Mattersburg - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Für Illedits und Posch-Gruska muss jedes Kind gleich viel Wert sein.
2 Bilder

Familienbonus Plus
Spürbare Entlastung für Familien

BEZIRK MATTERSBURG. Dieser Steuerabsetzbetrag in der Höhe von bis zu 1.500 Euro pro Kind pro Jahr kann entweder sofort über den Arbeitgeber (formulare.bmf.gv.at) oder im Nachhinein über die Arbeitnehmerveranlagung beim Finanzamt geltend gemacht werden. Den Familienbonus Plus erhalten Familien und getrennte Paare auf die gesamte Dauer in der auch die Familienbeihilfe beansprucht werden kann. Geht die Familienbeihilfe über das 18. Lebensjahr hinaus so reduziert sich der Bonus auf maximal 500...

  • 22.01.19
Politik
Vizebgm. Josef Habeler, Julia Habeler, Bgm. Matthias Weghofer und GV Christoph Ramhofer bei der Angelobung

Wechsel im Gemeinderat
Julia Habeler ist neue Gemeinderätin in Wiesen

WIESEN. Aufgrund des Ausscheidens von Eva Strobl aus dem Gemeinderat von Wiesen ist Juilia Habeler in den Gemeinderat aufgerückt. Julia Habeler ist auch Obfrau des Vereines „Jubilate“. „Herzliche Gratulation. Der ausgeschiedenen Gemeinderätin Eva Strobl sagen wir ein herzlichesDankeschön für ihre Arbeit und der neuen Gemeinderätin wünschen wir eine erfolgreiche Tätigkeit“, so Bürgermeister Matthias Weghofer.

  • 03.01.19
Politik
AK-Präs. Michalitsch, KO Salamon, SP-Bezirkschef Illedits und BR Posch-Gruska blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Erfolgreicher Jahresrückblick
Positive Bilanz der Bezirks-SP

BEZIRK MATTERSBURG. „Unser Heimatbezirk hat in vielen Bereichen eine Vorreiterrolle eingenommen. Im Fokus dabei standen die Themen Pflege, Gesundheit, der Arbeitsmarkt, der Umwelt- und Klimaschutz und der Ausbau der Infrastruktur. Es ist uns, gemeinsam mit unseren Partnerinnen und Partnern in den Gemeinden, den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern gelungen bessere Rahmenbedingungen für die hier lebenden Menschen zu schaffen“, so SP-Bezirkschef Christian Illedits. Neue Wege im...

  • 02.01.19
Politik
Bürgermeisterin Ingrid Salamon und Vizebgm. Otmar Illedits mit Günter Dorner und dem neuen Gemeinderat Markus Pinter.

GR-Wechsel vollzogen
Markus Pinter neuer Gemeinderat in Mattersburg

MATTERSBURG. Nachdem Günter Dorner nach 81/2 Jahren sein Mandat aus privaten Gründen zurückgelegt hat, wurde Markus Pinter am 7. Dezember 2018 als neuer Gemeinderat in Mattersburg angelobt. Markus Pinter ist 42 Jahre alt, verheiratet und hat eine Tochter. Er unterrichtet als Lehrer an der HTL in Eisenstadt. “Ich danke Günter Dorner für sein Engagement und hervorragende Arbeit im Gemeinderat und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Markus Pinter“, betont SP-Stadtparteivorsitzender Vzbgm....

  • 08.12.18
Politik
Otmar Illedits nahm die Gratulationen von Bgm. Ingrid Salamon und LR Astrid Eisenkopf entgegen.

Mattersburg/Walbersdorf
Otmar Illedits bleibt SP-Stadtparteichef

MATTERSBURG. Im Rahmen des Stadtparteitages der SPÖ Mattersburg/Walbersdorf wurde Vizebürgermeister Otmar Illedits von den zahlreich anwesenden Mitgliedern mit 100 Prozent Zustimmung zum Stadtparteiobmann wiedergewählt. Auch den weiteren Vorstandsmitgliedern wurde das 100%-ige Vertrauen ausgesprochen. Weiters fanden Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften statt. Als Ehrengast konnte LR Astrid Eisenkopf begrüßt werden. „Für das ausgesprochene Vertrauen möchte ich mich herzlich bedanken und...

  • 06.12.18
Politik
Bernhard Wurzer (Generaldirektor-Stellvertreter Hauptverband Sozialversicherungen), ÖVP-Landesparteiobmann LA Thomas Steiner, ÖVP-Klubobmann LA Christian Sagartz
2 Bilder

ÖVP Burgenland
ÖVP beurteilt Budget als "saft- und kraftlos"

ÖVP Burgenland tagte in Bad Tatzmannsdorf und setzte dabei den Schwerpunkt auf „Gesundheit & Pflege“. BAD TATZMANNSDORFBAD TATZMANNSDORF. Die ÖVP Burgenland tagte im AVITA und setzte dabei den Schwerpunkt auf „Gesundheit & Pflege“. Als „saft- und kraftlos“ bezeichneten dabei Landesparteiobmann Thomas Steiner und Klubobmann Christian Sagartz das Budget der Landesregierung für 2019. „Keine Innovation, keine neuen Ideen sind darin enthalten. Die großen Herausforderungen der Zukunft –...

  • 04.12.18
  •  1
Politik
Die Bezirks-ÖVP setzt 2019 auf Gesundheit & Pflege, Klimaschutz und eine Verbesserung der Verkehrssituation in der Region.
2 Bilder

Ausblick auf 2019
VP und SP-Blick auf 2019

BEZIRK MATTERSBURG. Unter dem Motto „Unser Plan für einen erfolgreichen Bezirk Mattersburg“ hat die Volkspartei Bezirk Mattersburg ihre jährliche Klausur abgehalten. Dabei wurden drei Themenschwerpunkte gesetzt: Gesundheit & Pflege absichern, mehr Klimaschutz-Maßnahmen in Landwirtschaft und Tourismus für einen nachhaltigen Bezirk und die Verkehrssituation in der Region verbessern. Hausärzte erhalten „85 Prozent der Menschen wollen zu Hause alt werden. Damit wir das garantieren können,...

  • 03.12.18
Politik
<f>In der sanierungsbedürftigen Berggasse:</f> Melanie Eckhardt und Andreas Feiler (ÖVP)
2 Bilder

Budget 2019
ÖVP-Ideen für Mattersburg

ÖVP-Stadtrat Feiler fordert: Straßensanierung, Attraktivierung des Europaparks und Handyparken. MATTERSBURG. Die Volkspartei Mattersburg-Walbersdorf hat für das Budget drei konkrete Ideen eingebracht, um die Stadt lebenswerter zu machen. Berggasse sanierenDer erste Vorschlag betrifft die Sanierung der Berggasse in Walbersdorf. „Sie wurde zwar stellenweise saniert, was aber den Gesamtzustand der Straße nicht verbessert hat. Die Walbersdorfer wünschen sich seit Langem eine Gesamtlösung“,...

  • 28.11.18
Politik
Auch Bundesratspräsidentin Inge Posch-Gruska und SJ Landesvorsitzende Lejla Visnjic wünschen Anna-Sophie Prünner und ihrem Team viel Erfolg für die Zukunft.

Anna-Sophie Prünner
Neue Chefin bei der SJ Bezirk Mattersburg

DRASSBURG. Die Sozialistische Jugend Bezirk Mattersburg wählte eine neue Vorsitzende. Die Draßburgerin Anna-Sophie Prünner übernahm die Funktion von Andreas Marhold. „Ich freue mich schon auf die vielen Veranstaltungen die wir im Bezirk organisieren wollen und auf die Arbeit mit den engagierten Jugendlichen. Wir werden die kommenden Jahre nutzen, um so einige jugendpolitische Projekte umzusetzen“, so die 19-Jährige. Andreas Marhold führte die Organisation 2 ½ Jahre und organisierte in dieser...

  • 21.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Bundesheer-Flieger transportieren Personal, Material und Ausrüstung.
4 Bilder

Österreichisches Bundesheer
Leistungsträger der Lüfte

Unterstützung aus der Luft: Österreichs Luftstreitkräfte nutzen unterschiedliche militärische Flugzeugtypen für vielfältige Transport- und Unterstützungs-Aufgaben. ÖSTERREICH. Überall dort, wo österreichische Soldaten im Einsatz sind, können sie mit tatkräftiger Unterstützung der Luftstreitkräfte rechnen. Die Flieger des Bundesheeres transportieren Personal, Material und Ausrüstung. Für Transportflüge im In- und Ausland verfügt das Bundesheer etwa über Transportmaschinen vom Typ C-130...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Beim Bundesheer Pilot oder Pilotin zu werden, ist eine spannende Karriereoption.

Österreichisches Bundesheer
Karriere bei den Luftstreitkräften

Sicherer Weg nach oben: Eine Karriere als Pilotin oder Pilot beim Bundesheer stellt hohe Anforderungen und bietet interessante Perspektiven. Bei den Luftstreitkräften gibt es aber auch noch weitere Karrierewege nach oben. ÖSTERREICH. Beim Bundesheer Pilotin oder Pilot zu werden, ist eine spannende Karriereoption. Nach Abschluss der Ausbildung ist man nicht nur Jetpilot, sondern auch Offizier. Neben außergewöhnlicher Leistungsbereitschaft muss man folgende Voraussetzungen erfüllen: Wer...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Österreichs Soldaten können sich auf die Luftstreitkräfte verlassen.

Österreichisches Bundesheer
Sichere Hilfe von oben

Immer zur Stelle: Österreichs Luftstreitkräfte sind verlässlich dort im Einsatz, wo sie unsere Soldaten brauchen. Egal, ob im Inland oder im Ausland. Bei Einsätzen und der Katastrophenhilfe gibt es stets sichere Unterstützung von oben. ÖSTERREICH. Militärische Luftstreitkräfte sichern nicht nur unseren Luftraum, sie sind auch überall dort im Einsatz, wo österreichische Soldaten sie brauchen. Das gilt für Inlands- und Auslandseinsätze, etwa bei der Katastrophenhilfe. So unterstützen die...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Die militärische Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit.

Österreichisches Bundesheer
Luftraumhoheit wahren

Keine staatliche Souveränität ohne sicheren Luftraum: Die militärische Luftraumüberwachung ist kein Luxus, sondern existenziell für Staat und Menschen – sie sichert unsere staatliche Souveränität und unsere Bevölkerung. ÖSTERREICH. Bevölkerung schützen, staatliche Souveränität gewährleisten: Die Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit. Gerade für einen neutralen Staat wie Österreich gibt es zur Wahrung der Lufthoheit keine Alternative. Folgendes sollte man über...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Österreichs Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben.

Österreichisches Bundesheer
Starkes Leistungsprofil

Schutz von oben: Österreichs Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben. Sie schützen nicht nur den österreichischen Luftraum, sondern unterstützen auch unsere Bodentruppen – im In- und Ausland. ÖSTERREICH. Militärische Luftstreitkräfte erbringen wichtige Leistungen für unsere Sicherheit – auch, wenn man sie nicht immer sehen kann. Das Leistungsprofil unserer Luftstreitkräfte ist überaus vielfältig, wie der nachfolgende Überblick zeigt.  Das Bundesheer wahrt unsere Lufthoheit Dafür...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Die Luftstreitkräfte des Bundesheeres sind wichtige Sicherheitspartner.

Österreichisches Bundesheer
Wenn es schnell gehen muss

Sicher helfen: Damit das Bundesheer bei Katastrophen oder massiven Unfällen rasch und richtig helfen kann, wo es andere nicht mehr können, leisten die Luftstreitkräfte des Bundesheeres entscheidende Beiträge. ÖSTERREICH. Sicherheit ist immer eine Frage der Hilfskapazitäten und des Einsatztempos. Gerade bei Katastrophenfällen oder Unfällen, wo Fahrzeuge und Menschen zu wenig ausrichten können, ist Österreichs Bundesheer unverzichtbar. Überall dort, wo schnell und wirksam eingegriffen werden...

  • 19.11.18
Politik
Die Preise für Heizmittel und Brennstoffe sind in den vergangenen Monaten weiter gestiegen. Für Personen mit weniger Einkommen ist das eine zusätzliche Belastung.

Unterstützung für Einkommensschwächere
Heizkostenzuschuss von 150 auf 165 Euro erhöht

Bis 28. Februar 2019 können Anträge auf Gewährung eines Heizkostenzuschusses bei der zuständigen Gemeinde gestellt werden. EISENSTADT. Das Land Burgenland hat auf Initiative von Soziallandesrat Norbert Darabos dem Heizkostenzuschuss für die anstehende Heizsaison von 150 auf 165 Euro erhöht. Das Burgenland zahlt damit 30 Euro mehr aus als etwa das Land Niederösterreich. Pro HaushaltAnspruch auf den Heizkostenzuschuss haben Personen mit Hauptwohnsitz im Burgenland. Die Höhe des Zuschusses...

  • 14.11.18
Politik
Der Europapark soll, geht es nach Melanie Eckhardt und Andreas Feiler, wieder ein Aushängeschild der Stadt sein

Ideen eingebracht
Stadt-ÖVP will Mattersburg noch lebenswerter machen

MATTERSBURG. Die Volkspartei Mattersburg-Walbersdorf hat für das Budget 2019 drei konkrete Ideen eingebracht. „Wir wollen weiter für Mattersburg und Walbersdorf unsere Vorschläge einbringen, damit wir unsere Stadt noch lebenswerter machen“, so die Stadträte Melanie Eckhardt und Andreas Feiler. Der erste Vorschlag beinhaltet die Sanierung der Berggasse in Walbersdorf. Als weiterer Budgetpunkt wurde die Erneuerung des Europaparks vorgeschlagen. Der dritte Punkt soll die Innenstadt mehr...

  • 12.11.18
Politik
ÖVP-Bezirkschef Christian Sagartz hatte als "Hahn im Korb" gut lachen.

ÖVP Bezirk Mattersburg
Team der Bezirks-ÖVP wird weiblicher und jünger

BEZIRK MATTERSBURG. Das neue Team der ÖVP-Bezirkspartei Mattersburg ist weiblicher und jünger. Bezirksparteiobmann Christian Sagartz freut sich, dass besonders viele Frauen in wichtige Position im neuen Bezirksvorstand gewählt wurden: „Gemeinsam mit den ÖVP-Frauen möchten wir ein starkes Netzwerk für unsere Funktionärinnen anbieten. Im Rahmen einer Klausur werden Weiterbildungsangebote erarbeitet.“ Bezirksparteiobmann Christian Sagartz setzt mit Wirtschaftsbund-Obfrau Melanie Eckhardt,...

  • 02.11.18
Politik
Beim Bezirksparteitag: Patrik Fazekas, Patricia Haider, Rudolf Strommer, Thomas Steiner, Bettina Pauschenwein, Melanie Eckhardt, Christian Sagartz, Julia Wagentristl, Johannes Schmidtbauer, Carina Havlicek, Irene Leeb, Josef Prantl

Vertrauen ausgesprochen
Sagartz als ÖVP-Bezirksparteichef bestätigt

BEZIRK MATTERSBURG. In Forchtenstein fand der ordentliche Bezirksparteitag der neuen Volkspartei Bezirk Mattersburg statt. Bezirksparteiobmann Christian Sagartz stellte sich dabei der Wiederwahl und wurde mit 98,9% im Amt bestätigt. Das neugewählte Team hat sich für die Zukunft viel vorgenommen: „Unser Bezirk soll Modellregion im Bereich Gesundheit und Pflege werden!“ In seiner Rede bedankte sich Sagartz vor allem bei Funktionären und Mitgliedern. „Mein Dank gilt allen Verantwortlichen im...

  • 25.10.18
Politik
Ulrike Kitzinger, Peter Rupp und Josef Kutrovatz nach der Angelobung

Sohn folgt Vater
Neuer Gemeinderat in Sigleß angelobt

SIGLESS. Bei der Gemeinderatsitzung vom 23. Oktober 2018 wurde Peter Rupp als Gemeinderat angelobt. Er folgt seinem Vater im Gemeinderat nach. Bürgermeister Josef Kutrovatz und Vizebürgermeisterin Ulrike Kitzinger wünschen viel Erfolg und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.

  • 24.10.18
Politik
Inge Posch-Gruska in ihrem „Präsidenten-Büro“ in der Hofburg. Am Schreibtisch sitzt sie selten, häufiger am Besprechungstisch.

Inge Posch-Gruska
Bürgermeisterin von Hirm und Bundesrats-Präsidentin

Seit 1. Juli 2018  ist die Hirmer Bürgermeisterin Inge Posch-Gruska auch Präsidentin des Bundesrates. Eine Tätigkeit, die ihr „richtig Spaß macht“, auch wenn sie jetzt weniger Zeit für die Gemeinde hat. WIEN/HIRM (uch). „Ich habe das den Gemeinderäten in Hirm angekündigt, dass ich in der zweiten Jahreshälfte weniger da sein werde“, so Posch-Gruska, die an ihrer Position schätzt, „dass man inhaltlich viel umsetzen kann.“ Fokus „Kinderrechte“Ihr Fokus ist vor allem auf das Thema...

  • 02.10.18
Politik

Gemeinderatssitzung Mattersburg
„Wir lassen nicht locker und kämpfen für die Anliegen der Mattersburger"

MATTERSBURG. Unter diesem Motto ging die Volkspartei Mattersburg-Walbersdorf am 27.09.2018 in die Gemeinderatssitzung. „Vor allem der fehlende Ballsaal und das hohe Verkehrsaufkommen in der Hochstraße wollten wir geklärt wissen“, so Stadtrat Andreas Feiler nach der Gemeinderatssitzung. Kulturzentrum Mattersburg Mattersburg müsse in der kommenden Ballsaison wieder auf viele Veranstaltungen verzichten, wie den Ball der Handelsakademie, den Schulball des Gymnasiums oder den Sängerball der...

  • 01.10.18
  •  1
Politik
Die GRÜNEN kämpfen für die Erhaltung des Lebensraumes der Zwergohreule im Naturschutzgebiet Mattersburg.

Natura 2000-Gebiet Forchtenstein
GRÜNE kämpfen weiter für Schutz der Zwergohreule in Forchtenstein

FORCHTENSTEIN. Der Grüne EU-Abgeordnete Thomas Waitz und die Grüne Landessprecherin Regina Petrik kamen am 25. September 2018 zum Lokalaugenschein ins Natura 2000-Gebiet Forchtenstein. Grund für den Besuch aus Brüssel ist das umstrittene Wohnbauprojekt im Naturschutzgebiet. Thomas Waitz zeigte sich über den Standpunkt der Landesregierung, die die betroffenen Streuobstwiesen als nicht schutzwürdig erachtet, äußerst verwundert. In Naturschutzbroschüren des Landes wird nämlich darauf hingewiesen,...

  • 27.09.18

Beiträge zu Politik aus