Gemeinden

Beiträge zum Thema Gemeinden

Positive Testergebnisse: In der Gemeinde Zams gibt es fünf neue Corona-Infizierte.
 1   2

Covid-19 im Bezirk Landeck
Fünf neue Corona-Infizierte in Zams

BEZIRK LANDECK, ZAMS, ST. ANTON (otko). +++UPDATE+++: Nach Wanderung zweier in Deutschland wohnhafter Frauen erkrankte Gastgeberfamilie am Coronavirus.+++ Erstmals seit knapp einem Monat gibt es im Bezirk Landeck wieder einen deutlichen Anstieg bei den Corona-Infizierten. In der Gemeinde Zams liegen fünf positive Testergebnisse vor. Neue Corona-Fälle im Bezirk Landeck Im Bezirk Landeck gab es seit dem 10. Juni nur noch einen bekannten Corona-Fall in St. Anton am Arlberg. Seit dem 2....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Jetzt können die Gemeinden ihre Anträge einreichen.

Gemeindepaket kurbelt heimische Wirtschaft an und sichert Arbeitsplätze

Richtlinien für Abwicklung des kommunalen Investitionsprogrammes heute veröffentlicht – Gemeindebund fordert Weitergabe günstiger Darlehen an Gemeinden GRAFENWÖRTH / Ö (pa). Ab heute können alle österreichischen Gemeinden Investitionszuschüsse bei der Buchhaltungsagentur des Bundes (BHAG) online beantragen. Die Kofinanzierung in Höhe von einer Milliarde Euro setzt notwendige Impulse und Investitionsanreize in allen Regionen des Landes. Mit dem Gemeindepaket werden kommunale Investitionen für...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
2,2 Millionen Euro aus dem Gemeindeausgleichsfonds sind im Rahmen der zweiten Ausschüttung für den Bezirk Kufstein vorgesehen.
  2

Gemeindeausgleichsfonds
Bezirk Kufstein erhält 2,2 Millionen Euro

Über 23 Millionen Euro bringt die zweite Ausschüttung aus dem Gemeindeausgleichsfonds für Tiroler Gemeinden, im Bezirk Kufstein stehen 2,2 Millionen Euro zur Verfügung.  BEZIRK KUFSTEIN (red). Der Gemeindeausgleichsfonds (GAF) bringt bei seiner zweiten Ausschüttung in diesem Jahr 2,2 Millionen für den Bezirk Kufstein. 23,2 Millionen Euro werden insgesamt an Bedarfszuweisungen den Tiroler Gemeinden zur Verfügung gestellt. Damit unterstützt das Land Tirol die Gemeinden bei zahlreichen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Lydia Künstner-Stöckl braucht Unterstützung.

Murau/Murtal
In diesen Gemeinden bleibt es spannend

Fünf Gemeinden in der Region haben nach der Wahl ihren neuen Bürgermeister noch nicht endgültig gefunden. MURAU/MURTAL. Wer mit einer absoluten Mehrheit ausgestattet wurde, muss nicht viel verhandeln. Lediglich in fünf Gemeinden der Region ist das nicht der Fall. Dort wird es spätestens bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates Klarheit über den künftigen Bürgermeister geben. Hauchdünn In Teufenbach-Katsch hat die SPÖ mit Bürgermeisterin Lydia Künstner-Stöckl eine gute...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
800 Tage im Tiroler Landtag: Der Zammer SPÖ-Landtagsabgeordnete Benedikt Lentsch zog eine zufriedene Bilanz.
  2

Landtags-Zwischenbilanz
Lentsch: "Als Oppositionspolitiker geduldig und hartnäckig sein"

ZAMS (otko). Der Zammer Landtagsabgeordnete Benedikt Lentsch (SPÖ) zog eine Zwischenbilanz. Corona-Krise und Ärztemangel als Herausforderung. Sehr arbeitsreiche Zeit Unter dem Titel "800 Tage im Tiroler Landtag" lud der Zammer SPÖ-Abgeordnete Benedikt Lentsch am 19. Juni zu einem Pressegespräch. "Nach zweieinhalb Jahren ist es Zeit eine zufriedene Zwischenbilanz zu ziehen. Es war sehr arbeitsintensiv und auch geprägt von einigen Erfolgen. Für mich persönlich habe ich gelernt, dass man...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
SPÖ Fraktionsvorsitzender Reichenau GGR Oliver Kobald & SPÖ Fraktionsvorsitzender Payerbach GGR Franz Perner

SPÖ Payerbach-Reichenau unterstützt Bürgerinitiative „Sicherung der Gemeindeleistungen“
Sozialdemokraten fordern „Echte Hilfe“ für die Gemeinden Payerbach und Reichenau/Rax

Durch die Corona-Krise verlieren die Gemeinden rund zwei Mrd. Euro. Das ist der geschätzte Einnahmeverlust durch die Mindereinnahmen aus der Kommunalsteuer und durch fehlende Ertragsanteile. Gleichzeitig sind die Gemeinden für Kinderbetreuung, Rettungs- und Feuerwehrwesen, Schulerhaltung, Spitalsfinanzierung, Abwasserentsorgung und Wasserversorgung sowie für viele weitere Aufgaben zuständig. Diese Dienstleistungen, die so unmittelbar mit dem täglichen Leben unserer Bürgerinnen und Bürger...

  • Neunkirchen
  • Franz Perner
LR Johannes Tratter: "Die Tiroler Gemeinden gelten gerade in diesen Zeiten als wesentlicher Konjunkturmotor und haben großen Anteil an der hohen Lebensqualität in unserem Land."

Gemeindeausgleichsfonds
Zweite Ausschüttung mit über 23 Mio. Euro

TIROL. Dank dem Gemeindeausgleichsfonds können die Tiroler Gemeinden umfangreiche Projekte wie Straßenbau oder Kindergarteninfrastruktur verwirklichen. Vor Kurzem kam es nun zur zweiten jährlichen Ausschüttung der Gelder. 23,2 Millionen Euro an Bedarfszuweisungen werden den Tiroler Gemeinden zur Verfügung gestellt.  Gemeinden als KonjunkturmotorDie zweite Ausschüttung des Gemeindeausgleichsfonds sieht besonders LR Tratter als möglichen Konjunkturmotor.  „Um die Konjunktur weiter anzukurbeln...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
NOES-Landessprecher Dominik Oberhofer und der Landecker NOES-Sprecher Johannes Tilg: „Mehr Transparenz und viel ungenutztes Potential bei der Venet Bergbahn.“
  2

Venet Bergbahn
NEOS Tirol: "Transparenz und langfristige Strategie fehlt"

ZAMS, LANDECK (otko). Das letzte Jahresergebnis der Venet Bergbahnen AG sorgte bereits für eine Diskussion im Zammer Gemeinderat. Die NEOS fordern nun mehr Transparenz und eine langfristige Strategie. Ein Jugendhotel und eine Downhill-Strecke sollen Frequenz bringen. Langfristige Strategie fehlt Die Venet Bergbahnen sorgen immer wieder für Diskussionen bei den Gemeinderatssitzungen in Landeck und Zams. Nun haben auch die NEOS das Thema aufgegriffen. Bei einer Pressekonferenz am 26. Juni...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Sabine Promberger, Dieter Helms, Elisabeth Feichtinger, Thomas Avbelj, Markus Siller und Fritz Feichtinger.

SPÖ fordert Unterstützung
Gemeinden geraten in finanzielle Schieflage

Gemeinden geraten aufgrund der Corona-Pandemie oftmals in eine dramatische finanzielle Situation. SALZKAMMERGUT. Die Gemeinden erbringen viele Leistungen für die Bürger: Schulen, Spitäler, Kindergärten, Feuerwehren, Trinkwasserversorgung, Straßenbau, Kanalbau und Kanalsanierung, öffentlicher Verkehr, Radwege, Pflege, Müllentsorgung, Schwimmbäder oder Aufträge für lokale Wirtschaft. Viele dieser Leistungen sind aufgrund der geringeren Einnahmen der Gemeinden, etwa durch die Kommunalsteuer, in...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Daniel Ziniel, Christoph Krutzler und Markus Ulram fordern Unterstützung für die Gemeinden.

Bezirk Oberwart
ÖVP kritisiert SPÖ-Landesregierung wegen "Gemeinde-Abzocke"

ÖVP-Bürgermeister fordern Unterstützungspaket für die Gemeinden vom Land Burgenland. BEZIRK OBERWART. Das Land erhöht in Krisenzeiten die Abzüge der Ertragsanteile. Die Ertragsanteile bilden die Haupt-einnahmequelle unserer Gemeinden. „Damit bekommen die Gemeinden im Monat Juni keinen Cent und müssen sogar noch draufzahlen. Die Lage ist dramatisch“, stellt Klubobmann Markus Ulram fest und fordert: „Die SPÖ-Alleinregierung muss endlich diese Abzocke der Gemeinden stoppen und wie in anderen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
LHStv. Eisenkopf kritisiert das Gemeinde-Hilfspaket des Bundes.

LHStv. Eisenkopf zum Gemeindepaket
„Hilfspaket der leeren Versprechungen“

Burgenlands Gemeindereferentin LHStv. Astrid Eisenkopf sieht das Hilfspaket des Bundes für die Gemeinden kritisch. „Mit diesem Hilfspaket werden wir den Investitionsmotor in den Gemeinden nicht starten“, so Eisenkopf. BURGENLAND. Oggaus Bürgermeister schildert die Probleme mit dem Kommunalpaket des Bundes. Förderung nur, wenn investiert wird„Die Gemeinden haben kaum die Möglichkeit, die Fördergelder abzurufen. Wir schaffen es derzeit gerade noch den laufenden Betrieb aufrecht zu erhalten...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

SPÖ des Bezirkes Neunkirchen fordert Unterstützung für Gemeinden
SPÖ-Bezirksvorstand tagte erstmals wieder nach dem „Lock Down“, und fordert Investitionen von 21,5 Millionen Euro im Bezirk Neunkirchen

Während sich in den Monaten März bis Mai die Kommunikation des SPÖ-Bezirksvorstands zum Großteil digital und insbesondere in Form von Videokonferenzen vonstatten ging, tagte am 24. Juni der SPÖ-Bezirksvorstand wieder in Form einer Sitzung, bei der die Verantwortungsträger der Gemeinden des Bezirkes Neunkirchen im Veranstaltungszentrum Neunkirchen zusammentraten. Im politischen Teil der Sitzung ging es vorrangig um die Covid19 Hilfs-Maßnahmen für Gemeinden, Familien, Unternehmen und...

  • Neunkirchen
  • Carina Reiter
Arbeitsplätze werden in der Region gesichert.

Bezirk St.Pölten
46 Städte und Gemeinden profitieren durch das NÖ Gemeindepaket

„Als Jobmotor spielen die Städte und Gemeinden eine große Rolle – deshalb haben Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko und Gemeindebundpräsident Alfred Riedl nun das NÖ Gemeindepaket auf den Weg gebracht. BEZIRK ST.PÖLTEN (pa). Ein kommunales Kraftpaket in blau-gelb, damit unsere Städte und Gemeinden eine deutliche budgetäre Entspannung spüren. Dabei stehen landesweit bis zu 836,5 Millionen Euro zur Verfügung, mit denen die Liquidität der Gemeinden...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Schnelles Internet für die Regionen.

Brixental - Wildschönau - Internet
Schnelle Leitungen für zwei Täler

Planungsverband Brixental-Wildschönau errichtet gemeinsame kommunale Datenleitung. BRIXENTAL (niko). Wir bereits vor längerem berichtet wird über den Planungsverband Brixental-Wildschönau eine kommunale Datenleitung zwischen Kitzbühel und Wörgl (mit Anbindung der Wildschönau) errichtet bzw. angekauft (Kauf Rohrleitung samt Befaserung von A1 Telekom, Anm.). Die beteiligten Gemeinden – darunter im Bezirk Kitzbühel: Itter, Hopfgarten, Westendorf, Brixen, Kirchberg – sind in der Folge bei dieser...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bgm. Joachim Schnabel, LAbg. Landwirtschaftskammerbezirksobmann Gerald Holler und Wirtschaftskammerbezirksobmann KoR Johann Lampl

"Starke Region, starke Gemeinden"

NAbg. Bezirksparteiobmann Bgm. Joachim Schnabel, LAbg. Landwirtschaftskammerbezirksobmann Gerald Hollerund Wirtschaftskammerbezirksobmann KoR Johann Lampl nahmen gestern zu aktuellen Themen Stellung. Das Coronavirus sorgt dafür, dass die gesamte Welt wirtschaftlich in eine schwere Krise rutscht. Die Weltwirtschaftskrise macht auch um Österreich keinen Bogen, auch wenn Österreich besser als andere Länder durch die Coronakrise gekommen ist. "Auch unsere Region ist massiv von diesen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Möchte "Gemeinden als größte öffentliche Investoren des Landes" stärken: LH Hermann Schützenhöfer
  2

Mega-Konjunkturpaket:
Eine Milliarde Euro für steirische Gemeinden

Als Treibstoff für weitere Investitionen und zur Ankurbelung der Wirtschaft hat die Landesspitze heute ein umfangreiches Konjunkturpaket für die steirischen Gemeinden vorgestellt.  Damit sollen die Liquidität der Kommunen sowie Arbeitsplätze gesichert werden. Insgesamt fließt mehr als eine Milliarde Euro in die Gemeindekassen.  Anreize für Investitionen„Die Gemeinden sind nicht nur das Rückgrat unseres Landes, sondern auch die wichtigsten öffentlichen Investoren. Mit dem heute präsentierten...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger

Kommunale Investitionen sichern Arbeitsplätze in der Region ab
Hauer/Ungersböck: 44 Städte und Gemeinden im Bezirk Neunkirchen profitieren durch das NÖ Gemeindepaket

„Als Jobmotor spielen die Städte und Gemeinden eine große Rolle – deshalb haben Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko und Gemeindebundpräsident Alfred Riedl nun das NÖ Gemeindepaket auf den Weg gebracht. Ein kommunales Kraftpaket in blau-gelb, damit unsere Städte und Gemeinden eine deutliche budgetäre Entspannung spüren. Dabei stehen landesweit bis zu 836,5 Millionen Euro zur Verfügung, mit denen die Liquidität der Gemeinden gesichert wird. Dieses Paket ist...

  • Neunkirchen
  • Hannes Mauser
St. Florian hat im Schnitt mit 23,52 Prozent die meisten Akademiker aller Gemeinden in der Region Enns.

Fakten und mehr
Die Gemeinden der Region Enns im Zahlenvergleich

Wer hat den höchsten Schuldenberg und wo leben die meisten Frauen? Ein Blick auf die Gemeinden der Region Enns. Meiste und wenigste Menschen: Enns (11.937), St. Valentin (9.307) und Asten (6.719) zählen die meisten Einwohner in der Region Enns. Am anderen Ende liegen Hargelsberg (1.402), Hofkirchen (1.948) und Niederneukirchen (2.108). Insgesamt leben mit Stand 1. Jänner 2020 im Bezirk Linz-Land 151.387 Menschen. Dünn und dicht besiedelt: In Asten leben 789 Menschen pro Quadratkilometer –...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer

"In Action"-Tour durch Neunkirchens Gemeinden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Neunkirchner Freiwilligen des Klimavolksbegehrens waren fleißig. Ganz nach dem Motto „in Action“ war das Team in Neunkirchner Gemeinden unterwegs, um das Klimavolksbegehren bekannt zu machen. Die Klimakrise geht uns alle an. Jetzt muss die Krise nur noch in den Köpfen der Menschen ankommen. Ein Elektroauto wurde daher zu einem fahrenden Werbeschild umgestaltet und parallel startete in den Gemeinden Aufklärungsarbeit. "Ich bin sehr dankbar für das tolle Team und ich...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2.LT-Präs. Bgm. Georg Rosner aus Oberwart und LA Carina Laschober-Luif aus Pinkafeld begrüßen das Gemeindepaket der Bundesregierung.

ÖVP Oberwart
5,7 Millionen Euro für den Bezirk durchs Gemeindepaket

Das Gemeindepaket der Bundesregierung bringt 5,7 Millionen Euro für den Bezirk Oberwart. 2.LT-Präs. Georg Rosner und LA Carina Laschober-Luif begrüßen diese Unterstützun der Kommunen. OBERWART. "Die Gemeinden sind das Rückgrat der ländlichen Region, die sowohl für die Menschen als auch für die Wirtschaft einen enormen Beitrag leisten. Deshalb unterstützt die Bundesregierung die Gemeinden im Bezirk Oberwart mit rund 5,7 Millionen Euro. Auch das Land muss jetzt für seine Gemeinden einen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
V.li.: Bgm von Silz Helmut Dablander, LH Günther Platter sowie LR Johannes Tratter vor dem revitalisierten "Klösterle" in SIlz.
  3

Ortskernrevitalisierung
Konjunkturbelebung durch Investition

TIROL. Die Projekte der Ortskernrevitalisierung und Sanierung sind schon seit längerem in ganz Tirol zu finden. Trotz Coronakrise will das Land nun zusätzlich finanzielle Mittel in Höhe von 2,3 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Diese Investition in die Ortskernrevitalisierung wäre ein wichtiger Beitrag zur Konjunkturbelebung, erläutert LH Platter.  Neues Leben für den DorfkernDie finanzielle Geldspritze soll in den nächsten zwei Jahren an die Gemeinden mit Projekten zur...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Auch Märkte sollen wieder die Wirtschaft beleben.

Appell
Märkte sollen Wirtschaft beleben.

INNSBRUCK. Die WK-Tirol richtet einen Appell an die Gemeinden, das Abhalten von Märkten zu genehmigen. Branchensprecher Ossi Lerch weist darauf hin, dass weder rechtliche noch gesundheitliche Bedenken angebracht sind. Markt-LebenObwohl weite Teile der Wirtschaft nach dem Corona-Lockdown wieder hochgefahren wurden, ist man in vielen Bereichen noch weit von der gewohnten Normalität entfernt. Das gilt auch für den Markt-, Straßen- und Wanderhandel. "Wir bekommen deutlich zu spüren, dass es...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Landesrat Martin Eichtinger starten mit 12 niederösterreichischen Gemeinden in die Förderinitiative "Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung".

Förderinitiative
Startschuss für Errichtung von 12 neuen Schulfreiräumen bzw. Spielplätzen in Niederösterreich

Viel zusätzlicher Platz zum Bewegen, Spielen und Austoben Im Rahmen eines gemeinsamen Fototermins mit Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Landesrat Martin Eichtinger wurden gestern die 12 neuen Gemeinden der Förderinitiative „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“ im Landhaus in St. Pölten vorgestellt. „Nicht nur in Zeiten, in denen es notwendig ist ausreichend Abstand einzuhalten, bieten diese Treffpunkte bedürfnisgerechten Platz und Raum für Freizeit am Spielplatz und für...

  • St. Pölten
  • Tanja Reiter
Gemeinderätin Michaela Eissler (ÖVP), Werner Eissler,  Umweltgemeinderat Nikolaus Wieser (SPÖ),
Bürgermeister Martin Almstädter (SPÖ), Jugendgemeinderat Fabian Menzel (SPÖ) und Gemeinderätin Anita Reinschedl sind mit dem Fahrrad aktiv.

Sport
Bezirk Bruck sammelt gemeinsam Bewegungsminuten

Das Land NÖ sucht bei der Challenge die fitteste Gemeinde und sammelt gemeinsam Bewegungsminuten.  NÖ/BEZIRK BRUCK. Egal ob Laufen, Radfahren, Schwimmen, Klettern, Spazieren, Fußball oder Tennis - Sport hält fit und ist wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Gerade in der Coronazeit erfreuten sich Outdoor Sportaktivitäten wieder großer Beliebtheit. Drei Monate lang sucht das SPORT.LAND.Niederösterreich von Juli bis September mithilfe von adidas Running und in Kooperation mit...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.