Regionalitätspreis Sieger

Nachrichten - Steiermark

Lokales

Bgm. Kurt Riemer und Vize-Bgm. Heinz Bernsteiner mit dem neuen Bankomaten beim Gemeindeamt

Maria Lankowitz
Neuer Bankomat beim Gemeindeamt

Vieles wird neu in Maria Lankowitz. Nachdem in der ehemaligen Volksbank-Filiale eine Arztpraxis entstand, verschwand natürlich auch der Bankomat. Auf Betreiben der Gemeinde konnte nun eine Lösung gefunden werden. Seit Mittwoch steht ein Bankomat beim Eingang des jetzigen Gemeindeamts. Das war deshalb wichtig, weil es im gesamten Ort keinen Kassenautomaten mehr gegeben hatte. Bgm. Kurt Riemer hatte diesen Bankomaten über eine externe Firma bestellt. Bankomat "wandert" 2019 Der ursprüngliche...

  • 15.11.18
Milka-Testimonial M. Kirchgasser baut Schokohäuser in Graz.

Kirchgasser kommt nach Graz
Michi Kirchgasser kommt nach Graz

Am Freitag, den 16. November, wird im Grazer Citypark eine große Milka-Schokohauswerkstatt auf der Fläche vor dem Interspar eröffnet. Besucher können dabei ab zehn Uhr ihr eigenes Schokohaus vor Ort bauen. Tags darauf wartet dann ein echtes Highlight: Ex-Skirennläuferin Michaela Kirchgasser wird ab 15 Uhr gemeinsam mit Kindern Schokohäuser basteln.

  • 15.11.18

Lexikon des unnützen Wissens
Katzenallergie mal umgekehrt ...

Tja, jede Medaille hat bekanntlich zwei Seiten. Das kann man auch mit unnützem Wissen gut aufzeigen. Etwa mit der Katzen(haar)allergie, an der ja einige Menschen leiden. Das ist die eine Seite der Medaille. Die andere ist: Auch Katzen können allergisch auf Menschen, sprich auf deren Haare und Schuppen, reagieren. Rund ein halbes Prozent aller Hauskatzen soll darunter leiden. Junge Leute lesen heutzutage weit weniger Bücher als früher. Aber es gibt sie noch immer, die BuchliebhaberInnen. Ein...

  • 15.11.18
Topfit: Samonigg, Sitte, Landgraf, Parker, Zettel, Edelbrunner

Gesundheit macht Schule
Gesundheit machte in Graz Schule

Im Rahmen des ersten Gesundheitstages in der HLW Sozialmanagement der Caritas wurde von Direktor Norbert Zettler noch einmal auf das Ziel, gemeinsame Akzente für eine nachhaltige Gesundheitsförderung in der Schule zu setzten, aufmerksam gemacht. Dafür werden bereits seit dem vergangenen Schuljahr zwei Schülerinnen zu Gesundheitspeers ausgebildet. Am Gesundheitstag selbst, zu dem unter anderem auch Hellmut Samonigg, der Rektor der Medizinischen Universität Graz, vorbeischaute, wurden mehr als 20...

  • 15.11.18

Evangelische Pfarre Leibnitz
Mitwirkende am Krippenspiel werden gesucht!

In der evangelischen Kirche Leibnitz hat es schon Tradition, dass das Krippenspiel keine Altersbegrenzung hat - weder nach oben, noch nach unten. Die Einladung gilt von 0 bis 99 und darüber hinaus: Wer hat Lust, die Weihnachtsfreude am Heiligen Abend spielend zu verkündigen? Die „Aufführung“ des Krippenspiels findet wie immer zum  Weihnachtsgottesdienst statt, am 24.12. um 17 Uhr. Geporbt wird fünf Mal: jeweils Samstag von 10 – 12 Uhr: 24.11./01.12./08.12./15.12./22.12. Anmeldungen...

  • 15.11.18

Erlebnisreicher Mitarbeiterausflug im SeneCura Wildon

Nicht nur die Bewohner/innen fühlen sich im SeneCura Sozialzentrum Wildon wohl, auch die Mitarbeiter arbeiten gerne hier. Mit ein Grund dafür sind die gemeinsamen Aktivitäten, denn vor kurzem ging es für sie zum jährlichen Mitarbeiterausflug. Dabei wurden dem Team viele lustige Prüfungen gestellt, die für viel Spaß sorgten. Mit viel Ehrgeiz meisterten die Teilnehmer alle Geschicklichkeitsaufgaben mit links und freuten sich danach auf ein schönes Beisammensein mit zünftigen Speisen.

  • 15.11.18

Politik

2 Bilder

Jugendgemeinderatswahl in Weiz
Jugendgemeinderatswahl 2018

Vor fast 20 Jahren wurde der Jugendgemeinderat der Stadt Weiz gegründet. Seither hat sich einiges getan und es konnten viele Projekte von und für die Jugend in Weiz umgesetzt werden - von der Durchführung von Sportveranstaltungen und der Verbesserung von verschiedenen Sportplätzen wie dem Skatepark und Basketballplatz bis hin zu Taxigutscheinen für Jugendliche und der Organisation von Jugendkulturveranstaltungen. Im November organisiert das Jugendhaus Area 52 Weiz, das seit jeher den...

  • 15.11.18
Wechsel bestätigt: Elisabeth Krammel übernimmt noch heuer die Nachfolge von Jürgen Winter.

Nachfolge geklärt
Bürgermeister Jürgen Winter zieht sich zurück

Die bisherige Vizebürgermeisterin Elisabeth Krammel tritt die Nachfolge an. Jürgen Winter war seit 2005 im Amt. In einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz erklärte Jürgen Winter seinen Rücktritt als Bürgermeister der Stadtgemeinde Schladming. Er wird das Amt noch heuer an seine Nachfolgerin Elisabeth Krammel abgeben. Am Vorabend wurde Krammel bei der ÖVP-Vorstandssitzung einstimmig zur Nachfolgerin gewählt und zugleich schon als Spitzenkandidatin für die Gemeinderatswahl 2020...

  • 14.11.18
Mitgliederehrung der SPÖ Leoben: GR Johannes Gsaxner, GR a.D. Karl Grosser, Elisabeth Reichmann, Bgm. Kurt Wallner, StR Heinz Ahrer, LAbg. a.D. Erich Prattes, Vzbgm. Max Jäger, NR-Abg. Birgit Sandler (v.l.).

Mitgliederehrung
SPÖ: Victor-Adler-Plakette für den Leobener Karl Grosser

LEOBEN. Die höchste Auszeichnung der SPÖ wurde kürzlich an den  Kommunalpolitiker Karl Grosser verliehen: die Victor-Adler-Plakette. Grosser war 2010 bis 2018 Gemeinderat der Stadt Leoben und Hauptkassier der SPÖ Stadtpartei Leoben. Im Parteivorstand war er seit 1994 und bereits davor Funktionär. Im verantwortungsvollen Amt des Hauptkassiers war er für die gesamten Finanzen der Leobener Sozialdemokratie, Budgets, Planung, Bilanz, Mitgliederkassierung usw. zuständig. Karl Grosser trat heuer in...

  • 14.11.18
AK-Präsident Josef Pesserl (l.) und AK-Experte Karl Schneeberger präsentieren die ersten Anfragen hinsichtlich längerer Arbeitszeiten.

Neues Arbeitszeitgesetz hat Praxistest nicht bestanden

Das seit wenigen Wochen geltende Arbeitszeitgesetz sorgt für erhöhten Beratungsaufwand im AK-Arbeitsrecht. AK-Präsident Josef Pesserl stellt fest, „dass das neue Arbeitszeitgesetz den Realitätscheck nicht bestanden hat, weil es ohne Gefühl für die Realität und ohne Einbindung der Beschäftigten gemacht wurde.“ Der AK-Präsident nennt drei entscheidende Punkte, auf die sich seine Aussage stützen: Erstens ist die Freiwilligkeit für die Beschäftigten eine hohle Phrase. Zweitens sind strenge...

  • 14.11.18
Im Zuge des Stadtparteitags der FPÖ Trofaiach wurde die Stadtparteileitung neugewählt.

Einstimmige Wiederwahl beim Stadtparteitag der FPÖ Trofaiach

Im Zuge des Stadtparteitags der FPÖ Trofaiach wurde Michael Wassertheurer einstimmig wiedergewählt. TROFAIACH. In Trofaiach fand kürzlich der Stadtparteitag der FPÖ Trofaiach statt. Als Ehrengäste konnten dabei Bezirksparteiobmann LAbg. Marco Triller und Bundesrat Gerd Krusche begrüßt werden. Nach den politischen Referaten der beiden Ehrengäste und dem Bericht des Stadtparteiobmannes wurde der gesamte Vorstand entlastet und zu den Neuwahlen übergegangen. Wassertheurer einstimmig...

  • 14.11.18
Arnd Meißl und Hannes Amesbauer zogen Bilanz.

FPÖ Steiermark
Querschnitt durch die Arbeit der FPÖ

Nationalratsabgeordneter Hannes Amesbauer und Landtagsabgeordneter Arnd Meißl luden unlängst zur Pressekonferenz, um eine Bilanz aus ihrem ersten Jahr in den neuen Funktionen zu ziehen. Amesbauer wechselte im November des letzten Jahres vom Landtag in den Nationalrat, sein Platz in Graz wurde in der Folge von Meißl übernommen, der nun als Gesundheitssprecher der FPÖ tätig ist. Lob für die BundesregierungBesonders hervor hob Amesbauer in seinem Resümee die gut funktionierende...

  • 14.11.18

Sport

Die Grazer Wasserballer hatten mit Verletzungen zu kämpfen.

WBV Graz zeigt auf
Verletzungsteufel schlug beim WBV zu

Im Rahmen des Österreichischen Wasserball Cups lieferten die Sportler des WBV Graz starke Leistungen ab. Gegen den Bundesliga-Tabellenführer WBC Tirol setzte es zwar eine knappe 8:10-Niederlage, dafür schlugen die Murstädter den WBC Innsbruck ganz klar mit 22:6. Dann schlug allerdings der Verletzungsteufel zu, unter anderem traf es Tobi Lang, Marku Cular und Zeljko Vockovic. So ging die dritte Partie gegen ASV Wien mit 7:18 recht deutlich verloren. Im Endeffekt gab es für die Grazer...

  • 15.11.18
Anfang Oktober schlug Sturm zuletzt in Form eines Standards zu: Peter Zulj versenkte einen Freistoß gegen Salzburg.
2 Bilder

Sturm und das Standard-Problem
Torflaute bei Eckbällen und Freistößen: Dieses Problem ist bei Sturm "Standard"

Nicht nur die Länderspielpause, sondern auch die Bestellung von Roman Mählich zum neuen Sturm-Trainer soll bei den Grazern für Ruhe sorgen. Fast eineinhalb Wochen hat die ehemalige Kampfbiene aus dem Mittelfeld nun Zeit, den schwarz-weißen Karren wieder flott zu machen. Über Spielweise und die taktische Ausrichtung wollte der Niederösterreicher noch nichts sagen, "wir müssen aber wieder mehr Tore schießen". Dass dies auch über Standards gelingen kann, versteht sich von selbst. Keine Tore...

  • 15.11.18
Dreifachtorschütze Toni Sekic bezwingt Pöls-Torhüter Dominik Reissner und erzielt das zwischenzeitliche 2:0 für Zeltweg.

Unterliga Nord B
Drei Ausschlüsse im Derby

Klare Fronten: Die Pölser Kicker stehen in Zeltweg auf verlorenem Posten - drei Tore von Sekic. FC Zeltweg - FSC Pöls 4:0 (2:0)Das Derby beginnt so richtig nach dem Geschmack des Gastgebers. 2. Minute: Mani Tafeit hat das Auge für Toni Sekic, der den Freiraum auf der linken Angriffsseite geschickt zu nützen weiß. Rasche Führung für die HausherrenEr versetzt dabei noch zwei Gegenspieler und vollstreckt trocken zum raschen 1:0. Wer jetzt auf eine Reaktion der Pölser wartete, wurde gehörig...

  • 15.11.18
Patrick Palli (rechts) benötigte für 
seine zwei Treffer, unterbrochen durch die Pause, gerade einmal vier Spielminuten.
2 Bilder

Unterliga Nord B
Ein echtes Torfestival

Ein Schlagabtausch mit zehn Toren - Kobenz und St. Peter a. K. ließen es krachen, trennen sich mit einem 5:5-Remis. USV Kobenz - TUS St. Peter a. K. 5:5 (2:2)Zu Beginn scheint es, als könnte Kobenz Schützenhilfe für St. Lorenzen im Kampf um den Herbstmeistertitel leisten, ist vor allem aus Standardsituationen brandgefährlich. Zwei-Tore-Führung für KobenzNachdem Matthias Güttl die Heimischen 1:0 in Führung bringt, kann Markus Feldbaumer (28. Min.) nach einem Eckball die Führung ausbauen....

  • 15.11.18
Siegestor für Fohnsdorf: Blaz Dolinar überhebt Torhüter Lippe, 3:2 in Minute 86.
2 Bilder

Unterliga Nord B
Ein versöhnlicher Saisonausklang

Fohnsdorfer Team dreht 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Erfolg. Therme Aqualux Fohnsdorf - FC St. Margarethen 3:2 (0:1)Bis zur 20. Minute plätschert das Spiel ohne nennenswerte Höhepunkte dahin, ehe Fohnsdorfs Dolinar, in der ersten Halbzeit als Verteidiger aufgeboten, sich im Strafraum nur mehr mit einem Foul helfen kann - Elfmeter für St. Margarethen. Prendler und Rosenkranz scorenMarkus Prendler täuscht Torhüter Felicijan und verwertet den Strafstoß zum 0:1.Die Hrvo-Truppe baut in Minute...

  • 15.11.18
Udo Huber, Ex-Ö3-Hitparadenchef, als Gratulant

Claudia Müller triumphierte in Bad Radkersburg
Nach dem 4. Sieg in Folge ist Schluss

Die Triathletin und Ironman-Finisherin ging mit klarer Zielsetzung in das Rennen: Der Sieg und im Ergebnis ein „7-er“, sprich die 70-km-Marke (Vorjahr 69,7 km), sollten her. „Bei einem 24-Stunden-Bewerb kann immer etwas passieren“, wusste Claudia Müller um die Unabwägbarkeit dieses Anspruchs Bescheid. Entsprechend konzentriert ging sie in das Rennen. Mit der klaren Strategie, immer voraus zu sein und die anderen Schwimmer zu dominieren. Die Taktik: 30 Kilometer schwimmen, 30 Sekunden Zeit für...

  • 15.11.18

Wirtschaft

Bürgermeister Josef Wallner, Generaldirektor Franz Weintögl, Abgeordnete zum Landtag Bernadette Kerschler, Landesrat Anton Lang, Stadträtin Barbara Kleindienst und Prokurist Gerald Klug.
2 Bilder

Mehr moderne Bahninfrastruktur in Deutschlandsberg

Verkehrslandesrat Anton Lang informierte sich vor Ort über das Infrastrukturkonzept für den GKB-Bahnhof in Deutschlandsberg. DEUTSCHLANDSBERG. Bei einem Besuch von Verkehrslandesrat Anton Lang am Regionalbahnhof der Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH in Deutschlandsberg haben Bürgermeister Josef Wallner und Generaldirektor Franz Weintögl das Infrastrukturkonzept der GKB für die Weststeiermark erläutertet. Eingebettet in einen zukünftig umweltfreundlichen, weil elektrifizierten,...

  • 15.11.18
In Hirschegg entstehen mit dem Blick aufs Dorf moderne Ferien-Chalets.
2 Bilder

Hirschegg-Pack
Moderne Ferien-Chalets entstehen "oberhalb" von Hirschegg

Schon beim Immobilienforum Lipizzanerheimat waren Ferienwohnungen ein Thema. Immobilienmakler Walter Ofner referierte über die hohe Nachfrage und das vergleichsweise geringe Angebot. Auf gut deutsch: Derzeit sind Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Seegrundstücke im Bezirk Voitsberg absolute Mangelware. Attraktive Flächen Und so werden in Kürze auf einer der schönsten Flächen oberhalb des Dorfes Hirschegg moderne Ferien-Chalets entstehen. Laut Ofner wird es zwei Versionen dieser Ferienhäuser,...

  • 15.11.18
Gottfried Halwachs und Franz Thaller übergaben den Traktor an die Vertreter der Marktgemeinde Pöllau rund um Bgm. Johann Schirnhofer.

Neuer Kommunaltraktor für Marktgemeinde Pöllau

Ein neuer Kommunaltraktor der Marke Steyr 4145 Profi CVT für den Ortsteil Sonnhofen ergänzt ab sofort den Fuhrpark der Marktgemeinde Pöllau. Der Traktor mit 145 PS und stufenlosem Getriebe überzeugt durch Effizienz, Vielseitigkeit und perfekte Funktionalität. Zur Ausstattung zählen unter anderem eine Multicontroller-Armlehne, eine Kabinen- und Vorderachsfederung und Power Plus für bis zu 30 PS mehr Leistung. Zusätzlich ist der Traktor mit einem Hydrac-Frontlader und einer Kommunalanbauplatte...

  • 15.11.18
Das Team von Impactory erobert den digitalen Spendenmarkt.
2 Bilder

Impactory
Wiener Startup launcht neue Spenden-App

Mit Impactory, einer innovativen Spendenplattform, sollen junge Menschen angesprochen werden, die bereit sind anderen unter die Arme zu greifen. Die Idee der App ist nicht nur die Spendenaufkommen zu erhöhen, sondern auch die Verwaltungskosten zu reduzieren. ÖSTERREICH. Ein neuer Startup-Launch erfreut die durchaus lebendigen Wiener Startup-Szene: Gründer Elke Pichler und Emanuel Riccabona stellen ihre Plattform www.impactory.org vor: „Mit Impactory hat man Freude daran, Gutes zu tun. In...

  • 15.11.18
Die Schüler der Poly Gleisdorf sind bereits fleißig in der Berufsvorbereitung.

Lehrstellen gefunden
Erste Lehrstellen für die Schüler der PTS Gleisdorf

Die ersten Lehrstellen darf die Polytechnische Schule Gleisdorf vermelden. Nach der ersten berufspraktischen Woche konnten bereits 6 Schüler (freiwilliges 10. Schuljahr) in die Arbeitswelt entfliehen, da sie eine Lehrstelle gefunden haben. Die nächste Praxiswoche findet bereits in der letzten Novemberwoche statt. Im Trainingscenter der Arbeiterkammer in Graz fand für die Schüler ein Workshop im Rahmen des Bewerbungstrainings statt (Veranstalter: Arbeitswelt und Schule, Arbeiterkammer). Der...

  • 15.11.18

Fleischpreise sind wirklich eine Sauerei!

Die Bauern werden zwar oftmals als „Erfinder des Jammerns“ bezeichnet, wenn es um die Durchsetzung ihrer Interessen geht, aber in einem Punkt haben sie mit Sicherheit recht: Die aktuellen Fleischpreise sind ein Skandal. Da werden kleine Ferkel zur Massenware. Der Basispreis bei Mastschweinen liegt bei 1,27 Euro. So bleibt den Bauern als Fleischproduzenten kaum etwas übrig. Der Massenproduktion wird damit Tür und Tor geöffnet, denn ein Ertrag lässt sich nur mehr über die Menge erzielen. Bei der...

  • 15.11.18

Leute

Obmann und Co-Trainer Michael Häuselhofer (l.) und Tormann Michael Mock mit dem goldenen Handschuh.

ATuS Niklasdorf: Michael Mock "rettet" die Herbstsaison
Auf den "Oldie" ist noch immer Verlass

NIKLASDORF. Ende September war es wieder einmal so weit: Der Goalie des ATuS Niklasdorf, Michael Mock, hat sein angekündigtes Karriereende einmal mehr nach hinten verschoben. Der Grund dafür war dieses Mal keine Verletzung des Tormannes beim ATuS Niklasdorf, sondern die Platzierung des Traditionsvereins. "Ich habe mich eigentlich in meiner 'Fußballpension' recht wohl gefühlt. Als jedoch Ende September die Bitte an mich herangetragen wurde, wieder das Tor des ATuS zu hüten, konnte ich den Verein...

  • 15.11.18
Die Kraftspender sorgen für steirischen Schwung beim benefizkonzert "Lieder die Hoffnung bringen" am 8. Dezember in der Stadtpfarrkirche Hartberg.
3 Bilder

Benefizkonzert 2018
Lieder bringen in Hartberg wieder Hoffnung

HARTBERG. Unter dem Motto "Lieder, die Hoffnung bringen" lädt Organisator Franz Peindl gemeinsam mit der WOCHE am Samstag, 8. Dezember um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) zum traditionellen Benefizkonzert in die Stadtpfarrkirche Hartberg. Der Reinerlös kommt bedürftigen Menschen aus der Region zu Gute. Im vorigen Jahr konnte ein neuer Spendenrekord in der Höhe von 11.321 Euro erzielt werden, dieser trug dazu bei Familien die Weihnachtszeit zu verschönern. Wie auch in den vergangenen Jahren wird...

  • 15.11.18
Herbst Winter Depression,  Lichttherapie, nasskalte Wetter, Lichtmangel, Antriebslosigkeit, Melancholie, gedrückte Stimmung, Traurigkeit, Herbstbilder
19 Bilder

Der Herbst ist da und die Tage werden kürzer!

Der Herbst ist da und die Sonnenstunden werden immer weniger. Die Temperaturen sinken, es regnet und wir bleiben lieber im Haus. Oft sinkt die Stimmung mit dem nasskalten Wetter und den wenigen Sonnenstunden, auch in den Keller. Ich habe mein Sofa vor das Fenster geschoben und den Vorhang, brauche ich nur in der Nacht. So oft wie möglich, bin ich dann an meinem Lieblingsplatz im Tageslicht. Meine schönsten Urlaubsbilder, stehen genau vor meinem Fensterplatz. Dadurch bin ich in meinen...

  • 15.11.18
  • 2

Erlebnisreicher Mitarbeiterausflug im Senecura Sozialzentrum Wildon

Nicht nur die Bewohner/innen fühlen sich im SeneCura Sozialzentrum Wildon wohl, auch die Mitarbeiter/innen arbeiten gerne hier. Mit ein Grund dafür sind die gemeinsamen Aktivitäten, denn vor kurzem ging es für sie zum jährlichen Mitarbeiterausflug. Dabei wurden dem Team viele lustige Prüfungen gestellt, die für viel Spaß sorgten. Mit viel Ehrgeiz meisterten die Teilnehmer/innen alle Geschicklichkeitsaufgaben mit links und freuten sich danach auf ein schönes Beisammensein mit zünftigen...

  • 15.11.18
<f>Melanie Stefan</f> aus Ilz rockte nicht nur die Bühne bei "The Voice" sondern auch das Büro der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld.
4 Bilder

Live im WOCHE-Büro
"The Voice-Gewinnerin" brachte WOCHE-Büro zum Beben

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Melanie Stefan (22 Jahre) aus Ilz holte sich bei "The Voice" den ersten Platz. Im Büro der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld präsentierte sie ihren Sieger-Song "Der letzte Rest". Dass sie noch vor ihrem 23. Lebensjahr kurz vor ihre eigene CD-Produktion und dem Dreh eines Musikvideos steht, hätte sie sich nie gedacht, erklärt Melanie Stefan aus Ilz. Vor wenigen Wochen hat die 22-Jährige „The Voice 2018“ - dem größten Musikwettbewerbs Österreichs gerockt. Die WOCHE...

  • 15.11.18
Julian Hochfellner, der Gewinner des Turniers Stefan Schranz, Arlind Avdiu (3. Platz), Emir Hadzic (2. Platz) v.l.

Fifa-Turnier der Jungen Generation Eisenstraße

EISENERZ. Die Spielekonsolen für die Playstation liefen heiß, als in Eisenerz das erste Fifa-Turnier – das ist ein Online -Fußballspiel – ausgetragen wurde. 
Fußballbegeisterte Jugendliche aus Eisenerz und Umgebung nahmen daran teil, um in vier Gruppen den Sieger zu ermitteln. Es kann zwar nur einer gewinnebn, aber alle Spieler hatten viel Spaß, genauso wie der Organisator dieser Veranstaltung, Julian Hochfellner.  Region mit viel Potenzial Weil dieser Wettbewerb bei den Jugendlichen gut...

  • 15.11.18

Gedanken

Hermann Glettler stellte sich den Gläubigen nach der offiziellen Ernennung vor.
3 Bilder

Bischof in Jeans: „Griaß enk!“ – mit Video!

Der Steirer Hermann Glettler wurde offiziell zum Bischof der Diözese Innsbruck ernannt. TIROL. Mit einem optimistischen, gewinnenden Lächeln, leger in Jeans gekleidet, begrüßte der neue Bischof Hermann Glettler die Medienvertreter anlässlich seiner Berufung als Bischof der Diözese Innsbruck. „Zuerst möchte ich mich bei Jakob Bürgler für die umsichtige und feinfühlige Leitung der Diözese der letzten 21 Monate bedanken und es ist sicher für in ‚zach’, dass er nicht Bischof wurde. Aber seine...

  • 27.09.17