Alles zum Thema Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Politik
von links: Christian Stöckl mit neuem Bürgermeister Maximilian Klappbacher

Hallein hat einen neuen Bürgermeister: Maximilian Klappbacher

HALLEIN. Maximilian Klappacher wurde in der heutigen Sitzung der Stadtgemeindevertretung zum Bürgermeister gewählt und direkt vom Bezirkshauptmann angelobt. 15 Stimmen von 21 gültigen entfielen auf Klappacher (23 Anwesende, 2 Entschuldigte). Als neue erste Vizebürgermeisterin wurde die bisherige Kultur- und Jugendstadträtin Eveline Sampl-Schiestl gewählt. Neuer Sozialstadtrat ist seit heute Harald Wasserbacher. Werner Eibenberger wurde als neuer Gemeindevertreter angelobt. „Als Bürgermeister...

  • 13.12.18
Politik
Bürgermeister Gerhard Hauser gab Rücktritt bekannt.
2 Bilder

Politik
Moosbrunns Bürgermeister tritt zurück

MOOSBRUNN (les). Nach Himberg verliert die nächste Gemeinde im Bezirk ihren Bürgermeister. Gerhard Hauser (ÖVP) legt nach zehn Jahren im Amt, per 31. Dezember 2018, sein Amt zurück. Gemeinsam mit ihm tritt auch Vizebürgermeister Robert Huber zurück. In einem offenen Brief erklärt der scheidende Ortschef seine Beweggründe und bedankt sich für eine spannende Zeit als Bürgermeister von Moosbrunn. Lesen Sie sein Schreiben ungekürzt im Anhang. "Am 14. Jänner 2008 wurde ich zum Bürgermeister...

  • 13.12.18
  •  1
Politik
Bei der Angelobung: BH Helmut Nemeth und Robert Marlovits

Schachendorf
Robert Marlovits als Bürgermeister angelobt

OBERWART/SCHACHENDORF. Robert Marlovits wurde heute von Bezirkshauptmann Helmut Nemeth in Oberwart zum Bürgermeister der Gemeinde Schachendorf angelobt. Bei der Wahl am 2. Dezember 2018 wurde er - wie berichtet - mit 84,45 % der Stimmen zum Bürgermeister gewählt. Der 51-jährige Exekutivbeamte Robert Marlovits ist bereits seit vier Perioden für die Volkspartei im Gemeinderat und konnte dadurch schon zahlreiche Erfahrungen in der Kommunalpolitik sammeln. In seinem neuen Amt als Bürgermeister...

  • 13.12.18
Lokales
Bürgermeister Rupert Dworak lobte 1.000 Euro aus.
2 Bilder

Sachbeschädigung
Rowdy verpfiff Freunde für Bürgermeister-Belohnung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Rund um Halloween wurde eine Glasscheibe beim BORG Ternitz von bislang unbekannten Tätern beschädigt (die BB berichteten). Wie Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Johann Neumüller nun auf Bezirksblätter-Anfrage bestätigt, ist der Fall geklärt. Motiv 1.000 Euro Ein Jugendlicher meldete der Polizei einige seiner Freunde als mutmaßliche Täter. "Auslöser dürfte gewesen sein, dass der Bürgermeister eine 1.000 Euro-Belohnung auslobte", so Neumüller. Das Kuriose daran: wie...

  • 13.12.18
Lokales

Schlitters: Umwelt im Fokus

SCHLITTERS/BEZIRK (fh). Es ist kein Geheimnis, dass ausgemusterte Bahnschwellen des öfteren als Baumaterial verwendet werden, denn sie sind aufgrund ihrer Haltbarkeit beliebt. In kleineren Mengen ist die Verwendung durchaus unproblematisch, doch der Verbau von ganzen Hängen bzw. Böschungen kann durchaus problematisch sein. Die alten Bahnschwellen enthalten sogenannte polyzyklische, aromatische Kohlenwasserstoffe, welche schwer abbaubar und flüchtig sind - sprich sie werden in kleinen Mengen...

  • 12.12.18
Lokales
Mitten im Ballungsraum: Die viertgrößte Stadt Oberösterreichs kann sich dem Zuzug nicht verschließen.

Grünzug St. Isidor
50 Aktivisten verschafften sich Luft

Bürgerinitiative für den Grünzug St. Isidor setzte auf ein Zeichen im Leondinger Gemeinderat. LEONDING (red). Worum geht es? Wie bereits berichtet, hatte das Land Oberösterreich 30 Hektar im Stadtteil St. Isidor aus dem überregionalen Grünzug genommen. „Ja, in der Sitzung vom 19. November hat die Landesregierung die Herausnahme für 30 Hektar vom Grünzug in St. Isidor – wie von den Eigentümern gewünscht – beschlossen. Für eine Umwidmung der Grundstücke in ein Betriebs- und Wohnbaugebiet...

  • 12.12.18
Lokales
Schlosspark-Spielplatz: Geplante Fertigstellung ist im April.

17 Bezirke
Glühwein-Verkauf für den Spielplatz im Eggenberger Schlosspark

Neben Bürgermeister Siegfried Nagl will nun auch Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer den Umbau des Spielplatzes im Eggenberger Schlosspark mitfinanzieren. Im Adventdorf im Gemeindepark findet am Samstag zudem ein Glühweinstand zugunsten des Umbaus statt. Ausschenken werden die Universalmuseum-Direktorin Alexia Getzinger und die Gemeinderätin Daniela Gmeinbauer.

  • 12.12.18
Lokales
3b Klasse mit Bgm. Dr. Wolfgang Jörg (2.v.l.), Josef Tröger (l.) und Caroline Pfausler (r.).

Geschichtsunterricht mal anders
NMS Landeck besuchte Ausstellung in der Rathausgalerie

LANDECK. Die Klasse 3b der Neuen Mittelschule Clemens Holzmeister mit Lehrerin Caroline Pfausler besuchte die Ausstellung in der Rathausgalerie zum Thema „100 Jahre Republik Österreich“. Der Obmann des Briefmarken- und Ansichtskartensammelvereins Landeck, Josef Tröger, führte durch die Galerie und gab einen interessanten Einblick in die Geschichte Österreichs. Bgm. Dr. Wolfgang Jörg freute sich über den Besuch der Schüler und Schülerinnen und begrüßte den alternativen...

  • 11.12.18
Lokales

Nachrichten aus Ternitz
Kurz & bündig

Fortsetzung für Wohnbau TERNITZ. Im Rathauszentrum sollen weitere 15 geförderte Wohneinheiten entstehen. Dazu sollen weitere 27 Wohneinheiten in der Webereistraße kommen. Tickets bei der Post TERNITZ. Fällt die Personenkasse am Bahnhof Ternitz, soll ein Kartenverkauf in die Postfiliale ausgelagert werden. Das berichtet Bgm. Rupert Dworak.

  • 11.12.18
  •  1
Lokales
2 Bilder

Benefiz-Fahrt
Hilfslieferung für Albanien fährt ab

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Für das Albanienhilfsprojekt der Pittenerin Inge Weik (l.) kamen gut 2.000 Weihnachtspackerl für Kinder in den Slums zusammen. Am 10. Dezember wurden die Pakete, zwischengelagert in einem Lagerraum des Neunkirchner Bürgermeisters Herbert Osterbauer, gemeinsam mit Rudi Nährer (r.) und den Zöberner Helfern rund um Berta Riegler auf die Reise geschickt. Hilfslieferung für Albanien fährt ab

  • 11.12.18
Politik
3 Bilder

Zistersdorf neuer Bürgermeister
Jetzt ist es fix: Helmut Doschek ist neuer Bürgermeister

ZISTERSDORF (mb). Helmut Doschek, bisher Finanzstadtrat, wurde am 10.12. mit 17 Stimmen von 28 anwesenden Gemeinderäten zum neuen Bürgermeister der Großgemeinde gewählt. Nachdem Wolfgang Peischl per 30.11.2018 nach 14 Jahren sein Amt zurücklegte wurde nun das "Vakuum" im Stadtrat zügig geschlossen. Auf den freigewordenen Sitz folgte Wilma Langer-Bruckner, die bereits im Vorfeld von Vizebürgermeister Helmut Lehner angelobt wurde. Damit stand auch ihrer Wahl zur neuen Finanzstadträtin (15...

  • 10.12.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
von links nach rechts Monika Ratzenböck (Lichtenbergs GUUTE Ortsbetreuerin) Silke Hemmelmeir (Dipl. Kinder- und Jugendmentaltrainerin), Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger im Gespräch über Möglichkeiten sich lokal und regional ein Image aufzubauen.

Wirtschaft
Bürgermeisterin Daniela Durstberger bietet heimische Unternehmen kommunale Netzwerkplattform

Bürgermeisterin Daniela Durstberger ist die Förderung der heimischen Wirtschaft in der Gemeinde Lichtenberg ein zentrales Anliegen. Immer mehr Unternehmen entschließen sich in der Gemeinde ihren Unternehmensstandort zu haben. Die Gemeinde Lichtenberg entwickelte sich zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort mit vielen interessanten Nahversorgungs-Angeboten. Firmensprechtag – eine kommunale Vernetzungs-Plattform „Freue mich sehr, dass Lichtenberg eine große Vielfalt an Branchen zu bieten...

  • 10.12.18
Lokales
Michael Neureiter, Altbürgermeister Eugen Grader und Josef A. Standl.

"Stille Nacht Gesellschaft"
Ehrenurkunde für Eugen Felix Grader

„Wir danken dir für zwei Jahrzehnte aktiver Erinnerungsarbeit an Joseph Mohr und ‚Stille Nacht!‘,“ betonte Michael Neureiter, Präsident der Stille Nacht Gesellschaft, bei der Überreichung der Ehrenurkunde an Altbürgermeister Eugen Felix Grader im Rahmen des „Tags der Stille Nacht Gesellschaft“ in Oberndorf. Die Generalversammlung hatte einstimmig diese Auszeichnung beschlossen. Eugen Grader arbeitete durch fast zwei Jahrzehnte bis August 2018 als Bürgermeister von Wagrain und war entscheidend...

  • 10.12.18
Lokales
Waltraud Haas-Toder (FPÖ) verurteilt das Budget-Sanieren mittels Radarstrafen.
2 Bilder

Hausgemachter Neunkirchen-Ärger
Widerstand gegen Radar regt sich

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Weil die Stadt Neunkirchen davon ausgeht, sie mit zwei Radarboxen gut eine Million Euro Strafgelder lukrieren kann, wurde die Anschaffung einer zweiten Box beschlossen (die Bezirksblätter berichteten). Der Unmut über diesen Schritt fand in den sozialen Netzwerken rasch Niederschlag. Da ist unter anderem von billiger Abzocke anstelle echter Sanierungsschritte für das Stadtbudget die Rede. Auch hagelt es Kritik, wonach – trotz riesiger Einnahmen aus bereits einer Radarbox –...

  • 09.12.18
  •  5
Wirtschaft

Eröffnung
Jetzt kocht Petra Ebner im "B26"

Das Lokal "B26" am Areal von Reifen Pfalzer in Schrattenbach hat eine neue Crew. Seit 7. Dezember schwingt hier Petra Ebner, unterstützt von Michael Schwiegelhofer (l.), den Kochlöffel. Zur Eröffnung schauten auch Bürgermeister Franz Pölzelbauer sowie Grünbachs bgm. Peter Steinwendner vorbei. Das Lokal bietet Raum für 25 Sitzplätze und verfügt im Sommer über einen Gastgarten.  Ebenfalls gesehen: Gemeinderätin Eva Gorican, Barbara Pruggmayer von Taxi Pruggmayer, Gastronom Hari Mohr, die...

  • 08.12.18
Wirtschaft
Bürgermeister Rupert Dworak äußerte sich zum angeblichen Fleischerei-Verkauf. Christian Götzinger selbst gab keine Stellungnahme ab.

Ternitz
Fleischerei zu kaufen und doch nicht

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auf einer Immobilienplattform wird die Fleischerei Götzinger – sie feierte 2008 das 100-Jahr-Jubiläum – mit 1.592 Quadratmetern Nutzfläche zum Verkauf angeboten. Und doch soll dieser Verkaufswunsch laut Bürgermeister Rupert Dworak (SPÖ) gar nicht wirklich bestehen: "Ich habe mit Herrn Götzinger gesprochen. Er meinte, er will rechtzeitig einen Nachfolger für die Fleischerei suchen, wenn er in sechs Jahren aufhört." Der Unternehmer selbst hielt sich auf Bezirksblätter-Anfrage...

  • 07.12.18
Lokales
Revierinspektor Ulrich Andexer wurde mit dem Lebensrettungs-Verdienstzeichen des Landes Salzburg ausgezeichnet.
4 Bilder

Ehrung
Vorbilder wurden ausgezeichnet

In der Residenz Salzburg wurden 38 Salzburger für ihre Verdienste um das Gemeinwohl geehrt. Drei Pongauer wurden für ihre Vorbildwirkung belohnt. SALZBURG, PONGAU (ama). Bei der Verleihung von Verdienstzeichen, Auszeichnungen und Berufstiteln sollen Menschen geehrt werden, die für andere Vorbilder sind. "Diese Menschen haben wesentlich mehr als nur ihre Pflicht getan und außerordentliches Engagemnet für unsere Gemeinschaft und unser Land bewiesen", erklärt Landeshauptmann Wilfried Haslauer...

  • 06.12.18
Leute

Waidhofner Bürgermeister lud zu "Vereinsachterl"

WAIDHOFEN/Y. Waidhofens Bürgermeister Werner Krammer, hier mit Martina Stockinger, Anton Lueger und Matthias Hönickl, lud Vertreter der Vereine ins Rathaus ein. Rund 70 Personen nahmen die Einladung an und verbrachten einen gemütlichen Abend beim "Vereinsachterl". "Ich will einerseits Danke sagen für den Einsatz und das Engagement, das wesentlich zur Vielfalt Waidhofens beiträgt. Zum anderen will ich mit dieser Veranstaltung eine kleine Plattform bieten, die zum Austauschen und Netzwerken...

  • 06.12.18
Politik
Erich Klein war 29 Jahre lang Bürgermeister von Himberg.
2 Bilder

Politik
Himbergs Bürgermeister Erich Klein tritt zurück

HIMBERG (les). Bei der letzten Gemeinderatssitzung am Mittwoch, den 5. Dezember 2018, gab Bürgermeister Erich Klein, nach fast 30 Jahren Amtszeit, seinen Rücktritt per Jahresende bekannt. Lesen Sie im Anschluss ein Porträt über Erich Klein und seine Ära als Bürgermeister von Himberg. Emotionaler Abschied Im Gespräch mit den Bezirksblättern wird schnell klar, dass der Beruf des Bürgermeisters für Klein im wahrsten Wortsinne auch Berufung war: „Nach 45 Jahren Tätigkeit im Gemeinderat möchte...

  • 05.12.18
  •  2
Lokales
Elisabeth Kölblinger ist seit 2009 im Stadtrat.

Vöcklabruck
Kölblinger folgt auf Brunsteiner

Bürgermeister Herbert Brunsteiner präsentierte seine Nachfolgerin VÖCKLABRUCK (csw). Bürgermeister Herbert Brunsteiner (ÖVP) legte am vergangenen Montag der Presse das Budget für 2019 vor – gemeinsam mit Finanzreferentin und Stadträtin Elisabeth Kölblinger. Diese präsentierte er als seine Nachfolgerin. "Sie werden noch einige Jahre mit mir leben müssen." – Bürgermeister Herbert Brunsteiner Damit bestätigte er, was viele Vöcklabrucker vermuteten – die 55-jährige Landtagsabgeordnete soll...

  • 05.12.18
Politik
Thomas Freylinger (ÖVP) vor dem Gemeindeamt von Kuchl.

Bürgermeisterwechsel
Thomas Freylinger kandidiert für Kuchl 2019

KUCHL. Auch in der Gemeinde Kuchl wird es einen Bürgermeisterwechsel geben: Aus gesundheitlichen Gründen wird Bürgermeister Andi Wimmer im März 2019 nicht mehr antreten, stattdessen kandidiert Thomas Freylinger um das Amt des Bürgermeisters. Bisher war Thomas Freylinger Personalchef bei den Salzburger Festspielen, ein Beruf den er als Vollzeitbürgermeister nicht mehr ausüben wird. Seit 20 Jahren ist Freylinger schon in der Gemeindepolitik tätig, nun wurde er auf einem außerordentlichen...

  • 05.12.18
  •  1
Wirtschaft
<f>Setzen auf ein Miteinander:</f> Günther Gretz, Thomas Mayr-Stockinger, Petra Strauß und Franz Grillnberger (v. l. n. r.).

Ansfelden
„Stammtische beleben“

Tagesheimstätten in Ansfelden: Ja oder Nein. Nun meldete sich die Wirtegemeinschaft zu Wort. ANSFELDEN (nikl). „Wir können den Vorschlag der ÖVP Ansfelden nur begrüßen“, betont oberösterreichs Wirtesprecher Thomas Mayr-Stockinger in der Runde einiger Kollegen der Ansfeldner Wirtegemeinschaft. Worum geht es? Im Zuge der aktuellen Budgetverhandlungen der Gemeinde setzt Ansfeldens Volkspartei auf eine innovative Idee: „Seniorenrunde trifft Wirt“: „Die Tagesheimstätten der Stadtgemeinde...

  • 05.12.18
Lokales

Gemeinde Kematen begrüßt 3.000 Einwohner

Mit Christian Ebner konnte Kematens Bürgermeister Markus Stadlbauer den den 3.000 Einwohner willkommen heißen. „Seitens der Gemeinde Kematen wünschen wir der Familie Ebner viel Freude im neuen Haus und dass sie sich sehr bald in Kematen auch wirklich beheimatet fühlen.“ so Stadlbauer. Als Willkommensgeschenk gab es das druckfrische Heimatbuch der Gemeinde Kematen als Lektüre und Nachschlagewerk.

  • 05.12.18
Politik
Der scheidende und der zukünftige Ortschef: Wolfgang Fahrnberger (r.) und Harald Gnadenberger in Gresten.
4 Bilder

Rücktritt
Grestens Ortschef sagt jetzt zum "Abschied leise servus"

Nach 20 Jahren als Bürgermeister legt Wolfgang Fahrnberger alle politischen Ämter zurück. GRESTEN. Getreu dem Motto des bekannten Entertainers Udo Jürgens "Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an" entschloss sich Grestens Bürgermeister Wolfgang Fahrnberger dazu, der Kommunalpolitik nach 35 Jahren im Gemeinderat noch vor seinem 67. Geburtstag den Rücken zu kehren und gab vor Kurzem im Rathaus der Marktgemeinde Gresten bekannt, am 2. Jänner des kommenden Jahres alle Ämter...

  • 04.12.18