Nachrichten - Lungau

Folgen 1.712 folgen Lungau

Lokales

Windkraft
Windkraft im Lungau

I moa, i woaß hiatz warum mia ban Radln im Lungau fost oiwai Gegenwind hom! Weil fost olle Burgamoasta für "gegen Wind" obgstimmt hom! Oba, wonn i mia hiaz a E-Radl kafn tat, damit's gegnan Wind nit so zach geat, was a bled. Akku auflod mit Strom der nit aus Energie von Windkraft kimmt is jo a wieder gegen Wind!?!? Oda?

  • 15.06.19
  •  1
Die Zederhauser beteiligten sich am 22. Mai am internationalen Tag der Biodiversität mit dem diesjährigem Thema „Landschaften voller Tonkünstler“.

Naturpark Riedingtal
Ein Tag im Klassenzimmer "Natur"

Die Naturparkvolksschule und der Kindergarten Zederhaus beteiligten sich im Mai am österreichweitem Aktionstag zum Tag der Biodiversität. ZEDERHAUS. Bei der Zusammenarbeit zwischen Naturpark Riedingtal, Gemeinde und Naturpark-Schule bzw. –Kindergarten erhalten die Kinder in Zederhaus durch spezielle Angebote die Möglichkeit, ein besonderes Naturverständnis und -bewusstsein zu entwickeln. So solle sie auf einer tieferen Ebene mit der biologischen Vielfalt vor ihrer Haustüre vertraut zu...

  • 14.06.19
Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Seetal hatten am 3. Juni 2019 Grund zum Feiern.

Volksschule Seetal
Zweiter Platz beim Gut-Drauf-Gesundheitspreis

Die Lungauer punkteten mit ihrer Auseinandersetzung mit den Themen eigenverantwortliches Lernen, gewaltfreie Kommunikation und Konfliktmanagement sowie Persönlichkeitsbildung und gelebte Schuldemokratie. TAMSWEG. Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Seetal hatten Grund zum Feiern. Mit ihrem Jahresprojekt „Ich – Du – Wir“, bei dem sie sich intensiv mit eigenverantwortlichem Lernen, gewaltfreier Kommunikation und Konfliktmanagement sowie Persönlichkeitsbildung und gelebter...

  • 14.06.19
Einen unbestimmten Grades Verletzten gab es heute bei einem Flugzeugabsturz am Flugplatz in Mauterndorf im Lungau. (Symbolfoto)

Flugunfall
Flugzeug-Absturz in Mauterndorf

Heute kam es zu einem Flugzeugabsturz am Flugplatz in Mauterndorf im Lungau. Es gab einen unbestimmten Grades Verletzten. MAUTERNDORF. Am Flugplatz in Mauterndorf stürzte heute ein Ein-Personen-Flugzeug ab. Laut dem Roten Kreuz Lungau wurde der Pilot unbestimmten Grades – der Bezirksrettungskommandant Anton Schilcher vermutet "leicht" –  verletzt. Ersten Spekulationen zufolge dürfte der Unfall beim Landeanflug passiert sein. Konkrete Details sind noch nicht bekannt. Vor Ort am Unglücksort...

  • 13.06.19
  •  1
  •  1
Hofrätin Ruth Petz (Rektorin der Pädagogischen Hochschule Wien), Iris Kaml von der Naturparkvolksschule Zederhaus, Iris Eliisa Rauskala (Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Forschung).

Bildung, Wissenschaft und Forschung
Volksschule Zederhaus von höchster Stelle ausgezeichnet

Bundesministerin Iris Eliisa Rauskala verlieh der Naturpark-Volksschule Zederhaus das MINT-Gütesiegel. ZEDERHAUS. Der Naturpark-Volksschule Zederhaus wurde durch Bildungsministerin Iris Eliisa Rauskala das MINT-Gütesiegel für die Jahre 2019 bis 2022 verliehen. Die Zederhauser Lehrerin Iris Kaml nahm das Gütesiegelentgegen. MINT steht für besondere Förderung in den Bereichen Mathematik (M), Informatik (I), Naturwissenschaft (N) und Technik (T). Platz zwei am Tag der Talente in...

  • 13.06.19
Rudolf Siebenhofer und Marcel Macheiner brachten den Volksschülern "Wild, Wald und Jagd" näher.

Wild, Wald und Jagd in der Volksschule Krakau

Am Freitag den 24.Mai 2019 trafen sich Obmann Ing. Rudolf Siebenhofer und Ortsstellenleiter Marcel Macheiner des Jagdschutzvereines in der Volksschule Krakau, um den Kindern die Thematik der Jagd näher zu bringen und zu erklären. KRAKAU. Unter dem Motto „Wild, Wald und Jagd“ erklärten sie die heimischen Wildtiere, sowie die Pflanzen in den Revieren des Jagdschutzvereins, warum Wildbret ein wertvolles und gesundes Nahrungsmittel ist und welche Aufgaben die Jägerinnen und Jäger haben. Auch...

  • 13.06.19

Politik

„Für mich ist die Entscheidung der Lungauer Bürgermeister ein gutes Signal, weil es keine Absage an die Windenergie bedeutet", sagt Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn (Archivfoto), der als Salzburger Mitglied der Landesregierung für Energie und Klimaschutz ressortzuständig ist. Die heutige Entscheidung interpretiert er als "'Jain' zu Wind".

Windenergie in Salzburg
Schellhorn: Gutes Signal aus dem Lungau

„Ich werte die Entscheidung des Lungauer Regionalverbandes als positiv“, kommentiert Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn das Ergebnis der Lungauer Regionalverbandssitzung bezüglich der Zukunft von Windkraftprojekten im Lungau. SALZBURG, LUNGAU. „Für mich ist die Entscheidung der Lungauer Bürgermeister ein gutes Signal, weil es keine Absage an die Windenergie bedeutet", sagt Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn, der als Salzburger Mitglied der Landesregierung für...

  • 15.06.19
V. li.: Regionalverband-Lungau-Geschäftsführer Josef Fanninger und der Vorstand des Regionalverbandes, der das Abstimmungsergebnis präsentierte – Bürgermeister Andreas Kaiser, Bürgermeister Herbert Eßl, RV-Obmann Bürgermeister Landtagsabgeordneter Manfred Sampl, RV-Obmann-Stellvertreter Bürgermeister Georg Gappmayer, Bürgermeister Peter Perner, Bürgermeister Reinhard Radebner.
3 Bilder

Windenergie im Lungau
Zwölf der 15 Bürgermeister sind für eine Evaluierungsphase – MIT VIDEO

Die 15 Bürgermeister des Regionalverbandes stimmten bei ihrer Sitzung am Samstag über den Umgang mit möglichen zukünftigen Windpark-Projekte im Lungau ab. Das Ergebnis: Der Regionalverband spricht sich für eine Vorbereitungs- und Evaluierungsphase von zehn Jahren aus. Außerdem fordert der Regionalverband die Salzburger Landesregierung auf, ein bundeslandweites, ausgewogenes Energiekonzept für erneuerbare Energieformen zu entwickeln. LUNGAU, SALZBURG. Die Lungauer Bürgermeisterkonferenz hat...

  • 15.06.19
Bürgermeister Thomas Kalcher (Murau) und die steirische Landtagsabgeordnete Manuela Khom präsentierten das Murauer Wasserstoffprojekt.

Öffentlicher Verkehr
Wasserstoff soll künftig die Murtalbahn antreiben

Die Murauer präsentieren ein weiteres Pilotprojekt: Die Murtalbahn, die bis Tamsweg verkehrt, soll in Zukunft mit Wasserstoff angetrieben werden. Wolfgang Pfister, der geschäftsführender Chefredakteur unserer Bezirksblätter-Schwesterzeitungen Murtaler Zeitung/WOCHE Murtal hat zum Thema recherchiert. Hier nun sein Artikel. MURAU, TAMSWEG. Die Murauer hatten schon immer innovative Visionen. Ihre „Energievision“ hat sie energieautark gemacht. Der steirische Bezirk ist Vorreiter in Sachen...

  • 13.06.19

Windenergie im Lungau
Diese letzte Debatte wird die wichtigste

Zur Abstimmung im Regionalverband Lungau über die Zukunft der Windenergie im Lungau. LUNGAU. Wenn der Regionalverband Lungau die emotional geführten Debatten der Vergangenheit rund um Windkraftprojekte im Bezirk nun endgültig beenden möchte, dann sollte ein neutraler Beobachter just diese letzte Debatte, die am Vormittag des 15. Juni geführt werden wird, nicht unnötig anheizen. Allerdings sollte er, sofern er ein Freund demokratisch geführter Entscheidungsfindungen ist, vorausblickend alle...

  • 13.06.19
(Archivfoto) Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn (Die Grünen).

Sager des Tages
Schellhorn hofft auf entscheidungsmutige Lungauer

Ein Sager des heutigen Tages kommt von einem Mitglied der Salzburger Landesregierung, von Heinrich Schellhorn. SALZBURG. „Ich hoffe, dass die Lungauer am Samstag mutige Entscheidungen treffen werden“, sagte der Energielandesrat und Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn (Die Grünen), heute, im Rahmen einer Medientagung in Salzburg, wo auf ein Jahr Landesregierung zurückgeblickt worden war.

  • 12.06.19
  •  1
Am liebsten ist den Lungauern Strom, der mittels Sonnenkraftwerken produziert wird.

Windenergie in Salzburg
Wohin die Lungauer tendieren

Wie 200 vom „Institut für statistische Analysen Jaksch und Partner GmbH“ befragte Lungauerinnen und Lungauer zur Windkraft im Bundesland Salzburg stehen. LUNGAU, SALZBURG. Auf die Frage „Soll die Windkraft auch in Ihrem Bundesland zukünftig ausgebaut werden, um den Energiebedarf mit heimischen erneuerbaren Quellen decken zu können?“ sprechen sich 71 Prozent von 200 befragten Lungauern mit „Ja“ aus, 29 Prozent mit „Nein“. Das ist eines der Erkenntnisse einer repräsentativen Befragung, welche...

  • 12.06.19
  •  4
  •  1

Sport

Die Aufsteiger: stehend v.l. Rainer Fünfleitner, Johann Kößler, Roland Pfeifenberger; hockend v.l. Rainer und Johann Pfeifenberger.
4 Bilder

Stocksport
ESV Zederhaus steigt in die Staatsliga auf

Am vergangenen Samstag schaffte der ESV Zederhaus mit einem klaren 6:0 Heimerfolg gegen den ESV Prüfing den sensationellen Aufstieg in die Staatsliga der Stockschützen. Die Zederhauser  haben mit diesem Erfolg als erstes Lungauer Stockschützenteam die höchste Spielklasse in Österreich erreicht und schießen mit 15 anderen Teams um den Staatsmeistertitel. Der Start zur neuen Spielsaison erfolgt im Jahre 2020.  An  die 300 Zuseher verfolgten die spannenden Spiele und feierten den Aufstieg ihres...

  • 16.06.19
Teresa Wieland und Hannah Frischauf vom Verein Volleyball BG Tamsweg in Aktion.
4 Bilder

Volleyball BG Tamsweg
Lungauer wurden ins Landesteam einberufen

Hannah Frischauf, Teresa Wieland, Jan Schmidt und Tobias Slowak vom Verein Volleyball BG Tamsweg wurden von Verbands-Trainer Andi Strauß für das Volleyball-Bundesmeisterschaftsteam für Salzburg einberufen. Am Rande kam es auch zum Treffen mit den beiden Vize-Weltmeistern Alexander Horst und Clemens Doppler. TAMSWEG, BADEN. Zum zweiten Mal in der Saison war das Bundesgymnasium BG Tamsweg bei Bundesmeisterschaften im Einsatz. Dieses Mal ging es über Pfingsten zum Beachvolleyball (U15) nach...

  • 14.06.19
Fußball-Sektionsleiter Stefan Embacher (USC Ramingstein): "Unsere Fußballfans sind natürlich bestürzt über die Einstellung des Spielbetriebs."

Fußball
Der USC Ramingstein stellte den Spielbetrieb ein

Dass beim USC Ramingstein nach Abschluss der Spielsaison, am vergangenen Wochenende, der Meisterschaftsbetrieb in der Sektion Fußball eingestellt wurde, berichteten wir bereits in der letzten Bezirksblätter-Ausgabe. Daraufhin haben wir Sektionsleiter Stefan Embacher ein paar Fragen dazu gestellt. Das Interview führte Unser Fußballanalyst Michael Srutek. RAMINGSTEIN. Warum wurde der Meisterschaftsbetrieb in Ramingstein eingestellt? STEFAN EMBACHER: "Wir hatten einfach einen zu kleinen Kader...

  • 12.06.19

Lauf- und Nordic Walking-Treff mit 4 Gruppen
Erstes NW- und Lauf-Training

Heute, dem 5. Juni,  war das erste Treffen am Passeggen für eine gemeinsame Trainigseinheit. Organisiert von Toni Klein (Gesundheits-Club Lungau) in Kooperation mit Betriebsratsvorsitzenden Rupert Gruber (Landesklinik Tamsweg). Wir hoffen, dass am kommenden Mittwoch wieder um 18:30 Uhr mehr Nordic Walker und Läufer sind, denn heute waren leider mehr Trainer als Teilnehmer vor Ort. Es gibt für jeden das passende Niveau. Das gemeinsame Ziel, Bewegung und Sport zu betreiben, um gesund zu bleiben,...

  • 05.06.19
  •  2

Seitlinger kämpft mit der Enduro Elite am Erzberg

Der 21 jährige Weißpriacher Seitlinger Michael konnte sich am vergangenen Samstag am legendären Erzberg mit seiner Husqvarna für das Red Bull Hare Scramble qualifizieren. Er schaffte es bei der Hard Enduro Weltmeisterschaft von 1800 Startern aus 41 Nationen in die Top 500. Damit qualifiziert sich Seitlinger heuer für das Hauptrennen, das Red Bull Hare Scramble am Sonntag. "Ich freu mich extrem das ich es heuer geschafft habe, da ich im Vorjahr bei der Qualifikation nur 501er wurde, hatte ich...

  • 04.06.19
  •  2
Ziehen alle an einem Strang: Karl Franz Pfeifenberger (Gemeinde), Hubert Gruber (Betreuer), Hermann Pilz (OeVV), Rudolf Bräuml (OEVV-Obmann), Konrad Teni (OeVV),, Getraud Lankmayr und Bernd Siopaes (beide TVB)
3 Bilder

St. Michael bereitet sich auf die Wander-Weltmeisterschaft vor

In St. Michael im Lungau findet von 25. bis 29. September der Wander-Weltmeisterschaft des Österreichische Volkssportverbandes (OeVV) statt. ST. MICHAEL IM LUNGAU (red). Die Verantwortlichen des Österreichischen Volkssportverbandes (OeVV) überzeugen sich aktuell von den Vorbreitungsarbeiten des TVb St. Michael zur Wander-Weltmeisterschaft (WM) im September. "St. Michael ist übrigens der erste Veranstalter, der bereits bei der Bewerbung detailierte Streckenpläne hatte", so OeVV Obmann Rudolf...

  • 03.06.19

Wirtschaft

Zweifache Siegerin!
Melanie Sampl gestaltete das schönste Schaufenster Salzburgs

...dies befand die Jury der Wirtschaftskammer Salzburg auf ihrer „Reise durchs Land“, bei der sie die Schaufenster aller Handelslehrlinge besuchte und bewertete, die am diesjährigen Schaufensterwettbewerb dem „Junior Merchandising Champion“ teilgenommen hatten. Der Bewerb stand diesmal unter dem Motto: #ichkauflokal. Die Lehrlinge brachten im ersten Schritt ihre Entwürfe auf Papier. Aus einer Vielzahl von Bewerber*innen wurden die besten ausgewählt, die dann ihre Ideen in die Tat umsetzen...

  • 14.06.19

Sandra Aigner vertritt die Landesberufsschule Tamsweg bravourös
3. Platz beim Bundesjugendredewettbewerb in Wien

Schon beim Landesbewerb belegte sie den ersten Platz im Bereich "Klassische Rede". Nun holte sie sich den 3. Platz im Bundesjugendredewettbewerb im Bundeskanzleramt in Wien. Bewertet wurden u. a. die Darbietung, der Aufbau, der Inhalt sowie die Originalität ihrer Rede. Ihre gesellschaftspolitische Auseinandersetzung mit dem Thema "Demenz" konnte die Jury überzeugen. Sandra siegte so über eine große Konkurrenz ihrer Mitstreiter*innen aus allen Berufsschulen Österreichs.

  • 14.06.19
Obmann Wolfgang Pfeifenberger, Aufsichtsrat Alois Pirkner, die Geschäftsleiter Georg Eberhard, Georg Fötschl, Peter Bliem mit dem Gastvortragenden Justus Reichl.
10 Bilder

Raiffeisen Lungau
Regionale Raika-Fusion erweist sich als positiv

Bei der Generalversammlung der Raiffeienbank Lungau – der ersten seit der Fusionierung der bisherigen vier Lungauer Raiffeisenbanken – wurde neben einem hervorragendem Ergebnis auch das Wesen der Genossenschaft aufgezeigt. TAMSWEG. Am 12. Juni 2019 lud die Raiffeisenbank Lungau zu ihrer ersten Generalversammlung ein. Obwohl Raiffeisen schon seit rund 120 Jahren im Lungau tätig ist, war es die erste Versammlung seit der Fusionierung im Oktober 2018, bei der sich die Raiffeisenbanken aus St....

  • 13.06.19
Neun diplomierte Käsekennerinnen entließ die Fachschule "MultiAugustinum" in Sankt Margarethen im Lungau.

Schule
Der Käse und seine Kennerinnen des "MultiAugustinum"

Neun Schülerinnen des "MultiAugustinum" sind jetzt diplomierte Käsekenner. SANKT MARGARATHEN. Neun diplomierte Käsekennerinnen entließ die Schule "MultiAugustinum" in Sankt Margarethen im Lungau am 17. Mai. Die Käsekennerprüfung bestand aus drei Teilen – Theorie, Sensorikprüfung und praktische Arbeiten am Käsewagen. Alle neun Schülerinnen der Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe am Multi hätten laut Angaben der Schule alle Aufgaben bestens erledigt und die Prüfung mit Bravour...

  • 11.06.19
Das Trödelretter-Team: Rosenkranz Hans Peter, 
Strassmayr Roman, Bauer Vroni, Kösselbacher Hermine, Kollnberger Martina, Bauer Peter, Angermann Stefanie
3 Bilder

Rotes Kreuz
Die Trödelretter auf neuem Standort

MARIAPFARR. Ab Freitag,  dem 7. Juni 2019, sind die "Trödelretter" in Mariapfarr in ihrem neuen Standort am Weiherplatz 28. Wie bisher haben sie jeden Freitag von 16-18 Uhr geöffnet. Im Juli und August auch am Dienstag von 16:00 bis 18:00 Uhr. Während dieser Öffnungszeiten können "Trödel"-Sachen gebracht und erworben werden. Es gibt keine fixen Preise, jeder gibt soviel, wie er möchte. Der Reinerlös kommt dem Roten Kreuz - Abteilung Mariapfarr zu gute

  • 03.06.19
Bezahlte Anzeige
Der Neubau des Hochbehälters kostete 500.000 Euro.
21 Bilder

Baureportage
Wasser für 1.200 Haushalte

Seit 2016 gibt es in Mariapfarr eine neue Wasserversorgungsanlage. MARIAPFARR. Seit 2016 gibt es in Mariapfarr eine neue Wasserversorgungsanlage, diese ist am neuesten Stand der Technik; mit ihr versorgt der Wasserverband Mariapfarr, St. Andrä und Teile von Tamsweg mit Wasser. "Die alten Behälter zu sanieren wäre zu aufwändig gewesen, das hätte sich nicht rentiert", erklärt Elektromeister Johann Hohengassner, Obmann-Stellvertreter des Wasserverbandes. "Deshalb wurde neu gebaut." Um die...

  • 29.05.19

Leute

Bürgermeister Andreas Kaiser, Marianne und Simon Bogensperger, Vizebürgermeister Hans Josef Kren.

Jubiläum
Diamantene Hochzeit in Mariapfarr

Marianne und Simon Bogensperger heirateten vor 60 Jahren. MARIAPFARR. Das diamantene Hochzeitsjubiläum – das heißt sage und schreibe 60 Jahre lang miteinander verheiratet zu sein – feierten Marianne und Simon Bogensperger aus Mariapfarr-Grabendorf. Bürgermeister Andreas Kaiser und Vizebürgermeister Hans Josef Kren überbrachten dem Jubelpaar anlässlich dessen die besten Glückwünsche der Gemeinde sowie auch ein kleines Geschenk.

  • 11.06.19
2 Bilder

Mutter und Tochter Mühlbacher sind begeisterte Rettungssanitäterinnen

Die #passendeJacke hat Gabi Mühlbacher seit 17 Jahren. Nur logisch, dass Tochter Conny über die Jugendgruppe auch zum Rettungsdienst ging. Seit nunmehr 8 Jahren ist auch Conny ehrenamtliche Rettungssanitäterin. Mutter Gabi ist darüber hinaus auch in der Krisenintervention tätig. Menschlichkeit, die ansteckend ist….. Wann holst du deine www.passendejacke.at?

  • 10.06.19
  •  1
  •  1
Mitglieder der Landjugend Bezirk Lungau und Mitglieder der Landjugend Bezirk Murau sowie Hannes Hönegger vom Bio Schlachthof Tromörthof
5 Bilder

Landjugend Bezirk Lungau zu Besuch am Bio Schlachthot Tromörthof
Landjugend Agrarkreis

Am Donnerstag, dem 6. Juni 2019, nahmen einige Mitglieder der Landjugend Bezirk Lungau und der Landjugend Bezirk Murau an einem sogenannten Agrarkreis teil. Dieser führte dieses Mal nach Lessach zum Bergbauernhof Tromört, der besonders durch die Eröffnung der Metzgerei "Lungaugold" bekannt wurde. Hannes Hönegger führte durch den Betrieb und brachte den Interessierten einiges über die gesetzlichen Bestimmungen für Fleisch und die Schlachtung näher. Jene sind ausschlaggebend dafür, welches...

  • 09.06.19
19 Bilder

Schützen Heil beim Vogelscheibenschießen
Wenn der Stachel ins schwarze trifft..

..dann haben die Stachelschützen Bunschuh wieder Saison. Beim alljährlich ausgetragenen Eröffnungsschießen, das zwei Tage stattfindet, wird auf die Legendäre Volgelscheiben geschossen.  Der 1977 gegründete Verein tritt mit der Armbrust in Erscheinung. Der Name Stachelschützen leitet sich vom verwendeten Geschoss ab, das aus einem Holzschaft mit Stahlspitze besteht. Geschossen wird stehend frei der aufgelegt in der Schießanlage Bundschuh. Die Scheiben mit dem besten Schuss, werden noch...

  • 03.06.19

Gedanken

Kommentar
Verzicht kann Teil einer Lösung sein

"Verzichten" – und in verringertem Ausmaß "einschränken" – ist vermutlich eine praktikable Lösung für so manche Herausforderung. LUNGAU. "Ich verzichte jetzt auf viele Sachen", sagt Katja Moser und geht – trotz Gusto – schnurstracks am Süßigkeiten-Regal vorbei. Katja sind die meisten dieser Verlockungen nämlich zu üppig verpackt; und die Sankt Michaelerin ist praktizierende Plasikfasterin in allen Lebensbereichen, wo ihr das möglich ist. Ich verzichte übrigens auch auf etwas: auf Fleisch...

  • 15.05.19
Alles Gute zum Muttertag, liebe Mama! (Symbolfoto)

Muttertag
Kleine Gesten, die der Mama gefallen könnten

Ein paar Ideen, was man der Mutter Gutes tun kann. LUNGAU. Kleine Gesten sind es oft, die den Muttertag ausmachen. So zum Beispiel kann von den Kindern – vor allem von den noch etwas jüngeren – das Frühstück angerichtet werden. Auch das Aufsagen eines passenden Gedichtes wäre eine Möglichkeit; oder auch das Schenken einer selbst angefertigten Zeichnung oder Bastelei. Wo Kinder auch den Vater beziehungsweise die gesamte Familie integrieren könnten, wären zum Beispiel gemeinsame...

  • 09.05.19
  •  1
Der Webshop der Caritas bietet Geschenke mit Sinn.

Charity
Zum Muttertag etwas mit Sinn schenken

SALZBURG (red). Die Caritas bietet die Möglichkeit zwei Mütter gleichzeitig glücklich zu machen. Im Webshop der Caritas gibt es die Möglichkeit einen Schlafplatz in einem Mutter-Kind-Hazus zu finanzieren. Damit werden Mütter geholfen - für die eigene Mutter gibt es dafür ein schönes Muttertagsbillet, das erklärt wie im Namen der Beschenkten konkret geholfen wird. Das Billet lässt sich ausdrucken und ist daher auch als Last-Minute Geschenk ideal.  Babypaket schenken Das Babypaket geht an...

  • 08.05.19

Ein Gedicht
Nur Mutter?tag

    Nur Mutter?tag Kann es sein, dass manchen Müttern oft nur am Muttertag die Familie so viel Freude bereiten vermag? Ich bezweifle dies durch Erzählungen gar nicht mal sehr, denken die meisten an ihre Mütter erst „später“ mehr: Wie sie Herausforderungen meisterten ohne Mann, wie sie sich ein Leben lang richteten nach ihrem Mann. Wie früher sie noch Geschirr per Hand abwaschen mussten, noch spät die Handwäsche auch zu erledigen wussten. Dann war der Muttertag...

  • 17.04.19
  •  28
  •  5

Tour de Mur
Eine Anekdote aus der Tour 2018

Eine von vielen Erinnerung an die wunderbare Tour de Mur 2018. 2018 hatte ein Gefährte von mir auf der zweiten Etappe der Tour de Mur, zwischen Fohnsdorf und Graz, einen Patschen. Es machte einen lauten Knall. Erst dachten wir, es sei ein Schuss gefallen, doch es war einfach der platzende Reifen. Flickzeug hatten wir dabei. Leider stellte sich heraus, dass es sich um einen Reifen ohne Schlauch handelte; einen neuen Mantel, oder ein derartiges Reparatur-Equipment hatten wir nicht mit....

  • 11.04.19
  •  1
Wasser ist das kostbarste Gut, das wir besitzen. Heute ist Tag des Wassers.
5 Bilder

Weltwassertag
Bewusst mit dem wertvollen Gut Wasser umgehen

Salzburg feiert den Tag des Wassers mit Dankbarkeit und Freude. SALZBURG (sm). "Wasser ist die Grundlage des Lebens", sagt Landesrat Josef Schwaiger zum Tag des Wassers und erklärt, dass es zwei Erscheinungen von Wasser gebe. Eine positiv besetzte, wie Trinkwasser Qualität, reine Seen, das kühlende und erfrischende und die andere Seite - die negativ besetze Seite, wie Hochwasser.  Wasser nicht verschmutzen "Wir sind uns nicht im klaren, was für ein kostbares Gut Wasser ist", sagt...

  • 22.03.19