Alles zum Thema Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Lokales
Umweltstadträtin Daniela Mohr und Stadtamtsdirektor Mag. Gernot Zottl (r.)

Umweltschutz
Ternitz reinigt ab sofort ökologisch!

BEZIRK NEUNKIRCHEN (robert unger). Ab sofort werden die stadteigenen Objekte mit Reinigungsmitteln gepflegt, die entweder das "ÖKO-REIN"-Gütesiegel der Umweltberatung oder das Österreichosche Umweltzeichen führen dürfen. "Die Stadtgemeinde Ternitz nimmt erneut eine Vorreiterrolle ein und bekennt sich auch im Bereich der Gebäudereinigung zum Umwelt- und Klimaschutz und somit zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen sowie zu einer nachhaltigen Beschaffung", freut sich Bürgermeister...

  • 14.02.19
Lokales

Umwelt
Hilferuf: Glascontainer hoffnungslos überfüllt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Da der Glascontainer in der Nestroygasse (Neunkirchen – Anm. d. Red.) bereits Anfang des neuen Jahres überfüllt war, fiel den Leuten, die ihre Flaschen entsorgen wollten, nichts Besseres ein, als sie neben dem Container zu deponieren", ärgert sich Helga Kurz. Kurz regt an, nach deutschem Vorbild einen erhöhten Einsatz bei Plastik- und Glas-Flaschen sowie bei Dosen einzuführen: "Weil das jene Produkte sind, die häufig in der Natur umsorgt werden." Bis zu fünf Euro...

  • 03.02.19
  •  3
Lokales

Glasfaser-Zores
Internet-Tempo quält die Pottschacher

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Immer mehr Beschwerden über langsame Internetverbindungen im Ternitzer Ortsteil Pottschach werden laut. Die Stadtgemeinde Ternitz gab dazu folgende Erklärung heraus: "Der schleppende Ausbau des Glasfasernetzes für eine schnellere Internetverbindung betrifft nicht nur Pottschach, sondern unsere gesamte Region. Stadtamtsdirektor Mag. Gernot Zottl hat diesbezüglich seit 2015 laufend Kontakt mit der vom Land Niederösterreich beauftragten noegig, der NÖ Glasfaserinfrastruktur...

  • 02.02.19
Lokales
35 Bilder

Anwalt übersiedelt
§§§ Houswarming-Party in der Kanzlei Jahrmann §§§

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Jänner 2012 eröffnete der Neunkirchner Anwalt Daniel E. Jahrmann seine Kanzlei, unweit der Steinfeld-Volksschule. Nun bezog er das erste Stockwerk in der Neunkirchner Bahnstraße 14, das seinem Cousin, David Jahrmann, gehört. Damit wuchs die Anwaltskanzlei von 98 m² auf stattliche 140 m². Am 31. Jänner folgte die Eröffnungsfeier mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft und natürlich Familie und Freunden. Für den Juristen arbeiten zwei Sekretärinnen und eine...

  • 01.02.19
  •  1
Lokales
Bürgermeisterin Irene Gölles mit den Schlöglmühl-Pionieren Toni Bauer (l.) und Paul Hochegger.
112 Bilder

Volles Haus bei Neujahrsempfang

BEZIRK NEUNKIRCHEN (bs). Wirtschaft, Politik, Kunst und Kultur gab sich Stelldichein im Gloggnitzer Stadtsaal. Bürgermeisterin Irene Gölles und Stadtmarketing-Obmann Alois Meixner luden zum Neujahrsempfang in den Stadtsaal. Dr. Michael Rosecker vom Renner-Institut skizzierte die Wirtschaftsgeschichte. Unter den viele Stadt- und GR der Stadt Gloggnitz, Gewerbetreibenden, Bankern und Vertretern der Vereine und Blaulichtorganisationen tummelten sich LA Christian Samwald, die Bürgermeister Hannes...

  • 30.01.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
2 Bilder

Weiße Wochen bei RIHA

Vom 1. Februar bis zum 1. März finden bei RIHA in Gloggnitz, Wienerstraße 14, wieder die traditionellen Weißen Wochen statt. Viele Angebote und Schnäppchen bei Bettwaren, Vorhängen und Wäsche warten, ein Vorbeischauen lohnt sich!

  • 29.01.19
Lokales
Der erste Entwurf des Kulturzentrums. Das Konzept wird beibehalten, fällt aber kleiner aus.
3 Bilder

Bauprojekt
Ende für Baustillstand: Albanisches Kulturzentrum soll kleiner ausfallen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit Spannung verfolgten Anrainer und Presse im November 2016 die Präsentation der Pläne für ein albanisches Kulturzentrum in der Ruedlstraße 35. Der Neunkirchner Architekt Nargjil Saipi entwickelte in Kooperation mit dem Wiener Architekturbüro SID dieses Projekt auf Bitte eines albanischen Kulturvereins. Mehr dazu hier Auf gute Nachbarschaft Ausschlaggebend für diese Überlegungen war der Umstand, dass die Vereinslokale in der Franz Samwald-Straße und in der...

  • 28.01.19
  •  8
Lokales
Viktor Babushchak – hier im Sporthotel – sprach über die nächsten großen Investitionsschübe am Zauberberg.
2 Bilder

Semmering Hotels
Die Fässer ohne Böden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ist das Panhans am Semmering erst saniert, kommen auf die Investoren schon die nächsten Baustellen zu. Unliebsame Überraschungen Noch läuft im Hotel Panhans die Generalsanierung (die BB berichteten). Bei den Sanierungen stieß die Investorengruppe mit ukrainischer Beteiligung immer wieder auf unliebsame Überraschungen. Unternehmenssprecher Viktor Babushchak: "So stellte sich heraus, dass Wände, die man als gesund eingestuft hatte, nicht mehr gesund waren." Wasserschäden...

  • 28.01.19
Lokales
Bürgermeister Hannes Döller hat große Pläne für das ehemalige Spar-Areal.

Reichenau
Gemeinde will aus altem Spar ein Gesundheitszentrum machen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Um einen Betrag, über dem Stillschweigen vereinbart wurde, kaufte die Marktgemeinde Reichenau das Grundstück Erlangerplatz 2 mit dem alten Spar-Supermarkt. Keine Chance für Spekulanten Als Abgangsgemeinde benötigte Reichenau dafür eine Genehmigung. Bürgermeister Hannes Döller benötigte: "Die haben wir bekommen, weil wir gut argumentiert haben." Zu groß war die Sorge des Ortschefs, dass ein Spekulant das Grundstück und das mit der Sparkasse an sich reißen könnte. Was...

  • 20.01.19
Lokales
<f>Sabine K. wurde fristlos</f> gekündigt. Sie ortet eine Ungerechtigkeit im Vergleich zum Umgang mit dem Stadtamtsdirektor.
2 Bilder

Neunkirchner Betriebe
"Und ich habe die Fristlose bekommen"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Dass sie einen Fehler gemacht hat, gibt Sabine K., vormals Beschäftigte bei der Kommunalservice GmbH Neunkirchen, unverhohlen zu. Die 52-Jährige gab im Bezirksblätter-Gespräch an, Arbeiten des Kommunalservice privat in Anspruch genommen zu haben. "Für die Grünschnitt-Entsorgung und Heckenschneiden", so K. Der dadurch entstandene Schaden soll sich in einem niedrigen dreistelligen Euro-Bereich bewegt haben. "Gerecht ist das nicht" K. ortet eine Ungerechtigkeit, die ihr...

  • 16.01.19
  •  8
  •  1
Lokales
2 Bilder

Schmuckstück & Schandfleck

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch Sie haben im Bezirk etwas Schönes oder Hässliches entdeckt? Dann schicken Sie uns die Fotos mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at Schmackhaft: das Bonbon Ternitz ist nicht nur eine Rabattmarke der Ternitzer Wirtschaftsbetriebe, sondern auch ein fruchtiges Bonbon. Unnötig: Abschätzige Schmiererei auf einer Pferdekoppel aus Holz im Ternitzer Ortsteil St. Johann.

  • 16.01.19
Wirtschaft
Von link nach rechts: Angelika Beiglböck (Kassierin Verein Aktive Wirtschaft), Philipp Schabauer (Schriftführer), Monika Lehner (Gewinnerin), Bettina Hofer (Textilfachgeschäft Gräftner), Bettina Dörfler-Albrecht (Schuhmoden Otti), Veronika Kerschhofer (Gewinnerin), Rudi Grubich (Gastronom Cult Italia), Cornelia Kiesler (Nell´s Tienda), Lukas Reiter (Gewinner), Monika Lehner (Gewinnerin), Dr. Lorenz Linsmayer (Apotheke „Zum heiligen Leopold) und Herbert Auer (Obmann Verein Aktive Wirtschaft)
3 Bilder

Überreichung der Hauptpreise des Weihnachtsgewinnspiels in Neunkirchen

NEUNKIRCHEN. Den glücklichen Gewinnern der Weihnachtsaktion „Wir zahlen ihr Weihnachtsgeschenk“ des Vereins Aktive Wirtschaft Neunkirchen wurden vergangenen Montag ihre Hauptgewinne bei einem Glas Sekt im Cult Italia am Holzplatz Neunkirchen feierlich übergeben. In der Weihnachtszeit wurden Kunden bei einem Einkauf in einem der 15 teilnehmenden Betriebe mit einer Gewinnspielkarte belohnt. Bei Abgabe der Karte zusammen mit der Einkaufsrechnung konnte man am Gewinnspiel teilnehmen. „Von über...

  • 14.01.19
Lokales

Weihnachtsgewinnspielverlosung
Preise im Wert von 6.000 Euro verlost

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine starke Bindung heimischer Unternehmer zu ihren Kunden: das Kirchberger Weihnachtsgewinnspiel wurde wieder in Zusammenarbeit von den Kirchberger Gewerbebetrieben, dem Tourismus- und Wirtschaftsverein und der Marktgemeinde Kirchberg veranstaltet. Bei der Verlosung am 4. Jänner wurden den glücklichen Gewinnern Preise im Wert von über 6. 000 Euro überreicht.

  • 09.01.19
Lokales

Strom weg
EVN Monteure im Störungsdienst

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Aus dem Großraum Neunkirchen – etwa aus der Triesterstraße – und der Buckligen Welt wurden der EVN am 3. Jänner, zwischen 17 und 17.45 Uhr, mehrere Störungen gemeldet, die mit dem Schneefall zusammenhängen dürften. "Derzeit sind nur noch drei Trafostationen ohne Strom. Krumbach und Flatz. Unsere Monteure sind vor Ort", berichtet Stefan Zach (Bild) von der EVN.

  • 03.01.19
Freizeit
3 Bilder

Ausblick auf Highlights 2019
Von 1150 Jahre Pitten über "Mister Fingerpicking" Ratzenbeck bis hin zur großen Wirtschaftsschau

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Jahr 2019 ist gespickt mit einer Reihe hochkarätiger Veranstaltungen. So wird 2019 etwa 1150 Jahre Pitten gefeiert. Eine Schenkungsurkunde aus 869 weist Pitten als eine der ältesten Gemeinden Österreichs aus. Museums-Führung: 6. Jänner, 10-17 Uhr, im Pittener Regionalmuseum.  Weitere Schmankerl Aspang – 18.01.2019, 20 Uhr: Kabarett Weinzettl & Rudel, Festsaal NMS Aspang – 25.01.2019, 19.11 Uhr: Fasching in Aspang, Festsaal NMS Aspang – 26.01.2019, 19.11 Uhr:...

  • 20.12.18
Politik
Oliver Strametz und die Liste.

Hamburger Werkserweiterung
402 Unterschriften für Volksbefragung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Pittens Bürgerlisten-Gemeinderat Oliver Strametz steht einer geplanten Erweiterung des Hamburger Werkes Pitten kritisch gegenüber. Vor allem, weil dabei gut 20 Hektar Ackerland verloren gehen würden (die BB berichteten). Bei der Gemeinderatssitzung am 19. Dezember hatte Strametz 402 Unterschriften mit dabei – die Basis für das Initiieren einer Volksbefragung zum Thema Hamburger Werkserweiterung: "Das sind mehr als 15 Prozent der Wahlberechtigten in Pitten."

  • 19.12.18
  •  1
Politik
Bgm. Herbert Osterbauer.

Übersiedelung
ÖVP verlässt die Urbangasse 1

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Weil die Baustubstanz des Parteilokals in der Urbangasse 1 in Neunkirchen nicht mehr die beste ist, wird die ÖVP Neunkirchen übersiedeln. "Auf die gegenüberliegende Seite beim Minoritenplatz neben dem Lokal", so ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer.

  • 14.12.18
  •  1
Politik
Peter Spicker verteidigt "sein" Budget.
2 Bilder

Voranschlag
Ternitzer Budget: ÖVP und Bürgerliste dagegen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Voranschlag 2019 für Ternitz weist 38 Millionen Euro aus. Alleine im Außerordentlichen Haushalt liegen 4,4 Millionen Euro (die BB berichteten). mehr dazu hier Trotz steigender Rücklagen und sinkender Pro-Kopf-Verschuldung verweigerten  ÖVP und Bürgerliste dem Budget bei der Sitzung am 10. Dezember die Zustimmung.

  • 12.12.18
Lokales

Regionalität ist Trumpf
Rotes Kreuz macht Sie sauber

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Zeit der kleinen Aufmerksamkeiten ist da. Auch das Rote Kreuz beschenkt Freunde des Roten Kreuzes mit einer Kleinigkeit. Das Besondere dieses Mal: auf Regionalität wird größter Wert gelegt. Bezirksstellengeschäftsführer Horst Willesberger zu den Bezirksblättern: "Deshalb gibt's von uns handgefertigte Seife aus der Mollramer Seifenmanufaktur."

  • 06.12.18
Lokales

Brückensanierung beendet
Thalbach-Brücke wieder frei für Verkehr

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nach rund sechswöchiger Bauzeit wurden die Brückeninstandsetzungsarbeiten abgeschlossen. LA Hermann Hauer nahm am 28. November an der Fertigstellungsfeier der Brücke über den Thalbach  teil. Um eine bessere Druckverteilung zu erreichen, wurde eine Stahlbetonplatte mit entsprechenden beiderseitigen Randbalken samt Isolierung über dem bestehenden Gewölbe hergestellt. Über dieser Konstruktion wurde der neue Fahrbahnaufbau in Asphaltbauweise aufgebracht. Auch das neue Geländer...

  • 01.12.18
Lokales
Vizebgm. Peter Liebentritt, DI Heinrich Grünwald, Bgm. Michaela Walla, DI Christian Amberger, LAbg. Hermann Hauer.

Problemzone Haßbach
Hochwasserschutz Warth: 2021 kommen die Bagger

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nach dem Hochwasser heuer im Juni dieses Jahres wurde ein Hochwasserschutz-Konzept erarbeitet. Warths ÖVP-Bürgermeisterin Michaela Walla: "Ziel ist der Schutz für die Ortschaften Haßbach, Kirchau und den Ortskern von Warth, sowie der Verkehrsverbindungen." Mehrere Hochwasserrückhaltebecken sowie Schutzmaßnahmen gegen Wildholz und Geschiebe sollen realisiert werden. Eine detaillierte Untersuchung der möglichen Standorte für die Rückhaltebecken. "Die Vertreter der...

  • 30.11.18
Lokales
Franz Kirnbauer: "Mithilfe der EU-Förderungen können wir unseren Mitarbeiterstand verdoppeln."
4 Bilder

Mehr neue Arbeitsplätze durch EU-Gelder aus Brüssel

BEZIRK NEUNKIRCHEN (bs). Der Ausbau samt neuer Produktionslinie für Holzbauteile in Ternitz, die Modernisierung der Anlagen im Aspanger Bergbau oder der gelungene Zubau des Molzbachhofs in Kirchberg - alle Projekte haben eines gemeinsam: sie sind von der EU gefördert. Arbeitsplätze im HolzwerkFast 12,2 Millionen Euro werden für den Ausbau des Holzverarbeitungswerks von Franz Kirnbauer in Ternitz in die Hand genommen. Eine neue Produktionslinie für Konstruktionsvollholz soll die Kapazitäten...

  • 13.11.18
Lokales

Aktion des Bauernbundes
"Österreich isst frei" in Neunkirchen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Bauernbund startete landesweit die Aktion "Österreich isst frei". Vor dem Neunkirchner Spar-Supermarkt Steinberger, vorm Spar Reichenau und vor dem Spar-Supermarkt Aspang informierten Waltraud Woltron, Ingrid Schiesel und Anna Gerhartl über die Herkunftskennzeichnung von Lebensmitteln. Den eines ist klar: es gibt dem Konsumenten ein gutes Gefühl zu wissen, woher die Lebensmittel kommen, die auf seinem Teller landen.

  • 23.10.18