Nachrichten - Tennengau

Lokales

v.l. Stefanie Noppinger und Alexandra Huber in ihrer natürlichen Umgbung – der Turnhalle.
3 Bilder

Turnen
Halleiner Turnerinnen bei der TeamGym Europameisterschaft

HALLEIN, ODIVELAS. Zwei Halleiner Turnerinnen dürfen zur TeamGym Europameisterschaft fahren, die vom 17. Oktober bis 20. Oktober 2018 in Odivelas, Portugal stattfindet. Das sind die KandidatinnenStefanie Noppinger, die bereits seit der TV-Show "Ninja Warrior" weit über die Salzburger Grenzen hinaus bekannt ist, tritt bei der Meisterschaft gegen neun europäische Nationen an. Wei der Sendung erreicht die Halleinerin als einzige Frau das Finale. Noppinger begann bereits in der Kindheit mit dem...

  • 16.10.18
v.l. Tennengau Trophy-Gewinner Bernd Treißnig, Tennengau Trophy-Gewinnerin Monika Weiß und RTS Regionalfernsehen-Geschäftsführer Josef Aichinger (Pokalspender und Turniersponsor)
3 Bilder

Golfsport
Erste Tennengau Trophy ging über die Bühne

ST. KOLOMAN. Zum ersten Mal fand kürzlich die „Tennengau Trophy“, ein Golfturnier, organisiert durch den Golfclub Salzburg in Zusammenarbeit mit dem Golfclub St. Koloman, statt. Aus dem gesamten Tennengau meldeten sich rund 40 Golfer an, die schließlich beim 18-Löcher-Spiel in Fuschl teilnahmen. "Wir freuen uns, dass bereits beim ersten Mal so viele mitgemacht haben und auch Spaß daran hatten. Bei so schönem Wetter ist es natürlich umso lustiger", findet Golf Sektionsleiter Michael Struber...

  • 16.10.18
Thomas Klaus, Anita Berghammer, Therese Tschematschar und Maximilian Klappacher (v. l.).

A Gaudi wars
Schützengilde Hallein lud zum Abschlussschießen

HALLEIN. Für vergangenes Wochenende lud Oberschützenmeister Thomas Klaus seine Kollegen der Schützengilde Hallein zum traditionellen Abschlussschießen sowie zur Vereinsmeisterschaft mit dem Kleinkalibergewehr. Vbgm. Maximilian Klappacher besuchte die Veranstaltung und nahm die Siegerehrung gemeinsam mit Oberschützenmeister Thomas Klaus vor. Nadia Juriga gewann die Bewerbe Kreise liegend mit Riemen (104,4 Ringe) und Kreise stehend (95,8 Ringe), Gregor Tischberger die Bewerbe Kreise liegend...

  • 15.10.18
Die Harmonika erfordert viel Geschick.
3 Bilder

Traditionsreich
Musikwettbewerb über Ländergrenzen hinweg

FLACHAU. Beim 14. Alpenländischen Harmonikabewerb spielen Teilnehmer aus Österreich, Bayern und Südtirol zusammen: "Die meisten finden sich in der Altersgruppe der zehn bis 15-Jährigen, das Teilnahmealter ist mit 25 Jahren begrenzt“, so der Leiter des Bewerbes, Leit‘n Toni jun. Heuer waren es ganze 157 Anmeldungen. Keine Sieger, keine Verlierer Von der Fachjury erhielten die Teilnehmer nach dem Vorspiel in einem persönlichen Gespräch gut gemeinte Ratschläge. "Diese positiven...

  • 15.10.18

Presseaussendung der Polizei
Mit 2,82 Promille unterwegs

HALLEIN. Am frühen Nachmittag des 13. Oktobers 2018 wurde der Polizei Hallein ein auffälliges Fahrverhalten eines Pkws gemeldet. Dank einer Polizeistreife konnte der Pkw in Hallein angehalten werden. Der Alkomatentest ergab bei dem 63-jährigen Lenker einen Wert von 2,82 Promille. Der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel wurden an Ort und Stelle von den Beamten abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

  • 15.10.18
Anton Neumayr war Bürgermeister von Hallein und Salzburg.
5 Bilder

100 Jahre Republik
Halleins Bürgermeister in der Krisenzeit

HALLEIN. Im Zuge unseres Sonderthemas "100 Jahre Republik" haben sich die Bezirksblätter die Straßen und Plätze im Tennengau angesehen, die an jene Zeit erinnern. Doch im Gegensatz zu anderen Bezirken finden sich kaum "Karl-Renner Plätze" oder dergleichen. "In Hallein überwiegen historische Namen, die an das Salzwesen, an Bauerngüter oder Bürger erinnern", erklärt Anne Holzer vom Stadtarchiv Hallein. In Hallein etwa gibt es nur einen Platz, der an die turbulenten 20er Jahre erinnert: Der Anton...

  • 12.10.18

Politik

"Ich brauche keinen Computer. Mir ist ein persönliches Gespräch lieber".
3 Bilder

16 Jahre Bürgermeister
"Der Abschied wird mir sehr schwer fallen"

RUSSBACH. Josef Grasl ist ein erdiger, gemütlicher Mensch. Auf seinen Arbeitstisch steht kein Computer, aus Prinzip, wie er sagt. Seit 16 Jahren übt er das Amt des Bürgermeisters aus, viele jüngere Rußbacher kennen nur ihn als Ortschef. Der Abschied von seinem Amt fällt ihm nicht leicht, dennoch hat er sich entschieden, im März nicht mehr zu kandidieren. BEZIRKSBLÄTTER: Herr Bürgermeister, was sind die Herausforderungen, vor denen ihre Gemeinde in den nächsten Jahren steht? JOSEF GRASL: Es...

  • 15.10.18
Aufgrund einer Krankheit: Salzburgs Landesrat Josef Schwaiger fällt für mehrere Wochen aus.

Josef Schwaiger in Behandlung
Der Landesrat wird vorerst vertreten

Regierungskollegen vertreten Schwaiger, der sein Amt aufgrund ärztlichen Rates vorerst nicht ausübt.  SALZBURG. Landesrat Josef Schwaiger leidet an einer akut gewordenen Gesichtsnervenentzündung. Diese ist mit starken Schmerzen verbunden. Wie die Salzburger Landeskorrespondenz heute bekannt gab, benötigt Schwaiger eine mehrwöchige Behandlung, "um die Entzündung vollständig zu heilen und seine Aufgaben wieder mit ganzer Kraft wahrnehmen zu können".    Bis es soweit ist, wird Schwaiger von...

  • 10.10.18
Bundeskanzler Sebastian Kurz (rechts) mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer auf dem Weg zur Tagung.
3 Bilder

"Wie bekomme ich ein Autogramm von Emmanuel Macron?"

Eine Woche nach dem EU-Gipfel steht fest, was die Veranstaltung für Salzburg gebracht hat: Neben dem Werbewert ergab der Gipfel auch eine beachtliche direkte Wertschöpfung – 4.000 bis 5.000 Nächtigungen. SALZBURG. "Hallo, können Sie mir sagen, wo ich am besten hingeh' damit ich ein Autogramm von Emmanuel Macron (Staatspräsident von Frankreich) bekomme?" Mit Anrufen wie diesen, beschäftigte sich Gritlind Kettl, Leiterin der Stabsstelle EU-Bürgerservice und Europe Direct im Land Salzburg in den...

  • 24.09.18
Pressekonferenz mit Donald Tusk (Präsident des Europäischen Rates), Jean-Claude Juncker (Präsident der Europäischen Kommission) und Bundeskanzler Sebastian Kurz.
13 Bilder

Pressekonferenz beim EU-Gipfel in Salzburg

Donald Tusk (Präsident des Europäischen Rates), Jean-Claude Juncker (Präsident der Europäischen Kommission) und Bundeskanzler Sebastian Kurz. In der Pressekonferenz beim EU-Gipfel in Salzburg bedankt sich Bundeskanzler Sebastian Kurz für Salzburgs Engagement in der Vorbereitung auf den EU-Gipfel und den guten Schutz der Teilnehmer. Ein weiterer Dank ging auch an die Salzburger, die das hohe Verkehrsaufkommen erduldet haben. "Ich hoffe, dass die tollen Bilder, die von hier um die Welt gehen,...

  • 20.09.18
Sepp Schellhorn und Lukas Rößlhuber
3 Bilder

Lukas Rößlhuber neuer Neos-Baustadtrat

SALZBURG. Nachdem Neos-Stadträtin Barbara Unterkofler am Mittwoch ihren Wechsel zur ÖVP bekannt gab, präsentierten die Neos jetzt ihren Nachfolger: Klubobmann Lukas Rößlhuber soll in die Stadtregierung aufrücken und als Baustadtrat agieren. Er wolle sich jetzt mit den Mitarbeitern im Bauressort zusammensetzen und austauschen, berichtete der 25-Jurist heute Freitag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Neos-Landessprecher Sepp Schellhorn. "Die obligatorischen 100 Tage Einarbeitungszeit...

  • 14.09.18
Die Landesregierung (v.l.): Stefan Schnöll, Maria Hutter, Christian Stöckl, Wilfried Haslauer, Andrea Klammbauer, Heinrich Schellhorn, Josef Schwaiger.

Die ersten 100 Tage in der Landesregierung

Die neue Landesregierung zieht eine erste Bilanz und führt ein Ampelsystem für 200 gesteckte Ziele ein. Die Regierungskoalition von ÖVP, Grünen und Neos ist seit fast 100 Tagen im Amt. Bei einem Bilanz-Informationsgespräch mit allen Regierungsmitgliedern wurden diese Themen definiert: Drei Grundprinzipien für die Arbeit der Landesregierung: Umfassende Nachhaltigkeit aus Verantwortung gegenüber einer intakten Umwelt und nachfolgender Generationen. Größtmögliche Transparenz und...

  • 14.09.18

Sport

<f>Thomas Ziller</f> entschied mit Mate Moricz das Doppel.
3 Bilder

Tischtenniserfolge
Kuchler Tischtennisspieler weiter im Hoch

KUCHL (hm). Die Mannschaften des Tennengauer Traditionsvereines feierten im Intercup, der Bundesliga und auf Landesebene tolle Erfolge. Der Intercup ist ein internationaler Bewerb, an dem heuer 50 Mannschaften aus ganz Europa teilnehmen. Während in den vergangenen Jahren im K.-o.-System gespielt wurde, treffen heuer zuerst die Teams in 16 Dreiergruppen aufeinander, wobei der Erste in die nächste Runde aufsteigt. Kuchl wurde mit der deutschen Mannschaft SC Union Emlichheim und Aladza Sarajevo in...

  • 15.10.18
Tobias,</f> Nicolaus, Michael und Sebastian (v. l.)
2 Bilder

Knapp wars
Späte Aufholjagd der U16 Scheffau

SCHEFFAU. Ein spannendes Fußballmatch lieferten sich am Sonntag die U16 Mannschaften des USV Scheffau und SC Golling. Die Gollinger gingen sehr schnell 4:0 in Führung, erst dann folgte das 1:4 durch Ismail Cherny. Obwohl die Scheffauer im Ballbesitz stark waren, waren ihnen die Gollinger im Abschluss überlegen, spielten auf Konter und erzielten das 5:1. Anschließend holte der USV Scheffau wieder auf und schaffte bis zum Spielende immerhin ein 3:5.

  • 15.10.18
Obmann Siegfried Lazkowitsch und Kassier Christian Schlager

Radclub ARBÖ Hallein setzt auf Breitensport

„Trattberger Stier“ entwickelt sich immer mehr zum Hit HALLEIN. Radclubs haben es immer schwerer. Vor allem bei Straßen- und Bergrennen sind eine Unzahl von Bestimmungen und Vorschriften einzuhalten, sodass es nicht allzuviele Veranstaltungen gibt. Obwohl der Radboom stark anhält und bedingt durch die E-Bikes nun auch von nicht mehr ganz jungen Menschen mit Begeisterung geradelt wird. Ein alteingesessener Radclub ist der RC ARBÖ Hallein, der im Jahr 1980 von einigen Radenthusiasten um Sepp...

  • 12.10.18
4 Bilder

Para Dance Sport Worldcup
Nationalteam startet zum IPC-Para Dance Sport Worldcup ins slowakische Kosice

Jetzt heißt es wieder Daumen drücken! Am 12.10. geht’s los, da ist das österreichische Nationalteam Wheelchairdancesport auf dem Weg zum 2018 Para Dance Sport Worldcup nach Kosice in die Slowakei. Mit dabei Brigitte Kröll (Vienna Rolli-Dancedream), Robert Pleininger und Sanja Vukasinovic, amtierende Vize-Europameisterin im Single Freestyle (beide WheelChairDancers Salzburg). Dies ist jetzt der letzte Wettkampf vor der Europameisterschaft Mitte November im polnischen Lomianki. Alle Infos zum...

  • 10.10.18
  • 2

Wirtschaft

20 Millionen Euro wurden in Abtenau investiert.

20 Millionen
Voglauer setzt auf Rieseninvestition in Abtenau

ABTENAU. Mit der Umsetzung der großen Investitionsoffensive in Höhe von etwa 20 Millionen Euro hat Voglauer in die Produktion 4.0, Maßnahmen für die Zukunft gesetzt. Investiert wurde in eine neue Halle, eine vollautomatische Plattenzuschnittsäge samt Hochsorter und einer vollautomatischen Kantenbearbeitungsanlage. Zusätzlich wird das neue ERP-System erweitert um den Digitalisierungsgrad, von der Planung bis zur Baustelle, optimal abdecken zu können. „Wir sind sehr stolz, mit diesen...

  • 15.10.18
Die "Augmented Reality"-Brille hilft den Mitarbeitern in Zukunft beim Finden von Paketen.
2 Bilder

Neues aus der FH
Mit dieser Brille sieht man besser

PUCH BEI HALLEIN. Vor allem kleine und mittelständische Produktionsunternehmen stehen vor der Frage, welche digitalen Prozesse sie sinnvoll aufnehmen können, welchen Nutzen sie ihnen bringen und wie die Mitarbeiter damit zurechtkommen. Antworten darauf bekommen diese im "Digitalen Transferzentrum", das am neunten Oktober 2018 mit einer Veranstaltung an der Fachhochschule Salzburg (Campus Urstein) feierlich eröffnet wurde. Vom Land gefördert „Das Digitale Transferzentrum lenkt aktuelles,...

  • 12.10.18

Wirtschaft
20 Jahre Jubiläum an der Fachhochschule

Der Studiengang Betriebswirtschaft feiert heuer sein 20-jähriges Jubiläum an der FH Salzburg. Seit Beginn der betriebswirtschaftlichen Ausbildung haben mehr als 1.600 Studierende das Studium abgeschlossen und sind zu wichtigen Entscheidungsträgern in Unternehmen im Bundesland Salzburg und darüber hinaus geworden. Bei der Jubiläumsfeier wird die Geschichte des Studienganges erlebbar gemacht. Protagonisten aus Lehre, Politik sowie erfolgreiche Absolventen kommen zum Thema "Gestern – Heute –...

  • 08.10.18
Nahmen einen kräftigen Schluck: Stefan Perner (Reine Lungau Förderverein), Christian Leeb (GF SalzburgMilch), Markus Schaflechner (Biosphärenparkmanagement).
2 Bilder

Regionalitätspreisträger 2018
Milch im Einklang mit Tier, Natur und Mensch

Dass ökologische Kreislaufwirtschaft funktioniert, beweist die "SalzburgMilch" mit der "Reinen Lungau". Das Projekt hat den Regionalitätspreis 2018, den die Bezirksblätter Salzburg vergaben, in der Kategorie "Land- & Forstwirtschaft" gewonnen. SALZBURG (pjw). Ende September 2017 setzte die „SalzburgMilch“ mit dem Markteintritt ihres Leuchtturmproduktes „Reine Lungau Milch aus dem Biosphärenpark" einen vermutlich europaweit revolutionären Maßstab im Bereich der Milchwirtschaft. Der...

  • 04.10.18
Lehrling Sebastian Krallinger (l.) und Chef Robert Quehenberger vor einer "LED-Wall".
3 Bilder

Zukunftsberuf
Visionäre Lehre in Annaberg

ANNABERG. Es ist so etwas wie die moderne Litfasssäule: Die "LED-Wall", ein elektronisches Plakat. Werbung und Information werden nicht mehr gedruckt, sondern erscheinen digital gesteuert auf einem Display. Vor ein paar Jahren noch als Nische behandelt, sieht man immer mehr "LED-Walls" auf den Straßen. Die Idee, solche Geräte herzustellen, kam Robert Quehenberger aus Annaberg im Jahr 2006. "Der Weg war nicht immer einfach. Ich war drei Jahre lang alleine, dann habe ich den ersten Mitarbeiter...

  • 03.10.18
Bezahlte Anzeige
Jetzt einreichen: „Salzburg sucht den Lehrling“ und „Salzburg sucht den besten Lehrbetrieb“. Die Anmeldung läuft online unter www.sehrgscheit.at.

Wettbewerb
Salzburgs Top-Lehrling gesucht

Salzburg macht sich auf die Suche nach dem besten Lehrling und dem besten Lehrbetrieb des Landes.  SALZBURG. Bist du g'scheit! Bei dem Wettbewerb "Salzburg sucht den Lehrling 2018"stehen talentierte junge Persönlichkeiten, die ihren Weg gehen und ihre Berufsgruppe repräsentieren, im Mittelpunkt. Für Lehrlinge und Lehrabsolventen Teilnahmeberechtigt sind Lehrlinge mit einem aufrechten Lehrverhältnis in Salzburg, beziehungsweise Lehrabsolventen, die ihre Ausbildung heuer erfolgreich...

  • 02.10.18

Leute

3 Bilder

110 Jahre LWS Winklhof
Fachschule Winklhof zeigte ihre vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten

OBERALM (jw). Wenn man vom Winklhof spricht, denkt man an die Ausbildung für künftige Landwirte, an die köstlichen Käseprodukte von Georg Wimmer oder den Bauernmarkt. Aber in diesen Gemäuern oberhalb der Halleiner Landesstraße wird eine Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten geboten, die den vielen Besuchern beim „Tag der offenen Tür“ erst so richtig vor Augen geführt wurden. Derzeit besuchen 220 Jugendliche die Fachschule, 180 davon sind im hauseigenen Internat untergebracht. 42 Lehrer...

  • 15.10.18
Heinrich Schellhorn, Peter Gabriel, Günther Hinterholzer.
15 Bilder

Hier geht's zu den Fotos
Das war die Tennengauer Messe 2018

HALLEIN (jw). Seit 31 Jahren organisiert Frank Drechsler mit seiner Firma Orion die Tennengauer Messetage, und zum 17. Mal fand diese nun in Hallein statt. "Wir haben damals mit 80 Ausstellern begonnen, nun zeigen auf 10.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche 150 Aussteller ihre Produkte und Leistungen", so Drechsler. "Wir freuen uns, wieder Messestadt zu sein. Denn die Tennengauer Messe demonstriert die Kompetenz und Strahlkraft der regionalen Wirtschaft und wir können stolz auf unsere heimischen...

  • 12.10.18
Unser Videoteam: Jens, Alex, Peter, Peter J. und Martin holte Salzburgs Prominenz vor das Mikrofon und die Kamera.

VIDEO Regionalitätspreisverleihung 2018
Unser Video-Team tauchte in Salzburgs Gesellschaft ein

SALZBURG. Die Bezirksblätter-Redakteure Alexander Holzmann und Peter J. Wieland mischten sich im Kavalierhaus unter die Leute. Begleitet wurden die beiden von einem Kamerateam. Vor das Mikrofon holten sie neben einigen Preisträgern auch zahlreiche Ehrengäste: angefangen von Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf bis hin zu ORF-Landesdirektor Christoph Takacs und und Raiffeisen-Generaldirektor Günther Reibersdorfer sowie vielen weiteren Persönlichkeiten der...

  • 04.10.18
Birgit Ponemayr mit köstlichen Krapfen.
10 Bilder

Krapfentag im Heimatmuseum: Für alle Sinne ein Hochgenuss

Beim genussvollen Krapfentag im Heimatmuseum gab es diesmal auch eine sehenswerte Fotoausstellung. ANNABERG. Die Rauchkuchl im Heimatmuseum Gererhof machte ihrem Namen alle Ehre: Über dem offenen Feuer legt Kustos Bernhard Ponemayr Krapfen um Krapfen in das heiße Schmalz - und das erzeugt neben köstlichen Schmankerln auch jede Menge Rauch. Kochen, wie vor hundert Jahren, dazu braucht es schon ein Gespür und viel Liebe. Die Besucher wissen das zu schätzen, zur Mittagszeit füllt sich der Garten...

  • 25.09.18
Sich richtig austoben, basteln und spielen, das war das Thema beim Spielbusfest.

Spielen, toben und viel Kinderlachen in Abtenau

ABTENAU. Die Kinderfreunde-Ortsgruppe in Abtenau haben sich neu formiert und starteten gleich zu Beginn mit einem Spielbusfest durch. Da das Wetter unbeständig war, durften die Kinder nach Herzenslust die Turnhalle der Volksschule nutzen, wo Hüpfburg, Schminken, Spiel- und Bastelstationen warteten. Neben dem gemeinsamen Spielen hatten die Familien auch die Möglichkeit, sich über die vielfältigen Aktivitäten der Kinderfreunde in Gesprächen zu informieren. Weitere tolle Aktionen für Kinder und...

  • 25.09.18

Gedanken

BUCH TIPP: Vom Bauernbub zum Heiligen

Papst Johannes Paul II. wird am 27. April in Rom heiliggesprochen, zusammen mit einem Vorgänger, Johannes XXIII., der einmal gesagt hat: "Papst kann jeder werden. Der beste Beweis bin ich." Als Bub wollte Angelo Roncalli schon ein Heiliger werden, ein Traum geht in Erfüllung. Experte Hubert Gaisbauer entschlüsselt im Buch aus heutiger Perspektive den Weg, den der Bauernsohn gegangen ist. Tyrolia, 272 Seiten, 19.95 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • 21.04.14

BUCH TIPP: Wertvolle Tipps für das Wertvollste

Zeichen und Impulse braucht die Liebe. Über das Wer, Was, Wie und Wo gibt dieses Geschenkbüchlein (oder diskrete Ratgeber) mit 20 alphabetisch geordneten Tipps Auskunft, es verhilft zu einer harmonischen Paarbeziehung. Albert A. Feldkircher vermittelt mit kurzen Texten und Fotos, wie Lust und Liebe, Respekt und Rituale und das Verzeihen nach Missverständnissen oder Kränkungen eine Beziehung retten und vertiefen kann. Tyrolia, 44 Seiten, 7,90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • 14.02.14