Flachgau - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Es wird mehr Schwerpunktkontrollen in Salzburg geben.
3

Straßenverkehr
Strafsätze für Raser werden mehr als verdreifacht

Über empfindliche Strafhöhen bei hoher Geschwindigkeitsüberschreitung will Salzburg die Raser "erziehen". Für Landesrat Schnöll ist das aber nicht genug. Er kann sich vorstellen, dass den Führerschein an Ort und Stelle abgeben muss, wer die Geschwindigkeit mit einem gewissen Tempo überschreitet, – wie beim Alkoholwert. SALZBURG. Ein illegales Straßenrennen haben sich erst Ende Mai sechs Autofahrer auf der B158 in Strobl (Flachgau) geliefert. Eine Zivilstreife verfolgte die Fahrzeuge mit bis zu...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Bürgermeister Robert Bukovc attestiert seiner Gemeinde eine ausgezeichnete Lebensqualität.

Bürgermeister Bergheim
"Öffis müssen besser als das Auto werden"

Im Gespräch mit den Bezirksblättern erzählt der Bergheimer Bürgermeister Robert Bukovc von den Herausforderungen, die der 7.000 Seelen-Ort in nächster Zukunft zu bewältigen hat.  BERGHEIM. Bergheim mit seinen knapp 6.000 Einwohnern steht wirtschaftlich gut da. Das Handelszentrum zwischen Bergheim und Lengfelden beherbergt viele Firmen und befindet sich momentan im Umbruch. Alte Bestände nutzen "Wir haben hier mit einigen alten Beständen ein riesiges Potential", so Bürgermeister Robert Bukovc,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
NRAbg Wehrsprecher Friedrich Ofenauer, BM Klaudia Tanner, LH Wilfried Haslauer Frau Bundesminister für
Landesverteidigung Magistra Klaudia Tanner beim Spatenstich in der Schwarzenberg-Kaserne.
5

Spatenstich in der Schwarzenbergkaserne
23 Millionen für Neubau einer Regionalküche

Montag war Verteidigungsministerin Klaudia Tanner in der Schwarzenbergkaserne zum Spatenstich für eine neue Regionalküche für das Heer. WALS-SIEZENHEIM. Montag Vormittag führte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner gemeinsam mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer den symbolischen Spatenstich zum Start des Neubaus der Regionalküche in der Schwarzenberg-Kaserne, der größten Kaserne Österreichs, durch.  Investition in gesunde Verpflegung Insgesamt werden 23 Millionen Euro in die Umsetzung des...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Landesrätin Daniela Gutschi bei der Besichtung der Baustelle der Volksschule Nußdorf am Haunsberg v.l. Bürgermeisterin Waltraud Brandstätter, Gregor Grill (ProHolz Salzburg), Rudolf Rosenstatter (ProHolz Salzburg) und  Landesrätin Daniela Gutschi.
2

Vorzeigeprojekt Volksschule Nußdorf
Holz schafft eine perfekte Lernumgebung

Die Volksschule Nußdorf in Holzbauweise passt als Vorzeigeprojekt perfekt in die internationale Woche des Waldes.  NUSSDORF. Viele Schulen in Salzburg setzen auf Holz als Baustoff, um eine optimale Atmosphäre für Kinder und Jugendliche zu schaffen. Von 14. bis 18. Juni wird dem Naturmaterial sogar eine eigene Themenwoche unter dem Motto „Nachhaltiger Wald – nachhaltiges Holz“ gewidmet. Bildungslandesrätin Daniela Gutschi machte sich anlässlich der internationalen Woche des Waldes ein Bild von...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Landesrätin Daniela Gutschi zu Besuch in Obertrum mit Bürgermeister Simon Wallner und einigen Gemeindebediensteten, die auf einem steilen, ungenützten Hang die Blühpflanzen setzten.
Aktion 5

Natur in Salzburg
"Wildwuchs" in Obertrum und Lamprechtshausen

In Obertrum und Lamprechtshausen herrscht gewollter "Wildwuchs". "Natur in Salzburg" lässt es wild blühen. OBERTRUM, LAMPRECHTSHAUSEN. "Wir waren von Anfang an mit dabei", erklärt der Ober-#+trumer Bürgermeister Simon Wallner die Teilnahme seiner Gemeinde an "Natur in Salzburg". Auf Gemeindeflächen, die früher als Rasenfläche gepflegt wurden, werden im Rahmen der Aktion heimische Blühpflanzen gesetzt. Beim Lokalaugenschein letzte Woche, als Arbeiter der Gemeinde ein steil abfallendes Hangstück...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Waldbauern bekommen wertvolle Hilf aus dem Katastrophenfonds. Im Bild: Bezirksförster Rupert Höller, LR Josef Schwaiger und Martin Jedinger aus St. Gilgen
1

Katastrophenfonds Salzburg
Waldbauern bekommen wertvolle Hilfe

In ganz Salzburg hatten die Waldbauern im Winter 2019 große Schäden. Im Flachgau allerdings war der  Schneebruch-Hotspot . 2,36 Millionen Euro stehen für die Geschädigten zur Verfügung. ST. GILGEN.  Manfred Jedinger aus St. Gilgen war monatelang damit beschäftigt, die Schäden nach dem extremen Winter 2019 zu beseitigen. Hektarweise brachen die Bäume unter der Schneelast wie Zündhölzer. „Wenn ein Wald, den man seit Jahrzehnten hegt und pflegt, zerstört wird, ist das ein schwerer Schlag und eine...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Tag der Biene: Landesrätin Daniela Gutschi und der Direktor des Frelichtmuseum Großgmain bei Salzburg, Michael Weese, bei einer historischen Bienenhütte .
2

Freilichtmuseum Großgmain
Internationaler Tag der Wildbiene gefeiert

Am 20. Mai wird der internationale Tag der Wildbiene gefeiert. In Salzburg stehen 16 Arten unter Schutz. GROSSGMAIN.  Wie jedes Jahr im Frühling erstaunt uns die Natur nach dem kahlen Winter immer wieder aufs Neue: Die Wälder erwachen zum Leben und auf den Blumenwiesen findet man alle Farben. Das alles ermöglicht ein kleines Insekt: die Biene. Ohne ihre Bestäubung würde das Ökosystem in sich zusammenbrechen, mit unserer Nahrung würde es düster ausschauen. Deshalb hat sich das fleißige und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Dominik Rosner (Leiter Abt. Wasser), Günther Huber (Wasserbau), LR Josef Schwaiger, Bgm. Franz Gangl.
3

Pladenbach in St. Georgen
Von einer Bedrohung zum Wasserspielplatz

Ein riesiges Rückhaltebecken schützt künftig die Anrainer in St. Georgen vor Hochwasser. 2,7 Millionen Euro wurden verbaut. ST. GEORGEN.  In diesen Tagen fließt der Pladenbach in St. Georgen ruhig vor sich hin, doch bei starkem Regen gefährden die Fluten 90 Wohn- und Gewerbeobjekte, in den vergangenen Jahren war es oft sehr knapp. „Hier setzen wir das um, was ich modernen und zeitgemäßen Hochwasserschutz nenne. Denn als Bonus zur Sicherheit – die absolut im Vordergrund steht – entwickeln sich...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
"Eine Entlastung ist dringend notwendig, da die KollegInnen schon seit mehr als einem Jahr weit über die Belastungsgrenze hinaus im Einsatz sind", sagt ÖGB-Landesgeschäftsführerin Gabi Proschofski.
1 3

Petition #MehrWärFAIR!
Pflege fordert fairen Lohn und mehr Personal

#MehrWärFAIR! heißt die Petition, die von der Salzburger Landesregierung fordert, die Rahmenbedingungen in der Pflege und Betreuung zu verbessern.  SALZBURG. Die Salzburger Landesorganisation des Österreichischer Gewerkschaftsbunds (ÖGB) hat mit den für Pflege zuständigen Gewerkschaften sowie mit Betriebsräten und Personalvertretern aus dem Bereich Pflege und Betreuung eine Petition ausgearbeitet. Unter dem Namen #MehrWärFAIR! wird die Landesregierung aufgefordert, notwendige Maßnahmen in die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Marlene Svazek fordert eine Geschlechterrechtsreform.
1 3

Reaktionen auf Frauenmorde
"Bei Gewalt gegen Frauen endlich handeln"

Die jüngsten Morde an zwei Frauen heute Nacht lassen niemanden kalt. Frauenlandesrätin Andrea Klambauer (Neos), Marlene Svazek (FPÖ), David Egger (SPÖ) und Sabine Helmberger (KPÖ PLUS) nehmen Stellung. FLACHGAU. Der doppelte Frauenmord heute Nacht in Wals-Siezenheim löst tiefe Bestürzung und Fassungslosigkeit in der gesamten Salzburger Landesregierung aus. „In diesen Stunden sind unsere Gedanken bei den Menschen, die heute Nacht ihre Liebsten verloren haben. Wir möchten unser tief empfundenes...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
SPÖ-Sportsprecher Landtagsabgeordneter Max Maurer und Bürgermeister Georg Djundja bei der Besichtigung der Freizeitsportanlage neben der Stadthalle im Zentrum von Oberndorf kurz vor Fertigstellung.
3

Oberndorf eröffnet
Freizeitsportanlage für Kinder und Jugendliche

Oberndorf eröffnet die neue Freizeitsportanlage mitten im Zentrum neben der Stadthalle. Damit wird der Wunsch von Kindern und Jugenlichen umgesetzt.  OBERNDORF. Es ist soweit: Die Oberndorfer Freizeitsportanlage im Stadtzentrum neben der Mittelschule und der Stadthalle wurde mit 1. Mai eröffnet. Bürgermeister Ing. Georg Djundja: „Viele Kinder und Jugendliche haben sich eine Freizeitsportanlage im Zentrum von Oberndorf gewünscht. Ich freue mich, diesen Wunsch erfüllen zu können. Auf der Anlage...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
 JVP Landesobfrau Martina Jöbstl und ihr designierter Nachfolger Sebastian Wallner.
3

Übergabe bei Junger ÖVP
Designierter Landesobmann kommt aus Obertrum

Die Junge ÖVP Salzburg stellt mit dem neuen Landesobmann Sebastian Wallner aus Obertrum die Weichen für die Zukunft. OBERTRUM, SALZBURG. Seit 2014 leitet Martina Jöbstl als Landesobfrau die Geschicke der Jungen ÖVP (JVP) Salzburg. Mit August wird sie die Leitung der größten Jugendorganisation des Landes an den   Obmann der JVP Obertrum am See, Sebastian Wallner übergeben. Der 22-jährige Jus-Student engagiert sich seit 2014 in seiner Ortsgruppe, deren Leitung er 2018 als Obmann übernahm. Seit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Thalgau schaut auf seine Ressourcen. Darum ist die Gemeinde für den Preis nominiert.
2

LandLuft
Thalgau ist im Finale für den Preis"Boden g'scheit nutzen"

Die Gemeinde Thalgau ist nominiert für einen Preis für "g'scheiten Umgang mit Boden" von der LandLuft Baukultur.  THALGAU. Unter dem Motto „Boden g’scheit nutzen“ verleiht LandLuft heuer den vierten Baukulturgemeinde-Preis. Auf der Suche nach Vorzeigebeispielen reiste der Verein zur Förderung von Baukultur Mitte April unter strengen Corona-Maßnahmen quer durch Österreich und besuchte die acht nominierten Gemeinden. Zu den Favoriten der international besetzten Jury zählt auch die Flachgauer...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Salzburgs Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und der zweite Salzburger Landtagspräsident Sebastian Huber stellen sich in der Online-Podiumsdiskussion spannenden Fragen.
2

Video zum Nachsehen
100 Jahre Salzburger Landesverfassung

Der Salzburger Landtag nimmt das Jubiläum zu "100 Jahre Landesverfassung" zum Anlass, sich selbstkritisch mit den Werten, dem Zustand und den Notwendigkeiten unserer demokratischen Verfassung, aber auch mit den Bedrängnissen, denen sie ausgesetzt ist, zu befassen. Dazu startet da Land eine Diskussionsreihe, die ihr hier live mitverfolgen könnt.  SALZBURG. Vor genau 100 Jahren beschloss der Salzburger Landtag seine Landesverfassung, die in ihren Grundzügen heute noch in Kraft ist und die Basis...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
"nichts geht mher" - für einige Stunden wird die IT des Landes Salzburg vom Netzt genommen (SYMBOLBILD)

Landeskorrespondenz Salzburg
Das Land Salzburg ist wegen Wartungsarbeiten kurz „offline“

Die Homepage des Landes, der E-Mail- Verkehr und mehr (wie etwa IT_Telefonie) werden am 24. April 2021 zwischen 15 und 20 Uhr für ein Umfangreiches Update für mehr Sicherheit vom Netzt genommen. SALZBURG. Am Samstag, 24. April, werden zwischen 15.00 bis voraussichtlich 20.00 Uhr grundlegende Wartungsarbeiten im EDV-Netzwerk des Landes durchgeführt, Informiert das Land Salzburg in einer Aussendung. In dieser Zeit sind demnach auch die Landes-Website www.salzburg.gv.at, der E-Mail-Verkehr sowie...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
Mit 19. Mai werden die Corona-Maßnahmen gelockert. Bald kommt wieder Leben in die Straßen.
Aktion 2

Corona in Salzburg
"Wir öffnen" – das gilt ab 19. Mai in Salzburg

Mit 19. Mai wird's lockerer – Salzburgs Landeshauptmann begrüßt die Öffnungsschritte und vor allem die Anerkennung der "Wohnzimmer-Tests" als Eintrittstests. SALZBURG. Die Bundesregierung hat heute einen Rahmen für die kommenden Öffnungsschritte, ab dem 19. Mai, bekannt gegeben. Landeshauptmann Wilfried Haslauer bewertet die Lockerungen als positiv, behält sich aber regionale Maßnahmen offen, sollte es die Infektionsentwicklung notwendig machen.  „Ich betrachte diese Öffnungen als ausgesprochen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Der Bürgermeister von Oberndorf Georg Djundja fordert dringend ein Verkehrssicherheitskonzept für die Lamprechtshausener Bundesstraße B156 vom Land Salzburg.

Bürgermeister fordert
Verkehrssicherheitskonzept für die B 156

Der Bürgermeister von Oberndorf Georg Djundja fordert ein Verkehrssicherheitskonzept für die Entschärfung der Lamprechtshausener Bundesstraße mit Radarkästen, Überholverbot und Kreisverkehr. OBERNDORF. Die Lamprechtshausener Bundesstraße B 156 ist aktuell die Landesstraße in Salzburg mit den meisten Verkehrstoten im gesamten Bundesland. Am 19. April 2021 kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Toten und vor ein paar Wochen verunglückten drei junge Männer auf der Lamprechtshausener Bundesstraße...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Beim Spatenstich zum neuen Erlebnisquartier Schafbergbahn. Im Bild v.l.n.r. Bürgermeister von St. Wolfgang Franz Eisl, Salzburg AG Tourismus Geschäftsführerin Daniela Kinz, Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Salzburg AG Tourismus Geschäftsführer Mario Mischelin, Vorständin der Salzburg AG Brigitte Bach, Vorstandssprecher der Salzburg AG Leonhard Schitter und Landeshauptmann von Oberösterreich Thomas Stelzer.
3

Schafbergbahn
Spatenstich zum Erlebnisquartier Schafbergbahn

Bis Ende 2022 wird die Talstation der Schafbergbahn in St. Wolfgang von einem reinen Bahnhof zu einem Erlebnisquartier inklusive Museum, Shop, Restaurant und Veranstaltungszone umgebaut.  ST. WOLFGANG. Den Spatenstich zum Neubau des Erlebnisquartiers nahmen der Landeshauptmann von Oberösterreich, Thomas Stelzer, Landeshauptmann von Salzburg, Wilfried Haslauer, der Bürgermeister der Gemeinde St. Wolfgang, Franz Eisl, der Vorstandssprecher der Salzburg AG, Leonhard Schitter und die Vorständin der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Den Flachgauer Schulen fehlt vielfach die Möglichkeit zum Schwimmunterricht.
Aktion 2

Mit Umfrage
"Jeder soll schwimmen lernen können"

Für das Flachgauer Hallenbad sollen wegen der Wirtschaftlichkeit noch mehr Gemeinden mit ins Boot geholt werden. FLACHGAU. Die Flachgauer Seenland-Gemeinden sind sich einig: Der Flachgau soll ein Hallenbad bekommen. Geplant ist kein Spaßbad, sondern ein Sportbad. "Die Gemeinden als Schulerhalter wollen auch dafür sorgen, dass der Schwimmunterricht stattfinden kann. Wir sind eine Seenregion, da sollen die Kinder schwimmen können", erklärt Simon Wallner, Obmann des Regionalverbandes Salzburger...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
David Egger will das Hallenbad für den Flachgau vorantreiben.

Hallenbad Flachgau
Land soll sich an Kosten beteiligen

Der Salzburger SPÖ-Chef David Egger fordert: „Das Land soll sich an den jährlichen Kosten des Flachgauer Hallenbads beteiligen.“ FLACHGAU. In der Debatte rund um die Errichtung eines Hallenbads im Flachgau drückt David Egger jetzt auf das Tempo und fordert in einer der letzten zentralen Fragen ÖVP-Sportlandesrat Stefan schnell auf, den Gemeinden entgegenzukommen: „Es wäre wirklich tragisch, wenn der Bau des Flachgauer Hallenbads auf den letzten Metern daran scheitern sollte, dass die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Der neue Verkehrsknotenpunkt Neumarkt soll keine Nachteile für andere Haltestellen haben, fordert die SPÖ Salzburg.

SPÖ Flachgau
Fahrplan für Steindorf darf nicht ausgedünnt werden

Der Bahnhofsumbau Neumarkt darf nicht zur Ausdünnung des Fahrplanangebotes in Steindorf in Straßwalchen führen, fodert die SPÖ. STRASSWALCHEN. Sich selbst ein Bild gemacht vom neu gestalteten Bahnhof Neumarkt am Wallersee haben sich kürzlich Neumarkts Vizebürgermeister SPÖ-Landesparteichef David Egger und SPÖ-Verkehrssprecherin Sabine Klausner. „Mit dem Projekt Haltestelle 4.0., das am Bahnhof Neumarkt am Wallersee gerade entsteht, können Pendler*innen das Angebot einer innovativen und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
5

Wirtschaft
SPÖ will zumindest 200 Millionen Euro für Salzburg von der EU

Österreich muss der Europäischen Kommission bis Ende April einen detaillierten Investitionsplan für das Geld aus dem EU-Recovery Fund vorgelegt. Im Vergleich zu anderen EU-Ländern gibt es in Österreich weder einen strukturierten noch öffentlichen Konsultationsprozess darüber, wofür dieses Geld verwendet werden wird. Auch in Salzburg sind zwar bereits 15 Projekte definiert worden, welche das genau sind, ist nicht bekannt.  SALZBURG. Der Wiederaufbaufonds oder "EU-Recovery Fund ist ein...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Bürgermeisterin Tanja Kreer sucht den Dialog mit den Bürgern in digitaler Form.
2

Gemeinde Straßwalchen
Mit den Bürgern digital in Kontakt

In der Gemeinde Straßwalchen gab es kürzlich den ersten  digitalen Bürgerdialog ab.  Bürgermeisterin Tanja Kreer (SPÖ) berichtete über Live-Stream, über 140 Straßwalchener nutzten das Angebot. STRASSWALCHEN. Die COVID-19-Pandemie macht erfinderisch. Nicht nur die heimischen Unternehmen und die Gastronomie versuchen mit innovativen Konzepten das Beste aus der Situation zu machen, sondern auch die Politik. In der Markgemeinde Straßwalchen fand deshalb gestern der erste digitale Bürgerdialog von...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Der Anteil der Sattel- und Lastzüge auf der Lamprechtshausener Straße B156 im nördlichen Flachgau ist um ein Viertel gesunken

B156
Weniger Schwerverkehr durch Lamprechtshausen

Der Schwerverkehr auf B156 im nördlichen Flachgau geht deutlich zurück. Die verstärkten Kontrollen zeigen Wirkung. FLACHGAU.  Auf den bisher stark betroffenen Straßen geht der Schwerverkehr deutlich zurück. Das zeigen die Zählstellen für das gesamte zweite Halbjahr 2020. „Die Fahrverbote für Lastwagen im Flachgau und Lungau haben über den Sommer Wirkung gezeigt. Dadurch konnten zahlreiche Anrainer vom Schwerverkehr entlastet und die Lkw dort hingelenkt werden, wo sie hingehören: auf die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr

Politik aus Österreich

So sieht die "Islam-Landkarte" aus. Es sollen noch weitere Punkte auf der Karte und Informationen zu einzelnen Organisationen hinzukommen.
2

Umstrittenes Projekt
Islam-Landkarte ist wieder online

Die heftig kritisierte Islam-Landkarte stellt wieder eine Auflistung der muslimischen Glaubenseinrichtungen dar. Aktuell ist für die Nutzung keine Registrierung notwendig. ÖSTERREICH. In der Karte wird aufgeführt, zum welchem Verein bzw. zu welcher Gemeinschaft eine Moschee zählt und wann sie gegründet wurde, teilweise mit Links zu den Social-Media-Seiten der Einrichtung und Angabe der Adresse. Laut dem Projekt-Leiter Ednan Aslan von der Uni Wien war sie knapp zwei Wochen aufgrund des Wechsels...

  • Adrian Langer
Erste Unterstützungserklärungen für das Volksbegehren sollen in zwei bis drei Wochen möglich sein.
Aktion 3

Prominente Initiatoren
"Rechtsstaat & Anti-Korruptionsvolksbegehren" startet bald

Juristen und Korruptionsjäger starten ein Volksbegehren für den Rechtsstaat und gegen Korruption. Einige sehr prominente Namen sind involviert. ÖSTERREICH. Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde am Dienstag das "Rechtsstaat & Anti-Korruptionsvolksbegehren" öffentlich vorgestellt, nachdem erste Berichte darüber am Montag die Runde gemacht hatten. Zwölf namhafte Initiatoren wollen sich damit für die Bekämpfung von Korruption und die Verbesserung der politischen Kultur in Österreich einsetzen. Das...

  • Lukas Urban
Im Rahmen einer Pressekonferenz haben Vizekanzler Werner Kogler und Finanzminister Gernot Blümel die Verlängerung und Adaptierung der Corona-Hilfen verkündet.
Aktion 2

Regierung schärft nach
Corona-Hilfen werden verlängert und adaptiert

Die Regierung adaptiert und verlängert die Coronahilfen, wie zuletzt angekündigt. Verlängert wird der Ausfallbonus (drei Monate), der Verlustersatz (sechs Monate), und der Härtefallfonds (drei Monate). Haftungsrahmen und Stundungen werden bis 31.12.2021 verlängert. Aktuell liegt die Österreichische Wirtschaft nur mehr 0,4 Prozent unter dem Vorkrisenniveau 2019. ÖSTERREICH. Die Hilfen, wie sie bisher organisiert waren, seien gut gewesen. Jetzt sollen sie adaptiert und treffsicherer gemacht...

  • Adrian Langer
Neun Prozent der Österreicher haben bereits jemanden bestochen.
4

Korruption
Gesundheitsversorgung ist ein Korruptions-Hotspot

Österreich ist korrupter als der EU-Durchschnitt. Das ergibt die Erhebung des Global Corruption Barometers von Transparency International. Verglichen mit dem EU-Schnitt haben mehr Leute bereits bestochen, mehr machen sich vor allem in der Gesundheitsversorgung „Freunderlwirtschft“ zu Nutze und mehr geben an, mit einer Forderung sexueller Natur konfrontiert gewesen zu sein.  ÖSTERREICH. Der neue Bericht von Transparency International ist besorgniserregend. Vor allem in der Gesundheitsversorgung...

  • Franziska Marhold

Beiträge zu Politik aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.