Das Jahr 2021 ist deutlich wärmer ausgefallen als in den Vergleichszeiträumen davor.
Aktion 3

Klimawandel
2021 war in Salzburg mit einer Mitteltemperatur von 5,3 zu warm

Zwar erreichte 2021 nicht die extrem hohen Temperaturmittelwerte der Vorjahre, dennoch war es mit einer Abweichung von plus 1,2  Grad deutlich wärmer als im Durchschnitt des Vergleichszeitraumes 1961–19901, wie der Klimareport von Salzburg zu erkennen gibt. SLAZBURG. Die trockenen Monate Februar, April, Juni und Oktober standen einem regenreichen Juli gegenüber. In der Jahresbilanz verblieb ein leichtes Niederschlagsdefizit von 6 Prozent. 2021 setzte sich die Serie sonniger Jahre fort. Das Plus...

Herausragender Forschungsstandort: Das Sonnblick Observatorium der ZAMG liegt auf über 3.100 Meter Höhe in den Hohen Tauern.
2

Gletscherschmelze
Salzburgs Gletscher brauchen einen kühlen Sommer

Im Nationalpark Hohe Tauern sind die Gletscher weiter massiv gefährdet. Das zeigt eine neue Untersuchung der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Nur ein Sommer mit kühlen Temperaturen und Schneefall im Hochgebirge könnte deren Zustand verbessern, meinen Experten. SALZBURG. Insgesamt beobachten die Forscher der ZAMG 13 Gletscher – unter anderem im Nationalpark Hohe Tauern. Dabei geht es nicht nur um die Längen und die Ausbreitung der Eis- und Schneemassen, sondern auch um die...

Salzburg verzeichnete einen Anstieg von Insolvenzfällen um rund 150 Prozent.
3

Insolvenzstatistik
Mehr Insolvenzverfahren in Salzburg

Die Insolvenzahlen des Bundeslandes Salzburg akkordieren mit dem österreichweiten Trend. Im ersten Halbjahr 2022 schlittern 130 Unternehmen in die Insolvenz. Das sind 78 Fälle mehr als im Vergleichszeitraum. Das bedeutet eine Veränderung um 150 Prozent. Nur Vorarlberg, Niederösterreich, Tirol und Oberösterreich haben mit noch mehr Insolvenzfällen zu kämpfen.  SALZBURG. Von den 130 gerichtsanhängigen Verfahren wurden 79 Verfahren eröffnet. Die restlichen 51 Verfahren wurden nach Sichtung und...

Die nachhaltigen Designs werden bei Kleider Bauer ausgestellt.
3

Slow Fashion der Modeschule Hallein
Kleider Bauer bietet Plattform für nachhaltiges Design

Slow Fashion steht für nachhaltige und bewusste Mode. Sie beschreibt den Wandel zu mehr Verantwortung und Respekt gegenüber Mensch und Umwelt und ein verändertes Bewusstsein zum Produkt, zu dessen Ursprung sowie dem eigenen Konsumverhalten. SALZBURG. Slow Fashion bedeutet Entschleunigung, umweltschonende Herstellung und sorgfältige Auswahl der Rohstoffe. Für eine nachhaltige Produktion, hochwertige Verarbeitung und fairen Handel braucht es Fachkräfte in der Textilbranche, die sich von...

Sechs Solaris Gelenktrolleybusse sind außer Betrieb.
Aktion 2

Technische Defekte
Salzburg AG kämpft mit Ausfall von O-Bussen

Ein Drittel der Fahrzeugflotte das Salzburg AG kommt aus einer mangelhaften Produktionsserie. Nun fehlen bei technischen Defekten auch noch Ersatzteile, denn Zulieferbetriebe der Busmarke Solaris sind insolvent. SALZBURG. Insgesamt 70 Obusse der Marke Solaris besitzt die Salzburg AG. Der Großteil davon – das entspricht 41 Bussen – stammt aus einer mangelhaften Serie. Von Beginn an gibt es hier technische Probleme elektronischer Teile. Jetzt kann die Salzburg AG die Probleme nicht mehr beheben,...

Auch in den heimischen Gärten findet sich zunehmend Platz für Insekten.
2

Umweltschutz
Erfolge bei Artenvielfalt in naturnahen Flächen

Vor drei Jahren hat das Land die Aktion „Natur in der Gemeinde“ gestartet. Dabei soll durch die naturnahe Gestaltung von öffentlichen Grünflächen die Artenvielfalt gestärkt werden. Eine aktuelle Studie der Universität Salzburg zeigt jetzt erste positive Ergebnisse. OBERTRUM. Vor drei Jahren entschloss sich die Gemeinde Obertrum, bei der Aktion mitzumachen und knapp ein Dutzend solcher Fläche wieder naturnah zu bewirtschaften. Zuständig dafür sind die Mitarbeiter des örtlichen Bauhofs. „Wir...

Die Verschuldung ist weniger ausgefallen als erwartet.
3

Rechnungsabschluss 2021
Salzburgs Finanzen sind derzeit stabil

Das Land hat das Haushaltsjahr 2021 mit einer Neuverschuldung von 95 Millionen Euro abgeschlossen, bei der Budgeterstellung Herbst 2020 waren die Prognosen mit 413 Millionen noch deutlich höher. SALZBURG. „Wir konnten das zweite Pandemiejahr finanziell solide bewältigen. Dank der nötigen kaufmännischen Vorsicht beim Budgetieren und dem effizienten Controlling beim Budgetvollzug bleibt der Handlungsspielraum künftiger Landesregierungen gewahrt“, zieht Landeshauptmann-Stellvertreter Christian...

Das Jahr 2021 ist deutlich wärmer ausgefallen als in den Vergleichszeiträumen davor.
Herausragender Forschungsstandort: Das Sonnblick Observatorium der ZAMG liegt auf über 3.100 Meter Höhe in den Hohen Tauern.
Salzburg verzeichnete einen Anstieg von Insolvenzfällen um rund 150 Prozent.
Die nachhaltigen Designs werden bei Kleider Bauer ausgestellt.
Sechs Solaris Gelenktrolleybusse sind außer Betrieb.
Auch in den heimischen Gärten findet sich zunehmend Platz für Insekten.
Die Verschuldung ist weniger ausgefallen als erwartet.

Salzburg-Stadt - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Nachhaltige ESG-Produkte sind gekommen, um zu bleiben. Mit den "grünen" Fonds lassen sich die Kapitalströme in die Richtung der Nachhaltigkeit lenken.
Aktion 4

ESG-Investments in Salzburg
"Grüne" Fonds für eine bessere Zukunft

Mit sogenannten Klima Investment-Fonds kann man Kapitalströme in Richtung Nachhaltigkeit lenken. Richard Payr, Leiter Private Banking der Salzburger Sparkasse meint: "An ESG-Investments führt mittel- bis längerfristig kein Weg mehr vorbei." SALZBURG. Die Themen Umweltrisiken, Klimawandel und Ressourcenknappheit beschäftigen viele Menschen und spiegeln sich auch im Finanzmarkt wider. Bei nachhaltigen Fonds müssen ethische, soziale und ökologische Aspekte (*ESG) erfüllt sein, um in das Portfolio...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Beim neuen Haupteingang des Salzburger Zoo: Von links: der Aufsichtsratsvorsitzende Josef Schöchl, Bürgermeister-Stellvertreterin Barbara Unterkofler, Geschäftsführerin Sabine Grebner und Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl.

Zoo Salzburg
Vertreter von Stadt und Land Salzburg sichtlich begeistert

Im Mai 2022 hat der Zoo Salzburg die neue Hauptkassa in Betrieb genommen. Nun erstrahlt auch der Vorplatz des jüngst fertiggestellten Haupteingangsbereichs in neuem Glanz. ANIF, SALZBURG, FLACHGAU. Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl, Bürgermeister-Stellvertreterin Barbara Unterkofler und Aufsichtsratsvorsitzender Josef Schöchl überzeugten sich gestern persönlich von dem rundum gelungenen Bauprojekt. „Schon auf den ersten Blick hat mich die perfekte Mischung aus modern und natürlich...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Die Wandelbare Atmosphäre des LUX.
Aktion 13

Cluberöffnung in Salzburg
Der Club LUX erstrahlt am Rudolfskai

Mittwochabend öffnet der Club LUX seine strahlenden Pforten am Rudolfskai. Das moderne Nightlife Etablissement ist eines der ersten Projekte der Neugestaltung des Kais. Nach der Eröffnung im kleinen Kreis am 22.06. steht das LUX ab Donnerstag allen offen. SALZBURG. Es tut sich was am Rudolfskai. Mit dem LUX gibt es nun eine richtige Tanzbar. Der Club zeichnet sich durch sein aufwendiges Lichtdesign, gehobene elektronische Musik und ein reichhaltiges Angebot an Getränken aus. Das LUX ist...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Philip Steiner
Ein umstrittenes Projekt in der Stadt Salzburg: der Ausbau der Mönchsberggarage.
Aktion 4

Mönchsberggaragen-Ausbau
Baufirma für den Garagenausbau steht fest

Am 26. Juni findet die Bürgerbefragung zum Ausbau der Mönchsberggarage statt. Zeitgleich laufen die Planungen für den Ausbau. Als Bestbieter beim baulichen Ausbau der Altstadtgarage ging die Firma Porr aus dem Bieterverfahren hervor.  SALZBURG. Die Firma soll zwei Drittel der Baumaßnahmen übernehmen. Gemeinsam mit der Firma Porr wurden in den vergangenen Tagen die Details für die erste Bauphase besprochen. "Im Sinne der Anrainer wurden die lärmintensiveren Phasen in die Wintermonate verlagert,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Salzburger Dult durfte sich über einen Besucherrekord freuen.

Messezentrum Salzburg
Besucherrekord bei der Salzburger Dult erreicht

Die Salzburger Dult vermeldet einen Besucherrekord. Die Rede ist von über 200.000 Besuchern und Besucherinnen. Die genaue Zahl wollte das Messezentrum Salzburg auf Anfrage nicht nennen. SALZBURG. Die Veranstalter halten sich zu den genauen Besucherzahlen bedeckt. Man wolle sich in den nächsten Jahren nicht vergleichbar machen, falls wieder weniger Menschen kommen. Der diesjährige Rekord sei nach der Pause wegen der CoV-Pandemie ein wirtschaftlicher und emotionaler Impuls, aber im Ausmaß wohl...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Johanna Janisch
Der von Nela Pećić initiierte Award ist der erste Business Award in Österreich, der explizit Menschen mit einer Migrationsbiografie anspricht.
Aktion 4

Balkan Minds Business Award
Award für Menschen mit Migrationshintergrund

Als erster Business Award für Menschen mit Migrationshintergrund wird heuer in Salzburg der "Balkan Minds Business Award 2022" verliehen. Initiiert hat den Award die Salzburgerin Nela Pećić, die selbst Wurzeln am Balkan hat. Der Award sucht seinesgleichen in der Sparte Wirtschaft und spricht hier explizit Menschen mit einer Migrationsbiografie an.  SALZBURG. Geehrt werden damit je eine Frau und ein Mann, die in der Wirtschaft außergewöhnliche Leistungen erbringen. Bewerben kann sich jeder aus...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Arbeitsmarktservice, AMS. (Smybolfoto)
2

AMS Salzburg
Weiterhin werden in Salzburg viele Arbeitskräfte gesucht

Aufgeschlüsselt nach Branchen gibt es im Bundesland Salzburg die meisten offenen Stellen bei der „Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen“ wie etwa die Arbeitskräfteüberlasser oder die Gebäudebetreuung, gefolgt vom Tourismus und dem Einzelhandel. Und: Salzburgs Arbeitslosenquote sinkt auf 3,5 Prozent. SALZBURG. Im Bundesland Salzburg waren dem Arbeitsmarktservice (AMS) Ende Mai 9.513 Personen arbeitslos gemeldet, was um 4.614 weniger waren (-32,7 Prozent), als im Mai des...

  • Salzburg
  • Peter J. Wieland
Kurzarbeit (Symbolfoto).
3

Ab Juli 2022
Kurzarbeit nur noch in ganz spezifischen Härtefällen

Die Kurzarbeit wird laut dem AMS Salzburg schrittweise reduziert; der Zugang zur Kurzarbeit soll ab 1. Juli deutlich strenger geregelt werden. SALZBURG. Die Kurzarbeit wird schrittweise reduziert, worauf das Arbeitsmarktservice (AMS) Salzburg am Mittwoch, 1. Juni, hinwies. Aktuell nehmen laut dem AMS noch 262 Betriebe im Bundesland Salzburg Kurzarbeit in Anspruch. Betroffen seien derzeit 1.624 Arbeitnehmerinnen beziehungsweise Arbeitnehmer. Der Zugang zur Kurzarbeit soll ab 1. Juli 2022...

  • Salzburg
  • Peter J. Wieland
Susanne Erhart (Betriebsleiterin frauenanderskompetent), Gudrun Mosler-Törnström, (Präsidentin Arge für Rehabilitation), Arbeitsminister Martin Kocher, AMS-Landesgeschäftsführerin Jacqueline Beyer, Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn sowie anderskompetent-Geschäftsführerin Ernestine Harrer eröffnen den neuen Standort in der Roittnerstraße 9, in Salzburg.
6

Arbeitsmarkt
Zehn Frauen können zwölf Monate Qualifikationen erlangen

"frauenanderskompetent" eröffnete den fünften Standort, wo Frauen Qualifizierungsunterstützung für den Arbeitsmarkt geboten wird. SALZBURG. Die "anderskompetent gmbh" beziehungsweise ihr Teilbetrieb "frauenanderskompetent" kann seit Dienstag zehn weitere Frauen zwölf Monate bei Ihrer Qualifizierung für den Arbeitsmarkt unterstützen. Am 24. Mai wurde nämlich ein neuer Standort samt der neuen Upcycling-Kreativ-Werkstatt bzw. des Shops "FunkelNagel" in der Roittnerstraße 9, in Salzburg-Stadt,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Peter J. Wieland
1:03

Saniert und grüner
Eine Siedlung aus den 80ern erfindet sich neu

In Aigen fand das große Siedlungsfest der Wohnanlage in der Friedrich-Inhauser-Straße statt. Das Gebäude – ein Leuchtturmprojekt in ganz Salzburg. Bereits vor der offiziellen Übergabe vergangenen Freitag erhielt die modernisierte Wohnsiedlung zahlreiche Preise, wie den ÖGUT-Umweltpreis für eine CO₂-neutrale Quartiersanierung. SALZBURG. Neben einem modernen Energie- und Haustechnikkonzept wurde bei der Nachverdichtung für die Aufstockung (von 75 auf 99 Wohneinheiten) überwiegend auf...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Leo Bauernberger (Geschäftsführer SalzburgerLand Tourismus), Markus Gratzer (Generalsekretär ÖHV), Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Christian Baumgartner (Leiter für nachhaltige Entwicklung im Tourismus, Fachhochschule Graubünden).
2

„Tourism Goes Green“
Zukunftsvisionen für Salzburgs Tourismus im Blick

Die "SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft" (SLTG) lud am Montag zur Branchenveranstaltung „Tourism Goes Green“ beziehungsweise zu einem "Brennpunkt Innovation", in die FH Salzburg ein. Es ging um die Tourismus-Zukunft im Bundesland. SALZBURG. „Tourism Goes Green“ lautete der Titel einer Branchenveranstaltung, am Montag, in der Fachhochschule (FH) Salzburg. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik und Tourismuswirtschaft tauschten sich über nachhaltige Zukunftsvisionen für das...

  • Salzburg
  • Peter J. Wieland
Anzeige
DI Karin Erlmoser, Obfrau der Fachgruppe Ingenieurbüros der WKS

Gut Beraten
Expertentipp: Projekte in sichere Hände legen

Ingenieurbüros sichern den technischen Fortschritt. Ihre Aufgabengebiete in Technik und Naturwissenschaften sind vielfältig und reichen z. B. von Haustechnik zur Kulturtechnik, vom Maschinenbau zu Geologie und Innenarchitektur. Planen, beraten, berechnen, untersuchen und überwachen – das sind die Aufgaben, die mit viel Fachwissen und Leidenschaft erfüllt werden. Als hochqualifizierte Spezialisten stellen die Ingenieurbüros moderne, sichere und bedarfsgerechte Bauten sicher – bei privaten...

  • Salzburg
  • BezirksBlätter Lungau
Anzeige
Christian Schnellinger, Obmann-Stv. 
der Fachgruppe Immobilien- und Vermögenstreuhänder der WKS

Gut Beraten
Expertentipp: Top-Preis durch Profi-Bewertung

Eine fundierte Bewertung ist ausschlaggebend für den erfolgreichen Verkauf einer Immobilie. Eigentümer tendieren durch ihre persönliche Bindung zum Objekt dazu, den Wert zu hoch anzusetzen. Der wichtigste Faktor ist vor allem die Lage: Je besser die Lage, umso wertbeständiger ist die Immobilie. „Der Wert einer Immobilie ist neben der Lage von vielen Faktoren wie Infrastruktur und Zustand abhängig, mit deren Hilfe Immobilienmakler den realistischen Immobilienwert ermitteln. Dadurch wird auch die...

  • Salzburg
  • BezirksBlätter Lungau
Anzeige
KommR Christoph Berghammer MAS, Fachgruppenobmann der Versicherungsmakler in der WKS.
1

Gut Beraten
Expertentipp: Biometrische Risiken absichern

Mit der steigenden Lebenserwartung steigen auch die Risiken für Unfall, Krankheit und Pflege. Existenzbedrohende FolgenDie Folgen können existenzbedrohend sein und ziehen Arbeitsausfälle, langwierige Rehabilitation oder sogar die Berufsunfähigkeit nach sich. Zum Glück kann man sich mittlerweile gegen die meisten biometrischen Risiken privat absichern. Rechtzeitige Vorsorge wird bereits ab einem Alter von 15 Jahren empfohlen, denn Alter, bestehende Krankheitsverläufe sowie risikobehaftete Berufe...

  • Salzburg
  • Lungau
  • BezirksBlätter Lungau
Anzeige
KommR Christoph Berghammer MAS, Fachgruppenobmann der Versicherungsmakler in der WKS.
1

Gut Beraten
Expertentipp: Fliegt Ihre Drohne gesetzeskonform?

Quadrocopter, Hexacopter oder Octocopter – der Drohnenmarkt wächst und die Anforderungen spezifizieren sich. Die Problematik ist zweigeteilt und betrifft zum einen Personen- und Sachschäden und zum anderen Vermögensschäden, die auf Datenschutzverletzungen fußen. Gefahren für DrohnenbenützerBereits jetzt ist für viele Modelle eine Drohnenversicherung gesetzlich vorgeschrieben und auch die EU greift regulativ ein. Durch die Benutzung einer Drohne nehmen Sie viele Gefahren in Kauf, folglich...

  • Salzburg
  • BezirksBlätter Lungau
Anzeige
UBIT Berufsgruppensprecherin Buchhaltung, Certified Accountant, Elke Steinbacher

Gut Beraten
Expertentipp: Mit Experten die Zukunft steuern

Die Ukraine-Krise stellt mit Lieferengpässen, verschobenen Investitionen oder erneuter Kurzarbeit aufgrund mancher Lieferverzögerungen eine neue wirtschaftliche Herausforderung für Unternehmen dar. Größere Vorhaben müssen oftmals verschoben oder gänzlich gestrichen werden. Um auch während dieser Zeit gut beraten zu sein, empfiehlt sich eine fachkundige Beratung durch Experten der Buchhaltungsberufe. Auf Basis von Wirtschaftsprognosen erfolgt eine fundierte Einschätzung möglicher...

  • Salzburg
  • BezirksBlätter Lungau
Anzeige
UBIT Berufsgruppensprecher Unternehmensberatung Mag. Matthias Reitshammer, CMC

Gut Beraten
Expertentipp: New Work als Zukunftsmodell

Unternehmer kennen die Gratwanderung nur allzu gut: Während Kunden meist noch in klassischen Arbeitsmodellen agieren, fordern die eigenen Mitarbeiter vermehrt flexible Arbeitsstrukturen ein. Sinnhaftigkeit und Work-Life-Balance im VordergrundDigitalisierung und Postwachstumsbewegungen verlangen ein epochales, oftmals energieraubendes Umdenken in der Definition von Arbeit. Die altbewährte Karriere hat ausgedient, während Sinnhaftigkeit und Work-Life-Balance in den Vordergrund rücken....

  • Salzburg
  • BezirksBlätter Lungau
Anzeige
Margit Eidenhammer
Obfrau der Fachgruppe 
Finanzdienstleister der WKS

Gut Beraten
Expertentipp: Sichere Finanzen durch gute Planung

Die steigende Inflation sorgt für Unsicherheit. Umso wichtiger ist es, einen genauen Überblick über die eigene finanzielle Situation und die Haushaltsausgaben zu haben. Mit detaillierten Aufzeichnungen lassen sich Optimierungsbedarf bei Ausgaben und Sparpotenziale gut erkennen. Das liefert eine gute Basis für eine langfristige Finanzplanung und gibt finanzielle Sicherheit. Anlagemix und StrategieEin guter Mix aus mehreren Anlageformen bringt Sicherheit und solide Erträge, denn das...

  • Salzburg
  • Lungau
  • BezirksBlätter Lungau
Anzeige
Top beraten mit dem neuen BFI-Kursprogramm.

Gut Beraten
Gut informiert mit dem BFI-Kursprogramm 2022/2023

Der Sommer ist endlich da. Das heißt auch, fast die Hälfte des Jahres ist bereits verstrichen. Ein guter Zeitpunkt, um eine berufliche Zwischenbilanz zu ziehen: Wo stehe ich? Welche Ziele habe ich bereits erreicht und welche möchte ich noch erreichen? Neues BFI-KursprogrammMit dem neuen Kursprogramm 2022/2023 des BFI Salzburg ist man gut beraten und hat in der zweiten Jahreshälfte die Möglichkeit, berufliche Pläne zu verfolgen und zu verwirklichen. Modernes Lernen steht dabei im Mittelpunkt der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • BezirksBlätter Lungau
Mit viel Feingefühl gehen sie auf die Wünsche ihrer Kunden ein und wollen das Beste herausholen: Nadine Sammer und Gabi Sams.
1 Aktion 3

Herz schlägt für die Kunden
Das Werbe-Beraterteam der BezirksBlätter Salzburg

Die Kunden im Mittelpunkt der Arbeit: Beratung wird beim Team der BezirksBlätter Salzburg groß geschrieben. Wir stellen das Werbe-Beratungsteam hinter den Regionalmedien Salzburg vor.  SALZBURG. Ein Trio, das seinesgleichen sucht: Das Team der Bezirksblätter Salzburg punktet mit Herz und Verstand. Als "alter Hase" im Verkauf ist Thomas Charwat verantwortlich. Er ist seit September 2011 mit an Bord der BezirksBlätter und blickt auf jahrelange Erfahrung zurück. "Wir sind ein sehr gut...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Philip Ranft von der Notariatskammer Salzburg bietet im Rahmen der Immobilienwochen im Mai 2022 wieder eine kostenlose Erstberatung an.
2

Immobilienwochen 2022
Erweiterte kostenfreie Rechtsberatung durch die Notare

Vor allem beim Kauf und Verkauf von Immobilien ist die rechtlich einwandfreie Abwicklung essenziell. Die Corona-Pandemie hat bei den Menschen den Wunsch nach einem Eigenheim und den damit verbundenen Werten wie Familie, Geborgenheit und Sicherheit auch in Salzburg und im Flachgau deutlich verstärkt. FLACHGAU, SALZBURG. Zum mittlerweile dritten Mal bieten die Salzburger Notare vor diesem Hintergrund im Rahmen der Immobilienwochen im Mai eine erweiterte, kostenlose Rechtsberatung mit Fokus auf...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Business Tour 2022: Personal finden und halten sowie AMS-Förderungen für die Fachkräfteausbildung stehen bei den Beratungen des Arbeitsmarktservice (AMS) für Betriebe im Vordergrund.
Aktion 3

Gut beraten
Betriebe erhalten Infos zur Fachkräfteausbildung vom AMS

Personal finden und halten sowie AMS-Förderungen für die Fachkräfteausbildung stehen bei den Beratungen des Arbeitsmarktservice (AMS) für Betriebe in Salzburg im Vordergrund. Von 16. Mai bis 10. Juni sind die Beraterinnen und Berater des "Service für Unternehmen" vom AMS wieder im ganzen Land unterwegs. SALZBURG. "Fachkräfte werden derzeit in vielen Bereichen dringend gesucht", weiß AMS-Landesgeschäftsführerin Jacqueline Beyer. "Darum geht das AMS nun direkt auf Unternehmen zu, bespricht die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Das Team vom Kost-Nix-Laden feierte Geburtstag. Das System ist einfach: Hingehen und mitnehmen, was einem gefällt.
Aktion 3

Im Andräviertel wird umverteilt
Salzburger Kost-Nix-Laden feiert Geburtstag

Laut dem Umweltbundesamt landen in Österreich rund 221.800 Tonnen an Textilien im Müll. Der Kost-Nix-Laden in der Stadt Salzburg wehrt sich dagegen uns startete vor einem Jahr  das Umweltprojekt der Umverteilung. SALZBURG. Um einen ressourcenschonenden Umgang mit gut erhaltener Kleidung zu ermöglichen, eröffnete der gemeinnützige Verein MUT im März 2021 den Kost-Nix Laden für bewusste Salzburgerinnen und Salzburger.  Nehmen ist im Andräviertel ausdrücklich erwünscht Am heutigen Dienstag, 10....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Das Hilfswerk Salzburg ist in allen Bezirken Salzburgs vertreten. Klemens Manzl ist Regionalleiter in der Stadt Salzburg.
Aktion 3

Hilfswerk Salzburg
Allen Mitarbeitern eine solide Work-Life-Balance bieten

Klemens Manzl ist Regionalleiter des Hilfswerk Salzburg in der Stadt. Über die Jahre bemerkte er eine deutliche Veränderung im Beruf. Durch den Fachkräftemangel seien kaum Bewerber zu vermelden und der Freizeitfaktor scheint den Verdienst überholt zu haben. SALZBURG. Das Hilfswerk setzt bei der Arbeit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf ein ausgewogenes Work-Life-Balance-Konzept. "Der Freizeitfaktor ist jetzt wesentlich höher", meint Klemens Manzl, der seit zehn Jahren als...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

Wirtschaft aus Österreich

Am letzten Tag des Digital- und Medienfestival proklamierte der deutsche Philosoph und Schriftsteller Richard David Precht die größte Revolution der Arbeitswelt seit 250 Jahren.
3

Von Abgesängen und Revolutionen
Großes 4Gamechangers-Finale eingeläutet

Das große Finale des Digital- und Medienfestival ist angelaufen. Den Vormittag füllte bereits ein dichtes Programm aus Keynotes und Paneldiskussionen – etwa über den digitalen Wandel der Medienwelt und den in letzter Zeit immer wieder heraufbeschworenen Niedergang des linearen Fernsehens. In einem darauf folgenden Talk rief der deutsche Philosoph Richard David Precht dann die "Freiheit für alle" aus. ÖSTERREICH. Die "4Gamechangers" gingen am Donnerstag in die finale Phase. Mit dabei ist am...

  • Dominique Rohr
In Geinberg entsteht auf einer Fläche von zirka elf Hektar ein Glashaus für den Anbau von biologischem Fruchtgemüse.
1 3

Obst- und Gemüse-Versorgung
9 Mio. Euro für heimische Glashäuser

Eine Unterstützungsmaßnahme für den „geschützten Anbau“ in der Landwirtschaft soll als weiterer Schritt dienen, um regionale Lebensmittelversorgung sicherzustellen. Konkret bedeutet das: Der Anbau in Glashäusern soll forciert werden. ÖSTERREICH. Um die Lebensmittelversorgung in Österreich sicherzustellen, hat die Regierung ein Paket geschnürt, um die Bäuerinnen und Bauern zu unterstützen. Denn die gestiegenen Energie- und Produktionskosten bringen sie zunehmend unter Druck. Glashäuser als...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Veränderungen in der Arbeitswelt, neue Anforderungen an Unternehmen und die Jobs von morgen waren Thema beim 4Gamechangers-Festival.
3

4Gamechangers-Debatte
Wie die Arbeitswelt der Zukunft aussieht

Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel, so viel steht fest. Worauf sich Unternehmen auf der einen und Angestellte auf der anderen Seite einstellen müssen, war Thema einer 4Gamechangers-Paneldiskussion am Mittwochvormittag. ÖSTERREICH. Die Digitalisierung schreitet voran und die Ansprüche an potenzielle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ändern sich. Unter dem Titel "von den Visionen zukünftiger Berufsleben" sprachen Expertinnen und Experten über die Veränderungen in der Arbeitswelt, neue...

  • Dominique Rohr
Die Digitalisierung bringt Vorteile, hat aber auch ihre Schattenseiten – wie eine Transformation zum "Digitalen Humanismus" funktioniert, war Thema beim 4Gamechangers-Festival.
2

4Gamechangers-Talk
Leben in Zeiten technologischen Fortschritts

Im Zuge des 4Gamechangers-Festivals sprachen am Dienstag Expertinnen und Experten über die guten und schlechten Seiten der Digitalisierung und debattierten über Wege hin zum Digitalen Humanismus. ÖSTERREICH. Die Digitalisierung hat in vielerlei Hinsicht erhebliche Vorteile gebracht und individuelle Freiheiten befördert. Sie eröffnet auch weiterhin stetig neue Chancen und Möglichkeiten. Zeitgleich bringen neue Technologien mitunter auch Schattenseiten mit sich. Erst letzte Woche wurde der Wiener...

  • Dominique Rohr

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.