wirtschaftskammer

Beiträge zum Thema wirtschaftskammer

Wirtschaft
Auch während der Corona-Zeiten wurden alle laufenden EU-Projekte für den Alpen-Adria-Raum aktiv weitergeführt.

Corona-Virus
Stark in der Krise: Neustart für den Alpen-Adria-Raum

Das Wirtschaftskammer-Netzwerk in Kärnten, der Steiermark, Norditalien, Slowenien und Kroatien bereitet sich auf die neue Normalität vor. KÄRNTEN. Seit 26. Februar stimmen sich die Präsidenten des „New Alpe Adria Chambers of Commerce, Industry, Crafts, Agriculture and Economy Network“ (NAAN) in Online-Konferenzen ab, um die Wirtschaft des Alpen-Adria-Raums bestmöglich durch die Corona-Krise zu begleiten. Ein derzeit wichtiges Thema der Kammerpräsidenten sei das Hochfahren der Wirtschaft...

  • 26.05.20
Wirtschaft
Stefan Seilinger, AMS Braunau
2 Bilder

Ein Arbeitsplatz im Bezirk hat viele Vorteile
Fachkräfte sind nach wie vor stark nachgefragt

Viele Menschen arbeiten lieber in der Heimatregion, anstatt in den Zentralraum zu pendeln. BEZIRK BRAUNAU (ebba). Ein Arbeitsplatz, nicht weit weg von zuhause, hat natürlich Vorteile. Schon allein weil das Pendeln wegfällt und damit nicht so viel Zeit auf der „Strecke“ bleibt. „Je kürzer der Arbeitsweg, umso vorteilhafter wird der Arbeitsplatz erlebt. Die Vorzüge in der Beschäftigung im Bezirk liegen auch in der Regionalität: Hier ist man grundsätzlich vernetzt und informelle Kontakte können...

  • 25.05.20
Lokales
 Die Tiroler Freibäder machen dem Corona-Virus den Garaus. Ulrich Mayerhofer (Berufsgruppenobmann der Tiroler Bäder, Barbara Traweger-Ravanelli (GF IMAD) und Bernhard Wanner (Fachgruppengeschäftsführer der Tiroler Bäder) (v.l.).

Badespaß mit vielen Regeln

INNSBRUCK. Die Badesaison 2020 startet am 29. Mai. Zahlreiche Herausforderungen und neue Regelungen sowohl für Betreiber als auch Gäste prägen die Sommersaison. „Die Anzahl der Besucher zu beschränken, zählt zu den wichtigsten Maßnahmen und sorgt bei den Betroffenen für Kopfzerbrechen. In den Freibädern wird die Regelung aber voraussichtlich nicht existenzbedrohend sein, da meist große Grünflächen zur Verfügung stehen und so werden nahezu alle Freibäder am 29. Mai öffnen. Düsterer sieht es...

  • 22.05.20
Wirtschaft
Klaus Kronlechner bleibt WK-Spartenobmann für Gewerbe und Handwerk.

Wirtschaftskammer Kärnten
Führung in der Sparte Gewerbe und Handwerk gewählt

Klaus Kronlechner wurde erneut zum Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer Kärnten gewählt. KÄRNTEN. Bei der Spartenkonferenz wurde Kronlechner einstimmig in seiner Funktion bestätigt. Auch Rudolf Bredschneider und Irene Mitterbacher bleiben – wie bereits in der letzten Periode – die Stellvertreter. Ebenfalls einstimmig ins Führungsgremium berufen wurde Gerhard Oswald, Obmann der Arge Bauwirtschaft.  Fehlende Anfragen für LehrplätzeBezogen auf die Corona-Krise...

  • 22.05.20
Lokales
WK-Bezirksobmann Michael Gitterle zeigt sich erleichtert: „Nach langen Wochen der Isolation sind wir froh, dass es nun einen Fahrplan für die Grenzöffnungen nach Italien und Deutschland gibt.“

Wirtschaftskammer Landeck
Michael Gitterle: "Fahrplan für die Grenzöffnung nach Italien und Deutschland steht"

BEZIRK LANDECK. Nach und nach öffnen die Nachbarstaaten von Österreich die Grenzen. „Nach langen Wochen der Isolation sind wir froh, dass es nun einen Fahrplan für die Grenzöffnungen nach Italien und Deutschland gibt“, zeigt sich WK-Bezirksobmann Michael Gitterle erleichtert. Was hinsichtlich der neuen Grenzsituation zu beachten ist, wird genau erläutert. Informationen einholen und Einreisebestimmungen beachtenIn Österreich bleibt noch bis 31. Mai 2020 die COVID-19 Maßnahmenverordnung des...

  • 22.05.20
Wirtschaft
Unterschiedlich sind die Reaktionen der Deutschlandsberger Gastwirte nach dem ersten Wochenende. Alle hoffen aber auf schnelle finanzielle Hilfe.

Weitere Reaktionen aus der Deutschlandsberger Gastronomie

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Nach zwei langen Monaten sind Wirtshäuser, Restaurants, Cafés und Bars seit letzten Freitag wieder geöffnet. Wir haben uns bei einigen Lokalen umgesehen, wie das erste Wochenende bei den Gästen angekommen ist: Gastronomie hofft auf Gäste und Gelder aus der Politik Das sagen weitere Gastronomen nach den ersten paar Tagen: Landhaus Oswald - Genuss by Edler's, Unterbergla Wolfgang Edler: "Wir konnten die Sicherheitsmaßnahmen sehr gut umsetzen. Allerdings wäre es...

  • 20.05.20
Wirtschaft
Unter Einhaltung des Mindestabstands, darf an den Theken konsumiert werden.

Wirtschaftskammer
Konsumieren in der Gastronomie an Theke doch erlaubt

Kurzfristige Änderung und Präzisierung in der Lockerungsverordnung erlaubt Konsumation an Schank und im Stehen. BEZIRK OBERWART. Eine Regelung in der Gastronomie, die für Verunsicherung und Unverständnis sorgte, war die zunächst nicht erlaubte Bedienung an der Theke. "Die Richtlinien für die Gastronomie wurden kurz vor Wiedereröffnung noch gelockert. Mit Mindestabstand darf nun auch an der Theke konsumiert werden – und beim Gang zur Toilette müssen Gäste keinen Mund-Nasen-Schutz tragen",...

  • 20.05.20
  •  1
Wirtschaft
Kontinuität im Präsidium der Wirtschaftskammer Kärnten: WK-Präsident Jürgen Mandl (Mitte) mit den Vizepräsidenten Günter Burger (Freiheitliche Wirtschaft), Carmen Goby, Otmar Petschnig und Alfred Trey (SWV).

Wirtschaftskammer Kärnten
Comeback für Kärntens Wirtschaft

Jürgen Mandl wurde in seiner Position als Wirtschaftskammer-Präsident einstimmt wiedergewählt. In diesen Zeiten spricht er vom unternehmerischen Optimismus, zeitgemäßer Infrastruktur, moderner Verwaltung und zukunftsfähigen Förderungen. KLAGENFURT. In seiner Rede sprach Mandl über die aktuelle wirtschaftliche Situation aufgrund der Corona-Krise und zeigt Optimismus. „Der ‚Recovery Watch‘ der Wirtschaftskammer, der Echtzeitindikatoren wie die wöchentlichen BIP-Entwicklungen der OeNB, den...

  • 20.05.20
Wirtschaft
Der neue Spartenobmann M. Velmeden und sein Vorgänger A. Bouvier (v.l.)

Wirtschaftskammer Kärnten
Velmeden ist neuer Obmann für die Sparte Industrie

Mit der Wirtschaftskammerwahl 2020 bekam die Sparte Industrie einen neuen Obmann. Alexander Bouvier von der Treibacher Industrie AG übergibt seine Position dem Geschäftsführer von cms electronics in Klagenfurt, Michael Velmeden. KLAGENFURT. Bouvier blickt auf die vergangenen fünf Jahre als Obmann zurück und verweist auf die drei Schwerpunkte – Interessenpolitik, Bildung und Infrastruktur – die seine Arbeit in der Sparte Industrie geprägt hatten. Als besonders erwähnenswert in seiner Rolle...

  • 20.05.20
Wirtschaft
Unter Einhaltung des Mindestabstands, darf an den Theken konsumiert werden.

Gastronomie
WK-Gastro stellt klar: Konsum an der Theke erlaubt

Seit 15. Mai haben die Gastronomiebetriebe wieder geöffnet. Nun wurde klargestellt: Bei Einhaltung des Mindestabstands darf auch an den Theken konsumiert werden. KÄRNTEN. In diversen Gesprächen der Wirtschaftskammer mit Kärntens Gastronomen, konnte eine allgemein positive Stimmung verzeichnet werden. Allerdings würden weiterhin einige Fragen und Unsicherheiten der Wirte gegenüber den neuen Maßnahmen bestehen. Nun klärt Stefan Sternad, Obmann der WK-Fachgruppe Gastronomie auf: Es wäre...

  • 19.05.20
  •  1
Lokales
Regionalitätspreis 2020 - jetzt bewerben!
4 Bilder

REGIONALITÄTSPREIS 2020
Bewirb dich jetzt für den „Regionalitätspreis"!

Die BEZIRKSBLÄTTER BURGENLAND vergeben heuer zum elften Mal den Regionalitätspreis. Mit dem Regionalitätspreis werden Unternehmen, Vereine, Projekte und Initiativen vor den Vorhang geholt, die maßgeblich dazu beitragen, die Lebensqualität in den Regionen zu steigern. Gesucht werden Unternehmen bzw. Institutionen, die heimische Arbeitsplätze sichern, die Lebensqualität in den Bezirken erhöhen und dadurch einen besonderen Stellenwert in ihrer Region einnehmen. Bewerben können sich Betriebe aus...

  • 19.05.20
Wirtschaft
WBNÖ-Landesobmann Präsident Wolfgang Ecker (links) und WBNÖ-Direktor Harald Servus (rechts) gratulieren Jochen Flicker zur Nominierung: Flicker wird am 18. Mai das Amt des Obmannes der Sparte Gewerbe und Handwerk übernehmen.

Wirtschaftskammer NÖ
Jochen Flicker oberster niederösterreichischer Sparten-Verteter

Der Wirtschaftsbund Niederösterreich nominiert den 41-jährigen Unternehmer Jochen Flicker aus dem Bezirk Gmünd zum neuen Spartenobmann in der WKNÖ. Er übernimmt diese Funktion von WBNÖ-Landesobmann Wolfgang Ecker der zum neuen WKNÖ Präsidenten gewählt wurde. BEZIRK GMÜND/NÖ. Zum obersten niederösterreichischen Vertreter der Sparte Gewerbe und Handwerk wurde der 41-jährige Hafnermeister Jochen Flicker aus Reinprechts, Bezirk Gmünd, vom Wirtschaftsbund nominiert. Er übernimmt diese Funktion...

  • 18.05.20
Politik
Hein konkretisiert seine Pläne und weist Kritik der WKO zurück.

Nach WKO-Kritik
Hein verteidigt autofreien Hauptplatz

Vizebürgermeister Markus Hein hat seine Pläne für einen autofreien Hauptplatz konkretisiert. Kritik von der Wirtschaftskammer weist er als "rückständig" zurück. LINZ. Nach seiner Ankündigung den Hauptplatz im Sommer autofrei zu machen, hat Vizebürgermeister Markus Hein (FPÖ) das Vorhaben konkretisiert. So soll die "Metamorphose von einer Hitzeinsel zu einem grünen und autofreien Freizeitraum" in drei Schritten erfolgen. Den Anfang macht die Rathausgasse, die noch vor Ferienbeginn zur...

  • 14.05.20
Wirtschaft
WKO Obmann Andreas Höllinger, Landtagsabgeordneter Georg Ecker, Landtagsabgeordnete Gertraud Scheiblberger und WKO Leiter Klaus Grad.
3 Bilder

Wichtiger Schritt
Grenzübergang zu Deutschland geöffnet

Mit der heutigen Öffnung des Grenzübergangs Breitenberg-Hinteranger/Vorderanger neben Kollerschlag-Wegscheid für den (weiterhin noch) eingeschränkten Grenzübertritt wurde ein weiterer wichtiger Schritt zur Normalisierung der grenzüberschreitenden Beziehungen mit Deutschland gesetzt. BEZIRK ROHRBACH. „Wir begrüßen die heute erfolgten Grenzöffnungen sowie die voraussichtliche schrittweise vollständige Herstellung der Reisefreiheit bis Mitte Juni“, freuen sich Wirtschaftskammer-Obmann Andreas...

  • 13.05.20
Lokales
Talente-Check fährt die Test-Computer ab Juni wieder hoch.

Berufswahl
Talente-Check nimmt seinen Betrieb auf

Der Talente-Check Salzburg, eine der zentralen Bildungsberatungs-Institutionen Salzburgs, nimmt ab sofort wieder den Betrieb auf. SALZBURG. „Was vor der Corona-Krise gegolten hat, stimmt jetzt noch genauso: die richtige Berufs- und Bildungswahl ist und bleibt eine zentrale Lebensentscheidung. Schülerinnen und Schüler sollten wegen Corona nicht bei der Wahl ihre Bildungschancen verkürzt werden. Ab sofort bieten wir, auf die Corona-Situation abgestimmt, wieder Testungen und Beratungen an“,...

  • 12.05.20
Wirtschaft
Gottfried Pilz, Obmann der Bezirksstelle der Wirtschaftskammer Amstetten, und Bezirksstellenleiter Andreas Geierlehner.

Corona sorgt für "Fragen-Sturm" in der Wirtschaftskammer in Amstetten

Tausende Anfragen sind in WK-Bezirksstelle Amstetten seit Mitte März eingegangen und bearbeitet worden. BEZIRK AMSTETTEN. "Am Anfang, als es nur Ankündigungen, aber noch keine Richtlinien und Anhaltspunkte gab, waren wir Unternehmer natürlich in großer Sorge. Es war nicht klar, wie und ob wir weitermachen können oder wie wir mit dem Thema Kurzarbeit umgehen sollen", erzählt als einer von vielen betroffenen Unternehmern Andreas Högn, Geschäftsführer von FUSO in Ybbsitz. Die Fragen der...

  • 11.05.20
Wirtschaft
Anlässlich des Europatages fand auf Initiative der Wirtschaftskammer Rohrbach am Samstag, 9. Mai, am Grenzübergang Schwarzenberg-Lackenhäuser ein Treffen der ungewöhnlichen Art statt.
2 Bilder

Europatag
"Die Wirtschaft braucht offene Grenzen"

Anlässlich des Europatages fand auf Initiative der Wirtschaftskammer Rohrbach am Samstag, 9. Mai, am Grenzübergang Schwarzenberg-Lackenhäuser ein Treffen der ungewöhnlichen Art statt. SCHWARZENBERG. Wirtschaftskammer-Obmann Andreas Höllinger begrüßte, auf beiden Seiten, Vertreter aus Politik und Wirtschaft. „Eine weltweite Pandemie hindert uns momentan daran, über Grenzen zu gehen und manchmal auch daran über Grenzen zu denken“, sagte Höllinger in seinen Begrüßungsworten. Die Wirtschaft...

  • 11.05.20
Wirtschaft
Günter Rübig, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Erich Frommwald anlässlich eines Betriebsbesuch bei der Kirchdorfer Unternehmensgruppe im vergangenen Jahr (v.l.).
6 Bilder

WKOÖ-Sparte Industrie
Wechsel in der Interessensvertretung

Erich Frommwald folgt als Obmann auf Günter Rübig. Mit Valborg-Burgholzer Kaiser als Obmann-Stellvertreterin erhält das Spartenpräsidium weibliche Verstärkung. OÖ. Erich Frommwald (Kirchdorfer Unternehmensgruppe) ist neuer Obmann der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer OÖ. Frommwald und die ebenso neu gewählte Spartenobmann-Stellvertreterin Valborg Burgholzer-Kaiser (Eisenbeiss) folgen auf Günter Rübig (Rübig Härte- und Anlagentechnik) und Josef Kinast (Siemens Linz). Zweiter...

  • 08.05.20
Wirtschaft
Albert Ebner, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft.

Tourismus
„Alles, was uns Gäste bringt, ist positiv"

Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft begrüßt Werbeoffensive des Landes für den Tourismus. SALZBURG. „Ein positives Zeichen und ein Stück Zuversicht", so bezeichnet Albert Ebner, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, die heute von Landeshauptmann Wilfried Haslauer vorgestellte Werbeoffensive für Salzburgs Tourismus. (>>HIER<< nachlesen) „Alles, was uns hilft, verstärkt einheimische Gäste für den Sommer zu gewinnen, ist positiv“, sagt Ebner. Er hofft auf eine...

  • 05.05.20
Lokales
Sophia Gianniki vom Akropolis freut sich darauf, ihre Gäste am 15. Mai wieder begrüßen zu dürfen.
2 Bilder

Wiedereröffnung
Floridsdorfs Gastronomen dürfen am 15. Mai wieder aufsperren

Nach wochenlangen Schließungen dürfen Floridsdorfs Gastronomen am 15. Mai wieder ihre Gäste begrüßen. FLORIDSDORF. "Der 15. Mai steht: Dann darf unsere Gastronomie wieder aufsperren", so Peter Dobcak, Fachgruppenobmann der Wiener Wirtschaftskammer. "Aufsperren ja, aber ..." lautet das Motto. Denn aufgrund des Coronavirus müssen folgende Regeln eingehalten werden: "Die Gäste sollen vorab reservieren. Jedenfalls muss man beim Eingang warten, bis ein Platz zugeteilt wird", so Dobcak. "An...

  • 05.05.20
  •  1
Lokales
Am 15. Mai startet Familie Kolarik in  ihre 100. Saison im Schweizerhaus.
2 Bilder

Corona in Wien
Leopoldstädter Lokale sperren unter Vorbehalt wieder auf

Von Maskenpflicht bis zu fixen Öffnungszeiten: Die Leopoldstädter Gastronomie sperrt am 15.Mai wieder auf. Doch gelten für "Schweizerhaus", "Zum Englischen Reiter" und Co. bestimmte Regeln. LEOPOLDSTADT. "Der 15. Mai steht. Dann darf unsere Gastronomie wieder aufsperren", freut sich Peter Dobcak, Gastro-Fachgruppenobmann der Wiener Wirtschaftskammer. "Aufsperren ja, aber" ist das Motto, denn es müssen Regeln eingehalten werden. Grundsätzlich dürfen alle Restaurants sowie Bars und...

  • 04.05.20
  •  1
Lokales
Auch die Lokale "Nussgart’l", "Coretto" und "Dal Maestro" öffnen ab 15. Mai wieder ihre Türen.

Corona in Wien
Brigittenauer Lokale sperren unter Vorbehalt wieder auf

Von Maskenpflicht biszu fixen Öffnungszeiten: Am 15. Mai öffnet die Brigittenauer Gastronomie ihre Türen. Doch gelten bestimmte Regeln. BRIGITTENAU. "Der 15. Mai steht. Dann darf unsere Gastronomie wieder aufsperren", freut sich Peter Dobcak, Gastro-Fachgruppenobmann der Wiener Wirtschaftskammer. "Aufsperren ja, aber" ist das Motto, denn es müssen gewisse Regeln eingehalten werden. "Der Schutz der Gesundheit von Mitarbeitern und Gästen ist oberstes Gebot", stellt Tourismusministerin...

  • 04.05.20
  •  2
Wirtschaft
Norbert Fidler, Obmann der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle St. Pölten.

Wirtschaftskammer St.Pölten
Unternehmer sind die Helden der Krise

Die Mitarbeiter der WKNÖ-Bezirksstellen begleiten sie seit Beginn mit großem Einsatz Ratgeber, Informationsquelle und Kummerkasten: Mehr als 60.000 Anfragen sind bei den Mitarbeitern und Funktionären der Bezirksstellen seit Mitte März eingegangen und bearbeitet worden. BEZIRK ST.PÖLTEN (pa). „Am Anfang, als es noch keine Richtlinien und Anhaltspunkte gab, waren wir Unternehmer natürlich in großer Sorge. Ich wusste nicht, wie und ob wir weitermachen können, ob wir reparieren dürfen und was...

  • 04.05.20
Wirtschaft
WKO Bezirksobmann Andreas Höllinger und Bezirksstellenleiter Klaus Grad im Gespräch mit Bundesheer-Soldaten.

Appell anlässlich des Europatages
Wirtschaft im Dreiländerraum fordert rasche Grenzöffnungen

Gemeinsam mit den bayerischen und tschechischen Kollegen tritt die Wirtschaftskammer Rohrbach für eine Wiederöffnung aller Grenzübergänge zu Bayern und Tschechien ein. BEZIRK ROHRBACH. „Unter der Voraussetzung, dass sich die Situation auf beiden Seiten weiterhin so positiv entwickelt, sollen auch die Grenzbalken bald wieder der Vergangenheit angehören“, zeigt Andreas Höllinger, Obmann der WKO Rohrbach auf, dass das sukzessive „Wiederbeleben“ der Wirtschaft unbedingt auch gleichzeitig den...

  • 04.05.20
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.