Pinzgau - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
LH-Stv. Heinrich Schellhorn , Andrea Folie und Katrin Reiter vom Projekt Querbeet

"Querbeet" erhält Landespreis für Kulturelle Bildung 2018

SAALFELDEN. Andrea Folie und Katrin Reiter heißen die Gewinnerinnen des heurigen Salzburger Landespreis für Kulturelle Bildung, der mit 5.000 Euro dotiert ist. Die beiden Preisträgerinnen leiten das regionale Projekt „Ankommenstour Querbeet“.  „Das Land Salzburg würdigt mit dieser Auszeichnung kulturelle Bildungsprojekte, die Menschen an die Kunst heranführen, die besonders partizipativ und verbindend sind. Der Preis weist darauf hin, dass Künstlerinnen und Künstler einen wichtigen Beitrag...

  • 16.11.18
Lokales
Ein schwieriger Einsatz für die Feuerwehren aus Zell am See und Thumersbach

Arbeitsunfall
Absturz mit einem Muli

ZELL AM SEE. Heute Nachmittag war ein 23-jähriger Zeller mit einem Muli am Bergbauernhof seines Vaters mit Düngearbeiten beschäftigt. Er dürfte kurz unachtsam gewesen sein, das Fahrzeug kippte und überschlug sich mehrmals während es den Hang hinunterstürzte. Schwierige Bergung Wie die Polizei mitteilt wurde der 23-jährige wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und im Bereich der Schulter unbestimmten Grades verletzt. Das Fahrzeug wurde durch den Unfall schwer beschädigt. Die Feuerwehren aus...

  • 15.11.18
Lokales
Birgit Kallunder von Lernende Region Oberpinzgau mit Referent Christoph Schlick, Georgia Winkler-Pletzer (LEADER) und Thomas Ellmauer (Buchhandlung Ellmauer)

Bildung
Sinnerfülltes Leben gelingt durch Beziehung und Erleben

MITTERSILL. Wie kann man ein sinnerfülltes Leben fuhren? Wie sich mit dem auseinandersetzen, was wirklich wichtig ist? Antworten auf diese Fragen gab Mag. Christoph Schlick, Leiter des Sinnzentrums in Salzburg, kürzlich beim Vortrag der Lernenden Region Oberpinzgau im Nationalparkzentrum Mittersill. „Dem Leben einen Sinn geben“Fur Schlick ist dabei die Lehre der Logotherapie und Existenzanalyse von Viktor Frankl grundlegend. Als einziges Familienmitglied hat Frankl das Konzentrationslager...

  • 15.11.18
Lokales
Das Cover von Herta Blamauers neuem Roman "Maddalena"

Buch
Herta Blamauers neuer Frauenroman

Die Autorin ist Psychotherapeutin und Schriftstellerin aus Salzburg und lebt in Braunau. Sie hat soeben im Novum-Verlag ihren ersten Roman herausgebracht: "Maddalena", einen Frauenroman mit Tiefgang. Die wunderbare Geschichte dreier Frauen, die sich jede auf ihre Weise den eigenen Gefühlen stellen und Stärke beweisen, spielt in Salzburg, Zell am See, Kaprun und auf Sizilien. Autoren-Lesung am 23. November um 19 Uhr, Hotel Alpenblick. (red)

  • 15.11.18
Lokales

Leserbrief
Kameradschaft beklagt Diebstahl von Blumenschmuck

ZELL AM SEE. Als Obmann der Kameradschaft stimmt es mich traurig, wenn ich sehen muss, dass der Blumenschmuck von unserem Denkmal in Thumersbach einfach weggenommen wurde. Wir haben das Denkmal zur Gedenkfeier unserer Kameraden liebevoll geschmückt - nun wurden die Blumen entfernt.  Sollten wir nicht aller Kameraden und Menschen gedenken, die bei beiden Weltkriegen für unser Vaterland ihr Leben gelassen haben, anstelle sie zu bestehlen!  Denken wir doch daran, dass wir alle es diesen...

  • 15.11.18
Lokales Bezahlte Anzeige
Stabwechsel beim BFI Pinzgau: Auf Andrea Wimmer (rechts) folgt als Standortleiterin Astrid Leitinger nach.

Neue Standortleitung für das BFI Pinzgau

Mag.a (FH) Astrid Leitinger übernimmt die Leitung der Regionalstelle in Zell am See von Andrea Wimmer. Astrid Leitinger ist tief mit dem Pinzgau verwurzelt und seit Anfang 2016 Teil des Teams der Regionalstelle in Zell am See. Davor war sie seit 2005 am BFI Salzburg in leitender Position, zuletzt in der Kommunikationsabteilung, tätig. Auch in Zukunft, so kündigt Leitinger an, steht das regionale Bildungsangebot im Mittelpunkt. "Wir führen die Tradition fort, ein vielfältiges Kursangebot zu...

  • 14.11.18
Lokales
Professionelles Fotoshooting für Jugendliche
3 Bilder

Fotoworkshop
"Engel und Teufel von heute"

MITTERSILL. Im Rahmen des Leader-Projektes MASH fand ein gemeinsam mit akzente Salzburg und dem Jugendzentrum Mittersill veranstalteter Fotoworkshop statt. 15 Jugendliche gestalteten gemeinsam mit einer professionellen Fotografin und Visagistin spezielle Portraits. Bei "MASH" geht es es darum, mit Jugendlichen im Pinzgau Kunstprojekte durchzuführen die auch einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert werden. Dieser besonders spannende Termin wurde unter Anleitung der aus St. Johann stammenden...

  • 14.11.18
Lokales
32 Bilder

Thumersbacher Höhenweg Wanderung
Wunderschöner Wanderweg in Thumersbach mit Bildungsanspruch

Ein unscheinbarer Wanderweg für die ganze Familie (ohne Kinderwagen) von Thumersbach aus, Wanderweg 90 oder von der Abzweigung Grafleiten aus, siehe Foto, wird auch als "guestbook" Themenweg beschrieben. Weltberühmte Persönlichkeiten mit Zell am See - Thumersbachbezug wurden liebevoll an mehreren Infoplätzen mit Fotos und mehrsprachigen Beschreibungen eindrucksvoll präsentiert. Der Wanderweg gibt an mehreren Stellen den Blick frei auf dem Zellersee, den Ort Zell am See und die wunderbare...

  • 14.11.18
  • 1
Lokales
Wasser ist das wichtigste Gut auf unserer Erde, denn Wasser ist die Grundlage allen Lebens!
10 Bilder

Die Krimmler Wasserfälle im November

Der Wasserfallweg Ein vom Österreichischen Alpenverein (ÖAV) geschaffener, 4 km langer Weg führt mit zahlreichen Aussichtspunkten und Kanzeln hautnah an das Naturschauspiel der Krimmler Wasserfälle heran. In nur 10 – 15 Gehminuten erreicht man vom Parkplatz den untersten Wasserfall. Die Wasserfälle Die besonders eindrucksvolle Lage am Talausgang, die großen Wassermassen und die außergewöhnlichen Fallhöhe von 380 m über drei Stufen machen die Krimmler Wasserfälle zu einem beeindruckenden...

  • 14.11.18
  • 22
Lokales
Das Logo des Restaurants wird von Usern in sozialen Netzwerken als rassistisch empfunden.
2 Bilder

Restaurant Kupferkessel
Drohungen wegen Rassismus- und Sexismusdebatte

ZELL AM SEE. Nicht jeder Gast teilt den Humor, der im Zeller Restaurant Kupferkessel vorherrscht. Ein Besucher hat am Wochenende das "Merkblatt zur richtigen Frauenhaltung" am Männerklo fotografiert und auf Facebook veröffentlicht.  Was folgte war ein klassischer Shitstorm in den sozialen Medien, dabei entbrannte nicht nur eine Sexismus-, sondern auch eine Rassismusdebatte. Der Vorwurf wird wegen des Logos des Lokals erhoben - einem schwarzen Koch mit Messer im Mund, der einem weißen Mann...

  • 13.11.18
  • 1
Lokales
Der Alpinist konnte nur noch tot geborgen werden

Presseaussendung der Polizei
Tödlicher Absturz beim Mineraliensammeln

RAURIS. Am Montag Nachmittag stürzte ein 60-jähriger Wanderer beim Mineraliensammeln im Forsterbachtal ca. 70 Meter in einer Rinne ab.  Seine Begleiter haben sofort die Einsatzkräfte alarmiert, mit einem Hubschrauber gelangte der Notarzt zur Unfallstelle.  Der Arzt konnte jedoch nur mehr den Tod des Alpinisten feststellen. Der Leichnam wurde vom Polizeihubschrauber geborgen und zu Tal gebracht.

  • 13.11.18
Lokales

Pressaussendung der Polizei
Einsatz von Pfefferspray gegen Betrunkene

SAALFELDEN. Heute in der Nacht wurde eine Polizeistreife zu einem Einsatz gerufen, der mit Widerstand gegen die Staatsgewalt endete. Die Beamten kamen zu einem Wohnhaus in Saalfelden, wo zwei betrunkene Personen mit ihren PKW wegfahren wollten. Beim Eintreffen der Polizei saßen beide Fahrzeuglenker in ihren Autos. Bei einem PKW lief bereits der Motor während beim zweiten PKW die Zündung eingeschaltet war. Aggressive ReaktionIn einem PKW befand sich ein 40-jähriger Mann der mit dem Kopf am...

  • 13.11.18
Lokales
Maxi (l.) und Robin (r.) probieren im Praxiskindergarten mit den Kindern ein neues Stecksystem aus.
7 Bilder

Unser Bischofshofen
Boys' Day bei den Kindergärtnern

Jährlich findet ein "Boys' Day" in Sozialeinrichtungen und Schulen statt. Die Bezirksblätter besuchten die Bildungsanstalt für Elementar Pädagogik in Bischofshofen an diesem Tag. BISCHOFSHOFEN. Ziel des Boys' Day ist Heranwachsenden soziale, eher "weibliche" Berufe näher zu bringen. Am jährlichen Aktionstag lernen Burschen ab dem 12. Lebensjahr bzw. der 7. Schulstufe soziale Berufe kennen. Es geht darum: mehr Männer in frauentypische Berufe zu bringen, gesellschaftliche Rollenklischees...

  • 13.11.18
Lokales

Verkehrsunfall
Zusammenstoß nach Wendemanöver

KAPRUN. Heute  Vormittag ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Umfahrungsstraße in Kaprun, wie die Polizei bekannt gab. Ein 70-jähriger Pinzgauer wendete sein Fahrzeug in einer Querstraße. Als der Mann aus der Querstraße fahren wollte, übersah er einen auf der Umfahrungsstraße fahrenden 52-jährigen Oberösterreicher, der in Richtung Kitzsteinhorn unterwegs war. An beiden Fahrzeugen, welche abgeschleppt werden mussten, entstand erheblicher Sachschaden. Der Lenker...

  • 12.11.18
Lokales
Die Puradies-Äpfel wurden an Schulen und Kindergärten verteilt
2 Bilder

Tag des Apfels
Puradies startete Aktionstag

LEOGANG.  Seit 1973 findet an jedem zweiten Freitag des Novembers in Österreich der Tag des Apfels statt. Im 4-Sterne-Superior Puradies Hotel & Chalets in Leogang wurde dieser Tag mit einem ganz besonderen Geschenk an die Region gefeiert. Das Hotel verteilte anlässlich des Aktionstages kostenlos saftige Äpfel an die Kindergärten, Volkschulen, weiterführende Schulen sowie Seniorenhäuser in Leogang und Saalfelden am Steinernen Meer. Zur Verfügung gestellt wurden die Äpfel vom Maier...

  • 12.11.18
Lokales
Präsident Franz Koidl und Peter Hofer
11 Bilder

Lions Club Mittersill
Flohmarkt für den guten Zweck

HOLLERSBACH.  Jedes Jahr füllen sich die Regale des Flohmarkts aufs Neue. Dieser Flohmarkt ist ein „echter“ Flohmarkt und belohnen die vielen Besucher für die Mühe und den Aufwand. Neben dem eigentlichen Flohmarkt gab es natürlich wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit großer Tombola, Floh-Gastro, Kuchen- und Tortenecke sowie eine erlesene Weinauswahl beim Weinstand. Auch in diesem Jahr wurden die Lions tatkräftig von der Tourismusschule Bramberg im Service unterstützt. Jeder Euro,...

  • 12.11.18
Lokales
18 Bilder

Update für Soldaten des Bundesheers

Soldaten der Jägerkompanie des Gebirgskampfzentrums aus Saalfelden holten sich bei der Feuerwehr Hollersbach ein Update im Katastrophenschutz. Katastrophenschutz? Unter Katastrophen sind Ereignisse zu verstehen, bei denen Menschen, Güter oder die Umwelt in einem nicht alltäglichen Ausmaß gefährdet oder geschädigt werden und deren Abwehr einen durch eine Behörde koordinierten Einsatz von Ressourcen erfordert. Bundesheer, Feuerwehr und viele andere Blaulichtorganisationen sind Helfer bei...

  • 10.11.18
Lokales
Geheimnisvolles Grün
47 Bilder

Salzburgs schönste Fotos
Regionauten Schnappschüsse - Oktober 2018

Eine kleine Auswahl der vielen schönen Schnappschüsse unserer Plattform www.meinbezirk.at/salzburg. SALZBURG. Der goldene Oktober präsentierte sich von seiner schönsten - und wohl auch wärmsten - Seite: Geheimnisvoll, bezaubernd, bunt und traumhaft schön! Salzburgs Regionautinnen und Regionauten hielten dies fest und teilten eine Auswahl ihrer tollen Schnappschüsse mit der meinbezirk-Gemeinde. Die Fotoserie dieses Monats ist vollbepackt mit tollen Bildern - aber seht selbst… Wir sind...

  • 10.11.18
  • 6
Lokales

Einbruch in eine Firma

BRAMBERG. Wie die Polizei in einer Presseaussendung bekannt gibt, brachen in der Nacht auf den 9. November 2018 bisher unbekannte Täter in eine Firma in Bramberg ein. Sie drangen durch ein Fenster ein und erbeuteten aus einer Handkasse im Büro  eine geringe Menge Bargeld. Sie konnten unerkannt entkommen.

  • 09.11.18
Lokales

Polizeimeldung
Suchtgift sichergestellt

SAALFELDEN. Laut einer Presseaussendung der Polizei wurden  gestern abend wurden zwei Männer von einer Polizeistreife kontrolliert. Bei einem der Männer (25 Jahre) wurde eine geringe Menge Cannabiskraut in der Geldtasche gefunden. Das Suchtgift wurde sichergestellt und Anzeige an die Staatsanwaltschaft Salzburg erstattet.

  • 09.11.18
Lokales

Polizeimeldung
In Maishofen wurde ein Einfahrtstor (!) gestohlen

MAISHOFEN. Unbekannte Täter stahlen in der Nacht zum 3. November 2018 einen Teil eines Einfahrtstores. Die Täter hängten das Tor aus und nahmen es mit. In weiterer Folge wurde am Abend des 6. November 2018 wahrscheinlich durch die gleiche Täterschaft das zweite Tor ausgehängt und mitgenommen. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

  • 08.11.18
Lokales
Renate Holzer (GRÜNE Mittersill), Peter Valentin (BORG-Pädagoge) sowie die Schüler Elias Entfellner und Ivan Stankovic, Christoph c_ Fuchs (GRÜNE Mittersill) und 
die Schüler Lukas Kraut, Matthias Winkler und Jonas Heim.
3 Bilder

Brandneue Technik für verstorbenen Komponisten
In Mittersill gibt es nun den Anton-Webern-Themenweg

PINZGAU. Seit dieser Woche kann in Mittersill der "Anton-Webern-Themenweg" erwandert, gehört und gelesen werden. Die Stadtgemeinde hat dieses Projekt auf Anregung der GRÜNEN umgesetzt. Neun Stationen mit einem QR-Code An neun Plätzen, die mit dem in Mittersill verstorbenen Komponisten in Verbindung stehen, finden sich Tafeln mit einem QR-Code, über den man jeweils auf eine Webseite verlinkt wird. Die neun Stationen: Stadtplatz , Graffiti unter der Felberbrücke (Nähe Einkaufszentrum M1),...

  • 07.11.18
Lokales
Die Arbeiter der Österreichischen Bundesforste sind bereit für die Ernte des Baums.
9 Bilder

Advent
Pinzgauer Christbaum erstrahlt in Schönbrunn

BRUCK/WIEN. Ein weihnachtlicher Vorbote traf heute in der Früh am Ehrenhof in Schönbrunn ein: eine 120 Jahre alte Fichte aus Bruck ist dieses Jahr der Christbaum am Schönbrunner Weihnachtsmarkt. Dieser Markt mit dem besonderen Atmosphäre feiert heuer das  25-jährige Jubiläum.  "Dafür haben wir ein besonders schönes Exemplar ausgesucht“, so Rudolf Freidhager (Vorstand der Österreichischen Bundeforste). „Die Fichte kommt aus dem Bundesforste-Revier Bruck an der Großglocknerstraße und ist,...

  • 07.11.18

Beiträge zu Lokales aus