Lokales

Sanierung
Bauarbeiten in der Siezenheimer Straße

SALZBURG. In der Siezenheimer Straße wird von 22. Oktober bis 15. Dezember der Bereich von Nr. 64 (Nähe Otto-v.-Lilienthal-Straße) bis Nr. 82 (Höhe Guritzerstraße) saniert. Auf den Verkehr dürfte sich die Baustelle kaum auswirken, da die Parkmöglichkeiten im Baustellenbereich vorübergehend entfernt werden und der Bereich damit im Gegenverkehr befahrbar ist. Gearbeitet wird jeweils nur auf einer Straßenseite.

  • 19.10.18
Monika Unterrainer bietet seit Oktober einen wöchentlichen Deutschkurs im Haus Franziskus an.

Spracherwerb
Deutschlernen für Armutsmigranten im Haus Franziskus

SALZBURG. Mit Menschen aus Salzburg in Kontakt treten, erzählen, woher man kommt, oder sich eine Fahrkarte für den Bus kaufen – viele Dinge werden durch grundlegende Deutschkenntnisse einfacher. Genau diese Erleichterung sollen die neuen Deutschkurse für Armutsmigranten aus dem osteuropäischen Raum im Haus Franziskus mit sich bringen. Einmal pro Woche haben sie in der Notschlafstelle die Chance, im Rahmen eines Deutschkurses Grundlagenwissen zu erlangen. Im Mittelpunkt stehen dabei das Hören,...

  • 18.10.18
In Salzburg kam es zu Anzeigen aufgrund von illegaler Prostitution.

Salzburg Stadt
Anzeigen wegen illegaler Prostitution

SALZBURG. Bei einer Schwerpunktaktion in der Nacht auf 18. Oktober kontrollierten die Schengenfahnder der Polizei acht Frauen, die der illegalen Straßenprostitution in der Stadt Salzburg nachgehen. Die Frauen im Alter zwischen 18 und 39 Jahren stammen aus Ungarn und Rumänien. Insgesamt werden die Frauen wegen 25 Delikten bei den zuständigen Behörden zur Anzeige gebracht. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg in einer Pressemeldung.

  • 18.10.18
In der Altstadt in Salzburg wurde eine Frau ausgeraubt.

Salzburg
74-Jährige gewaltsam beraubt

Ein 18-Jähriger wird beschuldigt, die Frau in der Salzburger Altstadt zu Boden gestoßen und bestohlen zu haben.  SALZBURG. Am 17. Oktober um etwa 6 Uhr Morgens wurde eine 74-Jährige niedergestoßen. Anschließend wurde ihr die Handtasche entrissen. Die Frau wurde unbestimmten Grades verletzt. Der Täter flüchtete.  Die Polizei leitete unmittelbar eine Fahndung ein. Aufgrund der Täterbeschreibung wurde ein 18-Jähriger aus Somalia angehalten und festgenommen. Laut Polizei hatte er die...

  • 18.10.18
Blick vom Rudolfskai auf die Staatsbrücke. Das Hochwasser steigt immer weiter.

100 Jahre Republik
Schicksalstage im Bezirk: Das Jahrhunderthochwasser

SALZBURG (sm). 500 Familien verloren ihr Heim in den Fluten im Hochsommer des Jahres 1959. Der Pegelstand der Salzach erreicht 6,78 Meter und trat in Salzburg-Süd, in der Josefiau , Hernau, in Teilen von Parsch und Aigen, in Lehen, Itzling und auch in Liefering trat die Salzach über die Ufern. Die damaligen Barackensiedlungen, die nach dem Krieg erbaut wurden, wurden besonders in Mitleidenschaft gezogen. Brücken stürzten ein Die Pionierbrücke Hellbrunner Brücke wurde von den Fluten...

  • 18.10.18
11 Bilder

Wohnen
VIDEO - Ein Zuhause für Wohnungslose

SALZBURG (sm). "Krisen treten oft unerwartet auf, stellen von heute auf morgen Alles auf den Kopf. In solchen Notsituationen braucht es rasche Hilfestellungen", betont Brigitta Pallauf bei der Eröffnung von "Meinzuhaus.at".  55 Wohnungen stehen im ehemaligen Klostergarten, in der Salzburger Hübnergasse bereit. Mehr als 45 Männer und Frauen sind bereits eingezogen und finden hier einen Ort, der ihnen vorübergehen ein Zuhause bietet. Für einen Bruchteil einer normalen Miete wird hier Raum für...

  • 17.10.18

Politik

LR Andrea Klambauer (3.v.r.) informierte sich über das städtische Rucksack-Projekt

Vorzeigeprojekt
Rucksack-Projekt erleichtert den Schuleinstieg

SALZBURG. Das "Rucksack-Projekt" in der Stadt funktioniert und trägt zur Sprachförderung bei Kindern bei - darüber informierte sich kürzlich die für Kinderbetreuung und Integration zuständige Landesrätin Andrea Klambauer im städtischen Kindergarten Gebirgsjägerplatz. Im heurigen Kindergartenjahr beteiligen sich 16 städtische Kindergärten am Programm. Mehrsprachige Leseförderung Umgesetzt wird es von fünf Stadtteil-Müttern, die jeweils drei Kindergärten betreuen. Die Stadtteil-Mütter...

  • 16.10.18
Karin Dollinger (rechts) ist Salzburger SPÖ-Frauenvorsitzende

Neues Team für die Bürgerliste
Karin Dollinger ist neue Salzburger SPÖ-Frauenvorsitzende

SALZBURG. Die geschäftsführende Salzburger Landesfrauenvorsitzende der SPÖ Salzburg, LAbg. Karin Dollinger wurde bei der Landesfrauenkonferenz auf der Burg Hohenwerfen mit 95 Prozent Zustimmung gewählt. Die Stadt-Salzburgerin löst damit offiziell ihre Vorgängerin, die Radstädterin Ingrid Riezler-Kainzner ab, die diese Tätigkeit im Mai dieses Jahres zurückgelegt hat. Neu aufgestelltes Team Der neu aufgestellte Landesfrauenvorstand besteht aus den Bezirksfrauenvorsitzenden undacht gewählten...

  • 16.10.18
Alexandra Schmidt vom Frauenbüro der Stadt Salzburg

Equal Pay Day
Mehr Fairness bei den Gehältern

SALZBURG (lg). Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sieht die Frauenbeauftragte der Stadt, Alexandra Schmidt, dem heurigen Equal Pay Day entgegen. Dieser fällt heuer in der Stadt Salzburg auf den 19. Oktober und ist damit so spät wie noch nie. Vorteile für Stadt Salzburg Equal Pay Day – das ist jener Tag, an dem Vollzeit arbeitende Männer bereits das Jahreseinkommen von Vollzeit arbeitenden Frauen erreicht haben. "Uns ist natürlich bewusst, dass die Stadt Salzburg als Sitz...

  • 16.10.18
Die Bgm.-Stv. Bernhard Auinger und Anja Hagenauer präsentierten die neuen Angebote in der Panoramabar in Lehen.

Für ältere Menschen
Stadt weitet Angebot für Senioren aus

SALZBURG (lg). Kino-Nachmittag mit Kaffee und Kuchen, Fitnessangebote und Gesprächsreihen zu bestimmten Themen - die Stadt Salzburg will ihr Angebot für Senioren ab 60 künftig erweitern. Auch der Seniorenpass soll aufgewertet werden. Gemeinsam Skifahren "Viele Senioren sind noch rüstig, aktiv, wissbegierig und kulturinteressiert. Ihnen wollen wir mit unseren Angeboten entgegen kommen, gleichzeitig aber auch ihre Probleme ernst nehmen. Sportveranstaltungen, aber auch die Nutzung der...

  • 12.10.18
Zweifärbige Markierungen für Tempo 30 sollen die Sicherheit erhöhen

Markierung
Sicherheit bei Markierungen erhöhen

SALZBURG. Bürgerliste-Gemeinderat Bernhard Carl fordert, die Tempo-30-Markierungen in der Stadt künftig zweifärbig auszuführen (siehe Bild), um so die Sicherheit zu erhöhen. In Umlandgemeidnen sei dies bereits vielfach Usus. "Die bessere Sichtbarkeit der zweifärbigen Markierung, vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen oder nassem Untergrund, soll dazu beitragen, dass Tempo 30 von den Fahrzeuglenkern vermehrt eingehalten wird. Das wäre eine große Verbesserung der Wahrnehmbarkeit und damit...

  • 12.10.18
Aufgrund einer Krankheit: Salzburgs Landesrat Josef Schwaiger fällt für mehrere Wochen aus.

Josef Schwaiger in Behandlung
Der Landesrat wird vorerst vertreten

Regierungskollegen vertreten Schwaiger, der sein Amt aufgrund ärztlichen Rates vorerst nicht ausübt.  SALZBURG. Landesrat Josef Schwaiger leidet an einer akut gewordenen Gesichtsnervenentzündung. Diese ist mit starken Schmerzen verbunden. Wie die Salzburger Landeskorrespondenz heute bekannt gab, benötigt Schwaiger eine mehrwöchige Behandlung, "um die Entzündung vollständig zu heilen und seine Aufgaben wieder mit ganzer Kraft wahrnehmen zu können".    Bis es soweit ist, wird Schwaiger von...

  • 10.10.18

Sport

Franz Winter
3 Bilder

Karate - 4. Int. Nachwuchscup 2018 und 4. Int. Karatecup für Menschen mit Behinderung!

13. Oktober 2018, Wals-Siezenheim – Am gestrigen Samstag gab es in der Walserfeldhalle gleich zwei Turniere, den 4. Internationalen Nachwuchscup und den 4. Internationalen Karatecup für Menschen mit Behinderung. Insgesamt kamen 170 Sportler von 15 Vereinen bei 233 Nennungen aus Österreich, Deutschland sowie Slowenien um sich in den diversen Kategorien zu messen. Das Turnier wurde durch den Salzburger Karateverbandspräsidenten Georg Rußbacher, Turnierorganisator Kurt Hofmann und Bürgermeister...

  • 14.10.18
Franz Winter
15 Bilder

4. Internationalen Nachwuchscup und den 4. Internationalen Karatecup für Menschen mit Behinderung!
Karate - 14x Gold - 9x Silber – 12x Bronze für Karate Union Walserfeld beim 4. Internationalen Nachwuchscup 2018 und 4. Internationalen Karatecup für Menschen mit Behinderung!

13. Oktober 2018, Wals-Siezenheim – Am gestrigen Samstag gab es in der Walserfeldhalle gleich zwei Turniere, den 4. Internationalen Nachwuchscup und den 4. Internationalen Karatecup für Menschen mit Behinderung. Insgesamt kamen 170 Sportler von 15 Vereinen bei 233 Nennungen aus Österreich, Deutschland sowie Slowenien um sich in den diversen Kategorien zu messen. Bei der Medaillenausbeute steht Karate Union Walserfeld mit seinem Nachwuchs ganz oben (14x Gold, 9x Silber und 12x Bronze) gefolgt...

  • 14.10.18
Franz Winter
9 Bilder

18TH INTERNATIONAL VIENNA OPEN 2018
Karate - 2x Bronze für Karate Union Walserfeld!

Am Samstag fand in Wien das 18TH International Vienna Open 2018 statt. Insgesamt waren 452 Sportler aus 20 Nationen und 81 Vereinen am Start. Die Walserfelder Karatekas traten mit 8 Sportlern in Kata und Kumite an. Organisiert von Mag. Sonja Anderl unter dem Verband der Wiener Karate-Do Vereine zählt das Vienna Open zu einem sehr starken Turnier in Österreich! Aus 20 Nationen quer über den Globus verteilt, darunter Vereine aus der Ukraine, Südafrika, Nepal und Neuseeland, kamen die...

  • 07.10.18
@Franz Winter
9 Bilder

Karate - Croatien Open 2018 – Rijeka
Karate - 1 x Gold - 6 x Bronze und viele Platzierungen beim Croatien Open 2018 für Salzburger Karatekas!

An diesem Wochenende 28.-30.9.2018 fand das Croatien Open 2018 in Rijeka statt. Bei diesem Turnier waren 1491 Sportler aus 25 Nationen am Start. Das Croatien Open zählt neben dem Polisch Open und dem Budapest Open, sowohl qualitativ als auch quantitativ zu einem der 3 größten europäischen Turnieren neben der K1 PL und der K1 Series A. Aus Salzburg gingen insgesamt 34 Sportler von der Allgemein Klasse bis Nachwuchs in Kumite und Kata an den Start! Die Salzburger Karatekas erreichen bei...

  • 30.09.18

Wirtschaft

Helmut Warter und Markus Sattel von der Salzburger Sparkasse.

Sparverhalten der Salzburger
Konsum statt Altersvorsorge

SALZBURG (lg). Sparen ist den Salzburgern wichtig, 259 Euro werden pro Monat zur Seite gelegt - das geht aus einer von der Salzburger Sparkasse und Erste Bank in Auftrag gegebene Imas-Studie hervor. Hauptgrund ist für 82 Prozent nach wie vor der sogenannte "Notgroschen". Urlaubsreisen und Anschaffungen Im Vergleich zu 2009 wird aber vermehrt auf Urlaubsreisen und für größere Anschaffungen gespart. Für die eigenen vier Wände oder ein neues Auto will laut Studie jeder Zweite sparen. "Ins...

  • 18.10.18
Klaus Brandhuber (Bild) - Betriebsratsvorsitzender im Diakoniewerk Salzburg - folgt dem langjährigen Auge/UG-Sprecher Robert Müllner nach.

Führungswechsel
Klaus Brandhuber ist neuer Vorsitzender der Auge/UG

SALZBURG (red). Bei der kürzlich stattgefundenen Wahl wurde der lange geplante Wechsel vollzogen. Der Vorsitzender des Betriebsrats im Diakoniewerk Salzburg, Klaus Brandhuber, geht als Spitzenkandidat in die Arbeiterkammerwahl und folgt dem langjährigen Auge-Landessprecher Robert Müllner nach. Der scheidende Landessprecher und aktive Maco-Betriebsratsvorsitzende Robert Müllner zeigt sich überaus zufrieden: „Mit Klaus Brandhuber haben wir einen äußerst kompetenten und engagierten Mann an der...

  • 17.10.18
Überreichten Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf (Mitte) einen Bildkalender: Gremialgeschäftsführerin Antonia Linner-Gabriel und Martin Perwein, Obmann des Landesgremiums Papier- und Spielwarenhändler.

Aktionswoche
Papierfachhandel huldigt dem Kalender

SALZBURG (sm). Die "Woche des Kalenders" geht in die nächste Runde. Bis 20. Oktober wird jeder Kunde beim Kauf eines Kalenders mit einem Notizbuch beschenkt. „Die Aktionswoche soll rechtzeitig vor dem Jahreswechsel auf die neuen Kalender hinweisen und einen Anreiz zum Kauf schaffen“, erklärt Martin Perwein (rechts im Bild), Obmann des Landesgremiums Papier- und Spielwarenhändler. In Salzburg nehmen acht Papierfachgeschäfte teil. Eine Liste der teilnehmenden Betriebe in der Stadt Salzburg finden...

  • 17.10.18
Bezahlte Anzeige
Lehrlinge im ersten Lehrjahr der Firma Palfinger mit Ausbildungsleiter Bernhard Eicher.

Teambuilding-Workshop für Lehrlinge schweißen zusammen

Funktionierende Teams sind wichtige Elemente jeder Organisation und tragen maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei. Die Salzburger Vorzeigeunternehmen Palfinger sowie Wieser + Scherer aus Zell am See setzen daher schon in der Lehrlingsausbildung auf maßgeschneiderte Teambuilding-Workshops des BFI Salzburg, um erfolgreiche Teams zu formen. Zu Beginn des neuen Lehrjahres erwartet die angehenden Fachkräfte und zukünftigen Leistungsträger ein ereignisreiches, spannendes aber auch herausforderndes...

  • 09.10.18
Freuten sich über den ersten Platz im Publikums-Voting ganz besonders: Lukas Walchhofer von Spiceworld und Fotografin Birgit Probst.
4 Bilder

Game Changer
Salzburgs Game Changer im Großformat

SALZBURG. 18 großformatige Porträts, kunstvoll angefertigt von 18 Salzburger Fotografen, erzählten auch heuer die Geschichte erfolgreicher Gründer und Unternehmer, die Neues und Ungewöhnliches geschaffen haben. Die Bilder waren seit April in der "Game Changer Gallery" der Wirtschaftskammer Salzburg im Foyer des Wifi ausgestellt. Die Porträts, die seit April im WIFI-Foyer ausgestellt wurden, bildeten „Etablierte“ ebenso ab wie Newcomer. Erfolgreiche Preisträger Mit der Auszeichnung der...

  • 09.10.18
Das Erdbär Organic Warehouse im Salzburger Europark hat seit kurzem ein vollständig recyclingfähiges und biologisch abbaubares Shopkonzept.
3 Bilder

Nachhaltigkeit
Shop setzt auf biologisch abbaubares Konzept

SALZBURG (sm). Das "Erdbär" Geschäft im Europark setzt in seiner Einrichtung auf Nachhaltigkeit. Das Shopkonzept zeigt sich vollständig recyclingfähig und biologisch abbaubar. Karton zeigt sich als Materialeinsatz für Regale, Tische, Platten und Rohre und auch für die Umkleideräume. Holz fungiert in einzelnen dekorativen Elemente. "Jetzt haben wir endlich an einem der frequentiertesten Flächen einen Store, der unsere Philosophie und Vision widerspiegelt", sagt Gründer und Geschäftsführer Robert...

  • 04.10.18

Leute

Gastgeber Claus Haslauer, Landesjägermeister Maximilian Mayr Melnhof und Gernot Krausz vor dem Stiftskeller, wo 2019 der Jagaball wieder aufleben wird.
8 Bilder

Eine Tradition lebt auf
Salzburger Jägerschaft belebt den Jagaball

SALZBURG (sm). Die Jägerei wird oft auf das Töten reduziert. Dabei bedeutet Jagen nicht nur das Erlegen von Wildtieren. "Wir sind mehr. Wir sind Tradition und Brauchtum", sagt Maximilian Mayr Melnhof, Landesjägermeister von Salzburg und verkündet die Wiederaufnahme einer alten Tradition: Der Salzburger Jagaball. Zeitgleich mit der Hohen Jagd & Fischerei"Als die Idee geboren wurde, den Salzburger Jagaball wieder aufleben zu lassen, haben wir als Veranstalter der Hohen Jagd & Fischerei...

  • 17.10.18
Die jung gebliebene Waltraud Haas (2. v. r.) bei der Premiere ihres Buches.

Ehrlichkeit im Alter
Waltraud Haas: "Jetzt sag ich´'s"

SALZBURG (red). Mit 91 hat man schon was zu erzählen. Nach sieben Jahrzehnten Filmkarriere präsentierte Waltraud Haas – eine der ganz Großen in der heimischen Filmwelt – dieser Tage im Mozartkino Salzburg ihr Buch „Jetzt sag ich´s“ – Filmpremiere ihres neuesten Filmes „Das kleine Vergnügen“ inklusive.

  • 16.10.18
Wissen Sie zB die Namen der direkt anliegenden NachbarInnen-Gräber? Die Wenigsten werden diese sagen können? Sind wir immer nur auf uns konzentriert?

Tradition und Gedenken
Allerheiligen naht wieder

In Familien wird entschieden, wer dieses Mal für den Grabschmuck verantwortlich sein wird. Für die Behübschung ist Zeit, Arbeit und auch Geld nötig. 1 Tag zuvor: Halloween Immer mehr Parteien stellen gesündere Naschereien zur Verfügung, wie Äpfel, Nüsse, Schnitten usw. Der ursprünglich aus Irland und dann über Amerika zu uns geschwappter Brauch ist für Kinder eine Gelegenheit viel Süßes bis zur Nikolauszeit zu bekommen und die Verkleidung macht ihnen einfach Spaß. Am nächsten Tag:...

  • 14.10.18
Doris Kiefel (Mitte) nahm die Auszeichnung mit Freude entgegen.

Ehrung
Umwelt-Verdienstzeichen für Doris Kiefel

SALZBURG (sm). Landeshauptmann-Stv. Heinrich Schellhorn überreichte Doris Kiefel (Bildmitte) die Auszeichnung für ihr unermüdliches Engagement. Kiefel ist Gründerin des Vereins "View", der Lebensmittel vor der Entsorgung bewahrt und das Essen auf direktem Weg gemeinnützigen Einrichtungen zugute kommen lässt. Zeitnah und kostenfrei holt View die überschüssigen Mengen ab und beliefert damit auf direktem Weg ohne Zwischenlager gemeinnützige Einrichtungen wie Wärmestube, Vinzistube, SOS-Kinderdorf,...

  • 14.10.18
16 Tage Wiesn-Wahnsinn in München: Walter Bankhammer und die Niederalmer
2 Bilder

Walter Bankhammer und die Niederalmer: 16 Tage Wiesn-Wahnsinn

SALZBURG. „Schad, dass aus’ is“, sagt Walter Bankhammer, der Kapellmeister der Niederalmer, und meint damit das Oktoberfest, das gestern in München zu Ende ging. Zum 185. Mal fand es heuer auf der Theriesienwiese statt, zum 22. Mal ist Bankhammer mit seiner Kapelle beim größten Volksfest der Welt dabei. Auch Sängerin Julia Falke sieht man die Strapazen des 16-tägigen Wiesn-Marathons nicht an. Sie strahlt: „Für mich ist die Wiesn die schönste Zeit im Jahr.“ Nicht nur die feierwütigen Gäste...

  • 08.10.18
Das Salzburger Landestheater feiert 125 Jahre
7 Bilder

Jubiläum
Das Salzburger Landestheater feiert 125 Jahre

SALZBURG (red). „Wenn Träume so stark lebendig sind, dass sie andere Menschen in ihren Bann ziehen und zum Mitträumen verführen können, so entsteht jene zauberhafte Wirklichkeit, die für mich Theater heißt. Das ist dem Landestheater in seiner langen Geschichte vielfach gelungen“, lobte Helga Rabl Stadler in ihrer Rede zum Jubiläum 125 Jahre Salzburger Landestheater. Die Wertschätzung der Festspielpräsidentin kommt nicht von ungefähr. Dient das Landestheater doch seit Jahrzehnten als quasi...

  • 08.10.18

Gedanken

Foto v.l.n.r.: Jörg Schneider MA (Studienautor), Prof. Dr. Mark Eisenegger (Leiter der Studie), Erzbischof Franz Lackner, Prälat Balthasar Sieberer (Leiter „Zukunftsprozess 2018“) und Mihael Djukic MA (Studienautor).

„Tragen Sie ihre Botschaft mutiger nach außen“

Studienbericht zur „Reputationsstudie der katholischen Kirche“ wurde vorgestellt SALZBURG (eds-21.02.2018) / Im Herbst wurden die ersten Ergebnisse der „Reputationsstudie der katholischen Kirche in Österreich mit Schwerpunkt auf der Erzdiözese Salzburg“ vorgestellt. Nun liegen alle Details in einem 65-seitigen Studienbericht vor. „Diese Studie umfasst sehr sachlich und wissenschaftlich fundiert die aktuelle Situation, wie Kirche gesehen wird. Wir hören auf die Ergebnisse hin, schauen sie...

  • 23.02.18
Caritas Haussammlung

Caritas Haussammlung! Von Tür zu Tür für TirolerInnen in Not!

Ab 1. März gehen sie wieder von Tür zu Tür – die Caritas HaussammlerInnen. Sie sammeln Geld für Menschen in Not aus der Region. 40 Prozent der gesammelten Gelder stehen der Heimatpfarre zur Verfügung. Die restlichen 60 Prozent fließen in regionale Projekte der Caritas Salzburg. 9.000 Menschen wurden im letzten Jahr durch die Sammlung in der Erzdiözese Salzburg unterstützt. Geholfen wird auf vielfältige Weise und zwar da, wo es gerade am Dringendsten notwendig ist: Wenn ein Elternteil plötzlich...

  • 23.02.18

BUCH TIPP: Vom Bauernbub zum Heiligen

Papst Johannes Paul II. wird am 27. April in Rom heiliggesprochen, zusammen mit einem Vorgänger, Johannes XXIII., der einmal gesagt hat: "Papst kann jeder werden. Der beste Beweis bin ich." Als Bub wollte Angelo Roncalli schon ein Heiliger werden, ein Traum geht in Erfüllung. Experte Hubert Gaisbauer entschlüsselt im Buch aus heutiger Perspektive den Weg, den der Bauernsohn gegangen ist. Tyrolia, 272 Seiten, 19.95 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • 21.04.14

BUCH TIPP: Wertvolle Tipps für das Wertvollste

Zeichen und Impulse braucht die Liebe. Über das Wer, Was, Wie und Wo gibt dieses Geschenkbüchlein (oder diskrete Ratgeber) mit 20 alphabetisch geordneten Tipps Auskunft, es verhilft zu einer harmonischen Paarbeziehung. Albert A. Feldkircher vermittelt mit kurzen Texten und Fotos, wie Lust und Liebe, Respekt und Rituale und das Verzeihen nach Missverständnissen oder Kränkungen eine Beziehung retten und vertiefen kann. Tyrolia, 44 Seiten, 7,90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • 14.02.14