Video

Beiträge zum Thema Video

Moritz Maier, Juniorchef vom Restaurant "Maier's" in der Steingasse in der Stadt Salzburg beantwortet unsere drei Fragen.
Video

Bezirksblätter Online-TV Salzburg
Moritz Maier beantwortet drei Fragen

An jedem Dienstag stellen wir für unser Bezirksblätter Online-TV (OTVS) einer Salzburger Persönlichkeit drei Fragen. In dieser Woche nimmt sich Moritz Maier, Juniorchef des Restaurants "Maier'S" in der Steingasse, für uns Zeit. SALZBURG. Diese drei Fragen haben wir Moritz Maier gestellt: Was wollten Sie schon immer mal gesagt haben, was sollen die Salzburgerinnen und Salzburger aus Ihrem Munde unbedingt hören?Welche Geschichte aus Ihrer Jugend erzählen Sie Ihren Kindern/Enkerln am...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Nicht nur die Butterbreze findet in Salzburg durch die "Grenzgänger" immer mehr Zulauf, auch das bayerische Wort "Sanka" wird von den Menschen im Grenzgebiet nach Salzburg gebracht.
Video

Dialekt in der Stadt Salzburg
Was bedeutet eigentlich das Wort "Sanka"?

Viele Salzburger werden sich wundern, wenn sie das Wort "Sanka" zum ersten Mal hören. Denn das Wort stammt gar nicht von hier.  SALZBURG. Äußert der Gegenüber das Wort "Sanka" kann man sich als Salzburger sicher sein, dass er es hier höchstwahrscheinlich mit einem Bayern zu tun hat. Was das Wort bedeutet, siehst du hier im Video. Erklärt wird es dir von der Stadtblatt Redakteurin Sabrina Moriggl.   Sie dir hier an, was "Sanka" bedeutet: Klicke >>hier>hier

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Herbert Gewolf jun. erklärt wie man sich im Notfall richtig verhält.
Aktion Video 2

Tipp zur Wochenmitte
Wie Luftmatratzen zum Helfer in der Not werden

:::VIDEO::: Herbert Gewolf junior, Landeseinsatzleiter der Wasserrettung Salzburg, aus Bischofshofen erklärt in unserem Tipp zur Wochenmitte wie man sich bei Notsituationen im Wasser richtig verhält. BISCHOFSHOFEN. Herbert Gewolf jun. ist beinahe von Geburt an bei der Wasserrettung Bischofshofen, sein Vater Herbert Gewolf sen. ist Gründungsmitglied der Einsatzorganisation im Pongau. Erst vor Kurzem wurde Gewolf zum Landeseinsatzleiter für das gesamte Bundesland Salzburg ernannt. Wir durften ihn...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Paul Sungler, Geschäftsführer der Salzburger Landeskliniken, hat sich für unsere drei Fragen Zeit genommen.
Video

Bezirksblätter Online-TV Salzburg
Paul Sungler beantwortet drei Fragen

An jedem Dienstag stellen wir für unser Bezirksblätter Online-TV (OTVS) einer Salzburger Persönlichkeit drei Fragen. In dieser Woche nimmt sich Paul Sungler, Geschäftsführer der Salzburger Landeskliniken, für uns Zeit. SALZBURG. Diese drei Fragen haben wir Paul Sungler, Geschäftsführer der SALK, gestellt: Was wollten Sie schon immer mal gesagt haben, was sollen die Salzburgerinnen und Salzburger aus Ihrem Munde unbedingt hören?Welche Geschichte aus Ihrer Jugend erzählen Sie Ihren...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Der gute Geruch eines Lagerfeuers, aber die gesunde Art eines Plattengrillers, das kombiniert eine Feuerschale
Video 5

Tipp zur Wochenmitte
Feuerschale statt Grill das sind die Vorteile

Die Erholung im eigenen Garten wird auch dieses Jahr im Vordergrund stehen, als alternative zum Griller bietet sich eine Feuerschale an. Ann Katrin Langegger-Krallinger und Markus Langegger erklären welche Vorteile eine solche Schale bietet. ST. MARTIN. Bei den Familien Langegger und Krallinger dreht sich alles um den ganz und gar nicht kühlen Werkstoff Metall. Besonders wenn die Gartensaison beginnt geht es heiß her, denn dann werden die Feuerschalen eingeheizt. Der Familienbetrieb bietet...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Matthias Ferner senior von "s’Gwandl vom Ferner" am Postplatz in Tamsweg.
Video 2

3 Fragen an eine Persönlichkeit
Matthias Ferner senior aus Tamsweg

MIT VIDEO ::: Die "3 Fragen an eine Persönlichkeit" bei uns im Bezirksblätter-OnlineTV Salzburg (OTVS), stellten wir diesmal Matthias Ferner sen. aus Tamsweg. TAMSWEG. Matthias Ferner senior ist der Chef von "s’Gwandl vom Ferner" am Postplatz in Tamsweg. Uns hat er für das Format Bezirksblätter-OnlineTV-Salzburg drei Fragen beantwortet: Was wollten Sie schon immer mal gesagt haben, was sollen die Salzburgerinnen und Salzburger aus Ihrem Munde unbedingt hören?Welche Geschichte aus Ihrer Jugend...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Laura Lobensommer vom Verein M.U.T. strebt die Umverteilung an. Die hier herkommen, dürfen sich mitnehmen, was sie wollen. Und das gratis.
Aktion Video 5

Neuer Kost-Nix-Laden
Nehmen ist im Andräviertel ausdrücklich erwünscht

In der Stadt Salzburg eröffnete ein Kost-Nix-Laden, der Kleidung, Bücher, Spiele, Schuhe, Lebensmittel und mehr verschenkt. Das System ist einfach: hingehen und mitnehmen, was einem gefällt – kommen dürfen alle Menschen, unabhängig vom Einkommen. "Alle Menschen sind willkommen", sagt Laura Lobensommer, die eine Umverteilung von Konsumgütern anstrebt. SALZBURG. Im Kost-Nix-Laden wurlt es. "Heute ist es im Vergleich ruhig", erklärt Laura Lobensommer und nimmt leere Kleiderbügel vom Haken – ihre...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Im Musik-Video verwirklicht die Band "Folkshilfe" ihren Traum vom Fliegen.
Video 2

Band Folkshilfe
Zum Flugzeug modifiziertes Auto hebt am Flughafen ab

Die Band "Folkshilfe" liefert den offiziellen Song zum "Red Bull Flugtag 2021" und drehte das neue Musikvideo am Salzburger Airport. SALZBURG. Die neue Single "Wir heben heid o" von den Musikern Florian Ritt, Gabriel Fröhlich und Paul Slaviczek rückt den Salzburger Flughafen in den Mittelpunkt des Videoclips. Dabei bauen die Oberösterreicher ihr Auto, einen alten Fiat Abarth, zum Flugzeug um.  Das Lied der Band gilt als der offizielle Song zum "Red Bull Flugtag 2021", bei dem es darum geht, mit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Mit der „meinbezirk espresso”-App erhältst du schnell Lokalnachrichten aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Freizeit. Und das direkt aus deinem Bezirk.
Video 2

Schritt-für-Schritt
Hol dir jetzt die neue „meinbezirk espresso”-App

Im Bezirksblätter-OnlineTV Salzburg zeigen wir dir heute im Video, wie du dir die „meinbezirk espresso”-App auf das Smartphone oder dein Tablet holen kannst.  SALZBURG. Die meinbezirk-Welt ist groß. Neben der Salzburger Bezirksblätter-Ausgabe des Stadtblatts gibt es noch die Bezirksblätter Tennengau, Pinzgau, Lungau, Flachgau Süd/Nord und Pongau. Mit der „meinbezirk espresso”-App kannst du dich schnell und unkompliziert durch alle Beiträge Swipen, die dich interessieren. Du bestimmst, welche...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Laura aus Tamsweg ist erst neun Jahre alt, versteht es aber bereits blendend einen Witz zum Besten zu geben.
Video 2

Witz zum Wochenstart
Eine Neunjährige, die kurze gute Witze kennt

MIT VIDEO ::: Der Witz zum Wochenstart bei uns im Bezirksblätter-OnlineTV Salzburg, diesmal erzählt von Laura aus Tamsweg. TAMSWEG. Laura ist neun Jahre alt und besucht die dritte Klasse Volksschule. Die junge Tamswegerin hat es faustdick hinter den Ohren, wenn es darum geht jemanden zum Lachen zu bringen. Sie kennt ein paar gute Witze. Uns erzählte die Neunjährige gleich drei kurze Witze mit pfiffigen Pointen. Nächsten Montag ist dann übrigens Lauras Papa, Eduard Egger, mit Witze erzählen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Vanessa Jameson ist DJane aus Salzburg.
Video 7

#findyourEUrope – feel your beat!
Vanessa legt uns die EU-Zukunft auf

#findyourEUrope – feel your beat! heißt das Musikprojekt mit DJane Vanessa Jameson für unsere Jugendlichen. SALZBURG. "Wir wollten unbedingt etwas Wertschätzendes für unsere Jugend machen, die sich seit über einem Jahr in der Pandemie so diszipliniert zeigt", sagt Julia Hettegger, die Chefredakteurin der Bezirksblätter Salzburg. "Es war uns ein Herzens-Anliegen, für die Jugend etwas auf die Beine zu stellen, das ihnen einerseits Freude bereitet, andererseits auch klarmacht, dass ihnen die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Mit der "Kralle" schneidet man die Nahrung sicher klein ohne sich zu verletzen. Dabei werden die Fingerkuppen "eingeklappt" und die Messerklinge am Rücken der Knöchel entlang geführt.
Video 3

Tipp
Köchin von Rockhouse Salzburg zeigt, wie man richtig schneidet

Sicherer Umgang mit dem Messer in der Küche will gelernt sein. Im Rahmen des Bezirksblätter-Online-TV zeigen wir im Video wie man wie die Profis schneidet.  SALZBURG. Im Rahmen des Bezirksblätter-Online-TV-Programms zeigt uns die Köchin des Rockhouses Irena Biršić', wie man in der Küche beim Schneiden von Lebensmitteln sicher mit dem Messer umgeht. Dazu wird die "Kralle" eingesetzt. Dabei werden die Fingerspitzen eingezogen und das Messer wird mit der Klinge an den Fingerknöcheln zum Schnittgut...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Franz Bäckenberger.
Video

Witz zum Wochenstart – BezirksblätterOTVS
Bäckenbergers "längster" Witz

MIT VIDEO ::: Der Witz zum Wochenstart bei uns im Bezirksblätter-OnlineTV Salzburg, diesmal erzählt von Franz Bäckenberger vom Hilfswerk Salzburg. LUNGAU. Franz Bäckenberger ist der Regionalleiter des Hilfswerks im Lungau. Der Mann hat Humor und kennt daher auch den einen oder anderen Witz, der eine kürzer, der andere etwas länger. Den vielleicht "längsten" Witz, den er kennt, hat er uns zum diesmaligen Wochenstart erzählt. Es geht um Luftballons, soviel sei verraten. Die Pointe musst du dir...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Peter Kaufmann ist Leiter der Herpetologischen Arbeitsgemeinschaft und zeigt im Rahmen des Bezirksblätter online TV, auf was man beim Fotografieren für eine Arten-Bilderkennungs-App achten sollte.
Video 3

Bilderkennungs-App
Auf Entdeckungstour in der Salzburger Natur

Mit "Observation.org" lassen sich in ganz Salzburg unterschiedliche Arten (Tiere, Pflanzen und Pilze) erfassen – von der Zwerglibelle bis zur Mauereidechse. Peter Kaufmann vom Haus der Natur zeigt, worauf man bei den Fotos für die Bilderkennungsapp "ObsIdentify" achten muss.  SALZBURG. Was blüht denn dort und welches Tier kriecht denn hier durch das Unterholz? Solche Fragen beantwortet die Plattform "Observation.org", eine der weltweit größten Naturbeobachtungsplattformen, bei der man in der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Herbert Schaffrath sprach mit uns im Garten des Seniorenwohnhauses St. Veit.
Aktion Video 2

Drei Fragen an
Herbert Schaffrath über Pflege, Telefone und den Pongau

Diese Woche stellen wir unsere drei Fragen im Bezirksblätter OTVS an Herbert Schaffrath den Regionalleiter des Hilfswerks Pongau. PONGAU. Der St. Johanner Herbert Schaffrath ist seit Jahren in der Pflege tätig und stark mit dem Pongau verbunden. Bei unseren drei Fragen bricht er eine Lanze für die Pflege, erklärt seinen Söhnen was ein Halbanschluss beim Telefon war und warum es zuhause noch immer am schönsten ist. Zur Person Als Regionalleiter des Hilfswerks Pongau hat der ausgebildete Pfleger...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Diana Paul vom OFF-Theater Salzburg hat für uns den Witz zum Wochenstart parat.
Video

Witz der Woche
Diana erzählt von einem Mathematiker auf der Skipiste

Wir läuten die Woche in unserem Bezirksblätter Online-TV (OTVS) immer mit einem Witz ein. Dieses Mal bringt uns Diana Paul, Schauspielerin und Ensemble-Mitglied beim OFF-Theater Salzburg, zum Lachen. SALZBURG. Bei Diana's Witz geht es um einen Mathematiker auf der Skipiste. Dieser bringt euch zum Wochenstart bestimmt zum Lachen: In unserem Bezirksblätter Online-TV (OTVS) präsentieren wir jede Woche von Montag bis Sonntag ab 8 Uhr ein ausgewähltes Video – und das jeden Tag unter einem anderen...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Wir machten uns zum letzen Mal im April auf die Suche nach jemanden, der unsere "3 Fragen" beantwortet. Gefunden haben wir einen Autor.
Video

Drei Fragen an Gernot Bernhofer
"Oh, das ist eine schwierige Frage"

Für den Salzburger Autor Gernot Bernhofer war es eine schwierige Frage, aber letztendlich konnte er unsere "3 Fragen an" vom Bezirksblätter Online TV dann doch beantworten. SALZBURG. Gernot Bernhofer ist Leiter des GKA-Zentrums Salzburg (Ganzheitliche Körperarbeit), ist glücklich verheiratet und hat eigentlich so viel zu erzählen, dass er ein Buch darüber schreiben könnte, witzelte er beim kurzen Plausch im Rahmen der Rubrik „3 Fragen an“ in unserem Format Bezirksblätter OTVS (OnlineTV...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Bürgermeister Peter Sagmeister freut sich jedes Mal, wenn er in der Unternberger Ortschronik schmökert.
Video 2

Heimischer Buchtipp – BezirksblätterOTVS
"Von Immurium bis Unternberg"

MIT VIDEO ::: Buchtipp von Bürgermeister Peter Sagmeister: „Von Immurium bis Unternberg – Die Geschichte einer Lungauer Gemeinde an der Mur“. UNTERNBERG. „Von Immurium bis Unternberg“, lautet der Titel der Unternberger Ortschronik, „die Geschichte einer Lungauer Gemeinde an der Mur“. Das Werk ist der aktuelle Buchtipp, den uns Peter Sagmeister (ÖVP), der Unternberger Bürgermeister, im Rahmen der Rubrik „Heimischer Buchtipp“ in unserem Format Bezirksblätter OTVS (OnlineTV Salzburg) zuletzt...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Gunther Schlederer, Allgemeinmediziner und Sprengelarzt in Lofer, erkärt den selber durchgeführten Corona-Schnelltest. Ab Donnerstag ist dieser beaufsichtigt mit Bescheinigung in fünf Gemeinden möglich.
Video

Corona in Salzburg
So funktioniert der Corona-Selbsttest

Zu den zahlreichen kostenlosen Möglichkeiten in ganz Salzburg und den so genannten Wohnzimmertests, die es kostenlos in der Apotheke gibt, kommen am morgigen Donnerstag, 22. April 2021, die beaufsichtigten Corona-Selbsttests dazu – vorerst im Probebetrieb in fünf Gemeinden – St. Koloman, Kleinarl und Berndorf sowie Straßwalchen und Großarl (mit Hüttschlag). Der Vorteil davon: Es gibt eine offizielle Bescheinigung für das Ergebnis und so funktionieren sie. SALZBURG. Der beaufsichtige...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Reinhold Tritscher liebt das Theater. In seiner Video-Botschaft an die Bezirksblätter erzählt er von seiner Jugend und worauf Salzburger stolz sein können.
Video 2

3 Fragen an
"Bin stolz auf Menschen mit Beeinträchtigung, die Theater spielen"

Für das Bezirksblätter online TV-Programm baten wir Reinhold Tritscher, vom Theater ecce auf ein Gespräch. Er schickte uns eine Videonachricht, mit der er uns auf seinen Arbeitsweg mitnimmt.  SALZBURG. Im Rahmen der 3 Fragen nahm uns der Leiter von Theater ecce mit auf einen kurzen Spaziergang bei dem er vom "wunderschönen Gaisberg, dem Jugendgästehaus, der Berchtoldvilla und den Ausläufern des Unterbergs und Staufens" schwärmt und von Kartoffelernten seiner Kindheit erzählt. Kritisch sieht er...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
"#MeToo ist ein sehr schwieriges Thema, aber Mareike Fallwickl schafft es, schonungslos, offen, aber mit einem passenden Humor – sehr derben – in dieses Thema in ihrem Buch 'Das Licht ist hier viel heller' einzugreifen", sagt Autorin und Buchbloggerin Eva Eccius, die selber mit Rollenklischees zu kämpfen hatte.
Video

Buchtipp
#MeToo, gescheiterter Autor, die Tochter und unbekannte Briefe

Der Literatur gehört der Samstag bei unserem Bezirksblätter Online TV Salzburg (OTVS). An diesem widmen wir uns gemeinsam mit Eva Eccius, Salzburger Autorin und Buchbloggerin auf Instagram, eingehender dem Werk "Das Licht ist hier viel heller" (2019) der Salzburger Autorin Mareike Fallwickl. SALZBURG. "Das Thema der #MeToo-Debatte greift Mareike Fallwickl in ihrem Buch auf. Es ist ein sehr schwieriges Thema, aber Fallwickl schafft es, schonungslos, offen, aber mit einem passenden Humor – sehr...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Wolfgang Descho ist Geschäftsführer vom Rockhouse und gibt im Bezirksblätter online TV Einblick in seine "Jugendsünden".
1 Video

3 Fragen an Wolfgang Descho
"Man muss das Zuhören wieder lernen"

Für das Bezirksblätter online TV-Programm baten wir Wolfgang Descho vom Rockhouse auf einen kurzen Plausch. Im Rahmen der 3 Fragen verriet Descho uns, welche Streiche er als Jugendlicher spielte.  SALZBURG. Als Salzburger könne man stolz auf die Kulturstadt sein und die Vielfalt der Kultur, erklärt Descho. Das Zuhören, das "gut für Körper und Seele" sei, in diesen Zeiten besonders wichtig. "Wenn man ins Rockhouse geht, tut man das freiwillig und es ist etwas Schönes, angenehmes - man nimmt sich...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Wolfgang Pfeifenberger ist Buchhändler und Verleger aus Tamsweg. Sein heimischer Buchtipp: "Vati" von Monika Helfer.
Video

Heimischer Buchtipp
"Vati" von Monika Helfer

VIDEO ::: Bezirksblätter OTVS (OnlineTV Salzburg). Heute neu: ein Buchtipp mit Heimatbezug – konkret zu Mariapfarr im Salzburger Lungau. TAMSWEG, MARIAPFARR. Wolfgang Pfeifenberger ist Buchhändler und Verleger aus Tamsweg. Wir haben ihn für unser Bezirksblätter OTVS nach einem Buchtipp mit Heimatbezug gefragt. Er wüsste freilich einige – entschieden hat er sich am Ende für ein neues Werk der österreichischen Schriftstellerin Monika Helfer, gebürtige Vorarlbergerin. "Vati" heißt der Roman, und...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Unsere Mundart, unsere Dialekte. Sven Zanner, Restaurant Adler (Golling)
2

Unsere Mundart, unsere Dialekte
Sven Zanner, Restaurant Adler / Golling

VIDEO/GOLLING. Im Bezirksblätter OTVS (Online TV Salzburg) nennt Sven Zanner uns ein Dialektwort, das im Abtenau  und Umgebung zu Hause ist. Figger, asoDer Wirt und Gastronom Sven Zanner vom Restaurant Adler in Golling hat ein spezielles Mundartwort für die Bezirksblätter Tennengau gefunden. Ein Hinweis: Das Dialektwort kommt vor allem in Abtenau und Annaberg-Lungötz vor. Es hat mehrere Bedeutungen und ist nicht wirklich eindeutig zuortbar. Fega, aso – bedeutet laut Sven Zanner "Freilich,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Martin Kaltner, Renate Kordon, Herman Seidl © 2021
  • 19. Juni 2021 um 11:00
  • Kunstraum Pro arte
  • Hallein

Finissage & Künstler*innengespräch | [TOPIC SYNONYM] - Martin Kaltner, Renate Kordon, Herman Seidl

Sie treffen einander 1985, sie haben gleichzeitig das österreichische Rom-Stipendium. Die Lust am Entdecken und das Reagieren auf den genius loci verbindet sie, die Stadt wird ihr Atelier: das Flanieren, das Finden von etwas, was es sein könnte, das Gelb-Rot - die Farbe Roms, die Sprache und Rhythmen des Alltags, die Sinnlichkeit des Anderen, die Gleichzeitigkeit vieler Zeitebenen. Seither entfalten Kaltner, Kordon und Seidl ihre Kreativität in diversen Medien mit unterschiedlichen Richtungen -...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.