Salzburg-Stadt - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Philip Ranft von der Notariatskammer Salzburg bietet im Rahmen der Immobilienwochen im Juni 2021 eine kostenlose Erstberatung an.
2

Immobilienwochen 2021
Erweiterte kostenfreie Rechtsberatung durch die Notare

Beim Kauf- und Verkauf von Immobilien legen die Salzburger und Flachgauer laut einer Studie der österreichischen Notariatskammer großen Wert auf eine einwandfreie rechtliche Abwicklung. Hinzu kommt, dass der Wunsch nach einem Eigenheim und den damit verbundenen Werten wie Familie, Geborgenheit und Sicherheit aufgrund der Corona-Pandemie deutlich angestiegen ist.  FLACHGAU, SALZBURG. Vor diesem Hintergrund bieten die Salzburger Notare im Juni 2021 eine erweiterte, wenn gewünscht auch virtuelle,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Falstaff befragte seine Leser nach den beliebtesten Lokale für das Frühstück. "Das Urteil der Falstaff-Community ist der perfekte Navigator, um genussvoll in den Tag zu starten und das Comeback des guten Geschmacks zu zelebrieren", sagt Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam.
Aktion 5

Von Falstaff ausgezeichnet
Die besten Lokale in Salzburg zum brunchen

Ein gutes Frühstück bekommt man in der Stadt an vielen Ecken, doch nur drei Lokale wurden kürzlich von "Falstaff" zu den "Besten Brunch-Lokalen des Landes" gewählt. Was die Gewinner dazu sagen und welche Frühstücks-Gerichte der Renner sind hier im Beitrag. SALZBURG. Rund 25.000 Stimmen stimmten beim Falstaff-voiting über die Sieger in den neun Bundesländern ab. In Salzburg belegt Didi Maier Platz eins. Maier, der sich mit "The Bakery" im Europark auf Brunch und Frühstück fokussiert sieht den...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Geschäftsführer Thomas Genser in seinem "MUS.Cafè Museum" am Residenzplatz. Mit ihrer mediterranen "Crossover-Kitchen" wollen sie das Beste aus aller Welt verbinden und Speisen kreieren, die für eine kulinarische Überraschung sorgen.
3

Gastronomie
Das "MUS.Café Museum" feiert bald einjähriges Bestehen

Am 8. Juli 2020 wurde das "MUS.Café Museum" in der Stadt Salzburg eröffnet. Innerhalb von nur einer Woche mussten die beiden Geschäftsführer Thomas Genser und Manuela Moser alles für den Start im vergangenen Sommer organisieren. In den Lockdowns lautete die Devise von Woche zu Woche zu schauen. Mittlerweile betreiben sie einen zweiten Standort mit dem "MUS.Deli" in der Pfeifergasse und befinden sich in Gesprächen für einen möglichen dritten Standort. SALZBURG. Er wollte schon immer etwas...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Daniel Schrofner
(Symbolfoto) Laborassistentinnen beziehungsweise Laborassistenten: Besonders seit Ausbruch der Pandemie ist die Gesellschaft laut dem BFI Salzburg "dringend auf sie angewiesen", auch in der Pre- und Post-Corona-Zeit "waren und sind sie für das Gesundheitssystem unerlässlich".
Aktion 2

Beruf und Ausbildung
Laborassistenz: laut dem BFI ein Trendberuf

„Neben Ärztinnen beziehungsweise Ärzten und Pflegepersonen stellen Medizinische Assistentinnen und Assistenten eine tragende Säule unseres Gesundheitssystems dar", sagt Rosina Klausner, die Direktorin der Schule für Medizinische Assistenzberufe am BFI Salzburg. SALZBURG. Laborassistentinnen beziehungsweise Laborassistenten: Besonders seit Ausbruch der Pandemie ist die Gesellschaft laut dem BFI Salzburg "dringend auf sie angewiesen", auch in der Pre- und Post-Corona-Zeit "waren und sind sie für...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
„Seit Jahren ist uns bewusst, dass in der Pflege mehr Personal benötigt wird", reagiert Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl auf die gestern präsentierten Umfrage-Ergebnisse der Arbeiterkammer Salzburg.

AK-Befragung
Land Salzburg reagiert auf die Umfrage der Arbeiterkammer

„Seit Jahren ist uns bewusst, dass in der Pflege mehr Personal benötigt wird. In der Pflegeplattform 2018 haben wir deshalb Maßnahmen und Projekte zur Bekämpfung des Pflegepersonalmangels erarbeitet, die Schritt für Schritt umgesetzt werden. Für diese Projekte ist für 2019 bis 2023 ein Budgetrahmen von 75 Millionen Euro zur Verfügung gestellt worden“, reagiert Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl auf die Ergebnisse einer Umfrage der Arbeiterkammer Salzburg im Pflegebereich. SALZBURG....

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Zeitdruck und Stress – vier von fünf Beschäftigte der SALK gaben bei der Befragung an, durch diese beiden Faktoren am meisten belastet zu sein.
4

AK-Befragung
"Salk-Beschäftigte arbeiten am absoluten Belastungslimit"

60 Prozent der Beschäftigten der Salzburger Landeskliniken (SALK) fühlen sich am absoluten Limit. Insgesamt jeder Zweite klagt über extremen Zeitdruck – in der Pflege sind es sogar zwei von drei. Das sind Ergebnisse einer Befragung, die das Institut für empirische Sozialforschung (IFES) im Auftrag der Salzburger Arbeiterkammer (AK) durchgeführt hat. AK-Chef Peter Eder fordert ein Handeln des Arbeitgebers sowie der Politik: "Es bedarf einer Personalaufstockung im dreistelligen Bereich."...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Verena Kemperling und Anna Nussbaumer gründeten die Firma der Frontfrauen, die sich ausschließlich dem "Female Leadership", der Stärkung von Frauen widmet.
Aktion 2

Salzburger Arbeitswelt
Frauen für die "Front" in der Wirtschaft stärken

Mit dem "Female Leadership" geben zwei Frauen wichtige Inspirationen. SALZBURG. Mit "Frontfrauen" gründeten sie eine gemeinsame Firma, ohne sich vorab zu kennen. Ihr Ziel: mehr Diversität in der Wirtschaft. Und, Frauen das Rüstzeug an die Hand zu geben, ihre (beruflichen) Ziele zu erreichen. "Wir sind jedoch davon überzeugt, dass Female Leaders schon längst nicht mehr in die Kategorien 'beruflich' oder 'privat' zu unterteilen sind"  sind sich die beiden Frauen Verena Kemperling und Anna...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Seine Eltern waren im Sozialbereich tätig. Als ehemaliger Kindergartenleiter und Vater weiß Rafael Paulischin-Hovdar mit Kindern umzugehen.
7

Kinderbetreuung in Salzburg
"Die Zeiten sind oft das Hauptproblem"

Rafael Paulischin-Hovdar hilft Unternehmen in Salzburg, die passende Lösung für die Kinderversorgung im Betrieb zu finden. Der Berater weiß, das die betriebliche Kinderbetreuung im Betrieb ruhig Chefsache sein darf. SALZBURG. Rafael Paulischin-Hovdar ist selbst Vater und weiß, wie schwierig es ist, den Beruf und die Versorgung der Kinder unter einen Hut zu bringen. Das Betreuungsnetz spiele eine entscheidende Rolle, jedoch hätten viele Eltern nicht die Möglichkeit, die Kinder zu betreuen....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Anzeige
Stephan Mayer-Heinisch, Obmann des ACSP (Austrian Council of Shopping Centers)

Europark
Die Zukunft des Einzelhandels

Die Zukunft des Salzburger Einzelhandels entscheidet nicht der Wettbewerb von Stadt gegen Land oder Shoppingcenter gegen Einkaufsorte. SALZBURG. Es sind die internationalen Online-Konzerne, die den regionalen Händlern immer mehr die Existenzgrundlage entziehen. Corona ist dabei nur der „Brandbeschleuniger“. Denn solange die internationalen Online-Giganten für ihre Gewinne kaum Steuern zahlen und der heimische Handel allein die volle Abgabenlast trägt, spielen diese unfairen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Sandra Altendorfer
Am 7. April im Jahr 2020 öffnete Stefan Wiederin die "Fressbar" in der Schießstattstraße – für ihn ein Jahr voller Freude. Auch Hund Goswin (rechts) durfte nicht fehlen.
Aktion 4

Ein Jahr nach Eröffnung
Festmahl für Salzburgs Hunde in der "Fressbar"

Stefan Wiederin blickt nach einem Jahr "Hunde-Fressbar" in der Stadt Salzburg zurück und bereut den Schritt in die Selbstständigkeit nicht. Mit dem Verkauf von regionalen Hundefutter hat er "seine Nische" gefunden.  SALZBURG. Stefan Wiederin eröffnete 2020 in Lehen ein Geschäft, mit dem er den Schritt in die Selbstständigkeit wagte. Das wäre in der Stadt eine Alltäglichkeit, ist aber in Wiederins Fall etwas Besonderes, denn er machte sich im ersten Lockdown selbstständig. Und zwar mit einer...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Voraussetzung für den Gastro-Besuch sind die drei "G's": ein negativer Covid-19-Test, eine Genesung oder Impfung. Forum 1Center-Manager Kurt Müller (r.) freut sich über die Möglichkeit der Testung im Einkaufszentrum.
1 6

Sicher sein
Gut aufgehoben in der Gastronomie bis zur Teststation

Die Wiedereröffnung für die Gastronomie in Salzburg erfolgte am 19. Mai 2021. Das Einkaufszentrum Forum 1 in der Elisabeth-Vorstadt bietet wieder den vollen Service an. Ein Besuch ist unkompliziert möglich. Auf fundierter wissenschaftlicher Basis werden im 1. Obergeschoss alle Möglichkeiten zur Covid-19-Testung angeboten.  SALZBURG. Forum1-Center-Manager Kurt Müller freut sich über einen Betrieb, der nun zusätzlich mit der Gastronomie wieder "vollen Service" anbietet. Als Grundvoraussetzung für...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Notare Stefan Grünberger und Peter Höftberger brennen für ihren Beruf.
Aktion 3

Im Wandel der Zeit
Zwei Notare stehen mit Rat und Tat zur Seite

Peter Höftberger und Stefan Grünberger sind Notare, die im Salzburger Stadtteil Parsch agieren. Das Stadtblatt Salzburg sprach mit Höftberger über die derzeitige Situation der Rechtsberater.  SALZBURG. Seit mehreren Jahrhunderten gibt es in der Stadt bereits den Beruf des Notars. Mit den Jahren ist ein Wandel eingetreten, doch im Kern agieren Notare immer noch als die Rechtsberater von Menschen und stehen etwa Familien bei der Übergabe des Hofes, des Erbes oder des sonstigen Vermögens zur...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Anzeige
Die Spielzeugschachtel im EUROPARK ist ein Ort für spannende Abenteuer. Das kann die Online-Konkurrenz so nicht bieten.

Wirtschaft
Spielzeugschachtel im Europark

Seit 2011 verdoppelte sich der Online-Marktanteil bei Spielwaren in Österreich von 20 auf mehr als 40 Prozent. SALZBURG. Die Spielzeugschachtel im EUROPARK will künftig mehr Fläche dem Spielerlebnis von Kundinnen und Kunden widmen, denn erleben heißt probieren! Adele Liedl und Harald Brandner im Gespräch über große Herausforderungen und das Einkaufen mit allen Sinnen. Welche Vorteile bieten Sie als stationärer Händler im EUROPARK? Es ist in erster Linie die persönliche Beratung durch unser...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Carmen Bacher
Anzeige
Mag. Matthias Reitshammer, CMC Berufsgruppensprecher Unternehmensberatung

Gut beraten
Professionelle Begleitung

„Es sind immer die Menschen, die mit Ideen und Engagement die Wirtschaft und damit einhergehend auch die Gesellschaft vorantreiben“ SALZBURG. Ganz gleich, ob Chef, Mitarbeiter oder Auszubildender: „Es sind immer die Menschen, die mit Ideen und Engagement die Wirtschaft und damit einhergehend auch die Gesellschaft vorantreiben“, so Mag. Matthias Reitshammer, CMC, Berufsgruppensprecher Unternehmensberatung der Fachgruppe UBIT, und weiter: „Diese Menschen gilt es, in ihrer Entwicklung zu stärken.“...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Sandra Altendorfer
Anzeige
Nikolaus Lasser-Andratsch, Berufsgruppensprecher Informationstechnologie.

Gut beraten
Beratung wird gefördert

Wer sich von Experten beraten lässt, wird gefördert. „Und zwar mit bis zu 80%“, betont Nikolaus Lasser-Andratsch, MSc, Berufsgruppensprecher Informationstechnologie der Fachgruppe UBIT. SALZBURG. Unter dem Namen KMU.Digital unterstützt die Digitalisierungsoffensive des Bundesministeriums für Digitalisierung & Wirtschaftsstandort, gemeinsam mit der WK Österreich, die individuelle Beratung von österreichischen Klein- und Mittelbetrieben (KMU). Besonders jetzt ein großer Erfolg: „Die KMU.DIGITAL...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Sandra Altendorfer
Anzeige
Elke Steinbacher, Berufsgruppensprecherin Buchhaltung.

Gut beraten
Mit Experten die Zukunft steuern

Die Coronakrise stellt für viele Unternehmen eine wirtschaftliche Krise dar. SALZBURG. Die Coronakrise stellt für viele Unternehmen eine wirtschaftliche Krise dar. Größere Investitionen müssen oftmals auf später verschoben oder gänzlich gestrichen werden. Um auch während der Krise gut beraten zu sein, empfiehlt sich eine fachkundige Beratung durch Experten der Buchhaltungsberufe. Auf Basis von Wirtschaftsprognosen erfolgt eine fundierte Einschätzung möglicher wirtschaftlicher Auswirkungen für...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Sandra Altendorfer
Anzeige
Christian Schnellinger, Obmann-Stv. der Fachgruppe Immobilien- und Vermögenstreuhänder der WKS

Gut beraten
Top-Preis durch Profi-Bewertung

Eine fundierte Bewertung ist ausschlaggebend für den erfolgreichen Verkauf einer Immobilie. Der wichtigste Faktor ist vor allem die Lage: SALZBURG. Je besser die Lage, umso wertbeständiger ist die Immobilie. „Der Wert einer Immobilie ist neben der Lage von vielen Faktoren wie Infrastruktur und Zustand abhängig, mit deren Hilfe Immobilienmakler den realistischen Immobilienwert ermitteln. Dadurch wird auch die Basis für eine zügige und reibungslose Kaufabwicklung gelegt“, sagt Christian...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Sandra Altendorfer
Anzeige
„Ohne Shopping-Center wäre der Kaufkraftabfluss ins Ausland noch viel größer“, so Handelsverbandchef Mag. Rainer Will.

Handel
Mehr Top-Lagen fur den Handel

Ein gezielter Ausbau von Handelsflächen in bester Lage könnte den Standort Salzburg weiter stärken.  SALZBURG. Die Stadt Salzburg ist einer der wichtigsten Handelsstandorte in Österreich. Trotz dieser guten Ausgangsposition muss weiterhin in die Attraktivität investiert werden. Das sagt Mag. Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbands. Warum sind Investitionen nötig, Herr Will? Im regionalen Vergleich mit Innsbruck zeigt sich, dass Salzburg nur über halb so viel Verkaufsfläche in bester...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Carmen Bacher
Anzeige
DI Karin Erlmoser, Obfrau der Fachgruppe Ingenieurbüros der WKS

Gut beraten
Technische Projekte in sicheren Händen

Ingenieurbüros sichern den technischen Fortschritt. SALZBURG. Ihre Aufgabengebiete in Technik und Naturwissenschaften sind vielfältig und reichen z. B. von Haustechnik zur Kulturtechnik, vom Maschinenbau zu Geologie und Innenarchitektur. Planen, beraten, berechnen, untersuchen und überwachen – das sind die Aufgaben, die mit viel Fachwissen und Leidenschaft erfüllt werden. Als hochqualifizierte Spezialisten stellen die Ingenieurbüros moderne, sichere und bedarfsgerechte Bauten sicher – bei...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Sandra Altendorfer
Anzeige
Clemens Jager, Obmann der Fachgruppe Werbung
und Marktkommunikation

Gut beraten
Werbung bringt Umsatz

In Zeiten wie diesen das Werbebudget zu kürzen, ist verführerisch: SALZBURG. Viele Unternehmensehen es als eine schnelle Möglichkeit, kurzfristig Kosten zu sparen. Doch Studien und zahlreiche Beispiele aus der Vergangenheit beweisen, dass genau das oft ein großer Fehler wäre – und gleichzeitig auch eine vergebene Chance, denn Werbung ist eine Investition in den Erfolg der Zukunft. Wirksam & kosteneffizientExterne Dienstleister und Agenturen können deshalb besonders jetzt einen wertvollen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Sandra Altendorfer
Neben dem Café in der Moosstraße bietet man noch zwei weitere Räume zur Nutzung an.
Aktion 3

Essen, Shoppen und Kunst
Die Lebenshilfe eröffnet Café "Moosstraße 7“

Mit einem Inklusions-Konzept fördert die Lebenshilfe Salzburg die Selbstständigkeit und viel Kreativität. SALZBURG. Ursprünglich hätte die Eröffnung bereits im November stattfinden sollen – nun darf das vom Verein Lebenshilfe betriebene Café-Bistro "Moosstraße 7" am gleichnamigen Standort aufsperren und die Besucher an den Tischen, die von Menschen mit Behinderungen gestaltet wurden, Platz nehmen. "Seit über sechs Monaten wartet unser Team sehnsüchtig auf diesen Tag", sagt Café-Leiter Gerhard...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Anzeige
KommR Christoph Berghammer, MAS, Obmann Fachgruppe Versicherungsmakler

Gut beraten
Krankenversichert unbeschwerter leben

Über die gesetzliche Krankenversicherung bietet der Staat eine gute Grundversorgung. SALZBURG. Die freie Arztwahl, eine optimale Betreuung, kurze Wartezeiten, die Kostenübernahme für ein Einbettzimmer im Krankenhaus oder der Ausgleich des krankheitsbedingten Verdienstentgangs sind wichtige Gründe für den Abschluss einer privaten Krankenversicherung. Diese wird oft bei einer Familiengründung ein Thema, weil im Rahmen der Mutter-Kind-Pass-Vorsorgeuntersuchungen nicht alle Leistungen von der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Sandra Altendorfer
Anzeige
In Salzburg beraten die 40 Expertinnen und Experten der Energieberatung kostenlos zu Förderungen.

Energieberatung
Die Zukunft heißt grüne Energie

Immer mehr Menschen wollennachhaltig sanieren. SALZBURG. In Salzburgberaten die 40 Expertinnen und Experten der Energieberatung kostenlos zu Förderungen. 1.680 Beratungen wurden heuer durchgeführt. Die Top-Themen: Ölkessel-Raus und neue Photovoltaik-Anlagen. AusbildungswegeWie wird man Energieberaterin oder -berater? Einen Weg bietet das Bachelorstudium Smart Building an der FH Kuchl. Dort kann die Zertifizierung absolviert werden. Eine andere Möglichkeit sind die Kurse der ARGE-EBA. Mehr...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Sandra Altendorfer
Ivan Jurisic und Matthias Forthuber, beide arbeiten als Versicherungskaufmann bei der Zürich Versicherung. Für die beiden macht gute Beratung aus, dass man sich nicht verstellt, authentisch und ehrlich bleibt.
3

Gut beraten
In der Versicherungsbranche ist das Verkaufsprodukt Luft

Sie verkaufen ein Produkt was man nicht sieht. Ihr Verkaufsobjekt ist kein physisches Produkt wie eine Wohnung oder ein Auto. Aus diesem Grund ist es nach der Meinung der beiden geprüften Versicherungskaufmänner Matthias Forthuber und Ivan Jurisic von der Zürich Versicherung schwieriger eine Versicherung zu verkaufen. Ihrer Meinung nach bekommt man die Kunden, die einem ähneln. SALZBURG. Matthias Forthuber und Ivan Jurisic bilden das Team Forthuber bei der Zürich Versicherung. Die beiden...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner

Wirtschaft aus Österreich

Das Preisniveau des Mikrowarenkorbs, der den täglichen Einkauf widerspiegelt, stieg im Jahresvergleich um 2,8 Prozent.
Aktion 2

Sprit und Essen
Inflation kletterte im Mai auf 2,8 Prozent

Nach einem leichten Rückgang im April stieg die Inflation im Mai von 1,9 Prozent wieder auf 2,8 Prozent. Preissteigerungen bei Treibstoffen, aber auch bei Nahrungsmitteln sorgten für den deutlichen Zuwachs. ÖSTERREICH. Die Inflationsrate ist im Mai auf 2,8 Prozent geklettert, nach 1,9 Prozent im April. Ein großes Plus meldete die Statistik Austria am Donnerstag auch bei den Wohnungsmieten. Die Gruppe Wohnung, Wasser, Energie verteuerte sich durchschnittlich um 3,0 Prozent. Wohnungsmieten...

  • Adrian Langer
Bei 35 Prozent der österreichischen Haushalte hat sich das Haushaltseinkommen coronabedingt in den letzten 15 Monaten reduziert.
Aktion 3

Umfrage
Österreichs Haushalte straucheln wegen Corona finanziell

35 Prozent der Haushalte in den letzten 15 Monaten coronabedingt von Einkommenseinbußen betroffen. Ein Faktor dafür war die Kurzarbeit. ÖSTERREICH. Trotz der Corona-Öffnungsschritte bleibt Österreichs Wirtschaft noch belastet. Wie eine Studie des Vergleichsportals "Durchblicker" zeigt, hat sich bei 35 Prozent der österreichischen Haushalte das Haushaltseinkommen coronabedingt in den letzten 15 Monaten reduziert. Jeder Sechste davon hat Schwierigkeiten, seine Fixkosten zu decken. Das sind rund 6...

  • Lukas Urban
Bald soll es neue Whatsapp-Funktionen geben.
Aktion 3

Messenger
Whatsapp plant jetzt diese neuen Funktionen

Nach dem Debakel um neue Nutzungsregeln rudert der Messenger Whatsapp zurück und will neue Funktionen für mehr Datenschutz anbieten. Eigentlich hatte Whatsapp die Einführung neuer Nutzungsregeln geplant, doch aus datenschutzrechtlichen Bedenken waren die User auf die Barrikaden gestiegen. Das Unternehmen ruderte verbal zurück und will an der Komplett-Verschlüsselung festhalten. Nun wurden auch neue Funktionen angekündigt, die zum Schutz der Privatsphäre dienen sollen. Verschwindende...

  • Lukas Urban
Während die Zahl der Privatkonkurse in Österreich im 1. Halbjahr 2021 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres leicht rückläufig ist, gibt es in den einzelnen Bundesländern teils gravierende Unterschiede.
1 2

Kritik an Insolvenznovelle
Privatkonkurse und Firmenpleiten 2021 gesunken

Im ersten Halbjahr sind Privatkonkurse in Österreich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht gesunken. Nur Vorarlberg tickt hier anders. Ein neues Gesetz, das im Juli 2021 in Kraft tritt, bringt privaten Schuldnern zudem massive Erleichterungen. Erfreuliche Zahlen auf den ersten Blick auch bei den Firmeninsolvenzen: Diese sind im ersten Halbjahr 2021 massiv rückläufig, wie eine Analyse des Schuldenberaters KSV 1870 zeigt. Doch die Experten warnen vor negativen Auswirkungen...

  • Maria Jelenko-Benedikt

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.