Top-Nachrichten - Graz-Umgebung

Du möchtest diesen Bezirk zu deinen Favoriten hinzufügen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde dich an, um neue Inhalte von Profilen und Bezirken zu deinen persönlichen Favoriten hinzufügen zu können.

6.066 haben Graz-Umgebung als Favorit hinzugefügt
Das Team der VS Gratwein freut sich über den zweiten Platz beim Staatspreis für Innovative Schulen. Das Team der VS Gratwein freut sich über den zweiten Platz beim Staatspreis für Innovative Schulen. Das Team der VS Gratwein freut sich über den zweiten Platz beim Staatspreis für Innovative Schulen.
2

Gratwein-Straßengel
"Stärken stärken": Staatspreis für die VS Gratwein

Gratwein-Straßengel: Die Volksschule Gratwein hat den zweiten Platz beim Staatspreis für innovative Schulen in der Steiermark gewonnen. Wie die WOCHE im April berichtet hat (alle Infos gibt es hier nachzulesen), wurde die Volksschule Gratwein in der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel für den Staatspreis "Innovative Schulen" nominiert. Dieser wird alle zwei Jahre an österreichische Bildungseinrichtungen verliehen. Von 191 eingereichten Kandidaten und ihren Projekten hat eine Jury 18 Schulen...

Von Gratkorn aus geht das erzeugte Papier zum großen Teil per Bahn in alle Welt.Von Gratkorn aus geht das erzeugte Papier zum großen Teil per Bahn in alle Welt.Von Gratkorn aus geht das erzeugte Papier zum großen Teil per Bahn in alle Welt.
3

Regionalitätspreis: Opinion leader
Von Gratkorn aus in alle Welt

Innovativ zu sein hilft über so manche Krise – und diese Eigenschaft mussten zahlreiche Unternehmer in den letzten Monaten beweisen. Opinion Leader zeigen schon erfolgreich seit Jahren, gar Jahrzehnten, wie sie durchhalten. Im Zuge des WOCHE-Regionalitätspreises präsentiere wir einen der "Meinungsmacher" aus der Region: Sappi Gratkorn. Wenn es um Papier geht, dann führt kein Weg an Graz-Umgebung vorbei. In Gratkorn wird die Königsklasse unter den Papieren erzeugt. Hochwertige gestrichene...

70 freiwillige Workshop-Manager haben die Zeltstadt zum "Wohnzimmer" für die Teilnehmer und Besucher der "EuroSkills2021" gemacht70 freiwillige Workshop-Manager haben die Zeltstadt zum "Wohnzimmer" für die Teilnehmer und Besucher der "EuroSkills2021" gemacht70 freiwillige Workshop-Manager haben die Zeltstadt zum "Wohnzimmer" für die Teilnehmer und Besucher der "EuroSkills2021" gemacht
3

"EuroSkills 2021"
Mega-Zeltstadt für die Berufs-Europameister

Die Aufbauarbeiten sind abgeschlossen. Am Mittwoch starten die "EuroSkills2021" in Graz und Premstätten. Es ist ein Event der Superlative. Das zeigt sich bereits bei unserem Lokalaugenschein kurz vor dem Start der "EuroSkills2021", die von 22. bis 26. September über die Bühne gehen. Eigentlich hätte ja alles schon im September des Vorjahrs stattfinden sollen, eine Pandemie machte dem ganzen Unterfangen einen Strich durch die Rechnung. Die Freude, dass es jetzt endlich losgehen konnte, ist jetzt...

ORF Steiermark-Kulturchef Gernot Rath, Otto Hochreiter (Direktor, Geschäftsführer Graz Museum/Graz Museum Schlossberg) und ORF Steiermark-Landesdirektor Gerhard Koch mit dem Organisationsteam „‘ORF-Lange Nacht der Museen‘ in der Steiermark/Slowenien“ Richard Siwy, Jörg Frohnwieser und Constanze Hauser bei der Programmpräsentation „ORF-Lange Nacht der Museen“ im „Graz Museum Schlossberg“
ORF Steiermark-Kulturchef Gernot Rath, Otto Hochreiter (Direktor, Geschäftsführer Graz Museum/Graz Museum Schlossberg) und ORF Steiermark-Landesdirektor Gerhard Koch mit dem Organisationsteam „‘ORF-Lange Nacht der Museen‘ in der Steiermark/Slowenien“ Richard Siwy, Jörg Frohnwieser und Constanze Hauser bei der Programmpräsentation „ORF-Lange Nacht der Museen“ im „Graz Museum Schlossberg“
ORF Steiermark-Kulturchef Gernot Rath, Otto Hochreiter (Direktor, Geschäftsführer Graz Museum/Graz Museum Schlossberg) und ORF Steiermark-Landesdirektor Gerhard Koch mit dem Organisationsteam „‘ORF-Lange Nacht der Museen‘ in der Steiermark/Slowenien“ Richard Siwy, Jörg Frohnwieser und Constanze Hauser bei der Programmpräsentation „ORF-Lange Nacht der Museen“ im „Graz Museum Schlossberg“
2

Nach einem Jahr Corona-Pause
Lange Nacht der Museen startet wieder

Die Lange Nacht der Museen hält am Samstag, dem 2. Oktober 2021, die Tore der steirischen Kulturinstitutionen offen.  "Nach einem Jahr ,Corona-Pause' kann nun die 21. große Museumsnacht gefeiert werden", freut sich ORF-Landesdirektor Gerhard Koch. Von A wie "Akademie Graz" bis Z wie "Zotter Schokolade" öffnen 78 Häuser in der Steiermark bei der Langen Nacht der Museen ihre Pforten bis in die Nacht hinein: 38 davon in Graz und ebenso 38 in den Regionen, 35 davon mit speziellem Kinderprogramm....

Der Impfbus war heute in Peggau, in Stattegg ist er morgen.Der Impfbus war heute in Peggau, in Stattegg ist er morgen.Der Impfbus war heute in Peggau, in Stattegg ist er morgen.
Video

(+ Video) Impfaktion in GU
Andrang vor dem Impfbus

Der Impfbus ist in der Steiermark unterwegs, das Land Steiermark erweitert mit weiteren niederschwelligen Aktionen das Impfangebot. In Graz-Umgebung ist das Angebot bislang gut angenommen worden. Die WOCHE hat sich vor Ort umgehört, warum sich die Menschen impfen lassen.  Der Impfbus ist in dieser Woche in Graz-Umgebung unterwegs. Gestern machte er Halt im Süden des Bezirks, in Raaba-Grambach und Gössendorf, heute Morgen war er in Peggau und fuhr dann nach Frohnleiten ab. Morgen gibt's noch die...

Das Team der VS Gratwein freut sich über den zweiten Platz beim Staatspreis für Innovative Schulen.
Von Gratkorn aus geht das erzeugte Papier zum großen Teil per Bahn in alle Welt.
70 freiwillige Workshop-Manager haben die Zeltstadt zum "Wohnzimmer" für die Teilnehmer und Besucher der "EuroSkills2021" gemacht
ORF Steiermark-Kulturchef Gernot Rath, Otto Hochreiter (Direktor, Geschäftsführer Graz Museum/Graz Museum Schlossberg) und ORF Steiermark-Landesdirektor Gerhard Koch mit dem Organisationsteam „‘ORF-Lange Nacht der Museen‘ in der Steiermark/Slowenien“ Richard Siwy, Jörg Frohnwieser und Constanze Hauser bei der Programmpräsentation „ORF-Lange Nacht der Museen“ im „Graz Museum Schlossberg“
Der Impfbus war heute in Peggau, in Stattegg ist er morgen.
Fit für die Zukunft soll der neue Bildungspass alle KInder in den Gemeinden Feldkirchen, Seiersberg-Pirka, Premstätten und Lieboch machen.
2

Neuer Bildungspass soll Kinder fit machen
Ein Pass, der Kinder bewegen soll

Vier GU-Gemeinden setzen ein starkes Zeichen: Ein neuer Bildungspass soll Kinder fit machen. "Der gesellschaftliche Wandel mit der Veränderung der familiären Strukturen und die Bewegungsarmut in Kombination mit einem suchtähnlichen Missbrauch digitaler Medien sind Turbofaktoren für Entwicklungsdefizite bei Kindern", sagt Georg Kopp, als Präventiontsentwickler der Initiator und Projektleiter des neuen Bildungspass, der am Montag in Premstätten präsentiert wurde. Die Gemeinden Feldkirchen,...

Lokales

Die GU6-Bürgermeister trafen sich in Wildon.

Graz-Umgebung
Treffen der GU6-Bürgermeister

Vergangene Woche gab es ein Treffen der GU6-Bürgermeister in Wildon. "Dabei wurden unsere aktuellen Themen im Zuge der ÖBB-Baustelle evaluiert. Auch nach Schulbeginn scheinen die gesetzten Maßnahmen weiterhin weitgehend zu funktionieren. Das GU6 Radwegekonzept war ebenso Thema. Für die Zukunft haben wir uns aber besonders den neuen Schwerpunkt 'Verkehrssicherheit in der GU6' gesetzt", sagt GU6-Obmann und Feldkirchens Bürgermeister Erich Gosch.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Premstättens Bürgermeister Matthias Pokorn setzt sich gegen die Baurestmassendeponie ein.

Premstätten
Geplante Baurestmassendeponie wird bekämpft

Ab morgen werden die Projektunterlagen des Bauwerbers für die geplante Baurestmassendeponie in Premstätten öffentlich aufgelegt. Die Gemeindeführung will die Gründung einer Bürgerinitiative unterstützen. Bis zum 10. November kann auf die Unterlagen analog und digital im Gemeindeamt Einsicht genommen werden. Bis zu diesem Datum können dann schriftliche Stellungnahmen und Einwendungen zum Vorhaben bei der UVP-Behörde eingebracht werden. Danach erfolgt eine Bewertung seitens der UVP-Behörde....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Am Samstag starten die Oldtimer in Weiz, sind dann in Graz-Umgebung zu sehen und fahren schließlich nach Voitsberg weiter.

Oldimer-Genuss in Graz-Umgebung

Am Samstag, 25. September, macht die Weizer Oldtimer Genuss Classic auch in Graz-Umgebung Nord Halt. Ab 10 Uhr werden 100 klassische Automobile in Deutschfeistritz erwartet. Alle Genuss-Classic-Teilnehmer stoppen beim Sensenwerk Deutschfeistritz, wo zeitgleich der Altweibersommer-Markt stattfindet, und werden sich jeweils rund eine Stunde in der Gemeinde aufhalten. Die Fahrzeuge werden im Ortsgebiet verteilt geparkt werden und können von interessierten Besucher gerne bestaunt werden.  Die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Tradition von "früher" und viele Schmankerl gibt's beim Altweibersommer-Markt in Deutschfeistritz.

Deutschfeistritz
Der Altweibersommer-Markt ist zurück

Der Kulturverein vom Sensenwerk Deutschfeistritz veranstaltet wieder den traditionellen Altweibersommer-Markt, der am Samstag, 25. September, von 10 bis 16 Uhr direkt vor Ort stattfindet. Köstlichkeiten aus „Großmutters Küche“ wie der Sensenschmied-Sterz, selbstgemachte feine Marmelade und Liköre, Schwammerl- und andere Suppen, Gesundes nach Hildegard von Bingen und vieles mehr wartet auf die Besucher. Sensen-Dengelservice, Schauschmieden mit Erlebnisführungen und ein lustiges Kinderprogramm...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Politik

Zivildiener in die Pflicht nehmen und als Personalpool in der Pflege nutzen: Das wollen Mario Kunasek und die steirische FPÖ.

FPÖ-Initiative
Aus Zivildienern soll das Pflegepersonal der Zukunft werden

Jeder steirische Zivildiener soll verpflichtend über eine Ausbildung im Pflege- und Gesundheitsbereich informiert werden. Das fordern Mario Kunasek und die steirischen Freiheitlichen in einem Landtagsantrag. Schon seit geraumer Zeit beschäftigt sich die steirische FPÖ mit dem Thema Pflege, insbesondere auch mit dem Thema Personalmangel in diesem Bereich. Das Land Steiermark, so meinen die Blauen, würde ´Wege finden müssen, dem steigenden Bedarf an gut ausgebildeten Pflegekräften gerecht zu...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Das SPÖ-Bürgermeistergespräch fand in Werndorf statt.

Mit NR Karin Greiner
Bürgermeistergespräch in Werndorf

Vergangene Woche traf sich Nationalratsabgeordnete Karin Greiner mit den SPÖ-Bürgermeistern aus der Region zum Gespräch im Kulturheim Werndorf. Sinn des Gesprächs war es, möglichst gut informiert in die neue Nationalrats-Saison zu starten, die am heutigen Mittwoch beginnt. "Meine Aufgabe in Wien ist es, die Anliegen aus der Region zu vertreten. Dieser kann ich nur nachgehen, wenn ich im ständigen Austausch mit den FunktionärInnen aus der Region stehe", so Greiner. Zuschuss statt DarlehenEine...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Das Team der FPÖ Eggersdorf mit den Ehrengästen
1

Graz-Umgebung
Frühschoppen der FPÖ Eggersdorf

Vergangenen Samstag veranstaltete die FPÖ-Ortsgruppe Eggersdorf bei Graz ihren traditionellen Flohmarkt. Ortsparteiobmann Robert Schmölzer konnte sich nicht nur über die zahlreichen Besucher und die vielen Aussteller freuen, er konnte auch Bezirksparteiobmann LAbg. Stefan Hermann unter den Gästen begrüßen. "Ich danke unserer Mannschaft in Eggersdorf für ihren Einsatz", sagte Hermann vor Ort.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Chance genutzt: Fast 10.000 Grazer haben am vorgezogenen Wahltag ihr Kreuzerl gemacht.
2

Gemeinderatswahl 2021
Fast 10.000 Grazer haben bereits gewählt

Viele Grazer nutzten den vorgezogenen Wahltag, um bereits ihre Stimme für die Gemeinderatswahl am 26. September abzugeben. Seit 2009 gibt es in der Steiermark die Möglichkeit einen vorgezogenen Wahltag zu nutzen. All jene also, die am 26. September, beim offiziellen Termin der Grazer Gemeinderatswahl, verhindert sind, konnten bereits am vergangenen Freitag zur Urne schreiten. Der Andrang dazu war durchaus groß, beim Amtshaus in der Schmiedgasse entwickelte sich bereits kurz nach Öffnung des...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Regionauten-Community

8 8 7

Erdfunkstelle Aflenz
Telefon und Internet nach Übersee

Die Erdfunkstelle Aflenz ist die einzige Erdfunkstelle Österreichs. Betreiber ist die A1 Telekom Austria: Sie ist direkt mit dem Funkturm Wien-Arsenal via Richtfunk und Standleitung verbunden. Sie wurde 1980 erbaut. Der Standort Aflenz wurde gewählt, da dort keine elektromagnetischen Störungen von Flughäfen (Radar) auftreten. Die Erdfunkstelle ist durch Notstromaggregate unabhängig von der öffentlichen Stromversorgung und hat eigene Leitstände, die durchgängig besetzt sind. Über diese...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier
4

Hügelland - Schöcklland
Start in den Seelsorgeraum

Bei strahlendem Wetter wurde der Start in den Seelsorgeraum gefeiert. Eine bunte Feiergemeinschaft mit Menschen aus dem ganzen Seelsorgeraum, von St. Radegund am Schöckl bis St. Marein am Pickelbach, unter ihnen Vertreter*innen aus Pfarren, Politik, Vereinen und Schulen, hatte sich dafür am wunderschönen Festgelände von St. Marein versammelt. Einer der besonderen Momente, war die Sendung und Segnung der ehren- und hauptamtlich Engagierten, sowie aller Getauften durch Bischof Wilhelm...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Elisabeth Aumüller
Wolfgang Flucher ist seit fast 20 Jahren als selbständiger Versicherungs- und Vermögensberater tätig. Aus der Erfahrung von tausenden abgewickelten Versicherungsfällen weiß er, worauf man im Fall des Falles achten muss.

Interview
Über die Kunst, sich richtig zu versichern

Gut versichert zu sein, beruhigt. Allerdings fällt es einem in der Fülle der Angebote nicht leicht, den Überblick zu wahren. Der Versicherungs- und Vermögensberater Wolfgang Flucher erklärt im Gespräch, worauf es beim „richtig-versichern“ ankommt. Auf was sollte man bei Versicherungen achten? Wichtig ist, die Versicherungen den Lebensverhältnissen anzupassen. Als Student brauche ich beispielsweise einen anderen Basisschutz wie als Single, als junge Familie oder als Senior. Versichern kann man...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Helmut Römer
Richard Pail (Mitte) - SC Voitsberg, Steiermark

Schiesssport
Grazer Sportschütze holt überlegen Österreichischen Meistertitel

Zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie und mit einjähriger Pause seit der letzten Austragung im Jahr 2019 am Landeshauptschießstand in Linz, wurden von 16.09. – 19.09.2021 wieder die Österreichischen Meisterschaften im FFWGK (Faustfeuerwaffengroßkaliber) durchgeführt. Bereits im Jahr 2015 war der Privilegierte Landeshauptschießstand in Salzburg-Liefering Austragungsort der Meisterschaften und auch diesmal wurden rund 350 Starts durch Schützen aus ganz Österreich auf die Präzisions- und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Anna-Susanne Paar

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Die Special Olympics Stocksportler des ESV Alte Maut holten bei den Österreichischen Meisterschaften Gold und Silber.

Stocksport
ESV Alte Maut holte Gold und Silber

Über das Special Olympics-Stocksportteam des ESV Alte Maut ergoss sich bei den Meisterschaften in Peuerbach/OÖ ein Medaillenregen. Im Unified-Mannschaftsbewerb holten sich Jürgen Trummer, Herwig Worschitz, Alois Buchhaus und Heribert Moises mit Regelspieler Florian Suppan den Meistertitel vor den Teamkollegen Andreas Fluijs, Jürgen Hössl, Erich Bergner und Karl Reis. Jürgen Trummer räumte zudem noch den Meistertitel im Einzelbewerb ab.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Kleinkalibergewehr-Staatsmeisterschaft fand in Innsbruck statt.

Kleinkalibergewehr
Staatsmeisterin aus Hart bei Graz

Vom 24. bis zum 29. August 2021 fand in Innsbruck die österreichische Staatsmeisterschaft fürs olympische Kleinkalibergewehr statt. Staatsmeisterin in der Klasse "Jungschützinnen" in der Disziplin 100 Meter 40 Schuss stehend frei mit dem Ergebnis 378 Ringe wurde dabei die 15-jährige Inna Sidenko aus Hart bei Graz.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Ist in Frohnleiten dabei: Markus Brier schlägt am GC Murhof im Rahmen der Legends Tour ab.
2

GC Murhof
Die Golf-Legenden schlagen wieder ab

Die Vorbereitungen für die "Riegler & Partner Legends" am GC Murhof biegen auf die Zielgerade ein. Das Starterfeld steht nun fest: Wahre Golfprofis werden dabei sein. Der walisische Golfprofi Ian "Woosie" Woosnam, ehemalige Nummer Eins der Weltrangliste und einer der "Big Five", schlägt im Oktober am Golfclub Murhof ab. Im Rahmen der "Riegler & Partner Legends"-Tour sind aber auch noch andere große Namen mit dabei. Schillernde Persönlichkeit 250.000 Euro können gewonnen werden – kein Wunder...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Vom gesamten Verein: Harald Wamberger wurde als Obmann gebührend verabschiedet.

Obmann-Wechsel beim Sportverein Vasoldsberg

Von Juli 2014 bis September 2021 war der Vasoldsberger Harald Wamberger als Obmann des USV-Vasoldsberg tätig. Nun hat er diese Funktion zurückgelegt. Am 10. September wurde Daniel Prangl zum neuen Obmann gewählt. Der 41-jährige Vasoldsberger hat bereits mit sechs Jahren in der Jugendmannschaft gekickt und war immer ein treues Mitglied des Sportvereins. Der verheiratete Vater zweier Kinder und seine gesamte Familie sind im Verein präsent. Bürgermeister Johann Wolf-Maier wünschte Harald Wamberger...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp

Wirtschaft

Manfred Gaulhofer ist neuer Holzbauindustrie-Vorsitzender

Übelbach
Manfred Gaulhofer ist neuer Holzbauindustrie-Vorsitzender

Die Berufsgruppe Bau des Fachverbandes der Holzindustrie Österreich hat einen neuen Vorsitzenden, und der kommt mit Manfred Gaulhofer von Gaulhofer Fenster aus Graz-Umgebung. Heute, 23. September, wurde Manfred Gaulhofer einstimmig zum neuen Vorsitzenden der heimischen Holzbauindustrie gewählt. Damit folgt er auf Helmut Neuner, Wirtschaftsdirektor des Stiftes Admont, der in seiner Tätigkeit den Holzbau und die verstärkte Verwendung von Bauprodukten aus dem nachhaltigen Rohstoff fokussierte....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Sprachen mit Unternehmern und Gemeinderäten über die heimische Wirtschaft: Robert Köppel (2.v.l.) und Patrick Kalcher (r.)
2

Gratwein-Straßengel/Gratkorn
Neuauflage für eine gemeinsame Wirtschaftsmesse

2022 soll es wieder eine große Wirtschaftsmesse geben: Unternehmer aus Gratwein-Straßengel und Gratkorn ziehen an einem gemeinsam Strang. Anfang September habe Unternehmer aus den Marktgemeinden Gratwein-Straßengel und Gratkorn bei einem gemeinsamen Informationsabend über Möglichkeiten gesprochen, wie der heimischen Wirtschaft unter die Arme gegriffen werden kann. Allgemeine Zustimmung fand die Wiederbelebung einer Wirtschaftsmesse, bei der unterschiedliche Betriebe ihre Produkte und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Von Gratkorn aus geht das erzeugte Papier zum großen Teil per Bahn in alle Welt.
3

Regionalitätspreis: Opinion leader
Von Gratkorn aus in alle Welt

Innovativ zu sein hilft über so manche Krise – und diese Eigenschaft mussten zahlreiche Unternehmer in den letzten Monaten beweisen. Opinion Leader zeigen schon erfolgreich seit Jahren, gar Jahrzehnten, wie sie durchhalten. Im Zuge des WOCHE-Regionalitätspreises präsentiere wir einen der "Meinungsmacher" aus der Region: Sappi Gratkorn. Wenn es um Papier geht, dann führt kein Weg an Graz-Umgebung vorbei. In Gratkorn wird die Königsklasse unter den Papieren erzeugt. Hochwertige gestrichene...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Großes Hoffest bei NTS in Raaba-Grambach
2

Raaba-Grambach
NTS eröffnete Zubau mit Hoffest

Im Zuge der Eröffnung des neuen NTS-Zubaus fand kürzlich auch das Hoffest des IT-Dienstleisters statt. Die NTS-Zentrale in Raaba-Grambach wurde heuer um 1.500 Quadratmeter erweitert. Die Erweiterung des Headquarters nahm der IT-Dienstleister zum Anlass um mit Mitarbeitern sowie Kunden und Partnern im neu entstandenen Innenhof zu feiern. Für Unterhaltung und Wohlbefinden sorgten ein Jahrmarktstand sowie gemütliche kulinarische Stationen. "Wir beliefern Unternehmen nicht nur mit technologischen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp

Leute

Franz Muhr, Horst Wiedenhofer, Maria und Franz Mesicek, Alois Weitenthaler und der ehemaliger Bezirksschriftführer Karl Kauc.
30

Zum 80er gratulierte der Blasmusikverband

In Hausmannstätten feierte Franz Mesicek seinen 80. Geburtstag nach. Dem Ehrenbezirksobmann im Blasmusikverband gratulierten zahlreiche Weggefährten, die für den Jubilar auch ihre Instrumente mit im Gepäck hatten. Die musikalische Karriere des pensionierten Landesbeamten begann mit der kleinen Trommel, die er als Elfjähriger beim damaligen Kalsdorfer Kapellmeister erlernte. Mesicek war von 1975 bis 2009 Bezirksobmann und viele Jahre im Steirischen Blasmusikverband in führenden Funktionen tätig,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Seiner und Lohr, ein humoresker Doppelgesang, am 2. Oktober auf der Schemerlhöhe.

Schemerlhöhe
"Wienerlied trifft Steirerkas"

Bernhard Lohr hat mit gemeinsam seinem Kompagnon Christian Seiner während der Corona-Pandemie das Wienerlied entdeckt. Gebündelt mit einigen eigenen witzigen Liedern entstand dabei das Programm "Wienerlied trifft Steirerkas", das am 2. Oktober Premiere am Kultubauernhof auf der Schemerlhöhe feiert. Neben authentischen Interpretationen bekannter Lieder, lässt sich die eigene Handschrift der beiden bei einigen Stücken nicht leugnen. Auf so manche Überraschung darf man also gespannt sein. Weitere...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Anzeige
La Onda machen den Anfang.
3

K3 präsentiert die Herbstklänge

Schon die 13. Straßengler Herbstklänge: Das Team des Straßengler Kulturvereins K3 rund um Andreas Braunendal und Gottfried Reyer hat sich auch heuer wieder in der weltmusikalischen Wunderkammer umgesehen und Gäste aus drei sehr unterschiedlichen Kulturen geladen. Mit dabei: Ein Trio rund um die kubanische Violinistin und Sängerin Yanet Infanzòn, mit Folksmilch ein Quartett, dessen musikalische Vielfalt schwer zu schreiben, aber umso bekannter ist, und zum Abschluss ein weiteres Quartett aus...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Anzeige
Neue Wege entstehen beim Gehen: Mit Hilfe von einfachen, individuell passenden Bewegungen werden vorhandene Blockaden gezielt abgebaut.
4

Stress blockiert unser Denken
Raus aus dem Stress mit der Evolutionspädagogik®

Mit der Evolutionspädagogik® stressfreier lernen und arbeiten. Im November diesen Jahres startet eine Ausbildung für Kommunikation, Evolution und Bewegung.  BAD BLUMAU. Kennen Sie das? Konzentrationsschwierigkeiten, Lese- Schreib- und Rechenprobleme, Null- Bock- Verhalten, Ängste, innere Unruhe, Überforderung, Selbstzweifel… Das Homeschooling in den letzten Monaten hat viele Eltern an ihre Grenzen gebracht. Das Lernen mit Kindern kann herausfordernd sein, vor allem wenn das Lernen schwerfällt....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Österreich

Völlig überraschend hat Kickl für Freitagvormittag eine Pressekonferenz für eine "persönliche Erklärung" angekündigt.
Aktion 2

Impf-Causa?
FPÖ-Chef Kickl will "persönliche Erklärung" abgeben

FPÖ-Chef Herbert Kickl hat für Freitagvormittag überraschend eine Pressekonferenz einberufen. Die Gerüchteküche brodelt damit gewaltig. Ob der Anlass sein Impfstatus ist, wird online intensiv diskutiert. ÖSTERREICH. Per Aussendung haben die Freiheitlichen nur bekanntgegeben, dass ihr Parteichef am Freitagvormittag eine „persönliche Erklärung“ abgeben werde. Laut verschiedenen Medienberichten könnte es mit der Wahl in Oberösterreich am Sonntag zu tun haben.  In den sozialen Medien wird...

  • Adrian Langer
Salzburg ist dank fallender Zahlen in den Bereich des hohen Risikos, also Orange, aufgerückt.
8

Corona-Ampel, Geld für Terroropfer & Co
Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Kein Bundesland mehr rot auf Corona-Ampel ·Regierung richtet Entschädigungsfonds für Terroropfer ein · Sechs Monate bedingte Haftstrafe für Soldaten. Der tägliche Überblick über aktuelle Themen, die Österreich bewegt haben. Kein Bundesland ist auf Corona-Ampel mehr rot Metaller fordern 4,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt 2,2 Millionen Entschädigungsfonds für Terroropfer Sechs Monate bedingte Freiheitsstrafe für Soldat Neue Anzeige gegen Ex-FPÖ-Chef Strache und Löger Arbeiter von 370 Kilo schwerer...

  • Adrian Langer
 Salzburg fällt unter die Risikozahl 100 und wird orange wie die übrigen Bundesländer.

Salzburg wieder orange
Kein Bundesland ist auf Corona-Ampel mehr rot

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird Salzburg auf der Corona-Ampel wieder auf orange gestellt. Nur mittleres Risiko (Gelb) gibt es mittlerweile außer im Burgenland neu auch in Tirol. Für die übrigen Länder und den Bund gesamt gilt hohes Risiko. ÖSTERREICH. Es herrscht nirgendwo "sehr hohe" Infektionsgefahr. Salzburg ist dank fallender Zahlen in den Bereich des hohen Risikos, also Orange, aufgerückt, teilte die Ampel-Kommission mit. Die Corona-Infektionen entwicklen sich aber unterschiedlich:...

  • Adrian Langer
Die Bundesregierung richtet rund elf Monate nach dem Anschlag in der Wiener Innenstadt einen Entschädigungsfonds für die Opfer ein. Er ist vorerst mit 2,2 Millionen Euro dotiert.
2

Knapp ein Jahr nach Anschlag
2,2 Millionen Entschädigungsfonds für Terroropfer

Rund elf Monate ist der blutige Anschlag in der Wiener Innenstadt her, der vier Menschenleben gefordert und 23 teils schwer verletzt hatte. Nun richtet die Bundesregierung einen Entschädigungsfonds für Terroropfer ein. Er ist vorerst mit 2,2 Millionen Euro dotiert. „Besser spät als nie“, sagt dazu der Opferanwalt. Operativ betraut wird die Opferhilfeeinrichtung "Weisser Ring". ÖSTERREICH. Exakt 325 Tage nach dem Terroranschlags in Wien vom 2. November hat die Bundesregierung für die Opfer des...

  • Anna Richter-Trummer

Gedanken

In der Kapelle Dörfla findet eine musikalische Maiandacht mit den Artlanten statt.
1

Maisingen in der Kapelle Dörfla

In der katholischen Kirche ist der Monat Mai der Gottesmutter gewidmet. Abendliche Maiandachten, Mariengebete und Marienlieder sind Zeichen dieser Marien-Verehrung. Die traditionelle Maiandacht in der Kapelle Dörfla in Gössendorf findet heuer als andächtiges Maisingen statt. Die Kapellengemeinschaft möchte mit dieser der heutigen Zeit angepassten Form vor allem auch die Jugend ansprechen sowie Menschen, die zur Kirche ansonsten Abstand halten. Am Donnerstag, 27. Mai singt um 19:00 Uhr der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.