Alles zum Thema wirtschaftskammer

Beiträge zum Thema wirtschaftskammer

Wirtschaft
Andreas Hager, Obmann der WKNÖ Bezirksstelle Gänserndorf.

Marchfeldschnellstraße S 8
Gänserndorfs WK-Obmann lehnt Verzögerungen beim S8-Bau ab

BEZIRK. Vehement gegen jede weitere Verzögerung des Baus der S8 spricht sich der Obmann der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle Andreas Hager aus, nachdem Vertreter von Umweltorganisationen neue Einwände vorgebracht haben. „Unsere Region braucht die S8 ganz dringend“, sagt Hager und führt gleich mehrere Gründe dafür ins Treffen. So diene die Schnellstraße der infrastrukturellen Erschließung der gesamten Region. „Einerseits gilt es, den Bezirk als Wirtschaftsstandort abzusichern. Andererseits, so...

  • 14.12.18
Wirtschaft
"Unter "öffentlichen Interessen" sind nicht nur jene des Umweltschutzes zu verstehen", so WK-Präsident Walser.

Standortanwalt
Rolle des Standortanwalts fällt Wirtschaftskammer Tirol zu

TIROL. Dass die Rolle des Standortanwaltes im UVP-Verfahren der Wirtschaftskammer übertragen wird, erfreut den Tiroler WK-Präsidenten Walser. "Damit ist gesichert, dass alle Interessen in den Verfahren gewürdigt werden", betont er.  "Öffentliche Interessen"Besonders die Grünen sahen die Einrichtung eines Standortanwaltes als kritisch. Doch Walser argumentiert: "Unter "öffentlichen Interessen" sind nicht nur jene des Umweltschutzes zu verstehen." Die Tiroler Bevölkerung hätte auch ein...

  • 13.12.18
Wirtschaft
WKO-Präsident Josef Herk fordert eine offene Debatte über den Fachkräftemangel.

Fachkräfteradar
Mehr offene Jobs als Bewerber in Deutschlandsberg

Der neue Fachkräfteradar der Wirtschaftskammer zeigt im Bezirk Deutschlandsberg alarmierende Zahlen. Josef Herk fordert Maßnahmen. Eine Umfrage der WKO unter 4.500 Unternehmern unterstreicht die Problematik des Fachkräftemangels: Demnach sind 77 Prozent der steirischen Firmen davon betroffen, über 50 Prozent geben an, dass sie stark betroffen sind. WK-Präsident Josef legt noch nach: „Wenn wir die Entwicklung betrachten, sehen wir, dass bereits 2030 doppelt so viele Menschen in Pension gehen,...

  • 13.12.18
Wirtschaft
20 Berufsgruppen - hier die Elektrotechniker - haben qualitativ anerkannten Nachwuchs bekommen.

Wirtschaftskammer verlieh Dekrete
359 neue Meister burgenlandweit

359 Meisterbriefe und Befähigungsurkunden in 20 Berufsgruppen hat die Wirtschaftskammer Burgenland bei der Landes-Meisterfeier in Eisenstadt verliehen. "Die Meisterprüfung oder Befähigungsprüfung ist die wichtigste fachliche Qualifikation, um Unternehmer zu werden. Die hohe Anzahl der Kandidaten zeigt, dass diese Form der Ausbildung gefragter ist als je zuvor“, freute sich Wirtschaftskammer-Präsident Peter Nemeth, der die Dekrete mit Landeshauptmann Hans Niessl und Wirtschaftslandesrat...

  • 12.12.18
Wirtschaft
Vera Sares, Birgit Weiss, Sandra Radlinger, Martina Stögmayer, Gerda Hechinger, Katja Oeller-Babitsch, Gertraud Hechinger, Tamara Travnicek, Elisabeth Reiger und Monika Buchberger.

Wirtschaft
Vorweihnachtliches Frühstück von Frau in der Wirtschaft

GRAMATNEUSIEDL. Unternehmerinnen aus dem Bezirk Schwechat trafen sich zum 2. business view im Café Wittnerhof in Gramatneusiedl. „Ziel ist es, diesen business view von Frau in der Wirtschaft als monatlichen Fixpunkt zu installieren, damit ein regelmäßiger Austausch stattfindet und Synergien geschlossen werden können. Denn gerade für uns Unternehmerinnen ist ein Netzwerk enorm wichtig“, so Vera Sares. Wieder hatten im Rahmen dieses Netzwerktreffens zwei tolle Unternehmerinnen die Möglichkeit,...

  • 08.12.18
Wirtschaft
Gratulation der Wirtschaftskammer für 35 Jahre unternehmerische Leistung an Adolf Cebular und seinen Familienbetrieb in Deutschlandsberg

35 Jahre mit der Schmiede auf Du und Du

Adolf Cebular – Cebular Tore in Deutschlandsberg feiert 35-jähriges Firmenjubiläum. DEUTSCHLANDSBERG. Der Metalltechniker-Meister Adolf Cebular feierte unlängst sein 35-jähriges Firmenjubiläum. Dazu gratulierte WKO Regionalstellenleiterin Maria Deix im Namen der Wirtschaftskammer sehr herzlich und überreichte eine entsprechende Urkunde. Vom Kunstschmied zum Garagentor Adolf Cebular erlernte den Lehrberuf „Kunstschmied“ und gründete bereits im Alter von 22 Jahren unmittelbar nach Ablegung...

  • 07.12.18
Wirtschaft
v.l.n.r.: WB-Bezirksobfrau Anneliese Junker, WK-Bezirksstellenobmann Patrick Weber und WB-Landesobmann NR Franz Hörl;

Neuer Bezirksstellenobmann der WK-Bezirksstelle Innsbruck-Land
Patrick Weber folgt auf Christoph Walser

BEZIRK. Nach dem Wechsel von Christoph Walser an die Spitze der Tiroler Wirtschaftskammer übernimmt der 46-jährige Baumeister Patrick Weber die Leitung der Bezirksstelle der Wirtschaftskammer Innsbruck-Land. Weber ist gelernter Zimmermann ...... und beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständige für Hochbau und Architektur. Der verheiratete Vater sammelte in Italien und der Schweiz Berufserfahrung und gründete 2010 sein erstes Unternehmen, das heute unter dem Namen BAUPULS GmbH +...

  • 07.12.18
Lokales
Markus Schön, Claudia Ferchland-Lechner

WK-Vortrag
Vortrag zum Thema Bundesvergabegesetz 2018

KLOSTERNEUBURG (pa). Das neue Bundesvergabegesetz 2018 ist am 21.8.2018 in Kraft getreten und bietet viele Neuerungen für Bieter. Dazu informierte kürzlich Vortragende Claudia Ferchland-Lechner, Unternehmensberaterin, seit über 10 Jahren selbständig und spezialisiert auf die Beratung und Begleitung bei öffentlichen Vergabeverfahren und Ausschreibungen. Kurz und kompakt informierte sie über die wichtigsten Änderungen des neuen Gesetzes und Möglichkeiten zur Vermeidung von Fehlern für die...

  • 06.12.18
Wirtschaft
Markus Fuchs, Marianne Hofstätter, Christoph Kaufmann

Jubiläum
Fünf Jahre Podologiezentrum Klosterneuburg

KLOSTERNEUBURG (pa). Am 1. Dezember feierte Marianne Hofstätter Ihr 5-jähriges Jubiläum in der Ortnergasse. Zu diesem Anlass veranstaltete Sie einen Tag der Offenen Tür mit vielen Angeboten. Seitens der Wirtschaftskammer Klosterneuburg gratulierten WK-Obmann Markus Fuchs und WK-Leiter Friedrich Oelschlägel herzlichst und konnten sich vor Ort wiedermal einen Eindruck über das wunderschön gestaltete Angebot über Schuhe von chic bis bequem sowie über Ihr Behandlungsangebot machen.

  • 06.12.18
Lokales

ORF-Direktor Helmut Krieghofer zu Besuch in der WK Bezirksstelle Imst
TV-Manager in der Kammer

Über 90 erfolgreiche Unternehmer ließen es sich nicht entgehen und folgten unlängst der Einladung von Bezirksobmann Josef Huber und seinem Team sowie der BTV Imst. In einem spannenden Exklusiv-Interview mit Bezirksobmann Huber gewährte der ORF Landesdirektor Helmut Krieghofer allen Anwesenden Einblicke in sein Berufsleben und berichtete von Herausforderungen, Widerständen, Strategien, Respekt und Verantwortungsbewusstsein. Alle diese Themen hatten großen Einfluss auf seinen Weg zum Manager....

  • 05.12.18
Wirtschaft
In Graz-Umgebung fehlt es an Kellnern und Köchen – die WKO fordert daher Maßnahmen zur Besetzung der Mangelberufe.

WKO fordert
Bezirk benötigt besseres Job-Matching

Die Diskussion um den Fachkräftemangel reißt nicht ab. Vor ein paar Tagen kündigte die Regierung etwa mit der Regionalisierung der Mangelberufe-Liste eine Forderung an, die für einen Aufschwung sorgen soll. Eine Umfrage der Wirtschaftskammer unterstreicht nämlich die Problematik: 87 Prozent von 4.500 steirischen Unternehmen geben an, von fehlenden speziell ausgebildeten Arbeitskräften betroffen zu sein. Dabei spielen Arbeitsangebot und Nachfrage eine enorme Rolle. Graz-Umgebung zum Beispiel hat...

  • 05.12.18
Lokales
Fachkräfte dringend gesucht: In der Steiermark kommt auf eine offene Stelle ein qualifizierter Arbeitssuchender.

Facharbeitermangel
Fachkräfte in der Region bleiben Mangelware

Der Fachkräftemangel wird auch den Bezirk Bruck-Mürzzuschlag noch über viele Jahre beschäftigen. 25.000 Fachkräfte fehlen steiermarkweitEin Blick auf die Bevölkerungsdaten der Statistik Austria zeigt, dass uns in der Steiermark bis zum Jahr 2030 über 50.000 Personen im Haupterwerbsalter fehlen werden. "Man muss kein großer Mathematiker sein, um die Folgen abschätzen zu können", mahnt WKO Steiermark Präsident Josef Herk, der die Politik in Sachen Facharbeitermangel zum raschen Handeln...

  • 04.12.18
Wirtschaft
Weihnachtsfrau Manuela schmückt den Christbaum bereits und weiß, was sie darunter legen wird. (Symbolfoto)

Weihnachten
Das sind die zehn beliebtesten Geschenke der Salzburger

SALZBURG. Gutscheine führen auch heuer – wie bereits im Vorjahr – das Ranking der meistgekauften Weihnachtsgeschenke an. Das ergab eine Erhebung der KMU Forschung Austria im Auftrag der Wirtschaftskammer. Demnach planen 37 Prozent der Salzburger Konsumentinnen und Konsumenten ab 15 Jahren (auch) Gutscheine unter den Christbaum zu legen. Bücher und Bekleidung unter Top-Drei Den zweiten Platz als diesjähriges Weihnachtspräsent belegen in der Salzburger Beliebtheitsskala weiterhin Bücher (35...

  • 04.12.18
Lokales
Markus Fuchs, Franz Wiedersich, Sonja Zwazl, Karin u. Gerhard Gschweidl, Markus und Susi Gschweidl
2 Bilder

Firmenjubiläum
80 Jahre Augenoptik-Hörgeräte Gschweidl

KLOSTERNEUBURG (pa). Vielen, die in Klosterneuburg an Brillen, Kontaktlinsen und Hörgeräte denken, ist der Name Gschweidl ein Begriff. Wird doch das Familienunternehmen seit Jahrzehnten aufgrund seiner Kompetenz und Freundlichkeit von seinen Kunden überaus geschätzt. Aus Anlass des 80-jährigen Firmenjubiläums lud die Firma Gschweidl ihre Mitarbeiter, Freunde sowie zahlreiche Ehrengäste aus der Stadt Klosterneuburg und der Wirtschaftskammer Niederösterreich zu einer Feier ein. An der Spitze...

  • 03.12.18
Wirtschaft
Franziska Fuchs, Christoph Kaufmann, Markus Fuchs, Tina Hedl, Joan u. Maria Ciul, Miriam Hollander, Sonja Zwazl, Michael Hollander, Stefan Schmuckenschlager, Nadine u. Rene Hollander

Jubiläum: 20 Jahre Bäckerei Hollander

KLOSTERNEUBURG (pa). Im Zuge des 20 - jährigen Jubiläums veranstaltete die Bäckerei-Konditorei Hollander am 24. November einen großen Charity-Hausflohmarkt in der Martinstraße 79. Bereits über € 1.000,-- konnten hieraus eingenommen werden zuzüglich der Einnahmen aus dem Verkauf der hausgemachten Lebkuchen und Weihnachtsbäckerei. Damit können Arzt- und Therapiekosten für die Familie Ciul übernommen und Maria und ihrem Sohn Joan ein schönes Weihnachtsfest beschert werden! WK-Präsidentin KommR....

  • 29.11.18
Wirtschaft
Wirtschaftskammerpräsident Josef Herk und Regionalstellenleiter Michael Gassner (l.) zu Besuch bei Bernd Willibald und Jasmine Einödhofer.

Murtal
Auf der Jagd nach den Fachkräften

Wirtschaftskammer startet Offensive für Fachkräfte - auch ein neuer Beruf könnte entstehen. MURTAL. „Ja es gibt ihn, den Fachkräftemangel“, stellt man in der Wirtschaftskammer unmissverständlich klar. Untermauert wird die Aussage von einer aktuellen Umfrage des Institutes für Bildungsforschung der Wirtschaft (IBW). Demnach bestätigten 87 Prozent der befragten Unternehmer in der Steiermark, dass sie den Fachkräftemangel spüren würden, 75 Prozent sogar „sehr...

  • 29.11.18
Wirtschaft
Das Angebot an Lehrberufen ist groß. Umso wichtiger ist es, vor der Jobwahl seine Stärken zu kennen.

Lehre mit Zukunft
Vier Schritte zur treffsicheren Berufswahl

Welcher Job ist der richtige? Bei der Suche nach dem Traumberuf gibt es viel Unterstützung. VÖCKLABRUCK. 2.167 Lehrlinge (Stand 31. 10. 2018) gibt es derzeit im Bezirk Vöcklabruck. „Wir wissen aus der Vergangenheit, dass rund jeder dritte Jugendliche seine ursprünglich getroffene Bildungs- oder Berufsentscheidung wieder abändert. Die WKO Oberösterreich sieht das gemeinsam mit dem Land OÖ als Auftrag, diesen Prozess im Sinne der oberösterreichischen Wirtschaft und ihrer zukünftigen...

  • 28.11.18
Wirtschaft
Handwerker aus dem Vulkanland sind gefragt.
2 Bilder

Fachkräfteradar
Unser Bezirk sucht Fachkräfte

Zehn Sparten im Bezirk fehlen Fachkräfte! WK nimmt AMS und Regierung in die Pflicht. Eine Umfrage der Wirtschaftskammer unter 4.500 Unternehmern unterstreicht die Problematik des Fachkräftemangels: Das Phänomen beschäftigt demnach 77 Prozent der steirischen Firmen, über 50 Prozent geben an, dass sie stark betroffen sind. Hierzulande im Bezirk Südoststeiermark sind speziell 10 Mangelberufe – von Bautischler bis Schweißer – gelistet. WK-Präsident Josef Herk legt noch nach: „Wenn wir die...

  • 28.11.18
Wirtschaft
Franz Hörl zieht neben Präsident Walser in das Wirtschaftskammerpräsidium ein.

Wirtschaftskammer Tirol
Hörl wird Vizepräsident, Felder legt Amt nieder

TIROL. Der neue WK-Präsident Christoph Walser macht klar, dass NR Franz Hörl Teil seines neuen Teams im Präsidium der WK Tirol sein wird. Außerdem nominiert der Wirtschaftsbund Tirol NR Franz Hörl als Nachfolger für Martin Felder. Dieser legte sein Amt als Vizepräsident der Tiroler Wirtschaftskammer nieder.  Weiterhin beratende PositionTrotz seiner Niederlegung als Vizepräsident der Tiroler Wirtschaftskammer, wird Martin Felder weiterhin dem Präsidium der Tiroler Wirtschaftskammer als...

  • 27.11.18
Lokales
Magdalena Gmeiner und Sophie Buchinger begrüßten Bürgermeister Stefan Szirucsek  sowie WK-Bezirksstellenleiter Andreas Marquardt  zur 5 Jahres-Feier.

Wirtschaft
5 Jahre G4 Concept in Baden

Zur 5-Jahres-Feier luden die beiden Unternehmer-Schwestern Magdalena Gmeiner und Sophie Buchinger in den G4 Concept Store. Gmeiner absolvierte zunächst ein Kolleg für Hochbau sowie Praxiszeiten in einem Architekturbüro, ihr großer Traum war jedoch stets Innenarchitektur und Design. Gemeinsam mit ihrer Schwester, die über Erfahrung im Interieur Design verfügt, gründete sie schließlich 2013 ein gemeinsames Unternehmen. „Unsere Kunden sind Private ebenso wie Unternehmen“ berichten die engagierten...

  • 26.11.18
Politik
Politische Vertreter aus Kärnten, Friaul-Julisch Venetien und dem Veneto trafen sich zur Euregio Generalversammlung
7 Bilder

Senza Confini
Generalversammlung der Euregio "Senza Confini" in Klagenfurt

Die regionalen Wirtschaftskammern von Kärnten, Friaul-Julisch Venetien und Veneto unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung für eine erweiterte Zusammenarbeit. KÄRNTEN. In einer Sitzung des Europäischen Verbundes für Territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) Euregio "Senza Confini" trafen politische Vertreter der Regionen Kärnten, Friaul-Julisch Venetien und Veneto im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung zusammen.  Höhepunkt der Zusammenkunft war die Unterzeichnung der...

  • 26.11.18
Wirtschaft
Vor allem in der Gastronomie finden Asylwerber eine Beschäftigung.

Asylwerber in Lehre
Neos-Antrag auf Mitgliederbefragung im Wirtschaftsparlament abgelehnt

BEZIRK. Wie berichtet brachten die Neos einen Antrag auf Mitgliederbefragung im Wirtschaftsparlament der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) ein. In der Befragung sollte es darum gehen, ob Lehrlinge mit negativem Asylbescheid während der Ausbildungszeit abgeschoben werden sollen oder nicht. Zu einer Abstimmung über diese Frage kam es allerdings nicht. "Der Antrag wurde von der Mehrheit niedergestimmt", bedauert Neos Regionalkoordinator Martin Leibetseder und ergänzt: „Präsidentin Hummer...

  • 23.11.18
Wirtschaft
Einen "Innovationskoffer" präsentierten (von links) Thomas Novoszel, Martin Wieger, Richard Zweiler, Roman Wappl und Wolfgang Ivancsics.

"Innovationskoffer" für Klein- und Mittelunternehmen
Güssing: Wie Betriebe mit Hilfe von Experten innovativer werden

Einen "Innovationskoffer" für Klein- und Mittelbetriebe hat das Regionalmanagement Burgenland vorgestellt. Er soll Unternehmen helfen, Innovationen zu entdecken und umzusetzen. Als Entwicklungspartner hat sich Richard Zweiler von Güssing Energy Technologies zur Verfügung gestellt. Er analysiert anhand eines speziellen Fragebogens analysiert, wie innerbetrieblichen Prozesse ablaufen, die reale Unternehmensstruktur aufgebaut ist und welche Personen für den Innovationsprozess maßgeblich sind....

  • 23.11.18
Wirtschaft
WKO-Präsident Dr. Harald Mahrer möchte auf seiner Bundesländertour die Familienbetriebe kennenlernen
56 Bilder

Wirtschaft
WKO-Präsident Harald Mahrer auf Betriebsbesuch im Bezirk Oberwart

Im Zuge seiner Bundesländertour durch Österreich besuchte WKO-Präsident Dr. Harald Mahrer am 19.11. ausgewählte Familienbetriebe im Südburgenland. Gemeinsam mit Vertretern des Wirtschaftsbundes konnte er sich von der Vielfalt, Produktivität und Kreativität der regionalen Betriebe überzeugen und lobte den burgenländischen Unternehmergeist. BERNSTEIN/PINKAFELD/OBERWART. - Die Besichtigungstour begann im Bernsteiner Felsenmuseum, wo der Betreiber Niko Potsch das bis dato Lebenswerk seines...

  • 22.11.18