Oberwart - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Die Gerechtigkeitsskulptur wurde symbolisch von Waltraud Schranz (3.v.r.) an Marianne Hackl übergeben.
2 Bilder

ÖVP Frauen
16 Tage für Gerechtigkeit an Frauen - Gerechtigkeitsskulptur war in Oberwart

OEBRWART. Im Rahmen der internationalen Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ vom 25.11. bis 10.12.2018 wird das Recht auf ein gewaltfreies Leben für Frauen eingefordert. Die ÖVP Frauen nutzen diese Aktionstage, um ein sichtbares Zeichen in allen Bezirken des Landes zu setzen. Eine von der Ortsgruppe Podersdorf kreierte Gerechtigkeitsskulptur wird von den Bezirksgruppen der ÖVP Frauen durch das ganze Burgenland getragen. Veranstaltung im Turnsaal Oberwart„In jedem Bezirk finden...

  • 11.12.18
Politik
Bgm. Kurt Maczek

END Pinkafeld
Drei Fragen an Bürgermeister Kurt Maczek

Welchen Fußballvereinen drückst du die Daumen? Natürlich in erster Linie dem SC Pinkafeld, dort bin auch als Fußballer aufgewachsen. Seit meiner Kindheit bin ich aber auch Rapidanhänger. Was ist deine Lieblingsmehlspeise zu Weihnachten? Auch wenn ich eher weniger Mehlspeisen esse, die "Ischler Schnitte" vom Träger Was gefällt dir im Advent besonders? Es sollte die besinnliche Zeit sein, für mich als Bürgermeister ist sie es eher weniger. Ich urlaube und entspanne dann nach den...

  • 11.12.18
Politik
Thomas Karacsony, Marina Kelemen und LA Markus Wiesler beim Infostand.
5 Bilder

FPÖ Rechnitz
Vorweihnachtsglühen beim Informationstand in Rechnitz

RECHNITZ. Die FPÖ Rechnitz lud am 7. Dezember 2018 zum Vorweihnachtsglühen und Information bei Glühwein, Glühmost, Kinderpunsch und bei dementsprechenden Temperaturen auch zu Bier ein. Alles unter freier Spende. LA Markus Wiesler und OPO GV Thomas Karacsony führten zudem konstruktive Bürgergespräche. Weiters stehen bereits im nächsten Jahr von Feber bis März die Arbeiterkammerwahlen an, für die sich die Freiheitlichen Arbeitnehmer bereit machen und so wie jede antretende Partei auf die...

  • 10.12.18
  •  1
Politik
Aaron Sterniczky nimmt an der Weltklimakonferenz in Katowice teil.

Klimakonferenz
Oberwarter Aaron Sterniczky als Experte auf Weltklimagipfel

OBERWART. Noch bis 14. Dezember tagt die UN-Klimakonferenz in Katowice (Polen). Dort ringen hunderte Experten und Regierungsvertreter aus aller Welt um eine Einigung die menschengemachte Erderwärumg in sprichwörtlich letzter Sekunde noch in den Griff zu bekommen. Denn die Auswirkungen des Klimawandels werden von Jahr zu Jahr dramatischer, weltweit, aber auch im Burgenland sind sie zu spüren. Und seit kurzem ist es amtlich: 2018 wird das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen...

  • 08.12.18
Politik
Die SPÖ Pinkafeld stellte sich in den Dienst von "Pink Ribbon".
15 Bilder

Krebshilfe
SPÖ Pinkafeld unterstützt Pink Ribbon

PINKAFELD. Die SPÖ Pinkafeld lud am Freitagabend zu einem Glühwein- und Punschstand unter dem Motto "Tue Gutes und Tue es Gut" auf den Marktplatz ein. Es gab auch Weihnachtsdekorationen und Glücksbringer zu erwerben. Der Reinerlös wird an die Österreichische Krebshilfe Burgenland gespendet! Unter den zahlreichen Besuchern waren auch Bgm. LA Kurt Maczek, Vizebgm. Franz Rechberger, FPÖ-Stadtparteiobmann Christoph Theiler, NEOS-Gemeinderat Eduard Posch, LA Christian Drobits, sowie Andrea Konrath,...

  • 08.12.18
Politik
FPÖ-Stadtparteiobmann Christoph Theiler und Gemeinderat Thomas Supper luden zum Glühwein- und Punschstandl ein.
10 Bilder

Advent
Glühwein- und Punschstand der FPÖ Pinkafeld mit vielen Besuchern

PINKAFELD. Die FPÖ Pinkafeld lud am 5. Dezember zum Glühwein- und Punschstand am Marktplatz ein. Stadtparteiobmann Christoph Theiler und sein Stellvertreter GR Thomas Supper begrüßte zahlreiche Gäste - darunter auch die 3. Landtagspräsidentin Ilse Benkö, LA Markus Wiesler und der Spitzenkandidat der FPÖ Burgenland für die kommende EU-Wahl, Josef Graf, sowie Bgm. LA  Kurt Maczek und Vizebgm. Franz Rechberger. Bei Glühwein, Kinderpunsch und weiteren Getränken sowie diversen Aufstrichbroten...

  • 08.12.18
  •  2
Politik
Bernhard Wurzer (Generaldirektor-Stellvertreter Hauptverband Sozialversicherungen), ÖVP-Landesparteiobmann LA Thomas Steiner, ÖVP-Klubobmann LA Christian Sagartz
2 Bilder

ÖVP Burgenland
ÖVP beurteilt Budget als "saft- und kraftlos"

ÖVP Burgenland tagte in Bad Tatzmannsdorf und setzte dabei den Schwerpunkt auf „Gesundheit & Pflege“. BAD TATZMANNSDORFBAD TATZMANNSDORF. Die ÖVP Burgenland tagte im AVITA und setzte dabei den Schwerpunkt auf „Gesundheit & Pflege“. Als „saft- und kraftlos“ bezeichneten dabei Landesparteiobmann Thomas Steiner und Klubobmann Christian Sagartz das Budget der Landesregierung für 2019. „Keine Innovation, keine neuen Ideen sind darin enthalten. Die großen Herausforderungen der Zukunft –...

  • 04.12.18
Politik
Robert Marlovits wurde mit 84,45 Prozent zum neuen Bürgermeister von Schachendorf gewählt.

Gemeinde Schachendorf
Robert Marlovits mit 84,45 Prozent neuer Bürgermeister

SCHACHENDORF. Nachdem im August - wie berichtet - der im Vorjahr gewählte Bürgermeister Stefan Takacs nach nur wenigen Monaten im Amt aus gesundheitlichen Gründen seine Funktion zurücklegte, wurde in Schachendorf eine Neuwahl des Bürgermeisters notwendig. Am Sonntag, 2. Dezember, fand diese mit nur einem Kandidaten statt. Der Polizist Robert Marlovits erhielt 84,45 Prozent der abgegebenen Stimmen und wurde damit bei einer Wahlbeteiligung von 67,60 Prozent zum neuen Bürgermeister der Gemeinde...

  • 02.12.18
Politik
Eduard Posch ist nun auch Europa-Gemeinderat in Pinkafeld.

Europäische Union
Eduard Posch ist neuer Europa-Gemeinderat in Pinkafeld

PINKAFELD. Seit kurzem ist Gemeinderat Eduard Posch Europa-Gemeinderat in Pinkafeld. Die Initiative "Europa fängt in der Gemeinde an" des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres hat über 900 lokale Europa-Beauftragte in ganz Österreich. "Europa ist mir ein Herzensanliegen. Ich möchte mich engagieren für ein liberales demokratisches Europa des Friedens und Wohlstands, der Rechtsstaatlichkeit und Freiheit," sagt Posch über seine Beweggründe als Europa-Gemeinderat tätig zu werden....

  • 01.12.18
Politik
Beim JVP-Europakongress: Piff Florian; Jan Hiermayer; Patrick Schieber; Jan Trimmel; Matthias Wukitsch; Daniel Ziniel; Veronika Rath; JVP-Bundesobmann Stefan Schnöll; MEP Heinz Becker; Bezirksobmann Stefan Rath; Landesobmann Patrik Fazekas

JVP Oberwart
Europa-Kongress der JVP mit Bezirksbeteiligung

BEZIRK OBERWART. Beim Europa-Kongress der JVP kamen rund 250 Delegierte aus ganz Österreich nach Wien, um über europapolitische Positionen zu diskutieren. Auch die Junge ÖVP Bezirk Oberwart war vertreten und stellte einen Antrag zum Thema „Grenzübergreifende Zusammenarbeit“. Beim Abschlussplenum waren unter anderem auch Bundeskanzler Sebastian Kurz und Europaminister Gernot Blümel, sowie EVP-Delegationsleiter Othmar Karas zu Gast. Europa ohne Grenzen"In einem Europa ohne Grenzen öffnen...

  • 27.11.18
Politik
JVP-Bezirksobmann Stefan Rath fordert Maßnahmen gegen Abwanderung und neue Impulse fürs Südburgenland.

JVP Oberwart
Jungpolitiker Stefan Rath: "Landflucht bekämpfen statt Augen verschließen"

OBERWART. "Wichtige Projekte in der Mobilität, Infrastruktur und Wirtschaft müssen im Südburgenland endlich angepackt werden. Der Blick der Landesregierung darf nicht am Sieggrabnersattel enden", fordert JVP-Bezirksobmann Stefan Rath. Am 19. November veröffentlichte die Plattform Addendum eine Statistik der Bevölkerungsentwicklung der letzten 15 Jahre in Österreich. Dabei wurde eines klar: Die Bevölkerung im Südburgenland schrumpft und veraltet. 17 Gemeinde geschrumpftWährend der Bezirk...

  • 24.11.18
Politik

Kommentar: Aus der Geschichte lernen

Die Republik Österreich feierte am 12.11. den 100. Geburtstag, am Tag davor viele 100 Jahre Ende des 1. Weltkriegs. Auch im Burgenland beschäftigten sich die Menschen - darunter viele Schüler - mit historischen Ereignissen wie dem Ende der Monarchie, der Geburtsstunde der Republik, dem Ständestaat, der Nazi-Diktatur oder Besatzungszeit, sowie den erfolgreichen Jahren nach 1955, in denen Österreich zum vielfach wichtigen Partner wurde. Die Auseinandersetzung mit der Geschichte muss mehr als nur...

  • 20.11.18
  •  1
Politik
Thomas Supper (li.), Verena Hofer und Christoph Theiler

Stadtgruppensitzung FPÖ Pinkafeld
Thomas Supper ist neuer FPÖ-Stadtparteiobmann-Stellvertreter in Pinkafeld

PINKAFELD. Am 15.11.2018 fand im Gasthaus Szemes in Pinkafeld eine Stadtgruppensitzung der FPÖ Pinkafeld statt. Im Zuge der Stadtgruppensitzung wurde der 41-jährige Polizeibeamte Thomas Supper zum neuen stellvertretenden Stadtparteiobmann gewählt. Im Gemeinderat Thomas Supper ist neben Verena Hofer Mitglied des Gemeinderates in Pinkafeld. „Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und ich kann versichern, dass ich mir meiner Verantwortung bewusst bin“, so der neue...

  • 19.11.18
Politik

ÖVP
Thomas Kureck neuer VP-Obmann in Wolfau

Am 18.11.2018 wurde Thomas Kureck zum neuen Ortsparteiobmann der VP Wolfau einstimmig gewählt. BO LAbg. Georg Rosner und KO LAbg. Christian Sagartz wünschen Thomas Kureck alles Gute für seine neue Aufgabe und bedanken sich bei seiner Vorgängerin Veronika Putz für die wertvolle Arbeit in den letzten acht Jahren für die Volkspartei Wolfau.

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Bundesheer-Flieger transportieren Personal, Material und Ausrüstung.
4 Bilder

Österreichisches Bundesheer
Leistungsträger der Lüfte

Unterstützung aus der Luft: Österreichs Luftstreitkräfte nutzen unterschiedliche militärische Flugzeugtypen für vielfältige Transport- und Unterstützungs-Aufgaben. ÖSTERREICH. Überall dort, wo österreichische Soldaten im Einsatz sind, können sie mit tatkräftiger Unterstützung der Luftstreitkräfte rechnen. Die Flieger des Bundesheeres transportieren Personal, Material und Ausrüstung. Für Transportflüge im In- und Ausland verfügt das Bundesheer etwa über Transportmaschinen vom Typ C-130...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Beim Bundesheer Pilot oder Pilotin zu werden, ist eine spannende Karriereoption.

Österreichisches Bundesheer
Karriere bei den Luftstreitkräften

Sicherer Weg nach oben: Eine Karriere als Pilotin oder Pilot beim Bundesheer stellt hohe Anforderungen und bietet interessante Perspektiven. Bei den Luftstreitkräften gibt es aber auch noch weitere Karrierewege nach oben. ÖSTERREICH. Beim Bundesheer Pilotin oder Pilot zu werden, ist eine spannende Karriereoption. Nach Abschluss der Ausbildung ist man nicht nur Jetpilot, sondern auch Offizier. Neben außergewöhnlicher Leistungsbereitschaft muss man folgende Voraussetzungen erfüllen: Wer...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Österreichs Soldaten können sich auf die Luftstreitkräfte verlassen.

Österreichisches Bundesheer
Sichere Hilfe von oben

Immer zur Stelle: Österreichs Luftstreitkräfte sind verlässlich dort im Einsatz, wo sie unsere Soldaten brauchen. Egal, ob im Inland oder im Ausland. Bei Einsätzen und der Katastrophenhilfe gibt es stets sichere Unterstützung von oben. ÖSTERREICH. Militärische Luftstreitkräfte sichern nicht nur unseren Luftraum, sie sind auch überall dort im Einsatz, wo österreichische Soldaten sie brauchen. Das gilt für Inlands- und Auslandseinsätze, etwa bei der Katastrophenhilfe. So unterstützen die...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Die militärische Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit.

Österreichisches Bundesheer
Luftraumhoheit wahren

Keine staatliche Souveränität ohne sicheren Luftraum: Die militärische Luftraumüberwachung ist kein Luxus, sondern existenziell für Staat und Menschen – sie sichert unsere staatliche Souveränität und unsere Bevölkerung. ÖSTERREICH. Bevölkerung schützen, staatliche Souveränität gewährleisten: Die Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit. Gerade für einen neutralen Staat wie Österreich gibt es zur Wahrung der Lufthoheit keine Alternative. Folgendes sollte man über...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Österreichs Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben.

Österreichisches Bundesheer
Starkes Leistungsprofil

Schutz von oben: Österreichs Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben. Sie schützen nicht nur den österreichischen Luftraum, sondern unterstützen auch unsere Bodentruppen – im In- und Ausland. ÖSTERREICH. Militärische Luftstreitkräfte erbringen wichtige Leistungen für unsere Sicherheit – auch, wenn man sie nicht immer sehen kann. Das Leistungsprofil unserer Luftstreitkräfte ist überaus vielfältig, wie der nachfolgende Überblick zeigt.  Das Bundesheer wahrt unsere Lufthoheit Dafür...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Die Luftstreitkräfte des Bundesheeres sind wichtige Sicherheitspartner.

Österreichisches Bundesheer
Wenn es schnell gehen muss

Sicher helfen: Damit das Bundesheer bei Katastrophen oder massiven Unfällen rasch und richtig helfen kann, wo es andere nicht mehr können, leisten die Luftstreitkräfte des Bundesheeres entscheidende Beiträge. ÖSTERREICH. Sicherheit ist immer eine Frage der Hilfskapazitäten und des Einsatztempos. Gerade bei Katastrophenfällen oder Unfällen, wo Fahrzeuge und Menschen zu wenig ausrichten können, ist Österreichs Bundesheer unverzichtbar. Überall dort, wo schnell und wirksam eingegriffen werden...

  • 19.11.18
Politik
Die Preise für Heizmittel und Brennstoffe sind in den vergangenen Monaten weiter gestiegen. Für Personen mit weniger Einkommen ist das eine zusätzliche Belastung.

Unterstützung für Einkommensschwächere
Heizkostenzuschuss von 150 auf 165 Euro erhöht

Bis 28. Februar 2019 können Anträge auf Gewährung eines Heizkostenzuschusses bei der zuständigen Gemeinde gestellt werden. EISENSTADT. Das Land Burgenland hat auf Initiative von Soziallandesrat Norbert Darabos dem Heizkostenzuschuss für die anstehende Heizsaison von 150 auf 165 Euro erhöht. Das Burgenland zahlt damit 30 Euro mehr aus als etwa das Land Niederösterreich. Pro HaushaltAnspruch auf den Heizkostenzuschuss haben Personen mit Hauptwohnsitz im Burgenland. Die Höhe des Zuschusses...

  • 14.11.18
Politik
Bürgermeister Marc Hoppel

Grafenschachen
Drei Fragen an Bürgermeister Marc Hoppel

Was gefällt Ihnen an Grafenschachen besonders? Die Dorfgemeinschaft mit dem großen Zusammenhalt zwischen Vereine und Bevölkerung. Bei uns ist auch die Wohn- und Lebensqualität sehr gut. Wir haben praktisch alles vom Nahversorger über Ärzte bis zur Schule. Was ist für Sie die größte Herausforderung bzw. größtes Anliegen als Bürgermeister? Die größte Herausforderung ist es die Kinder in der Gemeinde zu halten, größtes Anliegen ist gleichzeitig den Zuzug zu fördern, damit die Dorfgemeinschaft...

  • 13.11.18
Politik
Die Gemeinderäte Andreas Stumpf (ÖVP), Mirjam Kayer (Grüne) und Eduard Posch (NEOS) präsentieren die Initiative "Pro Innenstadt".

Pinkafeld
Überparteiliche Initiative "Pro Innenstadt" wurde vorgestellt

PINKAFELD. ÖVP, Grüne und Miteinander für Pinkafeld - NEOS gründeten die überparteiliche Initiative "Pro Innenstadt" und wollen damit die Innenstadtentwicklung in Pinkafeld gemeinsam zum Thema machen. "Als erstes geht es um zwei konkrete Anliegen: "Innenstadtkümmerer" und das geplante Einkaufszentrum Pinkafeld Nord verhindern", so GR Eduard Posch, NEOS. Pro Innenstadt"Die Gemeinde muss handeln und vorangehen, nicht zuschauen. Es braucht endlich jemanden, der sich um die Innenstadt kümmert....

  • 09.11.18
Politik
Helmut Gaal ortet unterschiedliche Handhabe bei Direktorenbestellungen einzelner Schulen.

Schulen
FCG kritisiert "Unregelmäßigkeiten bei Schulleiter-Besetzungen"

BGLD. „In der Bildungsdirektion Burgenland gibt es in letzter Zeit fragwürdige Entscheidungen betreffend der Besetzung von Schulleitern. Einerseits wird die Polytechnische Schule (PTS) Stegersbach mit zwei Klassen mit einem Leiter betraut, andererseits mutete man im Vorjahr einer Leiterin im Bezirk Neusiedl am See zu, fünf Schulen auf einmal zu leiten. Solche Entscheidungen sind für mich nicht nachvollziehbar!“, kritisiert der Vorsitzende der FCG – APS Helmut Gaal. „Gibt es im Burgenland...

  • 09.11.18

Beiträge zu Politik aus