Alles zum Thema Finanzen

Beiträge zum Thema Finanzen

Politik
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner und Landeshauptmann Thomas Stelzer (v. l.).

Land OÖ
Stelzer und Haimbuchner geben Finanzausblick bis 2023

In den kommenden vier Jahren sollen Schulden in Höhe von rund 500 Millionen Euro abgebaut werden.  OÖ. „Erstmals seit 2010 wurden keine neuen Schulden gemacht, erstmals seit 2002 wurden wieder Schulden abgebaut“, betont Landeshauptmann Thomas Stelzer. Auch werde der aktuelle Kurs fortgesetzt.  „Die Neuverschuldung beträgt null Euro und der Schuldenabbau wird fortgesetzt“, so der Landeshauptmann.Oberösterreich werde den finanzpolitischen Weg weitergehen und mit der Mehrjahresplanung würde...

  • 15.02.19
Wirtschaft
Das Veranlagungsteam der Sparkasse Neunkirchen 
(sitzend v.l.n.r.): Gisela Burdein, Prok. Michael Grillitsch, VDir. Mag. Gertrude Schwebisch, Gerlinde Morgenbesser
(stehend v.l.n.r.): Wolfgang Kraiger, Johannes Teigl, Günter Truchses, Helmut Heissenberger, Oliver Harrauer

Sparkasse Neunkirchen setzt erfolgreich auf duale Betreuung
Alternative Veranlagungsformen immer beliebter

Gerade in Zeiten niedriger Zinsen erfreuen sich alternative Sparformen immer größerer Beliebtheit. Wer seine finanzielle Vorsorge über das klassische Sparbuch hinaus breiter aufstellen möchte, für den ist das Thema Veranlagung besonders interessant. So berichtet die Sparkasse Neunkirchen von einem großen Kundenzuwachs im Jahr 2018 im Bereich der Veranlagungen. „Vergangenes Jahr konnten wir uns dank einer internen Umstrukturierung neu aufstellen“ erklärt Prok. Michael Grillitsch, Leiter der...

  • 14.02.19
  •  1
Politik
Blaue "Gelbwesten": So kamen die Jennersdorfer FPÖ-Mandatare zur Gemeinderatssitzung, um ihre Ablehnung des Budgets zu illustrieren.
3 Bilder

Mehrheit durch JES und ÖVP
Jennersdorf: Budgetbeschluss trotz Gelbwesten-Protest

Selbst optisch war bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Jennersdorf der Bruch zwischen den einstigen Koalitionspartnern sichtbar. Gekleidet in Warnwesten mit Parolen-Aufschrift, angelehnt an die in die in Frankreich protestierenden "Gelbwesten", nahmen die fünf Gemeinderäte der FPÖ an der entscheidenden Sitzung teil, in der die frühere Partner-Fraktion JES ihren abgeänderten Budgetvorschlag vorstellte. JES schafft MehrheitSo wie schon in der Budgetsitzung im Dezember stimmte die FPÖ auch...

  • 12.02.19
Lokales
Vizebürgermeister Markus Scherzinger ist Referent für Finanzwesen.

Stadt Enns
Finanzplanung für 2019 bis 2023

ENNS. In der Dezembersitzung wurde dem Gemeinderat der Stadtgemeinde Enns ein ausgeglichenes, zukunftsweisendes und investitionsintensives Budget 2019 vorgelegt. Vizebürgermeister Markus Scherzinger, berichtet über die Budgetsituation: „Der Weg dorthin war von Kompetenz und hohem Verantwortungsgefühl geprägt. Die Entwürfe des Budgets und der Mittelfristplanung wurden in mehreren Sondierungsgesprächen zwischen mir und den einzelnen, im Gemeinderat vertretenen, Fraktionen diskutiert und beraten....

  • 12.02.19
Sport
Rekordverdächtig in Österreich: Wilfried "Biwi" Reiterer ist seit 65 Jahren für den Sport im Einsatz.

Biwi Reiterer
Österreichs rekordverdächtiger Sportfunktionär

Man spürt den allgemeinen Respekt, wenn Wilfried Reiterer bei einer Veranstaltung auftaucht. Es gibt kaum einen Vereinsfunktionär im Bezirk, der den „Biwi“ nicht kennt, nicht schon mal mit einem Anliegen bei ihm vorgesprochen hat. Tischtennis-PionierSeit 65 Jahren ist der Deutschlandsberger für den Sport unterwegs, kickte als 13-Jähriger ab 1948 beim Deutschlandsberger Sportclub, ehe er sich dem Tischtennis verschrieb. „Mit dem Fahrrad war ich im ganzen Bezirk unterwegs, so haben wir die...

  • 12.02.19
Lokales
Mit Hilfe des partizipativen Budgets können Bürger mitbestimmen, was an öffentlichen Plätzen – wie hier im Herderpark – passiert.

Partizipatives Budget
Wenn Bürger ihren Bezirk gestalten

Simmering startet mit dem partizipativen Budget. Anfang März geht es los mit dem Ideen-Sammeln. SIMMERING. Stellen Sie sich vor, Sie dürften entscheiden, wofür das Geld im Bezirk eingesetzt wird, welche Parkbänke erneuert werden oder wo ein wenig Grün fehlt. Sie würden diese Möglichkeit sofort in Anspruch nehmen? Dann haben Sie schon bald im 11. Bezirk die Chance. Und brauchen dazu weder Bezirksvorsteher noch Bezirksrat zu sein. Margareten hat gezeigt, wie es geht – und Simmering zieht...

  • 11.02.19
  •  1
Wirtschaft
Bgm. Christian Härting und WK-Präs. Christoph Walser im neuen VW Touareg, er gab sich am Abend der Telfer Wirtschaft sehr locker und mit Humor: "Auf die Frage, was unterscheidet mich von Jürgen Bodenseer, da muss ich immer sagen: G'wand, Alter und die Autos!"
19 Bilder

Abend der Telfer Wirtschaft
Großer Unternehmer-Treff im Autohaus Neurauter

TELFS. Der riesige Schauraum im Autohaus Neurauter in Telfs wurde am Mittwoch-Abend, 6. Februar, zur Plattform für die Unternehmer/innen aus der Region: Geschätzte 160 Gäste folgten der Einladung zu einem weiteren "Abend der Telfer Wirtschaft", zu dem Initiator GV Mag. Alexander Schatz, Obmann des Ausschusses für Wirtschaft und  Telfer Wirtschaft, den neuen WK-Präsident Christoph Walser sowie Bezirksobmann Patrick Weber für Impulsreferate auf dem Podium gewinnen konnte. Unter den vielen Gästen...

  • 07.02.19
Lokales
Im Mai veranstaltet der Verein "Leiwandes Simmering" Jahr für Jahr ein traditionelles Fest am Enkplatz.

Simmering
Kulturvereine legen Finanzen offen

Erfolg für die Neos Simmering: Parteinahe Kulturvereine legen ab sofort ihre Finanzen offen. Im Jahr 2017 wurden 117.000 Euro Kulturförderung – von insgesamt 137.700 Euro – an parteinahe Vereine in Simmering ausgeschüttet. Die Neos werfen diesen Parteiwerbung oder "Freunderl"-Netzwerke vor. Man fordert mehr Transparenz. "Wir haben absolut nichts zu verbergen", stellt der stellvertretende Obmann des Vereins "Leiwandes Simmering", Wolfgang Kieslich, klar. Bereits seit Herbst 2015 kämpften...

  • 04.02.19
  •  2
  •  1
Wirtschaft
ARV Norbert Brunner und Obmann Gerd Erharter.
4 Bilder

TVB Kaiserwinkl
Plus bei Nächtigungszahlen im Kaiserwinkl

KÖSSEN/KAISERWINKL (jom). Das Tourismusjahr 2017/18 bescherte dem TVB Kaiserwinkl (Kössen, Walchsee, Schwendt und Rettenschöß) ein Plus von 11,3 % bei den Gästenächtigungen. So konnte TVB Obmann Gerd Erharter bei der Vollversammlung stolz verkünden, dass mit nahezu einer Million Nächtigungen das beste Jahresergebnis der letzten 15 Jahre erzielt wurde. Aber auch finanziell stehe der TVB auf soliden Beinen. Events und Veranstaltunge Die meisten der vielen Veranstaltungen des TVB im Vorjahr...

  • 30.01.19
Gesundheit
Die Vorsorgestudie zeigte, wie Salzburg in Hinblick auf das Alter tickt.
6 Bilder

Finanzielle Vorsorge
steigende Lebenserwartung bringt Probleme im Alter

SALZBURG (sm). Die Lebenserwartung steigt tendenziell, während die Geburtenrate sinkt. Viele Salzburger glauben, dass die staatliche Pension in Zukunft nicht ausreicht, doch nur wenige legen bereits jetzt Geld für den eigenen Ruhestand auf die Seite. "Die Salzburger setzen sich nicht täglich oder intensiv mit der Frage der eigenen Lebenserwartung auseinander", sagt Paul Eiselsberg, der die repräsentative Vorsorgestudie "Lebensqualität und Lebensstandard" vorstellte. In der Studie gaben rund...

  • 30.01.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Rosemarie Pacher-Theinburg freut sich von Ihnen zu hören.

Die Finanzexpertin
Investitionen mit Köpfchen lohnen sich

Wer Investitionen plant, sollte nichts dem Zufall überlassen. Finanz- und Unternehmensberaterin Rosemarie Pacher-Theinburg weiß ganz genau warum. Fixzins-Finanzierung: Ja oder Nein? Durch die Wahl einer Fixzins-Finanzierung sichern Sie sich gegen mögliche Zinserhöhungen ab. Damit sind Ihre regelmäßigen Ausgaben auf längere Zeit sicher geplant. Bedenken Sie jedoch, dass bei frühzeitigen Rückzahlungen während der Fixzinsperiode Kündigungsfristen und Rückzahlungshöhen eingehalten werden...

  • 30.01.19
Lokales
Präsident Alfred Riedl, NÖ Gemeindebund-Präsident

NÖ Gemeindebund: Mehr Ausgaben für den Bezirk Krems

NÖ Gemeindebund-Präsident Riedl: „Gemeinden bei Kinderbetreuung, Gesundheit und Soziales besonders gefordert“ Überblick über die größten Aufgaben- und Ausgabenfelder im Bezirk Krems BEZIRK KREMS.  „Die niederösterreichischen Gemeinden stehen seit Jahren vor großen finanziellen Herausforderungen. Die Ausgaben bei Kinderbetreuung, für die Pflichtschulen, sowie Gesundheit und Soziales steigen von Jahr zu Jahr. Die Ertragsanteile stagnierten im Jahr 2017 hingegen. Dennoch konnten die Gemeinden...

  • 25.01.19
  •  1
Politik
 Präsident Alfred Riedl beleuchtet die finanzielle Situation der niederösterreichischen Gemeinden.

Riedl: "Gemeinden leisten ihren Beitrag zum Stabilitätspakt"

NÖ Gemeindebund-Präsident Riedl: „Gemeinden bei Kinderbetreuung, Gesundheit und Soziales besonders gefordert“ Überblick über die größten Aufgaben- und Ausgabenfelder im Bezirk Tulln BEZIRK TULLN / ST. PÖLTEN (pa). „Die niederösterreichischen Gemeinden stehen seit Jahren vor großen finanziellen Herausforderungen. Die Ausgaben bei Kinderbetreuung, für die Pflichtschulen, sowie Gesundheit und Soziales steigen von Jahr zu Jahr. Die Ertragsanteile stagnierten im Jahr 2017 hingegen. Dennoch...

  • 25.01.19
Politik

Die Schuldnerbegleitung & Sanierungsinitiative von Tirolern für Tiroler
Wer nicht saniert, verliert? Eine Lebensfrage

"Wer rasch gibt, der gibt doppelt." Dieser Satz aus den Niederungen des heimischen Exekutions- & Insolvenzverfahrens hat sich leider noch nicht in das tiefere Bewußtsein unserer Polit-Entscheider hineingesickert. Woran mag das liegen? Jeder von denen belobigt die Wichtigkeit der vielbesprochenen Schuldnerberatungsstellen und wir fragen hier einmal ganz braunäugig: "Warum eigentlich?" Bei einer Erfolgsquote von gerade einmal 20% der eingegangenen Fälle über die Laufzeiten der Zahlungspläne...

  • 20.01.19
  •  1
Wirtschaft

Alternative Formen seinen Lebensunterhalt zu bestreiten
Jugend forscht: Copy-Trading von Tirolern für Tiroler

Vor kurzem fand eine lange Odysee für mich GR Piraten a.D. Heinrich Stemeseder ihr wohlverdientes Ende. Wir eröffneten unser erstes trading-account mit dem Ziel bei einem Kontostand von sagen wir 25.000 Euro pro Mitarbeiter diesem selbst ein laufendes Einkommen zu erwirtschaften, von dem man in unserem schönen Land auch leben kann. Unser typischer Proband ist jung, wirtschaftsinteressiert und in der Regel männlichen Geschlechts, tickt wie der typische Investor beim Crowd-Funding nur ist der im...

  • 13.01.19
Politik

Menschen mit Behinderung
Kritik an Mindestsicherungsplänen auch von der Lebenshilfe Tirol

TIROL. Wie die Bundesregierung bekannt gegeben hat, soll die Mindestsicherung gekürzt werden. Diese Kürzungen treffen auch Menschen mit Behinderung. Bis zu 300 Euro im Monat verlieren Menschen mit Behinderung in Wohngemeinschaften. Lebenshilfe Tirol kritisiert die Pläne der Bundesregierung Die Lebenshilfe Tirol appelliert an die Bundesregierung ihre Pläne zur Mindestsicherung noch einmal zu überdenken. „Die Mindestsicherung ist für Menschen mit Behinderungen keine Überbrückung. Sie sind...

  • 11.01.19
  •  1
Wirtschaft
Die Tabelle erläutert, wie hoch der Anspruch auf den Familienbons Plus für Berechtigte ausfällt.

Familienbonus Plus
AK Experten beantworten die wichtigsten Fragen

TIROL. Da es seit dem 1. Jänner 2019 den Familienbonus Plus gibt, kann es zu vielen unbeantworteten Fragen kommen. Deshalb informieren die AK Experten zu den wichtigsten Fragen rund um die Thematik.  Von A wie Anspruch bis V wie VerliererDer Familienbonus Plus wird künftig die Lohnsteuer direkt verringern und den Kinderfreibetrag ersetzen auch die Absetzbarkeit der Kinderbetreuungskosten werden ersetzt.  Bei derartigen Veränderungen ist es klar, dass Fragen entstehen. Dafür stehen die AK...

  • 09.01.19
Wirtschaft
Bieten Beratung in Bankangelegenheiten: Ombudsman Ernst Loos und Konsumentenschutz-Landesrätin Verena Dunst.

Beratung für burgenländische Bankkunden mit Problemen
Bankenombudsstelle wird immer häufiger frequentiert

Von Arbeitsmangel kann in der Bankenombudsstelle der burgenländischen Landesregierung keine Rede sein. 338 Personen ließen sich im Jahr 2018in Finanzangelegenheiten persönlich beraten, davon 158 im Südburgenland, zog Konsumentenschutz-Landesrätin Verena Dunst Bilanz. Dazu kommen noch zahlreiche telefonische Beratungen. Insgesamt konnten von den Ombudsleuten über 400.000 Euro an Zinsen- und Kapitalnachlass zu Gunsten der Konsumenten verhandelt werden. Zinsreduktionen bei Krediten und...

  • 04.01.19
Wirtschaft
Die Austrian Anadi Bank ist gut für die Zukunft aufgestellt

Finanzen
Austrian Anadi Bank zurück am Kapitalmarkt

In den letzten Jahren schaffte es die Austrian Anadi Bank sich neu zu orientieren und auszurichten. Der eingeschlagene Kurs scheint sich nun bezahlt zu machen. KÄRNTEN. Die Austrian Anadi Bank verzeichnete im Kreditgeschäft einen Neugeschäftszuwachs von 30 Prozent und kann damit auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Gut für die Zukunft aufgestellt Damit die positive Entwicklung der Bank weiter anhalten kann, wurde nun eine Nachrangemission in Höhe von 25 Millionen Euro in Form einer...

  • 02.01.19
Lokales
Der Stinatzer Finanzexperte Johannes Stipsits ist in der EU-Kommission in Brüssel für Strukturreformen in den Mitgliedsländern zuständig.

Finanzexperte in Brüssel
Johannes Stipsits aus Stinatz kennt die EU von innen

Wenn die Begriffe "EU" und "Reformen" fallen, ist Johannes Stipsits zur Stelle. Der Stinatzer arbeitet im Generalsekretariat der Europäischen Kommission in Brüssel und beschäftigt sich eingehend mit Strukturreformen in den EU-Mitgliedsländern. Millionenschwerer FondsDie Kommission hat für solche Reformen den Unterstützungsdienst SRSS eingerichtet, deren Österreich-Koordinator Stipsits ist. "Derzeit hat dieser Fonds 222 Millionen Euro zur Verfügung. Aber in der künftigen EU-Budgetperiode...

  • 01.01.19
Politik
Die negativen finanziellen Folgen der Abwanderung sollen gemildert werden.
3 Bilder

7,57 plus 3,5 Millionen Euro
Bundes-Geld für burgenländische Abwanderungsgemeinden

Es sind strukturschwache Abwanderungsgemeinden, die von Mitteln aus dem 112 Millionen Euro schweren Strukturfonds der Bundesregierung besonders profitieren. Heuer sind im Sommer 7,57 Millionen in die Gemeinden des Burgenlandes geflossen. "Kriterien für die Verteilung der Mittel aus dem Fonds gemäß dem Finanzausgleichsgesetz sind Abwanderung, Finanzkraft, Bevölkerungsentwicklung und Altersstruktur", erläutert Gemeindebundpräsident Leo Radakovits. Aus diesem Titel flossen zwischen 9.400...

  • 20.12.18
Lokales
Die der Finanzabteilung zugehörigen Mitarbeiterinnen Karin Paier und Nadine Heinrich sowie die stellvertretende Stadtamtsdirektorin Astrid Gnadenberger und Bgm. Alexander Vojta präsentieren den neuen Finanzplan.

Stadtgemeinde Gerasdorf bei Wien finanziell bestens aufgestellt

Die Bilanz der letzten Jahre: Seit 2008 wurde in 9 von insgesamt 10 Jahren ein Überschuss im ordentlichen Haushalt erwirtschaftet. In den Jahren 2016 und 2017 betrug der Überschuss in Summe 1,8 Mio. EUR. Finanzierungs-Engpässe sind nicht zu erwarten. Alles in allem war 2018 ein sehr positives Jahr für Gerasdorf. Einige große Projekte sind für die kommenden Jahre, finanziell, schon geplant. Das Gebäude des Wirtschaftshofs wird neu errichtet. Außerdem werden ein neues Feuerwehr Fahrzeug für...

  • 20.12.18
Wirtschaft

Bundesverband Credit Management Österreich
BvCM stellt sich in OÖ/Salzburg neu auf

Wien - Büro des Bundesverbands Creditmanagement Österreich  Bei der letzten Vorstandssitzung des Bundesverbands Credit Management Österreich in Wien, wurde Thomas Bravo zum Vorstandsmitglied und Regionaldirektor von OÖ/Salzburg bestellt. Der Bundesverband Credit Management Österreich, kurz BvCM genannt, vertritt die Interessen seiner Mitglieder und steht als kompetenter Ratgeber für Politik, Gesellschaft und Wirtschaft im Bereich Creditmanagement zur Verfügung. Der Verband hat sich als...

  • 18.12.18
Lokales
Selfie statt Zustimmung. St. Pöltens FPÖ-Chef Klaus Otzelberger (re.) und Martin Antauer stimmten dem Budgetplan-2019 nicht zu.

Budgetsitzung
Stadtbudget: Guter Wille und Gegenwind

Für das beschlossene Stadtbudget 2019 gab es im Gemeinderat überraschenden Zuspruch und erwartbare Kritik. ST. PÖLTEN (nf). Am vergangenen Dienstag wurde der St. Pöltner Budgetplan 2019 im Gemeinderat beschlossen. Zur Überraschung vieler stimmte dem Voranschlag der SPÖ-Stadtregierung diesmal auch die Volkspartei zu. "Wir haben das parteiintern besprochen und beschlossen, dem Budgetplan auch als Zeichen des guten und gemeinsamen Willens in Sachen Kulturhauptstadt heuer zuzustimmen", erklärte...

  • 18.12.18