Salzburg-Stadt - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Drei Chinesische Staatsbürger wurden bei Kontrollen von zwei Chinesischen Restaurants in der Stadt Salzburg festgenommen. Sie hatten keine Aufenthaltsgenehmigung.

Ohne Aufenthaltsgenehmigung
Drei Chinesische Staatsbürger festgenommen

SALZBURG STADT. Bei Kontrollen in zwei chinesischen Restaurants am Abend des 16. Jänners wurden drei chinesische Staatsbürger festgenommen, die in den Restaurants arbeiteten. Eine 22-Jährige und ein 53-Jähriger hatten keinerlei Aufenthaltsbewilligungen. Ein 32-jähriger Chinese wies sich mit einem total gefälschten slowakischen Ausweis aus. Alle drei wurden ins Polizeianhaltezentrum eingeliefert, so die Landespolizeidirektion Salzburg.

  • 17.01.19
Lokales
Salzburg/Trepplweg: Ein Hund und ein Radfahrer aus Elsbethen stießen zusammen, der Mann stürzte.

Bruch und Anzeige
Hund lief Radfahrer vors Fahrrad

Ein 42-Jähriger brach sich den Oberschenkelhals, als er aufgrund eines Hundes vom Fahrrad stürzte.  ELSBETHEN/SALZBURG. Bereits am 7. Jänner wurde ein 42-jähriger Radfahrer aus Elsbethen bei einem Radunfall in Salzburg verletzt. Er war auf dem Trepplweg unterwegs, als ein Hund aus dem Wald und dem Mann direkt vors Fahrrad lief. Der konnte nicht mehr ausweichen und stürzte. Er und die Hundebesitzerin tauschten vorerst ihre Daten aus. Aufgrund anhaltender Schmerzen suchte der Mann das...

  • 17.01.19
Lokales
BIM BAM: ein buntes Theaterfestival für Kleinstkinder

Spielerisches Theater
Spielerisches Theater für die Kleinsten

SALZBURG (lg). "BIM BAM" - dahinter versteckt sich ein Theaterfestival für Kleinstkinder, beheimatet in der Stadt Salzburg. Das Toihaus Theater in Salzburg ist seit Jahren Wegbereiter im Theater für die Allerjüngsten und Träger des Festivals "BIM BAM". Im Toihaus entstehen jährlich sechs bis acht Produktionen für Kinder und Erwachsene, in denen sich Musik, Tanz, Bewegung und Sprache zu Bildern verdichten. Vor allem mit den Stücken für Kinder geht das Toihaus auch international auf...

  • 17.01.19
Lokales
Der Landeseinsatzstab Land Salzburg
3 Bilder

Schneechaos in Salzburg
Die Situation entspannt sich

Zwei Wochen lang war Salzburg nun extremen Wetterbedingungen ausgesetzt. Nach viel Schnee, hoher Lawinengefahr und orkanartigen Stürmen kehrt nun wieder etwas Ruhe ein. Es folgen Aufräum- und Reperaturarbeiten.  SALZBURG. Lawinenkommissionen, Salzburgs Behörden sowie Rettungs-, Hilfs- und Einsatzorganisationen waren unter Führung des Landeseinsatzstabes seit Beginn der angespannten Schneesituation am 3. Jänner im Einsatz. Die Sicherheit für Einheimische und Gäste stand dabei stets an...

  • 16.01.19
Lokales
Das Sonnblick Observatorium ist auf der Schneeverwehungsseite rund 7.50m hoch. Von 1. bis 15. Jänner 2019 fielen nach den Aufzeichnungen 3.37m Schnee; seit Winterbeginn am 1. September 2018 bis 15. Jänner 2019 fielen 9,37 Meter Neuschnee.
9 Bilder

Verschneites Salzburg
Ein Wann und Wo der Schnee-Rekorde

Zwei Wochen lang war Salzburg nun extremen Wetterbedingungen ausgesetzt. Nach viel Schnee, hoher Lawinengefahr und orkanartigen Stürmen kehrt nun wieder etwas Ruhe ein. Ein außergewöhnliches Ereignis? Das Landesmedienzentrum informiert: 2019: Jahrhundert-Schnee Die erste Jänner-Hälfte 2019 brach im Bezug auf Schnee einige Rekorde. "Die Neuschnee-Summen innerhalb von 15 Tagen liegen bei vielen Messstationen zwischen 250 bis über 300 Zentimeter. Das kommt statistisch gesehen nur alle 100...

  • 16.01.19
Lokales
Julia Steindl steht mit ihrem neu gegründeten Unternehmen CAPRILIFE in den Startlöchern und motiviert Unternehmen zu einem gesunden Büroalltag.
3 Bilder

Betriebliche Gesundheit
Office-Challenge für mehr Gesundheit im Betrieb

Das neugegründete Unternehmen Caprilife mit Sitz in Siezenheim bei Salzburg, bietet Unternehmen eine spannende Team-Challenge, um den Büroalltag gesund zu gestalten. Gründerin und Ernährungsexpertin Julia Steindl bringt das Thema Gesundheit auf spielerische Art und Weise in Unternehmen. SIEZENHEIM. „Jeder von uns weiß, wie schwer es ist, gesunde Gewohnheiten alleine umzusetzen. Deshalb habe ich die Office-Challenge ins Leben gerufen. Die Teammitglieder motivieren sich gegenseitig“, berichtet...

  • 16.01.19
Lokales
Die Bauarbeiten an der Josef-Rehrl-Schule laufen auf Hochtouren. Im Herbst 2019 dürfen die Schüler kommen.
21 Bilder

Seh- und Hörbildung in Salzburg
Neubau Josef-Rehrl-Schule als Vorbild

SALZBURG (sm). "Das hier ist das einzige Modell, wo umgekehrte Inklusion stattfindet", sagte Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl über die Schüler, die zwischen Laut- und Gebärdensprache hin und her wechseln, sodass man nicht erkennen könne, wer von ihnen beeinträchtigt ist. Momentan laufen die Bauarbeiten an der Josef-Rehrl-Schule auf Hochtouren. Der Lokalaugenschein führte über das Gelände des Landeszentrums für Hör- und Sehbildung (LZHS). Josef-Rehrl-Schule im Herbst...

  • 16.01.19
Lokales
Hans Lutsch leitet die Arge Stadttauben, die sich erfolgreich für die Tauben einsetzen.
6 Bilder

aktiver Tierschutz
Geplantes Taubenhaus bei Berchtoldvilla

Die Stadttauben werden von vielen als Plage empfunden. Zu unrecht, wie der Verein Arge Stadttauben behauptet SALZBURG (sm). Als "Ratten der Lüfte", bezeichnete einst ein New Yorker Politiker die Tauben. Ein Ausdruck, der sich einbrannte. Für viele Salzburger sind die Stadttauben nach wie vor eine Plage. Hans Lutsch, Leiter der Arge Stadttauben räumt mit Vorurteilen auf. Sein Konzept ist nachhaltig. "Es ist eine Win-Win Situation - es bringt der Stadt und den Bürgern etwas."  Taubenhaus bei...

  • 16.01.19
Lokales
Seit 8. Jänner ist das Bundesheer in Salzburg im Einsatz.
4 Bilder

Schneechaos in Salzburg
300 Soldaten täglich im Einsatz

SALZBURG Seit dem 8. Jänner sind täglich bis zu 300 Soldaten im Einsatz. Bis dato wurden bereits 1.4770 Arbeitsstunden geleistet. Sie schaufeln Dächer ab, befreien Straßen und Wege von umgefallenen Bäume und Schnee. Dabei kommt auch schweres Heeresgerät zum Einsatz, wie etwa eine Schneefräse und verschieden Radlader. Downwash-Flüge Die eingesetzten Hubschrauber in Salzburg befreien Bäume und Stromleitungen mittels Downwash von den Schneemassen. Zusätzlich werden Erkundungs- und...

  • 14.01.19
Lokales
Die Schneebrett-Lawine (Foto) zählt du den gefährlichsten Arten für Freerider und Tourengeher.
3 Bilder

Lawinenkunde
Die unterschiedlichen Lawinen-Arten

Die Gefahr für Lawinen im Land Salzburg ist groß (Warnstufe 4), in den Hohen Tauern sogar sehr groß (Stufe 5). Staublawinen können extreme Ausmaße erreichen, dazu besteht ein massives Gleitschneeproblem. Doch was bedeutet das eigentlich? SALZBURG. In den letzten Tagen gab es in Salzburg unzählige Lawinenabgänge. Davon sind nicht nur Straßen betroffen. Auch - oder vor allem - in den Bergen muss man vorsichtig sein. Um unschöne Überraschungen zu verhindern, sollte man vor einer geplanten Tour...

  • 14.01.19
Lokales
Am Samstag und am Sonntag - 12. und 13. Jänner 2019 - werden in Salzburg rund 100.000 Gäste erwartet.

Schneechaos in Salzburg
Urlauber-Schichtwechsel im Schnee

In Salzburg werden am Samstag und Sonntag (12. und 13. Jänner) rund 100.000 Gäste in jede Richtung erwartet. 40.000 werden es allein am Flughafen sein. SALZBURG. Weltweit wird über das derzeitige Schneechaos in Salzburg berichtet. Deswegen gibt es laut Leo Bauernberger, der Geschäftsführer der Salzburg Land Tourismusgesellschaft, viele Anfragen aufgrund der weltweiten Berichterstattung. "Jetzt ist es wichtig, die Gäste optimal zu informieren, wie sie an ihren Ferienort...

  • 12.01.19
Lokales
Die Beste Drehbuchidee gewinnt und wird realisiert.

Mitmachen
Drehbuchideen für die Stadt gesucht

SALZBURG (red). "Wenn man nur einen Tag in der Welterbe-Stadt Salzburg wäre, was muss man unbedingt sehen?“ Die Antwort auf diese Frage soll textlich dargestellt werden. Ideen und Drehbücher können bis zum 15.2. zum Thema "Welterbe und Tourismus" eingereicht werden. Mitmachen dürfen alle von 14 bis 17 Jahren. Die drei besten Drehbücher werden mit insgesamt 500 Euro prämiert; der Gewinner produziert den Kurzfilm mit einem Film-Profi. Anschließend wird der Film offiziell die Stadt Salzburg bei...

  • 12.01.19
Lokales
Im Kurgarten ist eine Linde unter der Last des Schnees zusammengebrochen. Verletzt wurde niemand.

Sicherheitssperre aufgehoben
UPDATE: Parks, Wälder und Friedhöfe wieder offen

SALZBURG (red). In der Stadt wurden vor dem Wochenende alle städtischen Wälder, die Stadtberge, die Hellbrunner Allee, alle Spielplätze und städtischen Friedhöfe aus Sicherheitsgründen gesperrt. Die Sperre ist heute aufgehoben.  Sicherheitssperre aufgehoben Die Sicherheitssperre der Salzburger Parks, Spielplätze, Friedhöfe und Stadtberge, ist mit sofortiger Wirkung wieder aufgehoben. Der anhaltende Regen der letzten 24 Stunden hat die Schneelast weitgehend weggewaschen. Lebensgefahr...

  • 11.01.19
  •  2
Lokales
Die Lawinengefahr bleibt in den Salzburger Bergen weiterhin groß (Warnstufe 4), in den Nordalpen sogar sehr groß (Stufe 5).

Schneechaos in Salzburg
Immer noch Lawinenwarnstufe Fünf

Der Schneefall in Salzburg scheint nicht aufzuhören. Heute, am 10. Jänner 2019, ist die Lawinensituation weiter angespannt. Seit gestern ist die Gefahr in Teilen Salzburgs sehr groß (Warnstufe 5). SALZBURG. Es bleibt tief winterlich, eine Entspannung ist derzeit nicht in Sicht. Laut der aktuellen Wetterprognose sollen heute in den Staulagen entlang der Alpennordseite nochmals bis zu einem halben Meter Neuschnee dazukommen. Auch in den übrigen Bezirken Salzburgs schneit es immer wieder,...

  • 10.01.19
Lokales
Der künstlerische Geschäftsführer Sebastian Linz hat viel vor mit der Arge Kultur.
2 Bilder

Alles bleibt anders
Neue Bewegung und frische Luft in der Arge

SALZBURG (sm). Mit dem Angebot der Arge verhielt es sich lange so, wie mit einem großen bunten Bällebad: da wissen die blauen Bälle nicht, dass es die gelben Bälle gebe. Dabei sei "Platz im Bällebad - da kann man rein springen!" Mit diesem Bild erklärt der künstlerische Geschäftsführer Sebastian Linz die neue Ausrichtung der Arge Kultur. Ziel ist es, die Arge Kultur als einen Ort des gesellschaftlichen Dialogs zu verbinden. Dabei will man zwischen den einzelnen vermitteln, digital vorangehen,...

  • 10.01.19
Lokales
Schneechaos auf Salzburgs Straßen
8 Bilder

Schneechaos
Starker Schneefall auch in der Stadt Salzburg

Schneechaos herrscht derzeit auch in und um die Stadt Salzburg. Am Donnerstagvormittag musste auch Salzburgs wohl bekannteste Straße - die Getreidegasse - aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. SALZBURG. Der Winterdienst ist im Dauereinsatz - Seit 5 Uhr Früh sind alle 220 Mitarbeiter des städtischen Winterdienstes im Volleinsatz. Auch alle privaten Firmen und 70 Fahrzeuge sind zur Unterstützung unterwegs, um den starken Schneefällen Herr zu werden, die jetzt auch die Stadt betreffen....

  • 10.01.19
  •  1
Lokales
Infos zu aktuellen Straßensperren und zur derzeitigen Lawinensituation im Bundesland Salzburg.
3 Bilder

Schneechaos in Salzburg
Geschlossene Schulen, Straßensperren und Lawinen-Lagebericht

SALZBURG. Der Donnerstag (17. Jänner 2019) begann im gesamten Land Salzburg mit heiterem und niederschlagsfreiem Wetter. Die Temperaturen lagen heute Früh zwischen -11 Grad in Zederhaus und +2 Grad in Eugendorf. Derzeitiger Straßenzustand Laut dem Salzburger Winterdienst sind die Fahrbahnen der Landesstraßen salznass und ohne Behinderungen befahrbar. Prognose Bis Mittag scheint meist die Sonne. Nachmittags ziehen von Nordwesten Wolken auf, die sich bis Abend auf das ganze Land...

  • 08.01.19
Lokales
Berhard Auinger mit dem Leiter der Bibliothek Helmut Windinger.
4 Bilder

10 Jahre Jubiläum
Bibliothek von Salzburg feiert

SALZBURG (sm). "Es gibt kaum noch jemanden, der jetzt sagt, das sei ein Fehler gewesen", sagt Vizebürgermeister Bernhard Auinger über die Anfänge der Stadtbibliothek in Lehen. Vor über zehn Jahren gab es heftige Diskussionen, als die Bücherei aus dem in der Altstadt liegenden Schloss Mirabell in das dezentrale, ungeliebte Lehen wechseln sollte. In den damaligen Weihnachtsferien übersiedelte das Team mit den Büchern. 3.000 Personen kamen am Eröffnungstag am 9. Jänner 2009 vorbei und die Zahlen...

  • 08.01.19
Lokales
Schloss Anif
Sony a7ii, Sigma 24-70mm f2.8 ART, ISO 400, f4 bei 25 sek
45 Bilder

Salzburgs schönste Fotos
Regionauten Schnappschüsse - Dezember 2018

Eine kleine Auswahl der vielen schönen Schnappschüsse unserer Plattform www.meinbezirk.at/salzburg. SALZBURG. Advent, Kekse, Weihnachten, viele Feiertage und Silvester, vorweihnachtliches Tauwetter und danach heftige Schneefälle - das war der Dezember in Salzburg. Die Regionautinnen und Regionauten teilten auch im Dezember wunderschöne Fotos mit der meinbezirk-Gemeinde. Eine kleine Auswahl davon möchten wir euch hiermit zeigen.  Wir sind begeistert von den vielen schönen Fotos, die unsere...

  • 07.01.19
  •  4
  •  4
Lokales
Bürgermeister-Stellvertreterin Anja Hagenauer (Mitte) mit Christian Wallisch-Breitsching und Michael Max am Universitätsplatz.
6 Bilder

Tourismuskonzept gefordert
Universitätsplatz versinkt im Chaos

SALZBURG (sm). Angesichts der derzeitigen Situation am Universitätsplatzes zeigt sich Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer besorgt: "Die Autos stehen kreuz und quer, an jeder Ecke sieht man mindestens drei Mülleimer und da und dort hängen Kabel. Das ist kein Zustand für einen so bekannten Platz in unserer Innenstadt.“ Universitätsplatz nicht vorzeigbar Laut Hagenauer ist das derzeitige Bild beschämend für einen so bekannten Platz, für sie ist die Ursache klar: „In der Stadt gibt es...

  • 07.01.19
Lokales
Die Anmeldung für die Kindergärten in Salzburg startet ab 15. Jänner 2019.

Kinder
Anmeldung für den Kindergarten

SALZBURG (red). Ab 15. Jänner startet in Salzburg bereits die Anmeldephase für das Kindergarten-Jahr ab dem Herbst 2019. Die Anmeldefrist geht bis Anfang März. Die Anmeldefrist für die drei neuen Krabbelgruppen der Stadt startet ein wenig später: Dort können Eltern ihre Kinder ab 25.2. bis zum 1.3. anmelden. „Eine pädagogisch hochwertige Kinderbetreuung bei fairem Preis ist ein wichtiger Puzzlestein, um die Kleinsten bei ihrer Bildungsbiografie zu unterstützen“, sagt Bildungs-Ressort-Chef und...

  • 07.01.19
Lokales
Die Lawinenwarnkommission der Stadt Salzburg warnt vor Skitouren auf den Gaisberg.
2 Bilder

Achtung Gefahr
UPDATE: Kritische Lage am Gaisberg

SALZBURG (red). Für Tourengeher bleibt die Lage am Gaisberg weiterhin kritisch, die Lawinen-Warnkommission rät von Skitouren auf den Salzburger Hausberg eindringlich ab. Die derzeitigen Sperrungen sind weiterhin aktiv. Die Gaisberg-Landesstraße ist ab Kobenzl gesperrt. Am Donnerstag wird die Lawinen-Warnkommission die Lage erneut beurteilen. Eine Freigabe von Teilbereichen des Gaisbergs ist denkbar. Gaisberg wegen Schnee gesperrt Letzte Woche wurde der Gaisberg-Rundwanderweg kontrolliert und...

  • 05.01.19

Beiträge zu Lokales aus