Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

"Als Lehrling sollte man jetzt langfristig schauen, wer sind die Gewinner der Krise, wer die Verlierer. Ebenfalls gilt es zu betrachten, welche Jobs in der Zukunft noch gebraucht werden", rät Michael Achleitner, selbstständiger Personalberater- und coach aus Thalgau.
  Video

Lehrlinge
VIDEO – Die Zukunft durch Corona stärker im Blick behalten

Sich noch intensiver mit der Zukunft auseinander zu setzen, das lehrt uns die aktuelle Coronakrise. "Lehrlinge sollten sich Gedanken machen, welche Berufe in Zukunft noch gebraucht werden? Und was sind die Jobs der Zukunft?", rät Michael Achleitner, selbstständiger Personalberater- und coach aus Thalgau. Außerdem hat er wieder einige Tipps für die zukünftigen Arbeitnehmer, wie man einen optimalen ersten Eindruck bei einem Vorstellungsgespräch macht. THALGAU/SALZBURG. Die eigene Zukunft im...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Am Ende des Tages kann jeder Einkauf auf eine einfache Frage reduziert werden: Kaufen wir unsere Produkte bei Internet-Riesen oder setzten wir auf regionales Vor-Ort-Service unserer Salzburger Unternehmen?
 1   2

Eine Antwort auf die Krise
Die Bezirksblätter sagen #JazuSalzburg

Die Bezirksblätter Salzburg emotionalisieren mit ihrer neuen Initiative das Einkaufsverhalten der Salzburger: nicht als Antwort auf diese Corona-Pandemie, sondern als Zeichen der Stärke. SALZBURG. Wer hätte es sich je erträumen lassen, dass eine - wohl in Asien ausgelöste - Viren-Pandemie massive Auswirkungen bis nach Salzburg haben wird? Hand aufs Herz: kaum jemand von uns. Aber, wie wir alle wissen: Diese Situation ist unwiderruflich in unser aller Leben getreten – mit all den damit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Online-Redaktion Salzburg
Wunderschönes, zeitloses Design und höchste Funktionalität: Der neue Gira Tastsensor 4 setzt zum Beispiel auch im Bad edle Akzente und fügt sich harmonisch in modernes Ambiente ein. Das innovative KNX-Bedienelement des traditionsreichen deutschen Familienunternehmens Gira ist jetzt auch bei Österreichs führenden Elektrofachhandelbetrieben erhältlich.

Intelligentes Wohnen:
Gira Tastsensor 4 jetzt auch in Österreich erhältlich

Der Smart-Home-Pionier Gira hat den neuen Gira Tastsensor 4 auf den Markt gebracht. Das innovative KNX-Bedienelement des traditionsreichen deutschen Familienunternehmens ist jetzt auch in Österreich im führenden Elektrofachhandel erhältlich. Mit normalen oder einfachen Lichtschaltern haben moderne KNX-Bedienelemente im Smart Home nicht gemeinsam. Viel mehr sind diese Multifunktionsschalter clevere Tausendsassa, die das Leben mit moderner Technik im Eigenheim, in der Mietwohnung oder im...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Michael Weiß
Die Forum-1-Centermanagerin Verena Wegscheider will den Besuchern ein positives Einkaufsgefühl bieten.

Einkaufszentrum
Zwischen Vorsicht und viel Optimismus

Verena Wegscheider vom Einkaufszentrum beim Hauptbahnhof über die bevorstehende Öffnung im Mai. SALZBURG. Den zweiten Mai hat sich Verena Wegscheider, Centermanagerin des Einkaufszentrums Forum 1 beim Salzburger Hauptbahnhof, dick im Kalender markiert. An diesem Tag dürfen die Einkaufszentren wieder ihre Pforten öffnen. Im Stadtblatt-Interview spricht Wegscheider über die Sicherheits- und Hygienevorkehrungen, die Einbußen in "ihrem" Haus durch die wochenlange Schließung und darüber, worauf...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Wirtschaftliche Folgen von Corona
Denkanstoß bezüglich unserer Regierung!

Ein durchschnittlicher Arbeitnehmer verdient ca. € 1300 und muss damit sein Leben bestreiten. Als Selbstständiger hat man die gleichen Kosten zu tragen aber dazu kommen noch die Kosten bzw. Abgaben die Arbeitnehmer nicht zu tragen haben wie zum Beispiel die Kosten der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft, Versicherungen usw. die weiterhin zu bezahlen sind. Eine Stundung der Steuern macht auch keinen Sinn weil man die Kosten dennoch tragen muss und das heißt dass diese trotz...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Computer Notdienst e.U.
Das deutsche Familienunternehmen Gira zählt zu den führenden Komplettanbietern intelligenter Systemlösungen für die elektrotechnische und vernetzte digitale Gebäudesteuerung.
  3

Vom Homeoffice ins virtuelle Klassenzimmer
Gira Österreich bietet kostenlose Webinare

Salzburg. Gira bietet Österreichs Elektrofachhändlern, planenden Ingenieuren sowie dem Elektrogroßhandel zurzeit ein erweitertes kostenloses Online-Weiterbildungsangebot über die Gira Akademie an. „Wir sehen das als ein Gebot der Stunde, das Bildungsangebot der Gira Akademie auszubauen und unseren Partnern mit einem noch größeren Angebot an Webinaren und Online-Trainings zur Seite zu stehen“, sagt Franz Einwallner, Geschäftsführer von Gira Österreich. Vom Homeoffice aus können sich...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Michael Weiß
Salzburgs Bürgermeister Harald Preuner verspricht Unterstützungsmaßnahmen für die heimische Wirtschaft.

Corona-Situation
Stadt Salzburg greift Wirtschaft unter die Arme

Die Wirtschaft in der Stadt Salzburg ist von Klein- und Mittelbetrieben geprägt, vor allem Hotellerie, Gastronomie und lokaler Handel seien durch die aktuelle Krise gefordert. Die Stadt will jetzt betroffene Unternehmen zunächst mit Sofortmaßnahmen unterstützen.  SALZBURG. „Die Corona-Krise ist für alle eine Riesenherausforderung und stellt viele Wirtschaftstreibende in der Stadt Salzburg vor existenzielle Fragen. Da ist konzertierte Hilfe nötig, um diese sehr schwierige Situation zu...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Vizepräsident Leonhard Schitter, Vizepräsidentin Marianne Kusejko, Präsident Peter Unterkofler und Vizepräsident Peter Malata.
  2

Industriellenvereinigung Salzburg
Vorstand wählte das Präsidium einstimmig

Präsident Peter Unterkofler und neues Präsidium der Industriellenvereinigung IV-Salzburg einstimmig gewählt.   SALZBURG. Der Vorstand der Industriellenvereinigung (IV) Salzburg, der aus 24 Spitzenvertretern der heimischen Industrie besteht, hat in seiner Sitzung am Donnerstag Peter Unterkofler, der Geschäftsführer der Jacoby Pharma Holding mit Hauptsitz in Hallein, einstimmig zum Präsidenten für die nächste Periode von 2019-2022 wiedergewählt. Als Vizepräsidenten wurden Marianne Kusejko...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

BUCH TIPP: Blaise Leclerc – "Lebendiger Boden - Gartenboden verstehen und verbessern"
Den Gartenboden besser verstehen

Wer sich in das Thema "Boden" und dessen Bewirtschaftung vertiefen will, ist mit diesem Buch gut beraten: Im Boden befinden sich zahlreiche Organismen. Es hilft ungemein, die Abläufe im Boden zu verstehen. Genau erklärt wird der Aufbau des Bodens, welche Pflanzen gedeihen und welche Vorgänge ablaufen sowie Analyse des Gartenbodens und Bearbeitungsmöglichkeiten. Ein hochwertiger Praxisratgeber mit ausführlichem Hintergrundwissen. Stocker Verlag, 176 Seiten, 19,90 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Ein Leuchtenhimmel aus 68 mundgeblasenen Pendelleuchten, dahinter die Bergwelt des Salzburger Landes.
  2

Hommage an Salzburg
Hotel bekam neues Almen-flair

Motel One bekam durch das Redesign einen neuen Look.  SALZBURG (sm). In Salzburg verlieh man dem Hotel einen modernen Alm-Flair. Naturlandschaften, Brauchtum, traditionelles Handwerk und die typischen Trachten sowie die Menschen der Region wurden in den Räumen interpretiert. Mit kurzen Renovierungsintervallen wurde in das Design-Thema „Salzburger Land“ investiert. Hommage an die Getreidegasse Ein schmiedeeisernes Motel One-Nasenschild, dient als Hommage an die Getreidegasse. „Wir schlagen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
stadtNAH – Einfach näher dran
 2

Regional
Magazin stadtNAH

Ab heute im Postfach. – Eine Stadt, eine Region, ihre Menschen, ihr Stadtmagazin: stadtNAH. Es sind die Menschen und ihre ganz persönlichen Geschichten, die eine Stadt ausmachen. stadtNAH bringt die Geschichten, die abseits der täglichen Berichterstattung oft im Verborgenen bleiben. stadtNAH wird viermal pro Jahr erscheinen und steht für interessante Themen, urbane Trends und persönliche Porträts.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
CEO Reed Exhibitions Österreich, Benedikt Binder-Krieglstein.
  2

Pläne eines Visionärs
Benedikt Binder-Krieglstein, CEO von Reed Exhibitions, über die Messen der Zukunft und seinen Führungsstil

Der CEO von Reed-Exhibitions-Österreich, Benedikt Binder-Krieglstein, über die Zukunft von Messen und seinen Führungsstil. SALZBURG. Als Chef der Reed Exhibitions Österreich will Benedikt Binder-Krieglstein die Marke schärfen und neue Veranstaltungsformate etablieren. Im Stadtblatt-Interview spricht der 41-Jährige, der seit 2017 als CEO die Geschicke von Reed Exhibitions lenkt, über die größten Herausforderungen, seinen Kommunikations-Stil und darüber, wo er neue Kraft und Energie tankt....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
WKS-Präsident Konrad Steindl sieht dem jungen Jahr optimistisch entgegen.

stabile Wirtschaft
Salzburgs Wirtschaft als Gesamtkunstwerk

SALZBURG (red). Angesicht internationalen Unsicherheiten wie Brexit zeigt sich Salzburgs Wirtschaftskammer Präsident Konrad Steindl gelassen. „Salzburgs Unternehmerschaft zeigt sich noch relativ unbeeindruckt. Das spricht für die Stabilität und Leistungsfähigkeit unserer Betriebe und für ihr Selbstbewusstsein im Wettbewerb. 2019 dürfte für Salzburgs Wirtschaft ein weiteres gutes Jahr werden.“ Konjunkturumfrage der Wirtschaftskammer  Die neueste Konjunkturumfrage legt ein optimistisches...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Peter Hellekalek (links) und Universitätsprofessor Michael Breitenbach (rechts) überreichen Markus Hittmeir (Mitte) die Urkunde für den Preis.

Preisübergabe
Markus Hittmeir gewinnt Dissertationspreis

SALZBURG (sm). Für seine überragende Arbeit zum Faktorisierungsproblem wurde der 1991 geborene Mathematiker Markus Hittmeir (Bild Mitte) mit dem Dissertationspreis ausgezeichnet. Er setzte sich damit unter 25 Mitbewerbern durch. Der Preis in Höhe von 4.000 Euro wurde von den Mitgliedern des Vereins Forschungsforum an der Universität Salzburg und vom Rotary Club Salzburg-Nord gespendet. „Er hat sehr viel Wagemut bewiesen“, sagt sein Doktorvater Peter Hellekalek und betont, dass Hittmeir mit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Gruppe sorgte für musikalische Unterhaltung: - v.l. Elisabeth, Nasos, Elisabeth und Viktoria
  7

Genialer Werkstoff
Pro Holz Salzburg feierte im Kavalierhaus

SALZBURG (red). Eine erfreuliche Bilanz zum 20jährigen Jubiläum. Der Verein „Pro Holz Salzburg“ feierte im Kavalierhaus Kleßheim ein rundes Jubiläum. vor 20 Jahren zur Steigerung des Holzverbrauches, Stärkung der heimischen Wirtschaft, Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen und dem Ziel nachhaltig sowie ökologisch zu Bauen und zu Wohnen gegründet, durften Obmann Rudolf Rosenstatter und Geschäftsführer Gregor Grill eine mehr als positive Bilanz ziehen. Pro Holz Salzburg zieht positive...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Mit der App lassen sich die Kurzparkzonen am Display anzeigen.

Digitalisierung
App informiert über Kurzparkzonen

SALZBURG (sm). Wo sich eine Kurzparkzone befindet und wo und in welcher Höhe Parkgebühren zu entrichten sind, zeigt eine neue App an. Die kostenlose ÖAMTC-App bietet via GPS-Positions-Anzeige eine genaue Übersicht der Zone, in der man sich gerade mit dem Fahrzeug befindet.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Digitalisierung erleichtert vieles und schafft neue Arbeitsplätze.

Digitalisierung durch KMU 4.0 nutzen

Das grenzüberschreitene Projekt bietet kostenlose Workshops an. SALZBURG (sm). Die Unternehmenszukunft kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) ist digital. Das KMU 4.0-Projekt bietet diesen Unternehmen kostenlose Workshops, Exkursionen und Erfahrungsaustausch rund um das Thema Digitalisierung.  Zusätzlich werden digitale Technologien und Anwendungsfelder demonstriert. Das Projekt ist ein Zusammenschluss der ITG Salzburg, Salzburg Research, der Hochschule Salzburg, Rosenheim und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Wanderungen im Bauernherbst verlängern die Nebensaison für den Tourismus.

Aufschwung im Tourismus

Der Bauernherbst prägt die touristische Herbstsaison. SALZBURG (sm). Der Bauernherbst lockt jährlich rund 500.000 Besucher ins Salzburger Land. „Der Bauernherbst bringt eine hohe Wertschöpfung für den ländlichen Raum und ist ein perfektes Beispiel, wie Landwirtschaft und Tourismus wechselseitig voneinander profitieren können“, sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Der Geschäftsführer der Salzburger Land Tourismus Leo Bauernberger sieht im Bauernherbst einen wichtigen strategischen Punkt für...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Beim Betriebssport werden mit den Kollegen sportliche Aktivitäten nachgegangen.

Wirtschaftsförderung durch die Europäischen Betriebssportspiele

Die Europäischen Betriebssportspiele bringen eine geschätzte zusätzliche Wertschöpfung von 3,5 Millionen Euro in die Region. SALZBURG (sm). Der ökonomische Effekt der Europäischen Betriebssportspielen sind nicht von der Hand zu weisen. Nächstes Jahr, noch vor den Festspielen wird Salzburg zur Bühne und wird für fünf Tage zum Zentrum für Europas Betriebssportler. Die Konsumausgaben der Teilnehmer, wie auch die Beherbergung, Essen und Getränke und die Nutzung von Verkehrsmitteln führen zu einem...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der neue Direktor der Wirtschaftskammer Salburg: Manfred Pammer. In der Mitte der Präsident der Wirtschaftskammer Konrad Steindl und rechts 
der neue Direktorstellvertreter Gerd Raspotnig.

Wechsel in der Führungsetage

Neuer Direktor der Wirtschaftskammer packt an. SALZBURG (sm). "Die Wirtschaftskammer Salzburg ist bei Manfred Pammer in besten Händen", sagt Präsident Konrad Steindl über den neuen Direktor Manfred Pammer, der gestalten und unternehmerisch handeln möchte. Ebenso tritt mit 1. August Gerd Raspotnig, Leiter der Stabstelle Service und Recht, die Funktion des stellvertretenden Direktors an. Zusammen mit Pammer stehen sie an der Spitze einer Organisation, die eine der wichtigsten Institutionen des...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Konrad Steindl und Johann Bachleitner schütteln sich die Hand.

Direktor der Wirtschaftskammer wird 65. Jahre alt

Freitag der 13. ist für Johann Bachleitner alles andere als ein Unglückstag SALZBURG (sm). Der Präsident der Wirtschaftskammer Konrad Steindl gratuliert Johann Bachleitner zu seinem Geburtstag. „Die Wirtschaftskammer Salzburg hat sich unter seiner Direktion zu einer effizienten Institution weiterentwickelt, die Lösungen liefert, die Chancen ermöglicht und Salzburgs Wirtschaft stärker gemacht hat“, so der Präsident über Bachleitner, der ausgerechnet an einem Freitag den 13. seinen 65. Geburtstag...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Werner Pfeiffenberger zeigt die Ausbaupläne für Salzburgs Silicon Valley.
  2

30 Jahre Techno-Z: Jetzt wird gebaut

Das Techno-Z in Itzling ist Heimat vieler Unternehmer. Der Platz ist begehrt und rar, eine Erweiterung steht an. SALZBURG (sm). Im damaligen "Glasscherbenviertel" in Itzling wurde der erste Teil des Gebäudes eröffnet. Mittlerweile gilt das Techno-Z als innovativer Standort für technologieorientierte Unternehmen.Rund 100 Firmen und Institutionen sind im Gebäude beheimatet. Rund 900 Mitarbeiter haben hier ihre Arbeitsstätte. Eine Delegation entwickelte vor 30 Jahren die Idee des...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Techniker steuert Industrieroboter, der ihm die Arbeit erleichtert.
  2

Die Arbeitswelt von morgen

Podiumsdiskussion über die Digitalisierung, autonome Systeme, und Künstliche Intelligenzen. SALZBURG (sm). Unter dem Thema "Die Arbeitswelt von morgen" findet am 3. Juni 2018 von 11:00 - 13:00 Uhr im Gwandhaus ein Gespräch über die Digitalisierung und die Verunsicherung darüber statt. Wie Roboter vor und zu arbeiten, etwa durch das vergleichen von Versicherungen oder die Übernahme von Wartungsarbeiten sind Teil der Diskusion. Autonome Systeme, Maschinen, Autos und künstliche Intelligenzen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Verschiedene Betriebe gaben Einblick in den Arbeitsalltag, hielten Vorträge oder Workshops. Die Teilnehmer waren Studenten, Berufstätige, aber auch Schüler.
  2

Überstunden: Die Lange Nacht der Karriere

SALZBURG (sm). Bis zum Einbruch der Dunkelheit nahmen 400 Teilnehmer an der Langen Nacht der Karriere in Salzburg teil. Neben Berufstätige besuchten auch Absolventen, Studenten und Schüler die Veranstaltung. Im Kongresshaus informierten Salzburgs Unternehmer, wie Palfinger, Sony DADC, Porsche Holding, Stiegl, Lidl Österreich, Stadt Salzburg, FH Salzburg, IVM, AMS, BWT und viele mehr über die Berufs- und Arbeitswelt. Shuttle-Buse brachten die Teilnehmer an die verschiedenen Standorte der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.