Nachrichten - Flachgau

Lokales

Vergangene Woche kam es in der Stadt Salzburg, im Flachgau und im Tennengau zu mehreren Einbrüchen.

Salzburg, Flachgau und Tennengau
Einbrüche in den letzten sieben Tagen

Letzte Woche kam es zu mehreren Einbrüchen in der Stadt Salzburg, im Flachgau (Anif, Bergheim, Elixhausen, Eugendorf, Hallwang, Nußdorf, Oberndorf und Wals-Siezenheim) und im Tennengau (Hallein, Kuchl, Oberalm und Puch). Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg.  Einbrüche in der Stadt Salzburg In der Nacht auf 22. Oktober wurde in einen Gastronomiebetrieb in Salzburg eingebrochen. Im Objekt wurden mehrere Türen und eine Kassa aufgebrochen. Es wurde ein dreistelliger...

  • 22.10.18

Einweihung Kindergarten Anthering
Pädagoginnen über neue Räume erfreut

ANTHERING (schw). Hoch erfreut zeigten sich die Pädagoginnen des Kindergartens und der Krabbelgruppen bei der Einweihung der neuen Räumlichkeiten durch Pfarrer Erwin Klaushofer. "Wir sind begeistert über die schönen Räume. Es macht hier Spaß und alle fühlen sich wohl. Wir sind auch mit Spielzeug und Arbeitsmaterial sehr gut ausgestattet", so Kindergartenleiterin Barbara Speil-Kipman. Große Freude herrscht über die regelmäßigen Besuche von Ortschef Johann Mühlbacher. "Alle Kinder kennen unseren...

  • 22.10.18
3 Bilder

Veranstaltungstipp
Sternwanderung auf den Haunsberg am 26. Oktober

ANTHERING. Schon traditionell ist die Sternwanderung auf den Haunsberg am 26. Oktober. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Parkplatz beim Raggei-Bräu in Acharting. Alle Wege führen auf den Haunsberg, zumindest von Anthering, Berndorf, Obertrum, Nußdorf und Seeham aus. In den fünf Haunsberg-Gemeinden starten die Bürgermeister auch heuer wieder die Sternwanderung. Beim Gasthaus zur Kaiserbuche treffen sich alle Wanderer zur Stärkung. Neben der Kaiser-Franz-Joseph-Kapelle wird Pfarrer Christoph...

  • 22.10.18
49 Bilder

100 Jahre Republik
Bildergalerie: Defilierung Heldenplatz

87 Schützenkompanien aus Salzburg, begleitet von 26 Musikkapellen und zusätzlichen Abordnungen aus allen Bundesländern sowie aus Südtirol gratulierten am 21. Oktober 2018 für das Bundesland Salzburg am Heldenplatz in Wien zu 100 Jahre Republik Österreich. Bilder der Defilierung der Flachgauer Schützen am Heldenplatz in Wien, angeführt von der Militärmusik und den Delegationen der anderen Bundesländer. Zugehörig: Lungauer Schützen und Musikkapellen mit Salzburger Schützen am Heldenplatz -...

  • 22.10.18
11 Bilder

Anthering
Neu erweiterter Kindergarten eingeweiht

Kinder und Eltern freuen sich über das erweiterte tolle Kinderangebot in Anthering. ANTHERING. "Magst du mi, mag i di", sangen die Kinder bei der Eröffnung des neu erweiterten Kindergartens. "Im Jahr 1977 wurde bei uns der Kindergarten mit der ersten Kindergartengruppe eröffnet. Im Zuge der steigenden Anforderungen wurde der Kindergarten um die Jahrtausendwende aufgestockt. Ich bin der felsenfesten Überzeugung, dass die dritte Erweiterung eine sehr gute Investition ist, weil Kinder unsere...

  • 21.10.18
Das Relief von Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber von Josef Mühlbacher: Das Relief vor der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus in Oberndorf bei Salzburg, in einer Kopie auch unterhalb der Stille-Nacht-Kapelle. Wobei ein Fehler in dieser Darstellung steckt: Nicht Gruber (stehend), sondern Mohr spielte Gitarre.
3 Bilder

200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!
Stille Nacht. Das Buch zum Lied. Eine Buchbesprechung

(kra) 21. Oktober 2018 | Am 24. Dezember 1818 erklang das von Franz Xaver Gruber komponierte Weihnachtslied "Stille Nacht! Heilige Nacht!" mit dem Text von Joseph Mohr zum ersten Mal. Hatte dabei Gruber mit Gitarre begleitet oder doch Mohr? Wurde der Text wirklich in Oberndorf geschrieben? Hatte tatsächlich eine Maus den Blasebalg der Orgel zerstört, weshalb man auf Gesang und Gitarre umgestiegen war? Legenden oder Tatsachen - die Autoren dieses wirklich sehr fundiert und umfangreichen Buch...

  • 21.10.18

Politik

Erfolgreiche Halbzeitbilanz bei der Generalversammlung der LEADER Region FUMO

Die Mitglieder des Dachvereins zur Regionalentwicklung Fuschlsee Mondsee haben sich die Generalversammlung der Leader-Region vergangenen Dienstag im Schloss Mondsee nicht entgehen lassen. Das Team der LEADER Region hat gemeinsam mit Obfrau Bgm. Elisabeth Höllwarth Kaiser stellvertretend für die vielen engagierten Mitdenker und Mitgestalter die Arbeitsbilanz des vergangenen Jahres präsentiert und Rückschau gehalten: Mehr als 40 Projekte dh. 2/3 des Projektbudgets wurden in den vergangenen 3,5...

  • 11.10.18
Aufgrund einer Krankheit: Salzburgs Landesrat Josef Schwaiger fällt für mehrere Wochen aus.

Josef Schwaiger in Behandlung
Der Landesrat wird vorerst vertreten

Regierungskollegen vertreten Schwaiger, der sein Amt aufgrund ärztlichen Rates vorerst nicht ausübt.  SALZBURG. Landesrat Josef Schwaiger leidet an einer akut gewordenen Gesichtsnervenentzündung. Diese ist mit starken Schmerzen verbunden. Wie die Salzburger Landeskorrespondenz heute bekannt gab, benötigt Schwaiger eine mehrwöchige Behandlung, "um die Entzündung vollständig zu heilen und seine Aufgaben wieder mit ganzer Kraft wahrnehmen zu können".    Bis es soweit ist, wird Schwaiger von...

  • 10.10.18
Ein parteifreier Kandidat für St. Gilgen. Norbert Laimer

Die SPÖ St. Gilgen schickt den Obmann des USC Abersee ins Rennen
Norbert Laimer ist der Bürgermeisterkandidat der SPÖ

ST. GILGEN (red). Überraschung in St. Gilgen am Wolfgangsee: Die SPÖ schickt bei der kommenden Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterdirektwahl im Frühjahr 2019 mit dem Obmann des USC Abersee Norbert Laimer einen überparteilichen Kandidaten ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters. „St. Gilgen braucht Tatkraft und frischen Wind“, begründet Laimer seine Entscheidung und möchte eine Kultur des Anpackens, wie er sie aus dem Vereinsleben kennt, in die Gemeindestube tragen. Miteinander...

  • 05.10.18
Foto v. l.: Walter Steidl, Bgm Josef Wörndl, SPÖ-Gemeindevertreter Gottfried Leitner, SPÖ-Gemeindevertreter Wolfgang Kinz

Lidaun: SPÖ fordert Salzburger Rohstoffsicherungsplan

Steidl: Damit Konflikte mit der Bevölkerung, wie jene durch den geplanten Steinbruch am Lidaun in Faistenau, vermieden werden, soll die Landesregierung einen Salzburger Rohstoffsicherungsplan vorlegen. FAISTENAU (red). Im Rahmen eines Gemeindebesuchs in Faistenau informierte sich SPÖ-Chef Walter Steidl  einmal mehr über den aktuellen Stand des geplanten Steinbruchs am Hausberg der Gemeinde, dem Lidaun. Rohstoffsicherungsplan erstellen „Wie mir der Bürgermeister und die...

  • 25.09.18
Noch-Bürgermeister Josef Guggenberger wird nicht mehr kandidieren.

Bürgermeister Josef Guggenberger zieht sich zurück

BERNDORF (jrh). Nach 20 Jahren als Bürgermeister und knapp zehn Jahren als Vizebürgermeister ist nun Schluss. Der Berndorfer ÖVP-Bürgermeister Josef Guggenberger wird bei der im Frühjahr 2019 stattfindenden Bürgermeister- und Gemeindevertretungswahl nicht mehr kandidieren. Vizebürgermeister Johann Stemeseder wird sich um die Nachfolge von Guggenberger bemühen und sich, vorausgesetzt die Nominierung durch die ÖVP Berndorf, der Bürgermeisterwahl im Frühjahr 2019 stellen. 30 Jahre...

  • 25.09.18
Bundeskanzler Sebastian Kurz (rechts) mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer auf dem Weg zur Tagung.
3 Bilder

"Wie bekomme ich ein Autogramm von Emmanuel Macron?"

Eine Woche nach dem EU-Gipfel steht fest, was die Veranstaltung für Salzburg gebracht hat: Neben dem Werbewert ergab der Gipfel auch eine beachtliche direkte Wertschöpfung – 4.000 bis 5.000 Nächtigungen. SALZBURG. "Hallo, können Sie mir sagen, wo ich am besten hingeh' damit ich ein Autogramm von Emmanuel Macron (Staatspräsident von Frankreich) bekomme?" Mit Anrufen wie diesen, beschäftigte sich Gritlind Kettl, Leiterin der Stabsstelle EU-Bürgerservice und Europe Direct im Land Salzburg in den...

  • 24.09.18

Sport

Ganz oben auf dem Podium strahlt Henndorfs Leon Ebster über seine beiden österreichischen Meisterschaftstitel im Orientierungslauf. Ebenfalls auf dem Treppchen steht Nilla Bogensperger auf Platz drei (weiß-grüne Jacke).
2 Bilder

Österreichische Nacht-Meisterschaften im Orientierungslauf
Henndorfs Leon Ebster mit zwei Meisterschaftstiteln

Eine höchst erfolgreiche österreichische Nacht-Meisterschaft im Orientierungslauf hat der ASKÖ Henndorf hinter sich. Neben zwei ersten Plätzen durch Leon Ebster gab es noch fünf weitere Podiumsplätze zu bejubeln. HENNDORF. Die österreichischen Nacht-Meisterschaften in Graz waren der Abschluss der nationalen Saison. Der ASKÖ Henndorf trumpfte mit seinen Athleten noch einmal auf und freute sich über zahlreiche Medaillen und ebenfalls über Top-Plätze in der österreichischen Rangliste. Leon...

  • 22.10.18
Große Freude herrschte bei der Eugendorfer Damenmannschaft nach dem sensationellen 1:0-Heimerfolg über den bis dahin ungeschlagenen HSV Wals.

Paukenschlag in der Salzburger Frauenliga
Sensationssieg von Eugendorf über Spitzenreiter HSV Wals

Eine wahre Überraschung gelang den Fußball-Damen von Eugendorf am vergangenen Samstag mit dem 1:0-Heimsieg über den bis dahin unantastbaren HSV Wals. Bevor es zu dieser ersten Saisonpleite kam, hatten die Walserinnen sieben Siege in sieben Spielen gefeiert und dabei 86 Tore erzielt. "Damit hat einfach niemand gerechnet. Ich bin mega stolz", freute sich Eugendorfs Trainer Robert Riedl. EUGENDORF. Die Vorzeichen vor der Heimpartie am vergangenen Samstag waren alles andere als gut für das...

  • 22.10.18
11 Bilder

Taekwondo: Staatmeisterschaften in Oberndorf
Oberndorfer Taekwondo Club Nummer 2 in Österreich

Zum 30. Geburtstag des Oberndorfer Taekwondo Vereines wurden die Österreichischen Staatsmeisterschaften in der Stadthalle Oberndorf ausgetragen. Dabei konnte der Heimvorteil vor knapp 700 Zusehern mit 5 Goldmedaillen ausgenutzt werden. Mit dem zweiten Platz in der Mannschaftswertung, sowie in Rang 1 in der Nachwuchswertung, gelang das beste Vereinsresultat aller Zeiten, insgesamt kämpften 29 Sportler von Gesamt 500 Teilnehmern (Wettkampf und Formenlauf) allein vom Oberndorfer Verein mit. Gold...

  • 21.10.18
2 Bilder

UVV Seekirchen - Volleyball
Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Zweites Spiel, zweiter Sieg. Der Saisonstart für den UVV Seekirchen könnte nicht besser sein. Auch im zweiten Spiel der noch frischen Bundesliga-Saison gehen die Flachgauerinnen siegreich vom Platz. In einem extrem spannenden und knappen Spiel erkämpft sich das Team der Coaches Deisl/Holla einen verdienten 3:2-Sieg über die Gäste aus Vorarlberg. Von Anfang an schenkten sich die beiden Mannschaften nichts. In einem offenen Schlagabtausch mussten die Seekirchnerinnen nach einem gewonnenen ersten...

  • 15.10.18
3 Bilder

Taekwondo
Taekwondo: Platz 5 für Radojkovic in Las Vegas

Weitere wichtige Weltranglistenpunkte für Radojkovic Aleksandar vom Taekwondo Verein Oberndorf. den Pan-American Open, einem Turnier mit insgesamt 1300 Startern in Las Vegas (USA) konnte er sich bis ins Viertelfinale vorkämpfen und musste sich dort knapp beim Kampf um die Medaille geschlagen geben. Nach einem Freilos aufgrund seiner Setzung besiegte er den  Kanadier Davis Tormond mit 10:4,  im Viertelfinale unterlag er Maurico Newman mit 5:6 nach strittigen...

  • 15.10.18

Bergheimerinnen kassieren vierte Saisonniederlage
FC Bergheim verliert zuhause

BERGHEIM (jrh). Im direkten Duell der Tabellennachbarn musste die Frauenkampfmannschaft des FC Bergheim eine 0:2-Heimniederlage gegen SKV Altenmarkt hinnehmen. Trotz einer starken Anfangsphase der Bergheimerinnen brachte die Altenmarkterin Eva Kolenova ihr Team nach einer Ecke in Führung. Kurz nach der Pause fixierte Nicole Bauer nach einem Kontertor den Endstand. Damit rutscht der FC Bergheim in der Bundesliga-Tabelle auf Rang sieben ab.

  • 15.10.18

Wirtschaft

Die Maria Plain angekommen: Gerrit, Silvia, Elisabeth, Sonja und Gerhard Woerle.
3 Bilder

Woerle baut aus und wandert

HENNDORF (kle). Der Heumilch-Käse-Pionier Woerle löst sein Versprechen ein und wandert mit rund 176 MitarbeiterInnen und Bauern nach Maria Plain.  „Mit dem Platzmangel ist ab 2019 Schluss“, freut sich Heumilch-Käse-Pionier Gerhard Woerle von der gleichnamigen Privatkäserei, denn seit Frühling dieses Jahres wird am Areal des Stammwerkes in Henndorf am Wallersee gebaut. Dafür musste das Areal von drei auf fünf Hektar erweitert werden. „Ich habe vor mehr als zehn Jahren begonnen, den Ausbau des...

  • 16.10.18
Nahmen einen kräftigen Schluck: Stefan Perner (Reine Lungau Förderverein), Christian Leeb (GF SalzburgMilch), Markus Schaflechner (Biosphärenparkmanagement).
2 Bilder

Regionalitätspreisträger 2018
Milch im Einklang mit Tier, Natur und Mensch

Dass ökologische Kreislaufwirtschaft funktioniert, beweist die "SalzburgMilch" mit der "Reinen Lungau". Das Projekt hat den Regionalitätspreis 2018, den die Bezirksblätter Salzburg vergaben, in der Kategorie "Land- & Forstwirtschaft" gewonnen. SALZBURG (pjw). Ende September 2017 setzte die „SalzburgMilch“ mit dem Markteintritt ihres Leuchtturmproduktes „Reine Lungau Milch aus dem Biosphärenpark" einen vermutlich europaweit revolutionären Maßstab im Bereich der Milchwirtschaft. Der...

  • 04.10.18
Bezahlte Anzeige
Jetzt einreichen: „Salzburg sucht den Lehrling“ und „Salzburg sucht den besten Lehrbetrieb“. Die Anmeldung läuft online unter www.sehrgscheit.at.

Wettbewerb
Salzburgs Top-Lehrling gesucht

Salzburg macht sich auf die Suche nach dem besten Lehrling und dem besten Lehrbetrieb des Landes.  SALZBURG. Bist du g'scheit! Bei dem Wettbewerb "Salzburg sucht den Lehrling 2018"stehen talentierte junge Persönlichkeiten, die ihren Weg gehen und ihre Berufsgruppe repräsentieren, im Mittelpunkt. Für Lehrlinge und Lehrabsolventen Teilnahmeberechtigt sind Lehrlinge mit einem aufrechten Lehrverhältnis in Salzburg, beziehungsweise Lehrabsolventen, die ihre Ausbildung heuer erfolgreich...

  • 02.10.18
Das Messegelände Salzburg von oben
23 Bilder

Kulinarikmesse und Sportmesse 2018
Vom Genuss zum Workout - Die Kulinarik- und Sportmesse 2018 in Salzburg

Eine gelungene Mischung von Genuss und Sport bildet das alljährliche (Erfolg-)Ausstellungsduo Kulinarikmesse und Sportmesse im Messegelände Salzburg. Wo sonst kann man seine Kalorien, die man sich mit g'schmackigen Bauernschmankerln oder modernem Streetfood angefuttert hat, gleich wieder abtrainieren. Oder zumindest dabei zusehen, wie es andere Sportbewusste tun, denn beim Crossfit Austrias Championsday 2018 blieb kein Leiberl trocken. Eine Adrenalin- und Testosteronshow, die seinesgleichen...

  • 02.10.18
  • 7

Beispielhafte Waldwirtschaft
Staatspreis für die Familie Sturm, Kollerbauer aus Mattsee

MATTSEE (red). Am Freitag wurde der Staatspreis für beispielhafte Waldwirtschaft verliehen. Neun Preisträgerinnen und Preisträger wurden im Heffterhof im festlichen Rahmen für ihre innovativen und nachhaltigen Projekte in der Waldwirtschaft geehrt. Für Salzburg nahm Simon Sturm, Kollerbauer aus Mattsee, die hohe Auszeichnung entgegen. Die Familie bewirtschaftet einen Biobetrieb mit 26 Hektar Grünland und 13 Hektar Wald. „Die Land- und Forstwirtschaft ist mein Leben“, sagt Simon Sturm. Er legt...

  • 02.10.18

EuroSkills 2018: Salzburg jubelt über Silber und Bronze
Edelmetall für Steinmetz Robert Moser

SALZBURG/BUDAPEST/FLACHGAU (red). Salzburg freut sich über zwei Medaillen bei den EuroSkills in Budapest. Steinmetz Robert Moser aus Seekirchen (Steinmetzmeister Moser/Seekirchen) holte dabei die Silbermedaille nach Hause. Zudem eroberten David Feitzinger und Lukas Gsenger (HAK 1 Salzburg) aus Salzburg bzw. Scheffau am Tennengebirge im Teambewerb Entrepreneurship Bronze. Damit gewannen alle drei Salzburger Teilnehmer eine Medaille. Insgesamt holte das Team Austria in Budapest großartige 21...

  • 01.10.18

Leute

Thomas bot sein Henderl Pertel zur Versteigerung an.
16 Bilder

Bauernherbst St. Georgen
Tierische Heufiguren beim Bauernherbst in St. Georgen

Das Erntedank- und Bauernherbstfest wurde in St. Georgen mit einem vielfältigen Programm gefeiert. ST. GEORGEN. „Geboten wird eine bunte Vielfalt aus Brauchtum und Kultur, einer Prise Nostalgie, einem Hauch Innovation und einer Portion Herzlichkeit und Freude“, so Geschäftsführerin Margit Zach über das vielfältige Programm beim Bauernherbstfest in St. Georgen, das mit dem feierlichen Festgottesdienst, den Pfarrer Gerhard Fuchsberger zelebrierte, begann. Von Hand...

  • 22.10.18
"Gruber-Mohr-Roas": Die Organisatoren mit den Gewinnern bei der Scheckübergabe an den "Gruber-Mohr-Fonds".

4. Gruber Mohr Roas Oberndorf-Lamprechtshausen
Spende für "Gruber-Mohr-Fonds" übergeben

LAMPRECHTSHAUSEN (schw). Beste Wanderbedingungen fanden die Teilnehmer bei der vierten "Gruber-Mohr-Roas" vor, die von den Tourismusverbänden Lamprechtshausen und Oberndorf sowie von der Gemeinde Göming organisiert worden war. Die Veranstaltung stand auch für den guten Zweck. "Dem „Gruber-Mohr-Fonds“ bei der ORF-Spendenaktion „Licht ins Dunkel“ konnten weitere 1.500 Euro hinzugefügt werden", so Tourismusverband-Geschäftsführerin Patricia Outland aus Lamprechtshausen. Der Scheck wurde im...

  • 22.10.18
Friedensbaum: Bürgermeisterin Andrea Pabinger und Josef Hofmann.
26 Bilder

Friedensbäume und Skulpturen
Stille-Nacht-Friedensweg eröffnet

Arnsdorf ist der Beginn des "Stille-Nacht-Friedenswegs" und der Friedensroute nach Ramsau. LAMPRECHTSHAUSEN. Nach einem feierlichen Gottesdienst in der Wallfahrtskirche Maria im Mösl in Arnsdorf, den Pfarrer Rupert Reindl zelebrierte, erfolgte beim Jaunergut von Josef Hofmann die Enthüllung der Skulptur "Friedenskreuz" von Künstlerin Christiane Pott-Schlager. Neben dem Denkmal wurde von Bürgermeisterin Andrea Pabinger ein Friedensbaum gepflanzt. Ein Zeichen für den Frieden Musikalisch...

  • 22.10.18

Kommentar
Skulpturen zieren den Friedensweg

Skulpturen und frisch gepflanzte Friedensbäume zeigen nicht nur den Weg, den die Schöpfer des Liedes "Stille-Nacht, Heilige Nacht!" zurückgelegt haben. Sie weisen auf jenen Frieden hin, der mit dem Weihnachtslied verbreitet wurde und auf der ganzen Welt seinen Siegeszug antreten sollte. Mit den Symbolen auf dem neu gestalteten Friedensweg wurden weitere wesentliche Zeichen zur Erhaltung des Friedens gesetzt. Auch wenn dies selbstverständlich scheint, kann es nicht oft genug hervorgehoben...

  • 22.10.18

Kindergarten Anthering eröffnet
Kreativ für den Krabbelgruppen-Raum

ANTHERING (schw). Für den Krabbelgruppen-Raum ließen die Mitarbeiterinnen Anna Ferrari und Melanie Bartosch ihrer Kreativität freien Lauf. "Wir durften den Raum nach unseren Vorstellungen für die Kinder gestalten", so Bartosch. "Uns ist wichtig, dass man sieht, wie sich die Kinder wohl fühlen", so die Antheringerin. In einem weiteren Nebenraum befindet sich die "Bären-Höhle", in der sich die Kleinen bei einem Mittagsschläfchen erholen können. "Die Kinder werden oft nach dem Mittagessen müde und...

  • 21.10.18
Caroline Koller beim Interview mit Sepp Zoister.
8 Bilder

Gstanzl-Frühschoppen in Irrsdorf
Irrsdorfer Tanzlmusi feierte 25-jähriges Jubiläum

"Musikantenhoagascht" und Frühschoppen beim Irrsdorfer Kirchenwirt STRASSWALCHEN (schw). Ihr 25-jähriges Jubiläum feierten die Musiker der Irrsdorfer Tanzlmusi mit einem "Musikantenhoagascht" und einem heiteren Gstanzl-Frühschoppen beim Irrsdorfer Kirchenwirt Gerhard Schinwald. Organisator Sepp Zoister und seine Musiker Fritz Padinger, Fritz Wiechenthaler, Michael Lindinger, Franz Muckenhammer und Lukas Hillebrand engagierten für ihr Jubiläumsfest auch die aus dem Gstanzlsänger-Treffen...

  • 21.10.18

Gedanken

BUCH TIPP: Vom Bauernbub zum Heiligen

Papst Johannes Paul II. wird am 27. April in Rom heiliggesprochen, zusammen mit einem Vorgänger, Johannes XXIII., der einmal gesagt hat: "Papst kann jeder werden. Der beste Beweis bin ich." Als Bub wollte Angelo Roncalli schon ein Heiliger werden, ein Traum geht in Erfüllung. Experte Hubert Gaisbauer entschlüsselt im Buch aus heutiger Perspektive den Weg, den der Bauernsohn gegangen ist. Tyrolia, 272 Seiten, 19.95 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • 21.04.14

BUCH TIPP: Wertvolle Tipps für das Wertvollste

Zeichen und Impulse braucht die Liebe. Über das Wer, Was, Wie und Wo gibt dieses Geschenkbüchlein (oder diskrete Ratgeber) mit 20 alphabetisch geordneten Tipps Auskunft, es verhilft zu einer harmonischen Paarbeziehung. Albert A. Feldkircher vermittelt mit kurzen Texten und Fotos, wie Lust und Liebe, Respekt und Rituale und das Verzeihen nach Missverständnissen oder Kränkungen eine Beziehung retten und vertiefen kann. Tyrolia, 44 Seiten, 7,90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • 14.02.14