Mattersburg - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Leute

WC fertig - Pächter wird gesucht
EKZ Stop shop in Mattersburg, Bundesstrasse 50 noch immer ohne WC

Das Areal gehört einem Immobilienunternehmen und die beiden fertigen Container der eine für die WC Anlage der andere ein Mini-Cafe inklusive Kinderspielplatz hat ebebfalls der Areal-Besitzer hingestellt. Beide Container sind noch geschlossen und die Kunden fragen zu Recht woran es wohl liegt das nicht geöffnet wird. Der Grund ist plausibel: ein geeigneter Pächter wurde noch nicht gefunden. Sobald ein Pächter in Frage kommt werden unverzüglich beide Container eröffnet. Ich vermute, dass die...

  • 19.01.19
Leute

Sind es die gesetzlichen Rechte der Frau das der Mann durchdreht?
Ist Gewalt an Frauen ausser Rand und Band geraten?

Einfach schrecklich was in den letzten Wochen passiert ist. In den letzten Wochen im neuen Jahr sind es bereits vier Frauen einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Gewalt an Frauen gab es immer schon und wird es auch weiter geben doch die Zahl der Delikte nimmt erschreckend zu. Es sind gewalt- tätige Männer verschiedener Nationalität die in ihrer Kindheit oft selbst geschla- gen wurden oder mit ansahen wie der Vater, Stiefvater die Mutter verprügelt hat. Das schreckliche Erlebnis in...

  • 18.01.19
  •  2
Leute

Mein Rindslgulasch-Rezept
Rezept Rinds-Saftgulasch

Rindsgulasch ist nicht Rindsgulasch. Unterschiedliche Auffassungen wie man ein gutes Gulasch hin bekommt ist Gang und Gäbe. Ein gelugenes Gulasch hat eine schöne dunkle Farbe, das Fleisch ist mürbe, der Zwiebel ist nicht sichtbar, der Saft ist schmierig und alles zusammen ist  geschmackhaft ge- würzt. Je öfter man aufwärmt umso besser wird der Geschmack. Es fängt schon beim Gulaschfleisch an - die geputzte (vom Fleischverkäufer verlangen) Rindswade auch bekannt als Wodschunken ist das Beste....

  • 16.01.19
Leute

Eine Freundschaft im Alter ist goldeswert
Unterschiedliche Charakterzüge trennnen statt verbinden

Ist man älter geworden und hat noch einen echten Freund-/Freundin der darf sich glücklich schätzen. Die meisten von uns haben das Glück nicht, den wir Menschen verändern unserer Charakterbild je älter wir werden. Dazu kommen Faktoren wie unglückliche Partnerschaft, dominant-patriarchischer Partner, unerwartend problematische Entwicklung der Kinder, Schicksalschläge. Diese Faktoren hinter lassen Spuren in jedem Alter. Freundschaften in jugendliche Jahre halten im grunde genommen nicht allzu...

  • 14.01.19
Leute
31 Bilder

Die Mattersburger Jungschar lud zum Start in den Fasching. Jung und Alt tummelten sich im Pfarrheim.
Jungschar-Fasching im Pfarrheim Mattersburg

MATTERSBURG (sby). Das Gelächter bis auf die Straße schallend, war es ein Leichtes das alljährliche Kinder-Faschingsfest der Mattersburger Jungschar zu finden. Der Raum war gesteckt voll, Kinder laufen, kreischen und lachen. Zur Musik wurden Kreistänze und Polkas aufgeführt. Auch die Eltern waren mitten im Geschehen und ein Teil dieser bunten Veranstaltung. „Wir sind stolz auf unser Fest, es ist für jeden etwas dabei“, zeigte sich eine der Organisatorinnen sichtlich glücklich. "Das...

  • 14.01.19
Leute
Die Stimmung konnte in Marz nicht besser sein.
2 Bilder

Deftige Kost
ASK Marz lud zum Sautanz 2019

MARZ. Großartige Stimmung und deftige Sautanzkost gab es vergangenes Wochenende im Vereinslokal des ASK Marz. Geröste Leber, Blunzn, Grammeln, Gebratenes mit Kraut und Knödeln, also Essen was das Herz begehrt, stand auf dem Speiseplan. Zubereitet vom Chefkoch Wolfgang Klawatsch mit seinem fleißigen Küchenteam schmeckte es Groß und Klein. Eine perfekt gelungene Veranstaltung die nächstes Jahr sicherlich seine Fortsetzung findet.

  • 14.01.19
Leute
19 Bilder

Tolle Stimmung
65. Jugendball der kath. Jugend Forchtenstein

Unglaublich, dass der Jugendball schon zum 65. Mal stattgefunden hat! Viele Forchtensteinerinnen und Forchtensteiner können sich sicher noch gut an das eigene Polonaise-Tanzen und die damit verbundenen lustigen Proben erinnern. Mit dem grandiosen Lied"Empire of Angels" und dem traditionellen Ballsegen von Pfarrer Aby wurde der Ball heuer eröffnet. Die Band "Schwarz auf Weiß" sorgte dafür, dass die Tanzfläche nie leer war. Spontan zeigten drei Mädels vom Bezirk Mattersburg, was sie in der...

  • 14.01.19
Leute
Der Jubilar mit den Gratulanten Vizebgm. Josef Habeler, Bgm. Bernhard Karnthaler (Lanzenkirchen), Bgm Matthias Weghofer, Hannes Fingerlos und Georg Tremmel

Herzlichen Glückwunsch
Wiesens Kapellmeister feierte den 70er

WIESEN. Kapellmeister Leopold Linshalm feierte kürzlich seinen 70. Geburtstag. Leopold Linshalm war Gründungskapellmeister des Musikvereines Wiesen und gab 18 Jahre lang als Dirigent den Ton an. Bürgermeister Matthias Weghofer und Vizebürgermeister Josef Habeler gratulierten herzlich mit einem kleinen Geschenk. Als Gratulanten stelle sich auch eine Delegation aus der Heimatgemeinde von Leopold Linshalm ein, an der Spitze Bürgermeister Bernhard Karnthaler.

  • 14.01.19
Leute

Der Zweifel ist vorhanden
Sind fromme Menschen auch gute Menschen?

Im Grunde genommen schon doch der Mensch lässt sich vom frömmlerischen Getue anderer Menschen blenden. Der ist  tiefgläubig so zusagen er wird ein guter Mensch sein so wird ein listiger Heuchler beurteilt. Ein praktizierender gläubiger Mensch wird einen humanen Weg einschlagen und das hat mit oftmaligen Kirchgang, Wahlfahrt und viel Schein wenig zu tun wenn er mensch- lich zum Versager tendiert. Der Priester kann sich seine Schäflein nicht aus suchen die in seine Messe kommen und genug von...

  • 10.01.19
Leute
Galerie zwischendecke, 1170 Wien
2 Bilder

Künstler Daque
Malerei aus dem Burgenland reüssiert in Wien

Der in Draßburg lebende Künstler Kurt Daque hatte während der Vienna Art Week am 24. November 2018 eine gut besuchte Vernissage in der Galerie „zwischendecke“ in 1170 Wien. Dabei präsentierte er Werke seines aktuellen Mal-Zyklus „Jetzt im neuen Design“. „In dieser Reihe verarbeite ich persönliche Impressionen in Form von kleinformatigen Gemälden. Diese entstehen als Collagen auf Basis von Zeitungsartikel, Song- oder Lyriktexten und werden mit Anleihen der Joker-Figur aus der „Batman“-Comic...

  • 09.01.19
Leute

Weltwirtschafts-Economic-Forum (WEF) zweifelt bei Öko-Ziele der Regierung
Mit fossile Brennstoffe werden wir ökologisches Ziel nicht erreichen

Fossile Brennstoffe gewinnt man aus Erdöl, Erdgas, Torf, Kohle. Diese Brennstoffe garantieren das wir es warm haben, den Transport von Güter und Personen am Land, in der Luft oder im Wasser zur Verfügung haben. Viele Jahrzehnte machte man sich keine ernsthafte Gedanken das beim Verbrennen Kohlenstoff entsteht der sich mit Sauerstoff verbindet und sich als Treibhausgas wie Kohlendioxyd  (CO2) die Atmosphäre anreichert. Erst als man vom größer werdenden Ozonloch sprach kam das Thema Klimaschtutz...

  • 09.01.19
  •  1
Leute

So viel Schnee - es ist zum verzweifeln
Rücksichtslose Wintersportler gefährden Bergretter

Höchste Lawinengefahr schon seit einige Tage ab Vorarlberg bis ins Mariazeller Land nur der Süden und das östliche Gebiet blieben von Schneemassen ver- schont. Die Medien berichten nicht nur einmal darüber und trotz lfd. gewarnt wird den abgesicherten Bereich nicht zu verlassen doch gibt es immer wieder Tourengeher, Wintersportler die laufende Warnungen vom Wetterdienst nicht ernst nehmen. Auch in ihren Unterkünfte wie Hotels, Pensionen wird man gewarnt wie gefährlich Schneebretter sind die...

  • 09.01.19
  •  1
Leute

Die "Schwellenangst" vor der Bank ist wieder da
Die Geldpolitik in der EU begreifen viele Menschen nicht mehr

Waren das noch Zeiten als man sein Geld auf die Bank trug und eine Verzinsung erhielt die zufrieden stellte. Z.B.: 10.000 Schilling zu 3,5 % p.a. brachten 350,-- Schilling an jährl. Zinsen und das ohne Kest. Wie erwähnt das war einmal und kommt nicht wieder. Die Deutschen kamen scharenweise zu uns um für ihr Geld höhere Zinsen zu bekommen. Seit wir Mitglied der EU sind hat sich bald einiges verändert das vorher nicht nicht zu erwarten war (Bankanonymität, Bankgeheimnis war der EU ein Dorn im...

  • 07.01.19
  •  1
Leute
<f>Das weitläufige Bühnenbild</f> und die Darsteller in ihren Kostümen erinnerten an biblische Szenen.
6 Bilder

Krippenspiel
Wildromantisch: Cenacolo-Krippenspiel am freien Feld

Bitterkalt, aber romantisch und sehr berührend, so präsentierte sich das alljährliche Krippenspiel der Gemeinschaft Cenacolo in Kleinfrauenhaid. Auf einer wunderbar arrangierten Freiluftbühne, stimmungsvoll dekoriert mit zahlreichen kleinen Lagerfeuern und belebt mit Schafen, Ziegen und Eseln, stellten die Mitglieder der Gemeinschaft gemeinsam mit Freunden aus der Umgebung, darunter zahlreiche Kinder, das Krippenspiel nach. Danach hatten die Besucher die Gelegenheit, sich im Cenacolo-Haus bei...

  • 07.01.19
  •  1
Leute
<f>Norbert Neusteurer,</f> Gerhard Leitner, Walter Skolek und Michael, Petra und Niklas Müller "schupften" die Kantine.
3 Bilder

Fussballturnier
Zum 25. Mal: Rosalia-Cup in der Sporthalle

Bereits zum 25. Mal veranstaltete der SV Forchtenstein unter Obmann Gerhard Leitner am Dreikönigstag den Rosalienpokal in der Sporthalle Mattersburg. 8 Mannschaften, vorwiegend aus dem Bezirk, kämpften um das Derby, das heuer das höchstdotierte Spiel der Bgld. Masters ist. Für das leibliche Wohl sorgten Mitglieder des SV Forchtenstein. Außerdem gab es eine große Tombola, die Preise wurden von diversen Unternehmen gespendet.

  • 07.01.19
Leute

0 Verkehrstote ist das Ziel des Ministers - ist doch unrealistrisch
Bgld. hatte im abgelaufenem Jahr die wenigsten Verkehrstoten

Von erfreulich werde ich nicht schreiben solange der Verkehr seine Toten fordert. Ich nenne es eine Entschädigung für den Mühe die sich alle beson- nene Verkehrsteilnehmer, Fahrschulen, Behörde, Asfinag verdient haben. Die jüngere Generation der Verkehrsteilnehmer fährt einsichtig, vorsichtiger als ihre Vorfahren. Dazu beigetragen hat auch die geringe Zahl von Buschen- schenken im Bezirk. Zu der bundesweit fallend jährlichen Statistik tragen auch Autohersteller bei, die soweit wie möglich...

  • 06.01.19
Leute

Mann überrascht seine Frau mit Hausmannskost
Ein einfaches Kochrezept für Männer die keine Ahnung vom Kochen haben

Es sind leider unsere reiferen Frauen die ihre Männer hilflos allein lassen wenn sie nicht mehr da sind. Die Männer hatten nichts dagegen wenn ihr Schatz sie ein Leben lang verwöhnte. Genug Männer haben Geschäfte in unserer Zeit von innen noch nie gesehen. Fragt man Männer ob  sie warmes Essen zubereiten können hört man: ja Würstl kochen, (bis sie aufspringen) ein Geselchtes erwär- men, ein Rührei das geht schon. Den jungen Männer wird das Kochen Schritt für Schritt beigebracht - auch...

  • 03.01.19
  •  1
Leute

Einfalllose ORF Programme zu Silvester
Der ORF vergißt auf uns ältere am Silvesterabend

Schon Jahre lang gibt es kein unterhaltsames ORF TV und Radioprogramm auch die Feiertage sind keine Ausnahme. Was gebracht wird sind x Wiederhol- ungen und die Radioprogramme sind nur für junge Menschen programmiert. Die privaten Radiosender sind um keinen Deut interessanter. Der Kultursender des ORF oe1 macht keine Ausnahme den sein Programm interessiert doch nur kunstbeflissene, intellektuelle  Typen. Mit Kultur-/Kunstverständnis ist das so eine Sache - die unterschiedliche Auffassung ist...

  • 01.01.19
Leute

M'burg ist EKZ stark frequentiert
Ein sehr großer Zustrom zu den EKZ - mehr geht bald nimmer

Was sich vor dem 24. und vor dem Silvester auf den Zufahrtstrassen in die Einkaufszentren Stop-Shop und Arena inklusive Eurospar abgespielt hat grenzt an die Belastbarkeit der vorhandenen Parkplätze. Gesteckt voll waren sie alle und das bereits Mitte vormittags. Unsere EKZ haben voll eingeschlagen - beson- ders der Stop-Shop mit dem Aktiongeschäft und die neue Hofer Filiale mit ihrem vielfältigen  Warenangebot. Der Spar lässt sich nicht lumpen und konku- riert mit Hofer um die Wette.  Man...

  • 31.12.18
Leute

Es zischt und knallt schon vor Mitternacht
Stört Sie die Silvesterknallerei?

Jüngere und reifere  Leute wollen auf jedem Fall den Jahreswechsel mit zischenden, Silvesterraketen und Knallkörpern den (Sterne)Himmel vernebeln. Jahr für Jahr werden ihrer immer mehr die sich rechtzeitig für diesen Moment reichlich mit Raketen eindecken. Die Kosten spielen dabei keine wesentliche Rolle. Das Feuerwerk und die Knallerei das sie dabei produzieren wird immer schöner und lauter. Wir werden es nie erfahren wieviele Haustiere und Stallvieh Panikzustände bekommen. Auch zu diesem...

  • 28.12.18
Leute

Ist das Weihnachtsgeschenk ein Zwang geworden?
Weihnachtsgeschenke die keine Freude bereiten

Es ist  wieder soweit das man wieder nahestehende Menschen beschenkt und eigentlich erwartet beschenkt zu werden. Jemand mit einem Geschenk eine Freude bereiten gelingt vielen Menschen gar nicht weil sie den Wunsch des Beschenkten nie heraus gefunden oder erfragt haben. Vor allem leistbar muß das Geschenk sein und ja nicht zu teuer. Der Beschenkte macht die übliche gute Laune und denkt sich seinen Teil wenn er das Geschenk auspackt. Schenken verlangt das man den Beschenkten aufmerksam begegnet...

  • 21.12.18
Leute
6 Bilder

Jubiläum
Happy 50!

Eines steht nun nach 5 Festival-Tagen fest: Es lohnt sich 50 Jahre zu werden! So viele wundervolle Überraschungen von so vielen liebenswerten Menschen gehen unter die Haut ( und glätten jede Falte! ;) ...und so erhebe ich abschließend noch einmal mit einem großen DANKE mein Glas auf alle meine Lieben, die das Leben der Kräuterhexe unübertrefflich würzen und zauberhaft machen!

  • 21.12.18
Leute
Die Jubilarin im Kreise ihrer Gratulanten

Jubilarin aus Marz
Alles Gute zum 80. Wiegenfest

MARZ. Maria Tasch aus Marz feierte kürzlich ihren 8o. Geburtstag. Das Geburtstagsfest begann mit einem Dankgottesdienst in derPfarrkirche Maria Krönung, mitgestaltet auch von den Enkelkindern der Jubilarin. Die geladenen Gäste verbrachten ein gemütliches Beisammensein im Gasthaus Paller. Bürgermeister Gerald Hüller, Seniorenbundobmann Ewald Widder und Vorstandsmitglied Malermeister i. R. Hans Lehrern überbrachten die Glückwünsche der ÖVP Marz.

  • 19.12.18