Salzburg-Stadt - Gedanken

Beiträge zur Rubrik Gedanken

Die Augen sind nicht nur schön anzusehen, sondern eignen sich auch prima für einen Witz.
Video

Mit Video
Tina Künast hat ein Auge auf den "Witz der Woche" geworfen

Unser witziges Video im Bezirksblätter-OnlineTV Salzburg (OTVS) kommt diese Woche von Tina Künast.  SALZBURG. Tina Künast ist in der Kinderbetreuung in Salzburg tätig und Darstellerin beim Theater Freiraum in Wals. Sie kennt ein paar Kinder-Witze, die sie gerne erzählt und die immer für Gelächter sorgen. Im Rahmen des Bezirksblätter online TV erzählt sie einen kurzen Witz über die Augen.  Schau dir hier den Witz der Woche an:  Mehr aus der Stadt liest du >>hier>hier>hier

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Thomas Mulitzer schreibt mit viel Erfahrung in "Pop ist tot".
Video

Heimischer Buchtipp
"Pop ist tot" der neue Roman von Thomas Mulitzer

Der Goldegger Thomas Mulitzer stellt seinen neuen Roman "Pop ist tot" vor. Wie in einem Road Movie geht man mit den Protagonisten auf eine letzte Konzerttournee. BISCHOFSHOFEN. Vier ehemalige Punk-Musiker wollen es in ihren 40ern noch einmal wissen und gehen gemeinsam mit einer jungen Punkband auf Tour. Dass das Leben auf Tour nicht immer glamourös ist wissen die vier, doch mittlerweile fragen sich die vier selbst "Ist das noch Punk?". Der Autor Thomas Mulitzer, selbst Mitglied der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Leon Kanno führt Interessenten durch den zum Großteil noch original erhaltenen Stollen.
Video 3

(Geheim-)Tipp Sehenswürdigkeit
Tour durch den Stiftsarmstollen

In dieser Folge des Bezirksblätter OTVS (OnlineTV Salzburg) machen wir eine Tour durch den Stiftsarmstollen. Führungen durch den Stollen können nur besucht werden, während der Almkanal jährlich im September gereinigt wird. Der Stollen wurde im Jahr 1143 für die städtische Wasserversorgung gebaut. Auch heute noch wird der Stollen kommerziell genutzt. SALZBURG. Der Stiftsarmstollen ist einer der ältesten Wasserleitungsstollen in Salzburg. Jährlich im September, wenn der Almkanal gereinigt wird...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Johanna Janisch
"Herr Doktor, Herr Doktor ...", so beginnen viele Witze. Diesmal beginnt der Witz der Woche mit "Kommt ein Mann zum Doktor ..."
Video

Witz der Woche
Kommt ein Mann zum Arzt ...

Es ist Montag und bei uns im Bezirksblätter online TV gibt es wieder einen Witz. Diesmal erzählt Gerold Wurm einen klassischen Arztwitz.  SALZBURG. Gerold Wurm erzählt gerne Witze in Gesellschaft. Wenn bei Feiern die richtige Stimmung aufkommt, reichen für ihn oft nur Stichworte, um den nächsten Witz parat zu haben und die Leute zum Lachen zu bringen. Im Video erzählt er dir einen Witz, über einen Mann, der zum Arzt kommt.  Schau dir hier den Witz der Woche an:  Videos im Bezirksblätter OTVS...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Das Team der Fibel mit der Lungauer Fibel, von rechts nach links: Agnes Luginger, Elisabeth Macheiner, Obmann Wolfgang Eßl, Othmar Purkrabek und Maximilian König.
1 Video

Heimischer Buchtipp
Es geht um Tracht, Mundart und um Volkslieder

VIDEO ::: Bezirksblätter OTVS (OnlineTV Salzburg). Heute neu: ein Buchtipp mit Heimatbezug: "Lungauer Fibel für Tracht, Mundart und Volkslieder". LUNGAU. Ein neues Buch aus der Heimat ist erschienen: die "Lungauer Fibel für Tracht, Mundart und Volkslieder". Herausgeber ist die Lungauer Volkskultur. Das Druckwerk wurde in Zusammenarbeit der jeweiligen Lungauer-Volkskultur-Referenten für Tracht (Agnes Luginger und Elisabeth Macheiner), Mundart (Othmar Purkrabek) und Volksmusik (Maximilian König)...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Lydia Weiß führte uns durch die sieben Mühlen in Pfarrwerfen.
Video 11

(Geheim-)tipp Sehenswürdigkeit
Durch sieben Mühlen musst du gehen

Diese Woche ist unser Geheimtipp mitten in der Pongauer Gemeinde Pfarrwerfen gelegen. Die 7 Mühlen liegen direkt im Ortskern und laden zu einem netten Ausflug mit technischen und geschichtlichen Mehrwert ein. PFARRWERFEN. Entlang des Mühlbachls in Pfarrwerfen findet man sieben kleine Mühlen die jeweils aus nur einem Raum bestehen. Mit den sogenannten "Gmachlmühlen" nutzten sieben Bauern den steilen Bachlauf optimal aus. Man spaziert gemütlich den Bach entlang und lernt bei jeder Mühle etwas...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Erhard Polsky führte uns durch den Schaustollen in Mühlbach.
1 Video 7

Geheimtipp- Sehenswürdigkeit
Die Geschichte des Bergbaus erleben

Der Bergbauverein in Mühlbach zeigt in seinem Schaustollen übersichtlich die Geschichte des Bergbaus. Obmann Erhard Polsky hat uns mit in den Stollen genommen. MÜHLBACH. Entlang der Schienen der alten Feldbahn geht es zum Eingang des Schaustollens des Bergbauvereins Mühlbach. Eigentlich war diese Stollen als Schutzbunker während des Krieges gedacht, doch da dies zum Glück nicht mehr nötig ist haben die Mitglieder des Bergbauvereins dort einen Gang durch die Geschichte installiert. Vom...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Peter Bolha, der Initiator des Fotografenstammtischs in Tamsweg, ist heute bei uns im Bezirksblätter OTVS (Online TV Salzburg) zum Thema "Unsere Mundart, unser Dialekt" zu sehen.
Video

Unsere Mundart, unser Dialekt
Was heißt Erdòpfe? Na Ächtleng natürlich!

VIDEO :::: Der Initiator des Fotografenstammtischs in Tamsweg bei uns im Bezirksblätter OTVS (Online TV Salzburg) zum Thema "Unsere Mundart, unser Dialekt". TAMSWEG. Er ist der Initiator des Fotografenstammtisch Tamsweg: Peter Bolha. Ursprünglich stammt der Wahl-Tamsweger aus der Steiermark, was man auch beim Reden ab und zu heraushört. Wir haben ihn gefragt, wie man bei ihm daheim zur Kartoffel sagt. Seine Antwort beziehungsweise "Übersetzung" ist aus Salzburger und insbesonders aus Lungauer...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Der Kommentar bezieht sich diesmal auf das Radrennen "City Hill Climb" und die Barrierefreiheit in der Stadt Salzburg.

Kommentar
Unangenehme Steine in der Stadt Salzburg

Rennradfahrer wissen, wie unangenehm es sein kann, wenn man mit dem dünnen Reifen (und fehlender Federung) über eine Bordsteinkante fährt. Für den "City Hill Climb" in der Stadt heißt es deswegen nicht nur trainieren, trainieren, trainieren, sondern auch "Schmerzen" aushalten. Und vielleicht werden manche Fahrer und Zuschauer aufgrund des Leidens ja auch ein wenig für die Umgebung sensibilisiert, denn nicht alles ist so "hindernisfrei" und bequem wie es auf den ersten Blick scheint....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der Samstag steht im Zeichen des Buches. Heute stellen wir euch im Bezirksblätter online TV das Buch von Mareike Fallwickl vor.
Video

heimischer Buch-Tipp
Dunkelgrün fast schwarz von Mareike Fallwickl

Am Samstag dreht sich im Bezirksblätter online TV alles rund um Bücher. Den heutigen Buch-Tipp stellt dir Stadtblatt-Redakteurin Sabrina Moriggl vor.  SALZBURG. Autorin Mareike Fallwickl erzählt in ihren Debütroman von einer toxischen Freundschaft. Raffael und Moritz lernen sich als Kinder kennen. Einzig Moritz Mutter erkennt, dass Raffael mit seiner manipulativen Art viele hinters Licht führt. Die innige Jungenfreundschaft verändert sich, als beide Johanna kennenlernen. Die dritte im Bunde....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Mit Maria Eder ging es für uns durch das Schaubergwerk Kupferzeche Hüttau.
Video 10

(Geheim-)tipp Sehenswürdigkeit
Ab in den Berg in der Kupferzeche Hüttau

Bereits im 13. Jahrhundert wurde in Hüttau Kupfer abgebaut, seit etwas mehr als 30 Jahren kann man die alte Kupferzeche besichtigen und genau das haben wir mit Maria Eder, Obfrau der Kupferzeche Hüttau gemacht. HÜTTAU. Mitten in der kleinen Gemeinde Hüttau geht es zu einem der drei Pongauer Schaubergwerke der Kupferzeche Hüttau. Dort wurde bereits im 13. Jahrhundert Kupfererz abgebaut und daher hat die Gemeinde wohl auch ihren Namen, denn Hytta bzw. Hüt(t)aw oder Hüetaw bezieht sich auf die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
SPÖ-Landtagsabgeordnete Barbara Thöny.
Video

Unsere Mundart
So sagt Barbara Thöny, wenn sie "Höhenangst" meint

VIDEO :::: SPÖ-Landtagsabgeordnete Barbara Thöny aus Saalfelden bei uns im Bezirksblätter OTVS (Online TV Salzburg) zum Thema "Unsere Mundart, unser Dialekt". SAALFELDEN. Wie man im Oberpinzgau sagt, wenn man "Höhenangst" meint, verrät uns heute Barbara Thöny aus Saalfelden am Steinernen Meer. Sie ist Landtagsabgeordnete der Sozialdemokratie in Salzburg. Wie man das Wort ausspricht, hörst du dir am besten direkt im Video an. Man schreibt es wohl in etwa so: "Oschauschaich". >> In diesem Video...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Der Kommentar behandelt die Krankheiten Aids, HIV und Corona.

Kommentar zum Thema HIV/Aids
Testen gehen hilft vielen Menschen

Woran haben Sie gedacht, als Sie die Überschrift lasen? Wahrscheinlich haben 90 Prozent zuerst an Corona gedacht, denn in diesem Zusammenhang wird das Wort "testen" derzeit oft gebraucht. Aber kam Ihnen auch der Gedanke an einen Aids-Test? Im Gegensatz zu einer Krankheit wie einer Erkältung bleiben bei einer HIV-Infektion die Symptome nämlich erst einmal aus, und das meist über Jahre. Fragen Sie sich also, wann immer Sie bei Ärzten im Fragebogen "Sind Sie HIV-positiv?" das Kästchen mit "Nein"...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Franz Doppler ist der Bezirksvorsitzende der SPÖ im Lungau.
1 Video

Mundart und Dialekt
Der "Schwanz des Eichhörnchens" und "Mariapfarr"

VIDEO :::: Franz Doppler bei uns im Bezirksblätter OTVS (Online TV Salzburg) zum Thema "Unsere Mundart, unser Dialekt". MARIAPFARR. Einen Lungauer Klassiker in Sachen Mundart beziehungsweise Dialekt nennt uns Franz Doppler aus Mariapfarr; und dann führt er auch noch einen weiteren Begriff, zu dem er uns auch Aufschlussreiches hinsichtlich seiner Herkunft, seiner Etymologie, erzählt, an. Auf Hochdeutsch handelt es sich zum einen um den "Schwanz des Eichhörnchens" und zum anderen um die Ortschaft...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Johann Ganitzer, Landtagsabgeordneter, SPÖ.
1 Video

Witz zum Wochenstart
Wenn ein Großarler in Hüttschlag Mengenlehre lernt

MIT VIDEO ::: Der Witz zum Wochenstart bei uns im Bezirksblätter-OnlineTV Salzburg (OTVS), diesmal erzählt von Hans Ganitzer aus Großarl. GROSSARL. Johann Ganitzer ist der Vizebürgermeister von Großarl. Außerdem ist er Landtagsabgeordneter. Er gehört dem Landtagsklub der SPÖ Salzburg an. Der Pongauer Landespolitiker ist in seiner Partei hauptsächlich zuständig für die Bereiche Gemeinden, Arbeit und Wirtschaft, Tourismus  und Volkskultur. Bei uns im OTVS ist er heute für noch etwas anderes...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Bernhard Breidler stellt das Mundartwort "brimmig" vor.
Video

Unsere Mundart, unser Dialekt
Da ist aber jemand besonders "brimmig"...

VIDEO:::: Unser Mundartwort der Woche kommt diese Woche von Bernhard Breidler.  PONGAU. Die Pongauer Mundart-Punkband "Glue Crew" ist für ihre ausgefallenen Texte im Dialekt bekannt. Wir haben den ehemaligen Schlagzeuger der Band, Bernhard Breidler, dieses Mal um das Mundartwort der Woche gebeten und er hat uns ein besonders schönes mitgebracht: das Wort "brimmig". Was es bedeutet, erklärt uns der Musiker im Video.  Bezirksblätter OTVSMehr Begriffe aus der Salzburger Mundart gibt es immer...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Bürgermeister Georg Gappmayer mit einem Tipp zur Wochenmitte bei uns im Bezirksblätter OnlineTV Salzburg (OTVS).
Video

Parkplatz
Während die einen noch suchen, gehen die anderen schon

Im Bezirksblätter OnlineTV Salzburg (OTVS) – Tipp zur Wochenmitte: Bürgermeister Georg Gappmayer wirbt um das Gehen per pedes (zu Fuß) durch den Bezirkshauptort "der kurzen Weg" und rührt dabei gleich auch noch ein wenig die Werbetrommel für seinen Heimatort. >> Video gleich hier anschauen: TAMSWEG. Die Marktgemeinde Tamsweg feilt bereits seit Jahren an ihrem Verkehrskonzept, das sowohl die Bedürfnisse der Anrainer sowie der Wirtschaftstreibenden vor Ort als auch jene der Verkehrsteilnehmer –...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Waltraud Grall, Bürgermeisterin.
Aktion Video

Unsere Mundart, unser Dialekt
"Na guat sém, dankeschön" – "Jò bitte sém“

VIDEO ::::  Bürgermeisterin Waltgraud Grall bei uns im Bezirksblätter OTVS (Online TV Salzburg) zum Thema "Unsere Mundart, unser Dialekt". GÖRIACH. "Sém" ist ein relativ häufig verwendetes Dialektwort im Lungauer Sprachgebrauch. So sagt man beispielsweise die Wendung "Òiso guat sém" (Also gut dann). Man beginnt aber auch manchmal gerne einen Satz mit diesem Wort, wie etwa "Sém fònga ma ò" (Also fangen wir an). Die Bürgermeisterin von Göriach, Waltraud Grall (ÖVP) hat "sém" jedenfalls, am Rande...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Schauspieler Hans-Peter Ampferer liefert uns das erste Mundartwort dieses Monats.
Video

Unsere Mundart, Unser Dialekt
Geografische Begriffe im Pongau

Ab heute kommt unser Salzburger Mundartbegriff aus dem Pongau. Hans-Peter Ampferer hat sich für eine geografische Formation entschieden die im Innergebirge sehr geläufig ist. PONGAU. Der Pfarrwerfener Schauspieler Hans-Peter Ampferer spricht bei seinen Rollen oft lupenreines Hochdeutsch doch für uns hat er den Begriff "Püchi" oder auch "Roan" vorgestellt. Das ganze hat jetzt aber nichts mit einem unbeholfenen jungen Mann zu tun oder mit der Essenszubereitung. Der "Püchi" bzw. Pichl ist eine für...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Das kühle Bad tut gut, das freut auch Braunbär Aragon, der täglich im Zoo eine Runde schwimmen geht.
Aktion 7

Wie Tiere mit Hitze umgehen
Eine Affenhitze herrscht im Salzburger Zoo

Die hohen Temperaturen zwingen auch die Zootiere im Zoo Hellbrunn zur Ruhe. Von den Zootieren kann man sich allerdings jede Menge Kniffe für die nötige Abkühlung abschauen.  SALZBURG. Die Schattenplätze im Salzburger Zoo sind begehrte Flecken, denn die Hitze macht nicht nur den Menschen zu schaffen. Auch im Tierreich sind die hohen Temperaturen spürbar. Die tierischen Bewohner des Zoos Salzburg haben sich viele Kniffe einfallen lassen, um nicht ins Schwitzen zu kommen. Allen voran: wenig...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Gärtnermeister Werner Gallfluß in seinem Betrieb in Tamsweg.
1 1 Video

3 Fragen an eine Persönlichkeit
Werner Gallfluß stand Rede und Antwort

MIT VIDEO ::: Die "3 Fragen an eine Persönlichkeit" bei uns im Bezirksblätter-OnlineTV Salzburg (OTVS), stellten wir diesmal Werner Gallfluß aus Unternberg. UNTERNBERG, TAMSWEG. Werner Gallfluß ist der Chef von "WegaFlora" im Gewerbegebiet in Litzelsdorf bei Tamsweg. In Radenthein in Kärnten befindet sich ein zweiter Standort seines Betriebs. Uns hat der Unternehmer und Gärtnermeister, der Wahl-Unternberger ist – er ist gebürtiger Oberösterreicher – für das Format...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Die Klanginstallation „The Forty Part Motet“ von Janet Cardiff begleitet die Menschen in Zeitraum der gesamten Sommerszene.
Video

Sommerszene in Salzburg
Poetische Klangistallation in der Kollegienkirche

Im Rahmen der diesjährigen Sommerszene kann man noch bis zum 25. Juni die Klanginstallation in der Kollegienkirche, in der Stadt Salzburg bewundern. SALZBURG. Bei freiem Eintritt erleben die Besucher das Projekt der kanadischen Künstlerin Janet Cardiff. Die Künstlerin präsentiert "The Forty Part Motet" – die akustische Aufnahme eines vierzigstimmigen Chors, die aus vierzig kreisförmig angeordneten Lautsprechern abgespielt wird. Zwischen den aufgestellten Lautsprechern ist genügend Platz, um...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

Kommentar zu Bildung der Kinder
Eltern sollten die Chancen ergreifen

Die Corona-Lage traf viele verschiedene Menschen unterschiedlich hart. In den letzten Wochen und Monaten hörte man von vielen Seiten, dass gerade die Kinder als Verlierer gelten. Das von der Stadt Salzburg initiierte Rucksack-Projekt steht deswegen unter dem Motto "Fit für die Schule". Damit will man den Eltern mittels Übungsmappe ein Rüstzeug an die Hand geben, das eigene Kind für die im Herbst beginnende Schulzeit vorzubereiten. Rucksack-Projekt "Fit für die Schule" Beim Inhalt wurde deshalb...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Moritz Maier, Juniorchef vom Restaurant "Maier's" in der Steingasse in der Stadt Salzburg beantwortet unsere drei Fragen.
Video

Bezirksblätter Online-TV Salzburg
Moritz Maier beantwortet drei Fragen

An jedem Dienstag stellen wir für unser Bezirksblätter Online-TV (OTVS) einer Salzburger Persönlichkeit drei Fragen. In dieser Woche nimmt sich Moritz Maier, Juniorchef des Restaurants "Maier's" in der Steingasse, für uns Zeit. SALZBURG. Diese drei Fragen haben wir Moritz Maier gestellt: Was wollten Sie schon immer mal gesagt haben, was sollen die Salzburgerinnen und Salzburger aus Ihrem Munde unbedingt hören?Welche Geschichte aus Ihrer Jugend erzählen Sie Ihren Kindern/Enkerln am...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner

Beiträge zu Gedanken aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.