Alles zum Thema Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Wirtschaft

Finanzierung heute: Brexit, Grexit. Totaler Währungs-Exit(us)?!!
Warum Innsbruck zur Zeit Euro endfällig finanzieren sollte

Was bedeutet das Schäuble-Orakel zum Griechen-Debakel? Der finanzverantwortliche Kopf der vergangenen Krisenjahre gab unlängst zu, dass von der sogenannten Griechenlandhilfe nur etwa 10 % des Volumens beim griechischen Volk angekommen seien. Weiters munkelte er vieldeutig, dass gerade die Bank der Banken, die Deutsche Bank noch in Schieflage sein dürfte, oder schöner gesagt, dass man dort noch nicht in sicheren Gewässern ankerte, oder über den Berg sei, alpinistisch gesprochen. Was wir an...

  • 17.01.19
Wirtschaft
Linda Bläuel (1.v. links) und Margarita Misheva (7. v. links) mit den Teilnehmern am Workshop

Vortrag
Keine Angst vor der Digitalisierung

Vor kurzem fand in der Wirtschaftskammer Tulln ein Workshop zum Thema Digitalisierung und deren Herausforderung für Unternehmer statt. Bezirksvorsitzende Linda Bläuel konnte elf Damen und einen Herrn begrüßen. TULLN (pa). Unter dem Motto: „Play, Learn & Grow Together“ folgten die Teilnehmer der gut gelaunten Vortragenden Margarita Misheva, die offensichtlich großen Spaß am Thema Digitalisierung und neue Technologien hat. Die Fachfrau zeigte auf, dass technische Errungenschaften seit...

  • 17.01.19
Wirtschaft
Die Bauarbeiten für das neue WSZ in Kleinneusiedl beginnen. (v.l.n.r.: Arch. DI Alfred Waller, Bgm. Mag. Peter Wolf, Bgm. Silvia Krispel, Stahlbau Wolfgang Gall,  GF Jürgen Maschl,  Bgm. Leopold Winkler, Vzbgm. Robert Szekely, AWS-Obmann-Stv. Bgm. Roman Stachelberger, Bgm. Mag. Thomas Ram, Bgm. DI Paul Frühling, DI (FH) Horst Ondrag (Held & Franke), Amtsleiter Friedrich Ladits)

Wirtschaft
Spatenstich für neues Sammelzentrum erfolgt

KLEIN-NEUSIEDL. Am 16. Jänner 2019 wurde im Beisein vieler GemeindebürgerInnen und Bürgermeister der Nachbargemeinden in Klein-Neusiedl der Spatenstich für das neue Wertstoffsammelzentrum (WSZ) gemacht.Neben einer Auffahrtsrampe zu den Containern, wird auch ein eigenes Gebäude für die sichere Aufbewahrung der Altstoffe gebaut. Darin wird auch die Problemstoffsammlung untergebracht. Sozialräume für die MitarbeiterInnen des Sammelzentrums wird es ebenfalls geben. Der Einfahrtsbereich wird neu...

  • 16.01.19
Wirtschaft
Geschäftsführer der Fa. Pittoresk Herr Peter Schüller, Leiterin der Gruft Frau Judith Hartweger, Verkaufsleiter der Fa. Pittoresk Herr Stefan Kiwisch, Mitarbeiterin im Office Frau Karin Pozsgay.

Wirtschaft
Schwechater Firma spendet an die Gruft

SCHWECHAT. Seit einigen Jahren veranstaltet die Firma Pittoresk Maler und Anstreicher GesmbH mit Sitz in Schwechat zu Weihnachten eine Tombola für ihre Mitarbeiter. Die Mitarbeiter öffnen dabei immer bereitwillig ihre Geldbörsen, um Lose zu erwerben, da das Geld aus dem Verkauf der Lose einem guten Zweck zugeführt wird. Nachdem in den vergangenen Jahren Projekte für Kinder unterstützt wurden, hat man sich heuer für eine Spende an die Gruft-einer Einrichtung der Caritas für obdachlose...

  • 16.01.19
Wirtschaft
2 Bilder

Wirtschaft
WÜRTH eröffnet Kundenzentrum in Schwechat

SCHWECHAT (les). Am 15. Jänner 2019 eröffnete im Schwechater Concorde Park ganz hochoffiziell das neueste Kundenzentrum des Werkzeuggroßhändlers WÜRTH. Unter der Führung von Niederlassungsleiter Jürgen Grünwald kümmert man sich hier ab sofort um die Anliegen von Gewerbetreibenden, wenn es um die professionelle Ausstattung im Bereich Montage- und Befestigungstechnik geht. Hilfe bei Sofortbedarf Marketingmanager Markus Kail erklärt: "Wir beliefern ausschließlich Gewerbetreibende und bieten...

  • 16.01.19
Lokales
<f>Sabine K. wurde fristlos</f> gekündigt. Sie ortet eine Ungerechtigkeit im Vergleich zum Umgang mit dem Stadtamtsdirektor.
2 Bilder

Neunkirchner Betriebe
"Und ich habe die Fristlose bekommen"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Dass sie einen Fehler gemacht hat, gibt Sabine K., vormals Beschäftigte bei der Kommunalservice GmbH Neunkirchen, unverhohlen zu. Die 52-Jährige gab im Bezirksblätter-Gespräch an, Arbeiten des Kommunalservice privat in Anspruch genommen zu haben. "Für die Grünschnitt-Entsorgung und Heckenschneiden", so K. Der dadurch entstandene Schaden soll sich in einem niedrigen dreistelligen Euro-Bereich bewegt haben. "Gerecht ist das nicht" K. ortet eine Ungerechtigkeit, die ihr...

  • 16.01.19
  •  7
  •  1
Lokales
2 Bilder

Schmuckstück & Schandfleck

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch Sie haben im Bezirk etwas Schönes oder Hässliches entdeckt? Dann schicken Sie uns die Fotos mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at Schmackhaft: das Bonbon Ternitz ist nicht nur eine Rabattmarke der Ternitzer Wirtschaftsbetriebe, sondern auch ein fruchtiges Bonbon. Unnötig: Abschätzige Schmiererei auf einer Pferdekoppel aus Holz im Ternitzer Ortsteil St. Johann.

  • 16.01.19
Wirtschaft
V. l.: Thomas Perndorfer, Franz Hamedinger, Landesspitzenkandidatin Cornelia Pöttinger, Jürgen Schulz, Gertraud Mühlböck, (Nicht am Bild Karl Neulinger)
2 Bilder

Arbeiterkammerwahl
Jürgen Schulz an der Spitze des ÖAAB-Teams

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Vom 19. März bis 1. April finden die Arbeiterkammerwahlen statt. Auf der Kandidatenliste des "Team ÖAAB-FCG" sind fünf Kandidaten aus dem Bezirk Schärding vertreten. An der Spitze steht mit Jürgen Schulz aus Brunnenthal ein engagierter Arbeitnehmervertreter. Daneben finden sich die weiteren Kandidaten Gertraud Mühlböck aus Rainbach, Karl Neulinger aus Freinberg, Thomas Perndorfer aus Waldkirchen und Franz Hamedinger aus Münzkirchen. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, auch...

  • 15.01.19
Wirtschaft
Von link nach rechts: Angelika Beiglböck (Kassierin Verein Aktive Wirtschaft), Philipp Schabauer (Schriftführer), Monika Lehner (Gewinnerin), Bettina Hofer (Textilfachgeschäft Gräftner), Bettina Dörfler-Albrecht (Schuhmoden Otti), Veronika Kerschhofer (Gewinnerin), Rudi Grubich (Gastronom Cult Italia), Cornelia Kiesler (Nell´s Tienda), Lukas Reiter (Gewinner), Monika Lehner (Gewinnerin), Dr. Lorenz Linsmayer (Apotheke „Zum heiligen Leopold) und Herbert Auer (Obmann Verein Aktive Wirtschaft)
3 Bilder

Überreichung der Hauptpreise des Weihnachtsgewinnspiels in Neunkirchen

NEUNKIRCHEN. Den glücklichen Gewinnern der Weihnachtsaktion „Wir zahlen ihr Weihnachtsgeschenk“ des Vereins Aktive Wirtschaft Neunkirchen wurden vergangenen Montag ihre Hauptgewinne bei einem Glas Sekt im Cult Italia am Holzplatz Neunkirchen feierlich übergeben. In der Weihnachtszeit wurden Kunden bei einem Einkauf in einem der 15 teilnehmenden Betriebe mit einer Gewinnspielkarte belohnt. Bei Abgabe der Karte zusammen mit der Einkaufsrechnung konnte man am Gewinnspiel teilnehmen. „Von über...

  • 14.01.19
Wirtschaft
<f>Gemeindevertreter beim Infoabend:</f> John Haas, Thomas Heher, Jürgen Eder, Sascha Schroll, Bettina Schneck und Gerhard Schuberth.
12 Bilder

Diskussion
"Die Bürger müssen die Melker Altstadt wahrnehmen"

MELK. Sommer in Melk: Tausende Menschen strömen durch die Altstadt von Melk. Das Geschäft floriert. Kaum brechen aber Herbst oder Winter ins Land, bricht auch das "Leben" in der Innenstadt. Einige Unternehmer waren schon gezwungen ihre Läden zu schließen. "Die nächsten Schritte sind, um ein Aussterben verhindern zu können, wohlüberlegt. Auch mit Ihrer Hilfe", sagt Melks SP-Ombudsmann Sascha Schroll bei den "Melker Gesprächen". Hohe Bürgerbeteiligung Viele Bürger sowie Gemeindevertreter...

  • 14.01.19
Lokales
2 Bilder

Wirtschaft und HTL Hollabrunn
Stellenangebote: HTL-AbsolventInnen dringend gesucht!

Schülerinnen und Schüler, welche die HTL Hollabrunn erfolgreich abschließen, brauchen sich um einen Arbeitsplatz nicht zu sorgen – sie werden händeringend gesucht! Wie in den Jahren zuvor haben sich auch im zu Ende gegangenen Kalenderjahr wieder zahlreiche Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen mit Stellenangeboten an die HTL Hollabrunn gewandt. Die insgesamt 271 angebotenen Arbeitsstellen wurden – als Service für unsere Absolventinnen und Absolventen – kostenlos auf unserer Homepage...

  • 14.01.19
Wirtschaft
 Andreas Kirnberger, Isabella Samstag-Kobler, Fachgruppen-Obmann Finanzdienstleister Michael Holzer, Mario Burger, Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker, Katharina Alzinger-Kittel, Weinpate Europaabgeordneter Othmar Karas, Bezirksgruppen-Obmann Norbert Fidler, Winzerin Silke Mayr, Diözesanbischof Alois Schwarz, Landtagspräsident Karl Wilfing, Wirtschaftsbund-Direktor Harald Servus, Sparten-Obfrau Ingeborg Dockner, Teilbezirksvorsitzender Silberlöwen Purkersdorf Johann Jurica

Wirtschaft
Wirtschaftsbund St. Pölten startet ins neue Jahr

Der Wirtschaftsbund St. Pölten startete bei einer Weintaufe ins neue Jahr. ST. PÖLTEN (pa). Im Rahmen der traditionellen Julius Raab-Weintaufe setzte der Wirtschaftsbund NÖ gemeinsam mit den Funktionärinnen und Funktionären aus dem Bezirk St. Pölten am 7. Jänner im Kloster Und den Startschuss ins neue Wirtschaftsjahr. Karas als Weinpate Europaabgeordneter Othmar Karas übernahm die Weinpatenschaft in Gedenken an Julius Raab, der unter anderem auch Gründer des Wirtschaftsbundes und der...

  • 13.01.19
Lokales
Beim internationalen Skatch der HLW ging es lustig zu.
84 Bilder

HBLA Oberwart
Tag der offenen Tür und Lange Nacht der HBLA

OBERWART (ms). Die HBLA Oberwart präsentierte sich am 10. und 11. Jänner 2019 interessierten Schülern und Eltern. Am Donnerstag, 10. Jänner, fand die "Lange Nacht der HBLA" statt, die mit einer "magischen" Bühnenpräsentation und Musik eröffnet wurde. Dazu gab es Gelegenheit die vier Abteilungen und sieben Zweige im Stationenbetrieb kennenzulernen. Am Freitag, 11. Jänner, folgte der Tag der offenen Tür. Neben Bühnenpräsentationen stellten sich die vier Abteilungen Produktmanagement und...

  • 12.01.19
  •  1
Wirtschaft
 Bibiane Stipschitz-Tomasini, Monika Stolzer und Vera Sares.

Wirtschaft
"MO Line Boutique" eröffnete am Schwechater Hauptplatz

SCHWECHAT. Monika Stolzer, Unternehmerin aus Rauchenwarth, fand es an der Zeit, zusätzlich zu Ihrem Geschäft Mode Stolzer in Eisenstadt, einen Standort in der Nähe Ihres Wohnortes zu eröffnen. Mit Jahresbeginn 2019 wurde dieser Wunsch nun Realität. Angeboten werden hochwertige Damenmode und Accessoires von Freizeit über Business bis Ball. Frau in der Wirtschaft Vera Sares und der Aussenstellenleiter der Wirtschaftskammer Mario Freiberger gratulierten recht herzlich und freuen sich über ein...

  • 12.01.19
Wirtschaft
Lehrstellenberater Wolfgang Hoffer, Bezirksstellenausschussmitglied Linda Bläuel, Lehrstellenberaterin Anna Andre-Mrazek, Direktorin Irene Schlager

Lehre nach der Matura im BRG präsentiert

TULLN (pa). Die neue Kampagne LEVEL!UP der Wirtschaftskammer Niederösterreich präsentiert AHS- und BHS-SchülerInnen die Möglichkeit einer Lehre nach der Matura zu machen. Bei der Lehre nach Matura steigen die MaturantInnen nach der Ablegung ihrer Reifeprüfung in eine Lehrausbildung ein. Eine Verbindung von Allgemeinbildung und Praxis bietet sehr gute Jobaussichten und Karrierechancen – und ist für so manchen die optimale Vorbereitung auf die Selbstständigkeit. Die beiden...

  • 11.01.19
Lokales
Unsere Turnerinnen in der sportHAK
3 Bilder

HAK/HAS Ried - Tag der offenen Tür 2019

Mehr als 200 Schnupperschüler/innen haben sich seit November an der HAK/HAS Ried über das Bildungsangebot der Schule informiert. Die praxisorientierten Lehrpläne garantieren in den Bereichen Wirtschaft, Sprachen, IT, Persönlichkeits- und Allgemeinbildung eine praxisnahe und zukunftsorientierte Ausbildung. Die sportHAK mit Fußball, Leichtathletik, Tennis und Turnen sowie die agrarHAK, ergänzen die classicHAK perfekt. Für alle, die schneller ins Berufsleben einsteigen möchten, ist die...

  • 10.01.19
Wirtschaft
Vizepräsident der Wirtschaftskammer Tirol, Manfred Pletzer: "Es ist uns wichtig, den Lehrlingen und den Lehrbetrieben die bestmögliche Ausbildung zu ermöglichen. Denn die Fachkräfte von morgen sichern den Wirtschaftsstandort Tirol."
2 Bilder

Lehrlinge
Lehrlingszahlen erneut gesteigert

TIROL. Mit erfreulichen Zahlen kann die Wirtschaftskammer Tirol in Sachen Lehrausbildung aufwarten. 2018 starteten 3.440 Lehrlinge in eine Ausbildung und steigern damit zum zweiten Mal in Folge die Anzahl der Lehrlinge, das entspricht einem Plus von 2,7 Prozent.  Die Lehre als Basis für die ZukunftBesonders erfreut über diese Zahlen ist auch WK-Präsident Christoph Walser, der darin einen Anstieg der Anerkennung der Wichtigkeit einer Lehre sieht. Die Lehre wurde als Basis für die Zukunft...

  • 09.01.19
Lokales

Weihnachtsgewinnspielverlosung
Preise im Wert von 6.000 Euro verlost

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine starke Bindung heimischer Unternehmer zu ihren Kunden: das Kirchberger Weihnachtsgewinnspiel wurde wieder in Zusammenarbeit von den Kirchberger Gewerbebetrieben, dem Tourismus- und Wirtschaftsverein und der Marktgemeinde Kirchberg veranstaltet. Bei der Verlosung am 4. Jänner wurden den glücklichen Gewinnern Preise im Wert von über 6. 000 Euro überreicht.

  • 09.01.19
Wirtschaft

Wirtschaft
Das AMS informiert über aktuelle Zahlen

SCHWECHAT. Das weniger stark wachsende Arbeitskräfteangebot und die hohe Arbeitskräftenachfrage wirkten auch Ende Dezember 2018 entlastend auf die Entwicklung der Arbeitslosigkeit in NÖ, sodass der positive Trend – auch am Arbeitsmarkt in Schwechat - weiter anhält: Starker Beschäftigungsanstieg (+ 3,4 % auf 25.701, Daten vom November 2018). Arbeitslosigkeit auf breiter Ebene rückläufig (2.308 arbeitslos gemeldete Personen, das entspricht einem Minus von 178 Personen bzw. -7,2%). Deutlich...

  • 08.01.19
Wirtschaft
Das Wirtschaftswachstum soll 2019 geringer ausfallen als in den Vorjahren, trotzdem sieht die Prognose für den Raum Schärding nicht schlecht aus.
3 Bilder

Wirtschaftsprognose
Was erwartet lokale Wirtschaft 2019?

BEZIRK SCHÄRDING (juk). Nach einem kräftigen Wachstum 2018 soll die Konjunktur nach den Prognosen der Wirtschaftsforscher im kommenden Jahr abflauen. Das gilt sowohl für die Weltwirtschaft als auch für die heimische Entwicklung in Österreich. Sie gilt zwar weiterhin als robust, doch das prognostizierte Wachstum soll mit 2 Prozent oder darunter deutlich schwächer ausfallen als in den Vorjahren. Doch was heißt das für die lokale Wirtschaft? Im letzten Jahr ist die Arbeitslosigkeit in Schärding...

  • 08.01.19
Wirtschaft

Wirtschaft
Subventionsrunde für Schwechater Vereine

SCHWECHAT. Rechtzeitig vor Jahresende wurden von der Gemeinde wieder verschiedene Vereine mit Subventionen versehen. Dafür gab der Gemeinderat rd. 53.000 Euro frei. Bedacht wurden alle Vereine, die ein Ansuchen stellten und unter die Richtlinien der Gemeinde fallen. Vom Motorradklub bis zu den ZitherspielerInnen, vom PensionistInnen- bis zu den Siedlervereinen: Sie alle erhielten Unterstützung von der öffentlichen Hand. Den größten Anteil erhielt das Sozialpädagogische Zentrum SOPS, das...

  • 08.01.19
Lokales
BH Raimund Waldner, Stadtchef Stefan Weirather und LA Jakob Wolf beim Imster Neujahrsempfang.
19 Bilder

Rückblick 2018
Stadt Imst lud zum Neujahrsempfang (mit Video)

IMST. Anfang Jänner lud die Stadt Imst zum traditionellen Neujahrsempfang im Imster Stadtsaal. Zahlreiche Promis folgten der Einladung der Stadt Imst. Stefan Weirather legt die positiven Zahlen der Stadt vor Mit vielen positiven Zahlen konnte Bürgermeister Stefan Weirather beim traditionellen Neujahrsempfang im Imster Stadtsaal aufwarten. Fünf Millionen Euro an Kommunalsteuer, weit über 9.000 Arbeitsplätze und mittlerweile mehr als 10.600 Einwohner zählt die Bezirkshauptstadt und ist damit...

  • 08.01.19
Lokales

Kino für das Volk
Tiroler Kinos stehen unter Druck

Trotz Besucherrückgang wegen Hitzewelle sowie Fußball-EM und Rad-WM erwarten die Tiroler Kinos Aufwind im Jahr 2019. Das phantastische Weihnachtsgeschäft bestätigt den Aufwärtstrend. „Ein Weg dorthin wären mehr deutschsprachige Eigenproduktionen“, meint Georg Mayrhofer, Obmann der Tiroler Lichtspieltheater. „Wenn die Filmbranche etwas gut kann, dann ist es, den Blick nach vorn zu richten. Deshalb haken wir 2018 ab“, so Georg Mayrhofer, Sprecher der Tiroler Lichtspieltheater. Drei Monate...

  • 07.01.19
Wirtschaft
3 Bilder

Forschung, Kultur und Wirtschaft – hautnah für die HAK Schärding

Unter dem Motto „Forschung, Kultur und Wirtschaft“ fuhren die 3. Jahrgänge der Handelsakademie Schärding für zwei Tage nach Wien. Erstes Ziel war die Fachhochschule in Wieselburg. Nach einem kurzen Überblick über die Fachhochschule im Allgemeinen und dem Angebot vor Ort konnten die Schüler und Schülerinnen aus vier Workshops auswählen. Im Sensoriklabor lernten die Schüler und Schülerinnen die „Schokolade mit allen Sinnen“ kennen. Im Workshop „Produktentwicklung – Lebensmittel, die...

  • 06.01.19