wirtschaftskammer

Beiträge zum Thema wirtschaftskammer

Mag. Thomas Petzel, Bezirksstellenleiter WKNÖ, Bezirksstelle Bruck, Heinz Horvath Optiker, Birgit Csarmann Hörgeräte-Assistentin, Mag. Bernd Bastel Geschäftsführer Optik Bastel (vlnr)

Wirtschaft
Brucker Optiker ehrt langjährige Mitarbeiter

BRUCK/LEITHA. Optik und Hörakustik Bastel zeichnet Birgit Csarmann für ihre 25-jährige Tätigkeit und Heinz Horvath für seine 30-jährige Tätigkeit im Unternehmen aus. Auch Thomas Petzel, Bezirksstellenleiter Bruck, Wirtschaftskammer NÖ gratulierte Birgit Csarmann und Heinz Horvath für die bisherige Tätigkeit und wünschte der Familie Bastel und ihren Mitarbeitern für die Zukunft weiterhin viel Erfolg.

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Wolfgang Reiger, Spartenobmann "Information und Consulting" in der Wirtschaftskammer Salzburg (li.) und Martin Niklas, Spartengeschäftsführer "Information und Consulting" in der Wirtschaftskammer Salzburg (re.).
2

Gut beraten – Salzburg
Gute Beratung ist flexibel und einfühlsam

In Salzburg arbeiten 13.000 Menschen in der Beratung. Empathie und Verlässlichkeit sind ihr Erfolgsrezept.  SALZBURG. Berater gab es schon vor tausenden Jahren und es wird sie auch in Zukunft brauchen. Denn je diverser und spezifizierter die Berufe und Aufgabenbereiche werden, desto wichtiger sind beratende Experten. Sach- und Faktenwissen kann natürlich computerbasiert zur Verfügung gestellt werden, aber ein persönliches Beratungsgespräch wird unerlässlich bleiben.  Buchhändler gehören zu den...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Roland Wernik (li.) präsentiert Wirtschaftskammer-Präsident Peter Buchmüller (re.) den neuen "Maker-Space".

"Maker-Space"
Denkwerkstätte für Kreative und Start-ups in Salzburg

Der "Maker Space" in einem firmeneigenen Gebäude der Salzburg Wohnbau bietet Platz für Kreative und Start-ups. SALZBURG. Auf einer Fläche von rund 1.000 Quadratmetern werden jungen Kreativen, Unternehmen aus der Digitalszene und Start-ups mit Nähe zur Salzburg Wohnbau im sogenannten "Maker Space" Freiraum geboten, um projektbezogen zu arbeiten und sich untereinander zu vernetzen.  Die kleine Pioniergarage, die Raum für 35 Arbeitsplätze bietet, befindet sich in direkter Nähe zur Firmenzentrale...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Ulrich Humer ist der Bezirksstellenleiter der Wirtschaftskammer Salzburg.

Wirtschaftskammer
Beratung mit großer Kompetenz und langer Erfahrung

Als Bezirksstellenleiter der Wirtschaftkammer Salzburg berät Ulrich Humer zusammen mit seinem Team Betriebe und Unternehmensgründer in Salzburg. SALZBURG. Als Bezirksstellenleiter der Wirtschaftskammer Salzburg ist Ulrich Humer zusammen mit seinem Team für eine große Bandbreite von Themen zuständig. Es geht dabei etwa darum, die bestmöglichen Rahmenbedingungen für Unternehmen aus unterschiedlichen Sparten zu schaffen. Zu diesen Sparten zählen mitunter Gewerbe und Handwerk, Transport und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Mario Gerber – Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft: „Ein Sommer wie im letzten Jahr ist möglich.“
1

Tourismus
Buchungsanfragen aus Deutschland steigen

TIROL. Seit Deutschland die Quarantänepflicht für Reiserückkehrer aus dem Ausland aufgehoben hat, steigen die Buchungsanfragen, wie es Tourismusobmann Gerber erleichtert erläutert. "Jetzt kann's losgehen", so Gerber mit den Augen auf den 19. Mai gerichtet.  Ohne Quarantäne zurück nach DeutschlandDie Aufhebung der Quarantänepflicht seitens Deutschland, wenn man in Tirol Urlaub gemacht hat, ist eine große Erleichterung für die heimischen Touristiker. Dass dies auch mehr deutschen Gästen einen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
 WK-Bezirksstellenleiter Georg Lintner, Catherine Fischer, WK-Bezirksstellenobmann Markus Leopold

Catherine Fischer startet neu durch
"Lieblingsstücke" eröffnet in Hainfeld

Neuer Standort, großes Angebot. HAINFELD. Wirtschaftskammer-Bezirksstellenobmann Markus Leopold und Georg Lintner, Leiter der WK-Bezirksstelle, durften Catherine Fischer herzlich zu ihrem neuen Geschäftsstandort am Hauptplatz in Hainfeld gratulieren. „Ihre Lieblingsstücke“ waren auch am zweiten Tag nach dem Wiederaufsperren nach dem letzten Lockdown gut besucht.

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Bernd Kantoks mit Judith Pühringer und Hans Arsenovic im Rathaus.

Grüne Wirtschaft Josefstadt
Bernd Kantoks übernimmt Amt des Wirtschaftssprechers

Die Unternehmer der Josefstadt haben einen neuen Ansprechpartner: Der Bezirksrat Bernd Kantoks (Grüne) übernimmt das Amt des Wirtschaftssprechers der Grünen Josefstadt. WIEN/JOSEFSTADT. In guten wie in schlechten Zeiten, wobei derzeit die schlechten überwiegen: Die Rede ist nicht vom Bund fürs Lebens, sondern die Annahme des Postens des Wirtschaftssprechers der Grünen Josefstadt von Bezirksrat Bernd Kantoks (Grüne). Denn dieser wurde nun einstimmig von seinen Parteikollegen dazu gewählt. ...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Sima Prodinger ist selbstständige Fotografin in Döbling.
6

Sima Prodinger
Döblingerin knipst die besten Porträts der Stadt

Fotografin Sima Prodinger wurde von der Wirtschaftskammer für das beste Porträtfoto ausgezeichnet. WIEN/DÖBLING. Die Landesinnung der Wiener Berufsfotografen der Wirtschaftskammer Wien macht sich jährlich auf die Suche nach dem ganz besonderen Foto. In der Kategorie Porträt ist dies der Döblingerin Sima Prodinger gelungen. Das Bild zeigt ein Model Anfang 20, das in Schwarz-weiß in einem Antiquitätengeschäft auf dem Sofa sitzend von oben aufgenommen wurde. "Ich wollte dabei den Stil der...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
2

Gelungene Kooperation Schule-Wirtschaft
Hochbeet-Bestellung in der MS Münzkirchen

Die Mittelschule Münzkirchen ist nicht nur in Sachen digitaler Bildung fit, sondern setzt auch intensiv auf analogen, lebensnahen Unterricht. So werden auch die vor einigen Monaten geschlossenen Patenschaften zwischen den MS-Klassen und lokalen Betrieben bereits aktiv gelebt. Die von der WKO ins Leben gerufene Initiative „Schule trifft Wirtschaft“ soll die Zusammenarbeit zwischen Schülern der MS und Vertretern der Betriebe ermöglichen. In einem fächerübergreifenden Projekt der zweiten Klassen...

  • Schärding
  • Mittelschule Münzkirchen
Das lange Warten hat ein Ende, auch das Gasthaus "Zur Dankbarkeit" in Podersdorf am See öffnet am 20. Mai wieder.
4

Lokales
Gibt es ihn noch: unseren Lieblingswirt?

Jeder von uns fiebert dem Tag entgegen, an dem die Wirtshäuser wieder öffnen. Jedoch mit einem mulmigen Gefühl: "Gibt es ihn noch, unseren Lieblingswirt?" fragt man sich bange. Hat er überlebt, in dieser langen schweren Krise? Gibt es die Hotels noch? Autorin Andrea Glatzer NEUSIEDL AM SEE. In den nächsten Wochen und Monaten wird sich das wahre Ausmaß zeigen, wer von dieser krisengebeutelten Branche auf der Strecke geblieben ist. Jeder kann sich noch an die schockierenden Worte des...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Andrea Glatzer
Eines von 13 Mentoring-Paaren: Haidic (Knapp AG) und Askarzadeh
1

Pilotprojekt gestartet
Unterstützung für migrantische Lehrlinge

Wer keine österreichische Staatsbürgerschaft hat, ist häufiger von Arbeitslosigkeit betroffen. Grund dafür ist oft eine fehlende Ausbildung. Deshalb haben die WKO, das AMS Graz und der Österreichische Integrationsfonds kürzlich das Pilotprojekt „Mentoring für migrantische Lehrstellensuchende“ gestartet. Dafür bekommen die Lehrstellensuchenden jeweils einen Mentor aus einer Firma zur Seite gestellt. So ist Ali Azghar Askarzadeh aus Afghanistan jetzt Mentee von Christoph Haidic bei Knapp: „Ich...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
WK Mödling-Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht, WK Mödling-Bezirksstellenleiterin Andrea Lautermüller, Rolf und Claudia Schladitz (v.l.)

Digitalisierungsbooster aus Mödling

BEZIRK MÖDLING. Seit mehr als 30 Jahren ist Rolf Schladitz mit Leidenschaft in der IT zu Hause. Heute baut er auf seine weitreichende Erfahrung als Berater in der Softwarebranche. Seit 2002 ist er in Österreich tätig, unter anderem für Microsoft Österreich und die Bechtle AG, für die er die österreichische E-Commerce Gesellschaft Comsoft direct GmbH gründen und anschließend jahrelang als Geschäftsführer führen durfte. Traum erfüllt Mit der Gründung der JA.CLAR! DIGITAL Unternehmensberatung...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
An der WKO Oberösterreich wurden im April erneut Meister-, Befähigungs- und Unternehmerprüfungen abgenommen.

WKO Oberösterreich
Prüfungserfolge im April

Auch im April wurden an der Wirtschaftskammer Oberösterreich wieder Meister-, Befähigungs- und Unternehmerprüfungen absolviert. Auch eine Braunauerin ist unter den Geprüften. BRAUNAU. 45 Kandidaten haben im April ihre Meister-, Befähigungs- und Unternehmerprüfung bei der Wirtschaftskammer (WKO) Oberösterreich abgelegt. Unter den 15 Prüflingen der Befähigungsprüfung ist auch eine Braunauerin: Stephanie Fleischmann hat im Bereich "Gastgewerbe" eine erfolgreiche Prüfung abgelegt.

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
WK-Bezirksstellenleiter Georg Lintner, WK-Bezirksstellenobmann Markus Leopold, Unternehmer Christoph Hickelsberger und Bürgermeister Wolfgang Labenbacher

Firmenjubiläum
10 Jahre HM Markier- und Bodentechnik in Lilienfeld

Gemeinde und Wirtschaftskammer gratulierten Unternehmer Christoph Hickelsberger. LILIENFELD. Seit zehn Jahren bietet die Firma HM Markier- und Bodentechnik von Christoph Hickelsberger Bodenmarkierungen und –beschichtungen an. Hickelsberger ist Spezialist für die Verlegung von Natursteinteppichen und Vinylbelägen und zählt neben Privatpersonen und Gewerbebetrieben auch landwirtschaftliche Betriebe zu seinem Kundenkreis. Wirtschaftskammer Bezirksstellenobmann Markus Leopold, Bezirksstellenleiter...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Bürgermeister Christian Scheider und WK-Präsident Jürgen Mandl im Klagenfurter Rathaus

Klagenfurt
Wirtschaftskammerpräsident auf Antrittsbesuch bei Bürgermeister Scheider

Über Strategien, Klagenfurt als attraktiven Wirtschaftsstandort zu stärken und auszubauen, sprachen Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl und Bürgermeister Christian Scheider Mittwochnachmittag im Rathaus. KLAGENFURT. Eine gewisse positive Grundstimmung in der Wirtschaft hinsichtlich der bevorstehenden Öffnungen stellte am Freitag Kärntens Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl angesichts seines Antrittsbesuches im Klagenfurter Rathaus bei Bürgermeister Christian Scheider fest. „Wir...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • David Hofer
Das Brigittenauer Gebäude "Green Corner" hat es unter die Endauswahl für den Wiener Stadterneuerungspreises geschafft. Der sanierte Altbau punktet mit intensiver Begrünung.
1

Altbau Leystraße
Brigittenauer "Green Corner" für Wiener Stadterneuerungspreis nominiert

Das Brigittenauer Gebäude "Green Corner" hat es unter die Endauswahl für den Wiener Stadterneuerungspreises geschafft. Der sanierte Altbau punktet mit intensiver Begrünung. WIEN/BRIGITTENAU. Das Gebäude "Green Corner" in der Leystraße 81 hat es auf die Shortlist des Wiener Stadterneuerungspreises geschafft. Geplant wurde es von Gassner & Partner Baumanagement GmbH und von Swietelsky Baugesellschaft baulich umgesetzt. Das Brigittenauer Projekt ist eines von 14 Projekten, welche die Chance auf...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Andy Wankmüller, Fachgruppenobmann der Kärntner Freizeit- und Sportbetriebe

Tanzschulen
"Rahmenbedingungen nicht klar"

So erfinderisch macht die Corona-Not: So wollen Fitnesscenter und Tanzschulen Einbußen ausgleichen.  Andy Wankmüller, Fachgruppenobmann der Kärntner Freizeit- und Sportbetriebe über die bevorstehende Öffnung der Fitnesscenter und Tanzschulen. "Uns wurden erste Öffnungsschritte in Aussicht gestellt. Wir glauben, dass wir öffnen dürfen. Zurzeit wird von einer 20-Quadratmeter-Regel gesprochen. Je nach Branche muss man das aber anders zu betrachten. Die Fitnessstudios werden mit den 20...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger

Lehrlingsmesse am 2. Juli
„Lehrlinge sind die Fachkräfte von morgen“

Wirtschaftskammer (WKO) Wels unterstütz bei der Ausbildungssuche mit der neuen Plattform „Berufserlebniswelt Wels“. Weiters wird am 2. Juli auch eine Lehrlingsmesse stattfinden. WELS. Lehre, schulische Ausbildung oder gar ein Studium? Nach der Schule zu entscheiden, wohin der eigene Weg gehen soll, ist kein leichtes Unterfangen. Um Schüler dabei zu unterstützen, stellt die Wirtschaftskammer (WKO) Wels die Informationsplattform „Berufserlebniswelt Wels“ zur Verfügung. „Diese Plattform wird nun...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Beyhan Kilic freut sich schon wieder richtig drauf, durch die Einkaufsstraßen im Bezirk zu "strandeln".

"Sehnsucht Shopping" im Bezirk Melk
"Das Anprobieren hat mir im Lockdown so richtig gefehlt"

Die Pforten des Handels sind wieder geöffnet. Die Sehnsucht nach der Öffnung ist richtig groß. BEZIRK. "Einfach in ein Modegeschäft zu gehen und dort Sachen zu probieren, geht mir richtig ab. Online weiß man halt nie, ob einem das Kleidungsstück dann auch wirklich passt, im Geschäft halt schon", erklärt Beyhan Kilic aus Loosdorf. Sie und Tausende andere freuen sich schon wieder in den Baumarkt zu gehen und den Rasenmäherrobotor zu testen, ein Kleidungsstück zu probieren und auch auf kleine...

  • Melk
  • Daniel Butter
„Die von der Regierung angekündigten Öffnungsschritte im Mai werden Tirol einen riesigen Schritt in Richtung Normalität bringen“, so Christoph Walser – Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer.

1. Mai
Öffnung als Neustart für die Wirtschaft

TIROL. Der diesjährige 1. Mai steht für den Tiroler Wirtschaftskammerpräsidenten Walser für einen "Neustart der Wirtschaft". Dieser Neustart sei mit den anstehenden Öffnungen in greifbare Nähe gerückt.  "Schritt in Richtung Normalität"Während es einige Stimmen gibt, die die geplanten Öffnungen im Mai kritisieren, sieht der Tiroler Wirtschaftskammerpräsident Walser in den Öffnungsschritten einen Schritt in Richtung Normalität. Walser lobt das Durchhaltevermögen der ArbeitgeberInnen und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die neueste Evaluierung der Fördermaßnahmen der Bundesregierung zeigt, dass die Unterstützungen ankommen.

Härtefallfonds
Über 12 Millionen Euro für den Bezirk Kitzbühel

Antragssteller des Härtefall-Fonds erhielten im Bezirk Kitzbühel durchschnittlich 6.600 Euro. BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Der Härtefallfonds der Bundesregierung soll vor allem Ein-Personen-Unternehmen und Kleinstunternehmen mit bis zu neun Mitarbeitern Unterstützung für ihre persönliche Lebenserhaltung bekommen. Unterstützung auch für Landwirte und touristische Vermieter Die Fördermaßnahmen werden laufend and die Situationen, die sich aus der Corona-Krise ergeben, angepasst. "Erfreulich ist der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Johann Lampl sagt dem Fachkräftemangel den Kampf an.

Tag der Arbeit
Fachkräftemangel bleibt auch in Corona-Zeit akut

„Steiermark, wir haben ein Problem“, warnt WKO Präsident Josef Herk angesichts der neu vorliegenden Daten aus dem steirischen Fachkräfteradar. Dieses weist vielen Branchen – trotz Corona – einen akuten Mangel an Fachkräften aus. „Für den bevorstehenden Aufschwung könnte das zum Flaschenhals werden“, befürchtet Herk. Vor allem mittel- und langfristig, denn die Demographie mache die Sicherung von genügend Fachkräften zu einer der größten Herausforderung für den Wirtschaftsstandort überhaupt....

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Generalsekretär-Stv. Mariana Kühnel, WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer und Ministerin Margarete Schramböck (v. l.).

Konzept aus Oberösterreich
„Duale Akademie“ wird bundesweit ausgerollt

In Oberösterreich vor drei Jahren als Pilotprojekt der Wirtschaftskammer OÖ angefangen, wird die „Duale Akademie“ ab 2022 in ganz Österreich als Mittel gegen den Fachkräftemangel eingesetzt. Ö/OÖ. „Bei der Lehre ist der Plafond erreicht“, sagt Wirtschaftskammer OÖ (WKOÖ)-Präsidentin Doris Hummer, „es gibt nur noch kleine Schräublein an denen wir drehen können“. Potenzial hingegen liege noch bei den AHS-Maturanten, den Studienabbrechern und bei jenen, die sich umorientieren wollen. In...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Präsentieren neue Bezirksstudie: Regionalstellenleiter Thomas Heuberger, Obmann-Stellvertreter Josef Sommer und Obmann Günther Stangl.

Studie zeigt zentrale Entwicklungsfelder
Wirtschaftskammer sieht neue Studie als Basis für südost- steirische Offensive in Sachen Zuwanderung.

Die Wirtschaftskammer-Regionalstelle des Bezirkes gab eine Studie zur Zukunft der Südoststeiermark in Auftrag, fachlich begleitet vom hauseigenen Institut für Wirtschafts- und Standortentwicklung in Graz. Das Ergebnis zeigt Stärken, Schwächen, Chance und Herausforderungen auf und wird von den beiden Regionalstellen-Obleuten Günther Stangl und Josef Sommer als gute Basis für das gesteckte gemeinsame Ziel gesehen, nämlich „zum Zuwanderungsbezirk zu werden“. Chancenreiche Region...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Roman Schmidt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.