Nachrichten - Flachgau

Lokales

Ein Saft voller Regionalität

Wie gelangt ein Apfel in die Flasche? Diese Frage beantwortete das Familienunternehmen Saftladen Schmidhuber den insgesamt 54 Kindern der zweiten Klassen der Volksschule Henndorf. Schülerinnen der HAK Neumarkt veranstalteten im Rahmen ihrer Diplomarbeit ein spielerisches Kennenlernen des regionalen Saftherstellers. Voller Vorfreude erreichten die Kinder mit ihren drei Lehrerinnen den Hofladen am frühen Morgen. Neben zahlreichen Spielen rund um den Apfel stand auch ein kurzer Rundgang durch...

  • 20.11.18
Die Bodenplatte des neuen Jugendhauses ist fertig, nächstes Jahr möchten die zukünftigen Bewohner einziehen.
2 Bilder

Wohnprojekt für die Zukunft

SEEKIRCHEN (kle). Auf dem Gelände des SOS-Kinderdorfes wird gebaut. Die Bodenplatte ist schon fertig, bald wird das Holzhaus winterfest auf dem Gelände stehen. Der Einzug der Bewohner ist für den nächsten Sommer geplant. Jugendwohnen "Wir verwirklichen hier ein Pilotprojekt. Das multifunktionale Haus wird von sechs Kindern bewohnt werden, deren Kinderdorfmütter in Pension gehen", so Kinderdorfleiter Wolfgang Arming. Sie werden in einer Art betreuten Wohngemeinschaft wohnen. "Die...

  • 20.11.18
3 Bilder

Graffiti für Schüler

St. Wolfgang (kle). In der Höheren Lehranstalt für wirtschafliche Berufe (HLW) hieß es beim Projekttag: Auf die Dosen, fertig, los! Um die Klassengemeinschaft zu stärken, besuchte die zweite Klasse einen Graffiti-Workshop in Salzburg. Afok und Muck von "farbulous_minds" begeisterten die Klasse mit gleich zwei Projekten. Die Schüler schufen tolle "One-Minute-Graffitis und an einer legalen Graffiti-Wand der Stadt Salzburg entstand mithilfe der beiden Projektleiter ein riesiger Schriftzug.

  • 20.11.18
Das Skaten ist sportlich effiktiver und braucht ein gewissen Know-How.
5 Bilder

Langlaufschule Faistenau

FAISTENAU (kle). Weil "die Faistenau" ein Schneeloch ist, entstand dort schon vor Jahrzehnten ein Zentrum für den Langlauf. Es zählt zu den besten Nordic Sports- Kompetenzzentren im SalzburgerLand. Perfekt für Langlauf und BiathlonIm Langlaufdorf Faistenau sind es 60 Loipenkilometer, die täglich frisch präpariert werden. Rund fünf Arbeitsstunden und mehr werden pro Tag in die Pflege des Loipennetzes investiert: Ein praktisches Ampelsystem auf der Webseite www.langlaufdorf.at zeigt...

  • 20.11.18
Die VS Arnsdorf hat sich ihr "Gesundheitsförderungs-Gütesiegel" erstmals abgeholt.
2 Bilder

10 von 31 "Gesunden Schulen" sind im Flachgau zu finden

Bereits zum wiederholten Mal hat AVOS das "Gesundheitsförderungs"-Siegel an acht Flachgauer Schulen vergeben. Zwei haben es zum ersten Mal bekommen. Unter dem Titel „Das Eigene & das Fremde“ ist die Tagung für die Gesundheitsreferentinnen und Gesundheitsreferenten der „Gesunden Volksschulen“ im Parkhotel Brunauer in der Stadt Salzburg über die Bühne gegangen. Neben einem umfangreichen Programm mit insgesamt acht unterschiedlichen Ateliers sind dabei auch die Zertifikate an die „Gesunden...

  • 19.11.18
3 Bilder

Im Schleier des Vergessens

HOF (kle). Beim Demenzsymposium im Hotel Sheraton in Hof sprachen hochkarätige Referenten und Experten Menschen, die außergewöhnliche Einblicke und großes Wissen zum Thema Alzheimer-Krankheit haben.   Mehr Demenzkranke Demenz ist in unserer heutigen Gesellschaft Realität. Die Zahl der Erkrankten nahm in den letzten Jahrzehnten stetig zu. Das ist aber in erster Linie der höheren Lebenserwartung zuzuschreiben. Denn: Der größte Risikofaktor für eine Demenzerkrankung ist das Alter.  Demenz ist...

  • 18.11.18

Politik

(von links) Michael Hausjell, Josef Hinterberger, Hannes Költringer, Irmgard Druschowitz, Christian Eisl
2 Bilder

FPÖ St. Gilgen: Neuer Vorstand und Josef Hinterberger Bürgermeisterkandidat

Bei der Jahreshauptversammlung der FPÖ-Ortsgruppe St. Gilgen wurde Josef Hinterberger (40) mit 100% der Stimmen in seiner Funktion als Ortsparteiobmann bestätigt. Hinterberger führt seit 2013 die Ortsgruppe an bedankte sich für die Zusammenarbeit und das Vertrauen! Als Stellvertreter wurden Irmgard Druschowitz (56 aus St. Gilgen), Christian Eisl (44 aus Abersee) und Michael Hausjell (24 aus Winkl) einstimmig gewählt. Das politische Referat wurde vom Bezirksparteiobmann-Stellvertreter...

  • 19.11.18
Bezahlte Anzeige
Flieger des Bundesheeres transportieren Personal, Material und Ausrüstung.

Unterstützung aus der Luft
Leistungsträger der Lüfte

Österreichs Luftstreitkräfte nutzen unterschiedliche Flugzeuge für unterschiedliche Transport- und Unterstützungs-Aufgaben.  ÖSTERREICH. Überall dort, wo österreichische Soldaten im Einsatz sind, können sie mit tatkräftiger Unterstützung der Luftstreitkräfte rechnen. Die Flieger des Bundesheeres transportieren Personal, Material und Ausrüstung. Für Transportflüge im In- und Ausland verfügt das Bundesheer etwa über Transportmaschinen vom Typ C-130"Hercules" sowie Pilatus PC-6 "Turbo...

  • 19.11.18
Bezahlte Anzeige
Beim Bundesheer Pilot oder Pilotin zu werden, ist eine spannende Karriereoption.

Sicherer Weg nach oben
Karriere bei den Luftstreitkräften

Eine Karriere als Pilotin oder Pilot beim Bundesheer stellt hohe Anforderungen - und bietet interessante Perspektiven. Bei den Luftstreitkräften gibt es aber auch noch weitere Karrierewege nach oben. ÖSTERREICH. Beim Bundesheer Pilotin oder Pilot zu werden, ist eine spannende Karriereoption. Nach Abschluss der Ausbildung ist man nicht nur Jetpilot, sondern auch Offizier. Neben außergewöhnlicher Leistungsbereitschaft muss man folgende Voraussetzungen erfüllen: Wer einen...

  • 19.11.18
Bezahlte Anzeige
Österreichs Luftstreitkräfte sind überall im Einsatz, wo österreichische Soldaten sie brauchen.

Immer zur Stelle
Sichere Hilfe von oben

Österreichs Luftstreitkräfte sind verlässlich dort im Einsatz, wo sie unsere Soldaten brauchen. Egal, ob im Inland oder im Ausland. Bei Einsätzen und der Katastrophenhilfe gibt es stets sichere Unterstützung von oben. ÖSTERREICH. Österreichs Luftstreitkräfte sichern nicht nur unseren Luftraum. Sie sind auch überall dort im Einsatz, wo österreichische Soldaten sie brauchen. Das gilt für Inlands- und Auslandseinsätze, etwa bei der Katastrophenhilfe. So unterstützen die Luftstreitkräfte...

  • 19.11.18
Bezahlte Anzeige
Die Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit.

Keine staatliche Souveränität ohne sicheren Luftraum
So wahren wir unsere Luftraumhoheit

Die Luftraumüberwachung ist kein Luxus, sondern existenziell für Staat und Menschen: Sie sichert unsere staatliche Souveränität und unsere Bevölkerung. ÖSTERREICH. Bevölkerung schützen, staatliche Souveränität gewährleisten: Die Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit. Gerade für einen neutralen Staat wie Österreich gibt es zur Wahrung der Lufthoheit keine Alternative. Das sollte man über die Wahrung unserer Luftraumhoheit durch das Bundesheer...

  • 19.11.18
Bezahlte Anzeige
Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben.

Schutz von oben
Starkes Leistungsprofil

Unsere Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben. Sie schützen nicht nur den österreichischen Luftraum, sondern unterstützen auch unsere Bodentruppen - im In- und Ausland. ÖSTERREICH. Auch, wenn man sie nicht immer sehen kann: Österreichs Luftstreitkräfte erbringen wichtige Leistungen für unsere Sicherheit. Das Leistungsprofil unserer Luftstreitkräfte ist überaus vielfältig, wie der nachfolgende Überblick zeigt.  Österreichs Lufthoheit wahren: Dafür ist es notwendig,...

  • 19.11.18

Sport

Die Oberndorfer Nachwuchskämpfer holten gleich fünf Goldmedaillein
2 Bilder

Erfolgreicher Taekwondo-Nachwuchs

OBERNDORF (kle). Am Wochenende war das Nachwuchsteam des Taekwondo Vereines Oberndorf in Tirol im Einsatz. Bei den Mieming Open konnten die Jungen mit elf Startern gleich sieben Mal Gold erkämpfen und Rang vier in der Vereinswertung erzielen. Gold gab es für Safi Inayatullah, der damit heuer bereits seine fünfte Goldmedaille holte, für Sophie Grabner, Ana Djordevic, Tijana Djordevic, Pia Frauenhuber, Benedikt Maier und Anita Grosic. Internationale KämpfeGleichzeitig waren auch die...

  • 20.11.18
7 Bilder

Taekwondo
8 mal Gold am Wochenende für Oberndorf

Ereignisreiches Wochenende für den Taekwondo Verein Oberndorf. Das Nachwuchsteam war in Tirol bei den Mieming Open im Einsatz und konnte dort mit 11 Startern gleich 7 Mal Gold erkämpfen und holte Rang 4 in der Vereinswertung. Gold gab es für Safi Inayatullah (5. Goldmedaille heuer), Sophie Grabner, Ana Djordevic, Tijana Djordevic, Pia Frauenhuber, Benedikt Maier und Anita Grosic. Gleichzeitig waren auch die internationalen Wettkämpfer unterwegs, Hossein Khalili gewann Gold bei den Vienna...

  • 18.11.18
Die Schaukel bei der Marxenhöhe hängt das ganze Jahr und darf von jedem benützt werden.

Wandern
Bei der Kneifelspitze in den Sonnenuntergang schaukeln

BAYERN (sm). Die Kneifelspitze ist eine lohnenswerte Wanderung mit einer kleinen Überraschung. Wenige Gehminuten vom Startpunkt Maria Gern lohnt der zehnminütige Umweg zur Marxenhöhe mit einem wunderbaren Ausblick auf die Berge. Hier hängt die "Hutschn" – eine in Berchtesgaden gefertigte Schaukel – an extra langen, von Hand gespleißten Seilen in den Bäumen. Weiter geht es auf dem Forstweg hinauf auf 1.188 Meter zur Kneifelspitze. Hier liegt die Paulshütte, die auch im Winter am Wochenende...

  • 14.11.18
Der neunjährige Red-Bull-Nachwuchsspieler Aurelius.
2 Bilder

"Move Around The World"

Aurelius, der neunjährige Nachwuchsspieler des EC Red Bull Salzburg, ist wieder auf den Beinen: Im vergangenen Jahr hatten der EC Red Bull Salzburg und das Fitnessstudio "vita club" die Spendenaktion „Move Around The World“ ins Leben gerufen, um den krebskranken Aurelius zu unterstützen, der wegen seiner Krankheit nicht mehr trainieren konnte. Nun, da es Aurelius wieder besser geht und er im Sommer sogar schon erste Runden am Eis drehen konnte, setzen die beiden Partner ihre erfolgreiche...

  • 12.11.18
Hatte sich mehr erhofft: Headcoach Aaron Mitchell

Last-Second-Niederlage der BBU Salzburg gegen KOS Celovec

SALZBURG (kle). Am Samstag empfing die BBU Salzburg den Tabellenzehnten KOS Celovec, die sich kurzfristig mit Jaka Stamberger verstärken konnten. Der MVP der zweiten slowenischen Liga aus der vergangenen Saison war es auch, der die ersten Punkte erzielte. Klagenfurt spielte mutig, doch Salzburg konnte dank starker Leistungen von Sánchez und Milovac (gemeinsam 17 Punkte in diesem Viertel) mit 19:14 das erste Viertel beenden. Die BBU spielte weiter mit viel Einsatz, konnte aber die starke...

  • 12.11.18
Jon Griffith am Link Sar West.
6 Bilder

Das Kino
Familientreffen für Bergsteiger

SALZBURG (sm). Ein Programm mit neuer Handschrift. Vom 14. bis 25. November findet das 25. Bergfilmfestival statt. Zum viertel Jahrhundert stehen weniger die sportlichen Actionfilme im Vordergrund, als die Menschen dahinter. "Wir wollten immer Ort der Begegnung sein", sagt Martin Hasenöhrl, Leiter des Bergfilmfestivals. "Ich habe versucht Filme auszuwählen über die man diskutieren kann." Bergfilme abseits von Action Man kommt den Menschen nahe wie nie zuvor. Wie in "Antihelden", dem...

  • 08.11.18

Wirtschaft

Manfred Rosenstatter wird im Frühjahr Präsident der Salzburger Wirtschaftskammer und Obmann des Wirtschaftsbundes.

Neuer Präsident und Obmann

SEEHAM (kle). Manfred Rosenstatter wird mit Frühjahr Präsident der Salzburger Wirtschaftskammer und Obmann des Wirtschaftsbundes. Der erfolgreiche Flachgauer Unternehmer machte sich bereits mit 23 Jahren selbständig. Seine Firma Alumera produziert hochwertige Aluminiumprofile, die zum Beispiel als  Unterkonstruktionen für Solar- und Photovoltaikanlagen verwendet werden. Alumera setzt im Jahr 50 Millionen Euro um und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter.   Unternehmer durch und...

  • 18.11.18
Pharm.-kfm. Assistentin Jasmin Maislinger, Apothekerin Irene Apprich.
44 Bilder

Plusregion Straßwalchen Neumarkt Köstendorf
"Lehr-reich und Gesell-ig": Facharbeiter als Säulen der Region

Beim Lehrlingsevent "Lehr-reich und Gesell-ig" der Plusregion wurden Lehrlinge gewürdigt. NEUMARKT (schw). "Facharbeiter sind für den Fortbestand der Wirtschaft in der Region unverzichtbar. Nach Abschluss der Lehre gilt es den Anreiz zu schaffen, weiterhin in der Region zu bleiben und dem akuten Facharbeitermangel entgegen zu wirken, um die Kaufkraft zu stärken. Deshalb würdigen wir die Lehre auch entsprechend", so Plusregion-Geschäftsführerin Birgit Ausserweger. Im Zeitraum vom 1. Oktober...

  • 16.11.18
Geschäftsführer des Agrar Marketings Gerald Reisecker bei der Eröffnung des neuen Marktstandes
27 Bilder

Neuer Marktplatz vom Salzburger Agrar Marketing für Salzburger Bauern auf der Messe "Alles für den Gast"
Eine neue "Bühne" für die regionalen Produkte der Salzburger Bauern auf der Messe "Alles für den Gast"

Ein neuer Marktplatz der Salzburger Landwirtschaft präsentierte sich heuer auf der Messe "Alles für den Gast". Den Auftakt bildete ein Salzburger Frühstück mit so vielen regionalen Schmankerln, dass sich der Tisch bog - Gott sei Dank sorgte das Möbelstück von Dreikant für nötige Stabilität. Geladen waren Partner der Salzburger Landwirtschaft, Journalisten und Aussteller, der Geschäftsführer des Salzburger Agrar Marketings, Gerald Reisecker, freute sich, dass die Gäste so zahlreich erschienen...

  • 14.11.18
Mit der App lassen sich die Kurzparkzonen am Display anzeigen.

Digitalisierung
App informiert über Kurzparkzonen

SALZBURG (sm). Wo sich eine Kurzparkzone befindet und wo und in welcher Höhe Parkgebühren zu entrichten sind, zeigt eine neue App an. Die kostenlose ÖAMTC-App bietet via GPS-Positions-Anzeige eine genaue Übersicht der Zone, in der man sich gerade mit dem Fahrzeug befindet.

  • 13.11.18
Leiterin Ingrid Sonvilla (links) mit ihrem Team Gunther Andriska und Nida Tunc.

Eine gute Saison
Schloss Hellbrunn zieht positive Bilanz

SALZBURG (sm). Exakt 288.123 Besucher konnte Hellbrunn verzeichnen. Das ist ein Plus von ca. acht Prozent im Vergleich zu 2017. Harald Preuner freute sich über das positive Ergebniss und lobte das Engagement des Team von Hellbrunn. Heuer waren vor allem Besucher aus dem deutschsprachigen sowie dem asiatischen Raum vertreten. Der milde Herbst trug zur Bilanz dazu. An den letzten vier Öffnungstagen besuchten noch 1.000 Gäste die Wasserspiele. Die Wintermonate über werden die Anlagen einer...

  • 09.11.18
Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei der Verleihung an Bernhard Iglhauser aus Thalgau.
5 Bilder

Tourismus im Land Salzburg
Sechs Flachgauer Touristiker geehrt

FLACHGAU. „Für den Erfolg im Tourismus im Land Salzburg machen viele kleine Ursachen und Detailfaktoren den Unterschied aus“, sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer. „Entscheidend ist immer der Faktor Mensch – Menschen, die in der Tourismuswirtschaft etwas gründlicher nachdenken, etwas sorgfältiger planen, mit etwas mehr Leidenschaft dabei sind und auch etwas mehr Risiko auf sich nehmen. Diese Vorbilder erhalten als Wertschätzung ihrer Leistungen das Tourismus-Verdienstzeichen.“ Die...

  • 07.11.18

Leute

Virginia Hill in Hof
Dreist und frech bis zum bitteren Ende

Sie hatte Sex-Appeal und war gnadenlos, um ihre Ziele zu erreichen. Das Musiktheaterstück "Virginia Hill" wurde von Peter Blaikner und den weiteren Schauspielern, die in 25 Rollen schlüpften, witzig und spannend aufgeführt. Von den höchsten Kreisen der Cosa Nostra, der amerikanischen Mafia, bis zu Hans Hauser auf die Zistelalm verschlug es die aufreizende Dame, die sich selbst als "beste Matratze im Land" bezeichnete. Steuerbehörden und Mafia verfolgten sie bis nach Salzburg, wo die Geschichte...

  • 19.11.18
Peter Blaikner, Gaby Schall und Torsten Hermentin.
50 Bilder

Musiktheater Virginia Hill in Hof
Die Mafia-Braut und ihre Skilehrer-Liebe

Viel Sexappeal erlebten die Besucher des Musik-Theaterstücks "Virginia Hill" im Kult in Hof. HOF (schw). Die wahre und unglaubliche Geschichte der Virginia Hill, die sich in den höchsten Kreisen der amerikanischen Mafia bewegt und zahlreiche Affären hat, bis sie den Skilehrer Hans Hauser von der Zistelalm am Gaisberg kennen lernt. Sie heiratet ihn und zieht mit ihm nach Salzburg. Bis sie die Vergangenheit einholt. Es spielten und erzählten Gaby Schall, Torsten Hermentin, Kerstin Raunig...

  • 19.11.18
Christine und Gabriele Neudecker mit Birgit Ausserweger.
60 Bilder

Filmpräsentation in Neumarkt
"Gruß vom Krampus" für die ganze Welt

Plusregion-Flimmerkiste lud zur Filmpremiere von Köstendorfer Filmemacherin nach Neumarkt. NEUMARKT (schw). "Gruß vom Krampus", lautet der Titel der Dokumentation über heimisches Brauchtum von der Köstendorfer Regisseurin Gabriele Neudecker. Der Film beleuchtet finstere Gesellen, geschnitzte Masken, das wilde Treiben und die Tradition rund um die Krampus- und Perchtenzeit. Im Rahmen der Plusregion-Flimmerkiste feierte der international prämierte Film (Filmfestival Houston, Texas) in Neumarkt...

  • 19.11.18

Kommentar
Wein-Erfahrungen einfließen lassen

Die Weinsegnung des Stifts Mattsee ist eine besondere und spannende Zeremonie. Nach dem feierlichen Festakt findet die Wein-Degustation statt. Ein wesentliches Beurteilungskriterium, bevor der Wein die Prüfung auf der Zunge bestehen muss, ist das Bukett. Der Geruch, den der Wein im Glas verströmt, kann mehr oder weniger ausgeprägt sein. Bei der "Steiner Freiheit 2018" ließ der Winzer wieder seinen Erfahrungsschatz einfließen, um die Weinfreunde ein Jahr lang auf feinsten Wein...

  • 19.11.18
12 Bilder

Verzauberung durch Poesie
"Verzauberung durch Poesie" im Haus der Kultur in Anif

ANIF (schw). Unter dem Titel "Wortlandstreicherei" fand im Haus der Kultur in Anif eine Lesung von Cornelia Travnicek und Ludwig Hartinger statt. Bei der Abschlussveranstaltung der Reihe "Verzauberung durch Poesie" stellte Autor Christoph Janacs die beiden Poeten vor. "Den Vergleich mit dem Original braucht sie nicht zu scheuen", so Janacs über Travnicek, die sich auf die Spuren von Silvia Plaths Gedichtband "Kolossur" begab. "Über die Poesie von Hartinger zu sprechen ist ein schwieriges...

  • 19.11.18
Komponist und Soundkünstler Anthony Rayzhekov.
7 Bilder

Körper in der Medienkunst
Körper in der Medienkunst: Medienkünstler erforschten Körper

Drei Tage lang stand die Stadthalle Oberndorf im Zeichen der Kunst OBERNDORF (schw). Zu ihrer alljährlichen Kunstausstellung luden die Künstler unter der Leitung von Erika Standl in die Stadthalle. Zu den Ausstellern zählten Rudolf Brudl (Acryl), Anett Doppler (Schmuck), Andreas Dullnig (Ölbilder), Silvia Gärtner (Keramik), Karl Lecnik (Holzkunst), Helga Mikosch (Schmuckgestaltung), Brigitte Oberndorfer (Malerei, Zeichnungen), Rosemaria Ott (Textilkunst), Gotelint Maria Renner (Malerei),...

  • 19.11.18

Gedanken

In der Vorweihnachtszeit werden in Laufen die Fenster weihnachtlich geschmückt und ein Umtrunk davor organisiert.

Gutes tun
Das Laufner Adventfenster

BAYERN (sm). Das Adventfenster erfreut sich im bayerischen Laufen großer Beliebtheit. Auch dieses Jahr laden Vereine und Gruppen, Privatfamilien, Institutionen wie Seniorenheime und Kirchen, Schulen, Kindergärten und z.B. Geschäftsleute wieder im Dezember zum Adventfenster ein. Jeden Tag ein anderes Haus Jeden Abend ab dem ersten Dezember kommen Menschen zusammen, um sich mit dem Öffnen der Adventfenster und einem kleinen Rahmenprogramm im Freien auf Weihnachten einzustimmen. Traditionell...

  • 14.11.18
Die Schüler des MORGs in den neuen Räumlichkeiten.

Jubiläum
MORG feiert mit Einweihung neuer Räume

SALZBURG (red). Die Fertigstellung der neuen Schulräumlichkeiten und das Jubiläum zehn Jahre MORG waren doppelt Grund zum Feiern. Nach einem Vortrag zum Thema „Fässer füllen und Flammen entzünden“ von Reinhard Karl, folgte der Festakt unter Beisein des Landeshauptmann Stellvertreter Christian Stöckl und dem Grödiger Bürgermeister Richard Hemetsberger. Schüler stellten kritische Fragen  Den Nachmittag gestalteten Schüler des MORGs mit Interviews. Die Fragen bezogen sich auf...

  • 09.11.18
Der künstlerische Geschäftsführer Sebastian Linz und die Dramaturgin Theresa Seraphin mit dem Programm der Arge Kultur.

Auseinandersetzung des politischen und gesellschaftlichen Zeitgeistes
Vorstellung des Open Mind Festival

SALZBURG (sm). Die neue künstlerische Leitung sorgt für frischen Wind in der Arge. "Wir gehen einen Schritt raus und begutachten mehrere Positionen", sagt der künstlerische Geschäftsführer Sebastian Linz über das Open Mind Festival, das gezielt nach der Antwort sucht: "What´s Left / What´s Right?" Links oder rechts Was ist links? Was ist rechts? Mit dieser Frage stößt die Arge einen provokanten Diskurs an und beleuchtet die beiden extremen Randgruppen mit Musik, Workshops und...

  • 31.10.18

BUCH TIPP: Wertvolle Tipps für das Wertvollste

Zeichen und Impulse braucht die Liebe. Über das Wer, Was, Wie und Wo gibt dieses Geschenkbüchlein (oder diskrete Ratgeber) mit 20 alphabetisch geordneten Tipps Auskunft, es verhilft zu einer harmonischen Paarbeziehung. Albert A. Feldkircher vermittelt mit kurzen Texten und Fotos, wie Lust und Liebe, Respekt und Rituale und das Verzeihen nach Missverständnissen oder Kränkungen eine Beziehung retten und vertiefen kann. Tyrolia, 44 Seiten, 7,90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • 14.02.14