Flachgau - Gedanken

Beiträge zur Rubrik Gedanken

Er begleitet uns schon seit einem halben Jahr: Der Babyelefant.

Welttag des Elefanten
Heute dreht sich alles um die grauen Riesen

Der Babyelefant begleitet uns dieses Jahr auf Schritt und Tritt, das es noch mehr über die meist sanften Riesen zu wissen gibt lernen wir am Welttag des Elefanten. PONGAU. Mit Elefant verbinden wir zur Zeit sofort ein Maß von einem Meter, doch das gilt nur für die jüngsten der Rüsseltiere. Mit einer höhe von vier Meter und einem Gewicht von sieben einhalb Tonnen sind sie wahre Giganten. Aber Größe und Gewicht sind nicht die einzigen Superlativen bei den größten...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber

Über das Leben und die Menschen

„Ein Mensch“ Ein Mensch, der einst die Angst verlor, der hatte ganz was Großes vor. Doch wusst zu Anfang er nicht Was. Was ihm könnt machen einen Spaß und außerdem und obendrein, könnt‘s auch was richtig G'scheites sein. So zog er sich ne Weil zurück, bis dass ihn der Gedanke drückt, dass Spaß und G'scheit sich oft nicht reimt. Gleich so, wie wenn man Stahl mit Holz verleimt. Aufdass er neue Pläne schmiedet, voll Euphorie und ein sich bildend, dass Niemand recht viel...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • G. Windhager

Kommentar
Die Kultur startet wieder durch

Die Ausgangsbeschränkungen sind schon seit einiger Zeit vorbei. Jedoch dauerte es danach noch eine Weile, bis Veranstaltungen wieder möglich gemacht wurden. In den ersten Wochen während des "Lockdowns" fiel es uns oft gar nicht so auf, war man doch beschäftigt mit der allgegenwärtigen Covid-19-Situation. Das Leben wurde auf Home-Office mit Kindern umgestellt und das soziale Leben auf ein Minimum heruntergeschraubt. Doch nachdem Geschäfte und Lokale wieder geöffnet worden waren, sah es für...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer

Kommentar
Der Alltag, der kein Alltag ist

Betrachtet man den aktuellen Sommer und das Verhalten der Menschen, würde man kaum glauben, dass noch vor Kurzem eine Pandemie das ganze Land zum Stillstand gebracht hat. Das Kulturprogramm beginnt endlich wieder, Gastronomiebetriebe sind geöffnet und von fröhlichen Menschen im Gastgarten belebt. Der Urlaubstourismus kommt wieder in Fahrt, auch wenn man schon jetzt bemerkt, dass er und auch die Gäste ein bisschen anders als gewöhnlich sind. Dies sind alles wunderbare Nachrichten, jedoch...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer

Zeit
„Gedanken zur Zeit“

„Gedanken zur Zeit“ Es ist, wie es ist und wir können nur versuchen "das Beste" daraus zu machen. Und weil es ist, wie es ist, sollten wir immer nach einem, "aus dem was mal war, hab ich was gelernt", trachten. Weil es ist, wie es ist, und deshalb oft Tränen zu unseren täglichen Begleitern werden, ist es so wichtig, dass wir alle miteinander, füreinander, daraus lernen. Doch erst wenn wir verstehen, an was sich der Sinn des Lebens wirklich misst, werden unsere Herzen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • G. Windhager

Kommentar
Auf die positiven Nachrichten achten

Oft scheint es, dass die negativen Nachrichten weltweit überwiegen. Schlägt man die Zeitung auf oder schaltet das Radio oder den Fernseher ein: Manchmal könnte man glauben, dass es nichts Gutes mehr da draußen gibt. In diesen Situationen sollte man nicht die Hoffnung aufgeben, denn es gibt auch viele positive Nachrichten – man muss nur genau hinsehen oder -hören. Betrachte ich unsere aktuelle Ausgabe, lese ich von Gemeinden, die sich für den Klima- und Artenschutz einsetzen, Sportlern, die auf...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
 4

BUCH TIPP: His Holiness The Dalai Lama – "Der Klima-Appell des Dalai Lama an die Welt - Schützt unsere Umwelt"
Appell des Dalai Lama an die Welt

Klimaveränderung und Umweltkatastrophen machen den Planeten zu schaffen. Das Überleben der Menschheit steht auf dem Spiel! Der Dalai Lama (wird am 6.7. 85 Jahre) kämpft für eine lebenswerte Welt – auch weil er an die Wiedergeburt glaubt – und ruft dazu auf, unsere Verantwortung wahrzunehmen. Er appelliert an die Vernunft, mahnt zum nachhaltigen Lebensstil und spendet Mut und Zuversicht. Benevento Verlag, 138 Seiten, 10 € ISBN-13 9783710901010

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der Polarwolf-Welpe hat noch braunes Fell, es wird in den nächsten Wochen immer heller.
  3

Tierbaby
Dramatische Geburt im Polarwolf-Gehege

Nach komplizierter Geburt kann man im Salzburger Zoo aufatmen.  SALZBURG. Geschützt zwischen den Pfoten der Mutter liegt der Mitte Mai geborene Welpe und schaut mit seinen Knopfaugen noch etwas zurückhaltend in die Welt. Mama Anastasia hat die Besucher im Blick und passt auf, dass dem neugeborenen Polarwolf nichts passiert, ist ihr Junges doch auf dramatische Weise zur Welt gekommen. "Wir mussten bange Stunden hinter uns bringen“, sagt Geschäftsführerin Sabine Grebner, die erklärt, dass der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
  4

Klima- und Energiemodellregion Mondseeland
Nochdocht. Nochgmocht. Nochgfrogt. - Klimaschutzaktionen zum Mitmachen

Die Klima- und Energiemodellregion Mondseeland widmet sich die nächsten 2 Jahre nun auch den privaten Personen. Die BewohnerInnen des Mondseelandes sollen künftig nachdenken, nachmachen und nachfragen, alles zum Schwerpunkt Klimaschutz - so das Motto! In 5 unterschiedlichen Aktionen, die gemeinsam mit dem Technologiezentrum Mondseeland umgesetzt und von LEADER gefördert werden, wird genau dazu angeregt. In einer Studie der Universitäten Leeds (GB) und Bodenkultur (Wien), für welche wiederum...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • LEADER Region Fuschlsee Mondseeland
Das Jubelpaar freute sich sehr über den Walser Birnbaum.
 1

Wals-Siezenheim
Goldene Hochzeit

Kürzlich feierten Annemarie u. Johann Padinger, aus der Gemeinde Wals-Siezenheim (Ortsteil Siezenheim) das Jubiläum der Goldenen Hochzeit. Bürgermeister Joachim Maislinger gratulierte den Jubilaren und überreichte als Ehrengeschenk den „goldenen Birnbaum“ der Gemeinde Wals-Siezenheim.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr

Kommentar
Verantwortung liegt bei jedem von uns

Berichte über Wilderer sind eine traurige Wahrheit, die wir alle kennen. Oft hört man von solchen Vorgängen in Afrika, wo viele geschützte Tiere bedroht sind. Besonders im Moment nutzen Wilderer die Abwesenheit von Touristen in Südafrika aus, um Jagd auf Nashörner zu machen. Jedoch ist auch der Flachgau von Wilderei betroffen. Der letzte Vorfall vor Kurzem bei St. Georgen brachte die Polizei wieder auf die Spur eines sich womöglich seit zwei Jahren im Grenzraum Flachgau/Oberösterreich...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Lucia Leidenfrost liefert mit "Wir verlassenen Kinder" einen packenden Roman.
  2

Buchrezension Lucia Leidenfrost
Auf der Flucht vor den Kindern

Diese Kinder sind vieles: jung, verlassen, unerfahren, aber beileibe nicht unschuldig. Mit "Wir verlassenen Kinder" legt die österreichische Autorin Lucia Leidenfrost ihren ersten Roman vor, der zwischen Gewalt und Sehnsucht nach festen Strukturen im Alltag wechselt. SALZBURG. "Wir verlassenen Kinder" erzählt von einem abgeschiedenen Dorf, leeren Bauernhöfen, einer aufgelassenen Schule. Die Erwachsenen haben nach und nach das Dorf verlassen, ein nicht näher beschriebener Krieg scheint...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Eine Maske lässt sich schneller herstellen, als man denkt.

Einfach erklärt
Wie man sich eine Gesichtsmaske näht

Die gute Nachricht des Tages: Schritt-für-Schritt wird hier erklärt, wie man sich einen Nasen-Mund-Schutz näht.  SALZBURG. Die vielen Lockerungen, die in den nächsten Tagen auf die Salzburger zukommen bringen ein Stück Alltag zurück. Doch eines ist unumgänglich: Man benötigt im Alltag eine Maske. Ob zum Einkaufen, für Behördengänge oder in öffentlichen Verkehrsmitteln - der Nasen-Mund-Schutz sollte immer griffbereit sein. Wie man sich eine Maske Schritt-für-Schritt selber näht, zeigt die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

SOS-Familientipps / Video
SOS-Familientipps: Was wir aus Krisen lernen können

Irgendwas ist immer. Kaum ist eine Krise in der Familie überstanden, biegt die nächste schon um die Ecke. Es lohnt sich also, mit Krisen umgehen zu lernen. Die Corona-Krise hat uns voll im Griff. Sie bringt Familien oft an die Belastungsgrenze. Doch auch für Corona gilt wie bei jeder anderen Krise: Es wird vorbeigehen! Und leider auch: Nach der Krise ist vor der Krise. Denn Krisen tauchen in verschiedenster Form immer wieder in Familien auf: Seien es große Krisen wie der Verlust eines...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Molih
 1  2

Gedanken-Spiele
Experte Hausverstand

Experten werden rasant mehrWer kennt sich jetzt bitte noch aus!? Bereits täglich erscheinen Beiträge und Berichte über Corona-Experten, die widersprüchlicher nicht sein können. Während die einen sich kritisch äußern über eine viel zu frühe Lockerung der restriktiven Einschränkungen der letzten Wochen, meinen im selben Atemzug andere, es sei alles nicht notwendig gewesen. Alle weisen sich als Virologen und somit ausgestattet mit der höchsten Expertise zu Corona aus. Diverse Medien bieten ihnen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • N. Michael Kretz, MSc

„Hexen“ – warum wir so wenig von ihrer Geschichte erfahren und was daran auch noch falsch ist

Die „Hexe“ ist uns allen aus „Hänsel und Gretel“ bekannt. „Hexe“ ist eine der beliebtesten Faschingsverkleidungen. „Hexen“ begegnen uns als alte, runzelige, bösartige Frauen. Oder als lüsterne Verführerinnen, die es nur darauf abgesehen haben, Männer mit ihren sexuellen Reizen in die Falle zu locken. Manche Frauen bezeichnen sich als „gute Hexe“. In ihrem Weltbild gibt es also auch „schlechte Hexen“, von denen sie sich natürlich abgrenzen und distanzieren müssen, um damit die patriarchale...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Renate Fuchs-Haberl

Regentage

Ich liebe Regentage. Ich habe sie auch schon da geliebt, als viele Menschen mit ihnen noch ein Problem hatten. Meine Liebe für den Regen blieb auch dann beständig, wenn es hier in meiner Salzburger Heimat nicht nur einen oder zwei Tage geregnet hat, sondern wochenlang. Früher einmal, als sich in Salzburg noch niemand vorstellen konnte, dass die Moderatorin von Salzburg Heute bevorstehende Regentage mit Erleichterung in ihrer Stimme ankündigen würde, da war Salzburg berühmt und auch...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Renate Fuchs-Haberl

Kommentar
Den Abfall nicht liegen lassen

Spazieren gehen, Radfahren, Walken, Inline-Skaten und vieles mehr sind gerade die Hauptbeschäftigungen der Salzburger in ihrer Freizeit. An schönen Landschaften, wie grünen Wäldern, glitzernden Seen, sonnenbestrahlten Hügeln, erfrischenden Flüssen und weiten Wiesen mangelt es uns im Flachgau eindeutig nicht. Jedoch sollte man dieses reichhaltige Angebot und diese Schönheit schätzen und respektieren und nicht mit Füßen treten und überall seinen Abfall liegen lassen. Sei es nun im riesigen grünen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer

Mutmach-Karten aus dem SOS-Kartenshop
Vom Wohnzimmer aus aufmunternde Worte versenden

Bleiben wir verbunden! Mit den Postkarten von SOS-Kinderdorf Grüße an die Liebsten verschicken, doppelt Gutes tun, und dabei nicht einmal das Haus verlassen. Corona hat unser aller Leben gehörig auf den Kopf gestellt. Neben vielen Einschränkungen in unserem Alltag, ist es vor allem die Distanz zu lieben Menschen, der uns zu schaffen macht. Corona hat uns aber auch gelehrt, kreativ zu sein und neue, bzw. alte Formen des Verbunden-Bleibens (wieder) zu entdecken. Warum nicht wieder mal die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Molih
Corinna Harles von neue Elternseite von Rat auf Draht hat Tipps für Eltern, die in der Corona-Zeit an sich zweifeln.
  2

SOS-Familientipps: Wenn Eltern in der Corona-Krise an sich zweifeln
Eltern können ihren Kindern derzeit weniger bieten als sonst. Das löst Schuldgefühle und Ängste aus. Die neue Rat-auf-Draht-Elternseite hat Tipps.

Corona hat den Familienalltag schlagartig verändert: Familien haben die schwierige Aufgabe, die aktuellen Einschränkungen gemeinsam einzuhalten. Wegfallende Aktivitäten prallen auf den Bewegungsdrang der Kinder, parallel müssen Eltern mit den veränderten Arbeits- und Schulbedingungen umgehen. „Viele Eltern leiden darunter, dass ihre Kinder gerade viel mehr Einschränkungen erleben müssen, als man ihnen gerne zumuten möchte. Das kann schon mal dazu führen, dass man sich als schlechte Mutter oder...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Molih

Kommentar
Natur unterstützen und Autos vermeiden

Die Vögel zwitschern lauter als zuvor, der Himmel ist leer – keine Flugzeuge und ihre Kondensstreifen, viele Tiere trauen sich wieder näher an die Stadtzentren und zum Teil auch hinein. Die Natur bekommt gerade eine Verschnaufpause und kann endlich einmal wieder richtig Luft holen. Wochenlang waren die Straßen meist leer. Nun bemerkt man, dass der Verkehr langsam wieder zunimmt. Natürlich kann man das Auto nehmen, wenn man es unbedingt braucht. Jedoch wissen wir alle, wie gut uns die frische...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
  3

Was mit und nach Corona kommt und warum es nicht bleiben kann, wie es ist.
Sozialer und wirtschaftlicher Neubeginn nach Corona

Seekirchen/Salzburg: Nur so weiter- NEIN, das kann nicht SEIN! Schenkt man den Aussagen von Wirtschaftstreibenden in den Medien Achtung, dann geht es jetzt darum, möglichst rasch alles „Hochzufahren“. Es klingt ein wenig nach: „Machen wir so weiter wie früher. Covid-19 war ein Zwischenfall, den wir möglichst schnell überbrücken sollen“. Covid-19 war kein Zwischenfall, es ist der Auslöser dafür, dass es längst nicht mehr so weitergehen konnte, sei es im Tourismus oder in der industriellen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Anton Wintersteller

Den Segen bringt uns der Buschen!

Wie kommt der Palmbuschen in Zeiten von Corona zum Segen „von oben“? Diese Frage beschäftigt Kirchenmänner und wohl auch noch einige Frauen und Männer aus dem Kirchenvolk, wie Berichte über Online-Gottesdienste mit Palmbuschen-Segnung oder eine Segens-Anleitung der Kirche für die Familien daheim zeigen. „Der Pfarrer soll sich seinen Segen sparen!“, so spricht ein Bergknappe aus dem Gasteinertal in der Sage „Ein zauberischer Perchtenlauf“ aus dem Salzburger Sagenbuch von Josef Brettenthaler....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Renate Fuchs-Haberl

Beiträge zu Gedanken aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.