wirtschaftskammer

Beiträge zum Thema wirtschaftskammer

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Wirtschafts- und Digitalisierungslandesrat Jochen Danninger und IV-NÖ-Präsident Thomas Salzer
2

Umfrage in NÖ
"Wer nicht digitalisiert, verliert"

Über 60 Prozent der Unternehmen aus Industrie und Gewerbe haben die Corona-Krise genützt, um Pilotprojekte zu realisieren — 95 Prozent sehen Weiterbildung als zentralen Schlüssel. Das zeigt eine niederösterreichweite Umfrage von Land, Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung NÖ. NÖ. Das Jahr 2020 war geprägt von der Corona-Pandemie und ein großer Anschub für die Digitalisierung. Das zeigt die Umfrage aus dem ersten Quartal 2021 unter 135 niederösterreichischen Unternehmen mit mehr als 30...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Claudia Ziehaus, Martin Postl, Johann Ungersböck, Bernadette Altenburger, Gabriele Karnthaler, Josef Breiter, Bernhard Dissauer-Stanka, Monika Eisenhuber und Sonja Lechner.

Neunkirchen/Bezirk
Ein Tausendsassa ist 70

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Geburtstagskind im Glück: eine lange Gratulanten-Schlange wartete darauf, Josef Breiter zum 70-er hochleben zu lassen.   Das Team der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle und der WIFI Zweigstelle Neunkirchen gratulierte Josef Breiter herzlich zu dessen 70. Geburtstag. Breiter übt nach wie vor ein Tischlergewerbe aktiv aus und setzte sich jahrzehntelang mit großem Engagement im Rahmen seiner bis 2020 ausgeübten Spitzenfunktionen in der Wirtschaftskammer NÖ, als...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Johann Ungersböck erläutert Vorteile online regional zu kaufen.
3

Wirtschaft
Wir kaufen online, daheim im Bezirk

Unsere heimischen Unternehmen bieten immer öfter ihre Produkte zusätzliche online zum Verkauf an. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Pandemie hat viele Unternehmer motiviert, auch digital in Erscheinung zu treten. Genaue Informationen liefert uns Johann Ungersböck, Leiter der WKÖ-Bezirksstelle Neunkirchen: "Die Bezirksstelle ist heuer mit deutlich mehr Fragen zur Digitalisierung konfrontiert als sonst. Generell sind Digitalisierung und Online-Shopping wichtige Themen im Handel, mit Tendenz stark steigend....

  • Neunkirchen
  • Eva R.
Johann Ungersböck, Bezirksstellenleiter der Wirtschaftskammer Neunkirchen, appeliert, den heimischen Handel zu unterstützen.
2

Wirtschaft
Auch heuer im Bezirk einkaufen

Die Bezirksblätter sind der Frage nachgegangen, wie die derzeitige Situation im heimischen Handel aussieht. BEZIRK NEUNKIRCHEN (er). Johann Ungersböck, Bezirksstellenleiter der Wirtschaftskammer Neunkirchen berichtet, wie sich die Pandemiezeiten auf unseren Handel auswirken: "Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit sind auch in unserem Bezirk spürbar. Im Bezirk Neunkirchen stieg im November 2020 gegenüber dem November 2019 die Arbeitslosigkeit um über 17 Prozent. Die Mehrzahl der Händler – ich schätze...

  • Neunkirchen
  • Eva R.
Die Siegermannschaft der WKNÖ-Bezirksstelle Neunkirchen mit Johann Ungersböck, Bernhard Dissauer-Stanka, Monika Gersthofer, Josef Braunstorfer und "Joe" Wagner.

Wimpassing
Behördenvertreter schwitzten bei Beachvolleyball-Turnier

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wimpassing war Schauplatz für das 9. Beachvolleyballturnier der Ämter, Behörden und Interessenvertretungen. WIMPASSING. Nachdem mit 1. Juli weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen erfolgten, wurden Polizeiuniformen und Anzüge am 31. Juli gegen Sportdressen getauscht. Sieben Teams am Start Mit der BH Neunkirchen, der Spielgemeinschaft AMS NK und Finanzamt Wr. Neustadt/Neunkirchen, dem Servicecenter der ÖGK (Österreichischen Gesundheitskasse – vormals NÖGKK), der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Franz Kirnbauer, Monika Eisenhuber, Waltraud Rigler, Josef Breiter, Markus Fischer und Helmut Tacho (v.l.) über die Herausforderungen.

Bezirk Neunkirchen
Wirtschaftsbund setzt auf stärkere Wahlbeteiligung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Von 2. bis 4. März wählen die Unternehmer ihre Interessensvertretung in der WKNÖ. Rund 80 Prozent der Kammer ist vom Wirtschaftsbund besetzt. Im Bezirk Neunkirchen sind 4.930 wahlberechtigte Betriebe angesiedelt. "Bei den vergangenen Wahlen konnte eine Wahlbeteiligung von knapp 60 Prozent erzielt werden", so WKNÖ-Vizepräsident Josef Breiter. Der Wirtschaftsbund ist erpicht darauf, eine noch höhere Wahlbeteiligung zu erzielen. Wie wichtig eine starke Unternehmervertretung für...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bgm. Engelbert Pichler, Josef Ulrich, Johann Ungersböck, Anton Kogelbauer, KommR Waltraud Rigler, Rainer Pichler, Peter Pichler sen., Karl Kogelbauer, Ilse Pichler, Manfred Knöbl sen., Maria Steinbauer, Peter Pichler und Hermine Knöbl.

Gratulationen
Peter Pichler sen. feiert 80. Geburtstag

BEZIRK NEUNKIRCHEN (Red.). Eine große Geburtstagsfeier gab es im Gasthaus Peter Pichler in Petersbaumgarten anlässlich des 80. Geburtstages von Peter Pichler sen. Zum runden Jubiläum gratulierten zahlreiche Stammgäste, Ehrengäste sowie Vertreter der Gemeinde, Vereine in denen Peter Pichler sen. langjährig tätig war sowie Familie, Freunde und Wegbegleiter. Peter Pichler sen. führte das familiäre Gasthaus jahrzehntelang gemeinsam mit seiner Ehefrau Ilse mit Leib und Seele und war stets um das...

  • Neunkirchen
  • Peter Zezula
Gunther Gräftner, Waltraud Rigler, Gerhard Windbichler, Sabine Ungersböck, Josef Braunstorfer, Veronika Grabner, Peter Prober, Brigitte Rasner, Herbert Dinhobl, Bernd Fuzir, Günther Gsenger, Michael Schlögel (v.l.).

Langjährige Mitarbeiter der Sparkasse wurden vor den Vorhang gebeten.
25 und 40 Jahre in der Bank tätig – das ist ein paar Dankesworte wert.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 40 Jahre sind Walter Burdein und Herbert Dinhobl, 25 Jahre Veronika Grabner, Brigitte Rasner, Michael Schlögel und Sabine Ungersböck in der Sparkasse Neunkirchen tätig. Brigitta Max, Renate Tauchner und Siegfried Eisenkölbl traten in den Ruhestand. Für die Sparkassen-Reige Grund genug, die langjährigen Mitarbeiter im Rahmen der traditionellen Mitarbeiterehrung im Hotel-Restaurant Osterbauer in Neunkirchen zu ehren. Die Obfrau der Bezirksstelle Neunkirchen der WKNÖ, Waltraud...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Mario Pulker, NÖ Gastronomen-Chef und Wirte-Sprecher in der Wirtschaftskammer Österreich, im Bezirksblätter-Interview zur Lage der Wirte.
1 1

Wirte-Chef Mario Pulker: "Weniger im Vereinslokal trinken, mehr im Wirtshaus"

Mario Pulker, Chef der niederösterreichischen Gastronomen sowie deren Sprecher österreichweit in der Wirtschaftskammer, im Interview über Sein und Nichtsein als Gastwirt. Hat es früher mehr Wirtshäuser gegeben oder täuscht der Eindruck? Der Eindruck täuscht nicht. Die Anzahl der „klassischen“ Wirtshäuser ist von 2010 auf 2016 um über 17 Prozent zurückgegangen. Im gleichen Zeitraum haben allerdings die Restaurants um rund 20 Prozent zugelegt. Was wir erleben, ist eine Verschiebung hin zu...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Seit 2010 sank die Zahl der Gasthäuser in Niederösterreich um mehr als 10 Prozent.
1 7

GRAFIK: So viele Wirtshäuser gibt es in deinem Bezirk

Klick dich durch unsere interaktive Karte und erfahre, wie es um die gastronomischen Betriebe in deinem Bezirk steht. Wir zeigen dir, wie viele Cafés, Heurigen und Restaurants es in Niederösterreich noch gibt. Knapp 200 gastronomische Betriebe haben in Niederösterreich seit 2010 geschlossen. Während manche Bezirke einen Zuwachs an Restaurants, Cafés oder Weinschenken verzeichnen, sehen sich andere Regionen mit einem Sinkflug an Wirtshäusern, Gasthöfen und Co. konfrontiert.

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Anzeige
"Der Trend "Weniger ist mehr" setzt sich fort" - KommR Johann Figl im Interview

Interview mit KommR Johann Figl

KommR Johann Figl, Obmann des Landesgremiums des Juwelen-, Uhren-, Kunst-, Antiquitäten- und Briefmarkenhandels Niederösterreich im Interview. Herr Obmann, das Jahr geht zu Ende, wenn man zu Weihnachten Schmuck schenken möchte, womit liegt man heuer richtig? Johann Figl: Einerseits bietet der Nö. Juwelierfachhandel die zeitlosen Klassiker, das ist von der Zuchtperlenkette bis zum Brillantschmuck, andererseits gibt es aber auch trendigen Schmuck. Stark nachgefragt ist Brillant-Solitärschmuck....

  • Niederösterreich
  • Juweliere Niederösterreich
Anzeige
Generationen-Porträt vom NÖ-Berufsfotografen: Vertraute Gesichter, in einer Stimmung eingefangen, die uns seit jeher mit Eltern, Großeltern, Kindern oder Geschwistern verbindet, sind mehr als eine liebe Erinnerung.
9

Das "Wir" festhalten – Generationen-Porträt vom NÖ Berufsfotografen

Gerade in Zeiten, in denen die Kinder schnell von daheim ausziehen, Berufshektik, aber auch Patchwork-Familien eher die Regel als die Ausnahme darstellen, schafft ein Bild mit unseren Liebsten schnell wieder "Erdung". Vertraute Gesichter, in einer Stimmung eingefangen, die uns seit jeher mit Eltern, Großeltern, Kindern oder Geschwistern verbindet, sind mehr als eine liebe Erinnerung. Mehr und mehr stellen sie eine emotionale Wegzehrung dar, die im größten Stress ein Lächeln zaubern - auch über...

  • St. Pölten
  • Berufsfotografen Niederösterreich
Selfie voller Siegerlächeln: Das St. Pöltner Jungunternehmen Bärnstein wurde für den besten Businessplan des Landes von der Wirtschaftskammer Niederösterreich ausgezeichnet
2

Bärnstein hat den besten Businessplan Niederösterreichs

Das St. Pöltner Start Up Unternehmen Bärnstein, Sieger von "120 Sekunden - Die niederösterreichische Geschäftsidee 2015", erreichte beim i2b Businessplan Wettbewerb den 1. Platz. Großer Erfolg für das St. Pöltner Start Up Unternehmen Bärnstein. Die beiden Gründer, Martin Paul und Lukas Renz, wurden im Rahmen der i2b Prämierungsgala der Wirtschaftskammer Niederösterreich und Erste Bank und Sparkassen im Coworkingspace dieBox in St. Pölten für den besten Businessplan Niederösterreichs prämiert....

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Wieser: "24 Millionen Euro erkämpfe die Arbeiterkammer im ersten Halbjahr 2017 für ArbeitnehmerInnen." Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl sieht Niederösterreichs Unternehmen in ein falsches Licht gerückt.
1 1

Zwazl kontert Arbeiterkammer: "Niederösterreichs Betriebe sind von Miteinander geprägt"

Arbeiterkammer rügt im Halbjahresbericht Arbeitgeber – Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl verteidigt die niederösterreichischen Unternehmen. 78.000 ArbeitnehmerInnen hat die Arbeiterkammer Niederösterreich laut ihrer neu veröffentlichten Halbjahresbilanz in den ersten sechs Monaten 2017 bei Problemen am Arbeitsplatz oder in sozialrechtlichen Fragen geholfen. "Wir haben für diese Mitglieder mehr als 24 Millionen Euro erkämpft", sagt Markus Wieser, Präsident der AK Niederösterreich und ÖGB...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Anzeige
Fotografie im Stil einer Homestory wird in Niederösterreich immer beliebter. Das Ergebnis sind natürliche Fotos mit viel Persönlichkeit.
7

Homestory – So will ich mich zeigen

Raus aus dem Fotostudio - näher zum Kunden. Fotografie im Stil einer Homestory wird in Niederösterreich immer beliebter. Das Ergebnis sind natürliche Fotos mit viel Persönlichkeit. Perfekte Ergebnisse erfordern allerdings professionelles Handwerk und eine Vertrauensbasis zwischen Kunde und Profifotograf. Die Homestory Barbara und Bernhard Schmirl betreiben bereits in dritter Generation einen Gasthof und eine Pension in Puchberg am Schneeberg. Sowohl für private als auch für Firmenzwecke wurden...

  • St. Pölten
  • Berufsfotografen Niederösterreich
ELEQU - Electric equipment GmbH
3

Auszeichnung für 32 NÖ-Übungsfirmen, 3 davon aus dem Bezirk

BEZIRK/ST. PÖLTEN. Das WIFI St. Pölten war am 22. Mai Schauplatz der feierlichen Zertifikatsverleihung an insgesamt 32 Übungsfirmen aus niederösterreichischen Handelsakademien, Handelsschulen und dem WIFI Niederösterreich. Drei der Übungsfirmen kommen aus dem Bezirk Neunkirchen. Bildungs-Landesrätin Barbara Schwarz, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und Landesschulratspräs. Johann Heuras nahmen die Zertifikatsverleihung vor. „Mit Theorie allein ist es bei der beruflichen Weiterbildung nicht getan....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
vlnr.: Vorstandsvorsitzender Michael Kindl (Laufen AG Austria), WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und Univ.-Prof. MMag. Dr. Gottfried Haber (Donau-Universität Krems)

640 Millionen Euro an zusätzlichem Wohlstand für NÖ Beschäftigte

Ökonom Haber legt zum „Tag der Arbeitgeber“ neue Studie im Auftrag der WKNÖ vor Ein bisher in der Wirtschaftswissenschaft praktisch ausgeklammertes Thema stellt die Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) heuer ins Zentrum des „Tags der Arbeitgeber“ am 30. April: Nämlich die Frage, was die Sicherheit wert ist, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sich auf Gehälter und Löhne in betragsmäßig sicherer, regelmäßiger Höhe verlassen können - weitgehend unabhängig von Geschäftsschwankungen und...

  • St. Pölten
  • Werbung Niederösterreich
Ing. Hans Diettrich, Josef Lechner und Bezirksstellenobfrau Waltraud Rigler (v.l.).

Der treue Rauchfangkehrer

Josef Lechner hält Aspanger Betrieb in 3. Generation die Treue. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zu einer besonderen Diensttreue zeichnete Bezirksstellenobfrau Waltraud Rigler Josef Lechner mit der Goldenen Mitarbeitermedaille der Wirtschaftskammer NÖ aus. Schon bei der 3. Generation des Rauchfangkehrerbetriebes der Familie Diettrich in Aspang ist Josef Lechner tätig. Beim Großvater des jetzigen Firmeninhabers begann er seine Lehre, war später bei dessen Sohn und auch bei Ing. Hans Diettrich, dem jetzigen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Stelldichein für die Unternehmer

Unternehmer willkommen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Wirtschaftskammer organisiert für 14. Jänner, 19 Uhr, einen Neujahrsempfang. Mit dabei: WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl. 14. Jänner, ab 19 Uhr Haus der Wirtschaft Triesterstraße Neunkirchen

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Manfred Knöbel, Johannes Gersthofer, Herbert Gersthofer sen., Johann Ungersböck, Herbert Gersthofer jun. (v.l.).

Das war die "Lange Nacht der Steinmetze
"

NEUNKIRCHEN (wknö). Im Rahmen der Langen Nacht der Steinmetze überzeugten sich die Vertreter der Wirtschaftskammer NÖ, Bezirksstelle Neunkirchen, Ausschussmitglied Manfred Knöbel und Johann Ungersböck vom umfassenden Leistungsangebot und vom hohen Qualitätsstandard des Steinmetzunternehmens Kommerzialrat Johann Gersthofer, konzessionierter Bau- und Steinmetzbetrieb, Kunststeinerzeugung, Baustoffhandel, Terrazzounternehmen Gesellschaft und wünschten den Betriebsinhabern viel Erfolg. Dieses seit...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

38. Niederösterreichischer Landeswerbepreis Goldener Hahn 2015

Motto: Werbeprominenz in Niederösterreich Niederösterreichs Werber und Kreative stehen längst nicht mehr im Schatten urbaner Großstadtagenturen. Mit dem 38. Niederösterreichischen Landeswerbepreis „Goldener Hahn 2015“ wird den 3.600 Werbeagenturen eine prominente Bühne geboten. Der Gewinn der Trophäe „Goldener Hahn“ bedeutet für eine Agentur, dass sie der Konkurrenz einen Schritt voraus ist. Im Werbegeschäft bedeutet dies oft einen Vorteil bei der Neukundenakquise. Die Wirtschaftskammer NÖ als...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Für Lehrlinge wie Sebastian Traxler bietet Lehre mit Matura viele Chancen.
1

Mehr als nur Theorie: Lehre mit der Matura kombinieren

NÖ. Viele Eltern möchten gerne, dass ihr Kind die Matura macht. Früher gab es dorthin nur einen einzigen Weg: die Schulbank drücken. Heute können Jugendliche neben einer Lehre – und damit besten Berufsaussichten – die Matura machen und so, wenn sie es möchten, später an den Universitäten studieren. Es gibt insgesamt vier Teilprüfungen: Deutsch, Mathematik, lebende Fremdsprache sowie eine Fachbereichsprüfung aus dem Lehrgebiet. Die Vorbereitung auf die Berufsreifeprüfung erfolgt in...

  • Amstetten
  • Christian Trinkl
21

Neujahrsempfang der Wirtschaftskammer

NEUNKIRCHEN (d_rath). Mit guten Speisen, Sekt und Desserts wurde auch dieses Jahr wieder zum Neujahrsempfang gelockt. Unter den Gästen befanden sich unter anderem Hermann Hauer, Peter Spicker, Josef Schwendenwein, Johann Ungersböck, Josef Braunstorfer , Astrid Brandstetter, Bürgermeister Dr. Willibald Fuchs, Josef Breiter, Dr. Helga Kölndorfer, Bürgermeister Walter Jaitler, Johann Gamper, Jürgen Kürner, Dr. Peter Prober, Johann Kerschbaumer und viele, viele mehr.

  • Neunkirchen
  • Daniela Rath
Die Anhebung der Rezeptgebühr um mehr als zwei Prozent ist nur eine der zahlreichen Änderungen.

Und jährlich grüßt die Novellierung

Was ändert sich 2015, wo wird der Sparstift angesetzt? Experten sprechen über die Gesetzesänderungen. NÖ. Haben Sie sich heuer Vorsätze fürs neue Jahr vorgenommen? Die Regierung hat es wie jedes Jahr getan, im Sinne von Gesetzesänderungen. Egal ob Arbeitnehmer oder -geber, Pensionist oder Jugendlicher, jeden trifft die Änderung auf unterschiedliche Weise. Besonders im Pflegebereich wird der Zugang ab heuer verschärft werden. "Pflegegelder der Stufe 1 und 2 sind davon betroffen", erklärt Peter...

  • Amstetten
  • Daniel Butter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.