehen können“

LHStv. Astrid Eisenkopf und die bekannte Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb sprachen über Chancen und Herausforderungen im Klimaschutz, die sich aus der Corona-Krise ergeben. BURGENLAND. „Im Bereich des Klimaschutzes hat der Shutdown zumindest kurzfristig gezeigt, was alles möglich ist“, sagte LHStv. Astrid Eisenkopf und verwies vor allem auf den Rückgang der Stickstoffdioxid-Emmissionen. „Zu Beginn der Ausgangsbeschränkungen, als der Verkehr massiv zurückgegangen ist, haben wir einen...

  • 20.05.20
Also man darf auch im Stehen konsumieren, nur mit Abstand! Foto: Pixabay

Wirtschaftskammer für Gastro stellt klar
Gäste an der Theke erlaubt!

Die Richtlinien für die Gastronomie wurden kurz vor Wiedereröffnung noch gelockert. Mit Mindestabstand darf nun auch an der Theke konsumiert werden – und beim Gang zur Toilette müssen Gäste keinen Mund-Nasen-Schutz tragen.  Essen auch im Stehen erlaubt!  In letzter Minute gelang es nämlich noch eine Präzisierung in der Lockerungsverordnung zu erreichen. So legt die Verordnung nun fest, dass die Konsumation von Speisen und Getränken lediglich nicht in unmittelbarer Nähe der Ausgabestelle...

  • 20.05.20
Freuen sich über den Neubau des Krankenhauses Oberwart: AK-Präs. Gerhard Michalitsch und AK-Vizepräs. Bianca Graf
5 Bilder

Krankenhaus Oberwart
Neubau als "Jobrakete" für das Südburgenland

Für Arbeiterkammer und Gewerkschaft ist der Neubau des Krankenhauses Oberwart "ein Jobmotor für das Südburgenland", für SPÖ ein wesentlicher Schritt fürs Gesundheitswesen. ÖVP fordert parlamentarischen Begleitausschuss zum KH Oberwart, NEOS mehr Transparenz. OBERWART. Der Spatenstich des Krankenhauses Oberwart komme zum richtigen Zeitpunkt, erklären Burgenlands AK-Präsident Gerhard Michalitsch und AK-Vizepräsidentin Bianca Graf: "In der Wirtschaftskrise ist es besonders wichtig, dass die...

  • 19.05.20
3 Bilder

Corona-Krise
Maskenpflicht könnte laut Experte Ende Mai fallen

Sollten sich die Corona-Zahlen weiterhin derart positiv entwickeln, sei eine Rückkehr zur kompletten Normalität notwendig. Der Innsbrucker Uni-Direktor, der auch dem Krisenstab der Bundesregierung angehört, sprach in diesem Zusammenhang auch von einem "oft übervorsichtigen Vorgehen". So wisse man, dass die Übertragung des Virus nur nach einer "längeren Zeitdauer" und nach "engem Kontakt" passiere – und dies vor allem im häuslichen Bereich. "Gegen Null" sei hingegen die Wahrscheinlichkeit...

  • 19.05.20
  •  2
  •  1

Kommentar
Wer ist für diese Schlamperei verantwortlich?

Es wird zunehmend schwierig, bei der Geschichte rund um die Entziehung der Gemeinnützigkeit von Wohnbauvereinigungen im Burgenland den Überblick zu behalten. Das Land Burgenland behauptet, bewusst getäuscht worden zu sein, indem Vermögenswerte unter anderem mit verschachtelten Rechtskonstruktionen bewusst zu niedrig bilanziert wurden. Deshalb war es auch nur konsequent und richtig, Anzeige zu erstatten. Nun bekommen wir einen Bericht des Landesrechnungshofs vorgelegt – mit einer Auflistung...

  • 19.05.20
4 Bilder

Oberwart
Historischer Spatenstich für Neubau Krankenhaus Oberwart

Am Dienstag erfolgte der Spatenstich für den Neubau des Krankenhauses Oberwart – die größte Landesinvestition in der Geschichte, die das Gesundheitssystem absichern soll.  2004 war das Krankenhaus Oberwart gerade einmal 25 Jahre alt und schon schwer sanierungsbedürftig.  2007 fiel die Entscheidung für eine Generalsanierung. Ziel war es 2013 damit fertig zu sein. Aber nichts wurde daraus - 2013 hieß es zurück an den Start. Bis man einen Generalplaner fand dauerte es. 2016 wurden die Kosten...

  • 19.05.20

Kommentar
Frühlingserwachen in der Corona-Krise

Es geht wieder leicht bergauf, nachdem Mitte März eine praktisch völlige Talfahrt in (fast) allen Bereichen mit dem "Lockdown" in nur wenigen Tagen Realität wurde. Nun geht es schrittweise wieder in Richtung einer momentan noch "neuen Normalität", da Etliches noch nicht möglich ist, wie wir es aus den Zeiten vor Corona gewohnt waren. Dennoch macht der Mai Vieles "neu" und lässt auch zahlreiche Einschränkungen oder Verbote aufbrechen - sozusagen ein erneutes Frühlingserwachen in der...

  • 19.05.20
Bgm. Werner Gabriel

Reportage Schandorf
Drei Fragen an Bürgermeister Werner Gabriel

Wie hast du dich in den Corona-Wochen fit gehalten? Sportlich nicht, aber durch die Arbeit als Polizist. Was waren die größten Herausforderungen in den letzten Wochen als Bürgermeister? Diverse Fristenläufe zu beachten sowie die laufenden Verordnungen umzusetzen. Wer sind deine Lieblingsschauspieler? Terence Hill und Bud Spencer

  • 18.05.20
Foto: Wikipedia

Corona-Virus
Aktuelle Zahlen zum Coronavirus vom 18 Mai 2020

Aktuelle Zahlen für Österreich (Stand: 09:30 Uhr): 16.191 jemals bestätigte Fälle - Am meisten in Tirol (3.524).51% aller positiv getesteten Corona-Patienten sind Frauen - 49 % sind Männer. Am stärksten betroffen war die Altersrgruppe zwischen 45-54 Jahren - 1.026 aktuell Erkrankte - 365.873 Tests - 14.614 Genesene - 629 Todesfälle. Aktuell Erkrankte nach Bundesländern: Burgenland (16), Kärnten (8), Niederösterreich (171), Oberösterreich (28), Salzburg (15), Steiermark (132), Tirol (45),...

  • 18.05.20
3 Bilder

Corona-Krise
Die Erlösung: Kinos dürfen ab 1. Juli öffnen!

Ja Kinoliebhaber haben am letzten Freitag richtig gehört. Denn als die neuen "Hochfahrpläne" für die Kultur präsentiert wurden hieß es auch das Kinos ab 1. Juli wieder öffnen dürfen. Hierbei gilt das es auch wie in allen anderen Bereichen auch die Regeln eingehalten werden und das nur eine begrenzte Anzahl in die Kinos darf. (250 Personen) Eines kann zu diesem Zeitpunkt dennoch schwierig werden, denn Filme wie Marvels "Black Widow" oder andere große Blockbuster wurden ja durch die Coronakrise...

  • 18.05.20

RH-Bericht zur Aberkennung der Gemeinnützigkeit von Bauvereinigungen
„Das Land Burgenland wickelte die Entziehungsverfahren nicht ordnungsgemäß ab“

Das Landesrechnungshof überprüfte die Verfahren zur Entziehung der Gemeinnützigkeit von drei Bauvereinigungen und stellte eine Vielzahl von Fehlern und Versäumnissen der Landesverwaltung fest. BURGENLAND. Die Geschichte rund um drei – ehemals gemeinnützigen – Bauvereinigungen ist mit diesem kritischen Rechnungshofberichtes um ein Kapitel reicher. 23 Millionen Euro für das LandWas bisher geschah: Das Land Burgenland entzog im Jahr 2012 der Pannonia Wohnbau GmbH (Pannonia) und im Jahr...

  • 16.05.20
Nach den Erfahrungen, die in der Zeit der Corona-Krise gewonnen wurden, will Soziallandes Christian Illedits vor allem im Bereich der 24 Stunden-Betreuung neue Wege gehen.

Soziallandesrat Illedits
„Burgenländer für Sozial- und Pflegeberufe begeistern“

In einer Arbeitsgruppe sollen neue Betreuungsangebote erarbeitet werden. BURGENLAND. „Die Covid19-Krise hat bestätigt, dass wir mit unserem Zukunftsplan ,Pflege‘ in vielen Bereichen die richtigen Schritte gesetzt haben. Die Notwendigkeit von Pflege- und Betreuungsberufen wurde selten so wertgeschätzt wie in dieser Krise. Um diese hohe Qualität und gute Versorgung auch für die Zukunft abzusichern, bedarf es jedoch einiger wichtiger Umsetzungsschritte,“ so Soziallandesrat Christian Illedits....

  • 16.05.20
Igel sind durch Mähroboter gefährdet, darum sollten diese nur tagsüber eingesetzt werden.
2 Bilder

Die Grünen Burgenland
Wolfgang Spitzmüller appelliert zum Igelschutz

Die Grünen Burgenland warnen vor Gefahren für Igel durch Mähroboter. BURGENLAND. Igel sind die Verlierer der Motorisierung, der Autoverkehr ist schon lange ein großes Problem für sie, die Todesrate hoch. Seit einigen Jahren sind die Rasenmähroboter eine zusätzliche große Gefahrenquelle geworden. Der GRÜNE Umwelt- und Tierschutzsprecher Wolfgang Spitzmüller appelliert eindringlich, die Rasenmähroboter ausschließlich tagsüber zu betreiben, da Igel vor allem nachtaktiv sind. Bei den...

  • 16.05.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.