Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Landeshauptmann Wilfried Haslauer hat kein Verständnis  fürs Vordrängler. Wenn Bürgermeister allerdings z.B. als Träger regelmäßige Aufenthalte in Seniorenwohnheimen hätten, sei eine Impfung für sie möglich und richtig.
2 Aktion 2

Corona in Salzburg
Corona-Impfung: "Bürgermeister nicht vorverurteilen"

Viele Bürgermeister entschuldigen sich gerade öffentlich für ihr Vordrängen bei der Corona-Impfung. Auch Salzburgs Landeshauptmann hat kein Verständnis für Vordrängler. Wenn Bürgermeister allerdings z.B. als Träger regelmäßige Aufenthalte in Seniorenwohnheimen hätten, sei eine Impfung für sie möglich und richtig. SALZBURG. Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Gesundheitslandesrat Christian Stöckl (beide ÖVP) wenden sich am Donnerstag mit einem Schreiben an die Bürgermeister. Darin steht, dass...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Franz Kaml, der am Sonntag neu gewählte Bürgermeister der Gemeinde Tweng im Salzburger Lungau.

Franz Kaml
92,4 Prozent für den neuen Bürgermeister

Franz Kaml wurde bei der Nachwahl mit 92,4 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen zum neuen Bürgermeister von Tweng gewählt. TWENG. "Mit Freude darf ich mitteilen, dass Franz Kaml soeben mit 92,37 Prozent der Stimmen zum neuen Bürgermeister von Tweng gewählt wurde", verkündete der Lungauer ÖVP-Bezirksobmann, der Landtagsabgeordnete Manfred Sampl, am Sonntag, 13. Dezember, um halb zwei Uhr am Nachmittag. Wahlberechtigt waren in Tweng heute 207 Personen, davon sprachen sich laut dem...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
207 Wahlberechtigte gibt es laut dem LMZ in Tweng

Bürgermeister-Nachwahl
Twenger entscheiden, ob Kaml ihr Ortschef werden soll

Tweng steht ein Wahlsonntag bevor: 207 Wahlberechtige können am 13. Dezember entscheiden, ob Franz Kaml neuer Bürgermeister werden soll. TWENG. Die Bürgermeister-Neuwahl in Tweng im Salzburger Lungau ist laut dem Landes-Medienzentrum (LMZ) für den kommenden Sonntag, 13. Dezember, ausgeschrieben. Als einziger Kandidat tritt Franz Kaml (ÖVP) an. Er hatte als Vizebürgermeister die Amtsgeschäfte übernommen, nachdem der bisherige Bürgermeister, Heribert Lürzer, am 17. September von seinem Amt...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Tweng wählt am 13. Dezember einen neuen Bürgermeister.
1

Bürgermeister-Direktwahl
Tweng wählt am 13. Dezember

Unterdessen hat die ÖVP in Tweng Franz Kaml als ihren Kandidaten nominiert. TWENG. Nachdem Bürgermeister Heribert Lürzer am 17. September von seinem Amt zurückgetreten war, und Vizebürgermeister Franz Kaml – ebenfalls von der ÖVP – bis zur Neuwahl die Amtsgeschäfte übernommen hat, gab der ÖVP-Bezirksobmann, Manfred Sampl, nun am vergangenen Freitag bekannt, dass die Bürgermeister-Direktwahl am 13. Dezember 2020 stattfinden werde. Für die Lungauer Volkspartei kandidiere Franz Kaml. Der Beschluss...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Heribert Lürzer (im Bild) zieht sich als Bürgermeister der Lungauer Gemeinde Tweng zurück. Vizebürgermeister Franz Kaml übernimmt bis zur Neuwahl die Amtsgeschäfte.
1 2

Heribert Lürzer
Twengs Bürgermeister ist zurückgetreten

Heribert Lürzer zieht sich als Bürgermeister der Lungauer Gemeinde Tweng zurück. Vizebürgermeister Franz Kaml, ebenfalls von der ÖVP, übernimmt bis zur Neuwahl die Amtsgeschäfte. TWENG. Der Bezirksobmann der Lungauer Volkspartei Manfred Sampl gab nach einem Termin in Tweng den Rücktritt des dortigen Bürgermeisters Heribert Lürzer bekannt. Die Übergabe soll geordnet und unaufgeregt ablaufen. Sampl: „Die Gemeindegremien und alle Mitarbeiter wurden informiert. Der Landeshauptmann ist genauso wie...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Georg Gappmayer, Bürgermeister von Tamsweg. (Archivfoto)

Georg Gappmayer
Das sind die Wünsche eines Bürgermeisters

Jede und jeder hat Wünsche; auch ein Bürgermeister; Wünsche, welche die Kommunalverwaltung betreffen, und auch solche, die das gesellschaftliche Miteinander angehen. TAMSWEG. Die Frage, welche Projekte in Tamsweg langfristig anstehen, kann der Tamsweger Bürgermeister Georg Gappmayer derzeit nicht klar beantworten. „Es ist schwierig zu planen, weil die Coraona-Auswirkungen in ihrer Gesamtheit noch nicht abschätzbar sind“, so der Ortschef im Zuge eines Interviews, welches wir letzte Woche mit ihm...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Mit Bürgermeister Georg Gappmayer, der seit Mittwoch, 17. März, in Quarantäne ist – hier zu sehen in seinem Homeoffice –, führten wir ein Interview. "Das Corona-Thema beschäftigt mich, wie so viele andere auch, quasi rund um die Uhr", sagt er.
6

Georg Gappmayer in Quarantäne
"Österreich leistet großartige Arbeit"

Wie es Bürgermeister Georg Gappmayer in der Quarantäne geht; welche dringendsten Herausforderungen seine Amtskollegen und er derzeit zu stemmen haben; was er von den gesetzten Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung hält und welche Lehren die globalisierte Welt aus Corona beziehungsweise Covid-19 ziehen sollte. Das und noch mehr hier bei uns im Interview. TAMSWEG. Wie geht es Ihnen und Ihrer Familie in der Quarantäne? GEORG GAPPMAYER: "Wir sind dankbar, dass der Covid-19-Test am Mittwoch, 18....

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Bürgermeister Georg Gappmayer (Archivfoto): "Als 'Kontaktperson' wurde ich heute unter häusliche Quarantäne gestellt."
2

Coronavirus in Salzburg
Ein Lungauer Bürgermeister ist in Quarantäne

Tamsweg: Bürgermeister Georg Gappmayer ist seit heute in häuslicher Quarantäne. Er gilt als Kontaktperson. Ein Amtskollege aus Niederösterreich, der letzte Woche auf Kurzbesuch in Tamsweg weilte, wurde laut der Marktgemeinde Tamsweg positiv auf das Corona-Virus getestet. "Ich befinde mich bis einschließlich 26. März 2020 in privater häuslicher Quarantäne", so Gappmayer zu dieser Vorsichtsmaßnahme. "Meine Familie tut dies freiwillig. Aktuell zeigen sich weder bei mir noch bei meiner Familie...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Ein Bürgermeister mit Humor: Georg Gappmayer aus Tamsweg. In der Zeit vor  Corona (Covid-19) hat er uns einen "Witz der Woche" erzählt.
2 Video

Witz der Woche
Der Ortschef erzählt einen Bürgermeisterwitz

VIDEO – Auch diese Wochen starten wir unser Bezirksblätter-Online-TV trotz der Situation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie mit Humor. Den Witz der Woche erzählt uns diesmal Georg Gappmayer – ein Bürgermeister, der sich nicht scheut einen "Bürgermeisterwitz" zum Besten zu geben. Diesen erzählte er uns in der Zeit vor Covid-19. TAMSWEG. Er ist der Bürgermeister von Tamsweg und hat als solcher – so wie viele andere Verantwortungsträger, Helfer, Gesundheitspersonal und Einsatzkräfte et cetera...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Bürgermeister Günther Pagitsch (re.) und seine bessere Hälfte, seine Frau Manuela, auf der Festribüne
2 2 102

Mit VIDEO:
Die Ramingsteiner übertrugen ihre Lade

Mit VIDEO: Heute herrschte in Ramingstein so etwas wie Ausnahmezustand, es gab dort Aufruhr. In der Lungauer Gemeinde wurde nämlich die Lade vom Haus des Alt-Bürgermeisters, Peter Rotschopf (ÖVP), in Haus des Bürgermeisters, Günther Pagitsch (SPÖ), übertragen. RAMINGSTEIN. Die Ramingsteiner Lade wurde heute am Vormittag in einer feierlichen Zeremonie vom Haus des Alt-Bürgermeisters abgeholt; es wurden Peter Rotschopf auch die Hufeisen von den Schuhen genommen. Danach versammelte sich die...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
V. li.: Regionalverband-Lungau-Geschäftsführer Josef Fanninger und der Vorstand des Regionalverbandes, der das Abstimmungsergebnis präsentierte – Bürgermeister Andreas Kaiser, Bürgermeister Herbert Eßl, RV-Obmann Bürgermeister Landtagsabgeordneter Manfred Sampl, RV-Obmann-Stellvertreter Bürgermeister Georg Gappmayer, Bürgermeister Peter Perner, Bürgermeister Reinhard Radebner.
3

Windenergie im Lungau
Zwölf der 15 Bürgermeister sind für eine Evaluierungsphase – MIT VIDEO

Die 15 Bürgermeister des Regionalverbandes stimmten bei ihrer Sitzung am Samstag über den Umgang mit möglichen zukünftigen Windpark-Projekte im Lungau ab. Das Ergebnis: Der Regionalverband spricht sich für eine Vorbereitungs- und Evaluierungsphase von zehn Jahren aus. Außerdem fordert der Regionalverband die Salzburger Landesregierung auf, ein bundeslandweites, ausgewogenes Energiekonzept für erneuerbare Energieformen zu entwickeln. LUNGAU, SALZBURG. Die Lungauer Bürgermeisterkonferenz hat sich...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Die Teilnehmer des Radwandertages der Gemeinde Muhr, organisiert vom Nationalpark- und Kulturverein rund um Obmann und Bürgermeister Hans-Jürgen Schiefer.
2

Muhr radelt
Radfahren entlang der Mur durch die Natur

Zusammen radeln, verschiedene Fahrrad-Modelle ausprobieren, gemeinsam essen und ein Sicherheitscheck – all das war Teil des Radwandertages der Gemeinde Muhr. MUHR. "Radeln entlang der Mur durch die Natur" – Das war das Motto des Radwandertages, organisiert vom Nationalpark- und Kulturverein rund um Hans-Jürgen Schiefer, Obmann und Bürgermeister der Gemeinde Muhr.  Rege Teilnahme 51 Sportbegeisterte radelten gemeinsam von Muhr bis Ramingstein und genossen bei angenehmen Temperaturen die kurze...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Johanna Grießer
Hans-Jürgen Schiefer von Muhr, Herbert Eßl von Mauterndorf, Klaus Drießler von Thomatal, Thomas Kößler von Zederhaus, Günther Pagitsch von Rammingstein, Peter Sagmeister von Unternberg, Heribert Lürzer von Tweng, Peter Perner von Lessach, Andreas Perner von St. Andrä, Reinhard Radebner von Göriach, Andreas Kaiser von Mariapfarr, Regionalverband-Manager Josef Fanninger, Biosphärenpark-Manager Markus Schaflechner, Georg Gappmayer von Tamsweg, Manfred Sampl von St. Michael (von links). Nicht am Foto: Peter Bogensperger von Weißpriach.
2

Lungauer Bürgermeistertreffen
"Was wir gemeinsam machen, machen wir gut."

Ein Biosphärenpark-Zentrum in Mauterndorf, das "Biosphere Lab Lungau", Windkraft, Verkehr und Nachhaltigkeit – das waren die Hauptthemen der Lungauer Bürgermeister beim Treffen, das kürzlich im Jagglerhof in Madling stattfand.   LUNGAU. Alle ein bis zwei Jahre treffen sich alle Bürgermeister aus dem Lungau zu einer Bürgermeisterklausur. Da sich das Gremium komplett geändert hat – viele Bürgermeister sind neu im Amt – wurde das Treffen dieses Mal genutzt, um alle Bürgermeister auf den gleichen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Johanna Grießer
Feierten "30 Jahre Hilfswerk": 
Hinten von links: Bürgermeister Hans-Jürgen Schiefer (Muhr), Franz Bäckenberger (Hilfswerk Regionalleiter Lungau), Bürgermeister Georg Gappmayer (Tamsweg), Landesabgeordneter und Bürgermeister Manfred Sampl (St. Michael), Bürgermeister Günther Pagitsch (Ramingstein) und Amtsleiter Peter Binggl (Mauterndorf).
Vorne, von links: Bürgermeister außer Dienst Hans Rauscher (Hilfswerk Regionalausschuss, Tamsweg), Bürgermeister Herbert Essl (Mauterndorf), Daniela Gutschi (Geschäftsführung Hilfswerk Salzburg), Vize-Bürgermeister Martina Brugger (Lessach) und Bürgermeister Thomas Kößler (Zederhaus). 
Nicht im Bild aber mit dabei: Bürgermeister Klaus Drießler (Thomatal).

30 Jahre Zusammenhalt
Bürgermeister-Jubiläums-Brunch des Hilfswerks

Eine Diskussion sozialer Fragen und regionaler Herausforderung in gemütlichem Setting: Zahlreiche Bürgermeister und Gemeindevertreter aus dem Lungau feierten "30 Jahre Hilfwerk".  MAUTERNDORF. Das Hilfswerk Salzburg feiert sein 30-jähriges Jubiläum und freut sich – als Partner der Gemeinden – über drei Jahrzehnte Zusammenhalt und Miteinander, wenn es um die Themen Pflege und Betreuung für Alt und Jung geht. Anlässlich des Geburtstages lud das Team des Hilfswerks im Lungau zu einem...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Johanna Grießer
Die interessantesten Ergebnisse im Lungau: Andreas Kaisers ÖVP fährt einen unerwarteten Erdrutschsieg ein.
Günter Pagitschs SPÖ holt sich in Ramingstein wieder den Bürgermeistersessel zurück.
Hans-Jürgen Schiefers ÖVP holt sich in Muhr die absolute Mandatsmehrheit und den Bürgermeistersessel.
12 24

Lungau hat gewählt
Alle Gemeindeergebnisse, Statements und Analysen

Tamsweg: Die zwei Oppostitionsparteien SPÖ und FPÖ erstarken, während die ÖVP ein Mandat verliert, aber die absolute Mehrheit deutlich verteidigen kann. Bürgermeister Georg Gappmayer wird im Amt bestätigt. Ramingstein: Günther Pagitsch erobert für die SPÖ den Bürgermeistersessel in Ramingstein. Er kommt auf 51,8 Prozent. Sein ÖVP-Mitbewerber Leonhard Kocher kommt auf 48,2 Prozent. Mariapfarr: Erdrutschsieg der Volkspartei – Andreas Kaiser (ÖVP) stößt in Mariapfarr dem SPÖ-Bürgermeister Franz...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Diese vier Berufsstände belegen rund 80 Prozent der ersten zehn Listenplätze aller 42 wahlwerbenden Kommunalparteien des Lungaus.

Lungau wählt
Welche Berufsstände in der Politik präsent sind

Zur Wahl stehen auffällig viele Arbeiter und Angestellte sowie Landwirte und Unternehmer. LUNGAU. Mit knappen 200 Arbeitern (88) und Angestellten (108) auf den Top-Zehn-Listenplätzen der 42 Lungauer Ortsparteien für die Gemeindevertretungswahlen, am 10. März 2019, bildet dieser Berufsstand den größten von allen. Auf Platz zwei rangieren Landwirte, die 41 Vertreter auf einem der ersten zehn Listenplätze anbieten. Dicht dahinter, auf Rang drei, die Unternehmer mit 37 Kandidaten. Das sind 80...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Bürgermeisterwahl
Wann ein zweiter Wahlgang stattfindet

Wann bei der Bürgermeisterwahl ein zweiter Urnengang stattfindet, schildere ich Ihnen in diesem Kommentar. Wann ein Bürgermeisterkandidat, der ohne Herausforderer antritt – in acht Gemeinden ist das der Fall – tatsächlich als gewählt gilt, habe ich Ihnen in der letzten Bezirksblätter-Ausgabe geschildert. (Sie können das auch online nachlesen.) Heute schauen wir uns an, was passiert, wenn es zwei oder mehrere Kandidaten gibt – das betrifft im Lungau Sankt Michael, Unternberg, Sankt Margarethen,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Bald schon Ex-Bürgermeister Sepp Kandler: "Ich werde wieder ein Leben führen wie in der Zeit, bevor ich Bürgermeister wurde."

Lungaus Originale
Der dienstälteste Musikant Muhrs

Als Bürgermeister hört Sepp Kandler auf, als Schlagwerker gibt er weiter in Muhr den Takt vor. MUHR. Zehn Jahre lang war Sepp Kandler jetzt Bürgermeister in der Gemeinde Muhr. Am 10. März tritt der Sozialdemokrat bei den Bürgermeisterwahlen nicht mehr an. Dass seine letzten Wochen und Monate im Amt für den 58-Jährigen besonders intensiv geworden sind – hatte Muhr Ende des Jahres 2018 doch mit massivem Hochwasser zu kämpfen und jetzt im Winter mit einigen Lawinenabgängen zu tun, die Teile von...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Kommentar
Was Sie vor der Wahl wissen sollten

Kommentar zur Salzburger Gemeindewahl, am 10. März 2019. In acht der 15 Lungauer Gemeinden tritt ein Bürgermeister ohne einen Herausforderer bei den Wahlen im März an; auch eine Herausforderin gibt es nicht. Die Reihen der weiblichen Bewerberinnen sind auf den Listen der 42 hiesigen Ortsparteien ohnehin dünn besiedelt. Nur jeder sechste Kandidat, der auf einem Top-Zehn-Listenplatz aufscheint, ist weiblich. Für das Bürgermeisteramt kandidiert lungauweit nur eine Frau. Wie ist das zu bewerten?...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Seit knapp zwanzig Jahren ist Alfred Pfeifenberger Bürgermeister von Zederhaus. Am 10. März tritt er nicht mehr an.
2

Lungaus Originale
"Mehr Zeit für für meine Frau und die Musik"

Alfred Pfeifenberger über seine Pläne nach seiner Langzeit-Bürgermeister-Ära in Zederhaus. ZEDERHAUS. Zederhaus ist eine der Lungauer Gemeinden, die auf jeden Fall einen neuen Bürgermeister bekommen wird. Alfred Pfeifenberger, der dieses Amt nun seit knapp 20 Jahren bekleidet, kandidiert nicht mehr. Die A10 beschäftigte ihn Seine zwei Jahrzehnte als Ortschef waren vor allem geprägt von den Tauernautobahn-Agenden. „Gleich nach meiner Wahl begann alles mit dem schrecklichen Verkehrsunfall im...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
In diesen acht Lungauer Gemeinden tritt ein Bürgermeisterkandidat ohne einen Herausforderer an.

Bürgermeisterwahl 2019
In acht Gemeinden will nur einer Bürgermeister werden

Im Lungau wollen 24 Personen Bürgermeister werden, 23 Männer und eine Frau. LUNGAU. Der Lungau hat insgesamt 15 Gemeinden. In acht davon gibt es nur einen Bewerber um das Bürgermeisteramt: in Tweng, Thomatal, Lessach, Tamsweg, Mauterndorf, Sankt Andrä, Göriach und Weißpriach. Zwei Kandidaten treten in fünf Kommunen an: in Sankt Michael, Unternberg, Sankt Margethen, Ramingstein und Zederhaus an. Die Wähler zweier Lungauer Gemeinden können zwischen drei Personen wählen: in Muhr (eine Kandidatin,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Landeshauptmann Wilfrid Haslauer mit dem neuen Bürgermeister von Mauterndorf Herbert Eßl.

Antrittsbesuch beim Landeshauptmann: Bürgermeister Eßl steckt Ziele ab

MAUTERNDORF (aho). Nachdem er im Mai das Bürgermeisteramt in Mauterndorf übernommen hatte, legte Herbert Eßl am 19. Juli seinen Antrittsbesuch bei Wilfried Haslauer ab. Der 57-jährige Bautechniker will in seiner Amtszeit vor allem den Zuzug förden und der Abwanderung entgegenwirken. Um dies zu verwirklichen, will er im räumlichen Entwicklungskonzept mehr Flächen für den Wohnbau berücksichtigen. Bauvorhaben: Freibad, Festsaal, Recyclinghof Die Infrastruktur des Freibads modernisieren, den...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Alexander Holzmann
Die Fürther Gäste genossen den Aufenthalt im Lungau.

Fürther erkunden den Lungau: Partnergemeinde kam mit 15 Bürgermeistern zu Besuch

LUNGAU (aho). 15 Bürgermeister aus dem Landkreis Fürth bei Nürnberg und ihr Landrat besuchten die Cadolzburger Partnergemeinde Mauterndorf. Im Rahmen ihres Aufenthaltes, der vom Partnerschaftsbeauftragten Sepp Gruber organisiert wurde, konnten sie Einblicke in den Lungauer Alltag erfahren. Altbürgermeister Wolfgang Eder führte die Gäste durch den Ort, bevor Inge Stolz die Geschichte und die Aktivitäten der Burg Mauterndorf näher brachte. Weil auch ein informativer Erfahrungsaustausch im...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Alexander Holzmann
Altbürgermeister Wolfgang Eder mit seiner Frau Hilde und Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
4

Eders Humor und seine Erfahrung werden dem Lungau fehlen

Wolfgang Eder wurde am Samstag offiziell als Langzeit-Bürgermeister von Mauterndorf verabschiedet. MAUTERNDORF. Nach 27 Jahren hatte Wolfgang Eder vor kurzem sein Amt als Mauterndorfer Langzeit-Bürgermeister zurückgelegt um sich in den wohlverdienten Ruhestand zurückzuziehen. "Er war stets ein Bürgermeister mit offenem Ohr für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger", betont Landeshauptmann Wilfried Haslauer, der Eder im Rahmen eines Festaktes am vergangenen Samstag offiziell aus seinem Amt...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.