Nachrichten - Mattersburg

Lokales

Bezahlte Anzeige

Gemeindealpe Mitterbach: Mit'm Lift aufi, mit Schwung owa

Der Action Berg. Die Gemeindealpe Mitterbach ist das Skigebiet für Wintersportbegeisterte auf der Suche nach Fun und Nervenkitzel. 15,5 bestens präparierte Pistenkilometer, die steilste Piste Niederösterreichs, die Freeride-Area im Gipfelbereich, der coole Snowpark, die spaßige Funslope und die Speedstrecke lassen die Herzen ambitionierter Ski- und Snowboardfans höherschlagen. Auf die weniger geübten Skifahrerinnen und Skifahrer warten ein Übungslift und ein Schlepplift. In wenigen...

  • 21.01.19
Bezahlte Anzeige

Wunderwiese: Ob Matte oder Schnee, runter geht‘s mit Juche

Die Wunderwiese in Puchberg am Schneeberg ist die ganzjährige Erlebniswelt für Groß und Klein. Wintersportspaß gibt’s hier das ganze Jahr über. Auf 5.000 Quadratmetern bietet die Wunderwiese - Österreichs größter Mattenskihang - im Puchberger Ortsteil Losenheim Ski- oder Snowboardfans unabhängig von der Schneelage puren Wintersportspaß. Der spezielle Untergrund gibt das Gefühl, wie auf Schnee zu gleiten. Die Jüngsten kommen in Puchi’s Kinderland voll und ganz auf ihre Kosten. Dort können die...

  • 21.01.19

8o. Geburtstag - Stifter Josef

Herr Josef Stifter feierte vor ein paar Tagen seinen 80. Geburtstag. Die Glückwünsche der Ortsgruppe überbrachten der Vorsitzende Walter Wandrasch und die Sprengelbetreuerin Anna Löffler. Zurück

  • 19.01.19
Landtagsabgeordneter Mag. Christian Sagartz, Bezirksbäuerin Kammerrätin Andrea Tobler, Nationalratsabgeordneter Präsident der LK DI Nikolaus Berlakovich, Gabriele Aminger, Filialleiterin Gössl Moden Eisenstadt Angelika Bucsics , und Kammerrat Bürgermeister Ök.-Rat Adalbert Endl beim Bezirksbäuerinnentag

Bezirksbäuerinnentag
Bäuerinnen erfüllen wichtige Aufgaben

LOIPERSBACH. LWK-Präs. Nikolaus Berlakovich und ÖVP-Bezirkschef Christian Sagartz würdigten im Rahmen des Bezirksbäuerinnentages im Gasthaus Hauer in Loipersbach die Leistungen der heimischen Bäuerinnen. „An die 40 Prozent der landwirtschaftlichen Betriebe im Burgenland werden von Bäuerinnen als Betriebsleiterinnen geführt“, so Berlakovich.

  • 18.01.19
Vizebürgermeisterin Ulrike Kitzinger, Martin Friesenhahn, Franziska Duskanits, Dipl.-Ing.(FH) Gerold Hödl, Bürgermeister Josef Kutrovatz beim Neujahrsempfang

Finanzieller Zuschuss
Gemeinde Sigleß unterstützt seine Vereine

SIGLESS. Im Rahmen des Neujahrsempfanges bedankte sich der Bürgermeister von Sigleß, Josef Kutrovatz, im Namen der Gemeindevertretung bei den Vereinen. Als besonderes Dankeschön erhielten die Naturfreunde Sigleß-Krensdorf für die Erhaltung und Pflege des Kinderspielplatzes, der Nachwuchsverantwortliche des Sportvereines Sigleß für die Ausbildung der Trainer sowie der Obmann von Friefit einen Zuschuss für den Ankauf von Traniningsgeräten, eine finanzielle Unterstützung. Der Osrtchef bedankte...

  • 18.01.19
v.l.n.r.: GF DSA Petra Prangl, MBA, Obfrau/GF MMag. Eva Blagusz, Landtagspräsident Christian Illedits, Marina Kracher, Bgm. LAbg. Klubobfrau Ingrid Salamon, Präsident pro mente Austria Dr. Günter Klug, Sozialbegleiterin Sigrid Prieler, Prim. Dr. Andreas Winkler, MSc
111 Bilder

pro mente-Empfang
Sozial gut versorgt ins neue Jahr

MATTERSBURG (sby). Der alljährliche Neujahrsempfang des gemeinnützigen Vereins pro mente fand dieses Jahr in der Bauermühle in Mattersburg statt. Die Obfrau/Geschäftsführerin MMag. Eva Blagusz und die Geschäftsführerin DSA Petra Prangl, MBA luden zum gemütlichen Abend und regen Austausch. Dank an alle Mitarbeiter"Zu überleben ist nicht genug, man muss das Leben auch genießen können", betonte Blaguzs in Ihrer Ansprache und bedanke sich im selben Atemzug bei ihren MitarbeiterInnen. "Wir haben...

  • 17.01.19

Politik

Vizebgm. Josef Habeler, Julia Habeler, Bgm. Matthias Weghofer und GV Christoph Ramhofer bei der Angelobung

Wechsel im Gemeinderat
Julia Habeler ist neue Gemeinderätin in Wiesen

WIESEN. Aufgrund des Ausscheidens von Eva Strobl aus dem Gemeinderat von Wiesen ist Juilia Habeler in den Gemeinderat aufgerückt. Julia Habeler ist auch Obfrau des Vereines „Jubilate“. „Herzliche Gratulation. Der ausgeschiedenen Gemeinderätin Eva Strobl sagen wir ein herzlichesDankeschön für ihre Arbeit und der neuen Gemeinderätin wünschen wir eine erfolgreiche Tätigkeit“, so Bürgermeister Matthias Weghofer.

  • 03.01.19
AK-Präs. Michalitsch, KO Salamon, SP-Bezirkschef Illedits und BR Posch-Gruska blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Erfolgreicher Jahresrückblick
Positive Bilanz der Bezirks-SP

BEZIRK MATTERSBURG. „Unser Heimatbezirk hat in vielen Bereichen eine Vorreiterrolle eingenommen. Im Fokus dabei standen die Themen Pflege, Gesundheit, der Arbeitsmarkt, der Umwelt- und Klimaschutz und der Ausbau der Infrastruktur. Es ist uns, gemeinsam mit unseren Partnerinnen und Partnern in den Gemeinden, den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern gelungen bessere Rahmenbedingungen für die hier lebenden Menschen zu schaffen“, so SP-Bezirkschef Christian Illedits. Neue Wege im...

  • 02.01.19
Bürgermeisterin Ingrid Salamon und Vizebgm. Otmar Illedits mit Günter Dorner und dem neuen Gemeinderat Markus Pinter.

GR-Wechsel vollzogen
Markus Pinter neuer Gemeinderat in Mattersburg

MATTERSBURG. Nachdem Günter Dorner nach 81/2 Jahren sein Mandat aus privaten Gründen zurückgelegt hat, wurde Markus Pinter am 7. Dezember 2018 als neuer Gemeinderat in Mattersburg angelobt. Markus Pinter ist 42 Jahre alt, verheiratet und hat eine Tochter. Er unterrichtet als Lehrer an der HTL in Eisenstadt. “Ich danke Günter Dorner für sein Engagement und hervorragende Arbeit im Gemeinderat und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Markus Pinter“, betont SP-Stadtparteivorsitzender Vzbgm....

  • 08.12.18
Otmar Illedits nahm die Gratulationen von Bgm. Ingrid Salamon und LR Astrid Eisenkopf entgegen.

Mattersburg/Walbersdorf
Otmar Illedits bleibt SP-Stadtparteichef

MATTERSBURG. Im Rahmen des Stadtparteitages der SPÖ Mattersburg/Walbersdorf wurde Vizebürgermeister Otmar Illedits von den zahlreich anwesenden Mitgliedern mit 100 Prozent Zustimmung zum Stadtparteiobmann wiedergewählt. Auch den weiteren Vorstandsmitgliedern wurde das 100%-ige Vertrauen ausgesprochen. Weiters fanden Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften statt. Als Ehrengast konnte LR Astrid Eisenkopf begrüßt werden. „Für das ausgesprochene Vertrauen möchte ich mich herzlich bedanken und...

  • 06.12.18
Bernhard Wurzer (Generaldirektor-Stellvertreter Hauptverband Sozialversicherungen), ÖVP-Landesparteiobmann LA Thomas Steiner, ÖVP-Klubobmann LA Christian Sagartz
2 Bilder

ÖVP Burgenland
ÖVP beurteilt Budget als "saft- und kraftlos"

ÖVP Burgenland tagte in Bad Tatzmannsdorf und setzte dabei den Schwerpunkt auf „Gesundheit & Pflege“. BAD TATZMANNSDORFBAD TATZMANNSDORF. Die ÖVP Burgenland tagte im AVITA und setzte dabei den Schwerpunkt auf „Gesundheit & Pflege“. Als „saft- und kraftlos“ bezeichneten dabei Landesparteiobmann Thomas Steiner und Klubobmann Christian Sagartz das Budget der Landesregierung für 2019. „Keine Innovation, keine neuen Ideen sind darin enthalten. Die großen Herausforderungen der Zukunft –...

  • 04.12.18
  •  1
Die Bezirks-ÖVP setzt 2019 auf Gesundheit & Pflege, Klimaschutz und eine Verbesserung der Verkehrssituation in der Region.
2 Bilder

Ausblick auf 2019
VP und SP-Blick auf 2019

BEZIRK MATTERSBURG. Unter dem Motto „Unser Plan für einen erfolgreichen Bezirk Mattersburg“ hat die Volkspartei Bezirk Mattersburg ihre jährliche Klausur abgehalten. Dabei wurden drei Themenschwerpunkte gesetzt: Gesundheit & Pflege absichern, mehr Klimaschutz-Maßnahmen in Landwirtschaft und Tourismus für einen nachhaltigen Bezirk und die Verkehrssituation in der Region verbessern. Hausärzte erhalten „85 Prozent der Menschen wollen zu Hause alt werden. Damit wir das garantieren können,...

  • 03.12.18

Sport

4 Bilder

Naturschneeparadies
Winterpracht - eine Freude für Herz und Auge !

Das Skigebiet am Unterberg ist klein, liegt nicht sehr hoch und man sich keine Schneekanonen leisten kann, ist es auch nicht schneesicher. Wenn aber  die Schneemenge stimmt, dann ist es ein Paradies für Skifahrer, Tourengeher und Wanderer, die sich noch an gute alte Zeiten erinnern können, wo es nur Schlepplifte gab und die Pisten nicht “überpräpariert“ wurden !

  • 17.01.19
  •  7
  •  7
Roller Derby hatte kürzlich in der Sporthalle Mattersburg seine Premiere.

Roller Derby
UES startet mit neuer Trendsportart in Mattersburg

MATTERSBURG. Anfang des Jahres wurde in der Sporthalle in Mattersburg eine neue Teamsportart im Burgenland aus der Taufe gehoben: unter der Führung des Union Eis- und Rollsportclub Eisenstadt wurde das erste Roller Derby Team für das östlichste Bundesland gegründet. Spaß und Fitness verbinden Roller Derby ist eine Vollkontaktsportart auf klassischen Rollschuhen, die fast ausschließlich von Frauen ausgeübt wird. Wie viele andere Trendsportarten entstand auch Roller Derby in den USA. Bisher...

  • 16.01.19
Die Kicker vom SC/ESV Parndorf jubelten über den Sieg beim BFV-Hallenmasters 2019.
176 Bilder

BFV Hallenmasters 2019
SC/ESV Parndorf holt den 7. Hallentitel in Oberwart

Parndorf bezwingt Oberwart in spannendem Finale. Platz 3 geht an die Mattersburg Amateure. OBERWART. Das 35. BFV-Hallenmasters wurde am Samstag, 12. Jänner, in Oberwart ausgetragen. Neben Titelverteidiger Mattersburg Amateure qualifizierten sich auch der SC/ESV Parndorf, der SC Bad Sauerbrunn, der SV Neuberg, die AKA Burgenland U18, sowie die drei Teams aus dem Bezirk Oberwart SC Pinkafeld, SV Kirchfidisch und Gastgeber SV Oberwart. Gespielt wurde zunächst in zwei Gruppen. In Gruppe A...

  • 13.01.19
Freuen sich über die gelungene Finanzplanung – Die Mitglieder des Finanzausschusses der SPORTUNION Burgenland: Finanzreferent Mag. Klaus Maras, Präsidentin Karin Ofner, Vizepräsident Bernhard Prenner und Landesgeschäftsführer Mag. Patrick J. Bauer.

SPORTUNION
552 Euro Basisförderung für Mitgliedsvereine gesichert

BEZIRK (ft). Die SPORTUNION Burgenland hat in ihrer letzten Sitzung der Landesleitung die Basisförderungen für ihre Mitgliedsvereine beschlossen: "Obwohl mit der Generalsanierung der Landesgeschäftsstelle im Jahr 2019 große finanzielle Belastungen auf den Landesverband zukommen, ist es durch ein gutes Finanzmanagement möglich, die Vereinsförderungen auf dem Vorjahresniveau halten zu können", heißt es in einer Aussendung.  131 Vereine Zuschuss beantragtRund 200 Vereine werden vom...

  • 08.01.19
LH Hans Niessl gratulierte Anna Schmidl zu ihren Erfolgen.
2 Bilder

Aktive und Funktionäre
Erfolgreiche Sportler ausgezeichnet

EISENSTADT. Das Land Burgenland verleiht jedes Jahr Ehrenzeichen in Gold, Silber und Bronze an Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften, die auf Landesebene, national und international besondere Leistungen im Sport erbracht haben sowie an Funktionärinnen und Funktionäre, die seit vielen Jahren im Vereinssport ehrenamtlich tätig sind. 19 Sportlerinnen und Sportler, zehn Mannschaften und zwölf Funktionärinnen und Funktionäre wurden dabei von Sportreferent LH Hans Niessl...

  • 05.12.18
Die Medaillen-Gewinner vom ASKÖ Kunstturnen Mattersburg duften über ihre Erfolge jubeln.

Bundesmeisterschaften im Turn 10
Sieben Medaillen für Mattersburgs Kunstturner

MATTERSBURG/WATTENS. In Wattens wurden die österreichischen Bundesmeisterschaften im Turn10 ausgetragen. Über 600 TurnerInnen aus 80 Vereinen aus allen neun Bundesländern maßen sich bei diesem Wettkampf über zwei Tage in bis zu jeweils zehn Turnelementen auf den fünfTurngeräten Boden, Balken/Barren, Minitrampolin, Stufenbarren/Reck und Sprung. Hervorragende Leistungen Die ASKÖ Kunstturnen Mattersburg reiste mit 23 Turnern und Turnerinnen zu nach Tirol. In den verschiedenen Alterskategorien...

  • 05.12.18

Wirtschaft

Tag der Rinderzucht 2019: Referent Martin Mayerhofer (GF der ZuchtData GmbH), Hannes Lehner (GF des Bgld. Rinderzuchtverbandes), Präsident Nikolaus Berlakovich, Referent Markus Tomandl (Milchbauer aus St. AEGIDI OÖ und vormals Mitarbeiter der EU – Kommission), Vizepräsident Werner Falb-Meixner
2 Bilder

Rinderzucht
„Tag der Rinderzucht“ in Oberwart abgehalten

OBERWART. Am Mittwoch, 9. Jänner 2019, wurde in Oberwart der „Tag der Rinderzucht“ abgehalten. Die diesjährigen Schwerpunktthemen waren „Moderne Instrumente für das Herdenmanagement“ und „Vom EU – Bürokraten zum Milchbauer!“ „Die Rinderhaltung hat im Burgenland eine lange Tradition. Neben der Milchlieferung an die Molkereien spielt auch die Direktvermarktung eine große Rolle. Sowohl in der Milch- wie auch in der Fleischproduktion setzten Rinderbauern vermehrt auf die Direktvermarktung. Unsere...

  • 09.01.19
Die neue AK-Card bietet Vergünstigungen für zahlreiche Kulturveranstaltungen – eine davon ist der Güssinger Kultursommer: Intendant Frank Hoffmann (re.) und AK-Präsident Gerhard Michalitsch

Neue AK-Card
Lukrative Kulturangebote für 100.000 Arbeitnehmer

Die neue AK-Card bietet rund 100.000 Arbeitnehmern im Burgenland Vergünstigungen bei Kultur- und Freizeitangeboten. EISENSTADT. Bislang mussten die Arbeitnehmer die AK-Card anfordern. Rund 7.000 haben zuletzt davon Gebrauch gemacht. Das wird sich nun ändern. „Ende Jänner versenden wir erstmals an alle 100.000 Mitglieder die AK-Card, die viele Vorteile bringt“, so AK-Präsident Gerhard Michalitsch. Alle großen KulturbetriebeAls Kooperationspartner konnten „unzählige Partnerbetriebe“...

  • 04.01.19
In der BHAK Mattersburg: Prof. Springsits, Absolventen der 4. und 5. Schulstufe, StB/UB Ostermayer und Dir.  Hackstock

Praxisluft geschnuppert
„LBG@SCHOOL“ in Mattersburg

MATTERSBURG. Wie der nahtlose Übergang von der Matura zu spannenden Berufsfeldern in der Branche „Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Consulting“ funktionieren kann, dazu tauschten sich die angehenden Maturanten der vierten und fünften Schulstufe der BHAK Mattersburg im Rahmen der Initiative „LBG@SCHOOL“ mit großem Interesse aus. Praxisbeispiele Auf Einladung von Prof. Mag. Roland Springsits und Direktor Prof. Mag. Andreas Hackstock gab Mag. Erich Ostermayer, Steuerberater bei LBG...

  • 03.01.19
50 Jahre Konditorei Harrer: Ein Beispiel für die beständige Wirtschaftsentwicklung der Stadt. Michael Harrer mit Schwester Patricia und Bgm. Ingrid Salamon.

Kontinuierliche Wirtschaftsentwicklung
Mattersburger Betriebe feierten runde Jubiläen

MATTERSBURG. Mit mehr als 4.000 Arbeitsplätzen und über 400 Betrieben ist die Stadtgemeinde Mattersburg ein wichtiger wirtschaftlicher Impulsgeber in der Region. Die Stadt hat mehrere alteingesessene Betriebe, die laufend investieren und so die wirtschaftliche Entwicklung ankurbeln. Gleich drei dieser etablierten Mattersburger Unternehmen begingen 2018 ein rundes Firmen-Jubiläum. Die Konditorei Harrer feierte ihr 50-jähriges Bestehen, der Optiker Eselböck und das Holz-Center Haring ihr...

  • 19.12.18
Im Einkaufszentrum Arena konnten sich lediglich die Kunden manchmal über zu wenige Parkplätze beklagen.

Positive Bilanz
Handel mit Weihnachtsgeschäft zufrieden

MATTERSBURG. Egal ob im Stadtzentrum oder auch im Einkaufscenter ARENA, die Mattersburger Handelstreibenden zeigen sich vom bisherigen Verlauf des Weihnachtsgeschäftes erfreut. Quer durch die Branchen spricht man von einem Plus gegenüber dem Vorjahr. Persönliche Beratung wichtig Anita Treitl, Chefin von der Boutique Anita‘s Mode in Mattersburg, blickt auf ein nicht ganz so erfolgreiches Weihnachtsgeschäft zurück. „Umsatzmäßig liegen wir zwar in etwa so wie im Vorjahr, zufrieden bin ich...

  • 17.12.18
Burgi Wallner, Manfred Amring und Ernst Schneeberger verteilen mit AK-Präsident Gerhard Michalitsch Schokonikoläuse an die Beschäftigten in der Arena.

Anerkennung für Alle
FSG Mattersburg verteilt Schokonikoläuse an Beschäftigte

MATTERSBURG. „Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer halten die Wirtschaft am Laufen. Sie sollten eine Anerkennung für ihre Leistungen auch im Börsl spüren“, erklärt FSG-Bezirksvorsitzender Mathias Lachowitz. Gemeinsam mit FunktionärInnen machte die FSG im Bezirk Mattersburg den Anfang und bedankte sich bei den Beschäftigten für ihre Arbeit im abgelaufenen Jahr mit einem Schokonikolaus. Insgesamt wurden rund 6.000 süße Nikoläuse in Betrieben des Bezirkes sowie in der Arena, dem...

  • 12.12.18

Leute

Das Maß der guten Küche
Ein gelungener Zwiebelrostbraten ist das Maß einer guten Hausmannskost

Die Gastro hat sich in den letzten Jahre in eine andere Richtung bewegt. Die gute Hausmannsküche ist leider in den Hintergund gerückt. Einige Gastronome überbieten sich mit der Schicki micki Küche. Überhöhter Preis und wenig am Teller = Wertschöpfung. Ich favorisiere die Hausmannsküche und nicht den neuen Trend der sich ausgedehnt hat. Abgehangene Rostbra- tenscheiben werden platiert (mit der Faust, Platierklopfer) oder mit dem Fleischhammer behutsam geklopft, den Rand ein bar mal...

  • 20.01.19

WC fertig - Pächter wird gesucht
EKZ Stop shop in Mattersburg, Bundesstrasse 50 noch immer ohne WC

Das Areal gehört einem Immobilienunternehmen und die beiden fertigen Container der eine für die WC Anlage der andere ein Mini-Cafe inklusive Kinderspielplatz hat ebebfalls der Areal-Besitzer hingestellt. Beide Container sind noch geschlossen und die Kunden fragen zu Recht woran es wohl liegt das nicht geöffnet wird. Der Grund ist plausibel: ein geeigneter Pächter wurde noch nicht gefunden. Sobald ein Pächter in Frage kommt werden unverzüglich beide Container eröffnet. Ich vermute, dass die...

  • 19.01.19

Sind es die gesetzlichen Rechte der Frau das der Mann durchdreht?
Ist Gewalt an Frauen ausser Rand und Band geraten?

Einfach schrecklich was in den letzten Wochen passiert ist. In den letzten Wochen im neuen Jahr sind es bereits vier Frauen einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Gewalt an Frauen gab es immer schon und wird es auch weiter geben doch die Zahl der Delikte nimmt erschreckend zu. Es sind gewalt- tätige Männer verschiedener Nationalität die in ihrer Kindheit oft selbst geschla- gen wurden oder mit ansahen wie der Vater, Stiefvater die Mutter verprügelt hat. Das schreckliche Erlebnis in...

  • 18.01.19
  •  2

Mein Rindslgulasch-Rezept
Rezept Rinds-Saftgulasch

Rindsgulasch ist nicht Rindsgulasch. Unterschiedliche Auffassungen wie man ein gutes Gulasch hin bekommt ist Gang und Gäbe. Ein gelugenes Gulasch hat eine schöne dunkle Farbe, das Fleisch ist mürbe, der Zwiebel ist nicht sichtbar, der Saft lässt sich vom Tellerboden streichen und alles zusammen ist  geschmackhaft gewürzt. Je öfter man aufwärmt umso besser wird der Geschmack. Es fängt schon beim Gulaschfleisch an - die geputzte (vom Fleischverkäufer verlangen) Rindswade auch bekannt als...

  • 16.01.19

Eine Freundschaft im Alter ist goldeswert
Unterschiedliche Charakterzüge trennnen statt verbinden

Ist man älter geworden und hat noch einen echten Freund-/Freundin der darf sich glücklich schätzen. Die meisten von uns haben das Glück nicht, den wir Menschen verändern unserer Charakterbild je älter wir werden. Dazu kommen Faktoren wie unglückliche Partnerschaft, dominant-patriarchischer Partner, unerwartend problematische Entwicklung der Kinder, Schicksalschläge. Diese Faktoren hinter lassen Spuren in jedem Alter. Freundschaften in jugendliche Jahre halten im grunde genommen nicht allzu...

  • 14.01.19
31 Bilder

Die Mattersburger Jungschar lud zum Start in den Fasching. Jung und Alt tummelten sich im Pfarrheim.
Jungschar-Fasching im Pfarrheim Mattersburg

MATTERSBURG (sby). Das Gelächter bis auf die Straße schallend, war es ein Leichtes das alljährliche Kinder-Faschingsfest der Mattersburger Jungschar zu finden. Der Raum war gesteckt voll, Kinder laufen, kreischen und lachen. Zur Musik wurden Kreistänze und Polkas aufgeführt. Auch die Eltern waren mitten im Geschehen und ein Teil dieser bunten Veranstaltung. „Wir sind stolz auf unser Fest, es ist für jeden etwas dabei“, zeigte sich eine der Organisatorinnen sichtlich glücklich. "Das...

  • 14.01.19