Top-Nachrichten - Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Bezirk folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5.905 folgen Graz-Umgebung

Lokales

Für Hallenbad- und Saunabesucher in Hart und Graz gilt eine neue Badeordnung.
4

Neue Corona-Regeln für Sauna und Hallenbad in Kalsdorf und Hart

Es ist eine Gradwanderung zwischen Hoffen und Bangen, werden Regeln eingehalten, dann steht die Ampel für Hallenbad und Sauna in Kalsdorf und Hart derzeit auf Grün. Schwimmen unter neuen Voraussetzungen erlaubt, Aufgüsse in der Sauna ja, aber das Wacheln mit dem Handtuch ist verboten. Von einem Tag auf den anderen verfiel das Land Mitte März in eine sportliche Starre. Pandemiebedingt schlossen auch die Hallenbäder, der Saunabetrieb war ab 12. März Geschichte. Unbestritten zählt schwimmen zu...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Der neue Dorfplatz von Gössendorf. So soll das Ortszentrum der Marktgemeinde nach der Neugestaltung aussehen.

Die Fläche vor dem alten Feuerwehrhaus wird noch heuer adaptiert.
Neuer Dorfplatz für Gössendorf

Auf einen neu gestalteten Dorfplatz im Ortszentrum dürfen sich die Gössendorfer freuen. Im Zuge der Sanierung der Dorfstraße wird die Fläche vor dem ehemaligen Feuerwehrhaus einem Facelifting unterzogen. Vor dem ehemaligen Kaufhaus Bergen soll eine Grünfläche kommen, inklusive Dorflinde und Sitzbank. Weitere begrünte Zonen und Sträucher sowie ein gepflasterter Vorplatz sorgen für einen freundlicheren Charakter und tragen auch zu erhöhter Verkehrssicherheit bei. Vor allem die unfallträchtige...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
Rainbows Kalsdorf startet in den Herbst 2020.

Rainbows Kalsdorf startet ab Oktober

Gerade in diesen ungewissen Zeiten braucht es Beständigkeit und Stärkung für die, die es am meisten brauchen. Mitte Oktober starten deshalb wieder die Rainbows-Gruppen für Kinder von 4 bis 12 Jahren in der Volksschule Kalsdorf. In zwölf wöchentlich stattfindenden Treffen für die Kinder und drei Elterngesprächen erhalten Familien Hilfe im Umgang mit der veränderten Lebenssituation nach einer Scheidung. Die Einheiten finden jeden Dienstag ab 15.30 Uhr in der Volksschule Kalsdorf statt. Infos gibt...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Carsharing in Lieboch: Das neue tim-Elektrofahrzeug, ein Renault Zoe, steht am Bahnhof und wurde jetzt der Bevölkerung präsentiert.
4

Graz-Umgebung
Eine Woche für die Mobilität

Viele Gemeinden im Süden von Graz beteiligten sich unterschiedlich an der Europäischen Mobilitätswoche. Es waren viele besondere Aktivitäten, die im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche in den Gemeinden organisiert wurden. Noch vor der geplanten Verkehrsberuhigung am Johann-Kamper-Ring in Hart bei Graz entschloss sich die Gemeinde, diese Woche zu nutzen und sperrte einen Teil des Ringes für den Autoverkehr. Vor der Sperre befürchteten einige Anrainer noch ein Parkplatzchaos, nun sind die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp

Politik

Klare Botschaft: "Proporz soll in Graz abgeschafft werden", sagt die grüne Stadträtin Judith Schwentner.
4

Heiße Debatten
Parteien uneinig bei Abschaffung des Proporzes

Die steirischen Neos mit Niko Swatek an der Spitze hatten die Diskussion in der letzten WOCHE losgetreten: Der Proporz (jede Partei ist ab einer bestimmter Stimmenanzahl in der Regierung vertreten) sei veraltet und vor allem für große Städte ungeeignet. Einer Argumentation, der man durchaus etwas abgewinnen kann, wenn man sich etwa die Auswirkungen in Wien ansieht, wo fünf "nicht amtsführende Stadträte" ihr Gehalt eben fürs "nicht arbeiten" bekommen. Geändert werden kann diese Regelung in...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
So friedlich gibt es sie nur fürs Foto: Die sieben Grazer Stadtregierer, vier in der Koalition, drei in der Opposition.
2

Politik-Theater verhindern
Proporz-Regierungen in den großen Städten abschaffen

In Wien bezeichnet man die derzeit fünf "nicht amtsführende Stadträte" (unter ihnen Ursula Stenzel) als teuerste Arbeitslose von Wien. In Graz wiederum sitzen zwei KPÖ-Stadträte und eine grüne Stadrätin zwar in der Regierung, was sie leisten ist allerdings klassische Oppositionspolitik. Denn ein Regierungsübereinkommen haben bekanntlich nur ÖVP und FPÖ unterschrieben. Dementsprechend uneinig tritt das siebenköpfige Führungsgremium der steirischen Landeshauptstadt auf, gerade bei entscheidenden...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
NR Karin Greiner (SPÖ) fordert Unterstützung für Sportvereine.

Unterstützung für den Sport gefordert

Die Nationalrätin und Rechnungshofsprecherin der SPÖ, Karin Greiner, forderte Vizekanzler Werner Kogler dazu auf, Konzepte zur Hilfe von Sportvereinen in Österreich vorzulegen. "Die Pandemie hat zu zahlreichen Problemen für Sportvereine in Österreich geführt. Neben finanziellen Problemen ist es derzeit besonders schwer für Vereine, Funktionäre zu halten und zu gewinnen. Ich fordere den Sportminister Werner Kogler dazu auf, umgehend Konzepte zur Hilfe der Vereine vorzulegen." Die ohnehin schon...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Beim virtuellen Parteitag: Sandra Krautwaschl
1

Virtueller Parteitag
Sandra Krautwaschl ist neue Landessprecherin

Mit 95,6 Prozent der Mitgliederstimmen wurde Grünen-Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl aus Gratwein-Straßengel zur neuen Landessprecherin gewählt und folgt damit Lambert Schönleitner. Seit 2015 ist Krautwaschl für die Grünen im Landtag und konnte im Herbst 2019 als Spitzenkandidatin das bisher beste Wahlergebnis der Grünen gleich verdoppeln. In ihrer Rede betonte die Öko-Aktivistin die Wichtigkeit von Klimaschutz: „Das große Ziel, Klimaschutz, Beschäftigung und soziale Absicherung gemeinsam...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Anna-Maria Riemer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Der USV St. Marein bei Graz legte einen blitzsauberen Start in der Gebietsliga Mitte hin. Das Team um Trainer Mario Innerhofer-Ambros (links) ist nach fünf Runden noch ohne Punkteverlust.

Fünf Spiele, fünf Siege, Torverhältnis 30:8 – es läuft für die Mareiner.
Der Blitzstart von St. Marein

Vergisst man die verkorkste Corona-Saison 2019/20, darf man den USV St. Marein als Aufsteiger in die Gebietsliga Mitte bezeichnen. Und kicken die Jungs um Trainer Mario Innerhofer-Ambros so weiter, ist ein Durchmarsch Richtung Unterliga durchaus ein Thema. Nach fünf Runden haben die Mareiner noch eine blitzsaubere Bilanz vorzuweisen: fünf Siege, Torverhältnis 30:8. Auffallend: Klemen Ploj, Manuel Stanglauer und Mitja Koder haben je sieben Mal getroffen. “Dabei hätte es auch anders kommen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
Der Kärntner Christoph Pichorner (ballführend)  im Vorwärtsgang. SV Spittal (rotes Dress) hatte mit 0:4 gegen RL-Mitte Tabellenführer FC Gleisdorf 04 das Nachsehen.
3

Sport/Fußball/Regionalliga Mitte
Pichorner macht Spittal Hoffnung

Verteidiger Christoph Pichorner ist mit dem FC Gleisdorf 09 Tabellenführer in der Fußball Regionalliga Mitte. SV Spittal traut er Klassenerhalt zu. GMÜND/GRAZ. Traum und Ziel eines jeden Fußballers ist es einmal einen Titel zu erringen oder zumindest einmal an der Tabellenspitze zu stehen. Beides hat Christoph Pichorner mit 21 Jahren schon erreicht. Familienmotivatoren Der 21-jährige gebürtige Gmünder Christoph Pichorner hat das Fußballhandwerk von der U7 aufwärts beim ASKÖ Gmünd...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Peter Tiefling
Laudrup Marincean, Boss des Fernitzer Studios THE FIELD, schaffte bei seinem ersten Antreten gleich Rang zwei in seiner Klasse.

“Laudi“ holte eine Medaille

Laudrup Marincean, Boss des beliebten Fernitzer Fitnessstudios THE FIELD, schaffte bei seinem ersten Antreten bei den Steirischen Meisterschaften (für “Barbell Tribe“) im Gewichtheben in Feldkirchen gleich Rang zwei in der Klasse bis 89 Kilo. “Laudi“ liftete satte 106 sowie 135 Kilo. Es ist sicher kein Nachteil, wenn man sein eigenes 800-Quadratmeter-Studio rund um die Uhr fürs Training zur Verfügung hat. Im November geht es für Marincean und seinen stolzen Coach Lukas Kitzberger zu den...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
Thomas Wotolen führte mit seinen Vorlagen den FC Gleisdorf 09 zum Sieg über SV Spittal (4:0) und an die Tabellenspitze der Regionalliga Mitte.
4

Thomas Wotolen
Neuer Verein, neue Herausforderung

Thomas Wotolen kickt für den FC Gleisdorf 09 in der Regionalliga Mitte. Nach dem Sieg über Weiz ist sein Team Tabellenführer. WOLFSBERG/GRAZ. Der Traum eines jeden Fußballers ist es, einmal einen Titel zu erringen oder zumindest einmal an der Tabellenspitze zu stehen. Beides hat Thomas Wotolen bereits erreicht. Gute BasistrainerBereits in jungen Jahren entdeckte er den Fußballsport für sich. Beim ATSV Wolfsberg durchlief er die Nachwuchsausbildung und lernte dort viel für seine spätere...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Peter Tiefling

Wirtschaft

"Krise birgt für die Steiermark auch viele Chancen." Der steirische IV-Präsident Stefan Stolitzka im Interview mit der WOCHE.
8

IV-Präsident Stefan Stolitzka
"Es gibt so viel Geniales in der Steiermark"

Es war auch für ihn ein spontaner Entschluss, sich an die Spitze der steirischen Industriellenvereinigung (IV) zu stellen. Stefan Stolitzka, CEO von Legero united, hat sich – nach dem Wechsel von Georg Knill in die IV Österreich – dieser Herausforderung gestellt. Nachdem das langjährige Präsidiumsmitglied keine 100 Tage Eingewöhnung brauchte, bat ihn die WOCHE nach 80 turbulenten Tagen im Amt zu einem ersten Bilanzinterview. Nach wie vor dominiert Corona unser Leben – wohin wird sich die...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Plädoyer für heimische Lebensmittel: Graz-Umgebungs Bezirksbäuerin Grete Auer (2.v.l.) und WIFO-Wirtschaftsforscher Franz Sinabell

Regionale Lebensmittel schaffen Arbeitsplätze

Eine kleine Veränderung im Einkaufsverhalten hat große Wirkung. Werden nur um ein Prozent mehr heimische Lebensmittel gekauft, schafft das Arbeitsplätze und stärkt die Region. Nach WIFO-Berechnungen heißt das konkret: Wenn jeder steirische Haushalt im Monat im Wert von 3,50 Euro mehr heimische statt internationale Lebensmittel kauft, schafft das in der Steiermark 500 neue Arbeitsplätze. Die aktuelle Woche der Landwirtschaft schließt nahtlos an die Info-Kampagne im Sommer an, bei der die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Top: Claudia Schenner-Klivinyi gratulierte der Steuerberatung.

Seiersberg-Pirka
Familienfreundlicher Steuerberater

Das Seiersberger Unternehmen Steuerberatung Gusel erhielt kürzlich die staatliche Auszeichnung „Familienfreundlicher Arbeitgeber“. „Die Zufriedenheit meiner Mitarbeiter war mir schon immer ein großes Anliegen, das sich durch ein ausgezeichnetes Betriebsklima und auch Familienfreundlichkeit zeigt. In unserer Steuerberatungskanzlei betreuen wir Klienten auf höchstem Niveau. Bei diesem Prozess hat uns Claudia Schenner-Klivinyi von SinnWin mit ihrer ausgezeichneten Fachkompetenz begleitet", freute...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp

WKO GU besucht neuen Bezirkshauptmann

Am vergangenen Mittwoch traten Wirtschaftskammer-Regionalstellenobmann Graz-Umgebung Michael Hohl (im Bild rechts) sowie Regionalstellenleiter Stefan Helmreich (im Bild links) ihren Antrittsbesuch beim neuen Bezirkshauptmann GU Andreas Weitlaner an. Dabei wurde über vor allem über die derzeitige wirtschaftliche Situation des Bezirks gesprochen.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Leute

Ingrid Mach, passionierte Bäurin aus Thondorf, stellte sich für eine Plakatserie zum Thema “Gesunder Boden“ zur Verfügung.

Thondorfer Bäurin wurde zum Werbestar

Gärtnermeisterin Ingrid Mach aus Thondorf zierte mit ihrem Bild hunderte Plakate im Land. Steiermarkweit hunderte großflächige Plakate ließ die Landwirtschaftskammer aushängen, um auf die stillen Helden des Landes, unsere Bauern, aufmerksam zu machen. Das Plakat mit dem Thema Boden zierte Gärtnermeisterin Ingrid Mach aus Thondorf. Eben, weil sie und ihre Familie sich seit Jahren intensiv damit beschäftigen. Mach: “Der Boden ist unser höchstes Gut.“ Dass sie durch die Plakatserie ins...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
2

Christoph und Uwe Stark
Ein "starkes" Brüderpaar in Führungspositionen

Der Nachname "Stark" ist im Bezirk dank der politischen Funktion von Christoph bekannt. Seinen Bruder Uwe kennt man vor allem unter Volleyballern sogar österreichweit. Die WOCHE unterhielt sich mit Uwe Stark über den Bekanntheitsgrad des Brüderpaares. WOCHE: Sie sind seit 1998 Präsident des Steirischen Volleyballverbandes, ihr Bruder Christoph ist seit 2000 Bürgermeister von Gleisdorf. Wie kam es dazu, dass die Stark-Brüder in Führungspositionen arbeiten? UWE STARK: Mein Bruder und ich...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Mehr als fraglich: Ob Erwin Steinhauer am 3. November in Hart bei Graz auftreten kann, ist noch nicht entschieden.

Harter Kulturherbst nicht wie geplant

Die neuen Fallzahlen betreffend Corona machen dem Kulturherbst einen Strich durch die Rechnung. Bis März 2020 war die Kulturhalle in Hart bei Graz noch gut gefüllter Treffpunkt für Jung und Alt: Viele Künstler und Musiker begeisterten das Publikum, sogar die Wiener Sängerknaben boten ein „Heimspiel“. Da die Veranstaltungsregeln wegen Covid-19 weiterhin strikt sind und derzeit keine Besserung in Sicht ist, mussten die Veranstaltungen im September und Oktober abgesagt oder verschoben werden....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Freuen sich über Meilenstein: Peter Petzner, Nicole Präpasser

Graz-Umgebung
Radio Grün-Weiß jetzt auch in unserem Bezirk

Seit 22 Jahren begleitet Radio Grün-Weiß nun schon die obersteirischen Hörer mit regionalen Informationen und den besten Oldies und schönsten Schlagern durch den Tag. Jetzt wurde das Verbreitungsgebiet erweitert. Nach dem Sendestart 1998, dem Eigentümerwechsel 2015 und der letzten großen Sendegebietserweiterung ins Ennstal vor fünf Jahren freut sich das Team rund um die jungen Eigentümer Nicole Präpasser und Peter Petzner heuer über den wohl größten Meilenstein der Sendergeschichte: Radio...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp

Gedanken

6

BUCH TIPP: His Holiness The Dalai Lama – "Der Klima-Appell des Dalai Lama an die Welt - Schützt unsere Umwelt"
Appell des Dalai Lama an die Welt

Klimaveränderung und Umweltkatastrophen machen den Planeten zu schaffen. Das Überleben der Menschheit steht auf dem Spiel! Der Dalai Lama (wird am 6.7. 85 Jahre) kämpft für eine lebenswerte Welt – auch weil er an die Wiedergeburt glaubt – und ruft dazu auf, unsere Verantwortung wahrzunehmen. Er appelliert an die Vernunft, mahnt zum nachhaltigen Lebensstil und spendet Mut und Zuversicht. Benevento Verlag, 138 Seiten, 10 € ISBN-13 9783710901010

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.