Alles zum Thema Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
Die zwei verletzten Männer wurden in das Tauernklinikum gebracht.

Polizeimeldung
Verkehrsunfall in Bruck - Frontalkollision forderte zwei Verletzte

Ein 26-jähriger Ungar lenkte heute, am 11. Dezember 2018 gegen 7.20 Uhr, seinen PKW auf der Pinzgauer Bundesstraße (B 311) von Zell am See kommend in Richtung Taxenbach. Beide Beteiligte im Tauernklinikum Bei winterlichen Fahrverhältnissen geriert der Ungar aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden PKW. Der Autolenker, ein 54-jähriger Oberösterreicher, sowie der Ungar wurden unbestimmten Grades verletzt. Nach notärztlicher...

  • 11.12.18
Lokales
Symbolfoto. Ausgerückt sind die FF Zell am See sowie die Polizei.

Polizeimeldung
In Taxenbach stürzte ein Baum auf eine Stromleitung - Feuer

TAXENBACH. Heute, 10. Dezember 2018, wurde gegen 01.00 Uhr eine Polizeistreife von der Feuerwehr Zell am See nach Taxenbach beordert, da es dort laut mehreren Anzeigern brennen solle. "Brand aus" dank Stromlos-Schaltung des Verbundes Beim Eintreffen am Brandort konnte nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr erhoben werden, dass ein Baum auf eine 110kV-Leitung gestürzt war. Dadurch fiel die Leitung auf einer Länge von ca. 100 Metern zu Boden und brannte. Die Leitung wurde vom...

  • 10.12.18
Lokales

Polizeimeldung
Tödlicher Verkehrsunfall in Mittersill

MITTERSILL / KITZBÜHEL Eine 75-jährige Frau aus dem Bezirk Kitzbühel erlitt heute, am 5. Dezember kurz vor 7 Uhr früh bei einem Verkehrsunfall tödliche Verletzungen. Die Frau überquerte im Gemeindegebiet von Mittersill zu Fuß die Pass Thurn Bundesstraße (B161), als sie vom Lenker eines PKWs erfasst wurde. Gegen die Windschutzscheibe geschleudert Der Mann, ein 43-jähriger Einheimischer, war mit einem Beifahrer auf der Straße bergwärts in Richtung Kitzbühel unterwegs, als er laut eigenen...

  • 05.12.18
Lokales
18 Bilder

Update für Soldaten des Bundesheers

Soldaten der Jägerkompanie des Gebirgskampfzentrums aus Saalfelden holten sich bei der Feuerwehr Hollersbach ein Update im Katastrophenschutz. Katastrophenschutz? Unter Katastrophen sind Ereignisse zu verstehen, bei denen Menschen, Güter oder die Umwelt in einem nicht alltäglichen Ausmaß gefährdet oder geschädigt werden und deren Abwehr einen durch eine Behörde koordinierten Einsatz von Ressourcen erfordert. Bundesheer, Feuerwehr und viele andere Blaulichtorganisationen sind Helfer bei...

  • 10.11.18
Lokales
Bei der Atemschutz-Leistungsprüfung 2018 in Salzburg - Stufe 3 (Gold).
19 Bilder

Salzburgs Feuerwehren
Atemschutz-Leistungsprüfung erfolgreich abgeschlossen

SALZBURG. Am Samstag den 20. Oktober fand in der Landesfeuerwehrschule Salzburg die Atemschutz-Leistungsprüfung statt. 21 Trupps hatten sich für den Bewerb angemeldet: 63 Feuerwehrmitglieder, davon ein Trupp bestehend aus drei Kameradinnen und ein Trupp aus Mönchengladbach.   Johannes Pfeifenberger, Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter und Landesbranddirektor-Stellvertreter, eröffnete am frühen Morgen den Bewerb. Danach stellte sich die Teilnehmer unter der Aufsicht der Bewerter den...

  • 24.10.18
Lokales
In Maria Alm brannte in der Nähe der Tankstelle ein Auto.

Maria Alm
Fahrzeugbrand bei der Tankstelle

Ein Passant und die Feuerwehr löschten den Brand. Es wurde niemand verletzt. MARIA ALM. Am Nachmittag des 13. Oktobers bemerkte eine Autofahrerin bei der Auffahrt zum Filzensattel eine leichte Rauchentwicklung aus dem Motorraum. Die 30-jährige Tirolerin fuhr zurück nach Maria Alm. Dort stellte sie das immer stärker rauchende Auto in der Nähe der Tankstelle ab. Ein Passant brachte den sich anbahnenden Brand mit einem Handfeuerlöscher unter Kontrolle. Die Freiwillige Feuerwehr Maria Alm...

  • 15.10.18
Lokales
In Maria Alm trat gestern Abend Heizöl aus und versickerte in der Erde.

Maria Alm
300 Liter Heizöl versickerten

MARIA ALM. Am Abend des 7. Oktobers nahm ein Anrainer aus der Richtung eines Nachbarhauses den Geruch von Öl wahr. Er verständigte die Feuerwehr in Maria Alm. Wie sich später herausstellte, waren durch ein Leck in einer Heizölleitungetwa 300 Liter Heizöl ausgetreten und im Erdreich versickert. Mit dem Oberflächenwasser gelangte ein Teil des Öles in den Kanal. Die Feuerwehr setzte erste Maßnahmen, um zu verhindern, dass weiteres Öl in den Kanal gelangt. Die Hausbesitzer, welche das Objekt als...

  • 08.10.18
Lokales
Zugskommandant HBM Hannes Lercher, HFM Fritz Kerrer und BM Peter Holleis mit den beiden Damen.

Dankbarkeit
Die Feuerwehr in Krimml erhielt 500 Euro und eine Kiste Bier

KRIMML. Feuerwehr ist viel mehr als Feuer löschen - das hat die Freiwillige Feuerwehr Krimml unter der Leitung von Hannes Lercher in der Nacht vom 13. auf den 14. September 2018 einmal mehr auf der "Silberleiten" bewiesen. Durch den Starkregen bzw. Hagelschlag wurden innerhalb kürzester Zeit die Straßendurchlässe verlegt und Wasser und Geröll flossen bzw. stürzten über die Weganlage ab. 22 ehrenamtliche Mitglieder waren sechs Stunden lang unter erschwerten Bedingungen im Einsatz. Mit drei...

  • 06.10.18
Lokales

Zivilschutz-Probealarm
Die Sirenen heulen wieder

Die Sirenenprobe findet alljährlich am ersten Samstag im Oktober statt.  2018 traten drei Totalausfälle auf, was einer Erfolgsquote von 99,39 Prozent entspricht. LUNGAU/ÖSTERREICH. Am Samstag, dem 6. Oktober 2018, heulen die Sirenen in Österreich wieder. Von 12 bis 12.45 Uhr findet der jährliche Zivilschutz-Probealarm statt. Ziel dabei ist es, die Funktion und Reichweite der Sirenen zu testen und die Bevölkerung mit den Signalen sowie den zu treffenden Maßnahmen vertraut zu...

  • 26.09.18
Lokales
Im Rahmen des Treffens der Staats- und Regierungschefs in Salzburg sind auch die Eurofighter im Einsatz, die bereits seit heute Vormittag über Salzburg zu sehen sind.

Das Bundesheer führt im Raum Kuchl aktuell eine Realübung durch

KUCHL. In Erfüllung des gesetzlichen Auftrages des österreichischen Bundesheeres, wird heute seit 16 Uhr (– noch bis ca. 20 Uhr) eine Übung einer luftbeweglichen Eingreifkraft des österreichischen Bundesheeres als Vorbereitung auf die Sicherung des Luftraumes während des Treffens der Staats- und Regierungschefs in Salzburg durchgeführt. Soldaten und Feuerwehr im Einsatz 50 Soldaten führen diese Übung gemeinsam mit fünf Luftfahrzeugen und Einsatzkräften der Feuerwehr im Raum KUCHL –...

  • 18.09.18
Lokales
Am 29. August kam es in Kaprun zu einem Brand. In der Falkenbachwandgasse brannte ein Zimmer.
5 Bilder

Zimmerbrand in Kaprun

Am 29. August kam es um kurz vor 11 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Falkenbachwandgasse. Die Brandursache ist noch unbekannt. KAPRUN. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, war die Rauchentwicklung in der Wohnung im Erdgeschoss bereits sehr stark. Domenik David, Einsatzleiter der Freiwilligen Feuerwehr Kaprun berichtet:  "Aufgrund der unklaren Lage, ob sich noch Personen in der Wohnung befanden, wurden umgehend zwei Atemschutztrupps mit schwerem Atemschutz zur Personensuche...

  • 29.08.18
Lokales
5 Bilder

Ein Fahrzeug mit zwei Insassen stürzte in die Kapruner Ache

Aus bisher unbekannter Ursache trieb ein Fahrzeug rund 500 Meter in der Kapruner Ache ab. Text & Fotos: Feuerwehr Kaprun / Domenik DAVID Zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Bereich der JUFA Kaprun alarmierte die Landesalarm- und Warnzentrale die Feuerwehren aus Kaprun und Zell am See (hydraulisches Rettungsgerät) am Dienstagabend, den 28. August 2018 um 22.05 Uhr. Die Insassen konnten sich selbständig befreien Aus bisher unbekannter Ursache geriet ein Fahrzeug...

  • 29.08.18
Lokales

Lkw-Brand in Stuhlfelden

Presseaussendung der Polizei Salzburg Am Nachmittag des 24.08.2018 gegen 14.10 Uhr lenkte ein 53-jähriger Tiroler Berufskraftfahrer seinen Lkw auf der Mittersiller Bundesstraße (B 168) im Gemeindegebiet von Stuhlfelden in Richtung Mittersill. Bereits nach der Ortsdurchfahrt in Stuhlfelden hörte der Tiroler ein nicht zuordenbares Geräusch am Schwerfahrzeug. Der Lenker verlangsamte sein Fahrzeug und wollte bei der Zufahrt zu einem Autohaus anhalten. Kurz vor der Einfahrt blockierte aber der...

  • 25.08.18
Lokales
Vom Hubschrauber aus wird das Ausmaß der Unwetterfolgen deutlich.
26 Bilder

Schwere Unwetter im Glemmtal: Aufräumarbeiten in vollem Gange

Das Unwetter am Donnerstagabend zeigte vor allem im Pinzgau schwere Auswirkungen. Heute Nachmittag soll die Straße für eine halbe Stunde einspurig befahrbar sein. Derzeit sind noch 250 Menschen eingesperrt. ++UPDATE ++ SAALBACH-HINTERGLEMM. Die Straße war heute Nachmittag für kurze Zeit geöffnet. Heute Abend soll sie nochmals geöffnet werden, ebenso morgen Samstag drei Mal.  ++ UPDATE ++ SAALBACH-HINTERGLEMM. Die Einsatzkräfte sind mit Hochdruck mit Aufräumarbeiten im Glemmtal...

  • 24.08.18
Lokales
6 Bilder

Bramberg: Fotos der Feuerwehr zum nächtlichen Starkregen-Einsatz

Wie bereits heute früh an dieser Stelle berichtet, mussten gestern Abend bzw. heute in der Nacht im Obrpinzgau mehrere Feuerwehren ausrücken, darunter auch die Bramberger Hier nun Fotos der FF Bramberg, unter folgendem Link gibt's den Bericht der Feuerwehr und noch mehr Bilder:  HIER Und HIER der offizielle Bericht der Polizei Salzburg

  • 09.08.18
Lokales
Symbolfoto

Zell am See: Brand bei einer Müllsammelstelle

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg Gestern Abend, 8. August 2018, brach in einer Müllsammelstelle ein Brand aus. Die Freiwillige Feuerwehr Zell am See konnte das Feuer rasch löschen. Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt. Schadenssumme ist derzeit keine bekannt. Die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache laufen.

  • 09.08.18
Lokales
Symbolfoto

Murenabgänge im Oberpinzgau - die Feuerwehren im nächtlichen Einsatz

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg Gestern Abend, am 8. August 2018, kam es im Oberpinzgau zu einem Unwetter mit Murenabgängen. Die Freiwilligen Feuerwehren Wald im Pinzgau, Neukirchen am Großvenediger und Bramberg am Wildkogel führten Auspump- und Sicherungsarbeiten durch. Bäche traten über die Ufer - Straßensperren Mehrere Bäche traten durch den Starkregen über die Ufer. Die Alte Gerlosstraße sowie eine Zufahrtstraße zu vier Wohnhäusern in Bramberg wurden zwischenzeitlich...

  • 09.08.18
Motor & Mobilität
Der Tag der Feuerwehr beim Europark
9 Bilder

Beim Tag der Feuerwehr ging es heiß her

SALZBURG (sm). Erstmals ging der "Tag der Feuerwehr" erfolgreich über die Bühne. Feuerwehren aus dem ganzen Land waren Gast auf der Piazza im Europark und boten Einblick in ihre Arbeit. Beim Löschen durften die Zuschauer selbst Hand anlegen und einen Brand bändigen. Feuerwehr aus dem ganzen Land zu Gast Die Berufsfeuerwehr Salzburg, die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Salzburg, Bischofshofen, Golling, Großarl, Koppl, Mariapfarr, Neumarkt, Oberndorf, Wals-Siezenheim und Zell am See boten ...

  • 31.07.18
Lokales
Der Brand in einem Hotel in Thumersbach konnte mit einem Handfeuerlöscher gelöscht werden. Auch der Brand einer Waschmaschine in einem Hotel in Saalbach wurde vor dem Eintreffen der Polizei gelöscht.

Brände in zwei Pinzgauer Hotels

THUMERSBACH. Am 27. Juli brach um kurz vor Mitternacht in einem Hotel in einem Nebenraum ein Brand aus, der noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr Thumersbach mit Handfeuerlöschern gelöscht werden konnte. Bei der von einem Brandermittler des Bezirkspolizeikommandos Zell am See durchgeführten Brandursachenermittlung konnte "zwar eine Brandstiftung ausgeschlossen werden, es sind jedoch noch längerdauernde Erhebungen zur Klärung der Brandursache notwendig". Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt....

  • 31.07.18
Lokales

Auto in Maria Alm komplett ausgebrannt

MARIA ALM. Am Nachmittag des 29. Julis kam es in Maria Alm zu einem Fahrzeugbrand. Gegen 15.40 Uhr fuhr ein Saalfeldener mit seinem Geländeauto einen geschotterten steilen Privatweg den Aberg in Maria Alm bergauf. Als der Lenker plötzlich Rauchschwaden wahrnahm, schlugen auch schon Flammen aus dem Motorraum. Der Lenker stellte das Fahrzeug sofort ab und verständigte die Feuerwehr. Das Fahrzeug brannte jedoch vollständig aus. Die Feuerwehr Maria Alm und Hinterthal waren mit insgesamt 22 Mann und...

  • 29.07.18
Lokales
Am Freitag brannte es in Saalfelden im Bereich Marzon – Sonnkögerl. Der Brand wurde mit Löschhubschraubern gelöscht.

Waldbrand in Saalfelden

SAALFELDEN. Am Vormittag des 27. Julis brannte es im freien apinen Gelände in Saalfelden. Eine erste Nachschau im Zuge eines Erkundungsfluges des Polizeihubschraubers "Libelle" brachte zu Tage, dass sich dort auf Höhe von etwa 950 Meter eine etwa 25 Quadratmeter große Aschenfläche befindet. Die Freiwillige Feuerwehr Saalfelden, Löschzug Wiesing begab sich zu Fuß mit neun Mann und den erforderlichen Löschmitteln zum Brandort. Die dort vorgefundene Situation (glosende Stellen am Waldboden) konnte...

  • 27.07.18
Lokales

Fahrzeugabsturz in Leogang

Presseaussendung der Polizei Salzburg In Leogang, auf einer Forststraße im Bereich Pirzbichl, ereignete sich gestern gegen 16.30 Uhr ein Fahrzeugabsturz. Der 26-jährige Lenker eines Firmenfahrzeuges, indem sich weitere vier Arbeitskollegen befanden, kam von der Fahrbahn ab und geriet ca. 10 Meter über eine Böschung, wo er mit dem Kleintransporter gegen einen Baum prallte. Alle Insassen konnten sich trotz teilweise schweren Verletzungen selbst aus dem Fahrzeug befreien. Durch den Mitfahrer eines...

  • 22.07.18
Lokales
Die Feuerwehr rückte zu einem Heckenbrand in Zell am See aus.

Zell am See: Thujen in Brand

ZELL AM SEE. Am Abend des 16. Julis geriet eine Thujen-Hecke eines Privatgrundstückes in Brand. Ursache dürfte nach Angaben von Zeugen Flämmarbeiten des 71-jährigen Eigentümers im Nahbereich gewesen sein. Der Eigentümer konnte den Brand mit der Hilfe einiger Anrainer eindämmen. Die Freiwilligen Feuerwehr löschte das Feuer schließlich. Der 71-Jährige wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Zell am See gebracht. Die Hecke wurde auf einer Länge von ungefähr zehn...

  • 17.07.18
Lokales
120 Mann der Feuerwehren Mittersill, Hollersbach, Stuhlfelden und Zell am See konnten eine weitere Ausbreitung des Brandes verhindern.

Mittersill: Dachstuhlbrand - die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern

Die Pressemeldung der Landespolizeidirektion Salzburg. MITTERSILL. Am 15. Juli bemerkten unbeteiligte Fahrzeuglenker gegen 16:50 Uhr einen Brand in dem bordellähnlich geführten Betrieb in Mittersill neben der Felbertauernstraße. Von einer Wohnung ausgehend waren der Balkon und das Dachgeschoß in Vollbrand geraten. Die sofort alarmierte Freiwillige Feuerwehr Mittersill löste aufgrund des bereits fortgeschrittenen Brandverlaufes "Alarmstufe 3" aus. Durch einen massiven Löscheinsatz von 120 Mann...

  • 16.07.18